Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1 Zitieren
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    650
    Tja, nachdem man ELEX einmal durchgespielt hat (wenn überhaupt), manche wenig bis keinen Spaß hatten und jetzt zudem ein Jahr vergangen ist, ist auch im Forum die Luft raus aus dem ELEX-Thema.
    Sehr schön zu erkennen an Nonsense threads wie "Ist ELEX ein Minecraft Klon?".

    Dabei kann man (wenn einem das Spiel grundsätzlich gefallen hat) mit ein wenig Interesse weiteren Spielgenuss generieren.
    Ich z.B. bin mit einem Spielstand von 15:19 (d.h. Anfangsstress entfällt), mit Level 10 neu in den Abessakonflikt eingestiegen.
    Es gibt ja 3 mögliche Konsequenzen, soweit ich weiß: entweder die Kuppelstadt samt Bewohnern bleibt unversehrt, oder die Albs greifen an und zerstören die Stadt und töten die Kleriker (und Berserker?), oder die Kleriker töten die Outlaws und die Separatisten.

    Es gibt verschiedene Entscheidungen, die angeblich Einfluss auf den Spielverlauf haben sollen, aber nur etwa 2 sind tatsächlich von Relevanz, z.B. die Manipulation des Energieregulators durch Riley.

    Ich warte gerade auf den möglichen Alb-Angriff (Commander + Albsoldaten, schwarze Kreuze im Bild), die in den Spieldaten auf ihre Aktivierung "lauern". Ihre Koordinaten befinden sich in der Kuppelstadt. (Werde die Albs einfach mal per Dialog aktivieren und gucken, wer nach der Schlacht noch lebt.)

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)


    edit: Was ein Gemetzel: fast alle Berserker und Outlaws sind tot, nur Rorik, Paige und ein paar unnamed NPCs leben noch, Fenk und Nyra auch, einige Cityguards.
    "Inner circle": Alois und Reinhold leben; nur Erich hat's zerlegt.

    Mit Level 10 konnte ich leider nur aus dem Hintergrund ein paar Pfeile abschießen; die Albs sind zu stark.
    (Wäre sicher besser, nur ein Drittel der Albs in der Stadt zu belassen und den Rest außerhalb zu positionieren.)

    KI ist nicht optimal: während die Kämpfe noch andauern, pflegt ein Outlaw-Farmer seine Kürbisse.
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline Geändert von tombom81 (12.12.2018 um 23:18 Uhr)

  2. #2 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von der hofnarr
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.952
    Zitat Zitat von tombom81 Beitrag anzeigen
    ... KI ist nicht optimal: während die Kämpfe noch andauern, pflegt ein Outlaw-Farmer seine Kürbisse.
    Outlaw-Farmer?! Kann es überhaupt so etwas geben?
    Gandalf: "Flieht, Ihr Narren!"

    Auf zum Forum von Silent Dreams!
    der hofnarr ist offline

  3. #3 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von The Trickster
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    2.466
    Zitat Zitat von tombom81 Beitrag anzeigen
    Tja, nachdem man ELEX einmal durchgespielt hat (wenn überhaupt), manche wenig bis keinen Spaß hatten und jetzt zudem ein Jahr vergangen ist, ist auch im Forum die Luft raus aus dem ELEX-Thema.
    Sehr schön zu erkennen an Nonsense threads wie "Ist ELEX ein Minecraft Klon?".
    Hey... der Outcast-Vergleich hat einfach danach geschrien, eine Satire-Antwort darauf zu geben.

    Ansonsten schmeiß ich Elex hin und wieder mal an. Nur um zu sehen, dass ich mich immer noch nicht mit der Welt anfreunden kann. Ein seltsamer Mittelalter-/Moderne-Mix. Hätten die PB's doch bloß die Traute gehabt, ein reines Sc-Fi-Spiel zu kreieren. Dieser Mittelalter-Kram passt für mich echt voll nicht da rein. Und, ich muss da immer denken, dass die auch noch die Gothic-Leute mitnehmen wollten. Anders kann ich mir die Geschmacksverirrung einfach nicht erklären.
    Did you think those ancient phrases were mere words, Manfool? Look at me!
    I am The Woodsie Lord, The Trickster of legend!
    The Trickster ist offline

  4. #4 Zitieren
    Deus Avatar von Gothaholic
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    12.138
    Zitat Zitat von The Trickster Beitrag anzeigen
    Ansonsten schmeiß ich Elex hin und wieder mal an. Nur um zu sehen, dass ich mich immer noch nicht mit der Welt anfreunden kann. Ein seltsamer Mittelalter-/Moderne-Mix. Hätten die PB's doch bloß die Traute gehabt, ein reines Sc-Fi-Spiel zu kreieren. Dieser Mittelalter-Kram passt für mich echt voll nicht da rein.
    ich sehe es genau anders herum: ich hätte gerne noch weniger Sci-Fi gehabt. ich mag das als Setting einfach nicht und in einem postapoc-Spiel wäre ja beides möglich: sowohl eine ziemlich "archaische" Entwicklung als auch mehr in Richtung Sci-Fi. aber der Elex-Mix fühlt sich stellenweise schon etwas seltsam an, da gebe ich dir durchaus recht.
    Gothaholic ist gerade online

  5. #5 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von The Trickster
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    2.466
    Gegen pur Mittelalter hätte ich auch nichts gehabt. Immerhin hat PB das zur Genüge bewiesen, dass sie das drauf haben. Diese archaische Kultur hätte für mich auch nur Sinn ergeben, wenn die da nicht mit Schwertern rumlaufen, und sich verhalten, als wären Jahrtausende an Zivilisation an ihnen vorbei gezogen. Und dann noch diese Droge, die einen ganz emotionslos macht... also echt, Piranhas, das geht auch eine Nummer schlauer, und weniger nach Schema 08/15.

    Naja, möchte nicht unnötig motzen. Von daher sage ich einfach, es ist nicht mein Ding.
    Did you think those ancient phrases were mere words, Manfool? Look at me!
    I am The Woodsie Lord, The Trickster of legend!
    The Trickster ist offline

  6. #6 Zitieren
    Waldläufer
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    176
    Mir gefällt die Kombination von Fantasy und Sci-Fi, auch wenn solch eine Kombination IMHO in den Might and Magic und in den Wizardry Spielen interessanter war.
    The facts, although interesting, are irrelevant. There is always one more imbecile than you counted on.
    Viperfdl ist gerade online Geändert von Viperfdl (14.12.2018 um 10:59 Uhr)

  7. #7 Zitieren
    Ehrengarde
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    2.601
    Wie so oft war auch nicht die Kombination das Problem, sondern deren Umsetzung.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor ist offline

  8. #8 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von The Trickster
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    2.466
    Zitat Zitat von Xarthor Beitrag anzeigen
    Wie so oft war auch nicht die Kombination das Problem, sondern deren Umsetzung.
    Das kann man sehen wie man will. Meiner Meinung nach liegt es schon etwas fundamentaler. Mittelalter-Ritter machen einfach wenig Sinn, wenn die andere Seite bereits mit Laserwaffen rumballert. Das kann man auch nicht mit "back to the roots" erklären.
    Did you think those ancient phrases were mere words, Manfool? Look at me!
    I am The Woodsie Lord, The Trickster of legend!
    The Trickster ist offline

  9. #9 Zitieren
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    650
    Zitat Zitat von der hofnarr Beitrag anzeigen
    Outlaw-Farmer?! Kann es überhaupt so etwas geben?
    Spiel das Spiel, geh' in die Kuppelstadt, dann siehst du es.
    "Qutlaw" ist doch nur ein Etikett und Leben ist nicht nur schwarz/weiß, weißt du doch.
    Einige werden schrein,"Outlaw als Farmer? Geht garnicht." Andere werden sagen, "seht, wie differenziert PB seine Chars designed hat". Warum soll ein Qutlaw, der vom Duke die Nase voll hat, sich nicht nach AbessaCity flüchten und eine ruhige Kugel schieben?

    Zitat Zitat von The Trickster Beitrag anzeigen
    Dieser Mittelalter-Kram passt für mich echt voll nicht da rein. Und, ich muss da immer denken, dass die auch noch die Gothic-Leute mitnehmen wollten.
    Tja, man könnte auch dankbar sein dafür; aber irgendwie können es die PBs den alten Fans so garnicht mehr recht machen?

    Was diese Schwerter gegen Laser-Problematik angeht: ich habe noch nie Berserker-Magie angewandt geschweige denn gelernt, daher kann ich sie nicht beurteilen.
    Hätte natürlich Sinn gemacht, dass die Berserker sich z.B. einen magischen Schutzschild zaubern können, der undurchdringlich ist für Laserwaffen oder die Laserenergie einfach auf den Feind zurückwirft (hatten wir schonmal, das Thema.)

    (Ich werde mal den Albs ihre Laser aus dem HiddenStack klauen und was anderes reintun; mal sehen, was passiert...)
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline Geändert von tombom81 (13.12.2018 um 18:56 Uhr)

  10. #10 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von The Trickster
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    2.466
    Zitat Zitat von tombom81 Beitrag anzeigen
    Tja, man könnte auch dankbar sein dafür; aber irgendwie können es die PBs den alten Fans so garnicht mehr recht machen?
    Ich hatte das eher so gemeint, dass man künstlich etwas rein bringt, was eigentlich gar keinen Sinn macht, NUR um die alten Fans mitzunehmen. Und so wünscht sich das sicher niemand.
    Did you think those ancient phrases were mere words, Manfool? Look at me!
    I am The Woodsie Lord, The Trickster of legend!
    The Trickster ist offline

  11. #11 Zitieren
    Ehrengarde
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    2.601
    Das Mittelalterzeug wurde aber sicher nicht nur wegen "den alten Fans" reingemacht. Ich glaube in dem Punkt PB, dass die hälfte des Teams weiterhin Mittelalter machen wollte und die andere lieber SciFi. Klingt jedenfalls logischer als Mittelalter lediglich zum Fanservice zu degradieren. Elex hat genug halbgaren Fanservice, aber ich denke nicht, dass gerade das Setting dazu zählt.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor ist offline

  12. #12 Zitieren
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    650
    Fortsetzung Abesssa-Konflikt-Forschung:

    It_Rifle_Laser_Commando_1, It_Rifle_Laser_Trooper_1
    It_Rifle_Plasma_Commando_1, It_Rifle_Plasma_Trooper_1
    It_Flamethrower_Cle_Fatboy (auch _1 oder _2)
    sind die Waffen,die die engine randommäßig ins Hidden Inventory der ABECity Alb_Soldiers packt.

    Maximal sind etwa 10 oder 11 soldiers mit dem FlameThrower equipped, der in Version _2 95 damage macht, iirc.

    Wenn ich die ABECity Attacke per Dialog auslöse (also den entsprechenden Weltsektor freischalte), gibt es ein spannnendes Gemetzel: ABECity-Einwohner gegen etwa 40 Albs (2 Commander).

    Mich ätzt es etwas an, dass Erich immer stirbt und die "Kneipenregion" fast komplett ausgelöscht wird (inklusive Darrel, Riley, Jorg). Gustav dagegen wird nur stunned, Fenk lebt.

    Ich kann per Dialog bedingt Einfluss nehmen auf das Equippen der Albs, so dass sie am Anfang der Schlacht wenig Fernkampfwaffen haben, aber im Ende setzt sich die engine durch.

    Änderung close/FarCombatDistance im Alb_soldier template hatte keine Auswirkung (hatte allerdings vergessen, das auch im Sektorfile anzupassen, fällt mir gerade auf).

    Der geringste Aufwand für bestmöglichen Schlachtverlauf (in meinem Sinne) scheint mir der Einbau von 2 x 5 NightGuards vor der Kneipe und im Innenhof bei Erich zu sein. (Die Jungs sind wirklich robust, a la GSG 9 ).

    Immer noch gewöhnungsbedürftig (aber im Sinne des Spielers nachvollziehbar): die Kämpfe setzen teilweise aus, wenn sich die Aktivitätsglocke des Spielers zuweit von den NPCs entfernt (ROI, range of interaction, oder so ähnlich).

    Nochmal zu der Mittelalter-Schwerter/Technik-Laser-Problematik: es wird sogar in den Dialogen thematisiert, dass die Berserker-Magie den Lasern kontra bieten können soll; hat da jemand Erfahrung mit?
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline Geändert von tombom81 (15.12.2018 um 23:01 Uhr)

  13. #13 Zitieren
    „Ich bin ein Karpfen“   Avatar von Dark_Bauer
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    8.459
    Kriegst du es hin, dass die Albs die Schlacht verlieren?
    Mich würde dann mal interessieren, wie die NPCs reagieren.
    Eigentlich sollten die ja dann dennoch die Dialoge führen, die sie sprechen, wenn sie die Schlacht storytechnisch verlieren. Und gibt es diese NPCs dann 2-mal?

    Ich finde es sowieso interessant, dass tatsächlich gekämpft wird.
    Ich ging bisher davon aus, dass die einfach instant auf tot gesetzt/gegen Albs ersetzt und die paar Überlebenden in dem Aussenlager gespawnt werden.


    Wie sieht denn die Kuppel aus, wenn du den Kampf per Dialog startest und dann direkt mitten drin bist?
    Dark_Bauer ist offline

  14. #14 Zitieren
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    650
    Zitat Zitat von Dark_Bauer Beitrag anzeigen
    Kriegst du es hin, dass die Albs die Schlacht verlieren?
    Yep, gerade passiert. (Sowas von geil!) Sie setzen den Fernkampf nur noch verhalten ein und haben vor der Kneipe und im Vorhof bei Erich zusätzlich je 4 Nightguards gegen sich. Allerdings sterben die Outlaws immer noch wie die Fliegen (etwa7 habe ich gezählt, inklusive Riley; Darrel und Jorg vermisst, ein Suggestor und eine Drohne platt).

    Mich würde dann mal interessieren, wie die NPCs reagieren.
    Eigentlich sollten die ja dann dennoch die Dialoge führen, die sie sprechen, wenn sie die Schlacht storytechnisch verlieren. Und gibt es diese NPCs dann 2-mal?
    Wichtig: die Schlacht ist nicht gestartet! Ich aktiviere nur den Sektor mit den ABECity-Albs. (Entsprechend unpassend sind danach die Dialoge, weil kein Schwein auf das Gemetzel zu sprechen kommt...)

    (Ich will das aber kombinieren mit dem Aufstand der Outlaws und Seps; weiß nur noch nicht, wie.)

    Ich finde es sowieso interessant, dass tatsächlich gekämpft wird.
    s.o. Die Albs werden angegriffen, weil sie als "hostile" angesehen werden. Die drei, die beim Suggestor (vor Alois Büro) aktiviert werden, stehen auch erstmal dumm rum, nachdem sie ihn gekillt haben:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)

    Ich ging bisher davon aus, dass die einfach instant auf tot gesetzt/gegen Albs ersetzt und die paar Überlebenden in dem Aussenlager gespawnt werden.
    Sollte so sein, wenn die Schlacht von der engine gestartet wird.

    Wie sieht denn die Kuppel aus, wenn du den Kampf per Dialog startest und dann direkt mitten drin bist?
    Ist intakt.
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline Geändert von tombom81 (16.12.2018 um 12:02 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •