Page 1 of 3 123 Last »
Results 1 to 20 of 48
  1. #1 Reply With Quote
    Kämpfer
    Join Date
    Feb 2019
    Posts
    359
    Nachdem der Bürgerkrieg vorbei ist, finden sich ja überall noch Militärläger des Feines.
    Ich hab -patriotisch wie ich bin- ein, zwei davon angegriffen.
    Allerdings ist es mir nicht gelungen, alle zu killen.
    Einer bleibt immer am Leben.

    Was tu ich mit diesen Lagern?
    Brida is offline
  2. #2 Reply With Quote
    Felllecker  Moonlord's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Ostflohbisstal
    Posts
    6,487
    Du kannst dich entweder weiter drin austoben oder sie ignorieren.
    Ist völlig egal.
    Moonlord is offline
  3. #3 Reply With Quote
    Ritter Progrinator's Avatar
    Join Date
    Apr 2018
    Location
    Berlin
    Posts
    1,795
    Irgendwie hasse ich bethesda wegen ihren schlechten patch support. Das hätte man ja entsprechen patchen können.
    PC: I5 2500K | 16GB RAM | GeForce 960 4GB | 1TB+240GB SATA SSD | 2TB HDD |
    Laptop: i5 7300HQ | 8GB RAM | GeForce 1050 4GB | 120GB SSD | 1TB HDD |
    Konsolen: PS4 | PS2 | GameCube | Gameboy SP |
    Progrinator is offline
  4. #4 Reply With Quote
    Kämpfer
    Join Date
    Feb 2019
    Posts
    359
    Das ist ja doof... Die müsste man zumindest dann komplett räumen können.
    Noch besser wäre es, wenn es nach dem Prinzip von anderen Questreihen laufen würde (bei der Diebesgilde gibt es ja auch immer wieder Jobs nach Abschluß).

    Da kriegt man nach dem Krieg gesagt: da sind noch Militärlager auszuräumen.
    Und dann verläuft das einfach so im Sande?
    Doofe Lösung.


    (Ähem... Hüstel... kann mir jemand mal "Patch support" erläutern? Bitte?)
    Brida is offline
  5. #5 Reply With Quote
    Auserwählte CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    6,524
    Quote Originally Posted by Brida View Post
    (Ähem... Hüstel... kann mir jemand mal "Patch support" erläutern? Bitte?)
    Fehler und ähnliches zu verbessern, was vom Entwickler gemacht werden sollte.
    CKomet is offline
  6. #6 Reply With Quote
    Krieger naddy's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    421
    Selbst an einem tollen Spiel wie SKYRIM gibt es so Einiges was man verbessern könnte, teilweise sogar muß. Man sollte den Aufwand für solche Aktionen bei einem Open-World-Spiel aber nicht unterschätzen, da sind unendlich viele Faktoren zu berücksichtigen und ein Unternehmen wie Bethesda gerät da schnell an die Grenzen wirtschaftlicher Machbarkeit. Denn die Produktionskosten für zeitgemäße Spiele konkurrieren inzwischen mit Hollywoodfilmen, guckst Du hier: https://www.giga.de/extra/die-besten...-aller-zeiten/. Wer da als Spielentwickler nicht mit permanenten Neuentwicklungen am Ball bleibt wird ruckzuck von Konkurrenten geschluckt und das war's dann. Das gilt natürlich in besonderem Maße für Unternehmen die nur eine relativ kleine Marktnische bedienen, denn wie ich schon an anderer Stelle schrieb scheinen klassische RPGs etwas aus der Mode gekommen zu sein.

    Um so schöner, dass eine ebenso treue wie technisch versierte Fangemeinde sich dieser Sachen annimmt und beispielsweise sowas hier: https://www.nexusmods.com/skyrim/mods/71214 kostenlos zur Verfügung stellt. Der erste derartige Patch war übrigens bereits kurz nach Erscheinen von SKYRIM verfügbar.

    Im angesprochenen Fall würde ich allerdings nicht von einem "Fehler" sprechen, sondern von einem dezenten Hinweis Bethesdas auf den eigentlichen Charakter des Spiels, Motto: "Da draußen gibt es noch unendlich viel zu tun, mach dich auf die Socken". Bösartig könnte man das natürlich auch als "Schleichweg ins Nichts" bezeichnen.

    LG naddy
    Er versuchte den Mangel an Intelligenz mit dem Mangel an Charakter auszugleichen
    naddy is online now
  7. #7 Reply With Quote
    Kämpfer
    Join Date
    Feb 2019
    Posts
    359
    "Es gibt viel zu tun, mach dich auf die Socken" wäre ja im Grunde ein super Ansatz.
    Aber wenn ständig ein Gegner am Leben bleibt, obwohl er völlig zerhackt sein müsste, ist das irgendwie nicht sooo befriedigend...
    Mein Begleiter will das dann auch immer nicht wahr haben, und prügelt noch auf die Leute ein, wenn ich schon lange weiter gezogen bin.
    Brida is offline
  8. #8 Reply With Quote
    Krieger naddy's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    421
    Quote Originally Posted by Brida View Post
    Aber wenn ständig ein Gegner am Leben bleibt, obwohl er völlig zerhackt sein müsste, ist das irgendwie nicht sooo befriedigend...
    Da würde ich empfehlen: Mach' es so wie mit Idioten im echten Leben, einfach ignorieren und vorbeigehen.

    Und was die Begleiter-KI angeht: das hatten wir hier ja schon. Da mußt Du dann wohl mit den kleinen Macken Deines Erik leben - übrigens ebenfalls wie im echten Leben.

    LG naddy
    Er versuchte den Mangel an Intelligenz mit dem Mangel an Charakter auszugleichen
    naddy is online now
  9. #9 Reply With Quote
    Kämpfer
    Join Date
    Feb 2019
    Posts
    359
    Och, mit Erik hab ich mich inzwischen gut arrangiert.
    So lange er mit darf, ist alles prima.

    Der Typ ist wirklich lustig, ich mag seine Sprüche.
    Brida is offline
  10. #10 Reply With Quote
    Maximale Realität! Atticus's Avatar
    Join Date
    Nov 2008
    Posts
    12,100
    Das die Kommandanten am Leben bleiben, hat mich bei meinem einen Bürgerkriegs- Durchlauf auch gestört. Ist halt wieder nur einer der vielen Störfaktoren, die diese Questreihe hat.
    Atticus is offline
  11. #11 Reply With Quote
    Krieger naddy's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    421
    Trotz meiner grob geschätzt 40 Charaktere habe ich das Bürgerkriegs-Szenario nur ein- oder zweimal durchgespielt. Grund: Die Vertreter beider Seiten sind mir zu unsympathisch. Und ich mag es grundsätzlich nicht, wenn man mich mit "Ja oder Nein?" überfällt. Im echten Leben übrigens auch nicht, alle ideologiegeprägten Ansichten sind mir einfach zu oberflächlich. Und Idioten findet man erfahrungsgemäß immer auch auf beiden Seiten, davor kann eine Ideologie nicht schützen.

    LG naddy
    Er versuchte den Mangel an Intelligenz mit dem Mangel an Charakter auszugleichen
    naddy is online now
  12. #12 Reply With Quote
    Dragonslayer Defc's Avatar
    Join Date
    Dec 2002
    Location
    Hameln
    Posts
    4,027
    Ich hab den Bürgerkrieg einmal gespielt und dann nie wieder. Die Quests sind allesamt nicht so prickelnd und da am Ende trotzdem noch alle Lager da bleiben, fehlt mir auch ein wenig "die Konsequenz", wenn man das so nennen kann.
    Reviews und aktuelle Themen aus der Videospielwelt:
    https://defcbase.wordpress.com/
    Defc is offline
  13. #13 Reply With Quote
    Krieger Nagual-Adynata's Avatar
    Join Date
    Jan 2018
    Location
    Köln
    Posts
    450
    Ich finde die Bürgerkriegsquestreihe auch ziemlich unbefriedigend. Am meisten stört mich, daß die Lager der eigenen Fraktion nach der Beendigung verschwinden, während die Gegner weiterhin da herumhängen. Das man die jeweiligen Offiziere nicht töten kann, macht es auch unmöglich, diese Lager zu "säubern" wie Atticus weiter oben ja schon erwähnt hatte.

    Skyrim fühlt sich für mich persönlich nach der Questreihe irgendwie "beschädigt" an, wodurch ich auch seit langer Zeit darauf verzichte.

    Edit:

    Davon ab ist es ja letztlich auch nur ein Mega-Gemetzel mit aberwitzig spawnenden Gegnern an den Festungen. Irgendwie stelle ich mir unter Immersion etwas anderes vor...
    Nagual-Adynata is offline
  14. #14 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    kleines Dorf in Mittelsachsen
    Posts
    171
    Ich kann die Bürgerkriegsquestline auch nicht ausstehen. Man rennt von Burg zu Burg und nagelt jeweils ein paar Dutzend Feinde an die Wand, dann zurück ins Lager, Sold abholen, nächste Burg... Verdammt nochmal ich bin als Drachenblut der größte Held Himmelsrands und werde hier zum Fließbandarbeiter degradiert. Nee Danke, Stellenausschreibung noicht weiter beachtet, fertig.
    Seit ich den Mod "Rigmor of Bruma" entdeckt habe, habe ich auch noch mehr Gründe, die Bürgerkriegsquestline zu ignorieren.
    Fusselbirne is offline
  15. #15 Reply With Quote
    Kämpfer
    Join Date
    Feb 2019
    Posts
    359
    Ich fand den Bürgerkrieg auch recht fade. Irgendwie immer die gleiche Aufgabe: hinrennen, alles platt hauen, fertig.
    Unbefriedigend.
    Und die Kriegsschäden danach mag ich auch nicht wirklich.

    Nächstes mal können die sich alleine bekriegen...
    Brida is offline
  16. #16 Reply With Quote
    Krieger naddy's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    421
    Quote Originally Posted by Nagual-Adynata View Post
    Skyrim fühlt sich für mich persönlich nach der Questreihe irgendwie "beschädigt" an, ...
    Kann ich nachempfinden und stimme absolut zu. Man fragt sich: "Und wozu das alles? Herrscht jetzt "das Gute", oder wenigstens "das Bessere"?".

    Quote Originally Posted by Fusselbirne View Post
    Verdammt nochmal ich bin als Drachenblut der größte Held Himmelsrands und werde hier zum Fließbandarbeiter degradiert...
    Ein weiterer Punkt, wo etwas Feintuning dem Spielspaß durchaus gutgetan hätte. Insbesondere die "Klingen" fallen gegen Ende der Hauptquest durch riesengroße Klappe und völlige Respektlosigkeit äußerst negativ auf, nachdem sie anfangs noch aus Ehrfurcht vor dem Drachenblut fast auf den Knien rutschten. Zu allem Überfluß soll man auch noch einen Drachen töten, der einem absolut nichts getan hat. Übrigens die einzige Stelle, an der ich regelmäßig gecheated habe (Drache lebt, Quest erledigt), so schön sind die Beiden nun auch wieder nicht.

    Sehr schön auch der Fall, wenn man als Erzmagier einige vernachlässigte Nebenquests nachholen möchte. Unter anderem darf man dann im Auftrag eines Untergebenen die örtlichen Fokuspunkte reinigen. Toiletten hätte ich allerdings noch besser gefunden.

    LG naddy
    Er versuchte den Mangel an Intelligenz mit dem Mangel an Charakter auszugleichen
    naddy is online now
  17. #17 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    kleines Dorf in Mittelsachsen
    Posts
    171
    Wo wir gerade dabei sind, die schlimmsten Fälle von "Hier hat jemand keine Ahnung, mit wem er sich gerade anlegt" aufzuzählen:

    Die Thalmor schicken einem ein Assassinenteam von drei Leuten auf den Hals, die müssen schon ziemlich bescheuert und/oder verzweifelt sein, um so einem Befehl Folge zu leisten.

    Serana von Volkihar nennt mich in Gegenwart ihrer Familie ein "Sterbliches Wesen", ich bin eine Drachenseele in einer Burg voller Vampire, ich glaub, da hat ihr jemand die Bedeutung der Worte "Untod" und "Unsterblich" grundsätzlich falsch erklärt.

    Harkon von Volkihar beschimpft Serana in meiner Gegenwart mit: "Endlich zeigt dieser Drache seine Klauen", bescheuerter geht's ja wohl nicht mehr, WER IST HIER DER DRACHEN?
    Fusselbirne is offline
  18. #18 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    kleines Dorf in Mittelsachsen
    Posts
    171
    Achso und über meine Meinung zu den Klingen, siehe meine Einträge zum Thema: "die nervigsten Leute in Skyrim". Wenn ich mich recht erinnere, stehen die ganz oben.

    Und zu der Sache mit den Toiletten: Die Begriffe "Fokus" und "Locus" unterscheiden sich in der Aussprache jetzt auch nicht allzu stark... Ist womöglich sogar ein Easteregg, auf das du da gestoßen bist.
    Fusselbirne is offline
  19. #19 Reply With Quote
    Kämpfer
    Join Date
    Feb 2019
    Posts
    359
    Quote Originally Posted by Fusselbirne View Post
    Wo wir gerade dabei sind, die schlimmsten Fälle von "Hier hat jemand keine Ahnung, mit wem er sich gerade anlegt" aufzuzählen:

    Die Thalmor schicken einem ein Assassinenteam von drei Leuten auf den Hals, die müssen schon ziemlich bescheuert und/oder verzweifelt sein, um so einem Befehl Folge zu leisten.

    Serana von Volkihar nennt mich in Gegenwart ihrer Familie ein "Sterbliches Wesen", ich bin eine Drachenseele in einer Burg voller Vampire, ich glaub, da hat ihr jemand die Bedeutung der Worte "Untod" und "Unsterblich" grundsätzlich falsch erklärt.

    Harkon von Volkihar beschimpft Serana in meiner Gegenwart mit: "Endlich zeigt dieser Drache seine Klauen", bescheuerter geht's ja wohl nicht mehr, WER IST HIER DER DRACHEN?
    -Auf dem Boden roll vor Lachen-

    Völlig richtig!!! Auch immer geil: wenn die Ladenbesitzer dich blöd anmachen von wegen: "Wer hier klaut stirbt!"
    Kann er gerne mal versuchen!

    (Wobei mir diese blöden Vokuhila-Vampiere langsam auf nicht vorhandene Körperteile gehen... Ständig überfallen die mich, nirgendwo kann man entspannt spazieren gehen... Olle Kackbratzen! -Sorry!-)
    Brida is offline
  20. #20 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    kleines Dorf in Mittelsachsen
    Posts
    171
    Du solltest die Dämmerwachtquestline auf deiner To-Do-Liste hochschieben. Erstens bekommst du da mit den Armbrüsten auch für Anfänger vernichtende Waffen und zweitens nimmt danach die Dichte an Vampiren und Kurieren mit Kondolenzbriefen in Himmelsrand deutlich ab.

    Und was die Ladenbesitzer betrifft: Kennst du schon die Geschichte mit dem Korb oder Eimer?
    Fusselbirne is offline
Page 1 of 3 123 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •