Page 4 of 5 « First 12345 Last »
Results 61 to 80 of 89

Staatsgewalt - Wenn Polizisten zu Tätern werden! (aus PE)

  1. #61 Reply With Quote
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    In your heart
    Posts
    9,254
    Was hat G20 mit dem von smiloDon angesprochenen Problem zu tun?

    Also ich finde das Thema durchaus interessant. Auf das übliche auf die Polizisten und/oder Linke einprügeln habe ich aber nun eher weniger Lust.

    Es muss ja nun auch nicht immer nach dem Guten und dem Bösen gesucht werden. Vielleicht benötigen manche Polizisten auch einfach mal ein wenig mehr Hilfe bei dem was sie tun. Die Verantwortung die zum Teil auf den Polizisten liegt ist nunmal in vielen Fällen unglaublich groß. Vielleicht sollten wir auch einfach mal darüber nachdenken was denn die Auslöser für ein solches Verhalten sein könnte und vielleicht sollten wir auch erstmal nicht immer nach Entlassung oder ACAB schreien und einfach zwischendurch auch mal fragen, wie man denen denn dabei helfen könnte dass sie nicht zu dem werden was manche sind.

    G20, Demos, Ausschreitungen etc. sind aber vollkommen andere Baustellen. Hier gelten ganz andere Regel die aber meiner Meinung nach nichts mit dem Thread zu tun haben.
    Lina is offline Last edited by Lina; 03.08.2019 at 16:43.

  2. #62 Reply With Quote
    Veteran BugLuke's Avatar
    Join Date
    Dec 2015
    Location
    Saarland
    Posts
    694
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Was hat G20 mit dem von smiloDon angesprochenen Problem zu tun?

    Also ich finde das Thema durchaus interessant. Auf das übliche auf die Polizisten und/oder Linke einprügeln habe ich aber nun eher weniger Lust.

    Es muss ja nun auch nicht immer nach dem Guten und dem Bösen gesucht werden. Vielleicht benötigen manche Polizisten auch einfach mal ein wenig mehr Hilfe bei dem was sie tun. Die Verantwortung die zum Teil auf den Polizisten liegt ist nunmal in vielen Fällen unglaublich groß. Vielleicht sollten wir auch einfach mal darüber nachdenken was denn die Auslöser für ein solches Verhalten sein könnte und vielleicht sollten wir auch erstmal nicht immer nach Entlassung oder ACAB schreien und einfach zwischendurch auch mal fragen, wie man denen denn dabei helfen könnte dass sie nicht zu dem werden was manche sind.

    G20, Demos, Ausschreitungen etc. sind aber vollkommen andere Baustellen. Hier gelten ganz andere Regel die aber meiner Meinung nach nichts mit dem Thread zu tun haben.
    Hatte mich nur darauf bezogen, dass W&G dies manchmal als Beispiel genommen hatte, was ich anders sah. Deshalb mein Kommentar. Letztlich hast du aber schon recht das ist ziemlich offtopic.

    Was ich mich frage, selbst wenn man theoretisch die Kurzschlussreaktion eines Polizisten nachvollziehen könnte. Wenn jemand Opfer von polizeigewalt wurde, wie hoch seht ihr die Chancen dass es gerecht aufgeklärt wird?
    BugLuke is offline

  3. #63 Reply With Quote
    Held HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,888
    Quote Originally Posted by BugLuke View Post
    Hatte mich nur darauf bezogen, dass W&G dies manchmal als Beispiel genommen hatte, was ich anders sah. Deshalb mein Kommentar. Letztlich hast du aber schon recht das ist ziemlich offtopic.

    Was ich mich frage, selbst wenn man theoretisch die Kurzschlussreaktion eines Polizisten nachvollziehen könnte. Wenn jemand Opfer von polizeigewalt wurde, wie hoch seht ihr die Chancen dass es gerecht aufgeklärt wird?
    Dazu hatte ich einen Link geteilt, nur 2% aller gemeldeten Fälle kommen überhaupt bis vor Gericht. Das sagt natürlich nichts über das Urteil aus.
    HerrFenrisWolf is online now

  4. #64 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    73,624
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Was hat G20 mit dem von smiloDon angesprochenen Problem zu tun?
    Nichts!
    Deshalb bekommt er nun einen eigenen Thread, indem jeder, den das Thema ebenfalls interessiert, sich beteiligen kann!

    Hier geht es bitte nur um Polizeiübergriffe und die mangelnde Fehlerkultur innerhalb der Behörden.
    smiloDon is offline

  5. #65 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    73,624
    Ich möchte bei dieser Gelegenheit nochmals an einen anderen Polizeiskandal erinnern, den Tod des Flüchtlings Oury Jalloh in Polizeigewahrsam. ich zitiere aus dem Artikel Polizeigewalt braucht unabhängige Ermittler aus dem Magazin Cicero:

    Aufgrund der Beharrlichkeit viele Akteure ist der Fall Jalloh auch heute noch lange nicht abgeschlossen. Es zeigt sich so, dass der Rechtsstaat funktionieren kann, man muss ihn aber offensichtlich mühevoll und unter größtem Aufwand dazu drängen. Mehrere Gutachter, die sich mit Brandschutz, Medizin oder Chemie auskennen, kommen bezüglich Oury Jalloh laut aktuellen Recherchen des WDR-Magazins Monitor zu dem Schluss:

    Der Mann aus Sierra Leone muss mit Brandbeschleuniger überschüttet worden sein und er war zu diesem Zeitpunkt wohl bereits tot oder handlungsunfähig. Er kann sich also nicht selbst angezündet haben. Letztere These wurde jahrelang verfolgt und ebenfalls nie schlüssig durch Beweise belegt. Was klar ist, Oury Jalloh verbrannte angekettet an einer Zellenwand auf einer Matratze vor mehr als 12 Jahren während er in Polizeigewahrsam war.


    Und dennoch stelle die Staatsanwalt Halle das Verfahren ein, da sich "keine ausreichenden tatsächlichen Anhaltspunkte für eine Beteiligung Dritter an der Brandlegung ergeben" haben. Auch deshalb kommt der Autor zu dem Schluss:

    Der noch immer ungeklärte Tod von Oury Jalloh führt auf kaum zu ertragende Weise vor, wie dringend Deutschland seine Ermittlungen gegen Polizisten reformieren muss. [...] In anderen Ländern wie beispielsweise Großbritannien ermitteln nicht etwa Kollegen gegen Kollegen.

    Es reicht eben nicht, dass einen andere Polizeidienststelle gegen die eigenen Kollegen ermittelt. Gleiches gilt für die Staatsanwaltschaften. Wie möchte beispielsweise Frau Staatsanwältin X gegen Hernn Kommissar Y unvoreingenommen ermitteln, mit dem sie ansonsten vertrauensvoll zusammenarbeitet?
    smiloDon is offline

  6. #66 Reply With Quote
    Abenteurer Brantgaard's Avatar
    Join Date
    Sep 2016
    Posts
    57
    https://m.spiegel.de/video/kassel-am...recom-outbrain Es passiert doch fast tagtäglich, dass irgendwo Polizisten/innen gewalttätig werden. Das sind Bilder, die verstören. Und eigentlich darf das nicht sein. Aber es passiert und es wird eben geschwiegen in der Polizei, über so etwas. Als Bürger bis Du halt machtlos gegen diese Staatsgewalt.
    https://www.tagesschau.de/investigat...ewalt-121.html
    Brantgaard is offline

  7. #67 Reply With Quote
    Held motzel's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    VERARSCHT!
    Posts
    5,792
    wir haben in diesem Land kein ernstzunehmendes Problem mit Polizeigewalt. Schaut euch doch mal in anderen Ländern um...unsere Polizei ist so lieb und nett, wenn Leute aus anderen Ländern, inklusive Erste-Welt-Ländern, hier her kommen, schlackern die mit den Ohren wie respektvoll und freundlich die sind.

    Und dann sind es ja auch immer die gleichen die sich über die Polizei beschweren, soll heissen für gewöhnlich Demonstranten. Dann schön mit Videos, die in 90% der Fälle nur die Polizeigewalt zeigen, nicht das was vorher war. Ich erinnere mich noch an G20 in Hamburg, da hat mir ein Freund der Polizist ist ein Handyvideo von einem Kollegen gezeigt, wo Beamte, die gerade von A nach B liefen, aus dem Hinterhalt mit einem Kopfpflasterstein beworfen wurden. Und in dem Klima wundert man sich wenn Polizisten manchmal einen kurzen Geduldsfaden haben.
    "Dann sollen sie den Job nicht machen." Wer soll ihn denn sonst machen? Roboter? Die wären nämlich die einzigen von denen man das dann noch ernsthaft erwarten könnte.

    Es gibt sicher Fälle von missbräuchlicher Polizeigewalt auch bei uns, wie ja evtl. auch brantgaards Beispiel hier, aber so zu tun als wäre das ein dringendes Problem in unserem Land scheint mir ein Fall von "den Wald vor lauter Bäumen nicht" zu sein.
    I get up in the evening, and I ain't got nothing to say
    I come home in the moring, I go to bed feeling the same way
    I ain't nothing but tired, man I'm just tired and bored with myself
    Hey there baby, I could use just a little help

    You can't start a fire, you can't start a fire without a spark
    This gun's for hire even if we're just dancing in the dark
    motzel is offline

  8. #68 Reply With Quote
    Halbgott Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    9,676
    Quote Originally Posted by Brantgaard View Post
    https://m.spiegel.de/video/kassel-am...recom-outbrain Es passiert doch fast tagtäglich, dass irgendwo Polizisten/innen gewalttätig werden. Das sind Bilder, die verstören. Und eigentlich darf das nicht sein. Aber es passiert und es wird eben geschwiegen in der Polizei, über so etwas. Als Bürger bis Du halt machtlos gegen diese Staatsgewalt.
    https://www.tagesschau.de/investigat...ewalt-121.html
    Na mal sehen, wie die ganze Sache ausgeht. Das würde mich schon sehr interessieren.
    Heinz-Fiction is online now

  9. #69 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    73,624
    Quote Originally Posted by motzel View Post
    wir haben in diesem Land kein ernstzunehmendes Problem mit Polizeigewalt. Schaut euch doch mal in anderen Ländern um...unsere Polizei ist so lieb und nett, wenn Leute aus anderen Ländern, inklusive Erste-Welt-Ländern, hier her kommen, schlackern die mit den Ohren wie respektvoll und freundlich die sind.
    Schöner Whataboutism!
    Nach dem Motto: Schaut mal, anderswo ist es sooo schlimm, da brauchen wir über die hiesigen Zustände nicht zu reden!

    Das machen wir aber!
    Quote Originally Posted by motzel View Post
    Und dann sind es ja auch immer die gleichen die sich über die Polizei beschweren, soll heissen für gewöhnlich Demonstranten. ...
    Thema verfehlt!
    Auch an dich die Bitte, das Video im Eingangsthread anzuschauen! Es geht hier nicht um Demonstranten, sondern unbescholtene Bürger, die ohne ihr Zutun Opfer von Polizeiübergriffen geworden sind.
    smiloDon is offline

  10. #70 Reply With Quote
    Veteran BugLuke's Avatar
    Join Date
    Dec 2015
    Location
    Saarland
    Posts
    694
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Schöner Whataboutism!
    Nach dem Motto: Schaut mal, anderswo ist es sooo schlimm, da brauchen wir über die hiesigen Zustände nicht zu reden!

    Das machen wir aber!
    Thema verfehlt!
    Auch an dich die Bitte, das Video im Eingangsthread anzuschauen! Es geht hier nicht um Demonstranten, sondern unbescholtene Bürger, die ohne ihr Zutun Opfer von Polizeiübergriffen geworden sind.
    Alter Smilo wie kannst du da so ruhig bleiben?!
    Ich bin beeindruckt, ich könnte nicht tausendmal daselbe schreiben wenn manche Leute nicht in der lage anständig zu lesen.

    Im Übrigen wurde dieser angebliche G20 Pflastersteinwurf ebenfalls widerlegt. Aber auch das gehört in ein anderes Thema
    BugLuke is offline

  11. #71 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    11,758
    Quote Originally Posted by wildundgesetzlos View Post
    Es ist absolut vermeidbar mit der Polizei Schwierigkeiten zu bekommen,
    solange man sich der Vernunft zuwendet und nicht eskaliert. Diskutiere
    nicht, mach keine Faxen, kaspere nicht herum. Halt dich genau an das
    was die Polizei dir sagt.
    Also so verhalten wie sonst auch, wenn der lokale gesetzlose Schlägertrupp durch die Straßen marodiert. Blick Richtung Boden und Straßenseite wechseln.

    Zusammenfassung:
    Scheiß in Anwesenheit der Polizei auf deine Grund- und Bürgerrechte, dann hast du kein Problem. Außer du bist Nicht-weiß und männlich. Dann hast du in Anwesenheit der Polizei sowieso keine solchen Rechte.
    ulix is online now Last edited by ulix; 06.08.2019 at 13:36.

  12. #72 Reply With Quote
    Halbgott Seelenschnitte's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    in meiner eigenen kleinen Welt
    Posts
    9,123
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Also so verhalten wie sonst auch, wenn der lokale gesetzlose Schlägertrupp durch die Straßen marodiert.
    Meinst du den, den es schon gibt, oder den, den du gerne gründen willst?

    „Die Menschen bedienen sich ihrer Vernunft nur dazu, um ihre Ungerechtigkeiten zu rechtfertigen, und die Sprache dient ihnen allein dazu, ihre Gedanken zu verbergen.“

    Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord
    Seelenschnitte is offline

  13. #73 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    11,758
    Quote Originally Posted by Seelenschnitte View Post
    Meinst du den, den es schon gibt, oder den, den du gerne gründen willst?
    Wenn ich das wollte hätte ich schon.
    ulix is online now

  14. #74 Reply With Quote
    Halbgott Seelenschnitte's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    in meiner eigenen kleinen Welt
    Posts
    9,123
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Wenn ich das wollte hätte ich schon.
    Also meinst du den, den es schon gibt. Danke.

    „Die Menschen bedienen sich ihrer Vernunft nur dazu, um ihre Ungerechtigkeiten zu rechtfertigen, und die Sprache dient ihnen allein dazu, ihre Gedanken zu verbergen.“

    Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord
    Seelenschnitte is offline

  15. #75 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    11,758
    Quote Originally Posted by Seelenschnitte View Post
    Also meinst du den, den es schon gibt. Danke.
    Ich meine einen hypothetischen. Außer in manchen ostdeutschen Dörfern gibt es solche Trupps in Deutschland glücklicherweise nicht. Und natürlich bei der Polizei.

    Quote Originally Posted by motzel View Post
    wir haben in diesem Land kein ernstzunehmendes Problem mit Polizeigewalt. Schaut euch doch mal in anderen Ländern um...unsere Polizei ist so lieb und nett, wenn Leute aus anderen Ländern, inklusive Erste-Welt-Ländern, hier her kommen, schlackern die mit den Ohren wie respektvoll und freundlich die sind.

    Und dann sind es ja auch immer die gleichen die sich über die Polizei beschweren, soll heissen für gewöhnlich Demonstranten. Dann schön mit Videos, die in 90% der Fälle nur die Polizeigewalt zeigen, nicht das was vorher war. Ich erinnere mich noch an G20 in Hamburg, da hat mir ein Freund der Polizist ist ein Handyvideo von einem Kollegen gezeigt, wo Beamte, die gerade von A nach B liefen, aus dem Hinterhalt mit einem Kopfpflasterstein beworfen wurden. Und in dem Klima wundert man sich wenn Polizisten manchmal einen kurzen Geduldsfaden haben.
    "Dann sollen sie den Job nicht machen." Wer soll ihn denn sonst machen? Roboter? Die wären nämlich die einzigen von denen man das dann noch ernsthaft erwarten könnte.

    Es gibt sicher Fälle von missbräuchlicher Polizeigewalt auch bei uns, wie ja evtl. auch brantgaards Beispiel hier, aber so zu tun als wäre das ein dringendes Problem in unserem Land scheint mir ein Fall von "den Wald vor lauter Bäumen nicht" zu sein.
    Haben wir keine größeren Probleme? Das Ende des Universums zum Beispiel? Bloß niemals über irgendwas beschweren! Das Ende des Universums ist schließlich ein wichtigeres Problem!

    Fehlschluss des relativen Mangels, so nennt sich der Blödsinn.

    Wenn wir mal von Frankreich und Spanien absehen, sind Polizisten nirgends in Westeuropa so geschützt vor Strafverfolgung wie in Deutschland.

    Edit:
    Es ist übrigens auch menschlich, mal kurz einzunicken, oder kurz unaufmerksam zu sein und kleine Fehler zu machen. Wie wäre es, wenn wir das bei Fluglotsen so tolerieren würden, und nicht deutlich, deutlich höhere Ansprüche stellen würden als in anderen Berufen und bei normalen Menschen? Was sind schon ein paar hundert Menschenleben pro Jahr aufgrund von Fluglotsenfehlern? Schließlich naht das Ende des Universums... irgendwann zumindest.

    Das ist ja die Argumentation mancher hier in Bezug auf Polizisten...

    Auch Ärzte sind ja nur Menschen. Ganz normal, wenn die mal verkatert zur Arbeit kommen, und eine OP durchführen, oder? Kein Grund großen Wind zu machen. Kaum irgendwo ist die Gesundheitsversorgung so gut wie hier, was machen da schon ein paar Chirurgen mit Restalkohol aus?
    ulix is online now Last edited by ulix; 06.08.2019 at 14:56.

  16. #76 Reply With Quote
    Abenteurer Brantgaard's Avatar
    Join Date
    Sep 2016
    Posts
    57
    Ich kann es verstehen. Die meisten Menschen hatten mit der Polizei noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Für diese Menschen stehen die Polizei dafür da, die Ordnung aufrecht zu erhalten und Gesetzesbrecher zu überführen. Eigentlich eine klare Sache. Wie kann man dagegen etwas haben?

    Das dumme dabei. 10% schätzt man. Das ist die Zahl der Menschen, die man vermutet, die unschuldig in deutschen Gefängnissen einsitzen. Das sind eine tausend Menschen. Die eigentlich nicht das verbrochen haben, wofür sie einsitzen. Die das Pech hatten, dem Tatverdächtigen nur ähnlich auszusehen, zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen zu sein, einen dem wahren Täter ähnlichen Namen zu haben. Auch wenn einige das nicht wahrhaben mögen. Das kann JEDEN von uns treffen. Auch hier fängt alles mit der Polizei an. Und wenn die dich für den Täter halten, dann sind die auch in der Lage, dir ein Geständnis abzupressen. "Ich bin doch aber unschuldig. Ich hab es nicht getan." Das zählt alles nicht. Der Alptraum hört nicht auf. Plötzlich ist man ein von Gericht verurteilter Verbrecher. Und wenn man bisher die Tat geleugnet hat, wird man auch im Gefängnis weiter dazu genötigt," endlich" ein Geständnis abzulegen. Weil man nur dadurch die Chance hat, dass später einmal auch eine Strafermäßigung in Betracht kommt. Ein Unschuldiger sollte aber niemals etwas gestehen, was er nicht getan hat. Sollte sich nämlich später doch noch herausstellen, dass man wirklich unschuldig war, hat man keinen Anspruch auf Haftentschädigung, oder Rehabilitierung mehr. Man wird also doppelt bestraft vom System. Das kann man so im Internet sehr häufig finden.
    Brantgaard is offline

  17. #77 Reply With Quote
    Veteran BugLuke's Avatar
    Join Date
    Dec 2015
    Location
    Saarland
    Posts
    694
    Ich stimme dir grundsätzlich zu.
    Aber ich fürchte Ich checke den Zusammenhang zwischen 10% und 1000 nicht. Es sind Deutschlandweit ja wohl mehr als 10 000 Menschen inhaftiert oder?
    BugLuke is offline

  18. #78 Reply With Quote
    Abenteurer Brantgaard's Avatar
    Join Date
    Sep 2016
    Posts
    57
    Quote Originally Posted by BugLuke View Post
    Ich stimme dir grundsätzlich zu.
    Aber ich fürchte Ich checke den Zusammenhang zwischen 10% und 1000 nicht. Es sind Deutschlandweit ja wohl mehr als 10 000 Menschen inhaftiert oder?
    Da sollte "einige tausende Menschen" stehen. Die Rechtschreib Korrektur hat mir da einen Streich gespielt. Wobei wohl auch einige tausende untertrieben ist.
    Brantgaard is offline

  19. #79 Reply With Quote
    Held motzel's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    VERARSCHT!
    Posts
    5,792
    Weisst du was smilo, du hast Recht. Was ich geschrieben habe war nicht sonderlich intelligent.

    Ich kriege halt leider nen ziemlichen Hals wenn ich in einem Thread so was lese wie
    "not all cops are bastards, but most probably are " vom erklärten Anarchisten. Auch die letzten paar Postings von meinem speziellen Freund sind sehr schön. Die meisten Polizisten sind Rassisten ide nix besseres zu tun haben als unbescholtene Bürger zu belästigen. jau...

    Es fällt schwer sich des Eindrucks zu erwehren, dass viele hier allein schon aus ideologischen Gründen ein Hühnchen mit der Polizei zu rupfen haben.
    I get up in the evening, and I ain't got nothing to say
    I come home in the moring, I go to bed feeling the same way
    I ain't nothing but tired, man I'm just tired and bored with myself
    Hey there baby, I could use just a little help

    You can't start a fire, you can't start a fire without a spark
    This gun's for hire even if we're just dancing in the dark
    motzel is offline

  20. #80 Reply With Quote
    Halbgott Seelenschnitte's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    in meiner eigenen kleinen Welt
    Posts
    9,123
    Quote Originally Posted by motzel View Post
    Weisst du was smilo, du hast Recht. Was ich geschrieben habe war nicht sonderlich intelligent.

    Ich kriege halt leider nen ziemlichen Hals wenn ich in einem Thread so was lese wie
    "not all cops are bastards, but most probably are " vom erklärten Anarchisten. Auch die letzten paar Postings von meinem speziellen Freund sind sehr schön. Die meisten Polizisten sind Rassisten ide nix besseres zu tun haben als unbescholtene Bürger zu belästigen. jau...

    Es fällt schwer sich des Eindrucks zu erwehren, dass viele hier allein schon aus ideologischen Gründen ein Hühnchen mit der Polizei zu rupfen haben.
    Das ist doch das Schöne an diesem Forum. Man kennt sich und weiß, was man von seinem Gegenüber zu erwarten hat. Diese Berechenbarkeit schafft Sicherheit und Vertrautheit.

    „Die Menschen bedienen sich ihrer Vernunft nur dazu, um ihre Ungerechtigkeiten zu rechtfertigen, und die Sprache dient ihnen allein dazu, ihre Gedanken zu verbergen.“

    Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord
    Seelenschnitte is offline

Page 4 of 5 « First 12345 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •