Seite 2 von 2 « Erste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32
  1. #21 Zitieren
    Veteran Avatar von melcom
    Registriert seit
    Nov 2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    583
    melcom ist offline
    Ach der Khoronis schoen von dir zu lesen und schoen, dass wir einer Meinung sind

    HWiNFO ist echt cool und nutze ich auch seit vielen Jahren. Hin und wieder habe ich mal andere Programme eine Weile lang getestet aber immer wieder musste ich feststellen, dass ich irgendwelche Features vermisste.

    Was Tower angeht, mittlerweile sind mir gr. Tower nicht mehr so wichtig. Kommt wahrscheinlich aber auch daher, dass ich eine eher kleine Wohnung habe und ich mir irgendwann mal einen kleineren zulegte, der dann unter meinen Schreibtisch passt.

    So ein Cooler Master Stacker, sieht auch echt gut aus, finde ich. Noch habe ich mir keinen neuen Tower gekauft. Ich hatte ja vor, mir den be quiet! Pure Base 600 zu kaufen. Meine Freundin ist von dem Teil begeistert. Hatte ich ihr ja gekauft Bevor ich aber mir einen Tower kaufe, schaue ich mir den CM Stacker noch einmal genauer an.

    Schoenen Abend euch,
    LG mel
  2. #22 Zitieren
    Abenteurerin Avatar von Fräulein Gnadenlos
    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    52
    Fräulein Gnadenlos ist offline
    Ich mag es eigentlich auch nicht so groß und klobig, aber was Platz braucht, braucht halt Platz.
    Bin damals sogar von Desktop auf Notebook gewechselt, bin aber auch ziemlich viel in der Weltgeschichte herumgegurkt, da war so ein kompaktes Teil zum mitnehmen ganz praktisch.
    Mein jetziger Desktop-PC ist aber auch kein Monstrum.

    Auf Windows 10 bin ich damals aber sofort gewechselt (zuerst Home, jetzt Pro). Ich wollte einfach nur noch weg von Windows 8.
  3. #23 Zitieren
    Not a Mimic  Avatar von Zyankali~
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    ~/Berlin
    Beiträge
    5.718
    Zyankali~ ist offline
    OT:

    In Zeiten von Mini-ITX, SSDs und M2 braucht man keine Tower mehr - es sei denn man will auch im "High Performance Mode" einen Silent-PC haben. Denn dank moderner Stromsparmechanismen sind PCs im Alltag schon lautlos.

    Beispiel das DAN A4-SFX.
  4. #24 Zitieren
    Deus Avatar von Gothaholic
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    12.206
    Gothaholic ist offline
    Zitat Zitat von Zyankali~ Beitrag anzeigen
    OT:

    In Zeiten von Mini-ITX, SSDs und M2 braucht man keine Tower mehr
    bin ja auch schon lange dabei (seit 286er Zeiten) und hatte noch nie einen Tower und habe auch noch nie einen vermisst, Midi-Gehäuse sind für mich völlig aureichend. d.h. wenn ich genau nachdenke hatte ich doch ein mal einen Tower: für den K6-2/500 und der hat das auch gebraucht weil er gnadenlos Hitze produziert hat aber die Zeiten sind ja Gott sei Dank vorbei.
  5. #25 Zitieren
    Moderator Avatar von Khoronis
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Irgendwo über NRW
    Beiträge
    11.544
    Khoronis ist offline
    Ich muß dich enttäuschen melcom, der Stacker wird schon länger nicht mehr gebaut.
    Damals waren andere Zeiten, da arbeiteten noch vier Platten in Raidverbund sowie ein Backupplatte.
    Dazu kam noch das obligatorische Diskettenlaufwerk, Soundmodul Frontseitig sowie ein Brenner und ein damals hochmodernen DVD Laufwerk

    So ganz unrecht hat Zyankali da nicht, heute kommt meine SSD und die große Backupplatte etwas verloren in den Tower vor.
    In Zeiten von SSD die man direkt auf das Mainbord stecken kann, werden große Fronteinschübe hinfällig.

    Dennoch bieten große Gehäuse auch heute noch eine große Einbausicherheit für lange Grafikkarten, große Prozessorkühler und die nicht immer kleinen Netzteile.
    Ich werde auch nicht den Eindruck los, das vollausgestattete Mainboards in laufe der Jahren immer breiter werden.
    Zudem sind unzählige Möglichkeiten hinsichtlich eines kühlen und leisen Innenausbau möglich.
    Ein weiterer nicht unwesentlicher Grund für mich ist die Tatsache das man den Tower einfach auf den Fußboden stellen kann und so nicht wertvolle Schreibtischfläche klaut.
    Dennoch ist der Tower so hoch das man bequem im Sitzen an den Netzschalter und den Bluraylaufwerk kommt.

    Heute würde ich den damalige Schwerpunkt möglichst viele Fronteinschübe vernachlässigen und mehr auf effiziente Wärmeabfuhr, Geräuschdämmung, Kabelmanagement und Montage einzelner Komponenten ohne Werkzeug wert legen.
  6. #26 Zitieren
    Ritter Avatar von rosenblatt
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Hunsrück
    Beiträge
    1.114
    rosenblatt ist offline
    Zitat Zitat von Zyankali~ Beitrag anzeigen
    OT:

    In Zeiten von Mini-ITX, SSDs und M2 braucht man keine Tower mehr - es sei denn man will auch im "High Performance Mode" einen Silent-PC haben. Denn dank moderner Stromsparmechanismen sind PCs im Alltag schon lautlos.

    Beispiel das DAN A4-SFX.
    Also ich bevorzuge immer noch auf jeden Fall einen Big-Tower, man kommt gut mit den Händen überall hin, ich kann mit der Pressluftpistole (ich stecke dann abgezwackte Reste von Kabelbindern in die Propeller, damit die sich nicht drehen können!) prima den Staub ausblasen und wenn mal irgendwas gewechselt werden muss kann man das ohne Aus- und Einbauorgie machen.
    ---
    Dem Kohrinis gebe ich da vollkommen Recht, je mehr Platz, desto besser kann die Luft strömen und die Wärme kommt auch besser raus. Frontseitig reicht ja mittlerweile ein Blueray Brenner aus, wenn man mal Daten an jemand weitergeben muss.
    ---
    Langfristig gesehen werden optische Laufwerke verschwinden, denn mittlerweile ist ja vieles cloudbasiert. Man kauft nur noch Lizenzkeys und lädt dann das neueste Programm einfach runter. Also sind optische Laufwerke Schnee von gestern.
    Man sollte aber trotzdem noch alle möglichen Lesegeräte archivieren! Irgendwann kommt einer angeschissen und hat noch was auf 5,25 Floppy.
    http://forum.worldofplayers.de/forum/signaturepics/sigpic47977_9.gif
  7. #27 Zitieren
    Not a Mimic  Avatar von Zyankali~
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    ~/Berlin
    Beiträge
    5.718
    Zyankali~ ist offline
    Zitat Zitat von Khoronis Beitrag anzeigen
    Dennoch bieten große Gehäuse auch heute noch eine große Einbausicherheit für lange Grafikkarten, große Prozessorkühler und die nicht immer kleinen Netzteile.
    Ich werde auch nicht den Eindruck los, das vollausgestattete Mainboards in laufe der Jahren immer breiter werden.
    Bei SFF (Small Form Factor) Gaming passen alle Standardgrafikkarten (Länge 31 cm). Da braucht man keine spezielle Mini-ITX-Variante. Bis auf 4 Steckplätze für RAM (ja ich weiß - ein paar wenige schwören darauf alle RAM-Plätze zu belegen ) und weitere PCE-E-Steckplätze fehlt es bei Mainboards an rein gar nichts. Oder was fehlt hier?
  8. #28 Zitieren
    Moderator Avatar von Khoronis
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Irgendwo über NRW
    Beiträge
    11.544
    Khoronis ist offline
    Da fehlen mir in der Tat ein paar PCIe Slots
    Wer die nicht benötigt wird sicher damit glücklich sein.
  9. #29 Zitieren
    Veteran Avatar von melcom
    Registriert seit
    Nov 2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    583
    melcom ist offline
    Zitat Zitat von Khoronis Beitrag anzeigen
    Ich muß dich enttäuschen melcom, der Stacker wird schon länger nicht mehr gebaut.
    Damals waren andere Zeiten, da arbeiteten noch vier Platten in Raidverbund sowie ein Backupplatte.
    Dazu kam noch das obligatorische Diskettenlaufwerk, Soundmodul Frontseitig sowie ein Brenner und ein damals hochmodernen DVD Laufwerk
    Ach enttaeuscht bin ich nicht habs mir mittlerweile auch angeschaut. Waere wohl eh nichts fuer mich. Mein PC hatte schon immer einen Tower. Big-, Midi- oder Minitower ... alles durch, ueber die Jahre hinweg. Ich werde beim Tower bleiben. Habe mir jetzt den be quiet! Pure Base 600 bestellt - wie ich ja schon angekuendigt habe.

    Zitat Zitat von rosenblatt Beitrag anzeigen
    Langfristig gesehen werden optische Laufwerke verschwinden, denn mittlerweile ist ja vieles cloudbasiert. Man kauft nur noch Lizenzkeys und lädt dann das neueste Programm einfach runter. Also sind optische Laufwerke Schnee von gestern.
    Man sollte aber trotzdem noch alle möglichen Lesegeräte archivieren! Irgendwann kommt einer angeschissen und hat noch was auf 5,25 Floppy.
    Du glaubst gar nicht, wie viel Disketten ich hier noch herumfliegen habe. Mittlerweile aber kein Laufwerk mehr. Ich wuesste jetzt auch nicht, was ich noch mit all den Sachen auf den Disketten anstellen sollte. Selbst mein DVD-Laufwerk habe ich schon Jahre nichts mehr genutzt. Letztens wollte ich mal wieder was brennen. Mein Laufwerk macht aber echt komische Geraeusche. Vielleicht liegs daran, dass es wirklich schon 10 Jahre (oder mehr) alt ist und sicherlich 7 oder 8 Jahre nicht mehr in Gebrauch war ^^ Ich denke, ich werde mir ein neues bestellen. Dann gleich Blu-ray. So kann ich hier am PC auch mal den ein oder anderen Blu-ray-Film schauen. Keine Ahnung, warum ich das bisher nicht eh schon getan habe ^^ Durch die Streaming-Anbieter wie Netflix / Prime Video / Sky Ticket kam es mir wahrscheinlich noch nicht in den Sinn. Aber Filme auf Blu-ray habe ich. Hoffe die laufen noch ^^ Als ich letztens mein Zimmerchen hier ausgemistet habe, waren bestimmt 70% der alten CD-Roms nicht mehr lesbar.

    Ach, ich schreibe schon wieder nen halben Roman

    Liebe Gruesse,
    melcom
  10. #30 Zitieren
    Deus Avatar von Gothaholic
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    12.206
    Gothaholic ist offline
    Zitat Zitat von melcom Beitrag anzeigen
    Du glaubst gar nicht, wie viel Disketten ich hier noch herumfliegen habe. Mittlerweile aber kein Laufwerk mehr. Ich wuesste jetzt auch nicht, was ich noch mit all den Sachen auf den Disketten anstellen sollte.
    für solche Fälle (und ich habe hier auch noch Hunderte von Disketten rumfliegen) habe ich noch einen alten 486er mit 5 1/4" Disketten Bootlaufwerk und installiertem DOS 6.2 im Keller. den habe ich vor ein paar Monaten mal spaßeshalber in die Wohnung geschleppt und getestet. war zumindest ganz witzig:

    1. das Ding ist saumäßig laut, "Silent PC" war damals wohl noch nicht so en vogue.
    2. das olle DOS 6.2 fährt den Rechner in 5 Sekunden hoch... nicht schlecht.
    3. das Ding ist echt langsam, dabei war der DX4/120 damals ne echte Höllenmaschine.
    4. aber erst wenn man auf das Diskettenlaufwerk zugreift erfährt man wirklich die Langsamkeit des damaligen Seins.

    erstaunlich: alles Disketten die ich getestet habe liefen noch, was ich nicht von allen meiner CDs/DVDs behaupten kann.

    Zitat Zitat von melcom Beitrag anzeigen
    Selbst mein DVD-Laufwerk habe ich schon Jahre nichts mehr genutzt. Letztens wollte ich mal wieder was brennen. Mein Laufwerk macht aber echt komische Geraeusche. Vielleicht liegs daran, dass es wirklich schon 10 Jahre (oder mehr) alt ist und sicherlich 7 oder 8 Jahre nicht mehr in Gebrauch war ^^ Ich denke, ich werde mir ein neues bestellen.
    die DVD-Laufwerke für PC sind irgendwie billiger Scheiß. ich habe hier noch einen alten Athlon 64 als Retro-Rechner rumstehen und da kommt das DVD-Laufwerk öfter mal zum Einsatz. der PC ist von 2004 und ich habe inzwischen glaub ich schon das fünfte Laufwerk im Rechner. inzwischen habe ich hier immer ein Laufwerk "auf Vorrat" herum fliegen (kenne hier einen professionellen Bastler und PC-Ausschlachter, da kann ich günstig an alte Laufwerke kommen.
    Laufwerke kommen).
  11. #31 Zitieren
    Moderator Avatar von Khoronis
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Irgendwo über NRW
    Beiträge
    11.544
    Khoronis ist offline
    Sieht gut aus der be quiet!, vor allen Dingen gefällt das der Panel ganz oben und auch sonst sehr wandlungsfähig ist
  12. #32 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von The Trickster
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    2.568
    The Trickster ist offline
    Zitat Zitat von melcom Beitrag anzeigen
    Dieses ganze geschwafel - entschuldige diesen leichten Ausbruch an Aggression jetzt ... - ueber Windows 10 und Datenschutz . Windows 10 ist ein ganz fantastisches System! Es ist die Zukunft PUNKT!
    Exakt. Naja, der gute Interrex scheint gerne mal Welle machen zu wollen. Egal ob das System Windows, Android, oder sonstwas heißt. Einfach penetrant sowas.

    Zitat Zitat von melcom Beitrag anzeigen
    Datenschutz wird ueberbewertet und wer 100% Wert darauf legt, hat im Netz einfach nichts verloren. Absolut nichts!
    Und noch etwas, was ich nur mit "Exakt." kommentieren kann. Ferner sollten sich die betreffenden Leute mal überlegen, warum alles im Netz umsonst ist. Und, warum das Netz soviel anders sein sollte, als ein öffentlicher Ort wie ein Café, in dem man ebenfalls mit anderen Menschen zu tun hat. Das Internet ist nicht mein Privatraum, nur weil es auf meinem persönlichen, zuhause stehenden Monitor abgebildet wird...

    Naja, zurück zum Thema.
    Did you think those ancient phrases were mere words, Manfool? Look at me!
    I am The Woodsie Lord, The Trickster of legend!
Seite 2 von 2 « Erste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •