Page 1 of 3 123 Last »
Results 1 to 20 of 54

Jeffrey Epstein: Der Rechtsstaat im Kapitalismus und andere Lügen (aus PE)

  1. #1 Reply With Quote
    Auserwählter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,679
    Das ist Jeffrey Edward Epstein.

    [Bild: jeffrey-epstein-arrested.jpg]

    Epstein ist ein New Yorker Investmentbanker der, unter anderem, mit zwei amerikanischen Präsidenten, unter ihnen der amtierende, diversen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und Mitgliedern des englischen Königshauses befreundet ist. Epstein ist, ausserdem, Menschenhändler und mehrfacher Vergewaltiger von Kindern und Jugendlichen. Das ist seit dem Beginn des Jahrtausends ein relativ offenes Geheimnis. Epstein hat, wiederholt, Mädchen die in manchen Fällen nicht älter als 14 Jahre waren, in seine Anwesen in New York City und Miami eingeladen und sie zu sexuellen Handlungen, gegenüber ihm und gegenüber diversen wohlhabenden Gästen, gezwungen. Er war, wie sich mittlerweile mutmaßen lässt, Drahtzieher eines weitreichenden Prostitutionsringes, in dem mehr als 80 Minderjährige gefangen waren. Epstein war dafür vor etwa 10 Jahren im Bundesstaat Florida vor Gericht.

    Das Ergebnis dieses Verfahrens sollte selbst das gutmeinendste Bild vom amerikanischen Rechtsstaat erschüttern. Es endetete mit der Übereinkunft, dass Epstein für den Missbrauch unzähliger Kinder, eine Freiheitsstrafe von 13 Monaten in einem floridianischen Gefängnis absitzen müsste. Wer sich nun aber Sorgen um Epsteins Wohlergehen macht, der kann beruhigt in dem Bewusstsein schlafen, dass die Übereinkunft auch die Klausel enthielt, dass Epstein an 6 Tagen pro Woche seine Zelle für 12 Stunden am Tag verlassen und seinen Geschäften nachgehen dürfte. Dieser Plea Deal wurde vor Epsteins mutmaßlichen Opfern geheim gehalten um Einsprüche zu verhindern.

    Gestern wurde Jeffrey Epstein aufgrund neuer Vorwürfe bezüglich des sexuellen Missbrauchs und der Prostitution Minderjähriger verhaftet, was darauf hindeutet, dass die harschen Maßnahmen der amerikanischen Justiz ihre abschreckende Wirkung wohl verfehlt haben. Es bleibt abzuwarten, ob ihn diesmal härtere Konsequenzen erwarten aber angesichts der Handhabung seiner ersten Anklage, was genau kann man von dem amerikanischen Rechtssystem noch erwarten?

    Es lässt sich viel über den amerikanischen Rechtsstaat als solchen sagen aber das relevanteste für diesen Fall scheint zu sein: Er ist, wie so vieles in den Vereinigten Staaten, käuflich und Epstein war in der Lage, sich komplette Immunität davon zu kaufen. Nicht alleine, natürlich, ich erwähnte bereits, dass Jeffrey eine Reihe einflussreicher Freunde hat.

    [Bild: GettyImages-681946576-thumb-700x425-213623.jpg]

    Falls sich jemand fragen sollte, warum ich die amtierende US-Regierung gerne einmal als ein "Kriminelles Syndikat aus Vergewaltigern und Plünderern" bezeichne. Nicht nur die aktuelle, sei allerdings erwähnt, zu Epsteins engen Freunden gehört auch Ex-Präsident Bill Clinton, dessen öffentlichkeitswirksame Affäre mit Praktikantin Monica Lewinsky im Vergleich sehr harmlos wirkt. Wer aber glaubt, dass nur Amerikaner zu Epsteins Komplizen gehören, der mag es interessant finden zu hören, dass auch Prinz Andrew, der dritte Sohn der britischen Königin, darin verwickelt ist und ihm in der Tat der Missbrauch von Virginia Roberts, einer der Anklägerinnen im Fall Epstein vorgeworfen wird.

    Ein paar weitere interessante Fakten in Verbindung mit dem Fall ist die Tatsache dass Alexander Acosta, der Staatsanwalt der die Einigung in Epsteins erster Anklage ausgehandelt hat, mittlerweile als "Minister für Arbeit" in der amerikanischen Regierung tätig ist. Oder dass Anwalt Alan Dershowitz, einer der lautesten Stimmen gegen Ermittlungen gegen die amtierende Regierung zu Epsteins engsten Freunden gehört.

    Welche neuen Erkenntnisse der Fall auch immer ans Licht bringen mag, worauf er hindeutet ist die Unterwanderung des nominell neutralen und gerechten westlichen Rechtssystems durch eine kleine Clique an Personen, die alleine durch ihren materiellen Besitz über dem Recht steht, das auf dem Papier für jeden gelten sollte. Mir scheint es, als sei das eine unumgängliche Konsequenz unseres Wirtschaftssystemes. Ihr könnt mich gerne vom Gegenteil überzeugen.
    Raider is offline Last edited by Raider; 08.07.2019 at 21:10.

  2. #2 Reply With Quote
    General Cichorium Intybus's Avatar
    Join Date
    Feb 2015
    Posts
    3,273
    Ist halt ein klassischer Fall von: Vor dem Gesetz sind alle gleich. Manche sind allerdings gleicher als andere.

    Abstossend, infam und in jedweder Hinsicht eine moralische Bankrotterklärung.
    Cichorium Intybus is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    In your heart
    Posts
    9,386
    Ich sehe kaum einen Zusammenhang zwischen Kapitalismus und den ganzen.

    Für mich ist es eher ein Beweis dafür wie sehr zuviel Macht die Menschen kaputt machen kann. Vergangenheit und Gegenwart beweisen es immer wieder. Und das gleich und gleich sich gerne findet und das eine Krähe der anderen kein Auge aushackt ist auch schon lange bekannt.
    Lina is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    11,915
    Die Hauptfunktion des so genannten Rechtsstaates, in den real-existierenden bürgerlich-kapitalistischen Staaten, ist der Schutz des Kapitals.
    ulix is offline

  5. #5 Reply With Quote
    General Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    3,945
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Ich sehe kaum einen Zusammenhang zwischen Kapitalismus und den ganzen.

    Für mich ist es eher ein Beweis dafür wie sehr zuviel Macht die Menschen kaputt machen kann. Vergangenheit und Gegenwart beweisen es immer wieder. Und das gleich und gleich sich gerne findet und das eine Krähe der anderen kein Auge aushackt ist auch schon lange bekannt.

    Kapitalismus (Herrschaft des Kapitals) ist ja gerade ein reines machtorientiertes System.
    Egal was Ideologen behaupten, Kapitalismus unterscheidet sich sogar bereits erheblich von Marktwirtschaft (Herrschaft durch Leistung), noch mehr von einer demokratischen Marktwirtschaft.

    Deshalb ist es in meinen Augen eine valide Argumentation die Schuld beim Kapitalismus zu suchen.
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    73,806
    Dein Post ist erklärungsbedürftig!
    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Egal was Ideologen behaupten, Kapitalismus unterscheidet sich sogar bereits erheblich von Marktwirtschaft
    Soweit gehe ich d'accord! Kapitalismus hat nichts mit Marktwirtschaft zu tun, man kann beides kombinieren, muss es aber nicht.
    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    demokratischen Marktwirtschaft
    Aber was soll das sein?
    Ich kenne Merkels Rede von der marktkonformen Demokratie, aber die wirst du wohl nicht meinen.
    smiloDon is offline

  7. #7 Reply With Quote
    General Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    3,945
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Dein Post ist erklärungsbedürftig!Soweit gehe ich d'accord! Kapitalismus hat nichts mit Marktwirtschaft zu tun, man kann beides kombinieren, muss es aber nicht.
    Aber was soll das sein?
    Ich kenne Merkels Rede von der marktkonformen Demokratie, aber die wirst du wohl nicht meinen.
    Eine demokratische Marktwirtschaft ist eine Marktwirtschaft, die demokratisch eingehegt ist.
    Dies setzt ein ausreichend aktives politisches Volk voraus.
    Dann kann ein Sozialsystem, Rechtsstaat, Organisationsfreiheit (Gewerkschaften, Parteien, Initiativen), funktionierende Behörden usw. geschaffen werden.

    Man darf nicht vergessen, dass z.B. in Griechenland bis 2017 kein Sozialhilfe/Hartz IV-Äquivalent existierte.
    Ebenso kein funktionierender Rechtsstaat.
    Kein Katasteramt.
    Keine funktionierenden Finanzbehörden
    etc.
    Verschuldet durch das mangelnde Interesse der Bevölkerung.
    Völlige Freiheit für Kapitalisten und Nepotisten.

    In Deutschland haben auch zu jedem beliebigen Zeitpunkt ebenfalls immer nur weniger als 10% der Bevölkerung politisch aktiv Einfluß genommen.
    Früher reichte das. Doch heute ist die Beteiligung sehr viel niedriger. Es gibt derzeit z.B. nur 1,3 Mio Parteimitglieder (bei 40 Mio Wahlberechtigten)
    Früher hatte alleine die SPD 1 Mio Mitglieder.
    Ergo gehen wir den selben Weg.

    D.h. die Mehrheit schmarotzte schon immer bei der Minderheit der aktiven Bürger.
    Die komplette Verweigerung der Mitarbeit der konsequent hedonistischen Konsumistenmehrheit führt logischerweise eben zum Verfall, zu Kapitalismus statt Marktwirtschaft und zu klientelistischem Nepotismus statt demokratischen Entscheidungen.
    Statt Umdenken erleben wir immer nur mehr und mehr massloses Anspruchsverhalten.

    Das Volk ist das wichtigste Verfassungsorgan einer demokratischen Ordnung.
    Wir erleben aktuell Organversagen.

    Ergo regieren die Kapitalisten.
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline Last edited by Ciao; 09.07.2019 at 01:29.

  8. #8 Reply With Quote
    Krieger Sickboy's Avatar
    Join Date
    Jul 2009
    Location
    inner void
    Posts
    426
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Die Hauptfunktion des so genannten Rechtsstaates, in den real-existierenden bürgerlich-kapitalistischen Staaten, ist der Schutz des Kapitals.
    Und der Schutz des Systemerhalts.
    Menschenleben und Menschenrechte sind da erstmal nicht so wichtig.
    "Monsters don't sleep under your bed, they sleep inside your head."

    https://www.instagram.com/schleicher161/
    https://twitter.com/161chaos
    Sickboy is offline

  9. #9 Reply With Quote
    Drachentöter adVenturer's Avatar
    Join Date
    Feb 2012
    Location
    die Sofaritze
    Posts
    4,956
    Warte, der Dude wurde schon einmal verknackt und kam damals wohl zu lasch weg, wegen eines deals, und jetzt wollen die ihn wieder verknacken, weil es neue Vorwürfe gegen ihn gibt und du siehst da jetzt eine Verschwörung hinter? good laugh. Die Tatsache das die wegen des Deals geschlossenen Gerichtsdokumente nun veröffentlicht wurden und das FBI ihn daraufhin gecatched hat, zeigen eigentlich den langen Atem des amerikanischen Rechtsstaats. Es ist auch keine ungewöhnliche Anomalie, weil auch schon Richter wegen Korruption, im Bezug auf Gerichtsfälle gegen die Mafia in den 60er 70er Jahren, eingeknastet wurden.
    "It's an incredible technical achievement, but it's unfortunate that it's going to be used to kill people" Noel Sharkey, Professor of artificial intelligence and robotics at the University of Sheffield
    (\/),;;,(\/)WooopwooP on the PC
    [Bild: yoqc2t9w.jpg]Beartato...how can we get some money? I've been thinking about it and I've decided I'd like to have some.
    -We could go get jobs.
    If you're not going to be serious then why even say anything.
    Doom SnapMAPID: SQJ4SEBH
    adVenturer is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    In your heart
    Posts
    9,386
    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Kapitalismus (Herrschaft des Kapitals) ist ja gerade ein reines machtorientiertes System.
    Egal was Ideologen behaupten, Kapitalismus unterscheidet sich sogar bereits erheblich von Marktwirtschaft (Herrschaft durch Leistung), noch mehr von einer demokratischen Marktwirtschaft.

    Deshalb ist es in meinen Augen eine valide Argumentation die Schuld beim Kapitalismus zu suchen.
    Ja mag schon sein aber es geht hier um moralische Versagen, Gerichte die Verbrecher freisprechen und um Minderjährige die zum Sex gezwungen wurden. Darauf beziehe mich. Und das hat nun wohl erstmal wenig mit der Funktion der Märkte und dem Kapitalismus zu tun. Das hat mehr mit Psychologie zu tun. Weshalb Menschen in Machtpositionen zum einen sowas gerne mal tun zum anderen weshalb sie mit sowas häufig besser wegkommen als der ottonormalverbraucher und weshalb sich diese Menschen gerne gegenseitig decken. Wie ich schon sagte, es geht hier wohl eher um Macht und deren missbrauch.

    Ich will nun kein Fass aufmachen aber ich bin mir sehr sehr sicher wenn ich die jungen Mädchen heutzutage sehe dass es nicht wenige Männer gibt die diese jungen Mädchen (ca 14 - 17 Jahre, ich war selbst auch in diesem Alter und ich habe es ja selber mitbekommen und erlebt) sehr attraktiv finden und schon den einen oder anderen Gedanken im Kopf habe ... sie lassen diese Gedanken aber nicht wirklichkeit werden denn das verbietet ihnen ihr moralischer Kompass ... diese Männer in solchen Machtpositionen haben einen solchen Kompass scheinbar gar nicht mehr. Und es wird wohl daran liegen dass sie sich zum Teil wie unnahbare Götter fühlen die mit Geld alles regeln können ... was ja auch meistens funktioniert, es sei denn es braucht mal wieder ein Bauernopfer zwischendurch um das gemeine Volk wieder auf Spur zu bringen.

    Das ist eigentlich eine echt spannende Sache wenn man das mal alles betrachtet. Die Hemmschwelle sinkt halt bei solchen Menschen total. Menschen ohne perspektive haben eine niedrige Hemmschwelle was Diebstahl oder Einbruch angeht. Menschen die alles besitzen haben eine niedrige Hemmschwelle was der umgang mit Menschen angeht ... sie sehen in den meisten nur "untergebene"

    Spinnt man die Fäden weiter stellt man recht schnell fest wie banal man zum Teil die Zustände erklären kann die zur Zeit in den "reichen Länder" herschen. Politik, Wirtschaft, Stars und Sternchen wachsen immer mehr zusammen. Sie feiern auf irgendwelchen Partys gemeinsam und da werden Bande geknüpft und wie ich schon geschrieben habe ... Am ende hackt eine Krähe der anderen kein Auge aus. Es findet eben keine echte Trennung mehr statt ... die "oberen Zahntausend" sind eine Art ekelhafte dekadente Masse geworden. Klar haben sich die Mächtigen schon immer gerne mit den bekannten Persönlichkeiten geschmückt aber es gab halt nie diese mediale Aufmerksamkeit wie heute. Und in Zeiten in denen es schon reicht sein Gesicht auf irgendeiner Zeitung zu haben um "mächtig" zu sein hat das alles eine ganz andere tragweite.
    Lina is offline Last edited by Lina; 09.07.2019 at 14:22.

  11. #11 Reply With Quote
    Burgherrin
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Gelöscht
    Posts
    1,526
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Ja mag schon sein aber es geht hier um moralische Versagen, Gerichte die Verbrecher freisprechen und um Minderjährige die zum Sex gezwungen wurden. Darauf beziehe mich. Und das hat nun wohl erstmal wenig mit der Funktion der Märkte und dem Kapitalismus zu tun. Das hat mehr mit Psychologie zu tun. Weshalb Menschen in Machtpositionen zum einen sowas gerne mal tun zum anderen weshalb sie mit sowas häufig besser wegkommen als der ottonormalverbraucher und weshalb sich diese Menschen gerne gegenseitig decken. Wie ich schon sagte, es geht hier wohl eher um Macht und deren missbrauch.

    Ich will nun kein Fass aufmachen aber ich bin mir sehr sehr sicher wenn ich die jungen Mädchen heutzutage sehe dass es nicht wenige Männer gibt die diese jungen Mädchen (ca 14 - 17 Jahre, ich war selbst auch in diesem Alter und ich habe es ja selber mitbekommen und erlebt) sehr attraktiv finden und schon den einen oder anderen Gedanken im Kopf habe ... sie lassen diese Gedanken aber nicht wirklichkeit werden denn das verbietet ihnen ihr moralischer Kompass ... diese Männer in solchen Machtpositionen haben einen solchen Kompass scheinbar gar nicht mehr. Und es wird wohl daran liegen dass sie sich zum Teil wie unnahbare Götter fühlen die mit Geld alles regeln können ... was ja auch meistens funktioniert, es sei denn es braucht mal wieder ein Bauernopfer zwischendurch um das gemeine Volk wieder auf Spur zu bringen.

    Das ist eigentlich eine echt spannende Sache wenn man das mal alles betrachtet. Die Hemmschwelle sinkt halt bei solchen Menschen total. Menschen ohne perspektive haben eine niedrige Hemmschwelle was Diebstahl oder Einbruch angeht. Menschen die alles besitzen haben eine niedrige Hemmschwelle was der umgang mit Menschen angeht ... sie sehen in den meisten nur "untergebene"

    Spinnt man die Fäden weiter stellt man recht schnell fest wie banal man zum Teil die Zustände erklären kann die zur Zeit in den "reichen Länder" herschen. Politik, Wirtschaft, Stars und Sternchen wachsen immer mehr zusammen. Sie feiern auf irgendwelchen Partys gemeinsam und da werden Bande geknüpft und wie ich schon geschrieben habe ... Am ende hackt eine Krähe der anderen kein Auge aus. Es findet eben keine echte Trennung mehr statt ... die "oberen Zahntausend" sind eine Art ekelhafte dekadente Masse geworden. Klar haben sich die Mächtigen schon immer gerne mit den bekannten Persönlichkeiten geschmückt aber es gab halt nie diese mediale Aufmerksamkeit wie heute. Und in Zeiten in denen es schon reicht sein Gesicht auf irgendeiner Zeitung zu haben um "mächtig" zu sein hat das alles eine ganz andere tragweite.


    Ich denke auch, dass (in dem Fall) nicht immer der Kapitalismus die Wurzel allen Übels ist.

    Es ist viel mehr das us-amerikanische Rechtssystem. Welches explizit so ausgelegt ist, dass es sogenannte "Deals" unterstützt. Zwischen Angeklagten und der Staatsanwaltschaft.
    Ist glaube ich auch nicht anders, bei uns. (Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege)

    Für Informationen, durch die "Dickere Fische" ins Netz gehen. Oder durch die Hintermänner belangt werden können. Ganze kriminelle Ringe zerschlagen etc etc.
    Bekommt der/die der/die aussagen "Strafminderung".

    Ob dass nun "Gerechtigkeit" ist, in dem Sinne, dass dadurch die Straftaten dieser Person sich ja nicht in Nichts auflösen....
    Gute Frage, darüber möchte ich auch nicht entscheiden müssen.
    Instinktiv würde ich sagen, für sowas sollte es keine Strafminderungen geben.
    Allerdings würden dann weniger Leute auspacken, und es würde noch schwerer werden, an bestimmte Leute heranzukommen.

    Dass ist leider eine Zwickmühle.
    Gelöscht!!!
    Faye is offline

  12. #12 Reply With Quote
    General Jedi-Meister's Avatar
    Join Date
    May 2006
    Location
    Jedenfalls nicht in deiner Nähe
    Posts
    3,266
    Tja was soll ich groß zu sowas sagen: Absolut verachtenswert und abscheulich. Zeigt mal wieder schön das man in Amerika, wenn mann genug Macht hat, mit allem durchkommt, aber gut die Amerikaner haben eh einen an der Klatsche wenn ihr mich fragt. Kapitalismus im Endstadium halt, die Reichen haben sich in speziellen Vierteln verschanzt mit Sicherheitsanlagen, eigenen Krankhäusern, Schulen und Kindertagestätten. Die Mittelschicht braucht mittlerweile 2 Vollzeitjobs um überhaupt exestieren zu können und das letzte untere Drittel ist Obdachlos oder in Vierteln wo sich keine Polizei mehr hintraut.

    Ach ja und natürlich kann jeder dort Waffen frei kaufen...weshalb jedes Jahr dort 30.000 Menschen auf offener Straße erschossen werden. Verstehe nicht wieso einige Deutsche sich freiwillig dazu enschließen dort leben zu wollen

    Bin mal gespannt wann bei uns der totale Kapitalsmus herrscht, ich hoffe einfach das nicht mehr miterleben zu müssen...
    DIESE SPOILER NICHT LESEN!
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Sag ma, kannst du nicht lesen?


    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Mann, was ist an "Diese Spoiler nicht lesen!" nicht zu verstehen?
    Jedi-Meister is offline

  13. #13 Reply With Quote
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    In your heart
    Posts
    9,386
    [Video]

    Edit: Kleiner Insider ... das Video ist von der öffentlich rechtlichen Lügenpresse.
    Lina is offline Last edited by Lina; 09.07.2019 at 16:55.

  14. #14 Reply With Quote
    Kommissionspräsident WoP Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    4,697
    Ich halte es für verachtenswert das Leute nur weil sie im System weit oben stehen und dementsprechend Geld haben immer wieder mit sowas durchkommen.
    Zwar ist eine neue Aufarbeitung zu begrüßen aber eigentlich sollte es keine geben und der Bursche hätte bereits bzw. immer noch im Knast zu sitzen.

    Aber das gibt es ja bei uns auch.
    Wie z.B. Ulrich Hoeneß oder Gustl Mollath. Auch wenn diese Fälle nicht so extrem waren wie Epstein.
    Beim ersteren wurde die Staatsanwältin aus Rosenheim abgesetzt von dem Fall da diese felsenfest davon überzeugt war noch mehr zu finden wenn sie der Sache nachgeht. Nach ihrem ersetzten hieß es das keine weiteren Nachforschungen nötig sind da man mit Sicherheit eh nichts mehr finden wird.

    Auf Gustl Mollath muss ich wohl weniger eingehen hoffe ich.

    Und zum Schluss noch ein pietätloses Wortspiel im Spoiler:

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)

    Epstein, Epstein alle verbrechen werden versteckt sein.


    Quote Originally Posted by Jedi-Meister View Post

    Ach ja und natürlich kann jeder dort Waffen frei kaufen...weshalb jedes Jahr dort 30.000 Menschen auf offener Straße erschossen werden. Verstehe nicht wieso einige Deutsche sich freiwillig dazu enschließen dort leben zu wollen
    In Nah-Ost werden 30.000 Tote pro Land pro Jahr bereits als Bürgerkrieg gewertet in den man (also die USA) unbedingt eingreifen muss.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is online now

  15. #15 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,008
    Der Fall hier ist ebenfalls, ziemlich aufwühlend.

    Ein Mädchen, das auf einer Pyjama-Party (bzw. pyjama themed party) war und etwas getrunken hatte, wurde dort von einem Jungen "mutmaßlich" vergewaltigt. Das Mutmaßlich setze ich in Anführungszeichen, weil er seinen Freunden ein Video davon geschickt hat, mit der Überschrift "when your first time is rape".

    Allerdings sieht der Richter das wohl anders. Immerhin sei es keine "traditionelle Vergewaltigung" gewesen und der Junge stammt aus einer guten Familie, Pfadfinder, hat tolle Noten und geht bald auf ein tolles College. Er wollte den Fall nicht nach Erwachsenenstrafrecht verfolgen, die Berufung dagegen hatte Erfolg. Das ganze wird dann bald vor einer Grand Jury verhandelt.

    Quelle in Textform

    Mein Seelenredneck meint sinngemäß: Kommt aus einer guten Familie, ist Code für er ist einer von uns (unserer Klasse). Er kommt aus einer Familie mit Geld und in solchen Positionen kümmert man sich umeinander.

    Video dazu ist dieses:

    [Video]


    Zu Epstein äußert er sich ebenfalls. Allerdings ist sein Spin, dass man daran erkennen kann, wie weit es mit der Stammesloyalität ist.
    HerrFenrisWolf is online now

  16. #16 Reply With Quote
    Auserwählter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,679
    Jeffrey Epstein wurde tot in seiner Zelle aufgefunden. Selbstmord wird angenommen.

    https://www.google.com/amp/s/nypost....tein-dead/amp/
    Raider is offline

  17. #17 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    11,915
    Sonst wären bei der Gerichtsverhandlung sicher ein paar Leute in die Bredouille geraten... aber das ist sicher nur Zufall.

    Aber naja, ich warte mal bis das in einem seriösen Medium gemeldet wird.

    Edit: Okay ist soweit.
    ulix is offline

  18. #18 Reply With Quote
    Schwertmeister Haftamo's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Posts
    762
    Auch der Fall Ethan Couch hatte mir gezeigt das Geschworenengerichte in den USA und wohlhabende Angeklagte zu Urteilen führen die man nicht unbedingt nachvollziehen kann.
    Aber na ja Klassengesellschaft anhand des Vermögens mit eigener Rechtsprechung für jede Klasse. Man kann es demokratisch oder mittelalterlich nennen aber so schnell wird sich daran nichts ändern.

    ... andererseits ist es auch eine gute Motivation um sehr Reich und damit privilegiert zu werden. So nach dem Motto: Aus großem Vermögen folgt wahre Freiheit.

    Ich weiß aber auch nicht ob bei Jeffrey Epstein RIP angebracht wäre.
    George Orwell - "There are some ideas so absurd that only an intellectual could believe them"
    Haftamo is offline

  19. #19 Reply With Quote
    Drachentöter adVenturer's Avatar
    Join Date
    Feb 2012
    Location
    die Sofaritze
    Posts
    4,956
    Mal unabhänig davon wie er sich in einer Zelle erhängen konnte, finde ich ziemlich plausibel das er suicide commited hat, wenn er aus einer "guten Familie" kommt. lol
    "It's an incredible technical achievement, but it's unfortunate that it's going to be used to kill people" Noel Sharkey, Professor of artificial intelligence and robotics at the University of Sheffield
    (\/),;;,(\/)WooopwooP on the PC
    [Bild: yoqc2t9w.jpg]Beartato...how can we get some money? I've been thinking about it and I've decided I'd like to have some.
    -We could go get jobs.
    If you're not going to be serious then why even say anything.
    Doom SnapMAPID: SQJ4SEBH
    adVenturer is offline

  20. #20 Reply With Quote
    Ehrengarde Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    2,610
    Kein Verlust für die Welt.
    Intel Core i7 4820K auf 4,2 Ghz übertaktet. Bester Prozessor, den ich je hatte. Seit 01/14 im Gebrauch.
    Alles, was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, daß sie es von anderen haben wollen. Konrad Adenauer.
    Lord Kaktus is offline

Page 1 of 3 123 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •