Ergebnis 1 bis 15 von 15

Grafikkarte: GeForxe RTX 2060 oder 2070

  1. #1 Zitieren
    fmSiW! Avatar von Gwydion
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Farindel
    Beiträge
    4.402
    Da ich meinen Rechner jüngst mit neuer CPU, mehr Ram und neuem Mainboard (wegen der neuen CPU nötig) aufgerüstet habe, soweit es das Budget zuließ, steht nun die alte Grafikkarte mal an ersetzt zu werden.

    Jetzt habe ich im Prinzip zwei Modelle an Chipsätzen im Blick, beide von Nvidia: die neue RTX 2060 oder die neue RTX 2070.
    Der Vorteil der 2070 ist, dass sie 8GB VRAM hat, die 2060 nur 6. Allerdings ist die 2070 nur minimal flotter als die 2060, kostet dafür aber nen guten Hunderter mehr.

    Eigentlich wollte ich nicht mehr als 400€ ausgeben. Für den 2060 Chipsatz gibt es eine günstige, kleine Karte von Palit für ca 350€. Für die 2070 müsste ich mindestens 480€ rechnen.

    Also: eigentlich will ich nicht so viel Kohle ausgeben. Die 2060 leistet den Tests nach gute Arbeit, hat aber nur 6GB.

    Frage: Soll ich die 130 € mehr in die Hand nehmen für eine Karte, die minimal schneller ist und 2GB VRAM mehr hat?

    [Bild: dIeWtpWohHGn7UltzrGiWeltenwandler.gif]
    Redsonja: "Hauptsache Sauerei."
    Gwydion ist offline

  2. #2 Zitieren
    Legende Avatar von Morrich
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7.220
    In welcher Auflösung spielst du denn?
    Von welcher Karte aus möchtest du denn upgraden?

    Die RTX2060 ist aus meiner Sicht keine empfehlenswerte Karte. Ja, die Rohleistung der GPU an sich ist recht hoch, aber sie reicht dennoch nicht aus um das von NVidia so massiv beworbene Raytracing Feature wirklich ausspielen zu können.
    Damit hat ja selbst eine RTX2080 ihre liebe Mühe.
    Zudem bietet die Karte halt nur 6GB VRAM. Das mag im Hier und Jetzt für FullHD völlig ausreichend sein und reicht aktuell auch für WQHD in vielen Titeln noch aus, wenn man keine FPS Wunder erwartet. Aber man kauft eine Grafikkarte ja nicht nur für Heute, sondern möchte sie i.d.R ein paar Jahre nutzen.
    Spätestens in zwei Jahren werden aber auch wieder neue Konsolen kommen, die bessere Hardware nutzen und spätestens dann wird sich auch bei den PC Spielen wieder die Situation einstellen, dass deutlich mehr Speicher verlangt wird.
    Mit den entsprechenden Einstellungen und spätestens mit ein paar Grafikmods bekommt man auch heute die 6GB schon in FullHD locker voll.

    NVidia hat hier einen (für sie) klugen Schachzug angewendet. Sie haben einer an sich schnellen Karte einfach weniger Speicher verpasst um viele Kunden dazu zu nötigen, die teurere RTX2070 zu kaufen, wenn sie mehr Speicher wollen. Eine Frechheit aus meiner Sicht.

    Ich persönlich würde dir empfehlen, dich nach einer günstigen GTX1070 umzuschauen. Die hat nicht viel weniger GPU Leistung als die RTX2060, besitzt aber ebenfalls 8GB Speicher und ist somit zukunftssicherer als die RTX2060.
    Bei notebooksbilliger.de gibt es aktuell ein recht günstiges Angebot: KLICK.
    Desktop: Nanoxia DeepSilence 1/ AMD Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3 / AsRock AB350 Pro4 / Sapphire Nitro+ RX570 4GB / 16GB Crucial Ballistix Sport LT 2666 MHz / Crucial MX100 256GB 2,5" SSD / Crucial MX500 500GB M.2 SSD
    Cooler Master V550S/ Teufel Concept E Magnum PE
    NODbook: Lenovo ThinkPad E585 - Ryzen 5 2500U/ 16GB DDR4 2400MHz/ Vega 8/ 256GB PCIe SSD/ 500GB Crucial MX500


    Ja, verdammt, ich bin AMD Fanboy!!!
    Morrich ist offline

  3. #3 Zitieren
    fmSiW! Avatar von Gwydion
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Farindel
    Beiträge
    4.402
    Moin Morrich!

    Ich spiele mit einer Auflösung von 1920 x 1080.
    Meine "aktuelle" Grafikkarte ist eine Sapphire Dual-X R9 280X mit 3GB VRAM, also wäre jede Karte eine Verbesserung zu dieser ^^°

    Die GTX 1070 hatte ich erst auf dem Schirm, aber ich bin etwas unsicher, weil die RTX 2060 doch die aktuellere ist und ich auf Game Debate gesehen habe, dass die 2060 bei den meisten Spielen doch ein paar FPS mehr leistet, trotz weniger VRAM. Die 1070 ist jetzt halt doch schon seit 2016 auf dem Markt, die 2060 ist aktueller. Und wenn ich ne neue Karte hole, wollte ich schon möglichst aktuelles Zeug kaufen.

    [Bild: dIeWtpWohHGn7UltzrGiWeltenwandler.gif]
    Redsonja: "Hauptsache Sauerei."
    Gwydion ist offline Geändert von Gwydion (14.02.2019 um 12:11 Uhr)

  4. #4 Zitieren
    Badewannen-Mod  Avatar von Juli Karen
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    In einer südlichen Wanne
    Beiträge
    12.004
    Joah, ist einfach ne verdammt schlechte Zeit für eine neue GPU.

    Was deinen Einwand gegen ältere Serien betrifft kann ich absolut nachvollziehen, zumal die 1070 in etwa soweit unterhalb der 2060 liegt, wie diese unterhalb der 2070, die 1070Ti hingegen als Neuware deutlich mehr kostet und auch die 1070 (als Neuware) etwa gleich viel, wie die 2060.

    Wenn keine Gebrauchtware für dich in Frage kommt, wäre ggf. noch die Überlegung, auf eine Vega auszuweichen. Die Vega 56 hat ebenfalls 8GB VRAM, allerdings auch einen deutlich höheren Verbauch. Leistungsmäßig läge sie in der Mitte zwischen 1070 und 2060 und bewegt sich preislich im Bereich der 2060.
    Dank & Gruß, JK
    -------------------------------------------------------------------
    (Entschuldigt bitte, aber ich kann mit Freundschaftslisten nicht viel anfangen. Daher sind Freundschaftsanfragen an mich zwecklos! Sorry)

    "2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die Dummheit des Menschen.
    Aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher!" (A. Einstein)
    Juli Karen ist offline

  5. #5 Zitieren
    fmSiW! Avatar von Gwydion
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Farindel
    Beiträge
    4.402
    Zitat Zitat von Juli Karen Beitrag anzeigen
    Joah, ist einfach ne verdammt schlechte Zeit für eine neue GPU.

    Was deinen Einwand gegen ältere Serien betrifft kann ich absolut nachvollziehen, zumal die 1070 in etwa soweit unterhalb der 2060 liegt, wie diese unterhalb der 2070, die 1070Ti hingegen als Neuware deutlich mehr kostet und auch die 1070 (als Neuware) etwa gleich viel, wie die 2060.

    Wenn keine Gebrauchtware für dich in Frage kommt, wäre ggf. noch die Überlegung, auf eine Vega auszuweichen. Die Vega 56 hat ebenfalls 8GB VRAM, allerdings auch einen deutlich höheren Verbauch. Leistungsmäßig läge sie in der Mitte zwischen 1070 und 2060 und bewegt sich preislich im Bereich der 2060.
    Grüß dich,

    der höhere Verbrauch ist tatsächlich ein kleines Problem, weil mein Netzteil nich sooo mega fett ist ^^° Und da das erst neu war nach Defekt, wollte ich das nich unbedingt schon wieder austauschen. Leider schwimme ich nich im Geld ^^°

    [Bild: dIeWtpWohHGn7UltzrGiWeltenwandler.gif]
    Redsonja: "Hauptsache Sauerei."
    Gwydion ist offline

  6. #6 Zitieren
    Legende Avatar von Morrich
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7.220
    Welches Netzteil isses denn genau? Das wäre schon gut zu wissen.

    Was nutzt es dir denn deiner Meinung nach, dass die RTX2060 die aktuellere Karte ist?
    Grundlegend neue Features bringt die RTX Serie nur in Form von Raytracing mit. Aber um das wirklich gescheit nutzen zu können, ist die RTX2060 schlichtweg zu schwach. Da muss man selbst in heutigen Titeln (beschränkt sich aktuell auf Battlefield V und Metro Exodus) schon deutliche Einschränkungen vornehmen bzw. an anderer Stelle die Details reduzieren um das Feature überhaupt einschalten zu können, ohne direkt massive FPS Einbrüche zu bekommen.

    Dass die RTX2060 aktueller als die GTX1070 ist, bringt dir also so gut wie nichts.

    Ja, die generelle GPU Leistung der RTX2060 liegt etwas höher und man hat in Spielen, die nicht ins Speicherlimit laufen, dann auch höhere FPS als mit der GTX1070. Aber du willst die Karte ja sicher nicht nur 1-2 Jahre nutzen, sondern wohl etwas länger, oder?
    Der Speicherbedarf der Spiele wird immer größer und selbst in FullHD bekommt man 6GB durchaus schon voll, wenn man die entsprechenden Einstellungen wählt.
    Da kannst du dir in etwa ausrechnen, wie die 6GB in 2 Jahren limitieren werden. Selbst wenn die RTX2060 dann weiterhin mehr FPS bringt, wirst du Ruckler haben, weil der volle Speicher die Frametimes ruiniert. Sogenannte "Mikroruckler".
    Dann bist du gezwungen trotz hoher FPS die Details von bspw. Texturen zu verringern, damit der Speicher nicht überlastet wird.

    Die RTX 2060 ist einfach ein "Speicherkrüppel". Und NVidia weiß das ganz genau! Deshalb bieten sie die RTX2070 auch soviel teurer an, obwohl sich die Mehrkosten in der Herstellung in argen Grenzen halten. Du sollst doch bitteschön die 100-150€ mehr ausgeben, wenn du die 2GB mehr Speicher haben willst.

    Leider gibt es aktuell von AMD da nicht wirklich Konkurrenzprodukte. Ok, die RX Vega Karten kosten ähnlich viel und bringen auch 8GB Speicher mit. Aber der Stromverbrauch ist da schon deutlich höher. Mit Undervolting kann man da zwar insbesondere bei der RX Vega 56 noch Einiges herausholen, aber ein Effizienzwunder wird die Karte dadurch dennoch nicht.
    Wenn du dich allerdings zum Thema Undervolting der Vega Karten belesen willst und da ein Bisschen Feintuning betreibst, kannst du damit eine feine Karte auch von AMD bekommen.

    EDIT: Bei mediamarkt.de ist gerade die Zotac Mini GTX1070 für nur 289€ im Angebot!
    Desktop: Nanoxia DeepSilence 1/ AMD Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3 / AsRock AB350 Pro4 / Sapphire Nitro+ RX570 4GB / 16GB Crucial Ballistix Sport LT 2666 MHz / Crucial MX100 256GB 2,5" SSD / Crucial MX500 500GB M.2 SSD
    Cooler Master V550S/ Teufel Concept E Magnum PE
    NODbook: Lenovo ThinkPad E585 - Ryzen 5 2500U/ 16GB DDR4 2400MHz/ Vega 8/ 256GB PCIe SSD/ 500GB Crucial MX500


    Ja, verdammt, ich bin AMD Fanboy!!!
    Morrich ist offline Geändert von Morrich (14.02.2019 um 15:44 Uhr)

  7. #7 Zitieren
    fmSiW! Avatar von Gwydion
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Farindel
    Beiträge
    4.402
    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Welches Netzteil isses denn genau? Das wäre schon gut zu wissen.
    Ein Be quiet System Power B8 mit 450 W.

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Was nutzt es dir denn deiner Meinung nach, dass die RTX2060 die aktuellere Karte ist?
    Dass sie länger unterstütz und mit Treibern versorgt wird?

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Aber du willst die Karte ja sicher nicht nur 1-2 Jahre nutzen, sondern wohl etwas länger, oder?
    Aber ist es genau deswegen dann nicht besser, eine Karte zu nehmen, die in 2 Jahren dann nicht schon 5 Jahre alt sein wird?
    Ich mein, ich bin jetzt kein PC-Profi, aber für mich klingt das irgendwie logisch ^^°

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Die RTX 2060 ist einfach ein "Speicherkrüppel". Und NVidia weiß das ganz genau! Deshalb bieten sie die RTX2070 auch soviel teurer an, obwohl sich die Mehrkosten in der Herstellung in argen Grenzen halten. Du sollst doch bitteschön die 100-150€ mehr ausgeben, wenn du die 2GB mehr Speicher haben willst.
    Ja, ich gebe zu, die Preispolitik von NVidia ist schon echt fragwürdig mittlerweile...

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Wenn du dich allerdings zum Thema Undervolting der Vega Karten belesen willst und da ein Bisschen Feintuning betreibst, kannst du damit eine feine Karte auch von AMD bekommen.
    Leider bin ich wie gesagt nicht so der Technikfreak... ich mach auch kein Overclocking oder so ^^° An sowas trau ich mich nich ran.


    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    EDIT: Bei mediamarkt.de ist gerade die Zotac Mini GTX1070 für nur 289€ im Angebot!
    Jaaaaa, die hatte ich auch schon auf dem Schirm... hmmm... und der Preis ist echt unschlagbar Danke fürs Raussuchen auf jeden Fall!

    [Bild: dIeWtpWohHGn7UltzrGiWeltenwandler.gif]
    Redsonja: "Hauptsache Sauerei."
    Gwydion ist offline

  8. #8 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von The Trickster
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    2.568
    Für mich macht es keinen Sinn, eine Karte für mehr Geld zu kaufen, die weniger FPS bringt. 6 GB VRam wird noch für einige Jahre ausreichend sein.

    P.S.: Die Mini wäre vielleicht noch eine Alternative.
    Did you think those ancient phrases were mere words, Manfool? Look at me!
    I am The Woodsie Lord, The Trickster of legend!
    The Trickster ist offline

  9. #9 Zitieren
    Legende Avatar von Morrich
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7.220
    Zitat Zitat von Gwydion Beitrag anzeigen
    Dass sie länger unterstütz und mit Treibern versorgt wird?


    Aber ist es genau deswegen dann nicht besser, eine Karte zu nehmen, die in 2 Jahren dann nicht schon 5 Jahre alt sein wird?
    Ich mein, ich bin jetzt kein PC-Profi, aber für mich klingt das irgendwie logisch ^^°
    Die Karten werden viele Jahre mit Treibern versorgt. Da brauchst du dir keine Gedanken machen.

    Die Aktualität einer Karte ist doch dafür nicht vorranging von Belang. Wenn du dir eine aktuelle Low End Karte kaufst, wirst du daran auch weniger lange Freude haben, als an einer älteren Karte, die aus der Oberklasse stammt und somit viel mehr Leistung bietet.
    Desktop: Nanoxia DeepSilence 1/ AMD Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3 / AsRock AB350 Pro4 / Sapphire Nitro+ RX570 4GB / 16GB Crucial Ballistix Sport LT 2666 MHz / Crucial MX100 256GB 2,5" SSD / Crucial MX500 500GB M.2 SSD
    Cooler Master V550S/ Teufel Concept E Magnum PE
    NODbook: Lenovo ThinkPad E585 - Ryzen 5 2500U/ 16GB DDR4 2400MHz/ Vega 8/ 256GB PCIe SSD/ 500GB Crucial MX500


    Ja, verdammt, ich bin AMD Fanboy!!!
    Morrich ist offline

  10. #10 Zitieren
    Legende Avatar von Morrich
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7.220
    Zitat Zitat von The Trickster Beitrag anzeigen
    Für mich macht es keinen Sinn, eine Karte für mehr Geld zu kaufen, die weniger FPS bringt. 6 GB VRam wird noch für einige Jahre ausreichend sein.
    FPS allein sind aber nicht alles. Wie oft muss man das eigentlich noch erklären? Dir bringen auch 1000 FPS einen absoluten Scheissdreck, wenn der Speicher limitiert und somit die Frametimes so schlecht ausfallen, dass du Mikroruckler bekommt. Dann läuft das Spiel eben nicht flüssig.

    Dass 6GB noch "einige Jahre" ausreichen, ist doch bereits widerlegt. In FullHD und den Spielen "out of the Box" mag das aktuell vielleicht der Fall sein. Aber sobald man auch nur mal eine Texturmod nutzt, kann sich das bereits heute schnell ändern.
    Für WQHD reichen 6GB schon heute nur bedingt aus.
    Mindestens 4GB Speicher sind ja heute für FullHD schon die Empfehlung.

    In Spielen wie Rise of the Tomb Raider sollen es heute schon 6GB Speicher für höchste Texturdetails sein. Das High Res Texture Pack für Kingdom Come Deliverance will auch 6GB VRAM haben.

    Also erzähle bitte nicht, dass 6GB noch einige Jahre ausreichend sein werden. Es stimmt einfach nicht.
    Desktop: Nanoxia DeepSilence 1/ AMD Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3 / AsRock AB350 Pro4 / Sapphire Nitro+ RX570 4GB / 16GB Crucial Ballistix Sport LT 2666 MHz / Crucial MX100 256GB 2,5" SSD / Crucial MX500 500GB M.2 SSD
    Cooler Master V550S/ Teufel Concept E Magnum PE
    NODbook: Lenovo ThinkPad E585 - Ryzen 5 2500U/ 16GB DDR4 2400MHz/ Vega 8/ 256GB PCIe SSD/ 500GB Crucial MX500


    Ja, verdammt, ich bin AMD Fanboy!!!
    Morrich ist offline

  11. #11 Zitieren
    Springshield  Avatar von Homerclon
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Springfield ;)
    Beiträge
    9.203
    Bei der 2060 bringt es nichts das diese neuer ist als die 1000er oder Vega-Reihe, durch die 6GB VRAM muss man diese früher wieder ersetzen, oder eher früher als später mit matschigen Texturen* spielen.
    Texturen machen mMn. immer noch den Löwenanteil an der Grafik aus, und für höher aufgelöste Texturen braucht man auch viel VRAM.
    Mit der kommenden Konsolengeneration (2020/2021) werden die (V)RAM-Anforderungen bei Crossplattform-Titel auch wieder steigen, denn diese bekommen auch mehr RAM als die aktuellen haben.

    Die einzige 6GB-GraKa die ich aktuell noch empfehlen würde, wäre die 1060. Und selbst, da würde ich auf die mit 8GB ausgestattete 580 verweisen.


    *Einige Spiele setzen mittlerweile auf ein Textur-Streaming. Da fallen dann zwar nicht die FPS, und auch die Frametimes kaum, dafür hat man stellenweise matschige Texturen bis diese nachgeladen wurden. Das kann deutlich auffallen (gerade wenn man die Textur-Detailstufe zu Hoch für die eigene Hardware wählt), oder kaum auffallen.

    - Medieval 2 Total War - Gildenführer
    - 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
    Homerclon ist offline

  12. #12 Zitieren
    fmSiW! Avatar von Gwydion
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Farindel
    Beiträge
    4.402
    Also ich bei dem Preis habe ich mich jetzt doch für die GTX 1070 entschieden... Leider kommt sie erst in zwei Wochen ^^°
    Naja.

    [Bild: dIeWtpWohHGn7UltzrGiWeltenwandler.gif]
    Redsonja: "Hauptsache Sauerei."
    Gwydion ist offline

  13. #13 Zitieren
    Legende Avatar von Morrich
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7.220
    Naja, du hast es so lange mit der 280X ausgehalten, da machen doch 2 Wochen den Braten nun auch nicht fett, oder?

    Ich denke, das war die beste Entscheidung. Zu diesem Preis ist die GTX1070 aktuell unschlagbar.
    Sollte die Kühlung dir ab Werk zu laut sein, dann passe die Lüfterkurve per Softwaretool manuell an. Da lässt sich noch so Einiges rausholen (sofern bei NVidia endlich mal eine freie Einstellung möglich ist und man nicht auf einen bestimmten Mindestewert festgenagelt ist)
    Desktop: Nanoxia DeepSilence 1/ AMD Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3 / AsRock AB350 Pro4 / Sapphire Nitro+ RX570 4GB / 16GB Crucial Ballistix Sport LT 2666 MHz / Crucial MX100 256GB 2,5" SSD / Crucial MX500 500GB M.2 SSD
    Cooler Master V550S/ Teufel Concept E Magnum PE
    NODbook: Lenovo ThinkPad E585 - Ryzen 5 2500U/ 16GB DDR4 2400MHz/ Vega 8/ 256GB PCIe SSD/ 500GB Crucial MX500


    Ja, verdammt, ich bin AMD Fanboy!!!
    Morrich ist offline Geändert von Morrich (15.02.2019 um 01:44 Uhr)

  14. #14 Zitieren
    fmSiW! Avatar von Gwydion
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Farindel
    Beiträge
    4.402
    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Naja, du hast es so lange mit der 280X ausgehalten, da machen doch 2 Wochen den Braten nun auch nicht fett, oder?

    Ich denke, das war die beste Entscheidung. Zu diesem Preis ist die GTX1070 aktuell unschlagbar.
    Sollte die Kühlung dir ab Werk zu laut sein, dann passe die Lüfterkurve per Softwaretool manuell an. Da lässt sich noch so Einiges rausholen (sofern bei NVidia endlich mal eine freie Einstellung möglich ist und man nicht auf einen bestimmten Mindestewert festgenagelt ist)
    Am sich nicht, das stimmt. Und sollte ich doch in Exodus mal reinschauen wollen gleich, schafft meine alte GraKa eventuell die Minimalanforderungen immer noch

    Ja, das schaue ich mir dann mal an. Aber viel lauter, als meine jetzige unter Last grad wird, wird sie auch nich sein ^^°

    [Bild: dIeWtpWohHGn7UltzrGiWeltenwandler.gif]
    Redsonja: "Hauptsache Sauerei."
    Gwydion ist offline

  15. #15 Zitieren
    Badewannen-Mod  Avatar von Juli Karen
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    In einer südlichen Wanne
    Beiträge
    12.004
    Auf die Frage nach dem NT:
    Zitat Zitat von Gwydion Beitrag anzeigen
    Ein Be quiet System Power B8 mit 450 W.
    (...)
    Hm, halte ich persönlich eher für suboptimal, da m.W. noch ohne DC-to-DC Technik.
    Dank & Gruß, JK
    -------------------------------------------------------------------
    (Entschuldigt bitte, aber ich kann mit Freundschaftslisten nicht viel anfangen. Daher sind Freundschaftsanfragen an mich zwecklos! Sorry)

    "2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die Dummheit des Menschen.
    Aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher!" (A. Einstein)
    Juli Karen ist offline

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •