Results 1 to 19 of 19

Überlegungen und Vorstellungen zur Geschichte von 2077

  1. #1 Reply With Quote
    Abenteurer Blaublut's Avatar
    Join Date
    Jun 2018
    Location
    Night City
    Posts
    78
    Die ersten Storydetails stehen ja bereits fest, wenn es auch zum jetzigen Zeitpunk alles noch recht wage ist. Primär geht es wohl um folgendes:

    "Übernimm den riskantesten Job deines Lebens und begib dich auf die Jagd nach dem Schlüssel zur Unsterblichkeit." (Quelle: cyberpunk.net)

    V ist ein gesetzloser Söldner, der auf der Suche nach einem Implantat ist, welches ewiges Leben verspricht. Er ist aber scheinbar nicht der einzige.
    Wenn wir den Cinematic Trailer für voll nehmen, ist wohl auch Dexter DeShawn ganz heiß drauf. Es geht wohl um einen Auftrag, der sich um eine große Sache dreht, die eine Menge Sprengstoff-Potenzial birgt.
    DeShawn war auch nicht darüber erfreut, dass jetzt die halbe Stadt hinter V (und ihm?) her ist. Aber hätte er sich das nicht eigentlich denken können, wenn er V schon einen solchen Auftrag gibt!? Ist es vielleicht nicht so gelaufen, wie DeShawn sich das gewünscht hat (Shoot statt Stealth)!? Ich denke aber mal, dass er geplant hatte, V aus dem Verkehr zu räumen, nachdem er bekommen hat, was er wollte (den Unsterblichkeits-Chip).

    Die Situation gerät - wie sollte es auch anders sein - außer Kontrolle. DeShawns Handlanger stirbt und auch T-Bug, welche in der letzten Gameplay-Demo noch auf der Seite von V (und Jackie) stand, beißt scheinbar ins Gras. Ob DeShawn aber tötlich getroffen wird, dass ist nicht eindeutig zu sehen und damit erstmal nur Spekulation.
    Auf jeden Fall lebt V noch. Er schleppt sich in die Außenbezirke von Night City - oder wird dort abgeladen, weil man denkt, er sei tot. Dort wird er von einem Geist, Johnny Silverhand, aufgegabelt.

    Warum Geist? Eigentlich soll Silverhand bereits tot sein, gestorben im Jahr 2076 (laut Auszug aus der letztjährigen Gameplay-Demo). Wenn sich dieses Detail nicht geändert hat, muss es sich bei Johnny entweder um eine Projektion handeln (worauf das flackern hindeuten könnte), hervorgerufen durch den Chip, der immer noch in V's Kopf steckt. Oder es ist gar nicht der "echte" Silverhand. Oder er hat seinen Tod nur vorgetäuscht, um jetzt mal so richtig aufzuräumen.

    Geist ist übrigens ein gutes Stichwort! Ist nicht auch Alt Cunnigham, Johnnys (Ex)-Freundin in Cyberpunk 2020, ein Geist -gefangen in der Matrix (zumindest ihr Bewusstsein, sofern es/sie noch lebt).

    Meine Überlegungen:
    - Vielleicht hat V das Implantat am Ende des Trailer schon nicht mehr. Oder er hat es noch und kann nur deshalb mit Johnny kommunizieren.
    - Vielleicht ist ja auch Johnny Silverhand dahinter her und braucht jetzt V's Hilfe. Möchte er mit dem Implantat vielleicht erreichen, dass Alt zurückkommt / überlebt? (Wahre Liebe rostet nicht)
    - Johnny scheint sich gut gehalten zu haben, wenn man berücksichtigt, dass er bereits im Jahr 2020 eine tragende Rolle spielte. Könnte es nicht sogar sein, dass er im Besitz eines/des Unsterblichkeits-Implantats ist, und nur deshalb noch lebt bzw. sich so lange gehalten hat!? Dies würde natürlich nur Sinn ergeben, sollte die Lore (2020>Red>2077) dahingehend unberührt geblieben sein.

    Noch einige Dinge zu unseren "Begleitern":
    - Jackie stirbt auf dem Rücksitz des Wagens. Vor einem Jahr (Gameplay-Demo) ist er V nicht von der Seite gewichen. Die beiden scheinen eine gute Beziehung zu pflegen - bis zum Ableben natürlich. Die Missionen in der Gameplay-Demo könnten demnach aus einem Prolog stammen, wohinggehend der Cinematic-Trailer eher das Ende eines 1. Akts beschreiben könnte.
    - T-Bug war ebenfalls mit V und Jackie befreundet, arbeitet jetzt aber scheinbar für Dexter DeShawn. Auch sie segnet am Ende des Trailers das Zeitliche - erschossen von ihrem ehemaligen Kumpel.

    Interessant wird sein, ob wir mit unseren Entscheidungen im Spiel, den Verlauf der Geschichte soweit beeinflussen werden können, dass Jackie vielleicht überlebt oder das T-Bug nicht auf die "dunkle" Seite wechselt. Dies würde für die proklamierten großen, weitreichenden Entscheidungen (die wir treffen können) sprechen.

    Das war es fürs Erste von mir. Wenn ihr auch noch Überlegungen oder Vorstellungen zur Geschichte habt, so teilt sie uns gerne allen mit.
    Blaublut is offline Last edited by Blaublut; 10.06.2019 at 11:38.

  2. #2 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,172
    Ich denke nicht das CDPR mit dem Trailer schon die halbe Story spoilert. Deswegen gehe ich davon aus das der Trailer das Ende des Prologs zeigt.

    Das Jackie und T-Bug nun tot bzw. im Fall von T-Bug sehr wahrscheinlich tot sind ist irgendwie schade. Leider zeigt es auch wo die Reise hingeht. Die Motivation des Helden dürfte dann mal wieder "Rache" plus "Schuldgefühle" sein. Falls da nicht noch ein großer Twist kommt, ist das meiner Meinung nach etwas enttäuschend. Da hätte ich CDPR mehr zugetraut als der x-te Aufguss einer Rache-Story.

    Warum die ganze Sache im Trailer so sehr eskaliert ist mir auch nicht ganz klar. Irgendwie kommt mir das an den Haaren herbeigezogen vor. Denn das auch andere Leute, sehr gefährliche Leute, diese Chip haben wollen und dafür über Leichen gehen sollte allen Beteiligten von Anfang an klar gewesen sein.
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Alexander-JJ is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Burgherrin Faye's Avatar
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Mater Tenebrarum
    Posts
    1,510
    Quote Originally Posted by Alexander-JJ View Post
    Ich denke nicht das CDPR mit dem Trailer schon die halbe Story spoilert. Deswegen gehe ich davon aus das der Trailer das Ende des Prologs zeigt.

    Das Jackie und T-Bug nun tot bzw. im Fall von T-Bug sehr wahrscheinlich tot sind ist irgendwie schade. Leider zeigt es auch wo die Reise hingeht. Die Motivation des Helden dürfte dann mal wieder "Rache" plus "Schuldgefühle" sein. Falls da nicht noch ein großer Twist kommt, ist das meiner Meinung nach etwas enttäuschend. Da hätte ich CDPR mehr zugetraut als der x-te Aufguss einer Rache-Story.

    Warum die ganze Sache im Trailer so sehr eskaliert ist mir auch nicht ganz klar. Irgendwie kommt mir das an den Haaren herbeigezogen vor. Denn das auch andere Leute, sehr gefährliche Leute, diese Chip haben wollen und dafür über Leichen gehen sollte allen Beteiligten von Anfang an klar gewesen sein.

    Sorry...aber Rache-Storys gehören mit zu den besten Geschichten überhaupt.
    Wenn sie gut geschrieben und umgesetzt sind.
    Wichtig ist, dass das nötige Drama und die Emotionen rübergebracht werden.
    Ohne dass es zu Kitschig wird. Und da habe ich bei CD-Projekt überhaupt keine Angst.

    So eine Story ist mir tausend Mal lieber, als "Held rettet die Welt", was ich in Bezug auf Cyberpunk als unrealistisch erachte. Da das Setting quasi davon lebt, dass die Welt nicht gerettet, das System nicht gestürzt werden kann. Man kann nur versuchen, in dieser Welt zu überleben.

    Neben all der Cyberware, der transhumanistischen Philosophie und der düsteren Ästhetik.
    Ist es letztlich dieser menschliche Faktor, das Scheitern der Menschlichkeit, welches dieses Genre für mich so faszinierend macht.

    Und ich finde da passt eine persönliche, menschliche Rachestory sehr gut.
    Was ja nicht bedeutet, dass nicht noch ein großer Plottwist in der Handlung drin ist.
    Sowas schließt sich ja nicht aus.
    Mater Tenebrarum. Mater Suspiriourm. Mater Lachrymarum.

    Normal people have no idea how beautiful the Darkness is!



    Faye is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,172
    Quote Originally Posted by Faye View Post
    Sorry...aber Rache-Storys gehören mit zu den besten Geschichten überhaupt.
    Wenn sie gut geschrieben und umgesetzt sind.
    Wichtig ist, dass das nötige Drama und die Emotionen rübergebracht werden.
    Ohne dass es zu Kitschig wird. Und da habe ich bei CD-Projekt überhaupt keine Angst. ...
    Rachestorys sind leider auch die am häufigsten verwendeten Geschichten.

    Und der Trailer ist doch ziemlich kitschig. Zuerst stirbt der Kumpel in den Armen des Helden. Dann wäscht er sich das Blut von den Händen und schaut dabei in den Spiegel (Hollywood-Klischee-Szene). Dann gibt es direkt auf die Fresse als er das Bad verlässt. Verrat der Auftraggeber. Dann denkt er an seinen toten Kumpel und kann deswegen neue Kräfte mobilisieren. Dann Verrat der Kumpeline. Dann High Noon Schusswechsel bei dem alle was abkriegen. Und dann zum Schluss noch Jesus... äh Neo... äh Johnny.

    Also ich denke über den Kitsch müssen wir uns keine Sorgen machen. Der ist definitiv drin. ...
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Alexander-JJ is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Schwertmeister melcom's Avatar
    Join Date
    Nov 2017
    Location
    Berlin
    Posts
    877
    Hallo

    ich haette jetzt auch nichts gegen eine "Rache-Story". Passt einfach ur gut in diese kaputte Welt. Aber um ehrlich zu sein, ich habe mir bisher absolut keine Gedanken gemacht ueber die Story. Vor allem, da das Game, die Geschichte und Quests SO komplex und riesig sein sollen, erwarte ich jetzt nicht einfach nur eine "plumpe" Rache-Story. Es wird so unglaublich viele Wendungen und Moeglichkeiten geben und ich mache mir da ehrlich gesagt keine Sorgen um die Story. Und ob das alles stimmt und dann auch die Wirklichkeit ist, wie sie im Trailer allem Anschein nach dargestellt wird, muessen wir abwarten.

    Ich traue CD Projekt RED eine Menge zu ... auch, dass sie uns linken. Vielleicht ist es ja wirklich so, wie im Trailer gezeigt. Vielleicht nur eine Simulation etc. Erinnert euch mal bitte an den wirklich kurzen Gameplay Trailer / Sneak Peak. Nach der Ansprache von Keanu Reeves. Am Ende des Trailers, die Szene mit der Badewanne und dem Eis. Was wird das? Beginnt da eine Art Simulation oder sowas? Also ich glaube erstmal noch gar nichts .. ausser, wie es auf der Webseite schon heisst "Du schluepfst in die Rolle von V, einem gesetzlosen Soeldner auf der Suche nach einem einzigartigen Implantat – dem Schluessel zur Unsterblichkeit." ... an mehr glaube ich noch nicht

    Habt einen schoenen Abend und thx fuer den Thread. Ich finde ihn spannend

    //EDiT:
    Gerade nochmal das Material reingezogen von gestern. Es koennte auch ein Gedankenspiel sein. Er steht da ja vor dem Spiegel und ploetzlich ist er draussen und die Hoelle bricht los und kurz danach ist er wieder vor dem Spiegel und reibt sich die Augen. Ich frage mich, wieso sollte das alles genau so ablaufen und wieso zeigt uns CDPR diesen Teil. Doch nicht, damit wir wissen, wie ein Teil der Story genau so ausgeht. Ich traue dem allem nicht und ich denke mir, es ist ein Gedankenspiel oder eben ne Simulation. Tendiere aber jetzt eher zu Gedanken, die V da durchgehen. ODER .. es ist wirklich passiert und nun steht vor dem Spiegel und laesst das geschehende durch den Kopf gehen. Seine Haende sind ja blutig und die sind ja blutig wegen der Situation im Wagen. Ach man ... ich bin jedenfalls gespannt. Aber um ehrlich zu sein, ich bin jetzt verwirrt Es scheint doch passiert zu sein ... hehe

    Liebe Gruesse,
    melcom
    melcom is online now Last edited by melcom; 10.06.2019 at 20:08.

  6. #6 Reply With Quote
    Burgherrin Faye's Avatar
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Mater Tenebrarum
    Posts
    1,510
    Quote Originally Posted by Alexander-JJ View Post
    Rachestorys sind leider auch die am häufigsten verwendeten Geschichten.

    Kannst du diese Behauptung beweisen?
    Denn ich kann dir sagen, und ich habe in meinem Leben schon viele Bücher gelesen.

    Der Plot "Held rettet die Welt" oder "Besiegt den bösen Dunklen Herrscher/Planeten Herrscher" kommt wesentlich häufiger vor.
    Häufiger dürfte nur noch "Die verbotene Liebe" Story sein, gemessen an der Anzahl der Liebesromane und Filme.

    Für mich war eigentlich schon immer klar, dass es bei Cyberpunk entweder auf eine Rachegeschichte, oder eine Detektivgeschichte hinaus läuft.
    Und da mich Detective Storys langweilen, weil ich spätestens nach ein Drittel weiß wer der Mörder ist. Bin ich froh, dass es *wahrscheinlich* eine Rachestory wird.

    @melcom
    CD-Projekt hat sehr gute Autoren, dass haben sie bewiesen mit der "The Witcher" Reihe.
    Und Achtung, es folgt eine blasphemische Äußerung meinerseits.

    Ich finde CD-Projekt hat aus Geralt von Riva und dem "The Witcher" Universum mehr heraus geholt, als der Schöpfer und Autor der Buchreihe.
    Bei allem Respekt, und den habe ich. Aber Sapkowskis Bücher sind eine einzige Parodie auf europäische Märchen und Sagen. Was Eigenständiges hat der Mann kaum hervorgebracht.

    Da hat CD-Projekt wesentlich mehr gemacht, aus der Vorlage.

    Sowas ist auch nicht ungewöhnlich.
    Ich finde den Film "Blade Runner" auch wesentlich besser, als die literarische Vorlage von Philip K. Dick.
    Mater Tenebrarum. Mater Suspiriourm. Mater Lachrymarum.

    Normal people have no idea how beautiful the Darkness is!



    Faye is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Abenteurer Joel Sundberg's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Posts
    72
    Meiner Meinung nach, sehen wir in den Trailer einfach nur zwei verschiedene Szenarien die eintreffen können, je nachdem welche Entscheidungen man vorher getroffen hat.
    Joel Sundberg is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Schwertmeister melcom's Avatar
    Join Date
    Nov 2017
    Location
    Berlin
    Posts
    877
    Quote Originally Posted by Faye View Post
    @melcom
    CD-Projekt hat sehr gute Autoren, dass haben sie bewiesen mit der "The Witcher" Reihe.
    Sehe ich auch so und die Cyberpunkstory wird der Obershit Denke ich, hoffe ich, weiss ich? ^^

    @Faye
    Gestern bin ich doch fast ausgeflippt!!!. Derzeit laufen ja am Abend all diese E3-Shows auf twitch.tv. Da schalte ich RocketBeansTV ein (da schaue ich nur hin und wieder mal rein aber ueberlege sie wieder zu de-abonnieren!!) und da sprechen sie ueber The Witcher und regen sich ueber Kampfsystem und Story auf und da machen 2 Typen? (glaube, es waren zwei) machen alle drei 3 Teile nieder. Und dann diese Selbstverstaendlichkeit, mit der sie sprechen. Und wie der Chat ploetzlich auch anfing und meinte "Ja, endlich sagtes mal jemand". So in der Art ... Boah, habe ich ein Hass geschoben. Sofort musste ich abschalten ...

    Aber ja, die Buecher gefallen mir sehr, aber auch die Games - Storytechnisch und auch Gamplaymaessig. Aber eben alles Geschmacksache. Dennoch muss man so einen Mist nicht labern. Das kann man auch ganz anders sagen, wenn einem etwas nicht gefaellt. Glaube ich schaue die Typen nie wieder ^^

    Aber zurueck zu Cyberpunk ... ich denke mittlerweile, nachdem ich mir alles noch ein paar mal angeschaut habe, wir sehen da eben eine Entscheidung von vielen. Und wie ich ja auch schon sagte, in so einer "dreckigen" Welt, passt eine Rache-Story sehr gut. Aber viel wissen wir ja noch nicht. Es kann ja sooo viel passieren ... wie CDPR ja auch schon oefter betont hat. Und wenn das wirklich alles so riesig und komplex wird, dann kann ein "Follower" sicher auch ueber den Jordan gehen

    Aber nun genug Text von mir .. tippe immer so viel

    LG melcom
    melcom is online now Last edited by melcom; 10.06.2019 at 21:23.

  9. #9 Reply With Quote
    Webmaster Diego's Avatar
    Join Date
    Aug 2005
    Posts
    3,739
    Wie einige von euch ja schon gesagt haben, war es ja seit jeher das Ziel mit der Geschichte in Cyberpunk 2077 bodenständig zu bleiben und keine "0815-Rette-die-Welt-Story" abzuliefern. Von dieser Perspektive aus betrachtet, passt eine Rachestory doch ganz gut ins Konzept.

    Und solange diese, wie Faye schon schrieb, gut geschrieben und umgesetzt ist, habe ich kein Problem damit. Außerdem ist ja noch gar nicht wirklich klar, ob es sich denn am Ende auch tatsächlich um eine Rachestory handeln wird.
    Diego is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,172
    Quote Originally Posted by Faye View Post
    Kannst du diese Behauptung beweisen?
    Denn ich kann dir sagen, und ich habe in meinem Leben schon viele Bücher gelesen.

    Der Plot "Held rettet die Welt" oder "Besiegt den bösen Dunklen Herrscher/Planeten Herrscher" kommt wesentlich häufiger vor.
    Häufiger dürfte nur noch "Die verbotene Liebe" Story sein, gemessen an der Anzahl der Liebesromane und Filme. ...
    Ich hatte eher an RPG Games gedacht. Aber ok, du hast recht, es gibt noch öfter verwendete Szenarien. Das macht es meiner Meinung nach aber nur bedingt besser. Meist ist es ja auch eine Mischung: Der rächende Held bekommt am Ende eben auch das Mädchen.

    Quote Originally Posted by Faye View Post
    Für mich war eigentlich schon immer klar, dass es bei Cyberpunk entweder auf eine Rachegeschichte, oder eine Detektivgeschichte hinaus läuft.
    Und da mich Detective Storys langweilen, weil ich spätestens nach ein Drittel weiß wer der Mörder ist. Bin ich froh, dass es *wahrscheinlich* eine Rachestory wird. ...
    Ich weiß nicht. Sicherlich gibt es langweiligere Szenarien als eine Rachestory. Und wie du schon schreibst hängt ja viel von der Umsetzung ab. Trotzdem bin ich von dem Trailer nur mässig begeistert. Ich hätte mir von CDPR mehr gewünscht und bei dem Szenario auch mehr erwartet. Bisher ist das alles ziemlich altbacken: Eine normale, vorhersehbare Story in einer doch recht normal wirkenden Welt. Ein paar Gadgets sind ja zu sehen, aber so richtig abgefahren war das noch nicht.
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Alexander-JJ is offline

  11. #11 Reply With Quote
    Schwertmeister melcom's Avatar
    Join Date
    Nov 2017
    Location
    Berlin
    Posts
    877
    Na ihr

    was meint ihr? wird Ciri einen kleinen Auftritt haben? Vielleicht sogar mit Geralt, den sie die Welt zeigt? Also ich hoffe sehr, wir bekommen Ciri zu sehen und selbst wenn sie nur am Horizont kurz zu sehen ist wie sie sich gerade wegportet in einer Szene.

    LG melcom
    melcom is online now

  12. #12 Reply With Quote
    Schwertmeister Dodo1610's Avatar
    Join Date
    Apr 2010
    Location
    Pfalz
    Posts
    760
    Quote Originally Posted by melcom View Post
    Na ihr

    was meint ihr? wird Ciri einen kleinen Auftritt haben? Vielleicht sogar mit Geralt, den sie die Welt zeigt? Also ich hoffe sehr, wir bekommen Ciri zu sehen und selbst wenn sie nur am Horizont kurz zu sehen ist wie sie sich gerade wegportet in einer Szene.

    LG melcom
    https://www.polygon.com/e3/2018/6/20...cher-crossover

    Die Chancen stehen eher niedrig. Zum Glück Cyberpunk soll eigenständig sein.
    Das Leben ist zu kurz für eine Signatur
    Dodo1610 is offline

  13. #13 Reply With Quote
    Deus Gothaholic's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Posts
    12,648
    Quote Originally Posted by melcom View Post
    Na ihr

    was meint ihr? wird Ciri einen kleinen Auftritt haben? Vielleicht sogar mit Geralt, den sie die Welt zeigt? Also ich hoffe sehr, wir bekommen Ciri zu sehen
    ich nicht, würde mich nur schmerzlich daran erinnern dass ich viel lieber ein weiteres Witcher Game gehabt hätte.
    Gothaholic is offline

  14. #14 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,172
    Quote Originally Posted by melcom View Post
    ... was meint ihr? wird Ciri einen kleinen Auftritt haben? Vielleicht sogar mit Geralt, den sie die Welt zeigt? Also ich hoffe sehr, wir bekommen Ciri zu sehen und selbst wenn sie nur am Horizont kurz zu sehen ist wie sie sich gerade wegportet in einer Szene. ...
    Warum nicht? Wäre sicher nett Ciri zu sehen. Wegen mir kann sie auch in einer Nebenquest als NPC oder als Begleiter auftauchen. Aber bitte ohne Geralt. Der passt da nicht rein. Wegen mir kann sie ja Galahad dabeihaben.
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Alexander-JJ is offline

  15. #15 Reply With Quote
    Moderator eis engel's Avatar
    Join Date
    Jun 2009
    Location
    Im Schnee
    Posts
    4,104
    Quote Originally Posted by Faye View Post
    Kannst du diese Behauptung beweisen?
    Denn ich kann dir sagen, und ich habe in meinem Leben schon viele Bücher gelesen.

    Der Plot "Held rettet die Welt" oder "Besiegt den bösen Dunklen Herrscher/Planeten Herrscher" kommt wesentlich häufiger vor.
    Häufiger dürfte nur noch "Die verbotene Liebe" Story sein, gemessen an der Anzahl der Liebesromane und Filme.

    Für mich war eigentlich schon immer klar, dass es bei Cyberpunk entweder auf eine Rachegeschichte, oder eine Detektivgeschichte hinaus läuft.
    Und da mich Detective Storys langweilen, weil ich spätestens nach ein Drittel weiß wer der Mörder ist. Bin ich froh, dass es *wahrscheinlich* eine Rachestory wird.
    Also, auf eine "Held rettet die Welt" Story kann ich aber auch gut verzichten, habe davon erstmal genug.
    Daher würde auch ich es sehr begrüßen, wenn es eine richtig gut geschriebene und gut umgesetzte Rachestory wird.

    ~•~ Lavoriamo al buio per servire la luce... siamo assassini ~•~
    ~AC-Forum ~•~ AC-RPG ~•~ ME-RPG ~•~ Skyrim-RPG ~
    eis engel is offline

  16. #16 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    May 2019
    Posts
    8
    Es wurde gesagt das der E3 cinematic Trailer
    eine reale story in CP2077 beschreibt. Ich würde
    jetzt nicht traurig darüber sein das DeShawn und T-Bug
    beim Schusswechsel sterben und V dann im Außenbezirk landet
    (aufwacht, verschleppt wird)
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, das eben diese Konstellation (genau dieser Missionszweig)
    nur dann eintritt wenn man von Beginn an die selben Entscheidungen
    traf wie derjenige developer der das game dort gesaved hat.
    Vielleicht spielen wir spieler nie diese Mission - vielleicht weil das game
    so komplex gebaut wurde.
    Nur meine Überlegung.


    Kurz was zu T-Bug:
    Vielleicht ist sie auf keiner Seite, vielleicht ist sie freiberuflich tätig, quasi
    selbständig jobbend und switcht von Aufttragegeber zu Auftraggeber.
    Das sie freiberuflich tätig ist könnte man hier zwischen den Zeilen herauslesen:
    https://www.facebook.com/CyberpunkGa...type=3&theater
    Andreas_sp is offline Last edited by Andreas_sp; 20.06.2019 at 21:22.

  17. #17 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,172
    Ich glaube nicht das uns CDPR im Trailer Dinge zeigt die dann im Game ganz anders sind. Welche Spieler würden denn schon T-Bug und Jackie sterben lassen? DeShawn ist eine andere Sache. Aber Kumpel und Kumpeline aus dem Prolog sterben lassen? Wer würde das absichtlich tun, wenn man es vermeiden könnte?
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Alexander-JJ is offline

  18. #18 Reply With Quote
    Krieger Der namenlose Jax's Avatar
    Join Date
    May 2017
    Location
    Khorinis
    Posts
    428
    Quote Originally Posted by Alexander-JJ View Post
    Welche Spieler würden denn schon T-Bug und Jackie sterben lassen? DeShawn ist eine andere Sache. Aber Kumpel und Kumpeline aus dem Prolog sterben lassen? Wer würde das absichtlich tun, wenn man es vermeiden könnte?


    Ich denke schon, dass es gewisse Meilensteine innerhalb der Geschichte gibt, wo es keinen Spielraum geben wird.
    Es wäre vermutlich auch gar nicht umsetzbar, wenn jeder eine komplett andere Geschichte spielen würde.
    Ob nun Jackie wirklich sterben muss oder nicht, das weiß ich nicht. Aber ich denke schon, dass man es sich zu diesem Zeitpunkt des Spieles mit irgendeiner Partei verscherzen wird, um in irgendeiner Form den lieben Keanu Reeves zu sehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Teil komplett weg fällt und ich würde auch noch nicht davon sprechen, dass T-Bug tot ist.
    Ich glaube, dass die Szenen an die Gameplay-Szenen anknüpfen und es immer noch Teil des "Prologs" ist, falls man es so nennen möchte.
    Vielleicht war es ein anderer Ansatz die Quest vorher zu lösen, um an den Chip ranzukommen, aber ich gehe schon davon aus, dass wir bisher nur so die erste Stunde des Spieles gesehen haben. Zuvor wird es vielleicht noch irgendein Intro geben oder sowas für die Eingewöhnung, aber weit im Spiel werden diese Szenen nicht sein.
    Jedenfalls gehe ich davon aus, dass es gewisse Meilensteine im Spiel geben wird, die man in irgendeiner Form erleben wird. Ob nun T-Bug, diese hysterische Dame mit ihren Bodyguards und der Drohne aus der Gameplay-Demo oder sonst wer einen erschießt ist dabei vermutlich je nach Spielverlauf offen. Aber ich gehe fest davon aus, dass man zu diesem Zeitpunkt des Spieles in irgendeiner Form draufgehen muss.
    Alles andere würde mich zu krass überraschen.
    Der namenlose Jax is offline

  19. #19 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,172
    Mir wäre es lieb, wenn man nicht auf T-Bug schiessen muss. Und das der beste Kumpel draufgeht ist auch ein arges Klischee. Na ja, vielleicht lässt sich das alles vermeiden.

    Das man selbst irgendwann eine Kugel verpasst bekommt, stört mich jetzt nicht. Aber ich will lieber nicht auf die Begleiter aus dem Prolog ballern müssen.
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Alexander-JJ is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •