Results 1 to 3 of 3
  1. #1 Reply With Quote
    gesperrt Lisa van Helsing's Avatar
    Join Date
    Aug 2019
    Posts
    25
    Lisa van Helsing is offline
    Zur Ankündigung von Cyberpunk 2077 könnte man erwarten, dass die Preorder-Zahlen durch die Decke gehen und andere Titel in den Schatten stellen. Aber nicht bei The Witcher 3, denn im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Verkaufszahlen des RPG-Hits deutlich.

    https://www.pcgames.de/The-Witcher-3...-2019-1330631/

    Sind das denn keine tolle Nachrichten (??) und das fast fünf Jahre ab Release!!!
  2. #2 Reply With Quote
    Moderator Khoronis's Avatar
    Join Date
    Dec 2007
    Location
    Irgendwo über NRW
    Posts
    11,910
    Khoronis is offline
    Das ist schon wirklich erstaunlich, man sollte annehmen das sich die Einnahmequelle langsam verlagert.

    Ein schönes Kompliment an CD Projekt Red für ein gelungenes Spiel was auch heute noch mehr als zu überzeugen weiß!

    Zur News
    Last edited by Khoronis; 31.08.2019 at 17:14.
  3. #3 Reply With Quote
    gesperrt Lisa van Helsing's Avatar
    Join Date
    Aug 2019
    Posts
    25
    Lisa van Helsing is offline
    Quote Originally Posted by Khoronis View Post
    Das ist schon wirklich erstaunlich, man sollte annehmen das sich die Einnahmequelle langsam verlagert.

    Ein schönes Kompliment an CD Projekt Red für ein gelungenes Spiel was auch heute noch mehr als zu überzeugen weiß!

    Zur News
    Huhu Khoronis,

    das ist in der Tat sehr erstaunlich, aber andererseits gibt es ja Sales... zum Beispiel wird TW 3 ohne die beiden Addons aktuell für 9€ @GOG verkauft. Viel Geld werden sie (CDPR) damit leider nicht verdienen...der Staat will ja auch noch mitverdienen (~ 20% vom Erlös).

    Übrigens, ich finde es nicht OK, wenn so ein Meister- und digitales Kunstwerk wie TW 3 billigst auf den Markt geworfen wird!

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •