Page 1 of 2 12 Last »
Results 1 to 20 of 29

neue harte Horrorfilme?

  1. #1 Reply With Quote
    Ehrengarde freezing rain's Avatar
    Join Date
    Nov 2006
    Posts
    2,259
    Tach zusammen!
    Früher hab ich immer gern das härteste vom Harten (würd ich jetzt zumindest so sagen^^) im Bereich Filmkunst geschaut, nur bin ich nun schon lange nicht mehr so wirklich auf dem Laufenden, was es da so neues gibt.

    Die Highlights in dem Bereich meiner Zeit war noch die französische neue Härtewelle mit Inside, Martyrs, Frontier(s) und High Tension. Dazu kamen Knaller wie Kidnapped (2010) und mein All-Time Favorite in dem Bereich A Serbian Film. Natürlich die üblichen Verdächtigen Saw 1-7 und Hostel 1+2 Unrated und allem dazwischen.

    Das waren so die Knaller in meiner Haupt-Guck-Zeit. lol
    Was gibtsn da so neues heutzutage? Möglichst derb und brutal, hart, verstörend etc und keine zuu 08/15 Horrorstreifen. Der Härtegrad sollte auf jeden Fall entsprechend hoch sein. Kann mir da jemand was neueres empfehlen?

    freezing rain is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Legende OuterHaven's Avatar
    Join Date
    Dec 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    7,198
    Der koreanische Film I Saw The Devil soll sehr brutal sein, habe ihn aber selber noch nicht gesehen. Soweit ich weiß ist das auch eher ein Thriller als ein Horrorfilm, aber falls du das Genre nicht so ernst nimmst, wollte ich ihn trotzdem mal erwähnen. Wenn du ihn gucken möchtest würde ich dir empfehlen vorher abzuchecken eine unzensierte Version zu finden. Weiß nicht genau inwiefern der Film in Deutschland beschlagnahmt oder indiziert wurde bei Release, hab da aber mal was in der Richtung gehört.
    OuterHaven is online now

  3. #3 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,259
    Alle neuen Staffeln von The Walking Dead sind der Horror. Da musste schon taff wie Jack Bauer sein um die auszuhalten.
    EfBieEi is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Ehrengarde freezing rain's Avatar
    Join Date
    Nov 2006
    Posts
    2,259
    Quote Originally Posted by OuterHaven View Post
    Der koreanische Film I Saw The Devil soll sehr brutal sein, habe ihn aber selber noch nicht gesehen. Soweit ich weiß ist das auch eher ein Thriller als ein Horrorfilm, aber falls du das Genre nicht so ernst nimmst, wollte ich ihn trotzdem mal erwähnen. Wenn du ihn gucken möchtest würde ich dir empfehlen vorher abzuchecken eine unzensierte Version zu finden. Weiß nicht genau inwiefern der Film in Deutschland beschlagnahmt oder indiziert wurde bei Release, hab da aber mal was in der Richtung gehört.
    Jo, hab die ungekürzte Black Edition auf Blu-Ray im Schrank. Ist in der Tat ganz nett.
    Gibts nichts nennenswert Neues seit meiner Zeit des Sichtens solcher Streifen in der Zeit um Saw, Hostel und der französischen Härtewelle? Ich hör mich auf jeden Fall mal weiter um.

    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    Alle neuen Staffeln von The Walking Dead sind der Horror. Da musste schon taff wie Jack Bauer sein um die auszuhalten.
    Naja, geht.^^
    freezing rain is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Forentroll  Harbinger's Avatar
    Join Date
    Jul 2003
    Location
    Mainz
    Posts
    18,314
    Ich hab "Apostle" noch nicht gesehen, aber der soll wohl gerüchteweise ganz ordentlich brettern. Kann ich mir angesichts Gareth Evans Pedigree gut vorstellen.
    Vielleicht muss es ja ganz einfach so sein.

    Du bist ja nur neidisch, weil dein Pferd tot ist.

    Steckt nicht ein klein wenig John Bartlett in jedem von uns?


    Harbinger is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Burgherrin
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Gelöscht
    Posts
    1,526
    Wärt ihr so lieb, mir eine Frage zu beantworten?
    Ich selbst mag durchaus ein paar, gruselige, klassische Horror Filme.

    Aber diesem ganzen "Torture Porn" hardcore Horror kann ich nichts abgewinnen.
    Ebenso wenig, wie dem Genre "Body Horror".

    Was fasziniert euch, an solchen Filmen. Weshalb gefallen und unterhalten sie euch?
    Versteht die Frage bitte nicht falsch. Ich möchte niemanden für seinen Filmgeschmack verurteilen.
    Bin einfach nur neugierig.
    Gelöscht!!!
    Faye is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Abenteurer Joel Sundberg's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Posts
    78
    Quote Originally Posted by Faye View Post
    Wärt ihr so lieb, mir eine Frage zu beantworten?
    Ich selbst mag durchaus ein paar, gruselige, klassische Horror Filme.

    Aber diesem ganzen "Torture Porn" hardcore Horror kann ich nichts abgewinnen.
    Ebenso wenig, wie dem Genre "Body Horror".

    Was fasziniert euch, an solchen Filmen. Weshalb gefallen und unterhalten sie euch?
    Versteht die Frage bitte nicht falsch. Ich möchte niemanden für seinen Filmgeschmack verurteilen.
    Bin einfach nur neugierig.
    Bei mir ist es die Suche nach dem ultimativen Nervenkitzel. Die Suche nach einer Grenzerfahrung. Adrenalinausschüttung. Manche klettern auf Berge, fahren mit den extremsten Achterbahnen - ich schaue Terrorfilme ... oder viel mehr schaute, wirklich gute sind eben rar gesät.
    Joel Sundberg is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Forentroll  Harbinger's Avatar
    Join Date
    Jul 2003
    Location
    Mainz
    Posts
    18,314
    Torture Porn ist auch nicht meins, Martyrs ist einer der wenigen Filme, den ich wirklich aus tiefstem Herzen verachte und von dem ich denke, dass jeder Mensch, der ihn nicht sehen musste, besser dran ist.

    Von Body Horror bin ich in der Theorie allerdings sehr begeistert. Ich bin in letzter Zeit etwas ernüchtert, weil ich mich durch ein paar ältere Klassiker des Genres gekämpft habe (Street Trash, Brain Damage) und die mich nicht so wirklich packen wollten. Aber prinzipiell bin ich großer Fan von grotesker Bildlichkeit, handfest umgesetzt. John Carpenters The Thing ist da nach wie vor wohl das Maß aller Dinge (man schaue sich nur mal das Palmer-Thing an), aber auch Beiträge wie Cronenbergs The Fly, Braindead, Hellraiser (bevor die Slasher-Anteile Überhand genommen haben) etc. stehen bei mir hoch im Kurs. Klar, es gibt wie in jedem Genre auch viel Schrott (Possession... argh), aber ja, gut gemachter Body Horror ist mir immer willkommen.
    Vielleicht muss es ja ganz einfach so sein.

    Du bist ja nur neidisch, weil dein Pferd tot ist.

    Steckt nicht ein klein wenig John Bartlett in jedem von uns?


    Harbinger is offline

  9. #9 Reply With Quote
    Burgherrin
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Gelöscht
    Posts
    1,526
    Quote Originally Posted by Harbinger View Post
    Torture Porn ist auch nicht meins, Martyrs ist einer der wenigen Filme, den ich wirklich aus tiefstem Herzen verachte und von dem ich denke, dass jeder Mensch, der ihn nicht sehen musste, besser dran ist.

    Von Body Horror bin ich in der Theorie allerdings sehr begeistert. Ich bin in letzter Zeit etwas ernüchtert, weil ich mich durch ein paar ältere Klassiker des Genres gekämpft habe (Street Trash, Brain Damage) und die mich nicht so wirklich packen wollten. Aber prinzipiell bin ich großer Fan von grotesker Bildlichkeit, handfest umgesetzt. John Carpenters The Thing ist da nach wie vor wohl das Maß aller Dinge (man schaue sich nur mal das Palmer-Thing an), aber auch Beiträge wie Cronenbergs The Fly, Braindead, Hellraiser (bevor die Slasher-Anteile Überhand genommen haben) etc. stehen bei mir hoch im Kurs. Klar, es gibt wie in jedem Genre auch viel Schrott (Possession... argh), aber ja, gut gemachter Body Horror ist mir immer willkommen.

    Willkommen zurück, erstmal. Hoffe dein Urlaub war schön und erholsam.


    Street Trash...fand ich einfach nur bescheuert. Wobei ich bei dem Film wirklich ein paar Mal lachen musste. Vor allem wo der eine Kerl sich selbst im Klo runterspült. Dass wirkte einfach unfreiwillig komisch, auf mich. ^^
    Die Schmelzeffekte selbst fand ich, für die damalige Zeit, allerdings gut gemacht.

    The Thing ist natürlich eine Ausnahme, und zusammen mit dem original Halloween einer meiner Lieblingsfilme, von John Carpenter. Und ja, die Effekte sind wirklich toll und können sich auch heute noch sehen lassen.

    Hellraiser I+II sind auch toll.

    Martyrs und solche Sachen wie "A Serbian Movie" habe ich bis heute erfolgreich gemieden. Und werde es auch dabei belassen. Ich fand die SAW Reihe schon irgendwann nur noch widerlich. Weil ich es eben nicht mag, wenn Menschen so bestialisch zu Tode gefoltert und psychisch gequält werden.

    Den letzten Body Horror, den ich versehentlich angeschaut habe, war "Tusk". Falls ihr den kennt?
    Ich fand...die Umsetzung und das Ganze psychisch so ekelhaft und abstoßend, dass ich eine Woche nicht schlafen konnte.
    Sowas ist absolut nicht meins.
    Gelöscht!!!
    Faye is offline

  10. #10 Reply With Quote
    banned
    Join Date
    Jul 2019
    Posts
    38
    Zwar kein Horrorfilm, aber in Sachen Härte lässt er alles was es bisher gab wie Kindergeburtstag aussehen. Der Film ist buchstäblich hammerhart, schwer erträglich, und dazu noch saugut. Mit Kunst und Anspruch. Dieser Film ist mit nichts vergleichbar, was es so gibt:

    - The House That Jack Built (2018)


    Als besten neuen Horrorfilm empfehle ich dir:

    - Suspiria (2018)

    Und außerdem:

    - Climax (2018)
    - Ich seh Ich seh (2015)
    - The Eyes of my Mother (2016)
    - Darling (2016)
    - True Love Ways (2016)
    - The Neon Demon (2016)
    - Flesh of the Void (2017)
    - Sauna: Wash your Sins (2010)
    - Mandy (2018)

    Richtig blutige Filme findest du von Unearthed Films.


    Und dieser Western ist absolut brachial:

    - Brimstone (2016)


    Da der hier erwähnt wurde:
    "Possession" ist übrigens ebenfalls ein Meisterwerk. Der mit Isabelle Adjani.
    Luukor Bal is offline Last edited by Luukor Bal; 15.07.2019 at 22:07.

  11. #11 Reply With Quote
    Burgherrin
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Gelöscht
    Posts
    1,526
    Quote Originally Posted by Luukor Bal View Post
    Zwar kein Horrorfilm, aber in Sachen Härte lässt er alles was es bisher gab wie Kindergeburtstag aussehen. Der Film ist buchstäblich hammerhart, schwer erträglich, und dazu noch saugut. Mit Kunst und Anspruch. Dieser Film ist mit nichts vergleichbar, was es so gibt:

    - The House That Jack Built (2018)


    Als besten neuen Horrorfilm empfehle ich dir:

    - Suspiria (2018)

    Und außerdem:

    - Climax (2018)
    - Ich seh Ich seh (2015)
    - The Eyes of my Mother (2016)
    - Darling (2016)
    - True Love Ways (2016)
    - Flesh of the Void (2017)

    Richtig blutige Filme findest du von Unearthed Films.


    Und dieser Western ist absolut brachial:

    - Brimstone (2016)


    Da der hier erwähnt wurde:
    "Possession" ist übrigens ebenfalls ein Meisterwerk. Der mit Isabelle Adjani.


    Ist der neue Suspiria so gut, wie das Original von Argento?
    Gelöscht!!!
    Faye is offline

  12. #12 Reply With Quote
    banned
    Join Date
    Jul 2019
    Posts
    38
    Quote Originally Posted by Faye View Post
    Ist der neue Suspiria so gut, wie das Original von Argento?
    Komplett anders, aber insgesamt sogar fast besser. Er ist mehr als nur einfach ein Horrorfilm. Er wurde zu etwas Komplexerem, Größerem. Die Handlung ist intelligent und sehr tiefgründig verflochten. Der Film schafft ebenso sehr viel zum Nachdenken, denn die Story ist nicht einfach zu verstehen. Sowas ließe sich nicht in 100 Minuten erzählen. Hier haben wir also zwei grandiose Filme mit dem Namen "Suspiria". Man darf kein 1:1-Remake erwarten!!! Der neue Film ist eine komplett eigenständige Vision und einer der ganz großen Leinwandwunder des Kinojahres 2018. Suspiria ist ein Gesamtkunstwerk. Nicht ein einziger billiger Jumpscare. Das ist echter Arthouse-Horror! Auch der Soundtrack war zu gut für die Oscars.

    Ich empfehle allerdings die 4K-UHD blu-ray, da hier die Farben besser sind (die Standard blu-ray ist zu hell) und man hat echtes natives 4K, kein Upscale!
    Luukor Bal is offline Last edited by Luukor Bal; 12.07.2019 at 14:55.

  13. #13 Reply With Quote
    Burgherrin
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Gelöscht
    Posts
    1,526
    Quote Originally Posted by Luukor Bal View Post
    Komplett anders, aber insgesamt sogar fast besser. Er ist mehr als nur einfach ein Horrorfilm. Er wurde zu etwas Komplexerem, Größerem. Die Handlung ist intelligent und sehr tiefgründig verflochten. Der Film schafft ebenso sehr viel zum Nachdenken, denn die Story ist nicht einfach zu verstehen. Sowas ließe sich nicht in 100 Minuten erzählen. Hier haben wir also zwei grandiose Filme mit dem Namen "Suspiria". Man darf kein 1:1-Remake erwarten!!! Der neue Film ist eine komplett eigenständige Vision und einer der ganz großen Leinwandwunder des Kinojahres 2018. Suspiria ist ein Gesamtkunstwerk. Nicht ein einziger billiger Jumpscare. Das ist echter Arthouse-Horror!

    Ich empfehle allerdings die 4K-UHD blu-ray, da hier die Farben besser sind und man hat echtes natives 4K, kein Upscale!

    Okay, dann danke.
    Werde ihn mir anschauen, am Wochenende.
    Gelöscht!!!
    Faye is offline

  14. #14 Reply With Quote
    banned
    Join Date
    Jul 2019
    Posts
    38
    Quote Originally Posted by Faye View Post
    Okay, dann danke.
    Werde ihn mir anschauen, am Wochenende.
    Da bin ich mal gespannt, was du dazu sagst. Hab nur keine falschen Erwartungen. Das Original ist ein Meisterwerk für sich und die Neuverfilmung für sich. Die Neuverfilmung wollte nie ein Remake des Originals sein. Daran muss man denken. Ich vergöttere beide Filme und habe es vorher immer so gut wie ausgeschlossen, dass die Neuverfilmung an das Original herankommt, aber aufgrund der Tatsache, dass aus einem Horrorfilm etwas viel Größeres wurde, mit einem Storytelling, das man sehr selten in dieser Güte in Filmen findet, mag ich die Neuverfilmung sogar etwas lieber.

    PS: Schau dir auch den Abspann zu Ende an.
    Luukor Bal is offline

  15. #15 Reply With Quote
    Veteran
    Join Date
    May 2018
    Posts
    577
    Mmh. Kennt jemand "Event Horizon" ?

    Ist zwar schon etwas älter, moscht aber noch sehr gut.
    Mit einem sehr jungen Lawrence Fishbourne in der Hauptrolle.

    Cheers!
    wildundgesetzlos is offline

  16. #16 Reply With Quote
    Burgherrin
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Gelöscht
    Posts
    1,526
    Quote Originally Posted by wildundgesetzlos View Post
    Mmh. Kennt jemand "Event Horizon" ?

    Ist zwar schon etwas älter, moscht aber noch sehr gut.
    Mit einem sehr jungen Lawrence Fishbourne in der Hauptrolle.

    Cheers!

    Ja, den kenne ich. Einer meiner vielen Lieblingsfilme. Da spielt auch Sam Neil mit. "Jurassic Park"

    Meiner Meinung nach, der einzige, gute Film von Paul W.S. Anderson...
    Gelöscht!!!
    Faye is offline

  17. #17 Reply With Quote
    Held Shepard Commander's Avatar
    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Schleswig-Holstein
    Posts
    5,133
    Quote Originally Posted by freezing rain View Post
    mein All-Time Favorite in dem Bereich A Serbian Film.
    Mein Gehirn hat sich nach dem Streifen tagelang übergeben. [Bild: igitt.gif]

    Was ich ganz gut fand war der neue "Slasher" auf Netflix. Der erste war okay aber ein bisschen flau, die zweite Staffel jetzt war definitiv besser.
    Shepard Commander is offline

  18. #18 Reply With Quote
    Veteran
    Join Date
    May 2018
    Posts
    577
    @ Mitforisten & Shepard Commander

    Kennt jemand "Savior/Soldat der Hölle"? Ganz übeles Ding über den Balkan-Konflikt.
    Danach lachst du nicht mehr. Ist sehenswert, aber auch sehr schlimm.
    Wem das zu hart ist, der ist vielleicht besser mit "Octalus" aka "Deep Rising" dran.
    Djimon Hounsou tritt kurz auf bevor ein tragischer Zwischenfallim Tresorraum ihn aus
    dem Script entfernt.
    Ein angenehm blutiger, leicht verdaulicher und unterhaltsamer Indie-Slasher.
    Beide Filme sind auf Youtube zu finden.

    @ Faye
    Ach, der Herr Anderson. Nun, Resident Evil 1 konnte ich mir noch gut geben, Star Soldier war
    etwas anderes. Danach gings steil bergab. Gut, vielleicht können Uwe Boll und Herr Anderson
    mal zusammen einen Blockbuster drehen.

    Cheers!
    wildundgesetzlos is offline

  19. #19 Reply With Quote
    banned
    Join Date
    Jul 2019
    Posts
    38
    "A Serbian Film" ist nicht nur schlecht (da kein künstlerischer Aspekt für mich erkennbar), sondern auch Kindergeburtstag. Schaut euch "The House That Jack Built" an. Mir kam zu Ohren, dass auch "Melancholie der Engel" tausendmal heftiger sein soll als der Serbe.
    Luukor Bal is offline Last edited by Luukor Bal; 14.07.2019 at 21:21.

  20. #20 Reply With Quote
    Held Shepard Commander's Avatar
    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Schleswig-Holstein
    Posts
    5,133
    Zum Thema "Kindergeburtstag": Ich persönlich fand die SAW-Filme (habe nicht alle gesehen) oder Hostel weitaus kindergeburtstagiger als "The Cell" oder "Schweigen der Lämmer". Das sind solche Filme, die natürlich keine Slasher sind, aber weitaus "heftiger" und ein unangenehmes, betretenes Gefühl bei mir hinterlassen haben.
    Bei SAW o.ä. hab ich einfach danach ausgemacht und meinem Tagesablauf gefrönt.

    PS: Die Serie "Hannibal" ist auch gut geeignet.
    Shepard Commander is offline

Page 1 of 2 12 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •