Page 1 of 7 12345 ... Last »
Results 1 to 20 of 132

Trumps Amerika - der Faschismus kommt (aus PE)

  1. #1 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    11,747
    Viele werden es mitbekommen haben:

    Seit ein paar Wochen lehnt sich Trump mit weitaus offener rassistischen Tiraden aus dem Fenster als bisher, sät Hass, und erntet ihn anschließend. Die republikanische Partei steht dabei natürlich vollkommen rückgratlos hinter ihm, wenn einzelne Abgeordnete gefragt werden spielen sie seinen offenen Rassismus und Hass herunter, oder tun so als hätten sie von nichts mitbekommen.

    Angefangen hat es mit Attacken gegen vier junge, farbige und weibliche Kongressabgeordnete, die neu gewählt wurden und als linke Demokratinnen einer neuen Bewegung in der demokratischen Partei nicht nur Trump, sondern auch dem demokratischen Establishment eine Heiden-Angst einjagen.

    Diese vier sollten doch "zurück dahin gehen, woher sie kamen", etc. pp.
    Typische Rassisten-Rhetorik also, bei der man sich fragt ob Trump ganz bewusst auf der Klaviatur seiner minderbemittelten Basis spielt, oder tatsächlich selbst so minderbemittelt und dumm ist. Denn drei dieser vier Frauen sind in den USA geboren, eine dieser drei hat eine Puerto-Ricanische Abstammung, und wer ist nochmal das Staatsoberhaupt Puerto Ricos? Achja, Donald Trump.

    Seitdem, seit ein paar Wochen also, haut Trump täglich irgendwelche solche Dinger raus, wird dabei immer offener rassistisch, und tut anschließend dumm. Gerade hat er ein paar Hasstiraden gegen Baltimore rausgehauen, ein "rattenbefallenes Drekcsloch". Dass dort hauptsächlich Schwarze leben ist sicher Zufall...

    Hat Colonel West Recht?

    Donald Trump is, at this moment, becoming the American version of a Hitler and a Mussolini. We have created a fascist Frankenstein.
    Ich habe tatsächlich das Gefühl, dass Trump mehr und mehr lernt, dass er alles sagen und tun kann, und dass ihm irgendjemand seiner Fans schon folgen wird. Zahlreiche Mordanschläge auf Demokraten und Demokratinnen während des baldigen Wahlkampfes werden mich nicht wundern, anschließend wird Trump unschuldig tun:

    "Ich habe doch nur gesagt, dass ich nichts dagegen hätte, wenn diese Volksverräterin jemand erschießt! Ich habe niemals verlangt, dass es jemand tut!"

    Etc.

    Was meint ihr, werdet ihr mich in 15 Monaten wegen meiner prophetischen Fähigkeiten anbeten?

    Ich hoffe nicht. Ich hoffe ich behalte Unrecht.
    ulix is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Halbgott Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    9,676
    Wie sind denn die Umfragewerte? Soweit ich weiß, steht es bei ihm nicht schlecht um eine Wiederwahl. Das lässt mich so ein bisschen am Verstand des amerikanischen Volkes zweifeln. Wobei, das ist ja hierzulande auch nicht undenkbar, wenn ich mir die aktuelle politische Situation so ansehe
    Anbeten werd ich dich so oder so nicht, da mach dir mal keine Sorgen
    Heinz-Fiction is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Drachentöter adVenturer's Avatar
    Join Date
    Feb 2012
    Location
    die Sofaritze
    Posts
    4,927
    Trump kann nur maximal 2 Amtszeiten President sein. Chill mal dein life. Als ob es so aussieht, er würde irgendeins seiner wahlversprechen einlösen können. Außerdem wurde Trump gewählt, weil man den Demokraten ein Denkzettel verpassen wollte.
    Seine unprofessionellen Äußerungen intressieren mittlerweile auch nur noch die Klatschpresse. xD Zumindest außerhalb der USA.

    Komm mal aus deiner Bubble raus.
    "It's an incredible technical achievement, but it's unfortunate that it's going to be used to kill people" Noel Sharkey, Professor of artificial intelligence and robotics at the University of Sheffield
    (\/),;;,(\/)WooopwooP on the PC
    [Bild: yoqc2t9w.jpg]Beartato...how can we get some money? I've been thinking about it and I've decided I'd like to have some.
    -We could go get jobs.
    If you're not going to be serious then why even say anything.
    Doom SnapMAPID: SQJ4SEBH
    adVenturer is offline

  4. #4 Reply With Quote
    General Cichorium Intybus's Avatar
    Join Date
    Feb 2015
    Posts
    3,244
    Quote Originally Posted by adVenturer View Post
    Als ob es so aussieht, er würde irgendeins seiner wahlversprechen einlösen können. .
    Wahlversprechen umgesetzt


    Bei der Fokussierung auf Trumps problematischen persönlichen Stil wird leicht übersehen, dass er wichtige Wahlversprechen rasch umgesetzt und so den Rückhalt bei seinen Wählern gestärkt hat. Mit seiner protektionistischen Handelspolitik ist es ihm anscheinend gelungen, kurzfristig gewisse kleine und mittlere Unternehmen zu stärken und der Abwanderung von Industriejobs ins Ausland entgegenzuwirken. Im Übrigen prosperiert die Wirtschaft generell. Für 2018 wird ein Wachstum des Bruttoinlandprodukts von rund 3 Prozent erwartet, und die Arbeitslosenquote liegt bei rekordtiefen 3,7 Prozent. Dies kommt Trump zugute, unabhängig davon, ob die Entwicklung wirklich ihm zu verdanken ist. Die versprochene Steuerreform, die vor allem Unternehmen und die oberen Einkommensklassen begünstigt, hat er noch im ersten Amtsjahr verabschiedet.

    Auch sein Versprechen, die nach Ansicht vieler Rechten «links unterwanderte» Justiz mit konservativen Richtern zu erneuern, hat er rasch umgesetzt. Nicht nur ist es ihm gelungen, bereits zwei neue konservative Richter ans Oberste Gericht zu schicken, sondern er hat auch zahlreiche Bundesrichter der zwei unteren Stufen bestimmt. Dies ist für die Konservativen sehr wichtig, denn in einem eigentlichen Kulturkampf wollen sie wichtige Entscheidungen zu Themen wie Abtreibung, Homo-Ehe oder zur staatlich verordneten Krankenversicherung rückgängig machen. Schliesslich ist Trump trotz mehreren schweren Massakern durch Amokläufer bei seinem Versprechen geblieben, den Zugang zu Waffen nicht einzuschränken.


    https://www.nzz.ch/international/pra...ufe-ld.1432282
    Cichorium Intybus is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    11,747
    Im Moment deutet alles darauf hin, dass Trump wiedergewählt wird.

    Seine Umfragewerte sind stabil, egal was er sich leistet, und das amerikanische Wahlsystem sorgt dafür, dass Regionen in denen er beliebt ist überrepräsentiert sind.

    Ohne Bernie als Gegenkandidat wird Trump gewinnen.

    Wieder hoffe ich hier, dass ihr mich in 15 Monaten nicht als Propheten werdet anbeten müssen.

    Mit einer Wiederwahl ist es übrigens auch wahrscheinlich, dass Trump einen weiteren Richter für den Supreme Court wird ernennen können, was die konservative Mehrheit dort noch eindeutiger machen würde, für Jahrzehnte. Dem Umbau des Staatsapparats wären also deutlich weniger Riegel vorgeschoben, als bisher. Auch sonst läuft dieser Umbau ja schon fleißig im Hintergrund, um die Macht der republikanischen Partei auch bei Wahlniederlagen zu sichern. Die Tricks sind bekannt (Gerrymandering, Redistricting, Schließung von Wahllokalen, Entzug des Wahlrechts für Bagatellen, etc. pp.).

    Quote Originally Posted by adVenturer View Post
    Trump kann nur maximal 2 Amtszeiten President sein. Chill mal dein life. Als ob es so aussieht, er würde irgendeins seiner wahlversprechen einlösen können. Außerdem wurde Trump gewählt, weil man den Demokraten ein Denkzettel verpassen wollte.
    Seine unprofessionellen Äußerungen intressieren mittlerweile auch nur noch die Klatschpresse. xD Zumindest außerhalb der USA.
    Die vier angesprochenen Abgeordneten bekommen momentan ein paar dutzend Morddrohungen. Täglich.
    Aber die sollen wohl auch mal ihr life chillen?

    Überleg dir mal, was dieser Hetzer und seine Rhetorik mit der Psyche seiner Anhänger machen. Auch diejenigen, die vielleicht bisher "normal" waren werden sich zunehmend radikalisieren.
    Du kennst da vielleicht ein Beispiel, wie das enden kann. Es begann nicht erst 1933.
    ulix is offline Last edited by ulix; 29.07.2019 at 00:57.

  6. #6 Reply With Quote
    Ehrengarde Weltenschmerz's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Posts
    2,955
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Ohne Bernie als Gegenkandidat wird Trump gewinnen.
    Wieso bist du mit Sanders per Du und mit Trump nicht? Kennst du Sanders?
    Und wieso kann nur er gewinnen? Er scheint ja nichtmal eine Vorwahl gewinnen zu können.
    Ich bin sowas von Sig.
    Weltenschmerz is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Auserwählter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,619
    Ich sage das, was ich vor drei Jahren gesagt habe: Trump's Präsidentschaft kann nur mit Gewalt beendet werden.
    Raider is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    In your heart
    Posts
    9,254
    Quote Originally Posted by Raider View Post
    Ich sage das, was ich vor drei Jahren gesagt habe: Trump's Präsidentschaft kann nur mit Gewalt beendet werden.
    Oder man wartet einfach bis seine 2te Amtszeit abgelaufen ist.

    Er wurde vom amerikanischen Volk gewählt ... wenn du also einen Trump verhindern willst musst du auch ca. 150 Millionen Amerikaner in irgendeiner Form daran hindern ihn zu wählen.
    Lina is offline Last edited by Lina; 29.07.2019 at 09:16.

  9. #9 Reply With Quote
    Auserwählter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,619
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Oder man wartet einfach bis seine 2te Amtszeit abgelaufen ist.

    Er wurde vom amerikanischen Volk gewählt ... wenn du also einen Trump verhindern willst musst du auch ca. 150 Millionen Amerikaner in irgendeiner Form daran hindern ihn zu wählen.
    Du denkst doch nicht ernsthaft, dass er die Beschränkung auf zwei Amtszeiten akzeptieren wird, selbst wenn Amerika zu dem Zeitpunkt noch demokratische Wahlen hat.

    Abgesehen davon wurde er eben nicht von der Mehrheit des amerikanischen Volkes gewählt. We wurde von einer Minderheit aus Verrätern gewählt.
    Raider is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Ehrengarde Weltenschmerz's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Posts
    2,955
    Quote Originally Posted by Raider View Post
    Du denkst doch nicht ernsthaft, dass er die Beschränkung auf zwei Amtszeiten akzeptieren wird, selbst wenn Amerika zu dem Zeitpunkt noch demokratische Wahlen hat.

    Abgesehen davon wurde er eben nicht von der Mehrheit des amerikanischen Volkes gewählt. We wurde von einer Minderheit aus Verrätern gewählt.
    Na warten wir es mal ab. Die USA haben ihre schwächen, aber ich denke ihre Demokratie ist in weiten Teilen gefestigter als in Europa.
    Ich bin sowas von Sig.
    Weltenschmerz is offline

  11. #11 Reply With Quote
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    In your heart
    Posts
    9,254
    Quote Originally Posted by Raider View Post
    Du denkst doch nicht ernsthaft, dass er die Beschränkung auf zwei Amtszeiten akzeptieren wird, selbst wenn Amerika zu dem Zeitpunkt noch demokratische Wahlen hat.

    Abgesehen davon wurde er eben nicht von der Mehrheit des amerikanischen Volkes gewählt. We wurde von einer Minderheit aus Verrätern gewählt.
    Nun lass die Kirche mal im Dorf. Nichts wirklich schlimmes von dem was am Anfang seiner Amtzzeit prophezeit wurde ist eingetreten. Hinzu kommt, dass den Amis ihre Verfassung, die Demokratie etc. fast schon heilig ist ... so einfach kann der sich da nicht drüber wegsetzen. Das ist nur Panikmache von dir. Außerdem haben ihn in etwa soviele Menschen gewählt wie Deutschland Einwohner hat ... das ist für mich keine Minderheit
    Lina is offline

  12. #12 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    73,609
    Quote Originally Posted by Weltenschmerz View Post
    Na warten wir es mal ab. Die USA haben ihre schwächen, aber ich denke ihre Demokratie ist in weiten Teilen gefestigter als in Europa.
    Da bin ich mir nicht mehr so sicher. Denn die US-Gesellschaft ist zutiefst rassistisch, und das verträgt sich nicht mit einer Demokratie.
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Nun lass die Kirche mal im Dorf. Nichts wirklich schlimmes von dem was am Anfang seiner Amtzzeit prophezeit wurde ist eingetreten. Hinzu kommt, dass den Amis ihre Verfassung, die Demokratie etc. fast schon heilig ist ... so einfach kann der sich da nicht drüber wegsetzen. Das ist nur Panikmache von dir. Außerdem haben ihn in etwa soviele Menschen gewählt wie Deutschland Einwohner hat ... das ist für mich keine Minderheit
    Was Raider meint, ist der Fakt, dass Clinton in absoluten Zahlen mehr Stimmen bekam als Trump. Dass Letzteres dennoch Präsident wurde liegt am skurrilem Wahlsystem der USA.
    smiloDon is offline Last edited by smiloDon; 29.07.2019 at 09:29.

  13. #13 Reply With Quote
    Auserwählter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,619
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Nun lass die Kirche mal im Dorf. Nichts wirklich schlimmes von dem was am Anfang seiner Amtzzeit prophezeit wurde ist eingetreten. Hinzu kommt, dass den Amis ihre Verfassung, die Demokratie etc. fast schon heilig ist ... so einfach kann der sich da nicht drüber wegsetzen. Das ist nur Panikmache von dir. Außerdem haben ihn in etwa soviele Menschen gewählt wie Deutschland Einwohner hat ... das ist für mich keine Minderheit
    Es ist gemessen an der Gesamtzahl der amerikanischen Bevölkerung eine Minderheit. Das ist keine relative Aussage. Das sind die kalten, harten Zahlen.
    Raider is offline

  14. #14 Reply With Quote
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    In your heart
    Posts
    9,254
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Da bin ich mir nicht mehr so sicher. Denn die US-Gesellschaft ist zutiefst rassistisch, und das verträgt sich nicht mit einer Demokratie.
    Was Raider meint, ist der Fakt, dass Clinton in absoluten Zahlen mehr Stimmen bekam als Trump. Das Letzteres dennoch Präsident wurde liegt am skurrilem Wahlsystem der USA.
    Dann muss man das amerikanische Wahlsystem kritisieren und nicht die Wähler als Verräter beschimpfen. Man kann einen Trump Wähler nicht mal einfach so als Verräter bezeichnen. Das amerikanische Wahlsystem hat nunmal, banal gesagt, die Republikaner und die Demokraten. Eine Republikaner wird nunmal nicht die Demokraten wählen ... er muss halt nunmal den jeweiligen Kandidaten wählen. Man darf halt nicht vergessen, dass mehr als 40 % gar nicht gewählt haben. Die die an die Urnen gegangen sind würde ich nun erstmal als Parteientreu bezeichnen und nicht als Verräter.

    Quote Originally Posted by Raider View Post
    Es ist gemessen an der Gesamtzahl der amerikanischen Bevölkerung eine Minderheit. Das ist keine relative Aussage. Das sind die kalten, harten Zahlen.
    Nein, das sind keine kalten harten Zahlen. 80 Millionen Menschen sind 80 Millionen Menschen. Trump und Clinton haben beide ca. 25% der Wahlberechtigten Stimmen bekommen. ca 44 % haben gar nicht gewählt. Das US Wahlsystem hat nunmal Trump zum Präsident gemacht auch wenn er knapp 1-2 % weniger hatte.

    Die Forderung nach Gewalt hat was von diesem Anarchiethread hier. In dem geschrieben wurde man müsse das wohl erstmal Gewalttätig umsetzen. Also ich bekomme bei beidem Angst ... keine Ahnung wieviele Menschen ihr für eurer sogenannte Freiheit oder wie auch immer man das nennen soll opfern wollt ...
    Lina is offline Last edited by Lina; 29.07.2019 at 09:37.

  15. #15 Reply With Quote
    Ehrengarde Weltenschmerz's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Posts
    2,955
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Da bin ich mir nicht mehr so sicher. Denn die US-Gesellschaft ist zutiefst rassistisch, und das verträgt sich nicht mit einer Demokratie.
    Ideal ist es natürlich nicht.
    Aber wann war die US-Gesellschaft weniger rassistisch?
    Ich bin sowas von Sig.
    Weltenschmerz is offline

  16. #16 Reply With Quote
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    In your heart
    Posts
    9,254
    Mal von allem abgesehen, stellen sich bei mir die Nackehaare auf wenn ich sowas lese wie "eine Minderheit von Verrätern"

    Solche Aussagen führen bei mir unweigerlich zu einem äußerst seltsamen Gefühl in meinem Magen.
    Lina is offline

  17. #17 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    73,609
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Dann muss man das amerikanische Wahlsystem kritisieren und nicht die Wähler als Verräter beschimpfen.
    Das sind zwei Paar Schuhe!
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Nein, das sind keine kalten harten Zahlen. 80 Millionen Menschen sind 80 Millionen Menschen. Trump und Clinton haben beide ca. 25% der Wahlberechtigten Stimmen bekommen. ca 44 % haben gar nicht gewählt. Das US Wahlsystem hat nunmal Trump zum Präsident gemacht auch wenn er knapp 1-2 % weniger hatte.
    Eben, er hatte weniger Stimmen als seine Konkurrentin. Aber man sollte doch eigentlich erwarten, dass der Kandidat die Wahl gewinnt, der die meisten Stimmen auf sich vereint, oder?
    Zumal es auch keine einheitliche Regelung gibt, wie die Wahlmänner bestimmt werden: In manchen Staaten bekommt der Gewinner alle Wahlmännerstimmen zugeschlagen, in anderen wiederum werden diese proportional nach den Stimmen entsand. Alles sehr unübersichtlich.
    smiloDon is offline

  18. #18 Reply With Quote
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    In your heart
    Posts
    9,254
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Das sind zwei Paar Schuhe!
    Eben, er hatte weniger Stimmen als seine Konkurrentin. Aber man sollte doch eigentlich erwarten, dass der Kandidat die Wahl gewinnt, der die meisten Stimmen auf sich vereint, oder?
    Zumal es auch keine einheitliche Regelung gibt, wie die Wahlmänner bestimmt werden: In manchen Staaten bekommt der Gewinner alle Wahlmännerstimmen zugeschlagen, in anderen wiederum werden diese proportional nach den Stimmen entsand. Alles sehr unübersichtlich.
    Das sind keine zwei paar Schuhe. Wenn überhaupt dann habe ich auf 2 paar Schuhe geantwortet. Nochmal! du kannst das Wahlsystem kritisieren und nicht die Wähler. Den Wählern trifft nicht die Schuld für das amerikansiche Wahlsystem.
    Lina is offline

  19. #19 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    73,609
    Quote Originally Posted by Weltenschmerz View Post
    Ideal ist es natürlich nicht.
    Aber wann war die US-Gesellschaft weniger rassistisch?
    Wahrscheinlich nie.
    Aber vor nicht allzu langer Zeit hatte die schwarze Minderheit faktisch keinerlei Rechte, die weiße Mehrheit handelte ihre Belange unter sich aus. Heute sind die Minderheiten soweit ein politischer Faktor, dass der Rassismus demokratische Prozesse behindern, vielleicht sogar in absehbarer Zeit blockieren könnte.

    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Das sind keine zwei paar Schuhe. Wenn überhaupt dann habe ich auf 2 paar Schuhe geantwortet. Nochmal! du kannst das Wahlsystem kritisieren und nicht die Wähler. Den Wählern trifft nicht die Schuld für das amerikansiche Wahlsystem.
    Warum willst du dies mit mir diskutieren? Ich habe die Wähler nicht Verräter genannt, sondern mich einzig zum Wahlsystem geäußert. Du siehst, ich kann das sehr wohl trennen!
    smiloDon is offline

  20. #20 Reply With Quote
    Ehrengarde Weltenschmerz's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Posts
    2,955
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Wahrscheinlich nie.
    Aber vor nicht allzu langer Zeit hatte die schwarze Minderheit faktisch keinerlei Rechte, die weiße Mehrheit handelte ihre Belange unter sich aus. Heute sind die Minderheiten soweit ein politischer Faktor, dass der Rassismus demokratische Prozesse behindern, vielleicht sogar in absehbarer Zeit blockieren könnte.
    Da hast du wahrscheinlich recht.
    Ich bin sowas von Sig.
    Weltenschmerz is offline

Page 1 of 7 12345 ... Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •