Page 16 of 16 « First ... 591213141516
Results 301 to 314 of 314

Die Israel Lobby - auch in Deutschland präsent

  1. #301 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,172
    Quote Originally Posted by Weltenschmerz View Post
    Hältst du es eigentlich für möglich dass du da vielleicht einer antisemitischen Propaganda aufsitzt?
    Das klingt alles schon sehr herbeikonstruiert und deine Quellen wirken zumindest auf mich immer arg zwielichtig.
    Es ist natürlich immer sehr verlockend, wenn man keine sachlichen Gegen-Argumente hat, den Überbringer der Botschaft anzugreifen. "Shooting the messenger" nennt sich dieser logische Fehlschluss.

    Die Sache ist ziemlich eindeutig. Selbst die Jerusalem Post musste ihren Bericht berichtigen, und zugeben dass es schlicht keine Beweise für die angeblichen antisemitischen Rufe gibt.

    Auf Basis der Lüge über diese Rufe gab es aber jede Menge Empörung. Selbst der kanadische Premierminister schaltete sich ein. Was es tatsächlich gab, auf Videos und in Whatsapp-Geständnissen dokumentiert: tätliche Angriffe rechtsradikaler zionistischer Schlägertruppen. Diese wurden aus

    Der Electronic Intifada Bericht hat für alle seine Behauptungen Quellen, insgesamt mehrere dutzend. Die Lügner der zionistischen Propaganda-Maschine, einschließlich der Mitglieder der IDF die dort sprachen, und teilweise in israelischen Todesschwadronen aktiv sind und waren, haben keine.

    An der Sache ist halt wirklich gar nichts überraschend.
    ulix is offline

  2. #302 Reply With Quote
    General Weltenschmerz's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Posts
    3,576
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Es ist natürlich immer sehr verlockend, wenn man keine sachlichen Gegen-Argumente hat, den Überbringer der Botschaft anzugreifen. "Shooting the messenger" nennt sich dieser logische Fehlschluss.

    Die Sache ist ziemlich eindeutig. Selbst die Jerusalem Post musste ihren Bericht berichtigen, und zugeben dass es schlicht keine Beweise für die angeblichen antisemitischen Rufe gibt.

    Auf Basis der Lüge über diese Rufe gab es aber jede Menge Empörung. selbst der kanadische Premierminister schaltete sich ein. Was es tatsächlich gab, auf Videos und in Whatsapp-Geständnissen dokumentiert: tätliche Angriffe rechtsradikaler zionistischer Schlägertruppen.

    Der Electronic Intifada Bericht hat für alle seine Behauptungen Quellen, insgesamt mehrere dutzend. Die Lügner der zionistischen Propaganda-Maschine, einschließlich der Mitglieder der IDF die dort sprachen, und teilweise in israelischen Todesschwadronen aktiv sind und waren, haben keine.

    An der Sache ist halt wirklich gar nichts überraschend.
    Aber wenn es so offensichtlich ist, dürfte diese Israel-Lobby ja nicht so mächtig sein wie du behauptest?

    EDIT: Und was heißt hier sachliche Gegenargumente? Fühl dich doch nicht immer gleich angegriffen. Ich habe hier nicht die Absicht dir zu widersprechen sondern möchte nur mal nachfragen.
    Ich bin sowas von Sig.
    Weltenschmerz is online now

  3. #303 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,172
    Ich werde nächstes mal wieder an dieses abgegriffene Drehbuch erinnern:

    Zionistische Faschisten planen eine Veranstaltung, richtigerweise kündigt sich Protest dagegen an.
    Bei dem Protest kommt es dann zu Übergriffen. Übergriffen durch die rechtsradikalen Zionisten. In den Medien wird das gegenteilige Bild gezeichnet: trotz dass es dafür keine Beweise gibt, wird von antisemitischen Angriffen auf die "jüdische Gemeinde" fabuliert, die es zwar nicht gab, aber immerhin stehen die rechtsradikalen Zionisten stellvertretend für die "jüdische Gemeinde". Klar. Dass bei den Pro-Palästinensischen Protestierenden Juden dabei sind? Geschenkt! Keine echten Juden!

    Ich verweise wieder, und wieder, und wieder auf die Al-Jazeera Dokus zur Lobby. Genau dieses Vorgehen wird auch dort eindrucksvoll beleuchtet.

    Rufmord ist einfach, wenn man Politik und Medien auf seiner Seite hat.
    ulix is offline

  4. #304 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    75,329
    Quote Originally Posted by Weltenschmerz View Post
    EDIT: Und was heißt hier sachliche Gegenargumente? Fühl dich doch nicht immer gleich angegriffen.
    Und du nicht?
    Quote Originally Posted by Weltenschmerz View Post
    Ich habe hier nicht die Absicht dir zu widersprechen sondern möchte nur mal nachfragen.
    Dann war dein zweiter Satz unnötig. Denn dieser beinhaltet eine negative Wertung über die Seriosität der Quelle. Ohne diesen Satz wäre deine Nachfrage neutral formuliert gewesen.
    smiloDon is offline

  5. #305 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,172
    Quote Originally Posted by Weltenschmerz View Post
    Aber wenn es so offensichtlich ist, dürfte diese Israel-Lobby ja nicht so mächtig sein wie du behauptest?
    Offensichtlich für jeden, der sich etwas länger mit dem Thema beschäftigt hat.

    ulix is offline

  6. #306 Reply With Quote
    General Weltenschmerz's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Posts
    3,576
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Und du nicht?
    Wo reagiere ich denn angegriffen?

    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Dann war dein zweiter Satz unnötig. Denn dieser beinhaltet eine negative Wertung über die Seriosität der Quelle. Ohne diesen Satz wäre deine Nachfrage neutral formuliert gewesen.
    Ich muss ja auch irgendwie begründen was mich zu der idee bringt dass es so ist. Ansonsten wäre es ja nur ein Querschuss.

    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Offensichtlich für jeden, der sich etwas länger mit dem Thema beschäftigt hat.

    Könntest du dir vorstellen dass ein Vertreter der Flat-Earth-Theorie genau die Selbe Antwort schreiben würde?
    Ich bin sowas von Sig.
    Weltenschmerz is online now

  7. #307 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    75,329
    Quote Originally Posted by Weltenschmerz View Post
    Wo reagiere ich denn angegriffen?
    War nur eine neutrale Frage.
    Aber dies ist vielleicht der Unterschied, der mitunter die Musik macht.
    smiloDon is offline

  8. #308 Reply With Quote
    General Weltenschmerz's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Posts
    3,576
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    War nur eine neutrale Frage.
    Aber dies ist vielleicht der Unterschied, der mitunter die Musik macht.
    Schön gemacht.
    Aber ich habe ja auch nicht behauptet dass ich nicht auf etwas hinaus will. Nur dass ich dabei keine Position in der Diskussion einnehme.
    Ich bin sowas von Sig.
    Weltenschmerz is online now

  9. #309 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,172
    Quote Originally Posted by Weltenschmerz View Post
    Könntest du dir vorstellen dass ein Vertreter der Flat-Earth-Theorie genau die Selbe Antwort schreiben würde?
    Kann ich. Dem könnte ich dann ruhig anhand von hundert-tausenden Quellen erklären, warum er falsch liegt.

    Der Kern meiner These hier ist aber unumstritten:
    Die Medien und die Politik glauben anti-palästinensischen Rufmord der Israel-Lobby bereitwillig, und verbreiten ihn unhinterfragt weiter. Die Rufmordenden werden nicht hinterfragt, selbst wenn es sich wie bei der JDL um Faschisten handelt.

    Das zeigt sich hier u.a. an der Richtigstellung, zu der die Jerusalem Post gezwungen war.
    Ist der Geist aber erstmal aus der Flasche... bringt so eine Richtigstellung auch nicht mehr viel.

    Wir hatten in diesem Fall eine faschistische Schlägerbande, die friedliche Protestierende angriff. In den Medien wurde diese Realität dann auf den Kopf gestellt. Die meisten Mainstream-Medien werden die Beteiligung der Faschisten der JDL nicht mal erwähnen.
    ulix is offline Last edited by ulix; 29.11.2019 at 14:33.

  10. #310 Reply With Quote
    Deus Lemimus's Avatar
    Join Date
    Dec 2006
    Posts
    10,150
    Okay, wieviel hat denn die JDL denn wirklich mit Israel zu tun? Oder hat die eher mit der angesagtesten rechten Partei in Deutschland, der AfD zu tun?
    Welches Jahr haben wir denn? 1387? Ach, leckt mich doch!!

    Die Geschichte schreibt der Sieger, doch die Geschichten schreiben alle.
    Lemimus is offline

  11. #311 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,172
    Simon Wiesenthal Center verwechselt mal wieder Kritik an Israel und Antisemitismus, wie es sich für einen wichtigen Spieler der Israel-Lobby so gehört:

    Niemand habe mehr dafür getan als Labour, Antisemitismus im Mainstream zu etablieren, erklärte das Simon-Wiesenthal-Zentrum zu seiner Liste, die am Mittwoch vorgestellt wird (mehr zu den Vorwürfen gegen Corbyns Partei lesen Sie hier). Auszüge daraus waren in den vergangen Tagen bereits durch verschiedene Medien publik gemacht worden.
    Absolut lächerlich.
    ulix is offline

  12. #312 Reply With Quote
    Drachentöter adVenturer's Avatar
    Join Date
    Feb 2012
    Location
    die Sofaritze
    Posts
    4,992
    Oder aber du verwechselst Antisemitismus mit Kritik an Israel. Der Knüller dabei ist, dass der von die verlinkte SPON Artikel auf einen anderen Artikel verweist, in der es um das Antisemitsmusproblem in der britischen Laborpartei geht und Corben nicht bereit ist, dieses Problem anzugehen. Dabei stellt sich durch eine Umfrage herraus, dass von den knapp 280000 Juden in GB Corben ziemlich unbeliebt ist und 87% sogar der Meinung sind, er ist ein Antisemit. hmmmmmm

    https://www.spiegel.de/politik/ausla...a-1300722.html

    "This perception carries over into that of the individual party leaders with 87% viewing Jeremy Corbyn as antisemitic compared to just 1% for Theresa May, 6% for Vince Cable and 21% for Gerard Batten. For the latter two leaders however a substantial proportion of respondents were unaware of if they were or were not antisemitic; 28% and 65% respectively answering ‘don’t know’.These results indicate that the Labour Party still has significant work to do to regain trust from the Jewish community. When asked if the Labour leader becoming prime minister would lead respondents to seriously consider emigrating, 42% agreed it would versus 51% who would not.

    Antisemitism remains a key election issue for the community and represents the single most important issue for 28% of respondents when deciding who to support in an election, with Brexit – the second most popular option – falling far behind at 15%. Approximately 96% of respondents highlighted the issue of antisemitism was important in deciding which political party they support, with 82% stating it was very important to them."
    https://www.survation.com/new-pollin...ish-community/

    Machst du überhaupt Faktenchecks oder nimmst du einfach nur die erst besten News, um dich zu echauffieren?
    "It's an incredible technical achievement, but it's unfortunate that it's going to be used to kill people" Noel Sharkey, Professor of artificial intelligence and robotics at the University of Sheffield
    (\/),;;,(\/)WooopwooP on the PC
    [Bild: yoqc2t9w.jpg]Beartato...how can we get some money? I've been thinking about it and I've decided I'd like to have some.
    -We could go get jobs.
    If you're not going to be serious then why even say anything.
    Doom SnapMAPID: SQJ4SEBH
    adVenturer is offline

  13. #313 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,172
    Da kann man mal sehen, wie gut konzentrierte Lügen- und Propaganda-Kampagnen der herrschenden Bonzenklasse funktionieren, wenn es mal wieder darum geht einen linken Politiker der die eigene Macht bedroht zu vernichten.

    Anti-Semitismus Vorwürfe gegen Kritiker einer Militärdiktatur und eines brutalen und rassistischen Unrechtsstaates sind da sehr beliebt und effektiv.

    Ich vertraue einfach mal den Juden, die jahrelang mit Corbyn zusammengearbeitet haben. Was sagen die so?

    [Video]

    Hm, ein Mitglied der Konkurrenz-Partei, der allen Grund hätte Corbyn anzuschwärzen. Stattdessen deutet er auf den Antisemitismus in seiner eigenen Partei hin. Komisch.

    Kaum zu glauben, aber sagt er vielleicht die Wahrheit!?!

    Kann es sein, dass die Partei die direkt vor Corbyn einen Juden zum Vorsitzenden wählte, gar nicht so antisemitisch sein kann, wie dargestellt!?!

    Kann es vielleicht sein, dass Rechte tatsächlich und nachweislich, wie auch diverse Studien wieder und wieder nachgewiesen haben, antisemitischer sind als Linke, und kann es sogar sein, dass Kritiker der Israelischen Politik ebenfalls weniger Antisemitisch sind als solche, die Israel bedingungslos verteidigen?

    Du bist ja nur ein Beispiel dafür,. mit deinem virulenten Antisemitismus, Adventurer. Leider aber nicht das einzige Beispiel.

    Die gleichen Kräfte, also u.a. die israelische Regierung, versuchen nun auch ernsthaft Bernie Sanders Antisemitismus zu unterstellen, weil er es wagt Israel klar und kompromisslos auf Basis seiner Überzeugungen zu kritisieren.

    [Video]

    Der muss ja Antisemit sein! Der glaubt an Menschenrechte! Für Palästinenser!

    Was für ein typischer Antisemit!



    Leider ist es übrigens tatsächlich so, und das sage ich auch aus Erfahrung mit jüdischen Freunden und Freundinnen, dass sich viele Juden, die eigentlich nichts mit Israel zu tun haben, schnell persönlich un in ihrer Identität angegriffen fühlen wenn man Israel klar und basierend auf Fakten (z.B. der Apartheid und Militärdiktatur von Israels Gnaden) kritisiert. Die Propaganda und der Generalverdacht wirken leider auch bei ihnen.

    Es ist ein großes Glück, dass Bernie gegen diese verzweifelten Rufmordkampagnen als Jude einigermaßen immun sein dürfte, sonst würde solcher Rufmord gegen ihn natürlich gleich viel besser funktionieren.

    Jeder, der vernünftige, auf Moral und Anstand basierende Ansichten zu Israel hat, wird mit 100% Sicherheit früher oder später als Antisemit verunglimpft. Der Antisemitismus-Vorwurf wird so als Waffe gegen politische Gegner instrumentalisiert, und von echtem, mörderischen Antisemitismus (idR von rechts) wird erfolgreich abgelenkt. Wär ja auch blöd, wenn man da genauer hinschauen würde, schließlich ist Bibi bester Freund rechter, antisemitischer Autokraten, und Israel macht prächtige Geschäfte mit ihnen.

    Toll!

    [Bild: F170719GPOHZ13-e1523276012616.jpg]

    Vor kurzem wurde auch mal wieder aufgedeckt, wie solche Propaganda u.a. funktioniert. Das Ministerium für strategische Angelegenheiten, also das Anti-BDS und Rufmord-Ministerium, hat den Verlag der Jerusalem Post fürstlich bezahlt, damit dieser als journalistische Artikel getarnte englisch-sprachige Propaganda druckt, die BDS verunglimpft.

    Und die äußerst seriöse und integere Jerusalem Post hat das Angebot natürlich... angenommen und mitgemacht.
    Kein Witz. Generell steckt dieses Ministerium hinter überraschend vielen solchen Rufmord-Kampagnen.
    ulix is offline Last edited by ulix; 28.12.2019 at 20:12.

  14. #314 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,172
    Haaretz hat einen guten Artikel über die bizarre Absurdität der Antideutschen veröffentlicht, die auch nicht davor zurückschrecken jüdische und israelische Akademiker für Thesen anzugreifen, die sie in Israel problemlos und ohne viel Aufleben vertreten können. Nur halt nicht in Berlin, da haben die Enkel der Nazis dann was dagegen wenn Juden den Mund aufmachen gegen die antideutsche Verblendung.

    Germany's pro-Israel Left Has a New Target in the Crosshairs: Jews
    Ideas and opinions that can be voiced freely in Israeli academia will spark a big backlash in Berlin, led by the Antideutsche movement
    https://www.haaretz.com/world-news/....jews-1.8438634

    Mal wieder ein schönes Beispiel dafür, wie gut sich Zionismus und Antisemitismus vertragen.

    All this sounds like a description of a bizarre ideological cult. [...]

    In fact, Israel’s German defenders aren’t truly interested in Israel: The Jewish state appears to be the center of their world, but their knowledge of Israeli politics and society is usually very limited. What does interest them is cultivating their own self-righteousness, which reaches shocking proportions. Because the Nazi past and the Holocaust constitute the foundation of postwar German identity, they are intent on projecting their selfhood onto the whole world.
    Vielleicht kann unser Forenvertreter dieses Kults sich ja mal dazu äußern
    ulix is offline Last edited by ulix; 25.01.2020 at 21:50.

Page 16 of 16 « First ... 591213141516

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •