Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Almanach-Zone Spirit of Gothic

 

Page 1 of 4 1234 Last »
Results 1 to 20 of 61
  1. View Forum Posts #1 Reply With Quote
    an exciting experience  OldCoin's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    bei Bremen und auf Sythera
    Posts
    4,247
     
    OldCoin is offline

    Lob, Kritik und sonstiges

    Ich werde hier immer mal wieder reinschreiben, was mir so auffällt.

    Lob:
    Definitiv ein Mesh der Spitzenklasse und die Bespacerung ist die beste Arbeit, die ich je bei Gothic gesehen habe. Und auch klar gegenüber dem Original besser. Dies gilt aber auch für das Mesh selbst. Das Ödland ist bspw. in seiner Struktur ein interessanteres Jhakendar, da es abwechslungsreicher ist und es noch mehr zu entdecken gibt. Alleine diese vielen kleinen versteckten Locations in der gesamten Welt (soweit ich sie bisher erkunden durfte) sind einfach toll.

    Die Sprachausgabe ist bisher sehr gut und auch die Formulierungen der Dialoge sind durchweg gelungen. Dies gilt auch für den Helden, der seine ganz eigene Art hat mit den Leuten umzugehen. Sehr schön geschrieben.

    Ihr wisst wirklich, wie die Spieler ticken! Auf wie vielen Felsen oder Bedachungen ich schon herumgeklettert bin. Und es hat sich fast immer gelohnt. Mal ist es eine Werkzeugkiste, mal ein Trank oder auch eine Geige. Die Spieler, die sich die Mühe machen werden belohnt. Das gefällt mir richtig gut und es macht dann eben auch Spaß.

    Das Tagebuch ist gut geschrieben, man bekommt immer die Infos, die man braucht.

    Bin jetzt noch gildenlos und in Kap. 1, kann dem freien Lager und den Rekruten beitreten. Arbeite momentan an den Aufnahmequests des Klosters und da kommt der erste Kritikpunkt.

    Kritik

    Ich soll im Armenviertel drei arbeitslose Bürger anheuern um die Hütten im Kloster zu reparieren? Klar doch, mache ich gerne. Denn dann geht es diesen Bürgern des UV schon mal besser. Doch was passiert? Ihr spawnt drei neue NPCs. Das gefällt mir persönlich überhaupt nicht. Hier hätte es mir viel besser gefallen, wenn ich von den bereits bekannten arbeitslosen Bürgern drei Leuten hätte helfen können. Und falls ihr denkt, dann ist das UV doch zu leer (was ich nicht so sehe) , dann hätte ich es mit „Neuankömmlingen“ aufgestockt. Denn so nehmt ihr dem Spieler das Gefühl zumindest einigen wenigen „Menschen“ des UVs wirklich geholfen zu haben. Dadurch verliert der Auftrag für mich persönlich gewaltig an Glaubwürdigkeit, was ich sehr schade finde, denn die Grundidee gefällt mir richtig gut.

    Bugs

    Die bereits bekannten:
    Map verschwindet
    Die Quests mit dem vergifteten Boten. Aufgrund meiner Spielweise war der aber schon tot, bevor ich überhaupt den Auftrag von Geoff erhielt.
    Wenn ich die Geige benutzen möchte, dupliziert sie sich, kann man – denke ich – endlos reproduzieren
    (Alles nichts dramatisch)

    Das Sythera-Mod-Team sucht derzeit nur noch einen weiteren netten Kollegen / Kollegin zur Erstellung von Gebäude-Meshs. Weitere Infos in der Jobbörse.

  2. View Forum Posts #2 Reply With Quote
    Lehrling detREy's Avatar
    Join Date
    Jan 2014
    Posts
    20
     
    detREy is offline
    Quote Originally Posted by OldCoin View Post
    Kritik

    Ich soll im Armenviertel drei arbeitslose Bürger anheuern um die Hütten im Kloster zu reparieren? Klar doch, mache ich gerne. Denn dann geht es diesen Bürgern des UV schon mal besser. Doch was passiert? Ihr spawnt drei neue NPCs. Das gefällt mir persönlich überhaupt nicht. Hier hätte es mir viel besser gefallen, wenn ich von den bereits bekannten arbeitslosen Bürgern drei Leuten hätte helfen können. Und falls ihr denkt, dann ist das UV doch zu leer (was ich nicht so sehe) , dann hätte ich es mit „Neuankömmlingen“ aufgestockt. Denn so nehmt ihr dem Spieler das Gefühl zumindest einigen wenigen „Menschen“ des UVs wirklich geholfen zu haben. Dadurch verliert der Auftrag für mich persönlich gewaltig an Glaubwürdigkeit, was ich sehr schade finde, denn die Grundidee gefällt mir richtig gut.

    Ich wage mal fast zu behaupten, dass neue NPCs gespawnt werden da es später im Spielverlauf eine weitere Quest gibt, die von einem verlangt mit arbeitslosen Bürgern zu interagieren. Kann gut sein das es dort evt. irgendwie konflikte im scripting gab? Das kann dir aber natürlich nur jemand aus dem Mod Team bestätigen.

  3. View Forum Posts #3 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Dec 2018
    Posts
    12
     
    Jurgen is offline
    Oder es werden neue Bürger gespawnt, weil einige Spieler die armen unschuldigen Bürger vielleicht bis dahin schon umgebracht haben.

  4. View Forum Posts #4 Reply With Quote
    Drachentöter Eiskönig's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    Zonenrandgebiet
    Posts
    4,597
     
    Eiskönig is offline
    Quote Originally Posted by OldCoin View Post
    ...
    Kritik

    Ich soll im Armenviertel drei arbeitslose Bürger anheuern um die Hütten im Kloster zu reparieren? Klar doch, mache ich gerne. Denn dann geht es diesen Bürgern des UV schon mal besser. Doch was passiert? Ihr spawnt drei neue NPCs. Das gefällt mir persönlich überhaupt nicht. Hier hätte es mir viel besser gefallen, wenn ich von den bereits bekannten arbeitslosen Bürgern drei Leuten hätte helfen können. Und falls ihr denkt, dann ist das UV doch zu leer (was ich nicht so sehe) , dann hätte ich es mit „Neuankömmlingen“ aufgestockt. Denn so nehmt ihr dem Spieler das Gefühl zumindest einigen wenigen „Menschen“ des UVs wirklich geholfen zu haben. Dadurch verliert der Auftrag für mich persönlich gewaltig an Glaubwürdigkeit, was ich sehr schade finde, denn die Grundidee gefällt mir richtig gut.
    ..
    Quote Originally Posted by Jurgen View Post
    Oder es werden neue Bürger gespawnt, weil einige Spieler die armen unschuldigen Bürger vielleicht bis dahin schon umgebracht haben.
    Die Quest stammt nicht vom aktuellen Team sondern ist sehr viel älter deshalb kann ich niemand mehr fragen sondern die möglichen Motive nur vermuten.
    - Der Held sucht primär Arbeiter für das Kloster um seinen eigenen Auftrag zu erfüllen und weniger, um den Arbeitslosen im UV zu helfen.
    - Questrelevante NPC müssen entweder (relativ) unsterblich sein oder pünktlich zum Queststart neu gespawnt werden da es immer einige "Helden" gibt, die mit Kill unschuldiger Bürger EXP machen wollen bzw. einfach alles ausprobieren d.h. ein Neuspawn ist stets die sichere Variante.
    - die "alten Sachen" haben wir nur in "extremen Fällen" begradigt/beseitigt, es gab z.B. im Krep einen Bauerntrinkverein, dem der Held massenhaft Bier und Fleisch bringen sollte und der Knecht Holga auf dem Weg zur GM schürfte ursprünglich in der Höhle des Nächtlichen Jägers, um einen Tunnel zum FL zu bauen.

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Am eigenen Kopf führt kein Weg vorbei ...

  5. View Forum Posts #5 Reply With Quote
    Legend of Ahssûn TheEternal's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Location
    Stuttgart
    Posts
    4,172
     
    TheEternal is offline
    Wie Eiskönig schon sagte, die Quest ist vom alten Team. Irgendwo muss man einfach einen Schlussstrich ziehen und anfangen sich aufs Ende zuzubewegen, statt jede Unstimmigkeit in der Mod zu überarbeiten.
    Wir hätten noch so viele Sachen, die nicht stimmig sind und verbessert werden könnten.

    Das Andere ist eben, dass es viele möglichkeiten gibt, dass die Arbeitslosen vor der Quest verschwinden/getötet werden etc. Da es eine Hauptquest für die Klosteraufnahme ist, muss die Quest also machbar sein, sonst bleibt der Spieler stecken. Das Spawnen der Arbeitslosen ist da also eine sichere Notlösung. Das es nicht besonders immersiv ist, das ist uns klar.
    Ich hasse sowas auch.
    [Bild: LoA_Banner_Skyline2.jpg]
    LoA Website
    Checkout Cloudevo: unlimited Cloud-Drive


  6. View Forum Posts #6 Reply With Quote
    General Arthonius's Avatar
    Join Date
    Jan 2006
    Posts
    3,954
     
    Arthonius is offline
    Vielen Dank für die Blumen, OldCoin

    Die "neuen" Arbeitslosen sind zudem erforderlich, denn
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    die anderen Arbeitslosen können in einer anderen Quest in Lohn und Brot gebracht werden. Aber mehr verrate ich nicht

  7. View Forum Posts #7 Reply With Quote
    General Kersoph's Avatar
    Join Date
    Jul 2010
    Posts
    3,034
     
    Kersoph is offline
    Danke für das Feedback, OldCoin! Besonders auch den Punkt mit den Dialogen und dem Tagebuch.
    Schön, dass es gefällt. An den Fehlerbehebungen sind wir drann.

  8. View Forum Posts #8 Reply With Quote
    an exciting experience  OldCoin's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    bei Bremen und auf Sythera
    Posts
    4,247
     
    OldCoin is offline
    So. Bin soeben nach 62 Stunden Spielzeit in Kapitel 2 angekommen und habe mich dem Freien Lager angeschlossen.

    Hatte aber, wie bereits erwähnt, bis Stufe 18 nur wenige Quests erledigt, dafür aber so viel wie möglich erkundet. Wen es interessiert: Abgesehen von den blau umrandeten Bereichen plus den Subleveln habe ich alle Viecher getötet.

    VORSICHT: SPOILER!

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)


    Dies gilt auch für die Insel. An den Stellen an denen ich fortgeschickt wurde habe ich es akzeptiert. Ausnahme ist der Sumpf im Norden, denn da kommt man auf einem anderen Weg hin. Aber dazu später.

    Nicht getötet: Bis auf drei Warge leben die Biester noch, die beiden Feuerwarane auf der Insel sehen auch noch sehr lebendig aus, nur zwei Skelette erledigt (Niedere sind fast alle tot) und die beiden entdeckten Drachensnapper erfreuen sich auch noch ihres Lebens. Trolle, Schattenläufer, Goblinskelette, Sumpfgolems, - haie, Alligatoren, Wölfe und Co: Alle tot. Falls von Interesse, hier das SaveGame.

    https://www.file-upload.net/download...A_Save.7z.html

    Zur von mir erwähnten Kritik mit den Arbeitslosen, das ist ja jetzt kein Riesenkritikpunkt. Mir gefiel nur nicht ausgerechnet den besser gekleideten Arbeitslosen den Job zu offerieren. Hätten die neu gespawnten NPCs ebenfalls ärmliche Kleidung getragen wäre es mir vielleicht noch nicht einmal aufgefallen. Also diesen neuen NPCs andere Klamotten verpassen und alles ist gut. Wäre für den geplanten Patch kein zeitraubender Aufwand. Die anderen neu gespawnten NPCs haben das Bild ja auch nicht gestört.

    Hier aber gleich der nächste kleine mögliche Kritikpunkt.

    Dieser ist mit Vorsicht zu genießen, da ich LoA unbedingt weiter zocken wollte, aber auf dem zweiten Monitor zeitgleich Handball-WM lief. Hier kann ich also irren, da ich nicht 100%ig bei der Sache war.

    Es handelt sich um den Auftrag Friedhofsbesuch von Riscaso, dort habe ich gefühlt ähnliches wie bei den Arbeitslosen erlebt. Der Typ hat sich von der Welt zurückgezogen, hadert mit der Vergangenheit und trauert um Frau und Kind. Sein Messer auf dem Friedhof besorgen, klar – kein Problem. …. Frau und Baby sind jetzt Untote? O.k., und ich bin gezwungen sie zu killen … sehr ungern. Da hätte ich mir eine Alternative gewünscht. Auf dem Weg zurück zu Riscaso dachte ich mir noch: Der arme Kerl. Das seine Frau und sein Kind ihr „Leben“ als Untote fristeten erzähle ich ihm bestimmt nicht. Der hat so schon genug an seinem Büttel zu tragen. Und dann auch noch der Freitod? Nein, das behalte ich für mich. Manchmal sollten Dinge nicht genannt werden. Doch bei Riscaso angekommen werde ich dazu gezwungen ihm genau das zu erzählen. Na ja, den Brief konnte ich ihm ja ersparen, wenigstens etwas. Auch das kein großer Kritikpunkt. Ich hätte mir hier nur wirklich eine alternative Lösung gewünscht.

    Ein weiterer Punkt: Auffallend oft (so scheint es mir) werde ich nicht gefragt, ob ich etwas bezahlen möchte, bzw. fehlt die Möglichkeit es sich noch einmal zu überlegen. Bsp. Der Hungrige Bürger, wo ich im Freudenhaus hunderte Roperi los werde ohne die Möglichkeit zu haben, dies zu überdenken (fehlende Choises). Gleiches gilt für den Erwerb der Lichtrune im Kloster für den sprechenden Gobbo Gabbok. (Auch dies ein schöner und eben auch logischer Auftrag, denn Gobbos kennen keine magischen Kreise). Und es gab ein paar mehr dieser Situationen.
    Wie gesagt, alles nichts dramatisches, mir fiel es halt nur auf.

    Sicherlich ist dies auch zum Teil meiner unorthodoxen Spielweise geschuldet, aber ich wollte vor dem questen unbedingt diese geniale Welt erkunden.

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Zum Verständnis hierzu vielleicht ein Ausschnitt meiner Erlebnisse in dieser tollen Mod:

    Mostar weist mich ab? Wo geht es denn da überhaupt hin? Zum Kloster? Hey, ich soll hier her!
    Nun gut, vielleicht finde ich ja einen anderen Weg.
    Ich kann mich inzwischen mit fast allen Gegnern messen, nur Warge, Drachensnapper und Skelette (nicht die Niederen) bedeuten meinen Tod. Selbst Schattenläufer mache ich kalt.

    Weiter im Norden … verdammt Warge, ich schleiche mich heimlich vorbei. Sie haben mich nicht gesehen. Puh, das war knapp. Och, guck mal, Warane – upps, alle tot. Eine Ruine – interessant!.
    Ein niederes Skelett? Von mir aus. Und tschüss … Aha, da geht es weiter. Wie geil ist das denn, ein kleines Ruinendorf. Der Hammer! Tolles Setting – einfach Wouw! Ich höre eine Harpie. Shit!
    Gobbo-Skelette begrüßen mich und liegen kurz darauf vor mir auf dem Boden. Wo ist die verdammte Harpie?
    Ach, da oben auf dem Dach … und was ist das (Armbrust raus, anviesieren), Mist ein Skelett. Aber Glück im Unglück, Harpie und Skelett bekämpfen sich gegenseitig und beachten mich nicht. Na denn, rein ins erste Haus: Plündern. Harpie und Skelett sind weiter mit sich beschäftigt. Alles klar, also rein ins zweite Haus: Plündern! Und schon werde ich von einem Skelett ins Jenseits befördert.
    Laden: 2. Versuch. Tot durch Skelett. Laden: 3. Versuch. Wieder tot durch Skelett.
    Nachdenken … Tränke kontrollieren. Noch 19 Lernpunkte übrig. O.k. Zurück zur Stadt, Lernpunkte verbraten, Tränkevorrat auffüllen und wieder hier her.

    Bin zurück. Diesmal schleiche ich mich einfach vorbei, nutze jede Deckung und gelange zum kleinen Stollen. Kurz aufgeräumt, weiter geht’s. Na, die Kameraden an der „Tretmühle“ lasse ich mal lieber in Ruhe. Ein Stück weiter: Noch mehr Warane. Kommt her, geliebte XP.
    Da geht ein Weg runter, na dann …
    Cool! Das ist ja der Sumpf. Ich schnetzel mich durch und plündere die Kristallhöhlen. Die Schalter ignoriere ich natürlich. Bäh, Sumpfgasdrohnen und ich Idiot habe es versäumt neue Bolzen zu kaufen. 3,2,1 … keine Bolzen mehr. (habe zwischenzeitlich das Atmen vergessen, jetzt aber wieder … ) Und nur noch den „Fitzelbogen“ mit 10 EP bei Geschick.
    Und viel schlimmer: Es wird Nacht. Hier im Sumpf soll doch irgendwo ein Lager sein – aber wo? Die Tränke werden wieder knapp, keine Bolzen im Gepäck und im Dunkeln kaum was zu erkennen. Ich muss dieses Lager, ein Bett und bestenfalls einen Händler finden. Dringend! (Schaue schon wieder mit halboffenen Mund gebannt auf den Monitor und habe das Atmen vergessen … ATMEN!) Die nächsten Sumpfgasdrohnen. Heute nicht, ihr Bastarde. Ich muss dieses Lager finden.

    Gegen 2:00 Uhr in der Nacht fand ich es dann, inkl. Bett. Leider ohne Händler, aber ich war halt einfach zu früh in der Story dort. Ihr habt keine Ahnung wie froh ich war dort ein Nickerchen zu machen um dann am nächsten Tag bei Tageslicht den restlichen Monstern den Garaus zu machen.
    Die beschriebene Sequenz (beginnend hinter dem Ruinendorf) entspricht einem kompletten InGameTag in Gothic. Und es war wirklich Spannung pur. Mir hat es Riesenspaß gemacht.

    Also liebes LoA-Team. Ihr habt wirklich eine grandiose Arbeit geleistet, vor der ich mich voller Demut verbeuge. Aber ein paar Verbesserungsmöglichkeiten gibt es halt immer.

    Das Sythera-Mod-Team sucht derzeit nur noch einen weiteren netten Kollegen / Kollegin zur Erstellung von Gebäude-Meshs. Weitere Infos in der Jobbörse.
    Last edited by OldCoin; 25.01.2019 at 04:01.

  9. View Forum Posts #9 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    Jan 2019
    Posts
    79
     
    derSpäteLex is offline
    Wow, toller Bericht. Besonders die Ruinen-Sequenz hat mir gefallen. Genauso fühle ich mich in Ahssun häufiger, wenn ich ein unbekanntes, bedrohliches Gebiet betrete.

    Moment, geht's da etwa durch? Hmm, mal nachschauen. Ganz schön finster hier! Ein Schritt vor, stehen bleiben, hat sich da was bewegt? Nächster Schritt, Gänsehaut, was ist dieses fiese Knurren von da hinten? Uff, lieber weg hier! Umdrehen, Beine in die Hand und Fersengeld. Puh ... endlich wieder sicheres Gebiet.
    Noch einen Schauer abschütteln, besser ausrüsten und einen weiteren Versuch wagen. Dieses Mal vielleicht auch besser nicht bei Nacht im Regen mit einer funzeligen Fackel!
    Blick auf die Uhr ... was? Schon 3 Uhr nachts? Hab doch gerade erst angefangen.

    Bin absolut fasziniert davon, wie LoA es schafft, diese dichte, teils bedrohliche Atmosphäre aufzubauen und aufrecht zu erhalten, obwohl man ja eigentlich jederzeit Schnellspeichern und Schnellladen kann.

    Was die Machbarkeitsgrenze der Monster (im konventionellen Zweikampf) angeht. Die sah bei mir exakt gleich aus bei vergleichbarem Spielstand.

  10. View Forum Posts #10 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    4
     
    Misse is offline
    Awesome, einfach nur Geil !!! Tolle Arbeit Danke schön und einen tiefen Knicks.

  11. View Forum Posts #11 Reply With Quote
    Legend of Ahssûn TheEternal's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Location
    Stuttgart
    Posts
    4,172
     
    TheEternal is offline
    Cool, freut uns natürlich sehr, das ihr so schöne Erfahrungen mit LoA verbinden könnt.
    [Bild: LoA_Banner_Skyline2.jpg]
    LoA Website
    Checkout Cloudevo: unlimited Cloud-Drive


  12. View Forum Posts #12 Reply With Quote
    an exciting experience  OldCoin's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    bei Bremen und auf Sythera
    Posts
    4,247
     
    OldCoin is offline
    Quote Originally Posted by TheEternal View Post
    Cool, freut uns natürlich sehr, das ihr so schöne Erfahrungen mit LoA verbinden könnt.
    Absolut. Es ist wirklich eine geniale Mod.

    Aber nun ja, es gibt natürlich auch Kritikpunkte:

    Der bisher eklatanteste ist die Grundidee der Mod, bzw. genauer gesagt, ihr Startplot.

    Als Abgesandter des Königs fange ich bei "0" an und schlage ich mich bis zur Stadt durch. Da ich mich nicht ausweisen kann und zerlumpt herum laufe ist das soweit nachvollziehbar. Der Held erwähnt ja auch - erfolglos - seinen eigentlichen Stand. Aber spätestens mit dem Betreten der Stadt würde ein Abgesandter sich einen Rekruten schnappen und seinen Vorgesetzten verlangen. Und dann den nächsthöheren usw. Allein durch die Kenntnis der Personen am Hof des Königs, bzw. deren Namen, würde er soviel Angst vor Strafen schüren, das man ihn vorlassen würde. Denn sicherlich ist auch dem höhergestelltem Militär auf Ahssun der ein oder andere Name am königlichem Hofe nicht unbekannt.
    Somit würde der Held sich auch komplett anders verhalten. Er würde sicherlich nicht vor den Toren der Stadt Holz hacken gehen sondern mit höchsten Druck auf die entscheidenden Personen Druck ausüben. Denn man wird nur Gesandter des Königs, wenn man u. a. Durchsetzungsfähigkeit nachweisen kann, denn als Gesandter soll man genau das. Die Interessen des Königs durchsetzen.
    Hier wäre es meines Erachtens besser gewesen dem Helden einen „Inkognito-Auftrag“ seitens des Königs zu erteilen und erst wenn der Prot die Gesamtsituation auf Ahssun überblickt, sich als Abgesandter erkennen zu geben. Dann würde ihm sogar der Sturm und der miese Start auf Ahssun in die Hände spielen. Denn unauffälliger geht es nicht. Auch Nebenquests würden dann erhöhten Sinn ergeben, da der Held sich hiervon möglicherweise weiterführende Infos versprechen würde.

    Und sicherlich gibt es auch noch so einige andere „Kleinigkeiten“, So gibt mir Stash aus dem Freien Lager für die Quests „Lager auffüllen“ 1000! Roperi. Ich bin ein Fremder! Nur in Lederrüstung! Meine Waffe ist auch nicht dolle! Und an der nächsten Wegbiegung erledigen mich sehr wahrscheinlich ein paar Viecher. Trotzdem erhalte ich mal so eben 1000 Roperi. Also das bezweifele ich doch stark.
    Natürlich ging es hier um den Rabatt, den man heraus handeln kann, aber da hätte es andere Möglichkeiten der Umsetzung gegeben.

    So. Genug „Erbsenzähler“-Kritik vorgetragen. Denn eure Mod ist GROSSARTIG!

    Alleine dieses Treffen auf der Pyramide im Sumpf bei Nacht war allerbestes Kino. Natürlich war die Blickrichtung der Beteiligten oft nicht richtig, aber das liegt an der (Z)Engine, nicht an euch.
    Es war fast ein kleines Filmchen, im positivsten Sinne. Und jeder Beteiligte konnte seinen Charakter vorstellen oder vertiefen. Und das ist euch absolut gelungen. Es war so glaubwürdig, so unterhaltsam und so wunderbar umgesetzt. Für mich das Beste, was ich bisher in Gothic gesehen habe. Absolut top. ...

    (Irgendwie ist mir das zu wenig des Lobes ... Als reiner Spieler von Gothic kann man nicht wissen, wie viel Mühe, Frust, Engagement und Liebe zum Detail es bedarf solch eine Sequenz auf die Beine zu stellen. Darum von mir als Modder noch ein dickes, dickes Extra-Lob. )

    Auch das spätere Gespräch bei Nacht mit Cortez in der Hausruine im Sumpf (wegen der Beinverletzung) war überraschend und richtig, richtig gut. Ich fand es eine tolle Idee der Entschleunigung, um einfach mal einem anderen Char in Ruhe zuzuhören. Habe ich bisher so in Gothic nicht erlebt und empfand es als eine tolle Idee. Hat mir sehr gut gefallen. Cortez ist mir inzwischen sogar ein wenig ans Herz gewachsen, obwohl seine Wegfindung ähnlich schlecht ist, wie die von Gorn in G1.

    Apropos gefallen …

    Ihr habt so einiges besser gemacht als Gothic 1 und 2. Dafür ein Riesen … RIESENLOB. Chapeau!
    Zwei kurze Beispiele:

    Gothic1:

    Der Tempel im Sektenlager. Endlich darf man rein und was erwartet mich dort. Yberion und Frauen, die ich nicht ansprechen darf und drei Kisten mit StandardLoot. Relativ enttäuschend.

    Freies Lager in Ahssun, der Tempel: Endlich Zutritt! Den Rest kann sich jeder selbst denken.

    Bsp. Gothic2 (Jhakendar):

    Die Wassermagier lungern herum und ich kann die ganze Arbeit machen. Und ich muss wirklich alles alleine machen. ALLES.

    Ahssun: Der Sumpf

    Ihr aber hattet die tolle Idee nicht auch noch an der vierten Ruine die Schalter drehen zu müssen, sondern zwei Alternativ-Aufträge erfüllen zu können. Ist sicherlich nur eine Kleinigkeit, Aber eigentlich eine Super-Idee. Auch das: Richtig, richtig gut.

    Es macht mir riesige Freude eure Mod zu spielen.
    Und an eure Liebe zum Detail kommt das Original auch nicht heran. Nicht mal ansatzweise.

    Über das, was die Story so hergibt kann ich noch nicht allzu viel sagen, da bin ich dran. Aber das Warten und euer Einsatz haben sich definitiv gelohnt.
    Danke an Alle, die über all die Jahre daran mitgewirkt haben.

    Eine Frage hätte ich noch:
    Sind die Teleportziele beim Orkischen Würfel optional und jederzeit abwählbar?
    Die Frage ergibt sich, da ich einen Teleport am Marktplatz von Ahssun aktiviert habe und jetzt im Unteren Viertel (also nahe dran) die nächste Möglichkeit besteht. Ich hätte aber auch gerne einen fürs Ödland und für das Eisgebiet, soweit möglich.

    Das Sythera-Mod-Team sucht derzeit nur noch einen weiteren netten Kollegen / Kollegin zur Erstellung von Gebäude-Meshs. Weitere Infos in der Jobbörse.
    Last edited by OldCoin; 31.01.2019 at 02:12.

  13. View Forum Posts #13 Reply With Quote
    now also in your universe  Milky-Way's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Posts
    13,120
     
    Milky-Way is online now
    Quote Originally Posted by OldCoin View Post
    Eine Frage hätte ich noch:
    Sind die Teleportziele beim Orkischen Würfel optional und jederzeit abwählbar?
    Die Frage ergibt sich, da ich einen Teleport am Marktplatz von Ahssun aktiviert habe und jetzt im Unteren Viertel (also nahe dran) die nächste Möglichkeit besteht. Ich hätte aber auch gerne einen fürs Ödland und für das Eisgebiet, soweit möglich.
    Du kannst bis zu 6 Punkte gleichzeitig speichern. Wenn du dann an einen Speicherpunkt kommst, kannst du einen alten Ort überschreiben. Um den alten Ort dann wieder neu zu speichern, musst du nur noch einmal zur Position zurück, an der der alte Ort gespeichert werden kann. Du brauchst dir die Punkte also nicht wirklich aufzusparen.

    Im Moment gibt es noch einen Bug, wodurch je nach Anwendungsweise teils weniger Orte gespeichert werden können. (so dass dann beim Speichern nur die Option zum Austauschen erscheint, statt den neuen Ort hinzuzufügen) Das kannst du per cheat beheben, indem du im Marvin Mode in die Konsole eingibst:
    Code:
    call seti "Tele_collected" 3
    wobei 3 hier die Zahl der tatsächlich bereits gespeicherten Orte ist -- also je nach deinem Stand anzupassen. Anführungszeichen sind wichtig, Groß-/Kleinschreibung nicht.
    Alternativ mit dem GVE die Variable Tele_collected auf den Wert 3 setzen.

  14. View Forum Posts #14 Reply With Quote
    an exciting experience  OldCoin's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    bei Bremen und auf Sythera
    Posts
    4,247
     
    OldCoin is offline
    Alles klar. Danke für die Infos, Milky-Way.

    Das Sythera-Mod-Team sucht derzeit nur noch einen weiteren netten Kollegen / Kollegin zur Erstellung von Gebäude-Meshs. Weitere Infos in der Jobbörse.

  15. View Forum Posts #15 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    Jan 2019
    Posts
    79
     
    derSpäteLex is offline
    Quote Originally Posted by OldCoin View Post
    Absolut. Es ist wirklich eine geniale Mod.

    Aber nun ja, es gibt natürlich auch Kritikpunkte:

    Der bisher eklatanteste ist die Grundidee der Mod, bzw. genauer gesagt, ihr Startplot.

    Als Abgesandter des Königs fange ich bei "0" an und schlage ich mich bis zur Stadt durch. Da ich mich nicht ausweisen kann und zerlumpt herum laufe ist das soweit nachvollziehbar. Der Held erwähnt ja auch - erfolglos - seinen eigentlichen Stand. Aber spätestens mit dem Betreten der Stadt würde ein Abgesandter sich einen Rekruten schnappen und seinen Vorgesetzten verlangen. Und dann den nächsthöheren usw. Allein durch die Kenntnis der Personen am Hof des Königs, bzw. deren Namen, würde er soviel Angst vor Strafen schüren, das man ihn vorlassen würde. Denn sicherlich ist auch dem höhergestelltem Militär auf Ahssun der ein oder andere Name am königlichem Hofe nicht unbekannt.
    Das sehe ich anders. Der Held verlangt ja zu Beginn von Argos, zum Fürsten vorgelassen zu werden. Man wird also von der höchsten Instanz abgewiesen, auf die man Zugriff hat. Und Argos ist schon in einer Position, in der Drohungen mit Konsequenzen eher wenig Erfolg bringen dürften. Zur nächsthöheren Instanz, Hamilkar, kommt man also nur mit Argos Zustimmung.
    Würde der Held sich einen Rekruten schnappen, würde der ihn wieder zu Argos schicken. Als Rekrut Argos zu übergehen, wäre Insubordination. Denn Rekruten müssen sich nicht dem Fürsten oder Hamilkar gegenüber verantworten, sondern gegenüber Argos. Gleicher Ausgang also, bzw. an Argos führt kein Weg vorbei (zumindest keine Abkürzung).

    Namedropping allein, reicht halt nicht. Zumal man annehmen kann, dass alle Internas des königlichen Hofes, die Argos vielleicht bekannt sind, auch gemeinen Bürgern bekannt sein könnten. Argos hat so viel mit höfischen Angelegenheiten zu tun, wie ein buxtehuder Polizeihauptmeister mit dem Bundestag. Da kann ja jeder kommen.

    Ist letztlich aber auch müßig. Wir können nicht wissen, wie sowas in echt ablaufen würde. Würde sicher ganz stark von den beteiligten Personen abhängen. So wie heutzutage bei Callcentern vielleicht, wenn man da den 2. Level Support verlangt.
    Die LoA Variante ist für mich aber zumindest eine, die in sich ausreichend schlüssig ist.

    Quote Originally Posted by OldCoin View Post
    Ihr habt so einiges besser gemacht als Gothic 1 und 2. Dafür ein Riesen … RIESENLOB. Chapeau!
    Jo, auf jeden Fall. Gothic 2 kommt mir im Vergleich fast wie eine Demo zu LoA vor.
    Oder, hätte PB ein eigenes Gothic 4 mit dem Gothic 2 Team als direkte Weiterentwicklung von Gothic 2 umgesetzt, wäre vielleicht etwas wie LoA mit Renderer dabei heraus gekommen. Seufz...

  16. View Forum Posts #16 Reply With Quote
    an exciting experience  OldCoin's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    bei Bremen und auf Sythera
    Posts
    4,247
     
    OldCoin is offline
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Erste FETTE! Kritik.


    Bin in Kap. 6 und erkunde die Wüste, die auch super ist. Bisher alles hübsch.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Mir dann aber Orks hinter meinen Rücken zu spawnen geht gar nicht. Es sind ja nicht nur zwei Orks, sondern zusätzlich 2 Eliten + 3 Schamanen (+/-)?
    Gothic war und ist immer bei Gegnern fair gewesen, aber auch bei Fallen. Mir war bei euch schon im unterirdischen Tempel im Sumpf aufgefallen (auf der Suche nach dem Buch), es gab keine Hinweise auf die Stachelfalle im Boden. Hier meinte ich mich trotz intensiver Suche vielleicht geirrt zu haben (was ja durchaus möglich ist), aber jetzt bei den neu gespawnten Gegnern sicher nicht.
    Würde eure Geschichte völlig losgelegt von Gothic agieren, wäre es ja in Ordnung. So aber empfinde ich es als absolutes No-Go. Dieses kleine Detail gefällt mir persönlich überhaupt nicht.


    Keine Kritik, aber eine Meinung:
    Das Eisgebiet ist wirklich
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    arg klein.


    FETTES, FETTES Lob zum Schluß.

    Die Mod ist echt der Hammer. Bärenstark, was ihr uns da geschenkt habt.
    Ich habe fast keine Nebenquests erledigt, da ich in Kap. 1 unbedingt die Gegend erkunde wollte, anschließend wollte ich die Story erleben und nun bin ich im letzten Kapitel.
    Daher werde ich, sobald ich im letzten Tempel bin LoA noch einmal von vorne beginnen und dann die Mod mit all ihren Facetten spielen.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Frage hierzu: Der letzte Tempel ist ähnlich linear wie Irdorath - ist das korrekt?


    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Frage: Wer lehrt Einhand über 60? Edit: Hat sich soeben erledigt.
    Wer lehrt Stärke über 60?
    (Die Kaserne in Ahssun habe ich nie von innen gesehen) Und ein Dutzend Echsen mit den eigenen Werten Einhand 70 und Stärke 149 zu killen ist ohne Magie quasi unmöglich.

    Das Sythera-Mod-Team sucht derzeit nur noch einen weiteren netten Kollegen / Kollegin zur Erstellung von Gebäude-Meshs. Weitere Infos in der Jobbörse.
    Last edited by OldCoin; 15.02.2019 at 22:39. Reason: Flint war so nett ...

  17. View Forum Posts #17 Reply With Quote
    Pommes Fritz lucigoth's Avatar
    Join Date
    May 2012
    Location
    Witten
    Posts
    16,147
     
    lucigoth is offline
    Quote Originally Posted by OldCoin View Post
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Erste FETTE! Kritik.


    Bin in Kap. 6 und erkunde die Wüste, die auch super ist. Bisher alles hübsch.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Mir dann aber Orks hinter meinen Rücken zu spawnen geht gar nicht. Es sind ja nicht nur zwei Orks, sondern zusätzlich 2 Eliten + 3 Schamanen (+/-)?
    Gothic war und ist immer bei Gegnern fair gewesen, aber auch bei Fallen. Mir war bei euch schon im unterirdischen Tempel im Sumpf aufgefallen (auf der Suche nach dem Buch), es gab keine Hinweise auf die Stachelfalle im Boden. Hier meinte ich mich trotz intensiver Suche vielleicht geirrt zu haben (was ja durchaus möglich ist), aber jetzt bei den neu gespawnten Gegnern sicher nicht.
    Würde eure Geschichte völlig losgelegt von Gothic agieren, wäre es ja in Ordnung. So aber empfinde ich es als absolutes No-Go. Dieses kleine Detail gefällt mir persönlich überhaupt nicht.


    Keine Kritik, aber eine Meinung:
    Das Eisgebiet ist wirklich
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    arg klein.


    FETTES, FETTES Lob zum Schluß.

    Die Mod ist echt der Hammer. Bärenstark, was ihr uns da geschenkt habt.
    Ich habe fast keine Nebenquests erledigt, da ich in Kap. 1 unbedingt die Gegend erkunde wollte, anschließend wollte ich die Story erleben und nun bin ich im letzten Kapitel.
    Daher werde ich, sobald ich im letzten Tempel bin LoA noch einmal von vorne beginnen und dann die Mod mit all ihren Facetten spielen.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Frage hierzu: Der letzte Tempel ist ähnlich linear wie Irdorath - ist das korrekt?


    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Frage: Wer lehrt Einhand über 60? Edit: Hat sich soeben erledigt.
    Wer lehrt Stärke über 60?
    (Die Kaserne in Ahssun habe ich nie von innen gesehen) Und ein Dutzend Echsen mit den eigenen Werten Einhand 70 und Stärke 149 zu killen ist ohne Magie quasi unmöglich.
    Die Lehrer stehen alle unter Allgemeine Infos, dort steht auch, ab wann die Lehrer einem MEHR beibringen.

  18. View Forum Posts #18 Reply With Quote
    an exciting experience  OldCoin's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    bei Bremen und auf Sythera
    Posts
    4,247
     
    OldCoin is offline
    Quote Originally Posted by lucigoth View Post
    Die Lehrer stehen alle unter Allgemeine Infos, dort steht auch, ab wann die Lehrer einem MEHR beibringen.
    Tatsache.
    Die Aktualisierungen im TB bzgl. Lehrer in den späteren Kapiteln hatte ich gar nicht gesehen - bzw. übersehen. Danke.

    Das Sythera-Mod-Team sucht derzeit nur noch einen weiteren netten Kollegen / Kollegin zur Erstellung von Gebäude-Meshs. Weitere Infos in der Jobbörse.

  19. View Forum Posts #19 Reply With Quote
    Legend of Ahssûn TheEternal's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Location
    Stuttgart
    Posts
    4,172
     
    TheEternal is offline
    ja der Enttempel ist sehr gradlinig, es gibt nur ein zusätzliches optionales Rätsel, sonst nur etwas Schnetzel.

    Wir sind keine Fans von einer Odyssee von Laufwegen, erst recht zum Ende hin, wenn man eigentlich nur noch den Entgegner treffen will.
    [Bild: LoA_Banner_Skyline2.jpg]
    LoA Website
    Checkout Cloudevo: unlimited Cloud-Drive


  20. View Forum Posts #20 Reply With Quote
    now also in your universe  Milky-Way's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Posts
    13,120
     
    Milky-Way is online now
    Quote Originally Posted by OldCoin View Post

    Bin in Kap. 6 und erkunde die Wüste, die auch super ist. Bisher alles hübsch.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Mir dann aber Orks hinter meinen Rücken zu spawnen geht gar nicht. Es sind ja nicht nur zwei Orks, sondern zusätzlich 2 Eliten + 3 Schamanen (+/-)?
    Gothic war und ist immer bei Gegnern fair gewesen, aber auch bei Fallen. Mir war bei euch schon im unterirdischen Tempel im Sumpf aufgefallen (auf der Suche nach dem Buch), es gab keine Hinweise auf die Stachelfalle im Boden. Hier meinte ich mich trotz intensiver Suche vielleicht geirrt zu haben (was ja durchaus möglich ist), aber jetzt bei den neu gespawnten Gegnern sicher nicht.
    Würde eure Geschichte völlig losgelegt von Gothic agieren, wäre es ja in Ordnung. So aber empfinde ich es als absolutes No-Go. Dieses kleine Detail gefällt mir persönlich überhaupt nicht.
    Wann genau passiert das denn? Ggf. kann ich mir anschauen, wie sich das anders lösen lassen könnte.

Page 1 of 4 1234 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
Impressum | Link Us | intern
World of Gothic © by World of Gothic Team
Gothic, Gothic 2 & Gothic 3 are © by Piranha Bytes & Egmont Interactive & JoWooD Productions AG, all rights reserved worldwide