Page 3 of 3 « First 123
Results 41 to 44 of 44
  1. #41 Reply With Quote
    Held Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,094
    Quote Originally Posted by MrOysterhead View Post
    Das hieße bei einem Hivemind dann, dass es insgesamt 6 Charaktere gibt? Stell ich mir für ein RPG jetzt nicht so interessant vor. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass PB sich in naher Zukunft von ihrem RPG-Rezept ablassen werden...
    Man könnte ja weiter gehen und sagen das die Aliens die auf Magellan gelandet sind Flüchtlinge waren von ihrem Planeten da dort noch eine zweite Spezies existiert.
    Die alles andere vernichten will daher haben die Wissenden einen neuen Planeten gesucht und mithilfe des Elex bewohnbarer zu machen oder zu erforschen.
    Dann geht es im dritten Teil auf den anderen Planeten wo man sich dann einer von drei Splittergruppen der Wissenden anschließt um die Bedrohung zu eliminieren,
    um das ganze besser Abzustimmen könnten man einbauen das die Wissenden ursprünglich mal Menschen auf Magellan waren und vor Jahrtausenden übersiedelt sind,
    die neue feindliche Spezies könnte sogar eine Art von Bio-Cyborgs sein welche die Wissenden eventuell sogar selbst geschaffen haben.

    Hier gäbe es unendlich mögliche Variationen was möglich wäre.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is offline

  2. #42 Reply With Quote
    General
    Join Date
    May 2014
    Posts
    3,259
    Das halte ich für eine weniger gute Idee - es gibt einfach keine Anzeichen, dass mal höhere Entwicklungsformen auf Magalan gelebt haben und die Zivilisation ist weit genug fortgeschritten um die Vergangenheit auf solche Gegebenheiten untersuchen zu können. Auch den anderen Planeten in einem Elex 3 zu besuchen halte ich in dem Fall für wenig sinnvoll. Warum sollte man einer Spezies helfen können, die sehr viel weiter entwickelt ist als die Bewohner von Magellan und trotzdem unterlegen sind? Das ist als ob die Maus der Katze versucht zu helfen indem sie den Hund tötet.

    Warum muss es außerdem immer so ins Extreme gehen? Heute retten wir den eigenen Planeten, morgen die Galaxie, über morgen dann die Existenz des Universums selbst. Ich finde Geschichten spannender, die auf dem Level bleiben, bei dem sie anfingen (Ausnahmen nicht ausgeschlossen).

    Edit:
    Das Elex stellt mit seinem Bewusstsein übrigens schon so eine Ausnahme dar. Es erweitert die Geschichte von dem was auf Magellan passiert mit Außermagellaner, aber erweitert nicht automatisch den möglichen Handlungsort in den Weltraum. Das wäre dann einfach wieder zu dick aufgetragen. Aber so hat PB eigentlich recht geschickt das Weltbild erweitert. Nur solche Trumpfkarten kann man nicht aller paar Meter ausspielen ohne das es Öde wird.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor is offline Last edited by Xarthor; 21.07.2019 at 22:38.

  3. #43 Reply With Quote
    Ehrengarde Todesglubsch's Avatar
    Join Date
    Aug 2012
    Posts
    2,322
    Es gibt bei Elex auch keine Anzeichen dafür, dass die Menschen auf Magalan technisch überfortschrittlich waren - und trotzdem behauptet das Intro das.
    Todesglubsch is offline

  4. #44 Reply With Quote
    General
    Join Date
    May 2014
    Posts
    3,259
    Hö? Gerade nochmal angeschaut weil ich deine Aussage seltsam fande und nichts gefunden, was man so deuten kann. Bist du so nett mir die Stelle mal zu zitieren, vielleicht bin ich auch gerade nur blöd. Aber nur zur Sicherheit: wir reden über das deutsche Intro?
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor is offline

Page 3 of 3 « First 123

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •