Page 1 of 2 12 Last »
Results 1 to 20 of 38
  1. #1 Reply With Quote
    Apprentice
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    13
    In diesem Beitrag wird beschrieben welche Möglichkeiten vorhanden sind, die Weltgrenzen und Todeszonen zu überwinden. Für alle die schon immer wissen wollten was sich dahinter verbirgt, können das nun ganz einfach herausfinden.


    Kleriker "Das letzte Gefecht"

    Wer den Klerikern beigetreten ist, kann die Fähigkeit das "Das letzte Gefecht" nutzen, um die Weltgrenze an jeder beliebigen Stelle oder jede beliebige Todeszone zu überwinden. Wichtig ist, dass die Fähigkeit erst gewirkt wird, nachdem die Todeszone betreten wurde.


    Lücke der Weltgrenze

    Die Weltgrenze kann auch durch eine versteckte Lücke unbeschadet überwunden werden. Der Ausgangspunkt ist der Teleporter "Schneepass" in Xacor. Von dort aus muss der gepunkteten Linie auf der Karte gefolgt werden. Bei den roten Punkten ist die Lücke der Weltgrenzen sehr eng. Hier ist besondere Vorsicht geboten. Ist das Ende des eingezeichneten Pfades erreicht, kann die komplette Welt dahinter erkundet werden. Dort gibt es keinen Frost-, Feuer-, Gift- oder Strahlungsschaden mehr.

    [Bild: ElexSecretPath.jpg]


    Großer Vulkan

    Der große Vulkan ist von einer Todeszone umgeben. An einer Stelle ist diese aber nicht besonders dick. Der Ausgangspunkt ist der Teleporter "Burgruine West-Ignadon". Von dort aus muss die Ruine passiert und dann dem Pfad auf der Karte gefolgt werden. Bei den roten Punkten wird die Todeszone mit einem kurzen Sprint durchquert. Mit genügend Lebensenergie kann das Jax gerade so überleben. Dahinter ist der Vulkan ungefährlich und kann beliebig erkundet werden.

    [Bild: ElexVolcanoPath.jpg]


    Fahrstuhl Großer Vulkan

    Die Fahrstühle am großen Vulkan können durch die Decke verlassen werden. Danach befindet sich Jax unter der Spielwelt.


    Screenshots

    Die Welt hinter den Grenzen bringt zwar keine neuen Inhalte, aber sie ist sehr beeindruckend und kann komplett erkundet werden. Es eröffnen sich riesige bizarre Berg- und Schneelandschaften. Ab einer bestimmten Höhe verschwindet der Nebel und es eröffnet sich eine sehr weite Sicht über die gesamte Karte. Die Welt dahinter scheint wirklich riesig zu sein, sie wirkt fast größer als Abessa, Edan, Tavar, Ignadon und Xacor zusammen.

    [Bild: ElexScreenshot2.jpg]

    [Bild: ElexScreenshot6.jpg]

    Östlich von Tavar befinden sich wunderschöne Graslandschaften mit Blumen und interessanten Küstenformationen.

    [Bild: pPk8YDWKnfGbagVls9yElexScreenshot3.jpg]

    [Bild: ElexScreenshot4.jpg]

    Der mysteriöse Raum.

    [Bild: ElexSecretRoom.jpg]
    cgimda is offline Last edited by cgimda; 30.06.2019 at 03:26.

  2. #2 Reply With Quote
    Kämpfer
    Join Date
    Dec 2016
    Posts
    304
    Danke, werde ich mal ausprobieren. Wäre die Frage, ist das die Welt von Elex2 die man da sieht? Warum wird sonst sich so viel Mühe für eine detailierte Welt da gaanz hinten durch die Gestalter gemacht?
    stiles is offline

  3. #3 Reply With Quote
    „Ich bin ein Karpfen“   Dark_Bauer's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    8,880
    Wie toll die Berge einfach aussehen.
    Dark_Bauer is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Waldläufer Das neue Lager's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    187
    Quote Originally Posted by stiles View Post
    Danke, werde ich mal ausprobieren. Wäre die Frage, ist das die Welt von Elex2 die man da sieht? Warum wird sonst sich so viel Mühe für eine detailierte Welt da gaanz hinten durch die Gestalter gemacht?
    Hab ich mir auch gedacht. vielleicht ist das das Tor zu Elex 2. Oder eines späteren teiles. oder sollte ein Addon werden.
    Das neue Lager is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Moderator Schnurz's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Location
    Schwarzwald in Europa
    Posts
    6,127
    Quote Originally Posted by Dark_Bauer View Post
    Wie toll die Berge einfach aussehen.
    Mir kamen sofort die Alpen in den Sinn.
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Waldläufer Das neue Lager's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    187
    Quote Originally Posted by Schnurz View Post
    Mir kamen sofort die Alpen in den Sinn.
    da ist die Diebesgilde hin verschwunden. Ich denke, kann mir vorstellen, Hoffe das dort dann Elex 2 spielen wird.
    Das neue Lager is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Ritter Dodo1610's Avatar
    Join Date
    Apr 2010
    Location
    Pfalz
    Posts
    1,008
    Quote Originally Posted by Das neue Lager View Post
    da ist die Diebesgilde hin verschwunden. Ich denke, kann mir vorstellen, Hoffe das dort dann Elex 2 spielen wird.
    Das ergibt doch keinen Sinn, wieso sollte ein Studio Resourcen verschwenden für etwas das sie erst in einen eventuellen Sequel verwenden? Kleinere Studios wie PB haben nicht die Möglichkeit weiter als bis zum nächsten Release planen. Es ist übrigens auch vollkommen möglich das der gesammte Bereich einfach mit zufallsgenerator erstellt wurde ohne viel Menschleiche Zuabeit.
    Das Leben ist zu kurz für eine Signatur
    Dodo1610 is offline Last edited by Dodo1610; 24.06.2019 at 19:36.

  8. #8 Reply With Quote
    Deus Gothaholic's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Posts
    13,669
    Quote Originally Posted by cgimda View Post
    Hallo,

    ich habe eine Lücke in den unsichtbaren Weltgrenzen von Elex gefunden. Für alle die schon immer mal wissen wollten was sich dahinter verbirgt, können das nun ganz einfach herausfinden.
    wow, sehr cool, vielen Dank dafür! hab's gleich mal ausprobiert: wenn man es weiß ist der Weg total simpel. wie hast du das nur herausgefunden? Zufall oder systematisch die ganze Karte abgegrast?
    Gothaholic is online now

  9. #9 Reply With Quote
    Kämpfer ThreeGods's Avatar
    Join Date
    Feb 2006
    Location
    Kreuztal (Kaff)
    Posts
    303
    Habs auch gerade ausprobiert, echt ein riesiges Gebiet. Bin tief im Westen von Xacor wieder zurück auf die Karte gekommen, wollte mal sehen ob man in der Bucht dort, mit den zwei Inseln schwimmen kann, hat allerdings nicht so geklappt. Wurde immer wieder weggeportet, witziger weise mitten in die Berge außerhalb der Karte.
    "Hey, wir nutzen keine Technik, dass bedeutet nicht, dass wir blöd sind!"
    "Hm..."
    ThreeGods is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Apprentice
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    13
    Die hohen Gebirge sieht man im normalen Spiel immer im Hintergrund, vorallem wenn man mal an höheren Punkten steht. Ich schätze, damit das nicht nur wie eine billige Fassade wirkt, sondern möglichst realistisch, wurde das so detailliert gestaltet.

    @stiles
    @Das neue Lager
    Ich denke nicht, dass es die Welt von Elex 2 ist oder für ein Addon geplant war. Aber eventuell wird die Welt von Elex 2 hinter diesen Gebirgsketten liegen.

    Parallel zu der von mir gefunden Lücke, gibt es einen normalen Pfad ins Gebirge (siehe Karte oben), der aber durch den Kälteschaden unpassierbar ist. Vielleicht soll das den Weg in die neue Welt andeuten oder den Weg, den die Diebesgilde genutzt hat.

    @Gothaholic
    Seitdem ich Elex durchgespielt habe, starte ich es ab und zu mal am Wochende und erkunde die Welt ein bisschen, in letzter Zeit speziell die Grenzen. Dabei habe ich die Lücke gefunden.
    cgimda is offline Last edited by cgimda; 24.06.2019 at 23:19.

  11. #11 Reply With Quote
    Waldläufer Das neue Lager's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    187
    Quote Originally Posted by Dodo1610 View Post
    Das ergibt doch keinen Sinn, wieso sollte ein Studio Resourcen verschwenden für etwas das sie erst in einen eventuellen Sequel verwenden? Kleinere Studios wie PB haben nicht die Möglichkeit weiter als bis zum nächsten Release planen. Es ist übrigens auch vollkommen möglich das der gesammte Bereich einfach mit zufallsgenerator erstellt wurde ohne viel Menschleiche Zuabeit.
    Bist du Entwickler? Weist du was ein Kleines Studioi für möglichkeiten hat? Hast du dort mitgearbeitet oder bei sowas ähnlichem? Oder hast du deine Aussage genauso wenig Ernst genommen wie ich meine. Ich denke sowas sollte man erkennen.
    Das neue Lager is offline

  12. #12 Reply With Quote
    Waldläufer Das neue Lager's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    187
    Quote Originally Posted by cgimda View Post
    Die hohen Gebirge sieht man im normalen Spiel immer im Hintergrund, vorallem wenn man mal an höheren Punkten steht. Ich schätze, damit das nicht nur wie eine billige Fassade wirkt, sondern möglichst realistisch, wurde das so detailliert gestaltet.

    @stiles
    @Das neue Lager
    Ich denke nicht, dass es die Welt von Elex 2 ist oder für ein Addon geplant war. Aber eventuell wird die Welt von Elex 2 hinter diesen Gebirgsketten liegen.

    Parallel zu der von mir gefunden Lücke, gibt es einen normalen Pfad ins Gebirge (siehe Karte oben), der aber durch den Kälteschaden unpassierbar ist. Vielleicht soll das den Weg in die neue Welt andeuten oder den Weg, den die Diebesgilde genutzt hat.

    @Gothaholic
    Seitdem ich Elex durchgespielt habe, starte ich es ab und zu mal am Wochende und erkunde die Welt ein bisschen, in letzter Zeit speziell die Grenzen. Dabei habe ich die Lücke gefunden.
    so meinte ich es auch. ich schrieb ja auch, das dort die Diebesgilde hin verschwunden ist. Alles andere entspricht meiner Fantasie.
    Das neue Lager is offline

  13. #13 Reply With Quote
    Apprentice
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    13
    Quote Originally Posted by Das neue Lager View Post
    so meinte ich es auch. ich schrieb ja auch, das dort die Diebesgilde hin verschwunden ist. Alles andere entspricht meiner Fantasie.
    Mir gefällt das, wenn über die Zukunft von Spielen fantasiert wird.
    cgimda is offline Last edited by cgimda; 27.06.2019 at 19:43.

  14. #14 Reply With Quote
    Mythos Tyrus's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    "Im Herzen des Ruhrpotts"
    Posts
    8,248
    Das ist ja wunderschön
    Danke dir
    Tyrus is online now

  15. #15 Reply With Quote
    Kämpfer
    Join Date
    Dec 2016
    Posts
    304
    @cimda, Bisher dachte ich der Weg zu der Hütte (östlich von Tavar) ist nur durch Ceaten zu erreichen. Könntest Du den Weg dahin bitte beschreiben bzw. auf einer Karte darstellen?
    stiles is offline

  16. #16 Reply With Quote
    Apprentice
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    13
    Quote Originally Posted by stiles View Post
    … Könntest Du den Weg dahin bitte beschreiben bzw. auf einer Karte darstellen?
    Alle Gebiete, die außerhalb der Weltgrenzen liegen, können über die beschriebene Lücke erreicht werden, so auch das Gebiet östlich von Tavar.

    Deine Reise beginnt also am Teleporter "Schneepass". Von dort aus folgst du dem Pfad, der durch die Lücke der Weltgrenze führt (siehe Karte erster Beitrag). Danach hast du einen langen und beschwerlichen Weg vor dir, da du erst um Xacor und dann um Ignadon herumlaufen musst, bevor du das Gebiet östlich von Tavar erreichst. Leider lässt sich das nicht mehr gut auf einer Karte darstellen, da die Gebiete hinter der Weltgrenze weit außerhalb der offiziellen Karte liegen.

    Hier der Versuch es grob auf einer Karte darzustellen, damit du dir ungefähr vorstellen kannst, wie man laufen muss:

    [Bild: ElexMapWithPathToAreaEastOfTavarSmall.jpg]
    cgimda is offline Last edited by cgimda; 27.06.2019 at 19:42.

  17. #17 Reply With Quote
    Kämpfer
    Join Date
    Dec 2016
    Posts
    304
    Bin jetzt irgendwo nördlich von Ignadon (Teleporter "Hort") in den Bergen Richtung Osten unterwegs. Den genauen Stadtort sieht man ja nicht mehr. Ich bin beeindruckt von der bizarren Bergwelt. Hatte am Tag allerdings wenig Sicht, nur Schneefall. Am Abend wurde es klar und der Sonnenuntergang spiegelte sich auf den Eiskristallen der Berge, sehr schön. Was ich auch sehr witzig finde. Ich war zunächst allein in den Bergen unterwegs zur "Bruchstelle" und habe noch ein paar Albs und Kristallwölfe aus den Weg geräumt. Genau wie ich über den Felsvorsprung ins "Jenseits" hüpfe, erscheint ungerufen Nasty neben mir, um mich zu begleiten. Finde ich wirklich sehr nett von ihr, da ohne Gegner es hier doch etwas zu langweilig auf dem Marsch zu werden droht, trotz toller Landschaft. Habe noch einen weiten Weg bis östlich von Tavar vor mir ….
    stiles is offline

  18. #18 Reply With Quote
    Drachentöter Blubbler's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Posts
    4,163
    Man kann auch als Kleriker mit "Das letzte Gefecht" und genug Energiespeichern durch die Todeszonen gehen.

    EDIT: So sieht der Vulkan von Nahem aus:
    [Bild: elex.jpg]
    Blubbler is offline Last edited by Blubbler; 26.06.2019 at 23:58.

  19. #19 Reply With Quote
    General
    Join Date
    May 2014
    Posts
    3,259
    Ich hatte das Bild mal an anderer Stelle irgendwo verlinkt, aber hier passt es nochmal:

    [Bild: Wbyh18c.png]

    Jax als Snowboarder jenseits der nördlichen Grenzen (Gefahrenzonen).
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor is offline

  20. #20 Reply With Quote
    Kämpfer
    Join Date
    Dec 2016
    Posts
    304
    Ich stapfe weiterhin durch den Schnee über Gletscher durch die bizarre Schneewelt gegen Osten und Nasty etwas lustlos hinterher. Ich frage mich ja auch, was sie ohne Arbeit (nichts zum schnetzeln) bei mir will. Das muss wahre Liebe sein. Wenn sie wenigstens zur Abwechslung mir mal einen heissen Tee oder Imbiss reichen würde, leider Fehlanzeige. Aber was soll ich mich beklagen, wenigstens ist es hier kühl im Gegensatz zur restlichen Welt bei den Erdenbürgern . Ich lauf nur am Tag, in Dunkeln fehlt mir echt die Orientierung und macht keinen Spass. Ich würde mich dann auch gerne mal zum Schlafen legen, aber keine Hütte oder wenigstens Schlafsack hier zu finden. Ich habe zwar schon mal Felsen gefunden die von weitem wie Ruinen aussahen und vor Vorfreude hingelaufen, es blieb aber bei Felsmassen. Ich hörte zwar von Gerüchten (oder ist es der Höhenkoller?), dass die Albs hier irgendwo eine Forschungsstation betrieben hätten wo auch ein Stollen sich befindet (vielleicht ein Weg nach Norden?), aber zu sehen ist hier nichts, nicht mal ein paar harmlose Tiere wie Schneeeinhörnchen. Was mich gegenwärtig etwas zum Grübeln bringt, ob ich hier jemals den Rückweg finden werde. Ich denke, wenn ich meine Hütte in Tavar erreicht habe, werde ich weiter zur Küste nach Süden laufen und über das Meer die Umrundung abschliessen. Bis dahin allen noch einen schöne heissen Tag allerseits!
    stiles is offline

Page 1 of 2 12 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •