Page 1 of 5 12345 Last »
Results 1 to 20 of 88

Minutemen Quests - Zeitbegrenzung?

  1. #1 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Oct 2011
    Posts
    112
    Moin,

    Ich habe alle Siedlungen im Commonwelth wieder aufgebaut (da ich kein Bock habe, das jedes Mal neu zu machen, nutze ich "Transfer Settlements") aber ein Problem bleibt: Preston gibt nie Ruhe. Ich bekomme immer 2 neue Aufträge, Siedlungen zu helfen. Dabei werde ich immer zu den selben 4 Siedlungen geschickt, die mich immer wieder zu den selben Orten schicken. Das nervt jedes Mal, es gibt auch glaube ich eine Mod, die es unterbindet, neue Aufträge zu bekommen. Aber es ist immer eine gute Möglichkeit, die Affinität von Begleitern zu erhöhen. Nur sind diese Aufträge zeitlich begrenzt, wenn die Missionen abgeschlossen sind, habe ich nur einen bestimmten Zeitraum, um mit Preston zu reden um mir neue Aufträge zu holen. Bin jetzt auf Far Harbor und möchte mich da gerne austoben ohne ständig zurück zu müssen. Gibt es da was?

    Gegen die ständigen Angriffe auf die Siedlungen habe ich schon eine Mod.
    Actionhero is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Wort-Spinner  Dawnbreaker's Avatar
    Join Date
    Feb 2012
    Location
    Himmelsfeste
    Posts
    7,763
    Das ständige Anquatschen nervt mich auch und ich schaue mich gerade auf dem Nexus um, welche Mods es da überhaupt gibt. Erfahrungswerte kann ich Dir daher nicht durchgeben, aber ich habe eine interessante Mod gefunden: No Radiant Settlement Quests. Die behebt zumindest einen Teil Deines Ärgernisses, nämlich Prestons Gejammer nachdem Du die Burg für die Minutemen eingenommen hast. Danach kommen ja die Hilferufe der Siedlungen übers Radio, aber leider habe ich noch keine Mod gefunden, welche solche Quests stoppt, wenn man in Far Harbor oder Nuka World ist.
    Dawnbreaker is online now

  3. #3 Reply With Quote
    Lucky 7 Nagual-Adynata's Avatar
    Join Date
    Jan 2018
    Posts
    777
    Das ist ja auch eins meiner Lieblingsaufreger bei FO4...

    Aber wie Dawnbreaker schon richtig anmerkte, helfen Dir hier nur Mods. Eine, die ich installiert habe, ist "Stop Settlement Attacks", weil diese Angriffe immer und immer wieder zur Unzeit kommen. (Letztlich kommt es zwar immer wieder mal zu Auseinandersetzungen, wenn einige Kreaturen einer Siedlung zu nahe kommen, aber eben nicht mehr gescriptet im Rahmen der Minutemen Questreihe).
    Nagual-Adynata is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Oct 2011
    Posts
    112
    Quote Originally Posted by Nagual-Adynata View Post
    Das ist ja auch eins meiner Lieblingsaufreger bei FO4...

    Aber wie Dawnbreaker schon richtig anmerkte, helfen Dir hier nur Mods. Eine, die ich installiert habe, ist "Stop Settlement Attacks", weil diese Angriffe immer und immer wieder zur Unzeit kommen. (Letztlich kommt es zwar immer wieder mal zu Auseinandersetzungen, wenn einige Kreaturen einer Siedlung zu nahe kommen, aber eben nicht mehr gescriptet im Rahmen der Minutemen Questreihe).
    Ja, ich habe "NSA No Settlement Attacks", die Mod verhindert die ständigen Siedlungsangriffe auch sehr gut. Die ständig neuen Aufträge von Preston würden mich ja auch nicht stören, wenn es da kein Zeitlimit geben würde. Nach einer gewissen Zeit, wenn man nicht mit Preston redet, werden diese Aufträge "automatisch" abgeschlossen und das will ich nicht.

    Nachtrag:

    Hab das hier gefunden, soweit ich das verstehe, verhindert die Mod, dass man weitere Aufträge von Preston oder über Radio Freedom bekommt: https://www.nexusmods.com/fallout4/mods/10339/?
    Aber ich suche eigentlich eher was, dass das Zeitlimit aufhebt... vielleicht teste ich es doch mal.
    Actionhero is offline Last edited by Actionhero; 08.05.2019 at 12:08.

  5. #5 Reply With Quote
    Ehrengarde
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    2,012
    Leider hatte ich vergessen mir den Link zu notieren.
    Also das Suchen unter Mods sollte schon funktionieren und ich hatte da mal einen Mod gefunden, der die Überfälle in anderen Bereichen als den, in dem man sich aufhält unterdrückt und das dürfte schon einmal in die richtige Kerbe gehen.
    Sonst hilft eigentlich auch nur Preston außen vor zu halten und erst mal in Ruhe die Karte anzugehen und die Siedler bringen dann nur gelegentlich einen Auftrag an einen heran und wenn man dann Vollzug meldet hat man auch keinen neuen Auftrag an der Backe.
    So gesehen ist Preston einfach nur überflüssiger Ballast, der bei den Quests, die einen gerne in schon besuchte Örtlichkeiten schicken (wo es doch nicht so schwer ist, dieses auszuschließen, bis auch noch nicht Erkundete mal dran waren) dann als weiterer Wegpunkt dient, um die Quest dann zu beenden.
    Damit wird man zwar die Burg im Minutemen Auftrag erst später angehen können und hat so vielleicht nicht die Artillerie zur Verfügung, aber wer nutzt sie schon richtig.
    Auch als Siedlung ist man als Stützpunkt nicht so auf die Burg angewiesen, da man zB. Jamaica Plains bzw. andere Siedlungen nutzen kann, um von ihnen zu erkunden.

    Gruß Wolf
    Wolf13 is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Lucky 7 Nagual-Adynata's Avatar
    Join Date
    Jan 2018
    Posts
    777
    @ Actionhero

    Ja, das mit dem Zeitlimit ist wirklich nervig, da man die Minutemen quasi als primäre Questreihe zu spielen hat (und wer will schon in einem Spiel bevormundet werden?). Ich möchte (wie Du wohl auch) selbst entscheiden können, wann ich was wie spielen möchte (und Preston kann ja so unendlich penetrant sein...)

    @ Wolf13

    Wenn man eine Siedlung freischaltet (z.B. Oberland Station), schließt das Spiel sie oft aber nicht ab, sondern es erscheint dann aber leider "Talk to Preston" als nächstem Questziel, wodurch man ihm wieder hoffnungslos ausgeliefert ist. Mir ist das aufgefallen, als ich Tenpines Bluff gespielt und ihn dann bei seinem "Ich glaub, ich habe Dir nie erzählt.." einfach stehen ließ (und damit die weitere Questreihe einfach unterbrochen habe). Dann aber fingen irgendwann diese Questzusatzpunkte an.
    Nagual-Adynata is offline Last edited by Nagual-Adynata; 08.05.2019 at 12:13.

  7. #7 Reply With Quote
    Ehrengarde
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    2,012
    @Nagual-Adynata

    Da hast du schon recht und meine Vorgehensweise ist auch die, dass man Preston erst gar nicht so recht ins Spiel bringt.
    Also man rettet die Bande aus dem Museum (bei mir kommen sie dann in eine voll ausgebaute Siedlung mit schon 20 Siedlern, 1000er Wasserproduktion, 72er Nahrungsproduktion und 100erte Verteidigungspunkten und der komische Mechaniker schubst mich dann mit seinen Pieselaufträgen herum - kA, warum sie hier nicht auch etwas Alternatives programmiert haben).
    Dann gibt Preston einem den ersten richtigen Minutemenauftrag. Der ist bei mir fast immer Tenpines Bluff, kann aber auch Oberland sein (hatte es einmal mit Oberland).
    Man kann die Mission machen, die Siedlung frei spielen und dann hat man zwar weiter in der Liste, dass man bei Preston vorbei schaut, aber wenn man das dann macht, hat man alle Nase lang zeitkritische Aufträge an der Backe, die auch recht willkürlich ausgesucht werden.
    Also einfach den ersten Auftrag von Preston erledigen, aber ihm keinen Vollzug melden und man hat vor ihm erst einmal Ruhe und hat auch die Siedlung frei geschaltet.
    Wenn man danach eine Siedlung mit schon existierenden Siedlern frei schalten will, geht man direkt zu den Siedlern, die dann irgendein Problem haben, das man löst und nach Rückmeldung bei den Siedlern hat man die Siedlung dann auch im Sack.
    Wenn man so Preston außen vor lässt, kommen zu Anfang auch mal vereinzelte Siedler auf einen zu, und haben dann die bekannten Problemchen, aber das ist eher selten und schläft auch zügig ein und man spart sich auch den überflüssigen Preston Wegpunkt.
    Bei der Burg kann man dann ganz normal die Königin töten und dort allgemein für Ruhe sorgen, aber den Arbeitsplatz würde ich dann noch nicht anrühren, sondern erst im Zusammenhang mit Preston angehen, damit keine Questlöcher entstehen.
    Ist auch eher besser so, da die Minutemen keine richtige Hilfe im Kampf sind und sie sonst nur die Eier zerstören, die man noch gut ernten und weiter verarbeiten kann.
    Die Burg würde ich auch dann eher empfehlen, wenn man zum Ende kommen will bzw. schon alle Siedlungen mit Siedlern frei geschaltet hat, da es nach der Burg zwar oft noch 2-3 Aufträge gibt, aber dann bei mir zumindest die Aufträge komplett versiegt sind und man, wenn man Preston einmal an Bord geholt hat, Siedlungen mit Siedlern nur noch über Preston frei schalten kann und wenn der keine Aufträge mehr vergibt, war es dann (wenn man nicht die Siedler tötet) (Auch das Radio ist da keine Hilfe).

    Die Aufträge einfach nur um die Begleiter Affinität zu pushen ist nicht notwendig.
    Wenn sie etwas lieben (so als Feedback) sind es gerade mal 15 Punkte und beim Mögen sind es nur 7,5. Ist nicht die Welt, wenn es den Wert von 1000 zu knacken gilt, den es für den Perk braucht.
    Gleiches und mehr Punkte bekommt man schon, wenn man den Begleiter mal nach einiger Zeit in sein Team mit aufnimmt (optimal sollte dazwischen eine Quest sein, aber auch etwas Erkunden und einige Kämpfe sollten reichen. Reines Bauen bzw. einfach Zeit verschlafen sollte dafür nicht ausreichen). Also anstatt die Zeit mit diesen Quests zu verplempern einfach mal regelmäßig bei den Begleitern vorbei schauen und sie der Reihe nach aufzunehmen ist um einiges effektiver.
    Wolf13 is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Lucky 7 Nagual-Adynata's Avatar
    Join Date
    Jan 2018
    Posts
    777
    Vielen lieben Dank für Deinen ausführlichen und perfekten Tipp-Leitfaden!!!

    Ich habe immer den Fehler gemacht, die Tenpines Bluff Startquest eben doch abzuschließen. Beim nächsten Durchlauf (und der kommt garantiert) mache ich das genau wie Du vorgeschlagen hast. Die Burg säubere ich immer relativ früh, da Spectacle Island östlich davon immer eine meiner Lieblingssiedlungen darstellt, habe aber immer die Werkstatt ignoriert. Das war dann offensichtlich auch gut so.

    Nagual-Adynata is offline

  9. #9 Reply With Quote
    Veteran abaris's Avatar
    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Klosterneuburg
    Posts
    637
    Mit der Full version der Mod "We are the Minutemen" kann man Prestons Radiant Quests deutlich reduzieren. Außerdem macht die Mod die Minutemen auch glaubwürdiger und funktioneller. Ist also in jedem Fall zu empfehlen.

    https://www.nexusmods.com/fallout4/mods/6443/?

    Alternativ dazu kann man ihn abschieben. Wenn man Tenpines abgeschlossen hat, rekrutiert man ihn kurz als Companion und sendet ihn dann in irgendein Nest. Vorzugsweise nach Red Rocket, das man ja in diesem Stadium schon aktiviert haben sollte. Dort kann er dann als einziger Bewohner sein Dasein fristen und kommt einem nicht in die Quere, wenn man ihn nicht besucht.
    abaris is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Ritter Praecox's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    1,190
    Was die Zeit-Begrenzung betrifft, habe ich - glaube ich - eine konkrete, korrekte Information gefunden. (Viele Leute schreiben ja, daß sie - im Grunde - nichts wissen.)
    How long are the time limits on certain quests? Es ist der Beitrag von noa zarfati. Folgender Spoiler enthält den gesamten Beitrag:

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Tue Jan 19, 2016 10:10 am

    I've got more findings. When you see the warning message saying you are running out of time to complete a quest (https://www.dropbox.com/s/brne95sktb...0016.jpg?raw=1), you have only 24 hours in-game, or 72 minutes real time, to complete the mission, or it will fail (https://www.dropbox.com/s/3oork09146...0017.jpg?raw=1).

    Also, if a quest has two stages (e.g., first, talk to a settler to get the location, then clear out that location), each stage gets a 15-day time limit. You can wait till the 23rd hour of the 14th day to talk to the settler in the first stage, and you will get another 15-day window in the 2nd stage to clear out the location. That essentially gives you a 30-day window (36 hours real time) to complete the quest.

    So, to summarize all my findings:

    (1) A settlement defense quest (e.g. "Help defend The Castle", "Help defend Abernathy Farm", etc.) has a 15-hour window (45 min real time) for completion.

    (2) A quest that needs you to ask a settler for the location in which to clear out enemies (e.g. "Ghouls problem at Tenpines Bluff", "Raiders trouble at Greentop Nursery", etc.) gives you a 15-day window (18 hours real time) for each stage of the quest.

    (3) A warning saying "You are running out of time to complete your objective for (the settlement in question)" indicates that you have a 24-hour window left (72 min real time) to complete the quest.

    Wenn ich das richtig verstanden / übersetzt habe:

    - Bekommt man die Warnung (sinngemäß): "Die Zeit wird knapp, um Ihr Ziel für (die fragliche Siedlung) zu erreichen" hat man noch 24-Stunden (InGame) oder 72 Minuten (in Echtzeit) zur Verfügung, um die Quest abzuschließen.

    - Der Hilferuf einer Siedlung (ständige Angriffe): 15 Stunden (InGame) oder 45 Minuten (in Echtzeit)

    - Eine Quest, wo man erst einen Siedler fragen muß, welche Location es zu bereinigen gilt: 15 Tage (InGame) oder 18 Stunden (in Echtzeit) [Dieses Zeit-Fenster bekommt man zweimal: Einmal für die Frage und dann nochmal für die Ausführung]

    - Wirklich zeit-kritisch sind, glaube ich, die Entführungen (hatte noch nie eine).
    Praecox is offline

  11. #11 Reply With Quote
    Schwertmeister Lotzi's Avatar
    Join Date
    Jul 2008
    Location
    Hessen
    Posts
    721
    Ich habe da 2 Sachen, die das Leben erleichtern. Ob es was für Dich sein könnte, weiß ich natürlich nicht.

    https://www.nexusmods.com/fallout4/m...ab=description

    und

    https://www.nexusmods.com/fallout4/mods/24940

    Lotzi is offline

  12. #12 Reply With Quote
    Wort-Spinner  Dawnbreaker's Avatar
    Join Date
    Feb 2012
    Location
    Himmelsfeste
    Posts
    7,763
    Quote Originally Posted by Praecox View Post
    Wirklich zeit-kritisch sind, glaube ich, die Entführungen (hatte noch nie eine).
    Ja, und bei mir sterben die Siedler leider regelmäßig, weil ich nicht einsehe, dass ich SOFORT über die gesamte Map flitzen soll, wenn ich gerade am questen bin. Die Zeit ist wirklich knapp bemessen.

    @Lotzi

    Die "No Settlement Quests" werd' ich mir installieren. Danke
    Ich hasse es, wenn ich zu irgendetwas gezwungen bin, schon gar, wenn es von Preston kommt.
    Dawnbreaker is online now

  13. #13 Reply With Quote
    Ehrengarde
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    2,012
    @Praecox

    Zeitkritisch ist so eine Sache, aber allgemein haben fast alle ein Zeitfenster, in dem man sie annehmen und dann wieder durchführen muss.

    Ich glaube, dass es eine spezielle Mission gibt, bei der man eine Siedlung frei spielen muss und wenn da nicht vorher die Rede davon ist, dass schon Siedler bereit stehen, ist das die einzige Mission ohne Zeitfenster und wenn man dann einmal Preston an der Backe hat, sollte man diese Mission dann nicht als erfolgreich bei Preston melden, da man dann immer nur noch eine neue Mission aufs Auge gedrückt wird.

    Entführungen hatte ich schon so Einige und das sind neben den Synth Überfällen (wenn sich ein Siedler als Synth herausstellt) die Unangenehmsten, da damit schon ein Siedler in der Siedlung fehlt und wenn man sie ignoriert (auslaufen lässt) ist der Siedler für immer weg und man muss entweder den Leitstrahl anstellen oder aus einer anderen Siedlung einen Siedler überstellen (und auch seine eventuelle Ausrüstung ist dann weg).
    Finde es dann immer sehr lachhaft, wenn bei mir ein Guard entführt wird, die ich alle sehr gut ausrüste und die dann auch alleine mit piseligen Raidern fertig würden.
    Sonst sind die Konsequenzen ja nicht so wild. Bei einem kaputten Generator mal ein paar Ersatzteile, aber im großen und Ganzen sackt die Moral (beim scheitern) mal kurz ab, um sich dann wieder auf dem alten Pegel einzuspielen.

    Gruß Wolf
    Wolf13 is offline

  14. #14 Reply With Quote
    Veteran abaris's Avatar
    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Klosterneuburg
    Posts
    637
    Quote Originally Posted by Wolf13 View Post
    @Praecox


    Entführungen hatte ich schon so Einige und das sind neben den Synth Überfällen (wenn sich ein Siedler als Synth herausstellt) die Unangenehmsten, da damit schon ein Siedler in der Siedlung fehlt und wenn man sie ignoriert (auslaufen lässt) ist der Siedler für immer weg und man muss entweder den Leitstrahl anstellen oder aus einer anderen Siedlung einen Siedler überstellen (und auch seine eventuelle Ausrüstung ist dann weg).
    Der Siedlungs-Synth kann auch die ganze Bevölkerung feindlich machen, wenn man den abknallt. Ist mir auch schon passiert.
    abaris is offline

  15. #15 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Oct 2011
    Posts
    112
    Quote Originally Posted by Lotzi View Post
    Ich habe da 2 Sachen, die das Leben erleichtern. Ob es was für Dich sein könnte, weiß ich natürlich nicht.

    https://www.nexusmods.com/fallout4/m...ab=description

    und

    https://www.nexusmods.com/fallout4/mods/24940
    Danke, habe das hier installiert und Preston hält jetzt die Klappe: https://www.nexusmods.com/fallout4/mods/10339/?

    Am Anfang mache ich die ganzen Quests, bis alle Siedlungen aufgebaut sind. Aber dann wird es halt nervig, weil ich wie gesagt immer zu den selben Siedlungen geschickt werde. Da ist alles dabei, Entführungen (da zahle ich inzwischen einfach das Lösegeld, geht schneller). Ghul Probleme, Raider Probleme und Grünhäute. Aber die Orte wiederholen sich auch ständig. Wenn man 10x das Trainingsgelände der Nationalgarde von Ghulen befreit hat, reicht es auch.

    Einziges Problem: Es ist schon passiert, das ich irgendwo "zufällig" auf einen entführten Siedler gestoßen bin und dann nicht weiß, von welcher Siedlung der kommt
    Actionhero is offline

  16. #16 Reply With Quote
    Ritter Praecox's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    1,190
    Quote Originally Posted by Actionhero View Post
    Danke, habe das hier installiert und Preston hält jetzt die Klappe: https://www.nexusmods.com/fallout4/mods/10339/?
    Wann installierst du die mod?
    a) Beim Spielstart?
    b) Nachdem du alle Siedlungen übernommen hast, die du möchtest?
    Der Grund meiner Frage: In den Comments o.g. mod schreiben Nutzer, daß Preston nach Oberland gar keine Aufträge mehr vergibt....

    (Das Thema Preston hätte einen eigenen Thread verdient. Dann könnten alle ihre Erfahrungen mit den verschiedenen mods mitteilen [Preston-mods gibt es ja eine ganze Menge].
    edit: Am 22 December 2017, 4:01PM schreibt jemand, daß Preston überhaupt keine rad. Quests gibt, wenn die mod schon bei Spielstart installiert ist.....
    Konfus. Auf jeden Fall, fürchte ich, sind solche Preston-mods "knifflig".
    Praecox is offline Last edited by Praecox; 12.05.2019 at 17:18.

  17. #17 Reply With Quote
    Veteran abaris's Avatar
    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Klosterneuburg
    Posts
    637
    Quote Originally Posted by Praecox View Post
    Wann installierst du die mod?

    Konfus. Auf jeden Fall, fürchte ich, sind solche Preston-mods "knifflig".
    Die einzig wichtige Preston-Quest ist das Castle. Kann man zwar auch alleine übernehmen, man bekommt dann allerdings die Artillerie nicht. Ich weiß nicht, ob das unter Radiant läuft oder nach einer bestimmten Anzahl von Siedlungen getriggert wird.
    abaris is offline

  18. #18 Reply With Quote
    Mythos Pursuivant's Avatar
    Join Date
    Feb 2011
    Location
    Metro-Ruhr
    Posts
    8,672
    Ich spiele seit Jahren mit "We are the Minuteman" und da hat man Zeit genug die Quests zu erledigen. Wenn man Preston nicht direkt anspricht, dann gibt er auch keine Quests. Wenn man die Burg erobert hat und der Sender arbeitet, dann gibt Preston eh Ruhe. Allerdings werden die Quests über das Radio auch selten und versiegen irgendwann ganz - meist wenn man das Instituit geplättet hat.

    Wenn man mit WATM spielt, dann sind Siedlungen wichtig, weil mit jeder Siedlung die Anzahl der Patroillen größer wird. Es werden Kontrollpunkte an Straßen eingerichtet, so dass es auch sicherer im Commonwealth wird. Wenn der Spieler Level >40 ist, dann gibt es auch immer mehr Minuteman, die mit PA und sehr guter Bewaffnung durch die Gegend rennen.
    Pursuivant is online now

  19. #19 Reply With Quote
    Schwertmeister Lotzi's Avatar
    Join Date
    Jul 2008
    Location
    Hessen
    Posts
    721
    Um FO4 sicherer zu machen, also auch die eigenen Siedlungen, benutze ich :

    https://www.nexusmods.com/fallout4/m...ab=description

    Da kann zwischen 1 - 3 Patroullien gewählt werden. Ich nehme nur 1, da genügend Wächter unterwegs sind und ordentlich aufräumen.
    Bei sehr vielen eigenen Siedlungen, ist allerdings auch recht viel Betrieb auf den Straßen. Ist bestimmt nicht für jeden was. Läßt die Siedlungen aber ungestört gedeihen.

    Dann gibt es noch den Autoreparatur-Bot:

    https://www.nexusmods.com/fallout4/mods/37933

    Der macht evtl. kaputte Geschütze auch wieder ganz, ohne dass man dauernd nachsehen muss.

    OK, hat jetzt mit Preston nicht wirklich was zu tun, nur am Rande.

    Lotzi is offline

  20. #20 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Oct 2011
    Posts
    112
    Quote Originally Posted by Praecox View Post
    Wann installierst du die mod?
    a) Beim Spielstart?
    b) Nachdem du alle Siedlungen übernommen hast, die du möchtest?
    Der Grund meiner Frage: In den Comments o.g. mod schreiben Nutzer, daß Preston nach Oberland gar keine Aufträge mehr vergibt....

    (Das Thema Preston hätte einen eigenen Thread verdient. Dann könnten alle ihre Erfahrungen mit den verschiedenen mods mitteilen [Preston-mods gibt es ja eine ganze Menge].
    edit: Am 22 December 2017, 4:01PM schreibt jemand, daß Preston überhaupt keine rad. Quests gibt, wenn die mod schon bei Spielstart installiert ist.....
    Konfus. Auf jeden Fall, fürchte ich, sind solche Preston-mods "knifflig".
    Nein, habe sie erst installiert, als alle Siedlungen aufgebaut waren. Bis dahin mache ich die Quests für Preston. Nur wenn alle Siedlungen laufen, bekomme ich immer neue Aufträge von Preston und es sind dann immer die selben Siedlungen, zu denen ich geschickt werde. Das nervt. Die Mod sorgt dann für Ruhe.

    @Abaris: Die 1. Quest mit der Burg kommt erst, wenn man mehrere Siedlungen auf seiner Seite hat. Dann will Preston die Burg erobern, um die Minutemen besser zu koordinieren. Macht man weiterhin Quests für Preston und bringt mehr Siedlungen auf seine Seite, kommt die 2. Quest "Alte Waffen" mit Ronnie Shaw, dann bekommt man die Artillerie.
    Actionhero is offline Last edited by Actionhero; 14.05.2019 at 20:53.

Page 1 of 5 12345 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •