Page 3 of 5 « First 12345 Last »
Results 41 to 60 of 93

Star Wars Episode IX

  1. #41 Reply With Quote
    #17  Forenperser's Avatar
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Irgendwo da draußen.....
    Posts
    29,292
    Außerdem ist sie auch bei Johnson zu perfekt, und hat keine echten Lernmomente.
    Häh?
    Was ist dann die ganze Trainings-Sequenz bei Luke?
    Und von Ren muss sie auch gerettet werden.

    Ich werde diese ganze Mary Sue-Diskussion nie verstehen. Ja, das Writing ist nicht immer das beste und Rey ist ein Allrounder-Talent. Aber sie ist nicht allmächtig. Und ihr Background erklärt es zumindest schon mal besser wieso sie ein Naturtalent ist als Luke's Background es tat.

    Aus dem selben Grund scheitert Kylo Ren, als glaubwürdiger Antagonist. Da er nicht die Präsenz eines Imperators oder eines Darth Vaders besitzt.
    Und....genau das ist der Punkt. Er ist KEIN Darth Vader. Er will es unbedingt sein, aber er ist nur ein wütender Junge.
    Kann ich echt nicht nachvollziehen, wie man diesen Punkt so kritisieren kann, wenn die Darstellung eben so gewollt war.

    Es hätte auch Star Wars endgültig aus seinem "Schwarz/Weiß" "Gut/Böse" Universum rausgeholt.
    Ich verstehe echt nicht wieso so viele Leute das wollen. Star Wars ist ein Märchen. Eine Space Opera. Reinster Eskapismus.
    Heutzutage wird alles immer auf 'düster und realistisch' getrimmt. Kann man nicht mal eine Franchise so lassen, wie sie auch konzipiert wurde?
    Umgekehrt verlangt ja auch keiner, Game of Thrones zu einem klassischen Schwarz/Weiß-Märchen umzuschreiben.
    Forenperser is offline

  2. #42 Reply With Quote
    Burgherrin
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Gelöscht
    Posts
    1,526
    Quote Originally Posted by Forenperser View Post
    Häh?
    Was ist dann die ganze Trainings-Sequenz bei Luke?
    Und von Ren muss sie auch gerettet werden.

    Ich werde diese ganze Mary Sue-Diskussion nie verstehen. Ja, das Writing ist nicht immer das beste und Rey ist ein Allrounder-Talent. Aber sie ist nicht allmächtig. Und ihr Background erklärt es zumindest schon mal besser wieso sie ein Naturtalent ist als Luke's Background es tat.



    Und....genau das ist der Punkt. Er ist KEIN Darth Vader. Er will es unbedingt sein, aber er ist nur ein wütender Junge.
    Kann ich echt nicht nachvollziehen, wie man diesen Punkt so kritisieren kann, wenn die Darstellung eben so gewollt war.



    Ich verstehe echt nicht wieso so viele Leute das wollen. Star Wars ist ein Märchen. Eine Space Opera. Reinster Eskapismus.
    Heutzutage wird alles immer auf 'düster und realistisch' getrimmt. Kann man nicht mal eine Franchise so lassen, wie sie auch konzipiert wurde?
    Umgekehrt verlangt ja auch keiner, Game of Thrones zu einem klassischen Schwarz/Weiß-Märchen umzuschreiben.


    Bei den letzten beiden Punkten. Okay, da verstehe ich deinen Standpunkt. Und bin bereit deiner Erklärung zuzustimmen.
    Ich stimme dir auch dahin zu, dass nicht alles "grau" sein muss. In der heutigen Fantasy. Ja, Game of Thrones ist toll. Haben wir alle verstanden. "Der Herr der Ringe" bleibt für mich trotzdem die bessere Fantasy Geschichte.
    Und ich liebe "Gut vs Böse". Und halte "Alles ist grau" für ein Ammenmärchen. Aber dass wäre ein Thema, für einen anderen Thread.


    Zu Rey....was erklärt ihr Background?
    Sie ist ein "Niemand" und kann quasi fast alles? Gibt Han Solo Ratschläge, über sein eigenes Raumschiff?
    Gewinnt gegen einen "fast vollständig ausgebildeten" Kylo Ren, obwohl sie zuvor niemals ein Laserschwert in der Hand hatte? Okay, Ren war verletzt. Aber trotzdem, Rey führt das Laserschwert viel zu perfekt.
    Die Trainingssequenz...mit Luke...die aus gefühlten 30 Sekunden besteht?
    Also gehe ich zu einem Krav Maga Meister, rede 5 Minuten mit ihm. Lerne ein paar "Katars" und....bin Krav Maga Meisterin?
    Abgesehen davon, gibt es beim Kampf gegen Snokes Leibwache sogar einen Edit. Bei der der einen Wache plötzlich die zweite Waffe fehlt. Weil Rey ansonsten tot gewesen wäre.
    Forenperser. Ich respektiere dich, ich mag dich. Allein schon wegen deinem stylischen Avatar.
    Aber wenn ein Charakter im Kampf Waffen verschwinden lässt. Plus all der anderen Dinge.
    Dann ist dass eine Mary Sue, nach allen Merkmalen die eine solche definieren.

    Zum Vergleich nochmal Luke.
    Wäre ohne Obi-Wan schon von den Tusken Räubern getötet worden.
    Wäre ohne Obi-Wan von dem "Du gefällst ihm nicht" Typen erschossen worden.
    Hat bereits ein Grundtraining absolviert, und Darth Vader wischt mit ihm mühelos den Boden auf, bei ihrem ersten Duell.
    Hatte ein echtes Jedi-Training, welches sich über mehrere Jahre erstreckt hat. Zwischen Abschluss und Beginn liegt ein ganzer Film. Ist am Ende, trotz Ausbildung, kein Gegner für den Imperator. "Your feeble skills are no match for the power of the dark side."
    Gelöscht!!!
    Faye is offline

  3. #43 Reply With Quote
    Forentroll  Harbinger's Avatar
    Join Date
    Jul 2003
    Location
    Mainz
    Posts
    18,349
    Quote Originally Posted by Faye View Post
    Abgesehen davon, gibt es beim Kampf gegen Snokes Leibwache sogar einen Edit. Bei der der einen Wache plötzlich die zweite Waffe fehlt. Weil Rey ansonsten tot gewesen wäre.
    Ähm... dir ist aber schon klar, dass das ein Film ist. Dass diese Szene so choreographiert wurde. Dass Daisy Ridley nicht tödlich verletzt zu Boden gegangen wäre, wäre da nicht ein heldenhafter CGI-Artist im letzten Augenblick dazwischengesprungen. Das ist ein stinknormaler Kontinuitätsfehler, wie es sie in den Star Wars-Filmen zu Hunderten gibt (inklusive der Originaltrilogie). Und Kontinuitätsfehler den In-Universe-Charakteren irgendwie anzulasten halte ich nicht für sonderlich produktiv.

    Was alles andere angeht, hat Shaun sich glücklicherweise mal eine halbe Stunde Zeit genommen, um die gröbsten Klopser, die sich viele "Kritiker" so leisten, mal ein wenig in Kontext zu setzen. Wohl bekomms.
    [Video]
    Vielleicht muss es ja ganz einfach so sein.

    Du bist ja nur neidisch, weil dein Pferd tot ist.

    Steckt nicht ein klein wenig John Bartlett in jedem von uns?


    Harbinger is offline

  4. #44 Reply With Quote
    Burgherrin
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Gelöscht
    Posts
    1,526
    Quote Originally Posted by Harbinger View Post
    Ähm... dir ist aber schon klar, dass das ein Film ist. Dass diese Szene so choreographiert wurde. Dass Daisy Ridley nicht tödlich verletzt zu Boden gegangen wäre, wäre da nicht ein heldenhafter CGI-Artist im letzten Augenblick dazwischengesprungen. Das ist ein stinknormaler Kontinuitätsfehler, wie es sie in den Star Wars-Filmen zu Hunderten gibt (inklusive der Originaltrilogie). Und Kontinuitätsfehler den In-Universe-Charakteren irgendwie anzulasten halte ich nicht für sonderlich produktiv.
    Okay, ja da hast du wohl recht. Streichen wir den Punkt mal, von der Liste. Ich habe durch meine HEMA (Historical European Martial Arts) Erfahrungen ohnehin das Problem. Dass ich die meisten Kampfchoreographien zum kotzen schlecht finde. Einfach weil unsere Helden inzwischen alle tot wären. Pirouetten und Rollen, haben in echten Kämpfen nichts verloren. Sowas wäre Selbstmord.
    Mir wäre ein wenig mehr Realismus in Kämpfen manchmal einfach sehr lieb. Aber vielleicht sehe ich dass auch zu ernst?

    Was alles andere angeht, hat Shaun sich glücklicherweise mal eine halbe Stunde Zeit genommen, um die gröbsten Klopser, die sich viele "Kritiker" so leisten, mal ein wenig in Kontext zu setzen. Wohl bekomms.
    [Video]

    Was soll ich dazu sagen? Ich stimme dem Video zwar nicht in allen Punkten zu. Aber im Kern hat er recht.
    Und wie ich schon weiter oben geschrieben habe. Ich habe nichts gegen Rey, ich mag den Charakter sogar.
    Ich mag Rian Johnson, er hat ein paar gute Filme gemacht. Und letztlich finde ich "The Last Jedi" auch deutlich mutiger und besser, als "The Force Awakens". Bis auf den Kasino Arc. Der auf mich zu sehr den Eindruck macht, als wäre er nur dafür da gewesen, damit Finn auch seinen Plot hat. Dass ist aber meine rein subjektive Empfindung.

    Und wenn wir schon bei "Mary Sues" sind.
    Sicherlich ist Luke streng genommen auch eine. Wenn auch etwas besser getarnt.
    Harry Potter ist sogar eine der größten Mary Sues ever. Die meisten Action Helden, aus Actionfilmen sind Mary Sues. Letztlich ist dass in einem Film auch gar nicht so schlimm, wie in einem Buch. Und der Begriff entstammt ja ursprünglich auch der Literatur. Da sind solche Charaktere einfach tödlich, für die Spannung einer Geschichte.
    Da man aber bei einem Film letztlich nicht so eintaucht, in die Charaktere, wie in einem Buch.
    Ist dass im Genre Film in Ordnung. Ja, dass ist meine offizielle Meinung dazu.

    Tatsächlich müsste man lange überlegen, welcher Fantasy Held/Heldin keine Mary Sue ist.
    (Ich zähle Star Wars auch zur Fantasy. Bzw "Weltraum Märchen")

    Ein Protagonist/Protagonistin/Heldin/Held die keine Mary Sue sind. Dürften sich zumindest nicht all zu oft, selbst aus gefährlichen Situationen befreien. Sondern müssten auf Hilfe warten.
    Dürften nicht jeden Kampf gewinnen, ohne Hilfe. Und ihre Aufgabe nicht ohne Hilfe abschließen.

    Betrachten wir diese Kriterien sieht es für die ganzen Actionhelden der 80er/90er und auch heute verdammt düster aus. Alles Mary Sues. ^^
    Also von wegen, der Feminismus bring Mary Sue Actionheldinnen hervor. Diese Hater/Kritiker Behauptung ist totaler Blödsinn.
    Gelöscht!!!
    Faye is offline

  5. #45 Reply With Quote
    Mythos Kyle07's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    München
    Posts
    8,100
    Quote Originally Posted by Eldred View Post
    Das ist zwar eine interessante Diskussion, hat aber alles nicht direkt was mit dem Sith Trooper zu tun.
    Das ist auch ein Episode IX Thread und kein Sith Trooper Thread. Da kann man schonmal bis hin zu Episode VII, dem Anfang der Sequel Trilogie, ausholen.

    Quote Originally Posted by Justice View Post
    Der Mann heißt J. J. Abrams. Ein bisschen mehr Respekt bitte.
    Danke, dachte ich mir auch.

    Quote Originally Posted by Faye View Post
    Dass ist von meiner Seite aus weder böse, noch respektlos gemeint. Und hat bei mir auch nichts mit persönlichem Groll, gegen Herrn Abrahams zu tun. Wie von manchen seiner Hater.
    Ich gebe grundsätzlich alles und jedem "Spitznamen", einfach damit ich mir die Personen besser merken kann.
    Für mich ist dass sehr wichtig, weil ich Autismus bedingt zu einer gewissen Gesichtsblindheit neige.
    Und durch dieses "Spitznamensystem" von mir, kann ich mir Personen besser merken und zuordnen.
    Hmm, dennoch bekommt man von Außen den Eindruck, dass du hatest. So oder so werden die Hater in ihrer Meinung befeuert.
    Man kann schon Spitznamen geben, aber in diesem Kontext ist er sehr unglücklich gewählt.
    Kyle07 is online now

  6. #46 Reply With Quote
    Ritter TheLongestDay's Avatar
    Join Date
    Jul 2008
    Posts
    1,223
    Quote Originally Posted by Harbinger View Post
    Ähm... dir ist aber schon klar, dass das ein Film ist. Dass diese Szene so choreographiert wurde. Dass Daisy Ridley nicht tödlich verletzt zu Boden gegangen wäre, wäre da nicht ein heldenhafter CGI-Artist im letzten Augenblick dazwischengesprungen. Das ist ein stinknormaler Kontinuitätsfehler, wie es sie in den Star Wars-Filmen zu Hunderten gibt (inklusive der Originaltrilogie). Und Kontinuitätsfehler den In-Universe-Charakteren irgendwie anzulasten halte ich nicht für sonderlich produktiv.
    Ja, dann choreographiert man das halt so (z.B. mit weniger Kämpfern), dass es Sinn ergibt, unabhängig davon, ob die Choreographie realistisch ist oder nicht. Selbst bei den teilweise haarsträubend mies gefilmten Kampfszenen in den Prequels verschwinden nicht einfach irgendwelche Waffen. Wobei es in Episode III am Anfang auch einen Schnitt gibt, wo auf Kontinuität, naja, sagen wir mal "verzichtet" wurde.
    TheLongestDay is offline

  7. #47 Reply With Quote
    Burgherrin
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Gelöscht
    Posts
    1,526
    Quote Originally Posted by Kyle07 View Post
    Hmm, dennoch bekommt man von Außen den Eindruck, dass du hatest. So oder so werden die Hater in ihrer Meinung befeuert.
    Man kann schon Spitznamen geben, aber in diesem Kontext ist er sehr unglücklich gewählt.

    Okay, du hast mich überzeugt. Ich werde meinen persönlichen Spitznamen, für Mister Abrahams ändern.
    Dieser andere scheint mir doch sehr negativ belastet zu sein.
    Gelöscht!!!
    Faye is offline

  8. #48 Reply With Quote
    Auserwählter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,675
    Quote Originally Posted by Faye View Post
    Okay, du hast mich überzeugt. Ich werde meinen persönlichen Spitznamen, für Mister Abrahams ändern.
    Dieser andere scheint mir doch sehr negativ belastet zu sein.
    Er heißt ausserdem Abrams, und nicht Abrahams.
    Raider is online now

  9. #49 Reply With Quote
    Burgherrin
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Gelöscht
    Posts
    1,526
    Quote Originally Posted by Raider View Post
    Er heißt ausserdem Abrams, und nicht Abrahams.
    Tablett-PC Autkorrektur.
    Habe ich zu spät gesehen. Sorry.
    Gelöscht!!!
    Faye is offline

  10. #50 Reply With Quote
    Mythos Kyle07's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    München
    Posts
    8,100
    Achsooo, ich dachte "Abrahams" wäre totale Absicht, weswegen ich echt dachte Faye zieht total über ihn her. Nun ist einiges klar.
    Kyle07 is online now

  11. #51 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,320
    Oh gott ich hab ihn auch die ganze Zeit falsch geschrieben. Tut mir leid fiel mir eben erst auf [Bild: s102.gif]

    Hatte glaube ich ohne drüber nachzudenken die Korrektur meines Browsers genutzt.
    EfBieEi is online now

  12. #52 Reply With Quote
    banned
    Join Date
    Jul 2019
    Posts
    89
    Die Frage, die sich mir immer stellt, wie kann man Star Wars (neue Trilogie) eigentlich noch retten?
    QES! is offline

  13. #53 Reply With Quote
    Auserwählter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,675
    Quote Originally Posted by QES! View Post
    Die Frage, die sich mir immer stellt, wie kann man Star Wars (neue Trilogie) eigentlich noch retten?
    Was heißt retten? Bisher ist sie ziemlich okay. Ich hoffe nur, dass Abrams sie nicht auf der Zielgeraden in den Sand setzt.
    Raider is online now

  14. #54 Reply With Quote
    Deus Gleichgewicht's Avatar
    Join Date
    Apr 2008
    Location
    In der Wildnis des Erzgebirges (und Tiefwasser)
    Posts
    10,742
    Das ist vielleicht das Problem. Erwartungshaltung und Nostalgie.

    Die neue Trilogie ist "ziemlich ok". Dem kann ich zustimmen. Aber reicht das? Oder erwarten wir auch ein Meisterwerk der Filmkunst?

    Bei den neuen Filmen werden zurecht massig Logikfehler und Widersprüche bemängelt. Aber, war das in der Originaltrilogie besser? Oder gab es damals einfach nicht die Plattformen, um sich so auszutauschen. Es wird (zurecht) über die neuen Filme hergezogen, aber von solchen Leuten vermieden, die Kritik an den alten Filmen anzubringen. Die werden nur an passenden Stellen als Positivbeispiel gebracht.


    Klar: Rey ist eine typische Mary Sue. Admiral Holdo hätte sich geschickter verhalten können. Leia durch Superkräfte vor dem Tod zu retten musste nicht sein. Nennt mich Nazi, Hater oder Aluhutträger. Aber ich sehe schon, dass man versucht hat eine Botschaft der "starken Frauen" einfließen zu lassen. Kann man machen, aber dann bitte geschickter und nicht so übertrieben. Rose Tico nervt ja auch ziemlich, würde sie auch als männliche Figur.


    Ich finde die beiden Filme sind ganz gutes Popcornkino.

    Die Magie soll den Menschen dienen und ihn nicht beherrschen.
    Böse und verderbt sind jene - Die Seine Gabe nahmen - Und sie gegen Seine Kinder verwendeten.
    Sie werden Maleficar genannt, die Verfluchten. - Sie sollen keine Ruhe in der Welt finden - Oder darüber hinaus.
    Gesang der Veränderung
    Gleichgewicht is offline

  15. #55 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,320
    Die beiden neuen Filme sind zwar ganz okay aber haben nichts neues zu erzählen und sind in vielen Belangen einfach schlechter als die alte Trilogie.

    Sie ist eigentlich ähnlich wie die vielen Disney Reboots derzeit: Visuell beeindruckend aber eigentlich überflüssig.

    Wait eigentlich könnte man genau dass dieser Trilogie vorwerfen
    EfBieEi is online now Last edited by EfBieEi; 22.07.2019 at 13:44.

  16. #56 Reply With Quote
    Ehrengarde mkk's Avatar
    Join Date
    Jul 2009
    Posts
    2,106
    Quote Originally Posted by QES! View Post
    Die Frage, die sich mir immer stellt, wie kann man Star Wars (neue Trilogie) eigentlich noch retten?
    Zeitreise um Johnson zu verhindern?
    "I am your non-gender specific parent, Lucy."
    -Krieg der Sterne Remake
    derstandard.at/2000055440735/Roland-Kaiser-Ein-Sir-vom-Scheitel-bis-zur-Strophe
    mkk is offline

  17. #57 Reply With Quote
    Forentroll  Harbinger's Avatar
    Join Date
    Jul 2003
    Location
    Mainz
    Posts
    18,349
    Quote Originally Posted by mkk View Post
    Zeitreise um Johnson zu verhindern?
    Zeitreise um Lucas zu verhindern.
    Vielleicht muss es ja ganz einfach so sein.

    Du bist ja nur neidisch, weil dein Pferd tot ist.

    Steckt nicht ein klein wenig John Bartlett in jedem von uns?


    Harbinger is offline

  18. #58 Reply With Quote
    Held
    Join Date
    Dec 2002
    Posts
    5,688
    Zeitreisen gabs in Star Wars noch nicht. Keine schlechte Idee, könnte man auch gleich Plotlücken mit stopfen.
    Eldred is offline

  19. #59 Reply With Quote
    Auserwählter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,675
    Zeitreise in Star Wars fände ich dumm. Besonders, so kurz nachdem Endgame bereits einen Zeitreiseplot hatte.
    Raider is online now

  20. #60 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,992
    Man denke nur an all die fantastischen Zeitreiseplots, die soooo viele Probleme gelöst haben, ganz ohne mit jeder Szene ein Dutzend neue zu schaffen. Da fallen mir eigentlich nur zwei Bücher ein...
    HerrFenrisWolf is online now

Page 3 of 5 « First 12345 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •