Page 7 of 7 « First ... 34567
Results 121 to 132 of 132

Trumps Amerika - der Faschismus kommt (aus PE)

  1. #121 Reply With Quote
    Starfleet's Finest  Jean-Luc Picard's Avatar
    Join Date
    May 2006
    Location
    Quartier des Captains
    Posts
    3,515
    @ulix

    Ne, dat schau ich mir nicht an. Erstens mag ich Rogan nicht, zweitens ist mir das deutlich zu lang und drittens bestreite ich gar nicht, dass Sanders absolut fähig wäre, seine Aufgabe zu erfüllen, denn er scheint tatsächlich noch absolut fit zu sein, im Hinblick auf seine klaren und schlüssigen Ziele sogar fitter als so manch jüngere Kandidaten.

    Das hier fand ich köstlich:

    https://www.youtube.com/watch?v=FwG6Sm_559k

    Aber es geht bei den Demokraten meines Erachtens eben auch so ein Geist des „Aufbruchs“ um. Deshalb wurde zu Beginn Buttigieg so gehypt, weil er eben so frisch und modern ist. Sanders ist eben ein altgedientes Schlachtschiff. Ich persönlich würde auf dem Schiff sofort fahren wollen. Aber ich zweifele daran, dass er das Rennen machen kann. Ich würde es mir wünschen, denn meine Alterskritik bezog sich nicht auf Zweifel an seiner Kompetenz sondern eher auf Zweifel in Bezug auf seine Wählbarkeit.

    @Raider

    Ich sehe nicht, dass es für die jüngeren, radikaleren Kräfte keine Plattform gäbe, die gibt es, ob die Alteingesessenen das wollen oder nicht. Absurder Weise hilft dabei sogar die Fox-Propaganda, da Fox konsequent versucht, die Demokraten über diese neuen Kräfte zu labeln, um eine größere Angriffsfläche zu erzeugen.

    Aber die Demokraten kann man meines Erachtens nicht mit europäischen Linken gut vergleichen. Die wirtschaftsliberalen Strömungen bei den Demokraten sind wesentlich mehr als nur ein Aspekt von vielen, es ist ein integraler Bestandteil ihrer Basis.
    [Bild: enterprise_d.gif]
    __________________________________
    ENERGIE !
    Jean-Luc Picard is offline

  2. #122 Reply With Quote
    gesperrt
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    11,769
    Ich mochte Rogan auch länger nicht, kann mich aber mittlerweile selbst nicht mehr verstehen. Warum magst du ihn nicht? Weil er mit jedem redet? Er gibt seinen Interviewten eben Raum zum Atmen und zum Erklären, und genau das macht diesen Austausch so wertvoll.

    Buttigieg wurde gefeiert, weil er optisch und oberflächlich etwas neues repräsentiert, aber inhaltlich das Establishment der Partei und der Wirtschaft vertritt.

    Das heißt er wurde gefeiert, um die Wähler an der Nase herumzuführen.
    ulix is offline Last edited by ulix; 10.08.2019 at 10:46.

  3. #123 Reply With Quote
    Held HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,892
    Quote Originally Posted by motzel View Post
    - die eingekerkerten Kinder waren ein Hoax
    Hast du nach diesem "dieses Bild ist gestellt" Artikel aufgehört dich damit zu beschäftigen? Alter, es sind Kinder dank den Bedingungen ihrer "Verwahrung" umgekommen. Dir ist bewusst, dass selbst Historiker, Experten, Vergleiche dieser Einrichtungen zu Konzentrationslagern gutheißen?
    HerrFenrisWolf is online now Last edited by HerrFenrisWolf; 10.08.2019 at 11:04.

  4. #124 Reply With Quote
    Auserwählter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,623
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Ich mochte Rogan auch länger nicht, kann mich aber mittlerweile selbst nicht mehr verstehen. Warum magst du ihn nicht? Weil er mit jedem redet? Er gibt seinen Interviewten eben Raum zum Atmen und zum Erklären, und genau das macht diesen Austausch so wertvoll.

    Buttigieg wurde gefeiert, weil er optisch und oberflächlich etwas neues repräsentiert, aber inhaltlich das Establishment der Partei und der Wirtschaft vertritt.

    Das heißt er wurde gefeiert, um die Wähler an der Nase herumzuführen.
    Joe Rogan interviewt halt wirklich jeden dahergelaufenen Dummschwätzer. Und damit meine ich nicht einmal Typen wie Alex Jones, den er zweimal dran hatte (und mit dem er, so weit ich weiß, auch persönlich befreundet ist oder es mal war) sondern auch irgendwelche Witzfiguren wie Robert Lazar, einem sonderlichen Verschwörungtheoretiker, der behauptet, Physiker zu sein und in der Area 51 an ausserirdischer Technologie gearbeitet zu haben. Was er beides offensichtlich nicht belegen kann.

    Ich halte Rogan jetzt nicht für einen bewussten Steigbügelhalter der radikalen Rechten aber er ist halt der typische Zentrist. Gibt jedem eine Plattform, egal, wie wenig konstruktives er zu sagen hat.
    Raider is online now

  5. #125 Reply With Quote
    Held HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,892
    Quote Originally Posted by Raider View Post
    Joe Rogan interviewt halt wirklich jeden dahergelaufenen Dummschwätzer. Und damit meine ich nicht einmal Typen wie Alex Jones, den er zweimal dran hatte (und mit dem er, so weit ich weiß, auch persönlich befreundet ist oder es mal war) sondern auch irgendwelche Witzfiguren wie Robert Lazar, einem sonderlichen Verschwörungtheoretiker, der behauptet, Physiker zu sein und in der Area 51 an ausserirdischer Technologie gearbeitet zu haben. Was er beides offensichtlich nicht belegen kann.

    Ich halte Rogan jetzt nicht für einen bewussten Steigbügelhalter der radikalen Rechten aber er ist halt der typische Zentrist. Gibt jedem eine Plattform, egal, wie wenig konstruktives er zu sagen hat.
    Geht mir ähnlich... ich verstehe den Reiz seines Kanals, er kann teilwiese echt coole Menschen auf Grund seiner Reichweite für Interviews gewinnen, wie Chuck Palahniuk oder Bernie Sanders. Allerdings stellt er seine Reichweite eben auch absolut fragwürdigen Gestalten wie Stephan Molyneux zur Verfügung und lässt die dann machen. Das erzeugt für mich keinen Mehrwert. Um mir deren Scheiße unwidersprochen anzuhören, brauch ich Rogan nicht. Alles was er tut ist sein breites Publikum diesen Menschen zur Verfügung zu stellen. Gut für diese Typen.
    HerrFenrisWolf is online now

  6. #126 Reply With Quote
    gesperrt
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    11,769
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Hast du nach diesem "dieses Bild ist gestellt" Artikel aufgehört dich damit zu beschäftigen? Alter, es sind Kinder dank den Bedingungen ihrer "Verwahrung" umgekommen. Dir ist bewusst, dass selbst Historiker, Experten, Vergleiche dieser Einrichtungen zu Konzentrationslagern gutheißen?
    Allein 13 Kinder dieses Jahr... sind nach Internierung ins Konzentrationslager gestorben.

    Bei den Nazis durften Kinder zumindest teilweise bei Ihren Eltern bleiben im KZ.

    ulix is offline

  7. #127 Reply With Quote
    Held motzel's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    VERARSCHT!
    Posts
    5,795
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Du lügst.

    Hat er. Du lügst.
    Wenn ich im Netz bin und jemand erzählt mir etwas was ich für BS halte, geh ich erstmal davon aus dass er einfach falsch liegt und im Zweifel keine Ahnung hat wovon er spricht. Aber unter "Du lügst" macht es der aufrechte Antifaschist nicht, hm?

    Neben dem Beispiel das Jean-Luc gebracht hat, auf das du natürlich nicht eingehst weil diese Realität deinem Narrativ widerspricht, habe ich noch eins für dich:
    Bis zur Ernennung Brett Kavanaughs brauchte es 60 Senatoren (also 60%) um einen Supreme Court Richter zu ernennen, jetzt ist eine einfache Mehrheit ausreichend. Es braucht für dieses wichtige, auf Lebenszeit ernannte Amt also weniger Konsens, und die Republikaner haben den Senat für sich gepachtet, egal wie die Wahlen ausfallen. Das liegt am undemokratischen System der USA.

    Brauchst du mehr als diese beiden Beispiele, um nicht auf sie einzugehen, weil diese realen Beispiel deine realitätsfremde Verblendung eindeutig widerlegen?
    JeanLuc regt sich über Unkooperativität auf, Lügen etc. Und da hat er ja auch Recht mit sich drüber aufzuregen. Solche gibt es aber ständig in allen Ländern. Ich erinnere mich z.B. an einen grossen Batzen Geld, an den sich Schäuble einfach nicht mehr erinnern konnte. Ist Schäuble jetzt auf einmal eine Gefahr für das demokratische System der BRD?

    Und dein Beispiel ist einfach mal wieder verkürzt und überzogen. Erstens waren es die Demokraten die selbst den Grundstein hierfür gelegt haben, als sie noch an der Macht waren.
    Zweitens ist eine Regeländerung zu einer einfachen Mehrheit kein Angriff aufs demokratische System, sondern einfach nur das, eine Regeländerung hin zu einem anderen System demokratischer Abstimmung, und nein, das heisst nicht dass ich das alles toll finde!

    Es gibt sicher Gründe sich Sorgen um die amerikanische Denokratie zu machen - Wahlmanipulation, sagst du ja auch. Aber diese Dinge gab es schon vor Trump und beide Parteien haben da Dreck am Stecken.

    [QUOTE]
    Ach sorry. Sind keine Käfige, weil es zwar aussieht wie Käfige, funktioniert wie Käfige, aber nach deiner neu erfundenen Definition Käfige metallene Gitterstäbe und keine Zäune haben müssen, oder?

    Das heißt in den meisten Tierheimen leben die Tiere auch nicht in Käfigen... oder?

    Das ist übrigens ein sehr beliebtes Mittel um rechte Barbarei zu rechtfertigen, so wie du gerade:
    Anerkannte Definitionen in Frage stellen und einfach neue erfinden.
    [QUOTE]

    Geh zurück und zeig mir wo ich das billige ? Aber es gibt für mich nun mal einen gewaltigen Unterschied zwischen grossen Zellenabteilen mit Bettrollen und _hüfthohen Tierkäfigen_. In grossen Zellenabteilen ist es zumindest möglich, die darin Befindlichen menschenwürdig zu behandeln, was nicht heissen soll dass das hier gemacht wurde, Tierkäfige sind _definitionsgemäss_ menschenunwürdig. Und es ist _wichtig_ die Dinge so zu benennen wie sie sind und nicht anders, sonst schafft man "rechter Barbarei" nämlich sehr billige Angriffsfläche. Aber das haben "Antifaschisten" ja noch nie so ganz gecheckt.

    Das ist falsch. CNN ist sicherlich tendentiöser Quatsch, aber nicht so vollgestopft mit Lügen wie Fox, und vor allem nicht so auf ein bestimmtes Zielpublikum zugeschnitten: auf Trump.

    P.S.
    Was die Dems tun müssen um Trump zu besiegen?
    Nummer 1 auf der Agenda: auf keinen Fall Joe Biden nominieren.
    Wenn du nicht siehst auf welches Zielpublikum CNN zugeschnitten ist, sollte dir das vielleicht zu denken geben.

    @HerrFenrisWolf: ich wiederhole gerne nochmal: ich finds auch nicht gut. Hab ich auch nirgendwo geschrieben.
    I get up in the evening, and I ain't got nothing to say
    I come home in the moring, I go to bed feeling the same way
    I ain't nothing but tired, man I'm just tired and bored with myself
    Hey there baby, I could use just a little help

    You can't start a fire, you can't start a fire without a spark
    This gun's for hire even if we're just dancing in the dark
    motzel is offline

  8. #128 Reply With Quote
    Halbgott Seelenschnitte's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    in meiner eigenen kleinen Welt
    Posts
    9,123
    Quote Originally Posted by Ulix
    Ähm... wie bitte?

    Du sagst also, dass man etwas nicht ablehnen kann, wenn man seine Nutzung - im Ausnahmefall, so selten wie möglich - in Betracht zieht? Naja gut.
    Ganz simpel:

    Ablehnung= "Ich mach das nicht."
    Ulix= "Ich mach das, wenn..."


    Ablehnung ≠ Ulix

    „Die Menschen bedienen sich ihrer Vernunft nur dazu, um ihre Ungerechtigkeiten zu rechtfertigen, und die Sprache dient ihnen allein dazu, ihre Gedanken zu verbergen.“

    Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord
    Seelenschnitte is offline

  9. #129 Reply With Quote
    gesperrt
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    11,769
    Quote Originally Posted by motzel View Post
    Wenn ich im Netz bin und jemand erzählt mir etwas was ich für BS halte, geh ich erstmal davon aus dass er einfach falsch liegt und im Zweifel keine Ahnung hat wovon er spricht. Aber unter "Du lügst" macht es der aufrechte Antifaschist nicht, hm?
    Ich mache das nur wenn ich es mit Menschen zu tun habe, die sonst gern mit Unterstellungen um sich schmeißen, u.a. mir gegenüber.

    Dass du nicht weiter darauf eingehst zeigt mir aber, dass du einsiehst, dass du Bullshit verbreitet hast, und das dir bloß nicht öffentlich eingestehen willst.

    Baby Steps...

    Quote Originally Posted by motzel View Post
    Und dein Beispiel ist einfach mal wieder verkürzt und überzogen. Erstens waren es die Demokraten die selbst den Grundstein hierfür gelegt haben, als sie noch an der Macht waren.
    Du lügst. Die Demokraten hätten die so genannte "Nuclear Option" für den Supreme Court jederzeit verabschieden können, als sie die Mehrheit im Senat hatten. Haben sie aber nicht. Das Gegenteil von deiner Behauptung ist also richtig. Deine Behauptung könnte nicht falscher sein.

    Quote Originally Posted by motzel View Post
    Es gibt sicher Gründe sich Sorgen um die amerikanische Denokratie zu machen - Wahlmanipulation, sagst du ja auch. Aber diese Dinge gab es schon vor Trump und beide Parteien haben da Dreck am Stecken.
    Das ist ungefähr so, wie zu sagen, Orban ist ungefähr so wie Hitler, beide halten nicht viel von liberaler Demokratie und versuchen diese abzubauen. Beide haben Dreck am Stecken. Ähm...

    Ja. Aber wieviel Dreck? In Sachen Wahlrechtsentzug, Gerrymandreing, etc. sind die Republikaner etwa 10-100x so schlimm wie die Demokraten. Das ist kein Lob der Demokraten, sondern zeigt, dass es noch beschissener als beschissen geht.

    Quote Originally Posted by motzel View Post
    Geh zurück und zeig mir wo ich das billige ? Aber es gibt für mich nun mal einen gewaltigen Unterschied zwischen grossen Zellenabteilen mit Bettrollen und _hüfthohen Tierkäfigen_.
    Ahja, ein Strohmann, da keine Argumente. Verstehe.
    Wer sprach von "hüfthohen Tierkäfigen"?

    Es geht um Käfige. Es waren Käfige. Es sind Käfige.
    Und es geht um die Trennung von den Eltern. Also um noch weitergehende Barbarei.
    ulix is offline

  10. #130 Reply With Quote
    Held motzel's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    VERARSCHT!
    Posts
    5,795
    -Du hast Recht, sie haben es nicht für den Supreme Court verabschiedet...aber für Kabinettsposten und niedrigere Richterposten. Und somit finde ich es fair zu sagen sie hätten den Grundstein gelegt.
    -Wenn du bei den Dems und Reps Abstufungen der Wahlmanipulation machen willst, bitte.

    -Die Rede von Tierkäfigen war drüben eben zeitweise sehr wohl.

    Und ich bin jetzt raus aus dem Thread. Du weisst was ich von dir und deiner Art zu "diskutieren" halte, ich brauche es hier nicht zu wiederholen.
    I get up in the evening, and I ain't got nothing to say
    I come home in the moring, I go to bed feeling the same way
    I ain't nothing but tired, man I'm just tired and bored with myself
    Hey there baby, I could use just a little help

    You can't start a fire, you can't start a fire without a spark
    This gun's for hire even if we're just dancing in the dark
    motzel is offline

  11. #131 Reply With Quote
    gesperrt
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    11,769
    Quote Originally Posted by motzel View Post
    -Wenn du bei den Dems und Reps Abstufungen der Wahlmanipulation machen willst, bitte.
    Zeig mir den Bundesstaat, in dem die Situation wie in Wisconsin aussieht, nur umgekehrt. In dem also die Demokraten weniger Stimmen aber deutlich mehr Sitze im Parlament erhalten haben.

    Quote Originally Posted by motzel View Post
    -Die Rede von Tierkäfigen war drüben eben zeitweise sehr wohl.
    Quelle? Und eine Frage: in einer normalen, zivilisierten, demokratischen Gesellschaft, welche Wesen werden dort in Käfigen gehalten?

    Menschen, oder Tiere?

    Wurde gesagt, die Kinder wären "in Tierkäfigen" gehalten worden, wie du suggerierst, oder wurde gesagt, dass sie in Käfigen gehalten werden "wie Tiere", was schlicht eine korrekte und nüchterne Einschätzung der Situation wäre?

    Und zur Erinnerung daran, mit welchen rhetorischen Taschenspieler-Tricks du hier arbeitest, in diesem Fall "Moving the Goalpost":
    Quote Originally Posted by motzel View Post
    Aber sie wurden nicht in Käfige gesteckt
    Quote Originally Posted by motzel View Post
    Und ich bin jetzt raus aus dem Thread. Du weisst was ich von dir und deiner Art zu "diskutieren" halte, ich brauche es hier nicht zu wiederholen.
    Ich weiß, dass du nicht damit umgehen kannst, wenn du Unrecht hast, und dir bewusst wird dass du Unrecht hast, weil es dir nachgewiesen wird. Dann verfällst du in haltlose, asoziale Unterstellungen, wie im Israel-Lobby-Thread.

    Deshalb ist das für alle Beteiligten besser so. Reisende soll man nicht aufhalten. Tschö mit Ö.
    ulix is offline Last edited by ulix; 10.08.2019 at 15:44.

  12. #132 Reply With Quote
    Starfleet's Finest  Jean-Luc Picard's Avatar
    Join Date
    May 2006
    Location
    Quartier des Captains
    Posts
    3,515
    @ulix

    Mir kommt es stets so vor, als würde es ihm, Rogan, vor allem um sich gehen. Neutrale Diskussionen zulassen ist das eine, aber ohne Standpunkt zu sein etwas anderes. Mir drängen sich bei seiner Sendung so Bilder auf, dass er nachts aufwacht und davon geträumt hat, Howard Stern zu sein…

    Quote Originally Posted by ulix
    Das heißt er wurde gefeiert, um die Wähler an der Nase herumzuführen.
    Naja, ganz so einfach ist es glaub ich nicht. Militärischer Background wie bei Buttigieg oder Gabbard spielt schon eine Rolle für viele Demokraten.

    Und noch eine moderative Anmerkung: süffisantes Nachtreten, wenn sich einer aus der Diskussion verabschiedet ist absolut unnötig, lass sowas bitte...
    [Bild: enterprise_d.gif]
    __________________________________
    ENERGIE !
    Jean-Luc Picard is offline

Page 7 of 7 « First ... 34567

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •