Page 3 of 3 « First 123
Results 41 to 54 of 54

Comic-Kränzchen | Diskussionsthread für Comicleser

  1. #41 Reply With Quote
    Ehrengarde numberten's Avatar
    Join Date
    Nov 2014
    Location
    Dresden
    Posts
    2,856
    Bei einem Besuch in Bonn, bin ich mal wieder in den dortigen Comicladen gestolpert. Habe dort einen Sammelband mit den ersten 12 Issues der Transmetropolitan Reihe gefunden (auf englisch, war auch nicht teuer) und habe ihn mir aufgrund der Empfehlung unseres werten Threaderstellers geholt.

    Ich muss sagen eine gute Empfehlung, danke an HerrFenrisWolf.
    Bisher gefallen mir sowohl Story als auch Stil. Eine sehr gut geschriebene bekloppte Welt mit gut eingebauten Cyberpunk Elementen. Der Verkäufer meinte das bald auch der zweite Sammelband rauskommen soll, den hole ich mir dann wohl auch.

    Gezögert habe ich noch bei dem "Liga der außergewöhnlichen Gentleman: Das schwarze Dossier" den sie hatten und ich noch nicht besitze. Da überlege ich noch ob ich ihn mir hole, falls doch gebe ich dann ein kleines Feedback hier.


    numberten is offline

  2. #42 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,992
    Quote Originally Posted by numberten View Post
    Bei einem Besuch in Bonn, bin ich mal wieder in den dortigen Comicladen gestolpert. Habe dort einen Sammelband mit den ersten 12 Issues der Transmetropolitan Reihe gefunden (auf englisch, war auch nicht teuer) und habe ihn mir aufgrund der Empfehlung unseres werten Threaderstellers geholt.

    Ich muss sagen eine gute Empfehlung, danke an HerrFenrisWolf.
    Bisher gefallen mir sowohl Story als auch Stil. Eine sehr gut geschriebene bekloppte Welt mit gut eingebauten Cyberpunk Elementen. Der Verkäufer meinte das bald auch der zweite Sammelband rauskommen soll, den hole ich mir dann wohl auch.

    Gezögert habe ich noch bei dem "Liga der außergewöhnlichen Gentleman: Das schwarze Dossier" den sie hatten und ich noch nicht besitze. Da überlege ich noch ob ich ihn mir hole, falls doch gebe ich dann ein kleines Feedback hier.
    Cool, freut mich das es dir gefällt. Was ist an deinem Sammelband neu? Also ich habe die Reihe in fünf Bänden. Das schwarze Dossier klingt reizvoll.
    HerrFenrisWolf is online now

  3. #43 Reply With Quote
    Ehrengarde numberten's Avatar
    Join Date
    Nov 2014
    Location
    Dresden
    Posts
    2,856
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Cool, freut mich das es dir gefällt. Was ist an deinem Sammelband neu? Also ich habe die Reihe in fünf Bänden. Das schwarze Dossier klingt reizvoll.
    Schwer das zu sagen, da ich die alten nicht habe (obwohl da waren noch dünnere Bände, vielleicht waren die das).
    Ist halt recht dick, mehrere Issues in einem Band (12), sodass im zweiten Band dann wohl die nächsten 12 Bände sind. Hat 17 Euro gekostet, aber mit der Qualität bin ich zufrieden, gegen Softcover hatte ich eh noch nie was.
    Insgesamt ist es wohl einfach eine neue Auflage

    Ja das schwarze Dossier sah sehr interessant aus vom Stil. Wieder wie ein viktorianisches Abenteuermagazin gestaltet, zwischendrin waren auch Comicseite in Größe von Zeitungsstrips gestaltet. Hole ich mir vielleicht jetzt den nächsten Monat, muss nochmal in die Story schauen.
    Die ersten beiden Bände fand ich von Stil und Story einfach super und absolut empfehlenswert, 1910 war da etwas schwächer wenn auch insgesamt okay. Da musste man auch ein wenig in den kleinen Textgeschichten lesen um ein paar Hintergründe erfahren.
    Denke aber das ich ihn nur okay fand, lag daran das ich die originale Liga am Besten fand.


    numberten is offline

  4. #44 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,992
    Quote Originally Posted by numberten View Post
    Schwer das zu sagen, da ich die alten nicht habe (obwohl da waren noch dünnere Bände, vielleicht waren die das).
    Ist halt recht dick, mehrere Issues in einem Band (12), sodass im zweiten Band dann wohl die nächsten 12 Bände sind. Hat 17 Euro gekostet, aber mit der Qualität bin ich zufrieden, gegen Softcover hatte ich eh noch nie was.
    Insgesamt ist es wohl einfach eine neue Auflage

    Ja das schwarze Dossier sah sehr interessant aus vom Stil. Wieder wie ein viktorianisches Abenteuermagazin gestaltet, zwischendrin waren auch Comicseite in Größe von Zeitungsstrips gestaltet. Hole ich mir vielleicht jetzt den nächsten Monat, muss nochmal in die Story schauen.
    Die ersten beiden Bände fand ich von Stil und Story einfach super und absolut empfehlenswert, 1910 war da etwas schwächer wenn auch insgesamt okay. Da musste man auch ein wenig in den kleinen Textgeschichten lesen um ein paar Hintergründe erfahren.
    Denke aber das ich ihn nur okay fand, lag daran das ich die originale Liga am Besten fand.
    Achsooooo Softcover, ich hab Hardcover. Das erklärt auch den Preis. Sind dann wahrscheinlich relativ dicke Softcover und kein klassisches Tradepaperback-Format.Mir war bis zu diesem Thread auch nie klar, das die Gentleman eine derart große Reihe waren.
    HerrFenrisWolf is online now Last edited by HerrFenrisWolf; 30.06.2019 at 15:24.

  5. #45 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,992
    Robert Kirkman ließ den The Walking Dead Comic überraschend mit Heft 193 enden. Dabei ging er sogar so weit Cover für vier weitere Hefte zeichnen zu lassen, damit die Leute glauben würden, alles wäre wie immer (bevor das aktuelle Heft erschien, kannte man bereits die Cover der nächsten zwei). Heft 193 ist ein schöner Epilog für die Geschichte von Rick Grimes. Am Ende des Hefts wendet sich Robert Kirkman an seine Leser, spricht darüber wie er einst sein erstes Ende für TWD verwarf und daraus am selben Tag dieses plante. Kirkman war selbst überrascht, wie schnell seine Geschichte am Ende doch erzählt war. Früher ging er mal von 300 Heften aus und auf Grund des Umfangs des größten TWD Formats des Kompendiums, welches 48 Hefte umfasst, konnte er es schlecht mit Heft 200 enden lassen

    Für das was er tun wollte, war es wohl das Ende, das er sich immer gewünscht hat. Das hat mich als Leser sogar etwas berührt. Ich bin glücklich. Vielleicht ist das kein Abschied für immer, aber sicher von dieser Geschichte. So sind seine letzten Worte in TWD an uns als seine Leser:

    Oh my god... I can't believe it's really over!
    - Robert Kirkman

    PS: Negan lives
    HerrFenrisWolf is online now

  6. #46 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,992
    Robert Kirkmans Comicreihe Outcast ging dieses Jahr ja auch zu Ende, wenn ich das richtig sehe. Invisible ist schon bisschen länger beendet. Momentan arbeitet er, meines Wissens nach, nur noch an Oblivion Song. Davon hab ich mal einen Gratis-Comic gelesen. War gut, hat mich in dem Moment aber nicht gecatched.

    Hat jemand von euch mal was anderes als The Walking Dead von Robert Kirkman gelesen?
    HerrFenrisWolf is online now

  7. #47 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,992
    David Lapham hat auf Twitter einen Link zu einem nie veröffentlichten Batman-Comic-Heft geteilt. Gezeichnet wurde das Heft von Bill Sienkiewicz für City of Crime, in Deutschland erschienen als Stadt der Sünde. Bill Sienkiewicz Zeichnungen allerdings wurden nie verwendet. Da er wegen äußeren Umständen nicht fähig war die Reihe abzuschließen und es unmöglich erschien mit einem Autoren ähnlichen Stils zu ersetzen, ließ man die Reihe komplett von anderen Künstlern zeichnen.

    Ich finde seine Zeichnungen sind ein kleines Meisterwerk. Hier geht es zum Heft.
    HerrFenrisWolf is online now

  8. #48 Reply With Quote
    Ehrengarde numberten's Avatar
    Join Date
    Nov 2014
    Location
    Dresden
    Posts
    2,856
    Interessantes Artwork, in der Tat.
    Danke für den Link.


    numberten is offline

  9. #49 Reply With Quote
    Abenteurer Arthur Fleck's Avatar
    Join Date
    Sep 2019
    Location
    Tempel des Glykon
    Posts
    77
    Ich habe Brat Pack gelesen. Es geht um eine Reihe Sidekicks. Sie werden von den Helden, für die sie arbeiten, wie Müll behandelt. Es geht viel um den Missbrauch idealistischer Kinderseelen. Der Bösewicht Doctor Blasphemy ist ein Geniestreich. Trägt er ein SM-Kostürm auf dem Grawlix stehen oder steht da eigentlich ein Schimpfwort? Sehr meta. Die Heftreihe endet geringfügig anders, als der Tradepaperback.
    Arthur Fleck is offline

  10. #50 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,992
    Habe zum Geburtstag Low geschenkt bekommen. Es erscheint im Splitterverlag. Das Cover schreit Bioshock. Dabei ist der Plot sogar noch dystopischer, würde ich behaupten. Die Sonne beginnt sich auszudehnen und macht das Leben auf der Erdoberfläche unmöglich. Während die Menschheit mit Sonden im All nach einer zweiten Erde sucht, muss sie sich unter das Wasser zurückziehen. Die Kuppelstädte in den unvorstellbaren Untiefen sind autarke Reiche. Längst sind viele gefallen, andere nur noch Legenden. Der Sauerstoff beginnt auszugehen. Eine Gesellschaft die nur noch auf das endgültige Ende der Menschheit wartet.

    Stel Caine ist eine Adlige in der Stadt Salus. Sie ist besonders, denn sie hat sich ihren Optimismus bewahrt, erlaubt sich unbeirrt zu hoffen. Ihre Familie ist Teil der Kaste der Hüter, Wächter von Salus. Während sich ihr Sohn weigert in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und in einem genetisch codierten Exotaucheranzug Leviathane zu jagen, um Salus mit Nahrung zu versorgen. Seine jüngeren Schwestern können es gar nicht erwarten. Dann stürzt eine Katastrophe das Familienidyll ins Unglück...

    LOW scheut nicht vor großen Zeitsprüngen zurück. Mal sind es Jahre, an anderer Stelle Monate. Die Bilder der Unterwasserwelt sind fantastisch, während die Kuppelstädte unerwartet hell und bunt gestaltet sind. In den dynamischen Szenen geht öfter der Überblick verloren, weil nicht völlig vermittelt wird, was in den einzelnen Panels passiert. Der eigentliche Plot entspricht einer Abenteuerreise. Das übergeordnete Ziel ist die Rettung der Menschheit, ein Nebenplot beschäftigt sich mit den Schicksalen von Stels Kindern.

    Band 1 habe ich relativ zügig durchgelesen. Wegen des Covers habe ich ein wenig mehr Tiefsinn erwartet, stattdessen bekam ich Action und eine ordentliche Dosis Sex. Der Plot ist sehr geradeaus und bettet Exposition gut ein. Gerade lese ich Band 2 und bin gespannt ob der mich ebenso gut bei der Stange hält. Insgesamt ist LOW eine fünfbändige Reihe, von der nur noch der letzte Band aussteht.
    HerrFenrisWolf is online now

  11. #51 Reply With Quote
    Trillionär  void's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Posts
    10,741
    Ich lese sporadisch (aber vollständig) One Piece und One Punch Man. Ersteres begleitet mich einfach schon ewig und läuft schon lang genug, um sich zu einer komplexen Geschichte mit unzähligen coolen Charakteren entwickelt zu haben. Letzteres trifft meinen Humor ganz gut und ist teilweise auch sehr gut gezeichnet
    void is offline

  12. #52 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,992
    Quote Originally Posted by void View Post
    Ich lese sporadisch (aber vollständig) One Piece und One Punch Man. Ersteres begleitet mich einfach schon ewig und läuft schon lang genug, um sich zu einer komplexen Geschichte mit unzähligen coolen Charakteren entwickelt zu haben. Letzteres trifft meinen Humor ganz gut und ist teilweise auch sehr gut gezeichnet
    Dann ab in den Anime- und Mangabereich und da Unruhe stiften. Die freuen sich sicher auch über etwas mehr Leben. Mir fällt natürlich kein Comic ein, der bunt oder überdreht genug wäre, es mit Once Piece aufzunehmen. Zumindest keiner den ich selbst gelesen habe. Aber ich werde jedes Mal aufs Neue überrascht was für eine Breite das Medium anzubieten hat. Falls du mal neugierig auf Comics werden solltest, melde ich ruhig vielleicht kann ich dir was besonderes ans Herz legen.

    Low - Band 2

    Habe gestern LOW Band 2 durchgelesen. Ich glaube dieser Teil war weniger umfangreich als Band 1. Der Anfang hat mich kurz zweifeln lassen, ob wir noch in derselben Welt sind. Denn es erzählt die Geschichte eines Liebespärchens in einer sehr futuristischen, japanisch wirkenden Stadt. Eine der Frauen ist eine begeisterte Malerin und gerade dabei ein Gemälde zu erschaffen, als die andere es ins Feuer schleudert. Denn die andere Frau ist Ministerin für Gedanken und alle Künste stehen unter Todesstrafe. Kunst weckt falsche Hoffnung, Hoffnung führt zu Enttäuschung und die zu gesellschaftlichen Unruhen gegen das Regime. Tatsächlich befinden wir uns also noch immer Unterwasser, in einer neuen Kuppelstadt, dem Zarenreich.

    In diesem Band erleben wir die Verbreitung von Kunst durch Widerstandszellen und deren gnadenlose Verfolger. Es erinnert an den Film Equilibrium. Natürlich folgt ein Twist, der die ganze Sache mit der Hauptgeschichte verknüpft und zwischendurch erleben wir wie Stel Caines Reise weitergeht.
    HerrFenrisWolf is online now

  13. #53 Reply With Quote
    Lehrling FenrirSockenwolf's Avatar
    Join Date
    Aug 2019
    Location
    Spikeroog, Skellige
    Posts
    47
    Comics lese ich nur wenige, aber ein paar haben es mir schon angetan
    Ich mag z.B. "Sigfried" von Alex Alice gern, "Götterdämmerung" von Nicolas Jarry und Djief, "Blacksad" von Díaz Canales und Juanjo Guarnido und "Arawn" von Roman Le Breton und Sébastien Grenier.
    Nebenbei lese ich noch ein bisschen "Wonder Woman" und natürlich die Comics zu "The Witcher" und "God of War"
    FenrirSockenwolf is offline

  14. #54 Reply With Quote
    Bücherwolf  HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,992
    Quote Originally Posted by FenrirSockenwolf View Post
    Comics lese ich nur wenige, aber ein paar haben es mir schon angetan
    Ich mag z.B. "Sigfried" von Alex Alice gern, "Götterdämmerung" von Nicolas Jarry und Djief, "Blacksad" von Díaz Canales und Juanjo Guarnido und "Arawn" von Roman Le Breton und Sébastien Grenier.
    Nebenbei lese ich noch ein bisschen "Wonder Woman" und natürlich die Comics zu "The Witcher" und "God of War"
    Erzähl mal ein wenig mehr von Sigfried und Blacksad, die wollte ich mir beide schon zulegen.
    HerrFenrisWolf is online now

Page 3 of 3 « First 123

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •