Results 1 to 15 of 15
  1. #1 Reply With Quote
    Auserwählte CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    6,610
    ich finde gerade den anderen TES6 Thread nicht wieder, also mache ich mal einene neuen auf

    Verschiedene Seiten berichten, das Howard Todd in einem Interview gesagt hat, das man sich mit TES6 noch Zeit lässt. Das zukünftige Spiel soll sich an Skyrim orientieren und die Spieler ca 10 Jahre unterhalten. Und da Skyrim noch sehr gut läuft und auch TESO wohl zufriedenstellende zahlen an Spielern hat möchte man das nutzen und hat halt auch die "aus meiner Sicht berechtigten" Befürchtungen, das viele Ehemalige SP- Spieler TESO verlassen würden und dann zu dem 6 Teil abwandern. (ich schätze ich würde auch zu denen gehören )

    ich hoffe nur nicht das sie wirkliche eine Art Hybrid machen wollen das sowohl MMO als auch SP Spieler ansprechen soll.


    hier mal ein paar Links mit mit den Infos zu TES6:
    https://www.google.com/url?sa=t&rct=...0zKRDsfU00Wi3l
    https://www.google.com/url?sa=t&rct=...GsJuBsICvxKMPo
    https://www.google.com/url?sa=t&rct=...ZbtWuSYg03BCcW
    CKomet is offline Last edited by CKomet; 07.06.2019 at 10:00.
  2. #2 Reply With Quote
    Schwertmeister
    Join Date
    Feb 2019
    Posts
    720
    Das hört sich aber gar nicht gut an...
    Brida is online now
  3. #3 Reply With Quote
    Provinzheld
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    kleines Dorf in Mittelsachsen
    Posts
    295
    CKomet, du solltest dir zwingend eine größere Tastatur besorgen...
    Fusselbirne is offline
  4. #4 Reply With Quote
    Auserwählte CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    6,610
    Quote Originally Posted by Fusselbirne View Post
    CKomet, du solltest dir zwingend eine größere Tastatur besorgen...
    Dann wird es auf meinem Schreibtisch zu eng

    Ich sollte wahrscheinlich lieber nicht mal eben nebenbei in den Ladezeiten meiner Chars schreiben
    CKomet is offline
  5. #5 Reply With Quote
    Deus DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    11,906
    Ich bin ja auch gerne in anderen Welten als dem TES-Universum unterwegs und insofern bin ich erst mal sehr gespannt auf Starfield.
    DWS is offline
  6. #6 Reply With Quote
    Ehrengarde DocHoliday's Avatar
    Join Date
    Dec 2011
    Posts
    2,036
    Ich verstehe Bethesda nach wie vor nicht, warum man eine Cash-Cow wie TES so brach liegen lässt. Dass die Idee mit dem Abo-gestützen Onlinespiel attraktiv erschien, sehe ich ja ein, aber es hat halt überhaupt nicht funktioniert (und das liegt in meinen Augen daran, dass das Spiel einfach nicht die TES-Atmosphäre vermittelt, denn für ein "echtes" Multiplayer- oder Online-TES hätten vermutlich mehr Leute bezahlt).

    Die Befürchtung, dass TESO nach einem neuen TES Teil vollkommen verwaisen würde, ist aber realistisch. Vermutlich kommt also TES VI erst, wenn die TESO-Welt vollständig enthüllt wurde (ich hab ehrlich gesagt keinen Überblick mehr, was noch fehlt - ich war seit Jahren nicht mehr online), damit die vorhandenen Spieler zumindest möglichst viele Erweiterungen kaufen.
    DocHoliday is offline
  7. #7 Reply With Quote
    Ehrengarde Fed's Avatar
    Join Date
    Dec 2006
    Posts
    2,255
    Quote Originally Posted by DocHoliday View Post
    Ich verstehe Bethesda nach wie vor nicht, warum man eine Cash-Cow wie TES so brach liegen lässt. Dass die Idee mit dem Abo-gestützen Onlinespiel attraktiv erschien, sehe ich ja ein, aber es hat halt überhaupt nicht funktioniert (und das liegt in meinen Augen daran, dass das Spiel einfach nicht die TES-Atmosphäre vermittelt, denn für ein "echtes" Multiplayer- oder Online-TES hätten vermutlich mehr Leute bezahlt).

    Die Befürchtung, dass TESO nach einem neuen TES Teil vollkommen verwaisen würde, ist aber realistisch. Vermutlich kommt also TES VI erst, wenn die TESO-Welt vollständig enthüllt wurde (ich hab ehrlich gesagt keinen Überblick mehr, was noch fehlt - ich war seit Jahren nicht mehr online), damit die vorhandenen Spieler zumindest möglichst viele Erweiterungen kaufen.
    Ich glaube wir müssen einsehen, dass sich der Spielemarkt in den letzten Jahren gravierend verändert hat. Mobile und Multiplayer sind die derzeitigen Platzhirsche. Deswegen bekommen wir ein Blades und kein TESVI. Mobile bedeutet viel Profit für wenig Aufwand, da ist es klar, dass man diesen Markt bedienen will. Und ein neues TESV! wäre nur Konkurrenz aus dem eigenen Haus.

    Und TESO gilt doch als Erfolg, dachte ich. Mir hat es zwar trotz guter Ansätze nicht gefallen, aber das Spiel scheint solide Spielerzahlen zu haben. Und solange Bethesda TESO als lukrativ ansieht, werden wir noch lange auf eine Fortsetzung der offiziellen Teile warten.

    Diese Befürchtung wurde übrigens damals sofort beim Erscheinen von TESO abgebügelt. Da hieß es noch ein MMO im TES Univerum hat überhaupt keine Auswirkung auf die Singleplayer-Spiele. Tja, von wegen
    Fed is offline
  8. #8 Reply With Quote
    Der/die/das Skyrim-Mod  Pherim's Avatar
    Join Date
    Sep 2003
    Posts
    2,156
    Quote Originally Posted by Fed View Post
    Und TESO gilt doch als Erfolg, dachte ich. Mir hat es zwar trotz guter Ansätze nicht gefallen, aber das Spiel scheint solide Spielerzahlen zu haben. Und solange Bethesda TESO als lukrativ ansieht, werden wir noch lange auf eine Fortsetzung der offiziellen Teile warten.
    Nun ja, es wurde weniger als ein Jahr nach Erscheinen auf "Buy-to-Play" umgestellt, nachdem es zuvor ein kostenpflichtiges Abo-Modell hatte... also so viel zu Erfolg. Seitdem scheint sich aber einiges getan zu haben und gut möglich, dass es nach allen bisherigen Erweiterungen durchaus profitabel ist. Aber der wohl erhoffte ganz große Erfolg blieb wohl aus (wie bei jedem anderen MMO seit World of Warcraft, das es mit einem Abo-Modell versucht hat). Naja, online ist generell nicht mein Ding, daher hab ich ESO bisher auch links liegen gelassen. Aber so oder so hat es sich defnitiv auf das Erscheinen von Elder Scrolls 6 ausgewirkt, egal was die von Bethesda sagen. Oder sie wollten nach 25 Jahren auch mal was anderes machen als Fallout und Elder Scrolls...

    Ein bisschen doof finde ich, dass es in ESO mittlerweile mehrere Landstriche gibt, die noch in keinem Spiel der Hauptreihe (abgesehen von Arena, natürlich) vorkamen. Und die wenigen Infos, die es bisher zu TES6 gibt, lassen wohl eher auf High Rock/Hammerfell als Schauplatz schließen, was es schon in Daggerfall gab. Natürlich wird die Region ganz anders aussehen als dort, was durchaus seinen Reiz hat, da die riesige, prozedural generierte Oberwelt in Daggerfall kaum zum Erkunden einlud, ich gehe jetzt mal von einer Größe analog zu den Provinzen in Teil 3-5 aus. Trotzdem hätten mir die südlichen Provinzen mehr zugesagt. Naja, am Ende zählt nur, dass ein gutes Spiel herauskommt, aber angesichts dessen, was ich über Fallout 4 und 76 gehört habe (und den Schwierigkeiten, die ich schon mit Skyrim hatte), weiß ich noch nicht, ob es mein Fall sein wird.
    Pherim is offline Last edited by Pherim; 10.06.2019 at 21:46.
  9. #9 Reply With Quote
    Ehrengarde DocHoliday's Avatar
    Join Date
    Dec 2011
    Posts
    2,036
    Quote Originally Posted by Pherim View Post
    Nun ja, es wurde weniger als ein Jahr nach Erscheinen auf "Buy-to-Play" umgestellt, nachdem es zuvor ein kostenpflichtiges Abo-Modell hatte... also so viel zu Erfolg. Seitdem scheint sich aber einiges getan zu haben und gut möglich, dass es nach allen bisherigen Erweiterungen durchaus profitabel ist. Aber der wohl erhoffte ganz große Erfolg blieb wohl aus (wie bei jedem anderen MMO seit World of Warcraft, das es mit einem Abo-Modell versucht hat). Naja, online ist generell nicht mein Ding, daher hab ich ESO bisher auch links liegen gelassen. Aber so oder so hat es sich defnitiv auf das Erscheinen von Elder Scrolls 6 ausgewirkt, egal was die von Bethesda sagen. Oder sie wollten nach 25 Jahren auch mal was anderes machen als Fallout und Elder Scrolls...
    Das Abo-Modell ist, wie Pherim geschrieben hat, ziemlich eindeutig gescheitert. Der Rest ist schwer abzuschätzen. Angeblich gibt es (die Zahl habe ich heute beim Googeln gefunden) 13,5 Millionen registrierte Accounts. Wie viele davon aktiv sind, Erweiterungen etc. gekauft haben, ist aber unklar. Aus 2018 habe ich eine Angabe gefunden, dass in einem Zeitraum von 30 Tagen mal 2,5 Millionen unterschiedliche Spieler online gewesen sein sollen. Das ist nicht schlecht, aber doch mal eine deutlich kleinere Hausnummer.

    Ich hab TESO in einer Fraktion durchgespielt und einige Aspekte macht das Spiel sogar besser, als die "normale" TES-Reihe, allerdings kommt bei mir zu keinem Zeitpunkt das TES-Gefühl auf. Das liegt zum einen am Grafikdesign und zum anderen an den anderen Spieler, die ständig um einen herum rennen und springen.


    Quote Originally Posted by Pherim View Post
    Ein bisschen doof finde ich, dass es in ESO mittlerweile mehrere Landstriche gibt, die noch in keinem Spiel der Hauptreihe (abgesehen von Arena, natürlich) vorkamen. Und die wenigen Infos, die es bisher zu TES6 gibt, lassen wohl eher auf High Rock/Hammerfell als Schauplatz schließen, was es schon in Daggerfall gab. Natürlich wird die Region ganz anders aussehen als dort, was durchaus seinen Reiz hat, da die riesige, prozedural generierte Oberwelt in Daggerfall kaum zum Erkunden einlud, ich gehe jetzt mal von einer Größe analog zu den Provinzen in Teil 3-5 aus. Trotzdem hätten mir die südlichen Provinzen mehr zugesagt. Naja, am Ende zählt nur, dass ein gutes Spiel herauskommt, aber angesichts dessen, was ich über Fallout 4 und 76 gehört habe (und den Schwierigkeiten, die ich schon mit Skyrim hatte), weiß ich noch nicht, ob es mein Fall sein wird.
    Ja, auch wenn TESO TES angeblich nicht beeinflussen soll, schafft man doch irgendwo Fakten (wobei man sich in TESO ja teilweise auch nur rudimentär an den Solo-Spielen orientiert hat, wenn es um Städte etc. ging). Meine Befürchtung ist eher, dass man sich bei Bethesda zu sehr auf VR als Hauptthema für TES VI einschießt und dabei vergessen könnte, ein gutes Spiel zu produzieren. Bei Skyrim wurde ja teilweise schon sehr auf Präsentation gesetzt.
    DocHoliday is offline Last edited by Pherim; 10.06.2019 at 21:46.
  10. #10 Reply With Quote
    Der/die/das Skyrim-Mod  Pherim's Avatar
    Join Date
    Sep 2003
    Posts
    2,156
    Das beste am Moderatorenposten ist, dass man seine eigenen Rechtschreibfehler in den Zitaten anderer Leute beheben kann.
    Pherim is offline
  11. #11 Reply With Quote
    Auserwählte CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    6,610
    Quote Originally Posted by Pherim View Post
    Das beste am Moderatorenposten ist, dass man seine eigenen Rechtschreibfehler in den Zitaten anderer Leute beheben kann.
    dann sollte man aber auch einen entsprechenden Hinweis in den Beiträgen von anderen machen, weil es sieht ziemlich bescheiden aus wenn unter einem Beitrag der Hinweis steht das ein Moderator was geändert hat und man nicht weiß was es war...
    CKomet is offline
  12. #12 Reply With Quote
    Der/die/das Skyrim-Mod  Pherim's Avatar
    Join Date
    Sep 2003
    Posts
    2,156
    Quote Originally Posted by CKomet View Post
    dann sollte man aber auch einen entsprechenden Hinweis in den Beiträgen von anderen machen, weil es sieht ziemlich bescheiden aus wenn unter einem Beitrag der Hinweis steht das ein Moderator was geändert hat und man nicht weiß was es war...
    Deswegen hab ich es ja direkt darunter gepostet.
    Pherim is offline
  13. #13 Reply With Quote
    Schwertmeister Jurdace's Avatar
    Join Date
    Dec 2007
    Posts
    785
    Quote Originally Posted by Pherim View Post
    Nun ja, es wurde weniger als ein Jahr nach Erscheinen auf "Buy-to-Play" umgestellt, nachdem es zuvor ein kostenpflichtiges Abo-Modell hatte... also so viel zu Erfolg.
    Das hatte mit Erfolglosigkeit herzlich wenig zu tun, lieber Pherim.
    TESO ist im Gegensatz zu anderen MMO wie World of Warcraft später auf Konsolen erschienen und ab diesem Zeitpunkt war das Abo-Modell nicht mehr haltbar. Im Gegensatz zu PC-Spielern müssen PS4- und XBox-Spieler nämlich die jeweiligen Onlinedienste ihrer Konsole abonnieren (und zwar kostenpflichtig), um überhaupt Online spielen zu können. Das ist bis heute so. Und jetzt stelle man sich mal vor, was passiert, wenn man ein Spiel auf den Konsolenmarkt haut, das a) teurer ist, als die PC-Version, b) einen kostenpflichtigen Onlinedienst voraussetzt und c) auch noch kostenpflichtig abonniert werden muss.
    Jurdace is offline
  14. #14 Reply With Quote
    Der/die/das Skyrim-Mod  Pherim's Avatar
    Join Date
    Sep 2003
    Posts
    2,156
    Quote Originally Posted by Jurdace View Post
    Das hatte mit Erfolglosigkeit herzlich wenig zu tun, lieber Pherim.
    TESO ist im Gegensatz zu anderen MMO wie World of Warcraft später auf Konsolen erschienen und ab diesem Zeitpunkt war das Abo-Modell nicht mehr haltbar. Im Gegensatz zu PC-Spielern müssen PS4- und XBox-Spieler nämlich die jeweiligen Onlinedienste ihrer Konsole abonnieren (und zwar kostenpflichtig), um überhaupt Online spielen zu können. Das ist bis heute so. Und jetzt stelle man sich mal vor, was passiert, wenn man ein Spiel auf den Konsolenmarkt haut, das a) teurer ist, als die PC-Version, b) einen kostenpflichtigen Onlinedienst voraussetzt und c) auch noch kostenpflichtig abonniert werden muss.
    Ist das so? Naja, dann wundert mich ein wenig, dass es überhaupt ein Abo-Modell hatte, es sei denn, das mit den Konsolen hätte sich wirklich erst nach Erscheinen entschieden. Ich gebe auch gern zu mich da nicht genug auszukennen, um wirklich beurteilen zu können, wie erfolgreich es war bzw. ist. Die Zahlen auf Wikipedia klingen allerdings doch recht ordentlich. Naja, ich hab halt am Anfang ein paar weniger überzeugende Sachen darüber gelesen, aber mittlerweile sieht es wohl doch besser aus.
    Pherim is offline
  15. #15 Reply With Quote
    Schwertmeister Nagual-Adynata's Avatar
    Join Date
    Jan 2018
    Posts
    755
    Quote Originally Posted by Pherim View Post
    ..aber mittlerweile sieht es wohl doch besser aus.
    Kann ich bestätigen. TESO auf der PS4 ist wirklich unterhaltsam und läuft grundsätzlich stabil.
    Das mit der Mitgliedschaft braucht man u.a. auch, um Mods für Skyrim und Fallout 4 nutzen zu können.
    Im Prinzip braucht man sie grundsätzlich, was nervig ist, aber auch Vorteile bietet, wie u.a. kostenlose Spiele.

    Ich sehe diese kostenpflichtige Mitgliedschaft eher als eine Art "Wartungsvertrag" und ist damit Teil der "Unterhaltskosten" für die Kiste.
    Nagual-Adynata is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •