Results 1 to 12 of 12

Bugthesda geht's noch?

  1. #1 Reply With Quote
    Mythos Pursuivant's Avatar
    Join Date
    Feb 2011
    Location
    Metro-Ruhr
    Posts
    8,584
    Ich habe die letzten 2 Tage versucht Schrott zu farmen, fast immer in "exotischen" Gegenden. Als Beispiel Watoga, Fort Defiance u.a,. dort war ich um Plastk und Alu zu farmen, in der Mensa, bzw. Kantine liegt immer genug von dem Zeug herum. Normalerweise hat man an den beiden Orten ungefähr je 100 Einheiten der beiden Materialien zusammen.
    Weiterhin bin ich auf der Suche nach Ultrazit, Flux, Black Titan und anderem seltenen Schrott.
    Alle Locations sind völlig abgegrast, ich war gestern mehrfach in Flatwood, selbst da findet man nicht mal mehr einen Kaffeepot. Das zieht sich jetzt schon eine Weile so hin, dass man nicht mal mehr Müll sammeln kann.
    Ultrazit an den Rissen farmen? Das ist vergebliche Liebesmüh, die Erzadern sind fast immer abgeerntet. Man hat sich vorher mit 2 bis 3 Brandbestien herumgeärgert - Lohn der Mühe ein Schiss in den Ofen. Gestern habe ich 6 Risse besucht, Lohn der Mühe 3 Mal Ultrazit Erz. Als Gegenrechnung fast 2.0000 Schuss Munition versemmelt. Um Munition herzustellen brauche ich aber anderen Schrott, den man neuerdings kaum noch findet. Irgendwann steht man dann mit seinen Füßen auf den Händen und kommt mit dem Hintern nicht mehr hoch.
    Die Erzadern spawnen 3 Mal am Tag, die Brandbestien jedoch im 10-Minutentakt, wenn man nicht schnell genug ist, kann man sich stundenlang damit vergnügen Brandbestien abzuknallen, ohne auch nur an die Erzader heranzukommen.
    Seit dem fast nur noch Spieler mit Level 60+ auf den Karten herumrennen besteht das ganze Spiel nur noch aus vergeblichen Versuchen wichtigen Schrott zu farmen. Für mich, mit Level 80, ist es auch nur noch langweilig überall rumzurennen und bemitleidenswerte Gegner abzuknipsen, die mir haushoch unterlegen sind.
    Selbst die Händler haben kaum noch Schrott zu verkaufen und wenn dann solche Sachen wie Kupfer, Kork oder ähnlichen Mist.
    Pursuivant is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Wort-Spinner  Dawnbreaker's Avatar
    Join Date
    Feb 2012
    Location
    Himmelsfeste
    Posts
    7,618
    Es ist alles abgegrast, oder?
    Ich stecke jetzt auch fest, weil mir so fundamentale Sachen wie Stahl und Kleber fehlen. Ich werd' mein Camp mit Pflanzen und Wasseraufbereitern zupflastern, um wenigstens an Letzteres zu kommen.

    Wombel brauchte auch Unmengen an Ultrazit. Als wir die "Im Bauch der Bestie" Quest gemacht hatten, habe ich für ihn mitgesammelt. Ich glaube, weit kam er damit nicht.
    Deshalb fiel meine Entscheidung auch zugunsten des Reparaturkits aus, auch wenn Bethesda dies durch künstliche Verknappung forciert.

    Die High Levels besetzen im Moment alle Locations, an denen sich gut leveln lässt, sodass ich in die Röhre gucke. Oder es liegt alles tot herum. Kein Respawn. Es ist zum kotzen.
    WO möchte ein Level 180 noch hinleveln?! DAS verstehe ich nicht.

    Wie Du sagst, Pursuivant: Man kann in noch so entlegene Ecken auf der Map kriechen, es war schon einer da. Für mich der absolute Game-Blocker und eigentlich hatte ich gestern nochmal Bock gehabt, aber ich hatte nicht mal das Material, um meinen Kram reparieren zu können. Kaufen ist keine Option, wenn man ständig pleite ist. Zumal, ja das stimmt, selbst die Händler ausgeplündert sind.
    Dawnbreaker is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Mythos Pursuivant's Avatar
    Join Date
    Feb 2011
    Location
    Metro-Ruhr
    Posts
    8,584
    Ich habe heute eine interessante Theorie gelesen::
    PvP Spieler gehen auf den PvE Karten zum Farmen, weil es dort ja ungefährlich ist und man nicht mit der dauernden Angst leben muss beim Farmen abgeknipst zu werden. Dann reparieren sie ihre Ausrüstung und stellen Mun etc. her, um anschließend wieder auf die PvP Server zu wechseln. Solche Zocker versauen natürlich das komplette Game.
    Deswegen sind die +150 Spieler auch auf den PvE Servern in der Mehrheit. Reißen können sie da zwar auch nichts mehr, nicht mal mehr leveln, aber so kann man sich den PvP Modus sehr vereinfachen.
    Es ist mal wieder Scheiße von Beth und absolut nicht zu Ende gedacht. Dabei wäre es doch einfach, zwei getrennte Bereiche und einmal PvP gewählt, dann gibt es für den Char kein zurück mehr.
    Ich habe gestern, bevor ich 76 vorläufig ad acta gelegt habe, zwei verzweifelte Anfänger (Level 5 und 6) in Morgantown getroffen. Die hatten buchstäblich nix in den Taschen, keine Stimpacks, keine Mun und keinen Schrott. Ich habe denen ein paar verdünnte Stimpacks und andere Chems gegeben, ein paar Imro-Waffen (45er) für sie gefarmt und gesagt sie sollen erst mal im weiteren Umkreis von Flatwoods bleiben und häufig die Karte wechseln bis sie bessere Ausrüstung und ein etwas höheres Level hätten.
    Pursuivant is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Wort-Spinner  Dawnbreaker's Avatar
    Join Date
    Feb 2012
    Location
    Himmelsfeste
    Posts
    7,618
    Ich find's hochanständig von Dir, den Spielern so zu helfen

    Ich bin auch der Meinung, dass PvE und PvP streng getrennt werden sollten. Ein Wechsel mit einem Char sollte nicht möglich sein.
    So bleibt das eine Sauerei für Neulinge, die leer ausgehen. Ich versuche meistens, im Toxis Valley zu farmen, wo diese noch nicht hingehen, aber manchmal pressierts und dann bin ich auch nicht besser, wenn ich Flatwoods leerräume.

    Meine letzte Amtshandlung für längere Zeit: Nochmal einen Level machen, bevor die doppel XP Zeit um 18.00 Uhr endet und versuchen, ob ich West Tek schaffe. Aber dort tummeln sich ja auch die high Levels.

    Edit: Habe die letzten Stunden dann doch nicht genutzt.
    Ich hoffe, dass die Level 100+ Spieler nun mehr Ruhe geben, denn komischerweise haben gerade die das doppel XP Event extrem genutzt.
    Ein Streamer wurde gefragt, warum er die legendären Gegner nicht lootet. Er meinte aggressiv, dass er nur leveln will. Mit 145?! Ehrlich? Warum?
    Dawnbreaker is offline Last edited by Dawnbreaker; 29.04.2019 at 18:58.

  5. #5 Reply With Quote
    Mythos Pursuivant's Avatar
    Join Date
    Feb 2011
    Location
    Metro-Ruhr
    Posts
    8,584
    Mein Gott, wenn ich alles so im Überfluss hätte wie Stimpacks, Rad-Ex und Radaway, dann würde ich vielleicht wieder Spaß an 76 bekommen!
    Ich bin immer mit jeweils 5 und 10 verdünnten von jeder Sorte losgezogen und mit mindestens der dreifachen Menge wieder zurückgekommen. Die beiden standen bestimmt 10 Minuten oben im Bahnhof und ich dachte warum gehen die nicht wo anders hin. Das konnten sie ja nicht.
    Der kaum vorhandene Schrottnachschub ist in meinen Augen auch der Grund dafür, dass man immer weniger Newbies auf den Karten sieht. Die kommen ja mit dem Hintern nicht hoch, weil ihnen alles fehlt.
    Seit dem 4. November zocke ich 76 und von Monat zu Monat - mit ansteigender Spieleranzahl - ist es immer schwerer geworden zu farmen, bzw. Items und Schrott überhaupt zu finden. Gegner werden im Minutentakt respawnt, billiger Schrott wird nur nach Stunden respawnt und höherwertiger vielleicht 1 bis 4 Mal pro Tag (24 Std.)! Der Spawn ist dann auch noch von der EST abhängig = minus 6 Std. gegenüber der MESZ.
    Man geht in/zu eine(r) Location, egal ob zum Farmen oder auf Grund eines Quests, dort ist alles leergeräumt! Sinn macht es doch nicht mehr, wenn man mit leeren Händen rausgeht, aber im Gegenzug 100/200 Schuss Muni verballert hat.
    Weil ich keine Schrotpatronen mehr herstellen konnte, musst ich die Ochsentour machen und alle Orte heimsuchen, wo die Gegner mit Schrot schießen. Dabei hat man nicht mal die Garantie, dass vom Gegner benutzte Schusswaffe und Loot zueinander passen. Nach etwas über 3 Stunden (Schnellreise) hatte ich 196 Schrotpatronen gesammelt. Das reicht nicht mal für einen kurzen Abstecher nach Whitespring.
    Pursuivant is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Wort-Spinner  Dawnbreaker's Avatar
    Join Date
    Feb 2012
    Location
    Himmelsfeste
    Posts
    7,618
    Oh Mist! Schade, dass ich das jetzt erst weiß, ich hatte nämlich meine Überschüsse an Rad-X und Stims verkauft. Durch meine sehr deffensive Spielweise hält sich der Bedarf in Grenzen und Stimpaks nutze ich nur während des Kampfes, danach immer noch meine Heilsalben.
    Ich nehme kein Rad-X, da es für den Zeitraum seiner Wirkungsdauer meine Mutation aushebelt. In verseuchtem Gebiet nutze ich den Chemikalienazug + PA. Das reicht eigentlich und ich schmeiße mir dann gelegentlich ein Rad-Away rein. Jetzt bin ich auch nicht so die Queen Klatscherin. Ich bin bisher nur 2x in einer Nuke Zone gewesen. Beide Male in Whitespring.

    Bei den Rohstoffen sieht es anders aus, die sind fast alle verbraucht durch die häufigen Reparaturen und die Munition. Ich glaube, mein nächstes Levelup geht in den "Scrapper" Perk. Ich habe jetzt während des doppel XP Runs oft bei Händlern gekauft, aber das muss sich ändern. Da ich für meinen nächsten Run (die Enclave Quests) kein Material mehr habe, werde ich so was von farmen gehen. Dabei schaue ich auf der Map, ob irgendwo ein Neuling unterwegs ist. Falls ja, dann überlasse ich ihm das Feld.

    Mit den Feinden hatte ich unzählige Male Pech. Ob Blackwater Mine oder Harpers Ferry: Ich kam an und alles lag tot am Boden. Ich rannte herum, aber es fand kein Respawn statt. Umsonst die Hacken abgerannt und wieder mal ein Serverwechsel. Diesmal Feinde da, aber Camp weg ... Mann, das nervt!

    Mir ist es im Januar erst so extrem aufgefallen, dass mehr Spieler unterwegs sind. Die Griefer nahmen zu. Mein Camp ist inzwischen mindestens 10x angegriffen worden. Es sind zu viele Spieler für zu wenig Rohstoffe und nicht nur das. Man blockiert sich oft gegenseitig bei Quests und steht sich quasi gegenseitig auf den Zehen. Gerade in Whitesprings rennen die mit dem Superhämmerchen voraus, blockieren das Schussfeld, sodass man leer ausgeht. Das ist Schei** und deswegen meide ich diesen Ort. Dann gibts die Volldeppen, die alles onehitten müssen (sind auch meistens die Gleichen), obwohl mehrere Spieler da sind, die auch mal gerne zugeschlagen hätten. Nee, Leute. Meine Dawnbreaker wird sich wieder in relativ einsame Gegenden zurückziehen.

    Ich arbeite daran, dass sich mein Char selbst versorgt. Also stelle ich noch ein paar Wasseraufbereiter hin und erweitere den Acker. Dazu gehört auch das regelmäßige Herstellen von Heilsalben und Heilmitteln. Ich glaube, das kommt VRangers Spielweise sehr nahe, nur macht es keinen Sinn, sich in der Nähe von Flatwoods ein Brahmingehege zuzulegen.
    Und wer weiß, ob ich nicht irgendwann, wenn es Verkaufsautomaten gibt, einen "Dawnie Megastore" eröffne.

    Für mich ist das Farmen nicht ganz so lästig. Ich sammele auch jede Scherbe in Dragon Age: Inquisition. Ich schwinge mich halt in meine Baggerrüssi und auf gehts. Ist genug zusammen, wird West Tek niedergemetzelt. Dieser Ort scheint mir ideal für die 10 Enclave Empfehlungen, da sich dort, mit etwas Glück, bis zu 4 Mutanten mit Sternchen aufhalten.
    Dawnbreaker is offline Last edited by Dawnbreaker; 30.04.2019 at 10:58.

  7. #7 Reply With Quote
    Mythos Pursuivant's Avatar
    Join Date
    Feb 2011
    Location
    Metro-Ruhr
    Posts
    8,584
    Ich hatte überhaupt nichts gegen das Farmen, aber langsam ist es so sinnvoll wie ein zweiter Bauchnabel auf der Stirn.

    Ich hätte auch gerne eine Bagger PA, aber dafür braucht man ca. 60 Mal Schwarzes Titan Schrott. Titan Schrott findet man in Minen, die leider abgegrast sind und außerdem findet man dort nur Titan Erz. Dann findet man sehr selten Titan Schrott als Loot bei legendären Todeskrallen. Die Viecher haben genau 2 Einheiten Schrott bei sich. Äußerst selten droppt auch ein Moleminer irgendwelche Sachen aus denen man Titanschrott herausholen kann. (Aber nur Moleminer, auf die man beim Uranfieber trifft) Wenn jede 3. legendäre Todeskralle den Schrott mitführt, dann kannst du dir ausrechnen wie lange es dauert bis du genügend Schrott zusammen hast. Aus dem Titan-Erz kann man Titan Schrott extrahieren, allerdings nur im Verhätnis 3:1.
    Noch schechter sieht es mit Ultrazit aus, da man es auch für die höchste Stufe der Strampelanzüge, für Waffen usw. braucht. Das Extraktions-Verhältnis ist dabei 4:1. Wie ich bereits geschrieben habe sind die Erzadern meistens auch schon abgebaut.

    Weiterhin kannst du Ultrazit Schrott auch in anderen Locations finden. Das Problem dabei ist nur, dass man entweder Zugangscodes oder Schlüssel braucht um da hinein zu kommen. Dummerweise findet man aber beides nur randomly.

    Je mehr Spieler auf den Karten sind, desto geringer wird die Chance überhaupt etwas zu finden.
    Pursuivant is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Wort-Spinner  Dawnbreaker's Avatar
    Join Date
    Feb 2012
    Location
    Himmelsfeste
    Posts
    7,618
    Mich nerven einzig die ewigen Serverwechsel wegen der abgegrasten Gebiete. Es kommt nur noch selten vor, dass man mal einen guten Lauf hat.
    Ist das zu allen Tageszeiten so?

    Mal sehen, was der Patch nächste Woche bringt. Noch mehr Spieler?
    Dawnbreaker is offline

  9. #9 Reply With Quote
    Mythos Pursuivant's Avatar
    Join Date
    Feb 2011
    Location
    Metro-Ruhr
    Posts
    8,584
    Bis vor ein paar Wochen konnte man noch Sonntag in der Früh ganz gut farmen. Aber das ist auch vorbei. Beth hat ja an allen möglichen Stellschrauben gedreht, Alu verknappt dann wieder rückgängig gemacht, Schrauben verknappt und was weiß ich noch alles. Warum sollen sie nicht auch noch am Respawn gedreht haben?
    Von meiner Zeit in der BETA kann ich mich noch daran erinnern, dass man Kampfvertibots zur Luftunterstützung anfordern konnte. Man bekam Signalpatronen (oder so) wenn man die ersten Aufträge für die Enclave annahm. Das gibt es jetzt wohl auch nicht mehr - zumindest habe ich davon nie wieder was gehört.
    Ich habe im Moment das Problem, Enclave fertig machen und was dann? Alle anderen Questreihen habe ich fertig! Atombomben starten? Wie die anderen über die ausgelutschte Karte rumrennen. Irgendwie sehe ich keinen Sinn mehr darin.
    Pursuivant is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Wort-Spinner  Dawnbreaker's Avatar
    Join Date
    Feb 2012
    Location
    Himmelsfeste
    Posts
    7,618
    Geht mir kaum anders. Ich mache noch die Enclave Quests fertig und dann?
    Eine Atombombe starten will ich nicht. Ich sehe darin keinen Sinn. Bis Level 100 kommen? Wozu? Du machst dann ja immer die gleichen Events.
    Wobei ich mir gerade die Frage stelle, ob ich mit meinem Zweitchar wirklich nochmals anfangen würde. Ich glaube, eher nicht. Darüber muss ich noch grübeln.

    Ist das mit den Signalpatronen für die Vertibots nicht random? Habe noch nie welche gefunden und auch keine bekommen im Rahmen einer Quest.
    Dawnbreaker is offline Last edited by Dawnbreaker; 01.05.2019 at 13:56.

  11. #11 Reply With Quote
    Mythos Pursuivant's Avatar
    Join Date
    Feb 2011
    Location
    Metro-Ruhr
    Posts
    8,584
    Ehrlich gesagt unter den gegenwärtigen Umständen hätte ich keinen Spaß mehr daran einen weiteren Char hochzupäppeln. Mit meinem jetzigen Char habe ich am 12. Januar angefangen, war binnen eines Tages auf Level 10 oder so und hatte schon eine gute Ausrüstung und vor allem genug Schrott. Damals waren aber auch noch wesentlich weniger Spieler auf den Karten.
    Mittlerweile ist Beth ja auch auf dem besten Wege Pay to Win durch die Hintertür einzuführen. Die Belohnungen für Quests wurden drastisch gekürzt - es gibt ja kaum noch Caps. Man bekommt für Events, Erfolge etc. keine Atoms mehr, bzw. nur noch selten welche. Du hast 10 Insekten abgeschossen = 40 Atoms, die Zeiten sind vorbei. Dafür wurden dann die Reparaturkits eingeführt, für die man sich irgendwann mal Atoms kaufen muss. Es werden dann auch noch andere Gegenstände kommen, wie z.B. legendäre Waffen, die man dann für 2.000 Atoms kaufen kann.
    Pursuivant is offline

  12. #12 Reply With Quote
    Wort-Spinner  Dawnbreaker's Avatar
    Join Date
    Feb 2012
    Location
    Himmelsfeste
    Posts
    7,618
    Ganz ehrlich? Ich habe die Raider Power für meinen Level 7 Char verschrottet. Weil mir genau jene Gedanken durch den Kopf gehen, welche auch Dich beschäftigen.

    Will ich wirklich nochmal anfangen? Ich habe es die letzten Wochen mit Ach und Krach geschafft, dass meine Dawnbreaker nun gut dasteht. Endlich kann sie sich durchsetzen und seit ungefähr Februar war das Leveln für mich oft eine Qual. Ich sehnte mich zurück nach jenen Momenten, wo ich das Fallout Feeling in der Anfangszeit (Dezember) hatte. Es stellte sich aber leider nie wieder ein.
    Ich habe mir meine Ausrüstung hart erarbeitet (wenn man mal von der geschenkten Handmade absieht). Werden in Zukunft alle Spieler an einem vorbeiziehen, wenn sie nur genug dafür bezahlen?
    Während ich mir dafür den Hintern abgeschuftet habe, sah ich zu, wie low Levels mit Sachen herumrannten, die sie nicht hätten haben sollten. Duper. Schwarzhändler.
    Mein Camp wurde 10x derbe angegriffen. Griefer. Ihr wurdet verarscht, als Spieler Eure Hilfe wollten und Euch abknallten.

    Meine Dawnbreaker wird wieder zur Waldläuferin. Sie wird sich tief in die Wildnis zurückziehen. So wie anfangs. Vielleicht wird sie auch Neulingen helfen? Eben wie ein Responder.

    Ich würde meine Meinung ändern, wenn die privaten Server endlich kämen, denn ein großer Teil meines Frustes wird von anderen Spielern verursacht. Manchmal unwissentlich, oft mit Absicht.
    Als ich mit Wombel so viel unterwegs war wegen der Fraktionen mit ihren Quests, da kam der alte Spaß wieder auf. Das Entdecken wollen und gemeinsam umherziehen, aber auch hier kamen und wieder andere Spieler in die Quere. Stellt Euch einen Server vor, auf dem das nicht so wäre ...
    Dawnbreaker is offline Last edited by Dawnbreaker; 03.05.2019 at 11:12.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •