Page 4 of 4 « First 1234
Results 61 to 74 of 74
  1. #61 Reply With Quote
    Veteran llEill's Avatar
    Join Date
    Feb 2014
    Posts
    532
    Ja, bei Fallout 4 gabs definitiv mehr Längen als bei Skyrim. Aber von links oben auf der Karte (weiß nicht mehr, wie die Basis hieß) bis nach Diamond City wars auch nicht so die Reise, fand ich.
    Und ständig hast du irgendwelche Symbole auf deinem Kompass (eh alle davon im Grunde die selben generischen Stätten) - da mach ich lieber ein paar generische Map-Marker weniger, oder eben mehr (leere) Landmasse einfügen.
    llEill is offline

  2. #62 Reply With Quote
    Ehrengarde Todesglubsch's Avatar
    Join Date
    Aug 2012
    Posts
    2,749
    Bei Skyrim / Fallout ist ja grundsätzlich das Problem, dass die Welt stark komprimiert ist. Hab im Kopf, dass eigentlich alles zwanzig- (oder zweihundert?) fach größer sein muss. Also Anzahl der Bewohner, Größe der Städte, Größe der Welt etc. aber das gäbe eben nicht nur mit der Engine Probleme.
    Auch dem Spieler dürfte es keinen Spaß machen, wenn eben nicht nur "ein paar Längen" im Spiel sind, sondern es im Grunde nur aus Längen besteht

    Nehm doch Kingdom: Come mal als Beispiel: Keine Dungeons auf dem Weg, kein garnichts. Wenn nicht zufällig mal ein paar Banditen irgendwo rumstehen oder ein Bauer dir entgegen kommt, passiert da echt nüscht.
    Todesglubsch is offline

  3. #63 Reply With Quote
    Veteran llEill's Avatar
    Join Date
    Feb 2014
    Posts
    532
    Quote Originally Posted by Todesglubsch View Post
    Bei Skyrim / Fallout ist ja grundsätzlich das Problem, dass die Welt stark komprimiert ist. Hab im Kopf, dass eigentlich alles zwanzig- (oder zweihundert?) fach größer sein muss. Also Anzahl der Bewohner, Größe der Städte, Größe der Welt etc. aber das gäbe eben nicht nur mit der Engine Probleme.
    Auch dem Spieler dürfte es keinen Spaß machen, wenn eben nicht nur "ein paar Längen" im Spiel sind, sondern es im Grunde nur aus Längen besteht

    Nehm doch Kingdom: Come mal als Beispiel: Keine Dungeons auf dem Weg, kein garnichts. Wenn nicht zufällig mal ein paar Banditen irgendwo rumstehen oder ein Bauer dir entgegen kommt, passiert da echt nüscht.
    Also ich fand KCD sehr geil. Als ich von der südlichsten Stadt nach Norden musste (dort wo man am Anfang zur Rettung hinfloh), hatte ich das Gefühl, ich unternehme eine echte Reise (machte auch Zwischenstopp in einem anderen Dorf und blieb dort über Nacht).
    Wie gesagt, ich muss nicht alle 3min mit irgendwelchen Ereignissen bombardiert werden. Längen können auch ordentlich genutzt werden.
    Und bei KCD ist es ja auch so, dass wenn ich vom Weg abstreune, ich auch Dinge finde (wie alte Hütten im Wald, Kohlelager an den Flüssen, Tiere und Nester im Unterholz, etc.) - es wird dir halt nur nicht ins Gesicht gedrückt.
    llEill is offline

  4. #64 Reply With Quote
    Auserwählter Schnurz's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Location
    Schwarzwald in Europa
    Posts
    6,436
    Quote Originally Posted by Todesglubsch View Post
    .........

    Nehm doch Kingdom: Come mal als Beispiel: Keine Dungeons auf dem Weg, kein garnichts. Wenn nicht zufällig mal ein paar Banditen irgendwo rumstehen oder ein Bauer dir entgegen kommt, passiert da echt nüscht.
    Da frage ich mich sowieso, wem so ein Spiel Spaß macht, wenn da echt nüscht passiert.
    Schnurz is offline

  5. #65 Reply With Quote
    Veteran llEill's Avatar
    Join Date
    Feb 2014
    Posts
    532
    Quote Originally Posted by Schnurz View Post
    Da frage ich mich sowieso, wem so ein Spiel Spaß macht, wenn da echt nüscht passiert.
    Les mal, was ich einen Post vorher geschrieben hab. Dass da "nüscht" passiert, stimmt ja so nicht.
    llEill is offline

  6. #66 Reply With Quote
    Ehrengarde Todesglubsch's Avatar
    Join Date
    Aug 2012
    Posts
    2,749
    Quote Originally Posted by Schnurz View Post
    Da frage ich mich sowieso, wem so ein Spiel Spaß macht, wenn da echt nüscht passiert.
    Naja, dafür gibt's ja Schnellreise. Da siehste zu wie dein Icon langsam über die Karte kriecht (soviel zu "schnell") und wird halt beim ersten "Zwischenfall" gestoppt.

    Quote Originally Posted by llEill View Post
    Und bei KCD ist es ja auch so, dass wenn ich vom Weg abstreune, ich auch Dinge finde (wie alte Hütten im Wald, Kohlelager an den Flüssen, Tiere und Nester im Unterholz, etc.) - es wird dir halt nur nicht ins Gesicht gedrückt.
    Ja. Das bezeichne ich in diesem Kontext als "nichts".
    In den Hütten ist ja nur selten was brauchbares. Gehört bei KCD aber dazu, realistisches Setting und so.
    Wenn wir aber der Kompass dort alle Orte / Lager in der Gegend anzeigen würde, wäre er genauso überfüllt wie bei einem Skyrim.
    Todesglubsch is offline

  7. #67 Reply With Quote
    Veteran llEill's Avatar
    Join Date
    Feb 2014
    Posts
    532
    Quote Originally Posted by Todesglubsch View Post
    Wenn wir aber der Kompass dort alle Orte / Lager in der Gegend anzeigen würde, wäre er genauso überfüllt wie bei einem Skyrim.
    Joah...nein.
    Schon mal die komplett aufgedeckte Skyrim Karte der komplett aufgedeckten KCD Karte gegenübergestellt? Ich ersuche dich, das zu tun
    llEill is offline

  8. #68 Reply With Quote
    Ritter Dodo1610's Avatar
    Join Date
    Apr 2010
    Location
    Pfalz
    Posts
    1,034
    Quote Originally Posted by llEill View Post
    Joah...nein.
    Schon mal die komplett aufgedeckte Skyrim Karte der komplett aufgedeckten KCD Karte gegenübergestellt? Ich ersuche dich, das zu tun
    Wo genau ist da der Unterschied zwischen https://kingdomcomemap.github.io/#1/1476/2000 und [Bild: skyrim-ingame-east-lg.png]

    Hab KCD nicht viel gespielt aber so richtig weit muss man nie laufen um was zu finden laut der Karte
    Das Leben ist zu kurz für eine Signatur
    Dodo1610 is offline

  9. #69 Reply With Quote
    Ehrengarde Todesglubsch's Avatar
    Join Date
    Aug 2012
    Posts
    2,749
    Der Unterschied ist, dass in KCD nicht jedes Icon zwangsläufig ein "Abenteuer" ist.
    Sondern eben nur ne Kohlemine oder irgendein Weiherdorf, in dem tatsächlich "nichts" passiert.

    Klar, in Skyrim gibt's auch viele friedliche Orte in denen nichts ist (zumindest nicht direkt), aber das wäre wirklich nur ein Bruchteil der Karte.
    Die absolute Mehrheit sind Dungeons (questbezogen und nicht-questbezogene) in deren hinterster Ecke immer eine Schatzkiste mit Glitterkram steht. Gleich vor der Hintertür, die auch jeder Dungeon hat (Gott. Sei. Dank.)
    Todesglubsch is offline

  10. #70 Reply With Quote
    Veteran llEill's Avatar
    Join Date
    Feb 2014
    Posts
    532
    Quote Originally Posted by Todesglubsch View Post
    Der Unterschied ist, dass in KCD nicht jedes Icon zwangsläufig ein "Abenteuer" ist.
    Sondern eben nur ne Kohlemine oder irgendein Weiherdorf, in dem tatsächlich "nichts" passiert.
    Das hat der liebe Glubsch schon fast richtig zusammengefasst. In KCD werden Orte wie Schleifsteine, Bienenstöcke oder Tiernester auch auf der Karte angezeigt.
    Im Spiel überschwämmen sie dich aber nicht. Wenn du bei uns aufs Land fährst und 2km gehst, wirst du auch Tiernester, kleine Wegmarkierungen oder spezielle Pflanzenwüchse sehen, doch sie sind einfach Teil der Landschaft und keine dicken Pfeile, die dich auffordern näher zu treten.
    Wenn ich permanent mit Action und Abenteuer bombardiert werden will, spiele ich ein lineares Spiel, welches so inszeniert ist.
    Ich halte nichts davon, schöne, weitläufige Open Worlds mit generischem Kontent vollzustopfen, nur damit auch jedes ADHS-Kiddie ja den Kontroller nicht weglegt (dann bekommen wir nämlich so Spiele wie AC Odyssey, wo die Welt immer mit dem selben Müll gefüllt ist - du kannst dir halt aussuchen ob du den Dreck lieber im Wald oder an der Tropeninsel komplettierst).
    llEill is offline

  11. #71 Reply With Quote
    Schwertmeister Viperfdl's Avatar
    Join Date
    Sep 2018
    Location
    Nördliche Hemispäre auf dem 3. Planeten des Sol-Systems
    Posts
    827
    Weiß hier jemand, ob man sich im Unperfekthaus ein Tagesticket für die ArtNGames auch vor Ort kaufen kann? Wenn nicht, kann ich mir die 12€ für die öffentlichen Verkehrsmittel sparen...
    "Ich weiß, dass ich nichts weiß." - Sokrates (zugeschrieben)
    "...und das ist mehr, als ich wissen wollte." - Unbekannt

    Warum Wikipedia kritisch zu betrachten ist: Geschichten aus Wikihausen
    Viperfdl is offline

  12. #72 Reply With Quote
    Ehrengarde Todesglubsch's Avatar
    Join Date
    Aug 2012
    Posts
    2,749
    Quote Originally Posted by Viperfdl View Post
    Weiß hier jemand, ob man sich im Unperfekthaus ein Tagesticket für die ArtNGames auch vor Ort kaufen kann?
    Da alle Seiten nur auf den Online-Ticketshop verweisen und das Unperfekthaus extra betont, an dem Tag geschlossen zu sein, vermute ich ... nö.
    Zumindest erwähnt Onkel Google in keinem Pixel, dass sich dort irgendeine Kasse befinden würde.
    Todesglubsch is offline

  13. #73 Reply With Quote
    Schwertmeister Viperfdl's Avatar
    Join Date
    Sep 2018
    Location
    Nördliche Hemispäre auf dem 3. Planeten des Sol-Systems
    Posts
    827
    Quote Originally Posted by Todesglubsch View Post
    ...und das Unperfekthaus extra betont, an dem Tag geschlossen zu sein...
    Genau deswegen hab ich ja gefragt.
    Aber danke für die Antwort.
    "Ich weiß, dass ich nichts weiß." - Sokrates (zugeschrieben)
    "...und das ist mehr, als ich wissen wollte." - Unbekannt

    Warum Wikipedia kritisch zu betrachten ist: Geschichten aus Wikihausen
    Viperfdl is offline

  14. #74 Reply With Quote
    General
    Join Date
    May 2014
    Posts
    3,379
    Quote Originally Posted by Todesglubsch View Post
    Naja, dafür gibt's ja Schnellreise. Da siehste zu wie dein Icon langsam über die Karte kriecht (soviel zu "schnell") und wird halt beim ersten "Zwischenfall" gestoppt.
    Nicht auf Hardcore, da gibts keine Schnellreise. Und ganz ehrlich, mit nem Pferd das 70 Geschwindigkeit hat, bist du auch innerhalb kürzester Zeit überall dort, wo du hinwillst, ohne das es groß langweilig wird.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor is offline

Page 4 of 4 « First 1234

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •