Quote Originally Posted by QES! View Post
Sieht nach einem klassischen KI-Aussetzer aus...
Daran dachte ich auch zuerst: Die KI, völlig überfordert damit, Geralts rasantem Angriffswirbel zu folgen und rechtzeitig zur nächsten Phase überzuleiten, ehe dem armen Eredin die Puste vollends ausgeht.

Mittlerweile gehe ich eher davon aus, dass für die erste Phase des Kampfes eine Mindestzeit (20 s?) programmiert wurde. Wenn Geralt konventioneller vorgeht ...

[Video]

... fällt auf, dass er schon bald nach dem ersten keine weiteren Treffer mehr landet, obwohl die Animation dagegen spricht. Dann bricht der Kampf ab, und das Teleport-Tor erscheint, obwohl keine Veränderung an Eredins Gesundheitsbalken erkennbar ist.

Gleichviel: Tot ist tot, und der Fall 1 tritt ohnehin nur auf, wenn es Geralt gelingt, sich durch geschickte Seitwärtsbewegung mit seinem Angriffswirbel in Eredins Rücken zu schmuggeln. War wohl nicht vorgesehen.