Page 3 of 21 « First 12345671014 ... Last »
Results 41 to 60 of 406

Game of Thrones #12

  1. #41 Reply With Quote
    Held Shepard Commander's Avatar
    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Schleswig-Holstein
    Posts
    5,141
    Ich bin bei dieser Folge wirklich geteilter Meinung mit Hang zur negativen Bewertung.

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Dass so wenige gestorben sind macht die Folge nicht schlecht. Schließlich hätten sich die Zuschauer bei dem vierte, fünften wichtigen Char der von einem 0815-Zombie gekillt wird sicherlich nur noch zu einem müden Stöhnen hinreißen lassen.

    Mir fehlt viel mehr die Epik. GRRM wollte mit seinen Büchern (und entsprechend den Filmen) ähnliches schaffen wie Tolkien mit dem Herrn der Ringe - so zumindest meine ich mich an eine Aussage im Interview zu erinnern - und lässt die finalen Schlacht aussehen wie "Walking Dead: Medieval".

    Dass der Nightking stirbt war mir relativ klar. Schließlich musste er die Schlacht verlieren, sonst hätte es keine nächsten Folgen mehr gegeben. Dass er allerdings kein Wort sagt und nicht einmal ein ordentliches Duell gegen Jon Snow ausfechten mag in dessen Verlauf er dann fällt, das fand ich gelinde gesagt etwas flau.

    Gut beziehungsweise passend war Jorah. Der hatte wiederum wirklich ein Abdanken, wie er sich kein besseres hätte denken können. Verteidigt seine Königin alleine und das letzte was er sieht ist ihr Gesicht und dass sie sich sehr wohl emotional auf ihn eingelassen hat. Ein Heldentod, der passte.

    Ansonsten war es sehr viel Gemetzel und mir bleibt die Frage, mit welcher Armee Daenerys und Jon jetzt noch gegen Cersei antreten wollen. Es sind ja so ziemlich alle namenlosen Kämpfer der Dothraki, Unsullied, Nightswatch, Knights of the vale, etc. gestorben. Vielleicht kommt ja irgendwo Dario Naharis her... wo ist der Knilch eigentlich abgeblieben? Habe ich da was verpasst?

    Shepard Commander is offline

  2. #42 Reply With Quote
    Drachentöter Sushi Phoenix's Avatar
    Join Date
    Feb 2005
    Posts
    4,090
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Also spannend und dramatisch war die Folge auf alle Fälle. Habe eigentlich die ganze Zeit um mehrere Charaktere gebangt und gezittert, besonders um Tormund, Brienne, Sam, Podrick und den Bluthund, die hatte ich schon fast Tod gesehen. Und gerade die letzten Minuten haben so verzweifelt gewirkt, das ich schon dachte: "jetzt lassen sie wirklich fast alle sterben". Und dann kam plötzlich Arya aus dem Nichts und alle wurden Hollywood-Reif in letzter Sekunde gerettet.

    Auf der einen Seite bin ich natürlich froh, das die meisten meiner liebsten Charaktere überlebt haben, aber das plötzliche Ende des Nachtkönigs zeigt nur zu deutlich, das den Machern die Zeit ausgeht und alles, was über die ganzen Staffeln (und davor noch in den Büchern) so fein ausstaffiert wurde, nun hastig zu einem Ende gebracht werden muss. Ich hoffe einfach, das der Nachtkönig noch nicht komplett abgehakt ist und am Ende nochmal für eine große Überraschung sorgt. Aber ich denke, das die Macher jetzt alles mehr oder weniger sauber runterspielen und man solche "Hold the Door"-Momente nicht mehr erwarten sollte.

    Ich denke auch, das die Serie den Schöpfer von Game of Thrones maßgeblich beeinflussen wird, schließlich will er sein Epos mit "nur" noch zwei Büchern ebenfalls beenden und ich denke, das er früher eigentlich noch viel mehr vorhatte mit seiner kompletten Geschichte, warum sonst hat er alles so penibel ausgearbeitet, wenn es am Ende eh zu dem offensichtlichen Ende kommt. Es gab so viele Theorien darüber, was der Nachtkönig eigentlich erreichen möchte und manche waren wirklich gut durchdacht. Und am Ende gab es dann das klassische Ende und man wird das Thema wohl nicht weiter anrühren, schade eigentlich.
    Sushi Phoenix is offline

  3. #43 Reply With Quote
    praise the o)))  Tawarien's Avatar
    Join Date
    Aug 2005
    Posts
    8,637
    Das ist halt ein großes Problem, wenn man sich auf die Fantheorieerei einlässt.
    Natürlich kommt da verrückter Kram bei zustande, der in gewisser Weise passen könnte, vom Autor aber nie so vorgesehen war und auch Kram, der richtig vorhergesehen wurde. Vor allem letzterer bestärkt eben die Annahme, dass noch größere Theorien, gespickt durch den Internet-Hivemind, auch unbedingt wahr sein müssen oder zumindest irgendein kompletter Crazy Shit am Ende noch abgeben muss.
    Letztendlich vergeht dann so viel Zeit, dass viele die Theorien schon so lange kennen und dann zumindest so halb davon ausgehen, dass sie wahr sein müssen und dann natürlich enttäuscht sind, wenn sie es nicht sind bzw. es anders kommt.
    Tawarien is offline

  4. #44 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,400
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Das was die rote Frau zu Arya sagt macht halt aber nur Sinn wenn Arya sich danach als Untoter getarnt hat. Meint ihr nicht? Es wäre auch befriedigend wenn eine Magie die nur für skrupellose Morde genutzt wurde nun die Welt gerettet hätte.
    EfBieEi is offline

  5. #45 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,047
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Das was die rote Frau zu Arya sagt macht halt aber nur Sinn wenn Arya sich danach als Untoter getarnt hat. Meint ihr nicht? Es wäre auch befriedigend wenn eine Magie die nur für skrupellose Morde genutzt wurde nun die Welt gerettet hätte.
    Ich versteh nicht was du meinst, also warum es "nur dann Sinn macht"?
    HerrFenrisWolf is offline

  6. #46 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,400
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Ich versteh nicht was du meinst, also warum es "nur dann Sinn macht"?
    Hmm ich dachte die rote Frau spielt mit den Augenfarben auf die Faceless Men an und die Fähigkeiten an die Arya eigentlich haben sollte.

    Aber sie rezitiert sich nur selbst habe eben gelesen dass sie bei ihrer ersten Begegnung zu Arya meint: "„Ich sehe Finsternis in dir. Und aus dieser Finsternis starren mich Augen an. Braune Augen, blaue Augen und grüne Augen.“

    Hmm aber macht die rote Frau Arya dann einfach nur Mut ihre athletischen Stealth Skills zu nutzen um den Night King zu töten? Das wäre dann nicht so befriedigend...
    EfBieEi is offline

  7. #47 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,047
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    Hmm ich dachte die rote Frau spielt mit den Augenfarben auf die Faceless Men an und die Fähigkeiten an die Arya eigentlich haben sollte.

    Aber sie rezitiert sich nur selbst habe eben gelesen dass sie bei ihrer ersten Begegnung zu Arya meint: "„Ich sehe Finsternis in dir. Und aus dieser Finsternis starren mich Augen an. Braune Augen, blaue Augen und grüne Augen.“

    Hmm aber macht die rote Frau Arya dann einfach nur Mut ihre athletischen Stealth Skills zu nutzen um den Night King zu töten? Das wäre dann nicht so befriedigend...
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    In der Serie spricht sie von Augen, die Arya für immer schließen wird bzw. geschlossen hat. Zuletzte die blauen Augen, bei denen Arya erst sichtlich nicht versteht wen Melisandre meint, bis sie versteht das bezieht sich auf den Nachtkönig bzw. dessen Schergen, die alle samt blaue Augen haben.
    HerrFenrisWolf is offline

  8. #48 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,400
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    In der Serie spricht sie von Augen, die Arya für immer schließen wird bzw. geschlossen hat. Zuletzte die blauen Augen, bei denen Arya erst sichtlich nicht versteht wen Melisandre meint, bis sie versteht das bezieht sich auf den Nachtkönig bzw. dessen Schergen, die alle samt blaue Augen haben.
    Soweit war ich auch schon.

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Ich versuche nur zu verstehen warum Arya in der Lage war den Nachtkönig zu töten und wieso musste es ihr die rote Frau sagen?
    EfBieEi is offline Last edited by EfBieEi; 30.04.2019 at 14:31.

  9. #49 Reply With Quote
    praise the o)))  Tawarien's Avatar
    Join Date
    Aug 2005
    Posts
    8,637
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    Soweit war ich auch schon.

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Ich versuche nur zu verstehen warum Arya in der Lage war den Nachtkönig zu töten und wieso musste es ihr die rote Frau sagen?
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Ich schätze mal, dass ist ihr so halt nie in den Sinn gekommen.
    Wie auch über die meisten Zeit den meisten Zuschauern vermutlich, da ja auch immer Jon es darauf angelegt hat, gegen den NK zu kämpfen und dabei gescheitert ist.
    Vielleicht ist diese spontane Entscheidung auch mit ein Grund, warum es letztendlich so geklappt hat.
    Tawarien is offline

  10. #50 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,047
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    Soweit war ich auch schon.

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Ich versuche nur zu verstehen warum Arya in der Lage war den Nachtkönig zu töten und wieso musste es ihr die rote Frau sagen?
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Weil sich ihr Training ausgezahlt hat und sie über einen Dolch aus valyrischen Stahl verfügte. Sie war der Moment der Überraschung für den Nachtkönig und den Zuschauer. Laut Benioff und Weiß stirbt der Nachtkönig an der selben Stelle, an der er einst geschaffen wurde. Ich fand die Lösung, dass Arya diejenige ist, die den Nachtkönig tötet, sinnig und ein schöner, nahezu klassischer GoT-Twist. Es ist eben nicht der erwartete Kampf des heldenhaften Schwertkämpfers gegen die untote Waffe. Im Gegenteil, ihm schließt sich jedes Fenster sich seinem Feind rechtzeitig zu stellen. Stattdessen ist es das Mädchen aus dem Schatten.

    Ob die Rote Frau das Ende sehen konnte oder in diesem Moment nur in Arya investiert hat, diese Ungewissheit ist angenehm.


    Ist dir das fantastisch genug? Wie hättest du dir dieses Finale gewünnscht oder es geschrieben?
    HerrFenrisWolf is offline

  11. #51 Reply With Quote
    Auserwählte CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    6,707
    ich bin gerade etwas verwirrt...
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Hatte Arya den Dolch nicht in der letzten Folge ihrer Schwester gegeben?
    CKomet is offline

  12. #52 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,047
    Quote Originally Posted by CKomet View Post
    ich bin gerade etwas verwirrt...
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Hatte Arya den Dolch nicht in der letzten Folge ihrer Schwester gegeben?
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Es gibt in der Staffel davor eine Folge in der Arya Sansa konfrontiert und ihr im Anschluss den Dolch anbietet. Ich gehe nicht davon aus, das Sansa ihn genommen hat. Ansonsten reicht Arya in Staffel 8 Folge 3 ihrer Schwester einen dieser Drachenglasdolche.
    HerrFenrisWolf is offline

  13. #53 Reply With Quote
    Auserwählte CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    6,707
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Es gibt in der Staffel davor eine Folge in der Arya Sansa konfrontiert und ihr im Anschluss den Dolch anbietet. Ich gehe nicht davon aus, das Sansa ihn genommen hat. Ansonsten reicht Arya in Staffel 8 Folge 3 ihrer Schwester einen dieser Drachenglasdolche.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Okay, dann hatte ich mich da doch verkuckt ... für mich sah das aus als wäre es der valyrische Dolch und nicht einer aus Drachenglas.
    CKomet is offline

  14. #54 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,400
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Weil sich ihr Training ausgezahlt hat und sie über einen Dolch aus valyrischen Stahl verfügte. Sie war der Moment der Überraschung für den Nachtkönig und den Zuschauer. Laut Benioff und Weiß stirbt der Nachtkönig an der selben Stelle, an der er einst geschaffen wurde. Ich fand die Lösung, dass Arya diejenige ist, die den Nachtkönig tötet, sinnig und ein schöner, nahezu klassischer GoT-Twist. Es ist eben nicht der erwartete Kampf des heldenhaften Schwertkämpfers gegen die untote Waffe. Im Gegenteil, ihm schließt sich jedes Fenster sich seinem Feind rechtzeitig zu stellen. Stattdessen ist es das Mädchen aus dem Schatten.

    Ob die Rote Frau das Ende sehen konnte oder in diesem Moment nur in Arya investiert hat, diese Ungewissheit ist angenehm.


    Ist dir das fantastisch genug? Wie hättest du dir dieses Finale gewünnscht oder es geschrieben?

    Bran wargt in den Nightking ehe er von ihm erstochen wird was heißt dass er im Körper des Nightkings weiterlebt.
    Auf Befehl vom neuen Nightking sterben alle Wiedergänger und er zieht sich mit den Anderen in den Norden zurück.

    oder so
    EfBieEi is offline

  15. #55 Reply With Quote
    Burgherrin
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Gelöscht
    Posts
    1,526
    Quote Originally Posted by Tawarien View Post
    Das ist halt ein großes Problem, wenn man sich auf die Fantheorieerei einlässt.
    Natürlich kommt da verrückter Kram bei zustande, der in gewisser Weise passen könnte, vom Autor aber nie so vorgesehen war und auch Kram, der richtig vorhergesehen wurde. Vor allem letzterer bestärkt eben die Annahme, dass noch größere Theorien, gespickt durch den Internet-Hivemind, auch unbedingt wahr sein müssen oder zumindest irgendein kompletter Crazy Shit am Ende noch abgeben muss.
    Letztendlich vergeht dann so viel Zeit, dass viele die Theorien schon so lange kennen und dann zumindest so halb davon ausgehen, dass sie wahr sein müssen und dann natürlich enttäuscht sind, wenn sie es nicht sind bzw. es anders kommt.
    This!

    Fan-Theorien sind stets mit größter Vorsicht zu genießen, weil die meistens von Leuten stammen die niemals zuvor irgendwie selbst eine Geschichte geschrieben, und einen "richtigen" kreativen Denkprozess durchgemacht haben.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)

    Die "Guten" Fantasy Autoren, vermeiden stets unrealistische, langweilige "Schwertgeklimper Duelle" wie in Hollywood Filmen. Einfach weil es öde ist, sowas zu schreiben. Man sich lächerlich vorkommt, wenn...vier oder fünf Mal hintereinander jemand...in letzter Sekunde ausweicht... (Wie in einem schlechten Foren RPG, ohne richtigen Spielleiter. Weil keiner verlieren will...)


    Im Buch "The Lord of the Rings", streckt der Hexenkönig die gute Eowyn mit einem einzigen Schlag seiner Keule nieder und zerschmettert ihren Schild. Ebenso schnell findet er sein Ende, durch den Streich einer besonderen Klinge und das Moment der Überraschung.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)

    Gute Fantasy Autoren, die ihr Wissen über Kämpfe/Duelle nicht aus langweilig choreographierten Hollywood Blockbustern haben, sondern durch Recherche erworben haben. Die wissen einfach, Minuten lange Duelle sind unrealistisch und...LANGWEILIG!!!!
    Gelöscht!!!
    Faye is offline

  16. #56 Reply With Quote
    Burgherrin
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Gelöscht
    Posts
    1,526
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    Bran wargt in den Nightking ehe er von ihm erstochen wird was heißt dass er im Körper des Nightkings weiterlebt.
    Auf Befehl vom neuen Nightking sterben alle Wiedergänger und er zieht sich mit den Anderen in den Norden zurück.

    oder so
    Entschuldige....den Doppelpost und meine Frage.
    Aber hast du schon einmal eine eigene Fantasy Geschichte geschrieben?
    Und den kreativen Prozess dahinter durchgemacht?
    Den Prozess des Schreibens hinter dir?

    Bei deinem Ende...hätte ich das Buch in die Ecke geworfen. Und es danach niemals wieder gelesen.
    Sowas zu schreiben, nach so einer erschöpfenden Schlacht. Wäre für mich (als Autorin) und Leserin sowas von unbefriedigend. Ich käme mir von dir, dem Autoren...total verarscht vor.
    Gelöscht!!!
    Faye is offline

  17. #57 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,047
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    Bran wargt in den Nightking ehe er von ihm erstochen wird was heißt dass er im Körper des Nightkings weiterlebt.
    Auf Befehl vom neuen Nightking sterben alle Wiedergänger und er zieht sich mit den Anderen in den Norden zurück.

    oder so
    Ist das nicht das sinngemäße Ende des Lich-Königs aus WoW und stünde dann nicht die Frage im Raum, warum Bran das nicht vor zwei Staffeln schon gemacht hat? Bin da bei Prifea.
    HerrFenrisWolf is offline

  18. #58 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,400
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Ist das nicht das sinngemäße Ende des Lich-Königs aus WoW und stünde dann nicht die Frage im Raum, warum Bran das nicht vor zwei Staffeln schon gemacht hat? Bin da bei Prifea.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Nein diese spontane Idee ist wirklich nicht so gut.
    Dann ist Arya aber Frodo weil in Herr der Ringe auch der übermächtige Feind von dem Unwahrscheinlichsten Helden erledigt wird.

    Ich bin kein Autor aber als leidenschaftlicher Total War Spieler würde ich niemals die Kavallerie frontal in den Feind schicken, erst recht nicht wenn ich ihn nicht sehen kann. Jeder weiß doch dass dass man die zum flankieren oder als Verstärkung zurückhält. [Bild: s123.gif]
    EfBieEi is offline Last edited by EfBieEi; 30.04.2019 at 18:38.

  19. #59 Reply With Quote
    General Das_Whitey's Avatar
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    3,266
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Es ist wirklich interessant, wie viele Leute überall jetzt plötzlich behaupten, es wäre schon immer klar gewesen, dass Arya den NK vernichtet. Damit wussten sie schonmal mehr, als die Produzenten selbst.
    Das_Whitey is offline

  20. #60 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    6,047
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    Nein diese spontane Idee ist wirklich nicht so gut.
    Dann ist Arya aber Frodo weil in Herr der Ringe auch der übermächtige Feind von dem Unwahrscheinlichsten Helden erledigt wird.

    Ich bin kein Autor aber als leidenschaftlicher Total War Spieler würde ich niemals die Kavallerie frontal in den Feind schicken, erst recht nicht wenn ich ihn nicht sehen kann. Jeder weiß doch dass dass man die zum flankieren oder als Verstärkung zurückhält. [Bild: s123.gif]
    Du scheißt also jetzt auf Spoilertext ok...

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Arya ist doch nicht der unwahrscheinlichste Held. Sie ist in meinen Augen sogar super dafür geeignet gewesen, den Nachtkönig abzustechen. Ich finde auch nicht das man noch erklären müsste, warum sie in der Lage ist jemand hinterhältig anzugreifen und geschickt abzustechen. Den Messertausch hat sie auch schon im Sparing mit Brienne demonstriert. Sie ist einfach der unerwartete Held und das in der Dramaturgie der Episode sogar durch und durch. Wie gesagt, ich find die Entscheidung ausgerechnet sie den Streich führen zu lassen super.

    Das der Nachtkönig zwar extrem mächtig ist, was das Anwenden von Magie in dieser Welt betrifft (was ja ein sehr zurückhaltendes Phänomen war) ist richtig. Doch genauso wurden die Achillesversen seiner Kräfte ebenso lang vorab etabliert. So das es keine Überraschung ist, wie er schlussendlich gefallen ist bzw. das man ihn überhaupt vernichten konnte.

    Ich versteh niemanden der eine Erwartungshaltung aufgebaut hat, Marke... großer Kampf der Zauberer zwischen Bran und dem Nachtkönig oder Star Wars Episode 3 mäßges Duell zwischen ihm und Jon. GoT hat doch nichts dergleichen je gemacht, im Gegenteil bestand doch immer der Reiz an der Serie. Genauso raff ich nicht, wie sich die Leute ausgerechnet darüber ärgern, das Bran nicht sympathisch wäre. Der ist keine eigenständige Persönlichkeit mehr und ein Mensch nur noch im engsten Sinne. Der ist halt jetzt das entrückte Baummannkollektivgedächtnis-Geschmacksnote-Bran.

    EDIT:
    Die Dhotraki haben aber nie Total War gespielt, die machen ihren Dhotrakischeiß, der auch toll funktioniert hat bisher. Behält man Jora in dieser Szene im Auge, sieht man, dass der Mann offensichtlich nicht den Befehl zum frontalen Angriff gegeben hat, sonder zurückhalten mit seinem Gaul hin und her stolpert, weil er nciht weiß wie er auf das plötzliche Losstürmen der Dhotraki reagieren soll.



    Quote Originally Posted by Das_Whitey View Post
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Es ist wirklich interessant, wie viele Leute überall jetzt plötzlich behaupten, es wäre schon immer klar gewesen, dass Arya den NK vernichtet. Damit wussten sie schonmal mehr, als die Produzenten selbst.
    Versteh was du meinst. War auch irritiert als ich einen Videotitel dazu sah, dass es ja die ganzen Jahre über seit Staffel 1 foreshadowed worden wäre, dabei sagen Benioff und Weiss sie haben sich erst vor drei Jahren dazu entschieden, es so zu handhaben.
    HerrFenrisWolf is offline Last edited by HerrFenrisWolf; 30.04.2019 at 18:44.

Page 3 of 21 « First 12345671014 ... Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •