Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1 Zitieren
    General Avatar von INTERREX
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    3.189
    INTERREX ist offline
    Wie der Titel schon sagt, das ist doch total gaga inzwischen mit den Forderungen nach Rundfunklizenen, die schon jetzt auch kleine Streamer-Adressen betrifft.

    Aber lest mal selbst:
    https://www.gameswirtschaft.de/polit...-rlp-derzinni/

    Was denkt ihr darüber, ärgerlich ist auf jeden Fall. Manche Stremer zogen es vor D lieber zu verlassen als die Gebühren für die Lizenz zu zahlen und in die Schweiz auszuwandern - ist das nur in D so?

    Grüße
    Interrex
  2. #2 Zitieren
    Legend of Ahssûn Avatar von Zuben2
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    2.580
    Zuben2 ist offline
    Der größte Lump im Land ist und bleibt der Denunziant.
    Die bürgerliche Identität als youtuber/Streamer so gut es geht geheim zu halten ist da wohl die Devise, wenn der Staatsfunk den Hals wieder nicht voll genug kriegt.
  3. #3 Zitieren
    General Avatar von INTERREX
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    3.189
    INTERREX ist offline
    Zitat Zitat von Zuben2 Beitrag anzeigen
    Der größte Lump im Land ist und bleibt der Denunziant.
    Die bürgerliche Identität als youtuber/Streamer so gut es geht geheim zu halten ist da wohl die Devise, wenn der Staatsfunk den Hals wieder nicht voll genug kriegt.
    Wäre ich ein Streamer vor solch einem Hintergrund (gieriger Staatsfunk), dann würde ich meine bürgerliche Identität auch geheimhalten wollen, aber wie du es selbst schreibt- es gibt ja Denunzianten!
  4. #4 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von TormDM
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    2.005
    TormDM ist offline
    Die Medienlanschaft wandelt sich, das deutsche Behördentum leider nicht.

    Ich finde es grundsätzlich nicht verkehrt, auch große Twitch oder Youtube Kanälen gewissen Regularien unterzuordnen. So zum Beispiel auch die Pflicht der eindeutigen Kennzeichnung von Werbeinhalten.

    Hier wird allerdings eine völlig veraltete Gesetzgebung auf ein Medium angewendet, dass die meisten Entscheidungsträger nicht mal kennen. Was war nochmal dieses Internet? Ach, wer brauch das schon.

    Die Tatsache, dass jetzt auch kleine Hobby Streamer (ich Rede nicht von professionellen Streamern, die das hauptberuflich betreiben) davon betroffen sind, unterstreicht das Unvermögen unserer Gesetzgeber nur noch.
  5. #5 Zitieren
    General Avatar von INTERREX
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    3.189
    INTERREX ist offline
    Zitat Zitat von TormDM Beitrag anzeigen
    (...)
    Die Tatsache, dass jetzt auch kleine Hobby Streamer (ich Rede nicht von professionellen Streamern, die das hauptberuflich betreiben) davon betroffen sind, unterstreicht das Unvermögen unserer Gesetzgeber nur noch.
    Ja, hast voll ins Schwarze getroffen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •