Page 4 of 8 « First 12345678 Last »
Results 61 to 80 of 159
  1. #61 Reply With Quote
    Legende Thugsoldier's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Sachsen Anhalt
    Posts
    7,505
    Quote Originally Posted by RobinSword View Post
    Und was bei diesen ganzen Statistik-Interpretationen auch gerne vergessen wird ist, dass die Basis ja gar nicht 100% ist! Man sollte ja nicht die Leute mit einrechnen, die das Spiel gekauft, aber noch nie gestartet haben. Bei ELEX liegt der Prozentsatz der tatsächlichen Spieler übrigens sehr hoch: 91,1% haben den ersten Erfolg bekommen - von daher liegt das Spiel nur bei knapp 9% aller Käufer auf Halde. Das ist ein extrem guter Wert, den nur wenige Spiele erreichen. Zum Vergleich: Den ersten Erfolg bei Witcher 3 haben auf Steam gerade mal 68% bekommen, d.h. bei knapp einem Drittel liegt es ungespielt auf Halde!
    Ein extrem guter Wert für wen? Zumindest sehr fragwürdig in welche Richtung man es interpretieren mag.
    1. Man könnte es so verstehen: Die Leute, die das Spiel gekauft haben, waren so gehyped, dass sie es sofort spielen wollten. (+ für PB)
    2. Man könnte es so verstehen: Es haben nur Leute das Spiel gekauft, die das Spiel wirklich sehr spielen wollen (eingefleischte Fans), der Rest (Spieler die keine PB Fans sind) haben es noch nicht einmal gekauft um es später zu spielen. (- für PB)

    Nummer 2 erscheint gar nicht mal so unrealistisch wenn man bedenkt, dass The Witcher 3, ein unglaublich gehyptes und verkauftes Spiel, eben bei relativ vielen (da der Hype so groß war und jeder dachte "das muss ich haben") in der "Spiele ich später" Liste gelandet ist.
    Thugsoldier is offline

  2. #62 Reply With Quote
    Ritter Todesglubsch's Avatar
    Join Date
    Aug 2012
    Posts
    1,681
    Quote Originally Posted by Dodo1610 View Post
    Dragons Dogma war ein Spiel das sich zu 100% aufs Gameplay konzetriert hat, die Story von dem Teil war nämlich komplett beliebig und uniteressant.
    Mh hm mmmmh die Story fand ich eigentlich sehr interessant. Aber Capcom wusste hier nicht was sie wollten:
    Für eine minimalistische "denk dir was eigenes"-Story wie in Dark Souls, waren es zu viele Storyschnippsel. Für eine gute befriedigende Story waren es zu wenig.
    Und dass man alle Enden sehen musste, inklusive der schlechten, um die Story ganz zu kapieren, setzte dem ganzen die Krone auf.
    Todesglubsch is offline

  3. #63 Reply With Quote
    Krieger llEill's Avatar
    Join Date
    Feb 2014
    Posts
    468
    Quote Originally Posted by Todesglubsch View Post
    Mh hm mmmmh die Story fand ich eigentlich sehr interessant. Aber Capcom wusste hier nicht was sie wollten:
    Für eine minimalistische "denk dir was eigenes"-Story wie in Dark Souls, waren es zu viele Storyschnippsel. Für eine gute befriedigende Story waren es zu wenig.
    Und dass man alle Enden sehen musste, inklusive der schlechten, um die Story ganz zu kapieren, setzte dem ganzen die Krone auf.
    Also ich fand die Story gut. Und alle Enden konnte man ja in einem einzigen Spieldruchlauf spielen (wenn man sie in der richtigen Reihenfolge triggerte), wenn ich mich richtig erinnere.
    llEill is offline

  4. #64 Reply With Quote
    General der hofnarr's Avatar
    Join Date
    Aug 2007
    Posts
    3,024
    Ich wollte hier eigentlich, gemäß meines meines erstes Beitrags, über Elex 2 diskutieren, stattdessen ...

    Also was ist jetzt – glaubt ihr, dass die PB mal wieder einiges über den Haufen werfen (für E2), oder werden sie diesmal die Stärken ausbauen und die Schwächen minimieren? Werden sie angesprochene kritische Punkte der Fans analysieren und sich darum kümmern, oder gehen sie weitestgehend ihren eigenen Weg?
    Gandalf: "Flieht, Ihr Narren!"

    Auf zum Forum von Silent Dreams!
    der hofnarr is offline

  5. #65 Reply With Quote
    Krieger llEill's Avatar
    Join Date
    Feb 2014
    Posts
    468
    Also ich denke schon, dass die PBs sich einige Dinge, die die Community hier so zusammengetragen hat, mit in ihren Schaffungsprozess genommen haben.
    Anhand der Antworten im Fragenthread lässt sich zumindest auf eine Verbesserung des Kampf- und des Attributsystems schließen (und das Lehrersystem sehen sie sich wohl auch an).

    Wenn ich tippen müsste, würde ich sagen, dass sich folgende Dinge verbessern:
    • Attributsystem
    • Kampfsystem
    • Lehrersystem
    • Todesstoß


    Bei den anderen Dingen bin ich mir noch nicht so sicher.
    Doch das sind eh mal die wichtigsten, da sie sich aufs Hauptgameplay fokussieren.
    llEill is offline

  6. #66 Reply With Quote
    Ehrengarde RobinSword's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Lobarts Hof
    Posts
    2,849
    In der Piranha Becken TV "Playing Time" sind sie kürzlich auch darauf eingegangen, was sie verbessern wollen. Z.B. dass sie die Welt nicht größer machen wollen und dass sie das Problem erkannt haben, dass man im 1.Kapitel schon zu viel Relevantes machen konnte, was eigentlich zu späteren Kapiteln gehörte (Big Bang etc.) wodurch dann die folgenden Kapitel sehr kurz sein konnten.
    G1/G2 SystemPack - macht die Spiele voll kompatibel zu Win7/8/10 inkl. hoher Auflösungen, Breitbild, Surround-Sound, uvm.!
    RobinSword is offline

  7. #67 Reply With Quote
    Schwertmeister Dodo1610's Avatar
    Join Date
    Apr 2010
    Location
    Pfalz
    Posts
    767
    Im Grunde muss PB sich einfach nur die von den meisten geäußerte Kritik zu Herzen nehmen und entsprechend handeln. Niemand erwartet wohl riesige Sprünge in der Technik oder Spielmechanik.
    Einfach dieses mal ein konsequent designtes Spiel herausbringen.
    Auch wenn ich von PB gerne mal neue ideen sehen würde wie einen Charakter Editor, so dass ich nicht mehr Hackfressen spielen muss.
    Das Leben ist zu kurz für eine Signatur
    Dodo1610 is offline

  8. #68 Reply With Quote
    Ehrengarde RobinSword's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Lobarts Hof
    Posts
    2,849
    Hätte nicht gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber ich wünsche mir mal wieder ein richtig gutes INTRO, das mich packt und heiß auf das Spiel macht. Gothic 1 hatte für mich das einzig wirklich gute Intro. Alle Intros danach waren immer irgendwo zwischen Langeweile, übertriebenem Pathos und Fremdschämen.
    G1/G2 SystemPack - macht die Spiele voll kompatibel zu Win7/8/10 inkl. hoher Auflösungen, Breitbild, Surround-Sound, uvm.!
    RobinSword is offline

  9. #69 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    35
    Quote Originally Posted by RobinSword View Post
    Hätte nicht gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber ich wünsche mir mal wieder ein richtig gutes INTRO, das mich packt und heiß auf das Spiel macht. Gothic 1 hatte für mich das einzig wirklich gute Intro. Alle Intros danach waren immer irgendwo zwischen Langeweile, übertriebenem Pathos und Fremdschämen.
    Oh ja!! Das G1 Intro hinterlässt auch heute noch, nach gefühlt 100x schon gesehen noch Gänsehaut. Gilt übrigens selbst auch für G2 und R1.
    Thorsson is offline

  10. #70 Reply With Quote
    Krieger llEill's Avatar
    Join Date
    Feb 2014
    Posts
    468
    Quote Originally Posted by RobinSword View Post
    Hätte nicht gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber ich wünsche mir mal wieder ein richtig gutes INTRO, das mich packt und heiß auf das Spiel macht. Gothic 1 hatte für mich das einzig wirklich gute Intro. Alle Intros danach waren immer irgendwo zwischen Langeweile, übertriebenem Pathos und Fremdschämen.
    Ich schließe mich dir an. Ein Intro, welches mir gleich meine Hauptmotivation schmackhaft mach, würde ich auch sehr begrüßen.
    Jetzt werde ich viel Hate kassieren, aber das Intro von Fallout 3 damals hat mich echt motiviert. Wie man schon als Baby an seinen Vater gebunden wird und der dann einem auch in späteren Situationen unterstützend zur Seite steht - und dann geht er verschwunden. Hatte schon hart Bock ihn zu suchen
    llEill is offline

  11. #71 Reply With Quote
    Abenteurer Das neue Lager's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    85
    Quote Originally Posted by RobinSword View Post
    So sieht's aus. Ich würde dieses Verhalten auch gar nicht pauschal verurteilen wollen. Mir geht es selbst auch so, dass ich an viele Spiele meiner Kindheit wohlige Erinnerungen habe. Teilweise hab ich die Datenträger aber gar nicht mehr, oder sie funktionieren auf aktuellen Systemen nicht mehr. Und dann gibt es eine lauffähige Version des Spiels plötzlich für 1, 2 oder 3 Euro im Sale und man muss einfach zuschlagen. Ich denke, GOG profitiert von diesen nostalgischen Gefühlen noch mehr. Alte Spiele zu vermarkten war ja ursprünglich ihr Hauptziel (GOG = Good Old Games).

    Aus Nostalgie hab ich mir z.B. "Indiana Jones - And the Fate of Atlantis" auf Steam geholt, weil ich einfach unglaublich schöne Erinnerungen daran habe und es das erste richtig gute Adventure war, das ich gespielt habe. Ob ich es je wieder spielen werde? Vielleicht. Vielleicht auch nicht.
    Oder die Monkey Island Reihe: Die hab ich in meiner Kindheit verpasst, will diese Bildungslücke aber irgendwann mal schließen. Also liegen sie auf Halde.
    Und es ist tatsächlich auch nicht so, dass bei mir die Spiele dann für immer in der Bibliothek verschimmeln und nie gespielt werden. Ich hab mir z.B. schon seit Jahren vorgenommen, mal ein Anno-Spiel zu versuchen. Hatte gelesen, dass Anno 1404 der beste Teil sein soll und es in einem Sale für 2,50 € ergattert. Vor einigen Tagen habe ich es tatsächlich mal gestartet und spiele seitdem die Kampagne...

    Oh man... wir sind echt OT...
    Ja die Monkey Island Reihe liebte ich auch. allerdings nur 1+2. Als dann zuviel 3D reinkam juckte es mich nciht mehr. Oder Baphomets Fluch.

    Und Anno kann cih dir wirklich sehr empfelen. 1404 ist/war wirklich der beste Teil. 1800 Habe ich noch vor mir. Dazu kann ich noch nichts sagen.
    Das neue Lager is offline

  12. #72 Reply With Quote
    Abenteurer Das neue Lager's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    85
    Quote Originally Posted by der hofnarr View Post
    Ich wollte hier eigentlich, gemäß meines meines erstes Beitrags, über Elex 2 diskutieren, stattdessen ...

    Also was ist jetzt – glaubt ihr, dass die PB mal wieder einiges über den Haufen werfen (für E2), oder werden sie diesmal die Stärken ausbauen und die Schwächen minimieren? Werden sie angesprochene kritische Punkte der Fans analysieren und sich darum kümmern, oder gehen sie weitestgehend ihren eigenen Weg?
    Ich glaube das sie den Fehler mit der Risen Reihe nciht noch einmal begehen werden. Und ich meine auch da sie jetzt voll zu THQ nordic gehören eine ganz andere herangeheins weise an neu Projekte gegeben sein wird.

    Ich glaube schon das sie die Stärken eines E2 behalten werden wird und die schwächen "ich hoffe es" ausgemärzt werden. Allerdings wie es so oft ist kann man es nciht allen recht machen. Was für einen Schwächen sind, juckt einen anderen nciht und umgekehrt. Ich hoffe das die offensichtlichen allgemeinen schwächen getilgt werden.

    Das Setting dagegen glaube ich ist nciht in Stein gemeiselt. Da wenn man Elex verfolgt und gespielt hat. Kann man vermuten das sich die Welt weiterentwickelt und in eine andere Epoche rutschen kann.

    Ich glaube aber nicht das wir jetzt auf einmal Piraten sehen werden. Höchstens in der Form wie es sie in Gothic 2 gab, als Randerscheinung. E1 war ja eh ein gemischtsetting Spiel. Das eine Setting hatte Elex eh nciht. Also entweder gibt es wieder ein gemischtsetting oder eines der in Elex vorgefundenen Settings manifestiert sich.
    Das neue Lager is offline

  13. #73 Reply With Quote
    Deus Gothaholic's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Posts
    12,666
    Quote Originally Posted by der hofnarr View Post
    Ich wollte hier eigentlich, gemäß meines meines erstes Beitrags, über Elex 2 diskutieren, stattdessen ...

    Also was ist jetzt – glaubt ihr, dass die PB mal wieder einiges über den Haufen werfen (für E2), oder werden sie diesmal die Stärken ausbauen und die Schwächen minimieren?
    woher soll ich das wissen, bin ich Hellseher? bei der Fragestellung war es nur eine Frage der Zeit bis der Thread ins OT abgleitet.
    Gothaholic is offline

  14. #74 Reply With Quote
    Ritter Todesglubsch's Avatar
    Join Date
    Aug 2012
    Posts
    1,681
    Quote Originally Posted by llEill View Post
    Also ich fand die Story gut. Und alle Enden konnte man ja in einem einzigen Spieldruchlauf spielen (wenn man sie in der richtigen Reihenfolge triggerte), wenn ich mich richtig erinnere.
    Ja, wenn. Dafür musste man aber absichtlich die offensichtlich schlechten Entscheidungen treffen, bzw. die viel zu leichten Kämpfe absichtlich verlieren.

    Plus: Gab da ja noch das "Secret" beim zweiten Durchspielen
    Das leider etwas an Impact verlor, weil die meisten den zweiten Durchgang mit ihrem aufgepimpten Ersthelden gemacht haben.

    Stichwort Intro:
    Jau, das von G1 fand ich auch am besten. Setting gut erklärt, schöner Einstieg in die Welt. Passt.
    Todesglubsch is offline

  15. #75 Reply With Quote
    Ehrengarde RobinSword's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Lobarts Hof
    Posts
    2,849
    Achso, ich würde mir auch mal wieder einen höheren Wiederspielwert wünschen. Wie dieser erreicht werden kann - da soll sich PB den Kopf zerbrechen. Ich kann nur stichpunkthaft meine Gedanken dazu geben:
    - Wenn die Welt zu extrem groß ist, kann das für mich gegen einen erneuten Durchlauf sprechen, da ich nun mal Completionist bin und auch beim zweiten Mal die ganze Welt abgrasen werde . Und wenn ich weiß, dass sich gemessen an der Gesamtspielzeit nur 1% ändern wird, dann motiviert mich das nicht.
    - Mehr Gilden-spezifische Quests und Handlungsstränge
    - Deutlichere Reaktionen des Umfelds auf die eigene Gildenzugehörigkeit (Dialoge, Quests, Lösungsmöglichkeiten, etc.)
    - Generell wieder stärkere Bindung an die Gilden (wie auch immer erreicht...)
    - Wieder mehr Spezialisierungsnotwendigkeit im Skillsystem. Ich mag es, wenn ich nicht in allem gut werden kann, sondern mich pro Spieldurchgang festlegen muss: Einhänder ODER Zweihänder. Bogen ODER Laserrifle. Fernkampf ODER Magie. Teilweise war das ja durch die Gilden-spezifischen Skillbäume gegeben, aber irgendwie konnte ich am Ende doch mit jeder Waffenart die Gegner umnieten
    - Apropos Gilden-spezifische Skillbäume: Die fand ich gut, nur leider unterm Strich viel zu wenig relevant. Magie konnte ich als Berserker erst skillen, als ich es gar nicht mehr brauchte, da ich schon mit den anderen Kampfarten stark genug war
    G1/G2 SystemPack - macht die Spiele voll kompatibel zu Win7/8/10 inkl. hoher Auflösungen, Breitbild, Surround-Sound, uvm.!
    RobinSword is offline

  16. #76 Reply With Quote
    General der hofnarr's Avatar
    Join Date
    Aug 2007
    Posts
    3,024
    Quote Originally Posted by Das neue Lager View Post
    Ich glaube das sie den Fehler mit der Risen Reihe nciht noch einmal begehen werden. Und ich meine auch da sie jetzt voll zu THQ nordic gehören eine ganz andere herangeheins weise an neu Projekte gegeben sein wird.
    Ich glaube nicht, dass die Fische denken sie hätten mit der Risen-Reihe einen Fehler gemacht. Und warum sollen sie, da sie jetzt zu Nordic gehören, eine ganz andere Herangehensweise an den Tag legen?

    Quote Originally Posted by Das neue Lager View Post
    Ich glaube schon das sie die Stärken eines E2 behalten werden wird und die schwächen "ich hoffe es" ausgemärzt werden. Allerdings wie es so oft ist kann man es nciht allen recht machen. Was für einen Schwächen sind, juckt einen anderen nciht und umgekehrt. Ich hoffe das die offensichtlichen allgemeinen schwächen getilgt werden.
    Wie ich schon erwähnt habe – die PB haben bisher nur einmal ein Spiel entwickelt, das eine behutsame Steigerung des vorherigen Spiels darstellt, nämlich G2 + dndr. Vielleicht sagt jemand, dass doch R3 ebenfalls auf R2 aufbaut, aber da die Story nicht wirklich eine Fortsetzung von R2 ist, kann ich dem nicht so ohne Weiteres zustimmen. Jedenfalls, woher nimmst du den Optimismus, dass Elex 2 eine tatsächliche Weiterentwicklung sein wird, wenn doch die Fische bisher in dieser Sache meistens anderes präsentiert haben?

    Quote Originally Posted by Das neue Lager View Post
    Das Setting dagegen glaube ich ist nciht in Stein gemeiselt. Da wenn man Elex verfolgt und gespielt hat. Kann man vermuten das sich die Welt weiterentwickelt und in eine andere Epoche rutschen kann.

    Ich glaube aber nicht das wir jetzt auf einmal Piraten sehen werden. Höchstens in der Form wie es sie in Gothic 2 gab, als Randerscheinung. E1 war ja eh ein gemischtsetting Spiel. Das eine Setting hatte Elex eh nciht. Also entweder gibt es wieder ein gemischtsetting oder eines der in Elex vorgefundenen Settings manifestiert sich.
    Wenn ein anderes Setting vorgestellt wird, kann man dann von einer behutsamen Weiterentwicklung sprechen?

    Quote Originally Posted by Gothaholic View Post
    woher soll ich das wissen, bin ich Hellseher? bei der Fragestellung war es nur eine Frage der Zeit bis der Thread ins OT abgleitet.
    Natürlich weißt du es nicht, deshalb will ich ja wissen was du diesbezüglich glaubst.

    Quote Originally Posted by RobinSword View Post
    Achso, ich würde mir auch mal wieder einen höheren Wiederspielwert wünschen. ...
    Dieser Thread ist zunächst einmal kein Wunschkonzert. Es geht in erster Linie darum, ob du glaubst, dass die PB eine behutsame Weiterentwicklung von Elex 1 machen werden, oder sie mal wieder einiges über den Haufen werfen und uns ein Spiel präsentieren das nur zum Teil etwas mit Elex 1 zu tun haben wird.
    Gandalf: "Flieht, Ihr Narren!"

    Auf zum Forum von Silent Dreams!
    der hofnarr is offline

  17. #77 Reply With Quote
    Ehrengarde RobinSword's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Lobarts Hof
    Posts
    2,849
    Quote Originally Posted by der hofnarr View Post
    Wie ich schon erwähnt habe – die PB haben bisher nur einmal ein Spiel entwickelt, das eine behutsame Steigerung des vorherigen Spiels darstellt, nämlich G2 + dndr.
    "Behutsame Steigerung" halte ich sogar für eine Untertreibung. Ich finde, PB hat damals mit G2 eigentlich alles richtig gemacht. Der Vorgänger wurde quasi in jedem Bereich verbessert. Sogar die Grafik hat für mich damals einen deutlichen Sprung gemacht, und das obwohl zwischen den Spielen ja gerade mal anderthalb Jahre liegen (Entwicklungszeit war nur 11 Monate!). Das Einzige, was man an G1 besser finden kann ist die Story und dass es düsterer/rauer ist - was größtenteils aber auch eine Frage des persönlichen Geschmacks ist. Aber ansonsten fällt mir nichts ein, wo G2 sich nicht im Vergleich zum Vorgänger verbessert hätte.

    Ja, Risen hatte das Problem der Diskontinuität. Den Bruch zwischen R1 und R2 konnte ich persönlich noch verkraften vor dem Hintergrund, dass sie einfach mit dem Piratensetting mal etwas anderes machen wollten (kam ja auch in NdR schon gut an). Das haben sie dann auch konsequent gemacht und R2 ist eigentlich ein gutes Piratenspiel geworden. Wenngleich es z.B. die Änderung des Level-/Skillsystems für mich nicht gebraucht hätte - da haben sie schon angefangen, lieb gewonnene, gut funktionierende Mechaniken über Bord zu werfen. Aber sei's drum. R2 hat trotzdem auf seine Art Laune gemacht. Wirklich unglücklich war dann aber, dass sie mit R3 den Faden aus R1 nicht wieder aufgenommen haben, was man beim Titel "Titan Lords" schon erwarten hätte können. Der Konflikt zwischen Titanen und Menschen, die Rolle der Titanenlords, all das, was so schön mit R1 eingeführt und offen gelassen wurde, spielte in R3 kaum mehr eine Rolle. Dazu dann noch der neue Held, bei dem wohl bis heute keiner weiß, warum es den unbedingt gebraucht hat.

    Von daher stimme ich dir bei deiner Beurteilung von R2/R3 zu. Aber jetzt zu deiner Frage:

    Quote Originally Posted by der hofnarr View Post
    Dieser Thread ist zunächst einmal kein Wunschkonzert. Es geht in erster Linie darum, ob du glaubst, dass die PB eine behutsame Weiterentwicklung von Elex 1 machen werden, oder sie mal wieder einiges über den Haufen werfen und uns ein Spiel präsentieren das nur zum Teil etwas mit Elex 1 zu tun haben wird.
    Wie hier andere schon erwähnt haben, bräuchten wir dafür ne Glaskugel. Mehr als ein paar Indizien haben wir nicht, also ist es mehr ein "ins Blaue raten". Wenn dich interessiert, was wir diesbzgl. glauben, einschätzen oder raten, dann lass doch bitte auch die geäußerten Meinungen (z.B. von "Das neue Lager") einfach stehen. Denn warum soll man seine Meinung noch rechtfertigen müssen, wenn es eh nur ein Raten ist...

    Für mich sind mehrere Dinge vorstellbar. Vielleicht machen sie es wie bei R2/R3 und werfen wieder einige Konzepte über Bord. Nasty schmeißt Jaxs Jetpack über Bord und ab sofort geht's wieder nur zu Fuß weiter. Ok, das glaube ich persönlich jetzt doch nicht, dazu kam das Jetpack viel zu gut an... andererseits ist es inzwischen auch kein Alleinstellungsmerkmal mehr, irgendwie baut's inzwischen ja jeder ein (Stichwort Anthem, Fortnite...). Viel schlimmer fände ich aber, wenn abermals die Geschichte nicht ordentlich weitergeführt werden würde. Ich mein, ELEX endet ja schon mit nem ziemlichen Cliffhanger. Wenn das dann nicht passiert, was dort angekündigt wird, dann wäre ich schon enttäuscht.

    Mein persönlicher Wunsch wäre (sorry, dass ich wieder musiziere), dass sie die Welt nicht größer machen, idealerweise sogar Teile der Welt nutzen und die dadurch freien Kapazitäten voll auf Story, Quests, Kampfsystem und Balancing werfen. G2 hat ja auch davon profitiert, dass alle Models, Systeme und Tools bereits da waren. All das, was in den 4 Jahren für G1 entwickelt wurde, konnte weitergenutzt werden. Nur so war es auch möglich (und natürlich aufgrund der Tatsache, dass auch noch nach Feierabend geklotzt wurde), dass in so kurzer Zeit so viel qualitativ hochwertiger Content generiert wurde.

    Bei Grafik und Animationen müssen sie auch etwas ran, damit sie nicht völlig den Anschluss verlieren. Meiner Einschätzung nach haben sie das aber auch auf dem Radar.

    Meine initiale Vermutung war übrigens, dass sie gar kein ELEX 2 sondern ein anderes Projekt machen. Als ELEX angekündigt wurde, da war dieses Science-Fantasy-Setting doch irgendwie recht frisch, ein paar Monate vor ELEX erschien dann aber Horizon Zero Dawn mit einem ähnlichen Setting und jetzt stehen mit Cyberpunk 2077 und The Outer Worlds größere Kaliber an, mit denen sie zwangsweise verglichen werden. Ich hätte vermutet, dass PB keinen Bock darauf hat, sich diesem Vergleich zu stellen und im schlimmsten Fall ein ähnliches Spiel in schlechter zu liefern. Aber inzwischen haben sich die Indizien ja schon so sehr verdichtet, dass ein ELEX 2 quasi gesetzt ist. Und wer weiß, vielleicht haben sie ja noch einen Trumpf im Ärmel und sie schaffen es mit einem neuen Feature zu glänzen oder sich sonst irgendwie von den anderen Spielen abzusetzen.
    G1/G2 SystemPack - macht die Spiele voll kompatibel zu Win7/8/10 inkl. hoher Auflösungen, Breitbild, Surround-Sound, uvm.!
    RobinSword is offline

  18. #78 Reply With Quote
    Abenteurer Das neue Lager's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    85
    Quote Originally Posted by der hofnarr View Post
    Ich glaube nicht, dass die Fische denken sie hätten mit der Risen-Reihe einen Fehler gemacht. Und warum sollen sie, da sie jetzt zu Nordic gehören, eine ganz andere Herangehensweise an den Tag legen?


    Wie ich schon erwähnt habe – die PB haben bisher nur einmal ein Spiel entwickelt, das eine behutsame Steigerung des vorherigen Spiels darstellt, nämlich G2 + dndr. Vielleicht sagt jemand, dass doch R3 ebenfalls auf R2 aufbaut, aber da die Story nicht wirklich eine Fortsetzung von R2 ist, kann ich dem nicht so ohne Weiteres zustimmen. Jedenfalls, woher nimmst du den Optimismus, dass Elex 2 eine tatsächliche Weiterentwicklung sein wird, wenn doch die Fische bisher in dieser Sache meistens anderes präsentiert haben?


    .
    Nun das kann ich dir sagen. Ich sehe immer das ganze und nicht nur das Einzelne. Ich nehme was war, was ist, und was sein kann. Und bewerte nie etwas was das einmal in der Geschichte passiert ist.

    Was neu im gegensatz zu früher ist, das durch die Integration in die Familie von THQ Nordig, die PB nun eine beständigkeit haben werden. Es nciht mehr nötig sein wird sich zu bewerben bei anderen Publishern. Sollange THQ nicht den Auftrag gibt wir wollen das aus Elex nun ein ganz anderes Spiel wird, oder sie sollen gleich ein komplett neues Spiel entwickeln, dann mache ich mir hier wenig sorgen. Wenn THQ will und sagt es bleibt alles beim alten und ihr entwickelt hier nur weiter, dann haben die Fische das zu tun. Noch mehr als vorher. Vorher hatten sie noch eine Wahl. sie konnten sagen wir machen unser eigenes Ding und suchten sich einen neuen Publisher. Und nun was würden sie wohl nun tun?

    also wenn die Fische was gelehrnt haben dann werden sie Es so machen wie ich es beschrieb. Allerdings ist das auch nur eine Mutmassung und es kommt so wie du dir vorstellst.

    Aber warum soll dein Pessemissmuss mehr wiegen wie mein Optimismuss?
    Das neue Lager is offline

  19. #79 Reply With Quote
    Deus Gothaholic's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Posts
    12,666
    Quote Originally Posted by RobinSword View Post
    - Mehr Gilden-spezifische Quests und Handlungsstränge
    - Deutlichere Reaktionen des Umfelds auf die eigene Gildenzugehörigkeit (Dialoge, Quests, Lösungsmöglichkeiten, etc.)
    - Generell wieder stärkere Bindung an die Gilden (wie auch immer erreicht...)
    da bin ich ganz bei dir, das sind Punkte die mir auch gut gefallen würden.

    Quote Originally Posted by RobinSword View Post
    - Wieder mehr Spezialisierungsnotwendigkeit im Skillsystem. Ich mag es, wenn ich nicht in allem gut werden kann, sondern mich pro Spieldurchgang festlegen muss: Einhänder ODER Zweihänder. Bogen ODER Laserrifle. Fernkampf ODER Magie.
    dafür sehe ich wiederum keine zwingende Notwendigkeit, was natürlich auch daran liegt dass ich gerne gut ausbalancierte "Allrounder" spiele. in ihrem Erstling also G1 war es ja sogar dass man ganz bequem (fast) alles skillen konnte. selbst als Kämpfer habe ich dann später immer noch Magie dazu genommen, einfach weil ich nicht wusste wohin sonst mit meinen Lernpunkten. als Kämpfer war man ja recht schnell ausgeskillt, selbst mit Einhand, Zweihand, Bogen und Armbrust.
    Gothaholic is offline

  20. #80 Reply With Quote
    Abenteurer Das neue Lager's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    85
    Quote Originally Posted by Gothaholic View Post
    da bin ich ganz bei dir, das sind Punkte die mir auch gut gefallen würden.



    dafür sehe ich wiederum keine zwingende Notwendigkeit, was natürlich auch daran liegt dass ich gerne gut ausbalancierte "Allrounder" spiele. in ihrem Erstling also G1 war es ja sogar dass man ganz bequem (fast) alles skillen konnte. selbst als Kämpfer habe ich dann später immer noch Magie dazu genommen, einfach weil ich nicht wusste wohin sonst mit meinen Lernpunkten. als Kämpfer war man ja recht schnell ausgeskillt, selbst mit Einhand, Zweihand, Bogen und Armbrust.
    Ich würde mir auch mehrere Gilden wünschen. Und evtl auch mal untergilden.

    Quassie eine Hauptgilde und dann zwei oder drei Gilden die in der Hauptgilde integriert sind. und die auf bestimmte waffengattungen und Skills spezialisiert sind. Und am Schluss kann man dann direkt in die Hauptgilde aufsteigen. Oder nennen wir sie einfach Gruppen (Experten). Wenn wir die Outlaws nehmen würden. Wäre das dann wie folgt. Die eine Gruppe ist spezialisiert auf Bomben legen, die andere auf Tressore Knacken und noch eine Auf Jagd, Meucheln oder Diebstahl. Auch die Waffenwahl würde etwas anders verlaufen.

    Zumindest wünsche ich mir das einfach nicht jeder Horst Egal welcher Fraktion oder Gilde der alleskönnende Allmeister wird. Sondern sich Spezialisieren muss.

    Und ich bin auch bei euch, dass es wieder Gildenspezifische Quest geben muss. Oder/und das sie sich zummindest von jeder Gilde anders Gelöst werden muss/kann.

    Aber am meisten sehne ich das Lehrer und Belohnungssystem aus Gothic wieder herbei.

    Wo man erst mal die Fähigkeit bei einem Lehrer vermittelt bekommt. Und anschliesend es Normale Lehrer gibt und ganz wenige Meisterlehrer. Die dich dann in den Stufen voranbringen.
    Es sollte aber auch Fähigkeiten die man immer und Regelmässig benutzt, durchs oft benutzen von selbst steigerbar sein. Aber erst wenn man die Grundfähigkeit auch erlernt hat.

    Ausnahmen wie solche dinge die man einfach schon können muss. Wie Laufen (Ausdauer) oder evtl auch Schleichen.
    Das neue Lager is offline

Page 4 of 8 « First 12345678 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •