Page 1 of 6 12345 ... Last »
Results 1 to 20 of 106

Whlen gehen und andere zum Whlen berreden - ein Aufruf

  1. #1 Reply With Quote
    Metasyntaktische Variable  foobar's Avatar
    Join Date
    Sep 2004
    Location
    Direkt hinter dir! Buh!
    Posts
    21,062
    Whlen ist wichtig - auch fr die Zukunft der WoP!

    Auf Bitten der Rotsterne hier mal eine Zusammenfassung der Grnde, warum Wahlen im Allgemeinen und die anstehende Europawahl im Besonderen so wichtig sind. Ihr solltet alle whlen gehen (sofern ihr denn drft) und auch in eurem Bekanntenkreis fleiig Werbung fr die Wahl machen. Ihr knnt auf Twitter randalieren, wie ihr wollt, im Zweifel wird man euch als Bots abstempeln. Online-Petitionen sind meist das HTML nicht wert, mit dem sie angezeigt werden. Selbst Demonstrationen werden gerne ignoriert (wie man an Artikel 13 sehen kann). Was am Ende wirklich zhlt, ist die Stimmabgabe an der Urne. Die Politiker spekulieren darauf, dass viele eh nicht whlen gehen und der Rest traditionsgem sein Kreuzchen schon wieder bei CDU/CSU oder SPD machen wird. Wie immer halt. Die Wahl ist unsere Chance auf einen Denkzettel. Wir mssen sie nur nutzen.

    Zum einen ist Artikel 13 (welcher den Fortbestand des Forums gefhrdet) noch nicht in geltendes Recht umgesetzt. Dazu gibt es noch eine Frist von zwei Jahren und in der knnte man theoretisch noch was machen. Aber selbst, wenn sich diese "Reform" nicht mehr aufhalten lassen sollte, glaubt irgendwer hier ernsthaft, dass sich diejenigen, die das Internet kaputt machen wollen, nun zufrieden zurck lehnen werden? Die nchsten Projekte sind bereits in Planung. So mchte die sterreichische Regierung beispielsweise eine Ausweispflicht fr Internetforen einfhren. Dem steht momentan aber das EU-Recht im Wege. Was glaubt ihr, wofr die nun hinter den Kulissen in Brssel fleiig ackern werden? Auch der geheime Versuch, die bereits zweimal vor dem EuGH gescheiterte Vorratsdatenspeicherung doch noch irgendwie einzufhren, geht auf die sterreicher zurck. Das liegt brigens nicht daran, dass sterreich besonders bse ist. Sondern daran, dass dort die Rechtskonservativen gerade das Sagen haben. Und wo die vorher noch heftigst dementierten Uploadfilter nun Realitt werden, kann man sie - wie ebenfalls vorher heftigst dementiert - auch fr andere Dinge nutzen. Wo sie doch schon mal da sind. Und so sollen Foren wie unseres nun innerhalb einer Stunde irgendwelche nebulsen Terrorinhalte filtern mssen.

    Die geben nicht auf! Die machen weiter und weiter und weiter. Es ist an uns, ihnen die Grenzen aufzuzeigen! Wer also jetzt nicht "richtig" whlt, darf sich schon mal auf die nchsten ignorierten Massenproteste in ein paar Jahren einstellen.

    Also: Geht whlen und berredet eure Bekannten, auch zur Wahl zu gehen! Natrlich werdet ihr u.U. auch mal Widerstand begegnen. Es empfiehlt sich, hier entsprechend gewappnet zu sein.


    Klassische Sprche und wie man sie kontert:

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)

    Die whlen doch eh alle wieder die Union, weil sie es immer schon so gemacht haben.

    In der Tat wird es dir vermutlich nicht gelingen, den rechtschaffenen Otto Kaschulze, dem dieses Interweb-Dingens in etwa so geheuer ist wie die Homoehe und der endlich wieder Recht und Ordnung in Deutschland haben will, davon zu berzeugen, der CDU/CSU den Rcken zu kehren.

    Aber die grte politische Fraktion sind die Nichtwhler. Bei der Europawahl 2014 lag die Wahlbeteiligung bei etwa 43% insgesamt und knapp 48% in Deutschland. Mehr als die Hlfte der Deutschen geht nicht zur Wahl. Denen muss man (hflich!) Beine machen. In der Zeit, die du brauchst, um einen CSU-Whler zu bekehren, kannst du auch 10 Nichtwhler, die im Grunde bereits deiner Meinung sind und nur aus Bequemlichkeit (oder Ignoranz) nicht whlen gehen, davon berzeugen, vielleicht dieses Mal doch eine Stimme abzugeben. Und sei es per Briefwahl.


    Ich benutze das Internet eh nicht so viel / Mir sind andere Dinge wichtiger.

    Es gibt ein paar... ich nenne sie mal "Superthemen", die quasi ber anderen politischen Dingen stehen (sollten). Als Beispiel sei hier mal der Klimawandel genannt. Was immer dir politisch am Herzen liegt (seien es die Renten, Hartz 4, die Flchtlingskrise oder die Verkehrspolitik) - wenn wir den Planeten soweit erwrmen, dass eine humanitre Katastrophe die nchste jagt, dann wird es dir schwer fallen, mit deinem persnlichen Lieblingsthema noch ein Wort dazwischen zu kriegen. Dann hat die Menschheit dringendere Sorgen als deine persnlichen Probleme. Es gibt halt Dinge, die alles andere bertrumpfen. Zuerst behandelt man die Schusswunde im Bauch, erst danach macht man sich dann Gedanken um den Tumor im Bein.

    Ein freies Internet ist IMHO ein solches Superthema. Viele Leute beziehen ihre Informationen ber das Internet, tauschen sich dort aus und benutzen es fr ihre Meinungsbildung. Wenn wir dank Artikel 13 die Kontrolle darber, was besprochen werden darf, nun den Grokonzernen berlassen, die als einzige die Mittel haben, eine Filter-Infrastruktur zu betreiben (Facebook und Google), dann bertragen wir diesen Firmen einen wesentlichen Teil der politischen Diskussion. Whrend Artikel 13 die Internetriesen eigentlich an die Leine legen sollte, fhrt es defakto zum genauen Gegenteil. Denn nur diese Internetgiganten knnen die Auflagen erfllen.

    Egal, welches politische Thema dir wichtig ist: Wenn der Google-Filter entscheidet, dass es nicht besprochen werden darf, wie willst du dann ffentlich dafr werben? Dich im Regen auf eine Seifenkiste im Park stellen und den Passanten predigen? Viel Spa!


    Die da oben machen doch eh, was sie wollen.

    Das machen sie deshalb, weil sie glauben, keine Konsequenzen frchten zu mssen. Weil viele, die die Entwicklung aufmerksam verfolgen, desillusioniert sind und gar nicht whlen und das Feld damit den oft uninformierten Traditionswhlern berlassen. Whrend viele in der Bevlkerung die EU immer noch nicht so richtig ernst nehmen, haben die Lobbyisten schon lange erkannt, dass dort die wahre Macht liegt. Und sie nutzen es krftig aus. Aber wenn es eines gibt, was den Politikern in Brssel und Berlin wichtiger ist als die Lobbygelder, dann ist es ihre Macht. Und die beeinflussen wir mit der Art und Weise, wie wir whlen gehen. Wenn mehr als die Hlfte der Deutschen kein Interesse zeigt und bei der Wahl zuhause bleibt, ja natrlich machen die dann was sie wollen. Aber das ist dann unsere Schuld, weil wir unseren Job nicht gemacht haben.


    Die EU ist doch eh scheie!

    Wir knnen ein anderes Mal ber die Vor- und Nachteile der EU diskutieren. Im Moment ist es jedenfalls so, dass sie nun mal existiert und unser Leben beeinflusst. Und wir dementsprechend darauf achten mssen, dass sie kein Schindluder treibt. Wenn du nicht whlen gehst, wird das niemanden davon berzeugen, dass die EU abgeschafft oder reformiert gehrt.


    Meine Stimme macht doch sowieso keinen Unterschied!

    Das ist ein logischer Fehlschluss (Paradoxie des Haufens). Ich habe einen Beutel mit Sand, den ich hoch heben kann. Ein weiteres Sandkorn wird keinen Unterschied machen. Ich kann den Beutel immer noch tragen. Und noch ein Sandkorn wird wieder nichts ndern. Jedes Mal kann ich sagen, dass ein Korn mehr nichts bewirken wird. Also kann ich jede beliebige Menge Sand anheben. Selbst, wenn sie 20 Tonnen wiegt.

    Sicher, es kommt praktisch nie vor, dass eine einzelne Stimme am Ende den Unterschied ausmacht. Aber wenn sich jeder sagt, dass seine einzelne Stimme nichts wert ist und zuhause bleibt, dann hat das eben doch Auswirkungen. Unangenehme, in der Regel. Unter anderem dadurch ist ja in den USA der werte Herr Trump an die Macht gekommen.


    Was soll ich denn whlen, die sind doch eh alle gleich!

    Es gibt durchaus signifikante Unterschiede beim Abstimmverhalten. Geschlossen gegen Artikel 13 waren beispielsweise die Linken, die Piraten, die FDP und die AfD. Da sollte eigentlich fr jeden was dabei sein.


    Ich kann nicht fr Partei X whlen, weil sie Position Y vertreten oder Abgeordnete(n) Z in ihren Reihen haben.

    Die richtige Balance zwischen Pragmatismus und Prinzipien zu finden, ist schwierig. Ich kann dir nur sagen, dass die Extreme unproduktiv sind. Wenn du nie fr deine Prinzipien whlst, wird sich auch nie was ndern. Umgekehrt, wenn du darauf wartest, dass eine Partei als Ganzes und jeder Kandidat auf der Liste im Einzelnen in allen Lebensbereichen zu 100% deiner Meinung sind, mach's dir gemtlich. Das kann ein Weilchen dauern. In der Zwischenzeit machen die anderen Ngel mit Kpfen.

    Also wre mein Rat: Hte dich vor dem Narzissmus der kleinen Differenzen und suche dir eine Partei, die in den fr dich wichtigen Punkten (insbesondere den von mir angesprochenen "Superthemen") die richtige Position vertritt. Setze Prioritten und versteife dich nicht zu sehr auf Einzelpersonen in der zweiten Reihe oder Nebenschlichkeiten. Niemand ist ein perfekter Mensch und man darf unterschiedlicher Meinung sein. Whle diejenigen, von denen du erwartest, dass sie mehr richtig als falsch machen werden.


    Ich habe keine Ahnung von der Materie und wei nicht, wen ich whlen soll!

    Erstmal: Groes Lob! Zugeben, dass man etwas nicht wei, ist fr Erwachsene. Das kann nicht jeder und auch bei mir hapert's daran gelegentlich. Und ich habe dafr Verstndnis. Du hast ein Leben zu fhren. Du musst vielleicht Geld verdienen oder die Kinder betreuen. Und in der wenigen verbleibenden Freizeit gehst du lieber anderen Dingen nach als dieser langweiligen Politik.

    Aber am Ende beeinflusst diese Politik eben doch dein Leben. Der Arbeitsplatz, an dem du das o.g. Geld verdienst und die Zukunft, in der deine Kinder leben werden, die werden von der Politik nicht unwesentlich beeinflusst. Also ist es vielleicht eine Idee wert, sich mal etwas Zeit zu nehmen, um sich zumindest in die Grundzge einzuarbeiten. Niemand verlangt eine Dissertation von dir, du sollst nur informiert whlen gehen.

    Ein erster Einstiegspunkt knnte z.B. der Wahl-O-Mat sein. Dieser vergleicht deine Position zu diversen Fragen mit den erklrten Positionen der Parteien. Man muss hier ein wenig aufpassen, dass die Positionen stark vereinfacht sind und Wahlversprechen und tatschliches Abstimmverhalten im Parlament nicht immer bereinstimmen. Auch sehr interessant ist der Digital-O-Mat, der sich zwar primr auf Fragen rund um's Internet und Datenschutz beschrnkt, aber dafr mit dem tatschlichen Abstimmverhalten der Politiker vergleicht. Allerdings muss man auch hier ein wenig vorsichtig sein: Schaffte es eine Partei nicht ins Parlament, kann ihr Abstimmverhalten auch nicht bewertet werden. Und auch Grnde werden nicht bercksichtigt. So kann es bereinstimmungen mit zwei Parteien geben, deren Positionen einander vllig widersprechen. Und zwar u.a. dann, wenn die eine Partei gegen ein Gesetz gestimmt hat, weil sie grundstzlich dagegen war. Und die andere, weil es ihr nicht weit genug ging. Dennoch sind beide Quellen eine gute erste Orientierungshilfe.
    foobar is offline Last edited by foobar; 19.05.2019 at 19:51. Reason: Formulierung

  2. #2 Reply With Quote
    meditate is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Ehrengarde
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    2,784
    Quote Originally Posted by foobar View Post
    Whlen ist wichtig - auch fr die Zukunft der WoP!


    Also: Geht whlen und berredet eure Bekannten, auch zur Wahl zu gehen! Natrlich werdet ihr u.U. auch mal Widerstand begegnen. Es empfiehlt sich, hier entsprechend gewappnet zu sein.
    Wahlen sind das ein zigste Mittel fr Otto Normalverbraucher, an der Demokratie teilzunehmen.
    Nicht Zuschauer sein, sondern mitmachen.

    Nichtwhler sind eine Gefahr fr die Demokratie!
    Kmmere dich um mich, sonst verlasse ich dich. Deine Demokratie.
    Es gibt kein gut und bse, kein Richtig und kein Falsch, nur Entscheidungen und Konsequenzen.
    Apubec is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Ehrengarde Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    2,410
    Ich gehe selbstverstndlich whlen. Ich habe ehrlich gesagt noch nie eine Wahl verpasst. Seit ich 18 bin, meine ich.
    Lord Kaktus is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Halbgott Seelenschnitte's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    in meiner eigenen kleinen Welt
    Posts
    9,123
    Es gefllt mir, dass in der WoP das Thema Wahl thematisiert wird und auch direkt zum Whlen aufgefordert wird. Besonders, dass die Nutzer hier auch dazu ermutigen, sich selber zu informieren, dazu einige Quellen verlinken, damit man sich elber ein Urteil bilden kann, mag ich sehr.

    Das erlebe ich anderswo ganz anders, obwohl ich es gerade dort erwartet hatte, im Gegensatz zu diesem Forum.

    Die Menschen bedienen sich ihrer Vernunft nur dazu, um ihre Ungerechtigkeiten zu rechtfertigen, und die Sprache dient ihnen allein dazu, ihre Gedanken zu verbergen.

    Charles-Maurice de Talleyrand-Prigord
    Seelenschnitte is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Forenkater Matteo's Avatar
    Join Date
    Dec 2003
    Location
    Khorinis
    Posts
    13,784
    Quote Originally Posted by Seelenschnitte View Post
    Besonders, dass die Nutzer hier auch dazu ermutigen, sich selber zu informieren, dazu einige Quellen verlinken, damit man sich elber ein Urteil bilden kann, mag ich sehr.
    Genau das mchte ich auch und weise daher auf folgende Veranstaltungen hin:
    BR-Wahlarena am 15.5 und 22.5.
    Zu diesen Sendungen kann brigens auch jeder online Fragen stellen, die nach der Sendung noch gesondert in einem Livestream diskutiert werden.
    Matteo is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Halbgott Seelenschnitte's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    in meiner eigenen kleinen Welt
    Posts
    9,123
    Quote Originally Posted by Matteo View Post
    Genau das mchte ich auch und weise daher auf folgende Veranstaltungen hin:
    BR-Wahlarena am 15.5 und 22.5.
    Zu diesen Sendungen kann brigens auch jeder online Fragen stellen, die nach der Sendung noch gesondert in einem Livestream diskutiert werden.

    Die Menschen bedienen sich ihrer Vernunft nur dazu, um ihre Ungerechtigkeiten zu rechtfertigen, und die Sprache dient ihnen allein dazu, ihre Gedanken zu verbergen.

    Charles-Maurice de Talleyrand-Prigord
    Seelenschnitte is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Springshield  Homerclon's Avatar
    Join Date
    Aug 2004
    Location
    Springfield ;)
    Posts
    9,816
    Wenn der Terrorfilter umgesetzt wird, braucht man keine Ausweispflicht mehr, da dann die Betreiber (zumindest Private) dicht machen werden.
    Die Forderungen sind fr private Foren nicht umsetzbar, man kann nicht garantieren das gemeldete Inhalte (24/7) binnen einer Stunde entfernt werden.
    Firmen werden es sich auch zwei mal berlegen, die Kosten fr den Betrieb wrden nmlich steigen.

    Dazu kommt, das vielfach Inhalte entfernt werden wrde, der evtl. gar nicht unter Terror fallen wrde. Dies entscheidet dann nmlich nicht mehr ein Richter oder Anwalt. Das soll die Polizei bernehmen, die zu einen auch nicht Unfehlbar bei diesen Entscheidungen ist, und zum anderen die dafr aber gar nicht das Personal hat. Aufgrund letzterem sollen daher auch die Forenbetreiber selbst verpflichtet werden, sie drfen aber gleichzeitig nicht die Meinungsfreiheit einschrnken.
    Das ist eine Gratwanderung.

    Wenn auch nur einmal ein Beitrag mit entsprechenden Inhalt gefunden wurde, steht man unter Terrorverdacht und die Forderungen werden noch Strenger. Sptestens dann knnen private Betreiber nur noch aufgeben. Denn das einzige Mittel das vor Strafe schtzen wrde, wre eine Prfung jeden einzelnen Beitrages vor der Verffentlichung.
    Jedem hier sollte klar sein, was das bedeutet.
    Das lsst sich auch viel zu leicht von Trollen ausnutzen, die einfach mal entsprechendes Posten um die Betreiber zur Schlieung zu zwingen.

    Quellen:
    Heise.de - Terrorbekmpfung: EU-Kommission legt Richtlinie fr Upload-Filter im Netz vor
    Heise.de - Uploadfilter, Terrorfilter und ungefiltert abgeladener Error
    Tagesschau.de - EU debattiert "Terror-Filter" im Netz
    Terrorfilter geplant: Die nchste Schnapsidee der EU | Rechtsanwalt Christian Solmecke - ber youtube.com

    - Keine verdammte Hechtrolle zum ausweichen in Kmpfe!
    - 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
    Homerclon is offline

  9. #9 Reply With Quote

    Community Hterin
    meditate's Avatar
    Join Date
    Sep 2001
    Posts
    72,983
    es wird immer schwerer fr uns, der zukunft unseres forums entgegen zu sehen. es gibt uns seit fast 20 jahren und die frage ist, wird es uns zum knftigen jubilum noch geben?

    die europawahl wird es zwar nicht endgltig entscheiden, aber wer jetzt nicht handelt, kann das kaum mit seinem gewissen vereinbaren.
    meditate is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Pommes Fritz lucigoth's Avatar
    Join Date
    May 2012
    Location
    Witten
    Posts
    16,503
    Natrlich gehe ich auch whlen- werde sptestens um 9 Uhr im Wahllokal sein!
    Habe dazu hier auch ein Thema aufgemacht:
    https://forum.worldofplayers.de/foru...001-Europawahl.
    Da kann man noch einige Infos bekommen.
    lucigoth is offline

  11. #11 Reply With Quote
    Ehrengarde Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    2,410
    Axel Voss entschuldigt sich.

    [Video]

    Ich lach mich schlapp und die meisten Leute fallen auch noch drauf rein.
    Lord Kaktus is offline

  12. #12 Reply With Quote
    Lehrling Schallwelle's Avatar
    Join Date
    May 2018
    Location
    Helvetia
    Posts
    17
    Datenschutz und EU-Recht beisst sich immer wieder, wie man hier schn sieht.. Im allerschlimmsten Notfall msste man eben den Server in ein Nicht-EU-Land befrdern, auch wenn ich hoffe dass es nicht soweit kommen muss.
    Schallwelle is offline

  13. #13 Reply With Quote
    Springshield  Homerclon's Avatar
    Join Date
    Aug 2004
    Location
    Springfield ;)
    Posts
    9,816
    Quote Originally Posted by Schallwelle View Post
    Im allerschlimmsten Notfall msste man eben den Server in ein Nicht-EU-Land befrdern, auch wenn ich hoffe dass es nicht soweit kommen muss.
    Das hilft auch nicht viel. Der Betreiber msste auch ins EU-Ausland, dieser ist fr den Inhalt haftbar. Und dann gibts immer noch die Mglichkeit Nutzer aus bestimmten Lndern auszusperren, bzw. den Zugriff auf bestimmte Server zu unterbinden. Beides wird schon eingesetzt. Bei letzteren werden die Provider gesetzlich verpflichtet, das ihre Nutzer bestimmte Server nicht aufrufen drfen. Die bekommen dann lediglich eine Fehlermeldung zu Gesicht, wenn sie es versuchen.

    Es gibt zwar Mittel und Wege diese Sperren zu umgehen, aber ich bezweifle Stark das ein Groteil der WoP-Nutzer wissen wie das geht, oder wo man nach einer entsprechenden Anleitung suchen muss.

    - Keine verdammte Hechtrolle zum ausweichen in Kmpfe!
    - 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
    Homerclon is offline

  14. #14 Reply With Quote
    Halbgott Lemimus's Avatar
    Join Date
    Dec 2006
    Posts
    9,885
    Nun, das wrde ich auch nicht tun. Denn wer wei, ob es da nicht zu einer Straftat kommen kann.
    Welches Jahr haben wir denn? 1387? Ach, leckt mich doch!!

    Die Geschichte schreibt der Sieger, doch die Geschichten schreiben alle.
    Lemimus is offline

  15. #15 Reply With Quote
    Springshield  Homerclon's Avatar
    Join Date
    Aug 2004
    Location
    Springfield ;)
    Posts
    9,816
    Heute ist es noch keine Straftat solche Sperren zu umgehen.

    Zugang zu jene Seiten, die von deutschen Provider gerichtlich erwirkt gesperrt werden, bieten jedoch vorwiegend Illegales Material an. Durch das herunterladen dieses Materials kann man sich Strafbar machen.
    (Ironischerweise sind nicht alle Provider dazu verpflichtet worden, derzeit trifft es hauptschlich Vodafone.)

    Es gibt allerdings reale Beispiele das solche Sperren missbraucht werden knnen, und ein Umgehen zum Wohle der Bevlkerung sein kann:
    In manchen Lndern der Welt, ist dieses umgehen notwendig um sich Unabhngig informieren zu knnen, und nicht nur Zugriff auf Zensiertes sowieso Propaganda-Material zu bekommen. ber solchen Lndern wurden schon Flugbltter abgeworfen, um den Bewohner zu erklren wie sie diese Sperren umgehen. AFAIK wurde der "Arabische Frhling" damit von auen untersttzt.

    - Keine verdammte Hechtrolle zum ausweichen in Kmpfe!
    - 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
    Homerclon is offline

  16. #16 Reply With Quote
    Lehrling Schallwelle's Avatar
    Join Date
    May 2018
    Location
    Helvetia
    Posts
    17
    IIRC luft Dasselbe in China und Korea auch so ab. Korea, weil da vom Norden die chinesischen Waren kommen und gewiss sehr viele fr die Nordkoreaner eig. nicht zugngliche Telefone eben doch ihren Weg finden. Die gehen dann ber's chinesische Netz in Nordkorea ins Internet, und ich bin mir sicher dass der eine oder Andere da auch auf ner Zwiebel surft Ein wenig trivial die Info, aber immerhin mit Kontext!
    Schallwelle is offline

  17. #17 Reply With Quote
    Pommes Fritz lucigoth's Avatar
    Join Date
    May 2012
    Location
    Witten
    Posts
    16,503
    Quote Originally Posted by meditate View Post
    es wird immer schwerer fr uns, der zukunft unseres forums entgegen zu sehen. es gibt uns seit fast 20 jahren und die frage ist, wird es uns zum knftigen jubilum noch geben?

    die europawahl wird es zwar nicht endgltig entscheiden, aber wer jetzt nicht handelt, kann das kaum mit seinem gewissen vereinbaren.
    Gibt es denn berhaupt Parteien, die gegen so eine Regelung wren?
    Es wrde ja nichts bringen, wenn ich Partei xxx whle und genau DIESE Partei treibt den Wahnsinn noch voran.
    Da ich politisch nicht ganz so firm drauf bin- welche Parteien KNNTE man whlen, damit dieses Forum ohne wenn und aber noch lange bestehen bleiben wird?
    Es mu nicht zwingend hier eine Partei genannt werden, aber es gibt doch bestimmt links, wo man dieses nachlesen kann, oder?
    lucigoth is offline

  18. #18 Reply With Quote
    Springshield  Homerclon's Avatar
    Join Date
    Aug 2004
    Location
    Springfield ;)
    Posts
    9,816
    Kannst dich danach orientieren, wie die Abgeordneten bei der Urheberrecht-Abstimmung gestimmt haben.
    Der Link war auch im Spoiler des Erffnungspost zu finden.

    Oder du Informierst dich umfassender, und gehst die Parteiprogramme durch. Die sind aber auch nur die Hlfte Wert, wenn schon im Koalitionsvertrag steht, das keine Uploadfilter kommen sollen, und dann wird genau dafr gestimmt ...

    - Keine verdammte Hechtrolle zum ausweichen in Kmpfe!
    - 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
    Homerclon is offline

  19. #19 Reply With Quote
    Metasyntaktische Variable  foobar's Avatar
    Join Date
    Sep 2004
    Location
    Direkt hinter dir! Buh!
    Posts
    21,062
    Am besten ist es wirklich, man geht danach, wie die Parteien wirklich abstimmen, wenn sie im Parlament sitzen und wie sie regieren, wenn sie an der Macht sind. Wahlversprechen und Parteiprogramme sind bestenfalls Absichtserklrungen. Ntzlich hchstens zur groben Orientierung.

    Also wre mein Tipp: Suche dir ein paar Themen, die dir wichtig sind und gucke dir an, was die Parteien dazu in der letzten Zeit so abgestimmt haben. Denn das ist das, wo es letzten Endes drauf ankommt. Was sie dir vor der Wahl versprechen oder in ihre Partei- und Wahlprogramme schreiben, das hat keinen Einfluss auf dein Leben - oder dieses Forum. Die Gesetze, die sie dann tatschlich beschlieen, hingegen schon. Also sollte man sie auch danach beurteilen.
    foobar is offline

  20. #20 Reply With Quote
    Cheflobbyist WoP
    Join Date
    May 2014
    Posts
    2,988
    Quote Originally Posted by lucigoth View Post
    Es wrde ja nichts bringen, wenn ich Partei xxx whle und genau DIESE Partei treibt den Wahnsinn noch voran.
    Genau deshalb sollte man nicht whlen, wenn man keine Ahnung hat. Man verfolgt am besten das politische Geschehen wrend es passiert und nicht erst kurz vor der Wahl. Jetzt sollte man eigentlich schon wissen, wen man whlt (oder wenigstens die Auswahl auf 2 oder 3 Parteien reduziert haben).

    Allerdings hat foobar recht. Diese Wahl ist besonders wichtig. Neben dem Aufruf zu whlen finde ich es deshalb sogar noch weitaus wichtiger ber die Parteien aufzuklren - ansonsten kann man sich den Aufruf auch gleich sparen.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht fr sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein hheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine hhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkrpert das uere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in vlliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor is offline

Page 1 of 6 12345 ... Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •