Page 4 of 13 « First 1234567811 ... Last »
Results 61 to 80 of 250

Diskussion über linke und rechte Gewalt (aus PE)

  1. #61 Reply With Quote
    General Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    3,945
    Naxaliten..
    Außerdem ist es völlig unerheblich, ob es aktuell irgendwo linksextremen Terror gibt.
    Die Zukunft ist kein Abbild der Gegenwart, die Gegenwart kein Abbild der Vergangheit, sondern eine eigene Zeit.

    Denn vor wenigen Jahren gab es auch keinen islamistischen Terror. Trotzdem ist er entstanden.
    Und bevor es Stalin, Pol Pot, Mao etc gab, gab es auch länger keinen linksextremistischen Terror.
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline Last edited by Ciao; 13.07.2019 at 20:53.

  2. #62 Reply With Quote
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    In your heart
    Posts
    9,261
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Ich würde auch sonst die nackten Fakten zusammenfassen

    Mir ist übriegens kein Land bekannt, das in den letzten Jahren Probleme mit linkem Terror hatte. Euch?

    Beispiele bitte.
    Naja, die RAF hat halt schon auch mehr als 30 Menschen getötet und noch viel mehr verletzt. Die musst du eindeutig nennen. Wenn du ernsthaft diskutieren willst kannst du die nicht ausklammern und nur einen bestimmten Zeitpunkt wählen. Ich würde mal sagen ab 45 musst du alles mit rein nehmen.
    Lina is offline

  3. #63 Reply With Quote
    gesperrt
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    11,769
    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    @Ulix
    Verdreh doch nicht wieder den Inhalt des Postes..

    Warum ab 1990?
    Aus dem gleichen Grund warum fast alle nennenswerten Statistiken für die BRD ab 1990 zählen. Denk mal so drei bis vier Millisekunden drüber nach.

    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Und warum willst Du Terroristen gegen Terroristen aufrechnen.
    Erkenne doch endlich mal, dass die alle Arschlöcher sind.
    Warum willst du so tun, als sei linke Gewalt - real, hier und jetzt, im heutigen Deutschland und Europa - genauso schlimm wie Rechte?
    Das ist halt blödsinnige Propaganda.
    ulix is offline

  4. #64 Reply With Quote
    General Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    3,945
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    ...
    Warum willst du so tun, als sei linke Gewalt - real, hier und jetzt, im heutigen Deutschland und Europa - genauso schlimm wie Rechte?
    Das ist halt blödsinnige Propaganda.
    Deine steten Verdrehungen meiner Aussagen sind mit Sicherheit Absicht.
    Oder ist Dein Text- und Leseverständnis wirklich so gering?

    NIRGENDWO habe ich rechte Gewalt verharmlost.
    Ich finde nur Deine Verharmslosung linker Gewalt unerträglich.

    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Aus dem gleichen Grund warum fast alle nennenswerten Statistiken für die BRD ab 1990 zählen. Denk mal so drei bis vier Millisekunden drüber nach.
    ...
    Achso, klar. Weil die RAF mehr Menschen umgebracht hat als der NSU
    Danke für den Hinweis.
    Aber vielleicht holen die Rechten ja bald auf. Ggf. die Islamisten, die Du dann einfach den Rechten zuschlägst..
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline

  5. #65 Reply With Quote
    Halbgott Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    9,680
    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Rechte und Islamisten bekriegen sich übrigens in einigen muslimischen Ländern, z.b. weil Rechte nicht unbedingt verschleierte Frauen wollen oder permanent Bücklinge machen.
    Man denke an den Syrienkonflikt.
    Einige Parteien definieren sich ja dort durch ihre Volkszugehörigkeit (Turkmenen, Kurden). Und dies führt in allen Fällen zum Krieg mit supranationalistisch auftretenden Islamisten

    Ich verstehe natürlich, dass aktuell eine größere Gefahr durch Rechte droht
    Aber dass Linke Extremisten nicht generell menschenfreundlicher oder lustiger sind, zeigt die Historie:
    Stalin, Mao, Pol Pot, die Kims etc
    Ja, aber was der Rechte in seinem Land nicht haben will, ist ja kulturell bedingt. im Prinzip isses das Gleiche. Also wenn sich Rechte untereinander bekriegen, ist das nicht politisch, sondern kulturell bedingt, mmn

    Wenn aktuell eine größere Gefahr durch die Rechte droht, dann sollten wir uns doch darum kümmern, das Gleichgewicht wiederherzustellen, oder?
    Heinz-Fiction is offline Last edited by Heinz-Fiction; 13.07.2019 at 21:18.

  6. #66 Reply With Quote
    Ritter Huangdi's Avatar
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    成都,四川
    Posts
    1,732
    ulix bringt es nicht übers Herz einsehen zu wollen das linker terror ebenfalls mumpitz ist (Zitat: "Linke = Holocaust Denkmal vor die Tür setzen" - ganz noble). Deswegen muss er ständig Aussagen anderer verdrehen und die Rechtsradikalen ins Spiel bringen, um die Tragweite linken Terrors wieder relativieren zu können. Die Tour hat er mit mir abgezogen, nun zieht er sie mit ciao ab.

    Sehr Schade, das ulix in der Hinsicht so verdammt verbissen ist, da beißt man auf Granit. Ich verstehe auch nicht, was für ein Ziel ulix in dieser Diskussion verfolgt. Uns geht es nur darum, das man linken Terror nicht zu verharmlosen hat, warum ulix sich so strikt dagegen wehrt, ist und bleibt mir schleierhaft. Vor allem da ich ihn auch ansonsten für einen sehr gebildeten und informierten Diskutanten halte.

    Keiner in diesem Thread hat behauptet das linker Terror densselben Ausmaß wie rechter Terror zurzeit in Deutschland annimmt. Trotzdem muss es kein Platz für linken Terrorismus in Deutschland geben, ebenso wie es kein platz für rechten Terrorismus geben sollte.


    Daß man bei diesen Zahlen überhaupt auf die Idee kommt eine Linksradikale verteidigende Haltung einzunehmen, ist mir schleierhaft.
    Gibt es denn keine anderen Vergleichsgruppen. z.B. dutzende Millionen normale friedliche Bürger?
    In meinen Augen sind alleine diese als Maßstab sinnvoll.
    Dieses Zitat von ciao führe ich hier gerne nochmal auf. Man kann diesen ganzen Käse auch einfach aus der Sicht eines normal friedlebenden Bürgers betrachten, ohne damit rechts verharmlosen zu wollen.
    Huangdi is offline

  7. #67 Reply With Quote
    Ehrengarde Baldurs_Gate_2's Avatar
    Join Date
    Feb 2008
    Posts
    2,715
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Wollen wir so eine Rechnung mal für Norwegen machen?

    Oder UK. Trotz der Londoner U-Bahn und dem Ariana Grande Konzert führt die IRA da noch um Längen.

    Na, Lust?
    Die IRA und Brevik hat mehr Leute auf dem Gewissen, als Al Qaida? Das glaubst du doch selbst nicht. Der IS ist da nicht mal in der Rechnung drin.
    Baldurs_Gate_2 is offline

  8. #68 Reply With Quote
    General Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    3,945
    Quote Originally Posted by Heinz-Fiction View Post
    Ja, aber was der Rechte in seinem Land nicht haben will, ist ja kulturell bedingt. im Prinzip isses das Gleiche. Also wenn sich Rechte untereinander bekriegen, ist das nicht politisch, sondern kulturell bedingt, mmn

    Wenn aktuell eine größere Gefahr durch die Rechte droht, dann sollten wir uns doch darum kümmern, das Gleichgewicht wiederherzustellen, oder?
    Bitte führe näher aus inwieweit Rechte und Religiöse gleich sind und handeln.
    Außerdem wieso Du nur Politik und Kultur aber nicht Religion in die Betrachtung einfliessen lässt.
    Ich kann Dir ansonsten nicht folgen.

    Anzumerken ist auch, daß es seit Jahrtausenden religiösen Extremismus gibt.
    Lange bevor es links und rechts gab.
    Wie soll dann ein religiöser Extremist mal eben rechts sein?

    Eigen ist allen Extremismen natürlich ein ausgeprägter Narzissmuss und die Verachtung Andersdenkender.
    Trotzdem sind die verschiedenen Extremismen unterschiedlich organisiert und unterliegen unterschiedlichen Glaubenssätzen.
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline Last edited by Ciao; 13.07.2019 at 22:11.

  9. #69 Reply With Quote
    Ehrengarde Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    2,423
    War die IRA nicht eine linke Organisation?
    Lord Kaktus is offline

  10. #70 Reply With Quote
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    In your heart
    Posts
    9,261
    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    War die IRA nicht eine linke Organisation?
    Sinn Fein suchen und selbst schlau machen
    Lina is offline

  11. #71 Reply With Quote
    Halbgott Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    9,680
    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Bitte führe näher aus inwieweit Rechte und Religiöse gleich sind und handeln.
    Außerdem wieso Du nur Politik und Kultur aber nicht Religion in die Betrachtung einfliessen lässt.
    Ich kann Dir ansonsten nicht folgen.

    Anzumerken ist auch, daß es seit Jahrtausenden religiösen Extremismus gibt.
    Lange bevor es links und rechts gab.
    Wie soll dann ein religiöser Extremist mal eben rechts sein?

    Eigen ist allen Extremismen natürlich ein ausgeprägter Narzissmuss und die Verachtung Andersdenkender.
    Trotzdem sind die verschiedenen Extremismen unterschiedlich organisiert und unterliegen unterschiedlichen Glaubenssätzen.
    Nun letztlich kannst du einen Staat religiös führen, oder auf politischer Ebene. Da gibts dann zwangsweise Überschneidungen. Der gemeine Islamist reicht mit seiner Ideologie ins rechte Spektrum rein, so wie es definiert wurde. Das kann man trennen, aber ich sehe da keinen Sinn dahinter. Prominentes Beispiel sind Frauenrechte. Die können religiös geregelt sein, oder politisch. Wir haben in Europa auch heute noch Ungleichheit zwischen den Geschlechtern, ganz ohne Religion. Im Osten fußt das ganze dann eher auf Religion, aber ehrlich, das ist doch dieselbe Suppe, oder kannst du mir da einen erheblichen Unterschied nennen?
    Heinz-Fiction is offline

  12. #72 Reply With Quote
    Ehrengarde Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    2,423
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Sinn Fein suchen und selbst schlau machen
    Habe ich doch. Ich wundere mich nur weil Baldurs_Gates_2 sie mit Brevik in einer Liste zählt...
    Lord Kaktus is offline

  13. #73 Reply With Quote
    General Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    3,945
    Quote Originally Posted by Heinz-Fiction View Post
    Nun letztlich kannst du einen Staat religiös führen, oder auf politischer Ebene. Da gibts dann zwangsweise Überschneidungen. Der gemeine Islamist reicht mit seiner Ideologie ins rechte Spektrum rein, so wie es definiert wurde. Das kann man trennen, aber ich sehe da keinen Sinn dahinter. Prominentes Beispiel sind Frauenrechte. Die können religiös geregelt sein, oder politisch. Wir haben in Europa auch heute noch Ungleichheit zwischen den Geschlechtern, ganz ohne Religion. Das lässt sich meiner Meinung nach nicht trennen.
    Könntest Du die von Dir benannte Definition des rechten Spektrums bitte darstellen.
    Du setzt hier einfach etwas voraus, was ich völlig anders sehe.

    Bzgl. Frauen: gibt es keine rechtsextremen Karrierefrauen?
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline

  14. #74 Reply With Quote
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    In your heart
    Posts
    9,261
    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Habe ich doch. Ich wundere mich nur weil Baldurs_Gates_2 sie mit Brevik in einer Liste zählt...
    Was hast du erwartet?
    Lina is offline

  15. #75 Reply With Quote
    Halbgott Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    9,680
    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Könntest Du die von Dir benannte Definition des rechten Spektrums bitte darstellen.
    Du setzt hier einfach etwas voraus, was ich völlig anders sehe.

    Bzgl. Frauen: gibt es keine rechtsextremen Karrierefrauen?
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich das zusammenfassen soll. Rechte sind für mich Konservative Menschen, die an Traditionen, Gesetzen, Regelungen, gesellschaftlichen Praktiken usw. festhalten, ohne sie zu hinterfragen. Reicht dir das als Definition?

    Klar gibt es rechtsextreme Karrierefrauen. Die wirst du in Europa aber eher finden als im nahen Osten, weil dort die Stellung der Frau anders ist als bei uns = kulturelle Unterschiede. Das hat an sich erstmal nix mit Rechts zu tun, vielleicht am Rande. Weil die Frau in einer rechten Umgebung es schwerer hat, sich zu entfalten, wie jede Minderheit.

    Deshalb auch = "linke Umgebung" = leichtere entfaltung, weniger Reibungspunkte, also weniger Gewalt. So komme ich darauf, dass rechts mehr Gewalt erzeugt als links
    Heinz-Fiction is offline

  16. #76 Reply With Quote
    General Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    3,945
    Nun ist Deine Definition eben sehr individuell und entspricht nicht der anerkannten wissenschaflichen Definition
    Immerhin sehe ich jetzt klarer.

    Waren denn Deiner Ansicht nach 1989 die SEDler auch Rechte?
    Diese wollten die DDR bewahren/konservieren und an Traditionen, Gesetzen, Regelungen, gesellschaftlichen Praktiken usw. festhalten, ohne sie hinterfragen zu lassen.

    Bzgl. Frauen. Bitte benne weibliche Führungsfiguren der Sowjetunion, CSSR, Jugoslawiens.
    Und: waren nicht die ersten Regierungscheffinnen westlicher Demokratieen alle konservativ, obwohl die Konservativen für Dich eigentlich keinen Traditionsbruch zulassen?
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline Last edited by Ciao; 13.07.2019 at 22:44.

  17. #77 Reply With Quote
    Halbgott Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    9,680
    Denkst du denn, dass du auf dieser Basis weiter diskutieren kannst? Ehrlich gesagt verlasse ich mich eher auf mein Bauchgefühl als auf Definitionen. Kannst du mir sagen, inwiefern sich meine Ansicht von der richtigen Definition unterscheidet?

    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Waren denn Deiner Ansicht nach 1989 die SEDler auch Rechte?
    Diese wollten die DDR bewahren/konservieren und an Traditionen, Gesetzen, Regelungen, gesellschaftlichen Praktiken usw. festhalten, ohne sie hinterfragen zu lassen.
    Die DDR war für mich keine linke Regierung. Sie hatte zwar Eigenschaften eines linken Satellitenstaates, etwa die Planwirtschaft, auf der politischen Seite war sie aber mmn rechts. Die Stasi war letztlich nichts anderes als eine weniger schlimme Gestapo, nur dass man mehr auf psychologischer Ebene aktiv wurde und nicht auf physischer
    Heinz-Fiction is offline Last edited by Heinz-Fiction; 13.07.2019 at 22:46.

  18. #78 Reply With Quote
    Ehrengarde Baldurs_Gate_2's Avatar
    Join Date
    Feb 2008
    Posts
    2,715
    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Habe ich doch. Ich wundere mich nur weil Baldurs_Gates_2 sie mit Brevik in einer Liste zählt...
    Das hat ulix getan, ich hab nur darauf geantwortet lol.
    Baldurs_Gate_2 is offline

  19. #79 Reply With Quote
    Ehrengarde Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    2,423
    Quote Originally Posted by Baldurs_Gate_2 View Post
    Das hat ulix getan, ich hab nur darauf geantwortet lol.
    Ok. Ulix hat sich also mal selber in die Pfanne gehauen. WOW.
    Lord Kaktus is offline

  20. #80 Reply With Quote
    General Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    3,945
    Quote Originally Posted by Heinz-Fiction View Post
    Denkst du denn, dass du auf dieser Basis weiter diskutieren kannst? Ehrlich gesagt verlasse ich mich eher auf mein Bauchgefühl als auf Definitionen. Kannst du mir sagen, inwiefern sich meine Ansicht von der richtigen Definition unterscheidet?



    Die DDR war für mich keine linke Regierung. Sie hatte zwar Eigenschaften eines linken Satellitenstaates, etwa die Planwirtschaft, auf der politischen Seite war sie aber mmn rechts. Die Stasi war letztlich nichts anderes als eine weniger schlimme Gestapo, nur dass man mehr auf psychologischer Ebene aktiv wurde und nicht auf physischer
    Das sehe ich auch so. Du definierst nach Bauchgefühl.
    Was Dir missfällt ist rechts eingeordnet.
    Was Dir gefällt links.

    Wie soll jeder ein Bauchgefühl nachempfinden.
    Vor allem wenn dieses anscheinend stark fantasie- und hoffnungsgesteuert weniger wissenschaftlich-historisch belegt.
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline

Page 4 of 13 « First 1234567811 ... Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •