Page 5 of 6 « First 123456 Last »
Results 81 to 100 of 105

Anita Sarkeesian joins Cyberpunk 2077

  1. #81 Reply With Quote
    Deus Gothaholic's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Posts
    12,981
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    EDIT: Spoiler-Alert Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass sie nicht das sagt, was die Leute ihr unterstellen...
    das denke ich auch (und ne echte Quelle außer "Anita Sarkeesian ist plöd1!1!11" hat hier noch niemand geliefert).
    Gothaholic is online now

  2. #82 Reply With Quote
    Ministerpräsident WoP Tiha's Avatar
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    3,668
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Spiele werden nicht mehr von einem Entwickler in einer Garage entwickelt, sondern sind eine Multi-Milliarden-Dollar Industrie. Stichwort Industrie.

    Mit Kunst ist da nicht viel.

    Nachdem die Oberlandesjugendbehörde und die USK nun eingesehen haben, dass auf Videospielen die Ausnahmen zum §86a StGB zutreffen können, willst du das denen wieder absprechen?!


    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Oh nein, Protagonisten in Spielen sind heute weniger homegen weiße männliche Muskelprotze, Spiele werden voll der Einheitsbrei!
    Wir sollten mehr Spiele mit weißen männlichen Muskelprotzen haben, warum nicht! Es gibt so gut wie kein Spiel, zumindest fällt mir auf anhieb keines, vielleicht 1-2 die ich nie gespielt habe, ein auf die das zutrifft.

    Gehen wir doch mal die Spiele hier im WoP durch: (Wobei ich zugegebenermaßen nicht bei allen weiß wie der Protogonist aussieht, die lasse ich weg und können gerne ergenst werden)

    GTA: Was haben wir da...
    - GTA1: Wahl zwischen 4 männlichen bzw 4 weiblichen Protogonisten (letzere nur in der Englischen Version)
    - GTA2&3: Irgendein Asiate oder Mexkaner (uneindeutig)
    - GTA San andreas: Afroafrikaner
    - GTA 4: Osteuropäer
    - GTA 5: Reicher Amy, Afroafrikaner, Durchgeknallter schmutziger Bekloppter

    Minecraft: freie wahl

    Gothic: Lauch (jedenfalls nicht Muskulös)

    Risen: siehe Gothic

    TES: Freie Wahl

    NeverWinter: freie wahl

    Witcher: Hier trifft die beschreibung oben zu, achne der Kerl ist ja ein Ausgestoßener Absonderling

    Assassin Creed: Am Anfang mehr Männer, später alles mögliche (unter anderen auch Chinesische Frauen, na sowas)

    DSA-Spiele: Freie Wahl

    Dragon Age: Freie Wahl

    Mass Effect: Freie Wahl

    Elex: Hier trifft das auch wieder eventuel zu, wobei der Kerl ist ja auch nen Ausgestoßener

    Fallout: Freie Wahl

    Kingdome of...: Freie Wahl


    Ja wie wir sehen werden wir total oft dazu gezwungen weiße Männer zu spielen ohne das wir uns entscheiden können etwas anderes zu spielen...

    Auch bei Kingdom Come Deliviered ist Heinrich ein Lauch und kein Muskelprotz

    So Deus Ex wäre jetzt ein spiel wo das oben tatsächlich zu trifft
    Tump Raider ist unfair da kann man ja nur Frauen Spielen
    Bei Mario Spielt man einen Bärtigen Klempner, nen Muskelprotz ist er nicht wirklich außerdem ist er ein Italianer
    Was Link ist, ist unklar wirklich Mänschlich kann man das ja nicht bezeichnen.
    Bei Saint Row, Isaac, South Park und sonstigen spielen hat man auch immer die freie Wahl ob man etwas männliches Spielt oder nicht.



    Diese ganze Deppatte ist ein großer Haufen schwachsinn, Videospiele sind so ziemlich das Vielseitigste Genre das es gibt, es gibt spiele wo man als kleines Mädchen durch die Gegend läuft und irgendwelche Typen ausnehmen kann, wenn man sowas spielen möchjte geht das. Genauso gut kann man auch Fliertspiele spielen, es gibt ein Spiel wo man verdammte männliche Tauben Daten kann! Wenn es eines in der Gamingindustrie nicht gibt, dann ist das einseitigkeit und das fokuzierends auf einen einzigen Punkt der überall gleich ist, nichts ist gleich, alles ist verschieden und anders und wenn man als Schwarze Frau in Australien Rote Indianer zerhacken möchte, gibt es mit sicherheit auch irgendein Spiel was diesen Plot hat (und wenn es nur ein seltsames Browsergame/Flashgame ist)
    Tiha is offline

  3. #83 Reply With Quote
    General Weltenschmerz's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Posts
    3,141
    Quote Originally Posted by Tiha View Post
    Gothic: Lauch (jedenfalls nicht Muskulös)
    Wat?
    Ich bin sowas von Sig.
    Weltenschmerz is offline

  4. #84 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,046
    Quote Originally Posted by Tiha View Post
    schnipp schnapp
    Na ja, was heißt aufregen? Mir persönlich ist noch kein Anita Sarkeesian Video untergekommen, in dem sie mit Schaum vor dem Mund, Beleidigungen in Richtung eines Entwicklers ausstößt. Was sie tut ist eine Perspektive anbieten. Eine Perspektive die sich mit Tropes in Videospielen auseinandersetzt, die so und in diversen Variationen nun einmal häufig vorkommen. Die Existenz von Ausnahmen und guten Vorbildern bestätigt sie dabei genauso wie sie Kritik übt. Das Games so herrlich divers wären, erzählt sich die Industrie gern selbst und klopft sich dann auf die Schultern.

    Der default Videospielcharakter im Kopf vieler Entwickler ist nun einmal der (weiße) Mann. Das ist meistens da der Fall, wo es keinen Charakter-Editor gibt. feminist frequency wertet jedes Jahr die Repräsentation von Geschlechtern bei auf der E3 angekündigten spielen aus. Was gefühlten Wahrheiten wie "dieses Jahr wird das Spielejahr der Frau" mit wertneutralen Daten entzaubert. Für dieses Jahr stellt sie fest, dass der Trend eindeutig zum Charakter-Editor geht. Ihre Ansicht dazu ist nicht etwa, dass das etwas schlechtes ist, sondern das es trotzdem wünschenswert ist, ein paar Spiele mehr zu haben, in denen die weibliche Perspektive die default Perspektive ist. Einfach damit männliche Gamer eine weibliche Erfahrung machen, so wie weibliche Gamer das i.d.R. umgekehrt erleben. Darum begrüßt sie Titel wie Wolfenstein Youngblood.

    Die Frau ist nicht perfekt und ihre Art mag nicht jedem gefallen, daraus ergibt sich aber nicht, das sie keinen Punkt hätte. Jeder Kreative ist mit einem Problem konfrontiert. Nämlich das es enorm viele Ideen, wie man sie selbst hat, schon so ähnlich gibt. Es ist nicht unmöglich etwas vollkommen neues zu erschaffen, aber es ist schwierig und das geht am besten, in dem man ein Thema benutzt für das man sich ohnehin sehr interessiert oder eine neue Perspektive auf ein bekanntes Thema wählt. Wenn man also nicht in die Falle gehen will, es zu machen wie der Großteil der anderen dort draußen, schafft man sich entsprechende Expertise drauf oder holt sie ins Boot.. Für eine weiblichen Perspektive wäre Sarkeesian oder eine ähnlich arbeitende Frau also eine richtige Bereicherung in kreativer Hinsicht. Also ist es nur verständlich, wenn sie sich da anbietet, wo sie meinte, etwas beitragen zu können.

    Es geht der Frau nicht darum "Spiele zu zerstören" oder um irgendeine Propaganda, sondern darum eine neue Perspektive einzubringen, die häufig kaum eine Rolle spielt. Zum Vergleich, gute Architekten, die öffentliche Gebäude bauen und Barrierefreiheit planen, sind entweder selbst bereits super firm auf diesem Gebiet oder holen sich (was viel besser ist) die Hilfe derjenigen ins Boot, die auf Barrierefreiheit angewiesen sind. So kommt es gar nicht erst zur Missplanung oder dem Vergessen einzelner Elemente, (die tollste Behindertentoilette hilft nichts, wenn der Rollifahrer oder Blinde keine Möglichkeit hat sie zu erreichen/sie zu finden).

    Mein Ratschlag: einfach mal selbst weniger angegriffen fühlen, wenn irgendwer "was fordert", was einen im Zweifelsfall sowieso nicht betrifft, aber garantiert auch keinen Schaden anrichtet.

    EDIT:
    Der Typ in GTA 3 heißt Claude und ist weiß, ansonsten hast du Tommy (Vice City) vergessen.
    HerrFenrisWolf is online now

  5. #85 Reply With Quote
    Ministerpräsident WoP Tiha's Avatar
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    3,668
    Quote Originally Posted by Weltenschmerz View Post
    Wat?
    Wat Wat?
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post

    EDIT:
    Der Typ in GTA 3 heißt Claude und ist weiß, ansonsten hast du Tommy (Vice City) vergessen.
    Laut dem GTA Wiki ist der Claude aus GTA3 der selbe wie aus GTA2 und dem Bild nach zu urteilen sieht er so aus wie ich beschrieb.

    Du sagst also immer noch es gibt nur weiße Männer in Videospielen, gut gehen wir mal meine Steamliste (Puzzlespiele und sowas lass ich mal aus) durch:

    Always The Same Blue Sky... = Ich-Perspektiven Typ
    Isaac = Mänlich weiblich meist kindisch abstrakt
    Cafe 0 = weiblich
    Skyrim = Editor
    NieR: AUtomata = doppelt so viel weiblich wie männlich
    100% Orange Juice = verschiedens
    Deus Ex = männlich Archetyp!
    Dishonored = männlich
    Dishonored 2 = wahl
    Fallout = Editor
    Gothic = männlich
    GTA = männlich, minderheiten
    Life is Strange = weiblich
    Mass Effects = wahl
    Mirrors Edge = weiblich
    Portal = Weiblich
    Portal 2 = Weiblich
    Remember Me = weiblich
    Risen = Mänlich
    Sains Row = Editor
    Sniper Elite = männlich, archetyp
    Sonicomi = ich-perspekteive männlich
    South Park = wahl
    EU Truck = Ich perspektive - wahl
    Hand of Fate = männlich
    Hand of Fate 2 = wahl
    Magicka = neutral
    Mount & Blade = Editor
    Timberman = wahl
    Worms = Würmer
    Twoi Worlds = Wahl
    Akiba Trip = männlich
    Alice Madness Return = weiblich
    Blade kitten = weibnlich
    Brütal Legend = männlich, Archetyp
    Bully = männlich, Archetyp
    CLannad = männlich
    The Dark Eye: Chains of Satinax = männlich (glaub ich)
    Demetrois = männlich
    Depoonia = Männlich
    Dragon Ball Xenoverse = Editor
    Elite Dangerous = irrelevant
    Kingdom Come = männlich (mit neuen DLC 10% weiblich oder so)
    South Park 2 = wahl
    One Piece Pirate Warriors = wahl
    Sword Art Online = Kirito (den kann man aber als weiblich angeben was mit den Cutszenes aber nciht sinnvoll funtioniert und total bescheuert ist )
    Tales of Zestria = männlich
    Sherlock Holmes spiele = männlich (ein weiblicher Sherlock Holmes wäre auch unlogisch)
    Thief = mänlich
    Venetica = weiblich


    man sieht männlich, weiblich, wahl mal ist man gezwungen für das eine mal für das andere mal kann man wählen. Es muss keien bewergung geben ab jetzt nur noch kleine, nackische Liliputaner als Hauptfiguren in Spielen einzusetzne, oder so ein quatsch.

    (Und da es das Land Liliput und demnach keine Liliputaner gibt ist dies als Beispiel am besten ohne das man irgendwem bevorzugt!)
    Tiha is offline

  6. #86 Reply With Quote
    General Weltenschmerz's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Posts
    3,141
    Quote Originally Posted by Tiha View Post
    Wat Wat?
    Also wenn der Gothic-typ nicht muskulös ist weis ich nicht mehr wer muskulös sein soll (außer vielleicht noch Halfthor)
    Sieh dir mal an was der für ein Cornetto ist.
    Ich bin sowas von Sig.
    Weltenschmerz is offline

  7. #87 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,046
    Quote Originally Posted by Tiha View Post
    Du sagst also immer noch es gibt nur weiße Männer in Videospielen, gut gehen wir mal meine Steamliste

    man sieht männlich, weiblich, wahl mal ist man gezwungen für das eine mal für das andere mal kann man wählen. Es muss keien bewergung geben ab jetzt nur noch kleine, nackische Liliputaner als Hauptfiguren in Spielen einzusetzne, oder so ein quatsch.

    (Und da es das Land Liliput und demnach keine Liliputaner gibt ist dies als Beispiel am besten ohne das man irgendwem bevorzugt!)
    Ich habe nichts dergleichen gesagt. Entweder verstehst du es schlicht und ergreifend nicht, oder du bist nicht an einer ehrlichen Diskussion interessiert. Aber ich kann es für dich gern in einfacher Sprache ausdrücken:

    Es gibt Frauen die Videospiele spielen. Manche davon würden gern mehr Videospiele spielen, in denen Frauen die Spielfiguren sind. Es gibt auch andere Menschen, die gern mehr Frauen als Spielfiguren in Videospielen sehen wollen. Keine diese Gruppen will andere Spielfiguren verbieten. Sie fordern also keine kleinere Bandbreite, sondern eine größere Bandbreite*.


    *Das schwere Wort in diesem Satz ist Bandbreite. Es bedeutet in diesem Satz so viel wie Auswahl oder Vielfalt. Wie wenn du in den Supermarkt gehst um Tomaten zu kaufen und du dir aus vielen verschiedenen Sorten Tomaten etwas aussuchen kannst.
    HerrFenrisWolf is online now Last edited by HerrFenrisWolf; 04.07.2019 at 13:01.

  8. #88 Reply With Quote
    Ministerpräsident WoP Tiha's Avatar
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    3,668
    Quote Originally Posted by Weltenschmerz View Post
    Also wenn der Gothic-typ nicht muskulös ist weis ich nicht mehr wer muskulös sein soll (außer vielleicht noch Halfthor)
    Sieh dir mal an was der für ein Cornetto ist.
    der wird von jeder flachpfeiffe direkt umgehaun
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Ich habe nichts dergleichen gesagt. Entweder verstehst du es schlicht und ergreifend nicht, oder du bist nicht an einer ehrlichen Diskussion interessiert. Aber ich kann es für dich gern in einfacher Sprache ausdrücken:

    Es gibt Frauen die Videospiele spielen. Manche davon würden gern mehr Videospiele spielen, in denen Frauen die Spielfiguren sind. Es gibt auch andere Menschen, die gern mehr Frauen als Spielfiguren in Videospielen sehen wollen. Keine diese Gruppen will andere Spielfiguren verbieten. Sie fordern also keine kleinere Bandbreite, sondern eine größere Bandbreite*.


    *Das schwere Wort in diesem Satz ist Bandbreite. Es bedeutet in diesem Satz so viel wie Auswahl oder Vielfalt. Wie wenn du in den Supermarkt gehst um Tomaten zu kaufen und du dir aus vielen verschiedenen Sorten Tomaten etwas aussuchen kannst.
    und ich sage: es gibt erinen haufen spiele wo der hauptchar vordifiniert weeiblich ist ohne wahlmöglichkeit
    Tiha is offline

  9. #89 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,046
    Quote Originally Posted by Tiha View Post
    der wird von jeder flachpfeiffe direkt umgehaun


    und ich sage: es gibt erinen haufen spiele wo der hauptchar vordifiniert weeiblich ist ohne wahlmöglichkeit
    Nimmt man die E3 seit 2015 als Sample kommt man nie über 9%, sucht man nach älteren Studien, liegt der Wert bei einer Samplegröße von über 600 Shootern z.B. bei 4%. Optimistischere Ergebnisse die ich gefunden habe gaben ein Verhältnis von 1 zu 5 von nur Frauen, auf nur Männer.

    Wie ich oben schon sagte: Ich behaupte nicht es gäbe diese Spiele nicht. Das behauptet niemand. Die Verhältnisse wirken nur ziemlich eindeutig. Darum ist nichts Falsches daran, daran zu erinnern, das es schön wäre mehr solcher Spiele zu bekommen. Wir reden von mehr für alle, nicht von weniger für jemanden besonderes..
    HerrFenrisWolf is online now

  10. #90 Reply With Quote
    Ministerpräsident WoP Tiha's Avatar
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    3,668
    Gut, wenn du natürlich auf ein Genre, wo der weibliche Käuferanteil vollkommen irrelevant ist, beziehst, ist es logisch, dass sich dort niemand drum kümmert -> Was kein Geld bringt, wird auch nicht gemacht, weil wofür.

    Und du kannst mir nicht verklickern das die Quote von weiblichen Shooter Spielern zu Männlichen höher als 9% sei und früher war sie sicherlich unter 4%.



    PS: Falls hier gerade ein Gramatik-Nazi unterwegs ist, würde ich ihn drum bitten bei meinen ersten Satz vor dem "->" die Kommatas korrekt zu setzen, mir kommt es sp vor, als seien es ein wenig zu viele... eventuell stimmt das sp aber auch tatsächlich...
    Tiha is offline Last edited by Tiha; 04.07.2019 at 23:25.

  11. #91 Reply With Quote
    Forentroll  Harbinger's Avatar
    Join Date
    Jul 2003
    Location
    Mainz
    Posts
    18,381
    Gibt es wenige Shooter, die Frauen adressieren, weil Frauen so was nicht spielen? Oder spielen Frauen weniger Shooter, weil es so wenige gibt, die sie adressieren?
    Vielleicht muss es ja ganz einfach so sein.

    Du bist ja nur neidisch, weil dein Pferd tot ist.

    Steckt nicht ein klein wenig John Bartlett in jedem von uns?


    Harbinger is online now

  12. #92 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,046
    Quote Originally Posted by Tiha View Post
    Gut, wenn du natürlich auf ein Genre, wo der weibliche Käuferanteil vollkommen irrelevant ist, beziehst, ist es logisch, dass sich dort niemand drum kümmert -> Was kein Geld bringt, wird auch nicht gemacht, weil wofür.

    Und du kannst mir nicht verklickern das die Quote von weiblichen Shooter Spielern zu Männlichen höher als 9% sei und früher war sie sicherlich unter 4%.
    Du hast recht, Frauen verteilen sich anders auf Spielgenre als Männer. Das liegt allerdings nicht automatisch daran, dass sie diese Genres nicht spielen wöllten. Denn auch in den weniger von Frauen frequentierten Genres gibt es Ausreißer nach oben, interessanterweise sind zwei der bemerkenswertesten Fälle in dieser Hinsicht Spiele von Bioware. Hier gibt es eine Kausalität zwischen einer bewussten Zuwendung für weibliche Spielfiguren und einer geringeren Hypersexualisierung (anders als bei Shootern).

    Was nichts anderes beduetet, das man Spiele für Frauen UND Männer interessant gestalten kann, wenn man denn möchte und sich damit eine größere Käufergruppe erschließen lässt.
    HerrFenrisWolf is online now Last edited by HerrFenrisWolf; 05.07.2019 at 09:32.

  13. #93 Reply With Quote
    Ministerpräsident WoP Tiha's Avatar
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    3,668
    Quote Originally Posted by Harbinger View Post
    Gibt es wenige Shooter, die Frauen adressieren, weil Frauen so was nicht spielen? Oder spielen Frauen weniger Shooter, weil es so wenige gibt, die sie adressieren?
    Evolutionärs bedingt ist das doch schon so das der Mann der Jäger und Sammler ist, die Frau zuhause bleibt und auf den Nachwuchs achtgibt.

    Darum gibt es ja auch so wohnbau Spiele, Anziehspiele und ähnliches welches weniger von männlichen publikum gespielt wird.

    Oder wann hat von euch zu letzt jemand ein "Ich ziehe meine Modepuppe jetzt so und so an"-Spiel gespielt? Und brauchen wir da dann mehr männliche Characktere zum Anziehen, damit das mehr Männer spielen, meist zieht man da ja frauen an oder man kann es sich aussuchen.
    Tiha is offline

  14. #94 Reply With Quote
    Forentroll  Harbinger's Avatar
    Join Date
    Jul 2003
    Location
    Mainz
    Posts
    18,381
    Quote Originally Posted by Tiha View Post
    Evolutionärs bedingt ist das doch schon so das der Mann der Jäger und Sammler ist, die Frau zuhause bleibt und auf den Nachwuchs achtgibt.

    Darum gibt es ja auch so wohnbau Spiele, Anziehspiele und ähnliches welches weniger von männlichen publikum gespielt wird.

    Oder wann hat von euch zu letzt jemand ein "Ich ziehe meine Modepuppe jetzt so und so an"-Spiel gespielt? Und brauchen wir da dann mehr männliche Characktere zum Anziehen, damit das mehr Männer spielen, meist zieht man da ja frauen an oder man kann es sich aussuchen.
    Ah, ein Vollblutsexist. Danke für die Unterhaltung
    Vielleicht muss es ja ganz einfach so sein.

    Du bist ja nur neidisch, weil dein Pferd tot ist.

    Steckt nicht ein klein wenig John Bartlett in jedem von uns?


    Harbinger is online now

  15. #95 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,046
    Quote Originally Posted by Harbinger View Post
    Ah, ein Vollblutsexist. Danke für die Unterhaltung
    Ich geh dann mal mit Geralt in The Witcher 3 ein paar Hexerschulen-Rüstungssets craften, die ich in Corvo Bianco ausstellen werde. Auf dem Weingut lass ich Geralt immer die Skellige-Klamotten anziehen, die für offizielle Empfänge gedacht sind. Hoffe Cyberpunk bietet mir ähnliche Optionen an.
    HerrFenrisWolf is online now Last edited by HerrFenrisWolf; 05.07.2019 at 14:48. Reason: Typo

  16. #96 Reply With Quote
    Ministerpräsident WoP Tiha's Avatar
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    3,668
    Bei den Pkmn X/Y spielen hat mir das Klamotten sammeln auch am meisten spaß gemacht, das die bei den späteren spielen dann nicht mehr so zahlreich waren, war direkt ein Minus.

    So und jetzt stellt sich die frage, wer von euch Spielt überhaupt männliche Chars, wenn ihr die Wahl habt? Ich spiel idr. weibliche, weil ich keine Lust habe stundenlang einen typen anstarn zu müssen, wenn ich es nicht muss.
    Tiha is offline

  17. #97 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,046
    Quote Originally Posted by Tiha View Post
    Bei den Pkmn X/Y spielen hat mir das Klamotten sammeln auch am meisten spaß gemacht, das die bei den späteren spielen dann nicht mehr so zahlreich waren, war direkt ein Minus.

    So und jetzt stellt sich die frage, wer von euch Spielt überhaupt männliche Chars, wenn ihr die Wahl habt? Ich spiel idr. weibliche, weil ich keine Lust habe stundenlang einen typen anstarn zu müssen, wenn ich es nicht muss.
    In den Spielen die ich zocke und die mir eine Wahl lassen, Männer... Fühl mich gern von meiner Figur repräsentiert. Ich weiß nur nicht was deine Frage danach mit Anita Sarkeesian zu tun hat.
    HerrFenrisWolf is online now

  18. #98 Reply With Quote
    Krieger Der namenlose Jax's Avatar
    Join Date
    May 2017
    Location
    Khorinis
    Posts
    441
    Ich habe die Diskussion jetzt nicht verfolgt, halte diese aber für völlig überbewertet.
    Der namenlose Jax is offline

  19. #99 Reply With Quote
    Ministerpräsident WoP Tiha's Avatar
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    3,668
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    In den Spielen die ich zocke und die mir eine Wahl lassen, Männer... Fühl mich gern von meiner Figur repräsentiert. Ich weiß nur nicht was deine Frage danach mit Anita Sarkeesian zu tun hat.
    Ganz einfach, wenn man statistisch herausfindet wer was eher spielt bei einer wahl, dann kann man am ende feststellen, dass das eine oder das andere sinnvoller ist. Letzendlich ist es aber auch egal es braucht keine verrückten profilierer um irgendeine "änderung" zu bezwecken die man nicht bezwecken muss, da es sowieso schon die gesammte bandbreite von allem gibt. Manche spiele sind halt eher männlich ausgelegt, weil es einfach sinn macht, manche spieler sind eher weiblich ausgelegt, weil das mehr sinn macht. Wenn man nen Spiel hat das im Kongo spielt und dort dann keine weißen drin vor kommen, beschwert sich mit sicherheit am ende niemand darüber, dass da Minderheiten ausgegrenzt werden.
    Tiha is offline

  20. #100 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,046
    Quote Originally Posted by Tiha View Post
    Ganz einfach, wenn man statistisch herausfindet wer was eher spielt bei einer wahl, dann kann man am ende feststellen, dass das eine oder das andere sinnvoller ist. Letzendlich ist es aber auch egal es braucht keine verrückten profilierer um irgendeine "änderung" zu bezwecken die man nicht bezwecken muss, da es sowieso schon die gesammte bandbreite von allem gibt. Manche spiele sind halt eher männlich ausgelegt, weil es einfach sinn macht, manche spieler sind eher weiblich ausgelegt, weil das mehr sinn macht. Wenn man nen Spiel hat das im Kongo spielt und dort dann keine weißen drin vor kommen, beschwert sich mit sicherheit am ende niemand darüber, dass da Minderheiten ausgegrenzt werden.
    Man kann es auch einfach besser machen, als es schon ist, was anderes verlangt keiner.
    HerrFenrisWolf is online now

Page 5 of 6 « First 123456 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •