Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Almanach-Zone Spirit of Gothic

 

Results 1 to 9 of 9
  1. View Forum Posts #1 Reply With Quote
    Mythos Turambars's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    Im Mond
    Posts
    8,862
     
    Turambars is offline

    Bahlsen Zwangsarbeit

    Die Erbin des Gebäck-Unternehmens Bahlsen, Verena Bahlsen, hat mit Äußerungen zur Situation von Zwangsarbeitern, die während des Zweiten Weltkrieges für Bahlsen arbeiten mussten, eine heftige Kontroverse ausgelöst. Die 26-Jährige hatte behauptet, dass Zwangsarbeiter in dem hannoverschen Unternehmen gut behandelt und genauso wie die deutschen Mitarbeiter bezahlt worden seien. Bahlsen galt im Zweiten Weltkrieg als "kriegswichtiger Betrieb" und produzierte im Bahlsen-Werk im hannoverschen Stadtteil List unter anderem Notverpflegungen für deutsche Soldaten. Die Zwangsarbeiter, vorwiegend Frauen aus dem besetzten Polen und der Ukraine, waren in einem Barackenlager untergebracht.
    https://www.ndr.de/nachrichten/niede...ahlsen220.html
    Warum versucht man das ganze runter zu spielen im Vordergrund steht ja das Wort Zwang.
    Rache und immer wieder Rache!
    Keinem vernünftigen
    Menschen wird es einfallen,
    Tintenflecken mit Tinte,
    Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen.
    Nur Blut das soll immer wieder mit Blut
    Ausgewaschen werde.

    Bertha von Suttner (1843 - 1914)

  2. View Forum Posts #2 Reply With Quote
    Held HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,338
     
    HerrFenrisWolf is offline
    Quote Originally Posted by Turambars View Post
    Warum versucht man das ganze runter zu spielen im Vordergrund steht ja das Wort Zwang.
    Gibt bei solchen Thematiken interessante Dissonanzen.

    "Den Zwangsarbeitern hier im Werk, ging es so gut, die haben nach dem Krieg sogar Briefe an die Leute geschrieben."
    "Ok, dass die Zwangsarbeiter dann aus einem sozialistischen Bruderstaat schrieben und du mir erzählt hast, das ihr z.B. in der Schule einen Brieffreund im Osten haben musstet, könnte das da reinspielen?"
    "Mhh naja, eigentlich nicht."
    "Wo steht das Denkmal wegen des Todessmarsch noch gleich im Ort?"
    "Na, direkt über dem alten Massengrab."

    Natürlich gab es auch Zwangsarbeiter, die verglichen mit anderen Leidensgenossen ein vergleichsweise gutes Dasein als Sklave führten. Sicherlich wird es mancherorts zu gegenseitigen Sympathien gekommen sein, die auch nach dem Krieg anhielten. Darüber allerdings das eigentliche Verbrechen, den Zwang, die Rechtfertigung, Ziele und Strafen zu vergessen, halte ich für eine angenehme Art sich aus der Schuld zu winden. Interessant auch die Schlusstrichrhetorik in den Kommentaren darunter.

  3. View Forum Posts #3 Reply With Quote
    Ritter Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Location
    Bikini Bottom
    Posts
    1,894
     
    Lord Kaktus is online now
    Kann man die nicht enteignen? So was finde ich eine Frechheit aber das ist halt typisch Kapitalist.
    Man hätte die ganzen Unternehmen nach dem Krieg wie in der DDR zwangverstaatlichen sollen und die ganzen Bonzen mal auf Urlaub in ein russisches Ferienlager in Sibirien schicken sollen.
    Sowas kotzt mich nur an.
    Leben und Tod des Erdogan. Stolzer Windows 10 Verweigerer.
    Kakteen aller Länder vereinigt euch. Hymne der Kakteen. Wenn Wahlen wirklich etwas verändern würden, wären sie verboten.
    [Bild: 7h5utl-5.png]

    [Bild: fRPKU.gif][Bild: 220yI.gif][Bild: whgM2.gif]

  4. View Forum Posts #4 Reply With Quote
    Sword Master Harivald's Avatar
    Join Date
    Oct 2017
    Posts
    756
     
    Harivald is offline
    Warum sind Großunternehmer eigentlich immer menschen-und umweltverachtende Arschgeigen?

  5. View Forum Posts #5 Reply With Quote
    Ritter Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Location
    Bikini Bottom
    Posts
    1,894
     
    Lord Kaktus is online now
    Quote Originally Posted by Harivald View Post
    Warum sind Großunternehmer eigentlich immer menschen-und umweltverachtende Arschgeigen?
    Weil sie sonst keine Milionäre sind. Im Kapitalismus ist das rücksichtslose und größte Arschloch der König.
    Leben und Tod des Erdogan. Stolzer Windows 10 Verweigerer.
    Kakteen aller Länder vereinigt euch. Hymne der Kakteen. Wenn Wahlen wirklich etwas verändern würden, wären sie verboten.
    [Bild: 7h5utl-5.png]

    [Bild: fRPKU.gif][Bild: 220yI.gif][Bild: whgM2.gif]

  6. View Forum Posts #6 Reply With Quote
    Mythos Seelenschnitte's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    in meiner eigenen kleinen Welt
    Posts
    8,530
     
    Seelenschnitte is online now
    Die Firma Bahlsen scheint mit der Zeit zu gehen.

    Les habitants du soleil jettent sur nous
    un regard impassible;
    Nous appartenons definitivement a la Terre
    Et nous y pourrirons, mon amour impossible
    Jamais nos corps meurtris ne deviendront lumiere.

    Michel Houellebecq

  7. View Forum Posts #7 Reply With Quote
    Auserwählter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,413
     
    Raider is offline
    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Kann man die nicht enteignen? So was finde ich eine Frechheit aber das ist halt typisch Kapitalist.
    Man hätte die ganzen Unternehmen nach dem Krieg wie in der DDR zwangverstaatlichen sollen und die ganzen Bonzen mal auf Urlaub in ein russisches Ferienlager in Sibirien schicken sollen.
    Sowas kotzt mich nur an.
    Das, aber unironisch.

  8. View Forum Posts #8 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,042
     
    EfBieEi is offline
    Quote Originally Posted by Turambars View Post
    Warum versucht man das ganze runter zu spielen im Vordergrund steht ja das Wort Zwang.
    Ich habe zwar nicht die Informationen aber ich vermute solange sie für Bahlsen gearbeitet haben konnte ihnen nichts schlimmeres passieren.
    Viele Zwangsarbeiter im 2. Weltkrieg haben auch bis zum Zusammenbruch arbeiten müssen und wurden nicht mehr wie Menschen behandelt.


    Weis aber auch nicht warum man das hervorheben muss.

  9. View Forum Posts #9 Reply With Quote
    Ritter Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Location
    Bikini Bottom
    Posts
    1,894
     
    Lord Kaktus is online now
    Viele Firmen haben im dritten Reich von der Zwangsarbeit profitiert.
    Die Bahlsen ist einfach ein junges verzogenes Gör, das die Klappe aufreißt.
    Leben und Tod des Erdogan. Stolzer Windows 10 Verweigerer.
    Kakteen aller Länder vereinigt euch. Hymne der Kakteen. Wenn Wahlen wirklich etwas verändern würden, wären sie verboten.
    [Bild: 7h5utl-5.png]

    [Bild: fRPKU.gif][Bild: 220yI.gif][Bild: whgM2.gif]

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
Impressum | Link Us | intern
World of Gothic © by World of Gothic Team
Gothic, Gothic 2 & Gothic 3 are © by Piranha Bytes & Egmont Interactive & JoWooD Productions AG, all rights reserved worldwide