View Poll Results: ?

  • 9 69.23%
  • 3 23.08%
  • 1 7.69%
 
Voters
13. You may not vote on this poll
Results 1 to 17 of 17

Bewertet Raider's Lieblingsfilme (Batman returns) (aus TuS)

  1. #1 Reply With Quote
    Auserwählter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,736

    Archiv:

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    #1: Sunset Boulevard
    #2: A Clockwork Orange
    #3: The Straight Story
    #4: Scott Pilgrim vs. The World
    #5: Brazil
    #6: Batman Returns
    There is a dark land where mysteries and confusions abound,
    where fear and terror fly together in troubled cities of absurdities.
    Raider is offline Last edited by Raider; 13.08.2019 at 16:23.

  2. #2 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,047
    Guter Film, von beiden Burton Batmans meiner Meinung nach der ästhetisch ausgereiftere. Ich mag nur einfach Michael Keatons Batmankostüm nicht. Allgemein fehlt mir gegenüber den Burton Batmans ein wenig die Ader.
    HerrFenrisWolf is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Halbgott Balvenie's Avatar
    Join Date
    Jul 2010
    Location
    In einem Dorf am Rhein
    Posts
    9,915
    Michelle Pfeiffer und De Vito waren so großartig. Michael Keaton eher nicht so.
    Aber der Film war herrlich durchgeknallt.
    Ganz egal
    Ob ich Blut schwitz, bittere Tränen wein'
    Alles erträglich
    Es muss nur immer Musik da sein


    Balvenie is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,047
    Quote Originally Posted by Balvenie View Post
    Michelle Pfeiffer und De Vito waren so großartig. Michael Keaton eher nicht so.
    Aber der Film war herrlich durchgeknallt.
    Christopher Walken spielt da übrigens auch mit. Genauso wie Rutger Hauer in Batman Begins und Ben Mendelsohn in Dark Knight Rises mitgespielt haben. Die "Nicht Superschurken" Antagonisten/ Anzugträger werden irgendwie immer ziemlich schnell vergessen, bei Batman Filmen.
    HerrFenrisWolf is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Auserwählter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,736
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Guter Film, von beiden Burton Batmans meiner Meinung nach der ästhetisch ausgereiftere. Ich mag nur einfach Michael Keatons Batmankostüm nicht. Allgemein fehlt mir gegenüber den Burton Batmans ein wenig die Ader.
    Fair enough. Ich mag Nolan's Batman Filme nicht. Um ehrlich zu sein gibt es sogar sehr vieles an ihnen, das ich als legitim nicht gut bezeichnen würde. Burton hat für mich die beiden besten Solo Batmanfilme gemacht. Den Hass gegen die von Schumacher habe ich nie ganz verstanden, ihr einziges Problem war, dass sie keine Fortsetzung der Burton Filme waren aber Batman als Comedy in Referenz zu der 60er Serie zu machen aber im Prinzip legitim.

    Wie gesagt, ihr Problem war, dass eben einen Stilbruch darstellten. Es ist so eine Art sich wiederholendes Motiv, dass bei diversen Superhelden Serien der dritte Teil einen Stilbruch darstellt. Bei Batman - Batman Returns - Batman Forever, Superman - Superman 2 - Superman 3 und Man of Steel - Batman v Superman - Justice Leage war es für mich ein negativer. Dafür ist Thor - Thor 2 - Thor Ragnarök ein positives Beispiel.
    There is a dark land where mysteries and confusions abound,
    where fear and terror fly together in troubled cities of absurdities.
    Raider is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Forentroll  Harbinger's Avatar
    Join Date
    Jul 2003
    Location
    Mainz
    Posts
    18,382
    Hab ich ewig nicht gesehen, wollte ich mir aber auch mal wieder anschauen, weil hab ich recht gut in Erinnerung.
    Vielleicht muss es ja ganz einfach so sein.

    Du bist ja nur neidisch, weil dein Pferd tot ist.

    Steckt nicht ein klein wenig John Bartlett in jedem von uns?


    Harbinger is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Legende OuterHaven's Avatar
    Join Date
    Dec 2007
    Location
    Tokio
    Posts
    7,213
    Find ihn ganz gut, aber mir gefallen die Nolan Filme und vielleicht auch der erste mit Nicholson als Joker besser. Aber hab die Burton Filme schon ewig nicht mehr gesehen, kann mich auch gar nicht mehr so gut an den erinnern, außer dass ich ihn ganz gut fand.
    OuterHaven is offline

  8. #8 Reply With Quote
    General Weltenschmerz's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Posts
    3,141
    Kann man die Burton-Batmanfilme auch heute noch nostalgiefrei genießen? (als jemand der sie noch nicht gesehen hat)
    Ich bin sowas von Sig.
    Weltenschmerz is offline

  9. #9 Reply With Quote
    Auserwählter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,736
    Quote Originally Posted by Weltenschmerz View Post
    Kann man die Burton-Batmanfilme auch heute noch nostalgiefrei genießen? (als jemand der sie noch nicht gesehen hat)
    Absolut.
    There is a dark land where mysteries and confusions abound,
    where fear and terror fly together in troubled cities of absurdities.
    Raider is offline

  10. #10 Reply With Quote
    General Weltenschmerz's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Posts
    3,141
    Quote Originally Posted by Raider View Post
    Absolut.
    Cool, danke
    Ich bin sowas von Sig.
    Weltenschmerz is offline

  11. #11 Reply With Quote
    Halbgott Balvenie's Avatar
    Join Date
    Jul 2010
    Location
    In einem Dorf am Rhein
    Posts
    9,915
    Quote Originally Posted by Weltenschmerz View Post
    Kann man die Burton-Batmanfilme auch heute noch nostalgiefrei genießen? (als jemand der sie noch nicht gesehen hat)
    Quietschbunte, durchgeknallte Comicverflimung mit toller Fotografie und Michelle Pfeiffer im hautengen Latexanzug? Auf jeden Fall!
    Ganz egal
    Ob ich Blut schwitz, bittere Tränen wein'
    Alles erträglich
    Es muss nur immer Musik da sein


    Balvenie is offline

  12. #12 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,047
    Quote Originally Posted by Balvenie View Post
    Quietschbunte, durchgeknallte Comicverflimung mit toller Fotografie und Michelle Pfeiffer im hautengen Latexanzug? Auf jeden Fall!
    So bunt sind die gar nicht. Also im Vergleich zu den Schuhmacher-Batman-Streifen zumindest nicht.
    HerrFenrisWolf is offline

  13. #13 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    73,993
    Ich habe den Film ja nur wegen Michelle Pfeiffer geschaut, denn Supermänner sind so gar nicht mein Fall.

    Raider, Dein Archiv fehlt!
    smiloDon is offline

  14. #14 Reply With Quote
    Provinzheld L96A1's Avatar
    Join Date
    Jan 2017
    Posts
    209
    Müsste ich mir bei Gelegenheit mal wieder reinpfeifen. Habe dazu gar keine Erinnerungen mehr, wie der Film war.
    L96A1 is offline

  15. #15 Reply With Quote
    Auserwählter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,736
    There is a dark land where mysteries and confusions abound,
    where fear and terror fly together in troubled cities of absurdities.
    Raider is offline

  16. #16 Reply With Quote
    Waldläufer Peregrine's Avatar
    Join Date
    Feb 2019
    Posts
    133
    Ich sehe die Burton-Filme eher durchwachsen an, die Schurken sind alle großartig besetzt und auch die Schauspieler machen einen tollen Job, während der eigentliche Hauptdarsteller Bruce Wayne/Batman eher farblos bleibt, was mE daran liegt das Burton sich einerseits mehr für die kaputten Schurken interessiert hat und andererseits Michael Keaton als Batman eine Fehlbesetzung ist. (als Spidermans Gegenspieler Vulture fand ich ihn allerdings Klasse)
    Anschauen kann man sich die Filme aber trotzdem.
    Peregrine is offline

  17. #17 Reply With Quote
    Waldläufer Arthur Fleck's Avatar
    Join Date
    Sep 2019
    Location
    Tempel des Glykon
    Posts
    175
    Hat sich jemals ein Psychologe oder Philosoph mit Tim Burton und seinen Batman-Filmen befasst? Eine Figur die sich selbst als Fledermaus verkleidet ist eine Sache, aber ein solcher Regiesseur der sie auf die Leinwand holt? Was für eine Mischung!
    Arthur Fleck is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •