Umfrageergebnis anzeigen: Wen habt ihr als Erstes gespielt? Kassandra oder Alexios?

  • Kassandra

    16 57,14%
  • Alexios

    12 42,86%
 
Teilnehmer
28. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
Seite 6 von 6 « Erste ... 23456
Ergebnis 101 bis 109 von 109
  1. #101 Zitieren
    General Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.762
    @Skyrimwitcher:
    Ich bin aktuell bei knapp 80 Stunden, habe aber auch noch immer großen Spaß. Gestern beendete ich die 8. Episode, jetzt mach ich mich erstmal an die Kultisten und Atlantis, da das Spiel scheinbar nur 9 Episoden hat (wenn ich mir die Trophäen anschaue, müsste das hinkommen).
    Meine Mannschaft ist bereits vollständig, da habe ich seither auch nichts mehr verändert (da Seeschlachten kein Problem mehr für mich sind, selbst gegen mehrere Gegner, wird sich hier wohl auch nichts mehr ändern).

    Derzeit verwerte ich tatsächlich alle Gegenstände, erstaunlich wie viele Stoffe und co. man durch epische Gegenstände bekommt. Kein Wunder das ich hier bisher immer ziemlich knapp war. Gestern ging ich knapp 1 Stunde auf die Jagd und hatte am Ende genug Ressourcen um mein Set auf meine aktuelle Stufe (47) zu upgraden.

    Zitat Zitat von Krysos1962 Beitrag anzeigen
    @Skyrimwitcher, habe deinen Post etwas editiert, den mich stören bei Dir immer diese [img].

    Ich bin ja noch nicht fertig mit meinem Krieger-Guide. Die Gravuren für Gesundheit und Rüstungswert kann man nehmen, muss man aber nicht. Warum, kannst Du später in meinem Guide nachlesen. Hier lege ich mehr Wert auf Adrenalin-Rückgewinnung und maximalen Schaden, sei es Feuer- und physischen Schaden. Wenn man richtig mit Parieren und Ausweichen umgeht, wird man selten getroffen und gewinnt dabei sehr schnell an Adrenalin. Gerade in der Zeit, wo man den Schlachtruf aktiviert hat, fallen die Gegner um, wie Strohhalme. Und ist er zu Ende, kann man ihn sofort wieder nutzen wie eine Endlosschleife.
    Ja, ich habe mich vorerst für diese Gravuren entschieden, um mit dem Build und der neuen Spielweise klar zu kommen. Ich habe in den AC-Teilen ja durchweg einen reinen Assassinen gespielt, generell bin ich kein Fan von direkten Konflikten, weswegen ich bspw. bei GoW und TW3 eine ganze Weile gebraucht habe, ehe ich das Kampfsystem richtig genießen konnte.
    Bei Odyssey hatte ich den Dreh aber doch sehr schnell raus und werde meine Ausrüstung ebenfalls auf mehr Schaden und Adrenalingewinnung umstellen.

    Bin gespannt auf deinen Guide, habe selbst gestern Abend via Smartphone noch kurz reingeschaut.
    zuletzt durchgespielt: Spiderman (PS4), Assassin's Creed Odyssey (PS4)
    now playing: Skyrim (PS4), Apex Legends (PS4), FIFA 19 (PS4)
    coming soon: Days Gone (PS4)
    Defc ist offline
  2. #102 Zitieren
    Lehrling Avatar von Skyrimwitcher
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Krysos1962 Beitrag anzeigen
    @Skyrimwitcher, habe deinen Post etwas editiert, den mich stören bei Dir immer diese [img].
    das ist voll ok DANKE
    Skyrimwitcher ist offline
  3. #103 Zitieren
    General Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.762
    Habe Odyssey in meinen freien Tagen tatsächlich durchgespielt, nur noch zwei Atlantis-Quests sind offen, ansonsten ist alles erledigt: HQ beendet (leider das schlechte Ende ), der Kult ist komplett besiegt, die legendären Tiere sind ebenfalls erlegt sowie alle wichtigen NQs (Sokrates bspw.).
    Laut Spielstand habe ich dafür nun gut 90 Stunden gebraucht.

    Ein Review werde ich zeitnah verfassen, da dann mehr zu meinen Eindrücken, Erlebnissen und der endgültigen Bewertung.
    zuletzt durchgespielt: Spiderman (PS4), Assassin's Creed Odyssey (PS4)
    now playing: Skyrim (PS4), Apex Legends (PS4), FIFA 19 (PS4)
    coming soon: Days Gone (PS4)
    Defc ist offline
  4. #104 Zitieren
    Größter Sumpfgolem Avatar von Alexander-JJ
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    im Großen Sumpf
    Beiträge
    7.056
    Ich habe jetzt die ersten beiden Teile des ersten großen DLCs "Das Vermächtnis der ersten Klinge" durchgespielt. Ich hatte ehrlich gesagt zuerst einige Motivationsprobleme, da mir die Ubisoft-Formel langsam aber sicher langweilig wurde.

    Der DLC bietet mehr vom gleichen, d.h. man macht genau dasselbe wie im Hauptspiel. Dareios plus Sohn/Tochter sind meistens die Questgeber und selten auch mal Kampfgefährten. Gegner ist ein Kult aus Persien. Das Thema sind die "Verdorbenen", also Menschen wie Kassandra/Alexios die Isu-DNA in sich tragen. Der persische Kult sieht in ihnen eine große Gefahr und geht daher radikal per Massenmord gegen diese Leute vor. Zudem hat der Kult Dareios Frau und mehrere seiner Kinder ermordet. Dareios und Sohn/Tochter sind daher schon seit 28 Jahren auf der Flucht. Nun bekommen sie Hilfe von Kassandra/Alexios.

    Aus meiner Sicht verschenkt der DLC bisher viel Potential. Über Dareios erfährt man nur das Nötigste und über seinen Junior noch weniger. Dieser Junior ist im Grunde nur der Love Interest für Kassandra/Alexios. Man muss wieder diversen Leuten helfen und diverse Missionen an Land und zur See absolvieren. Immerhin bekommt man eine nette neue Waffe für sein Schiff. Aber ansonsten ist es mehr oder weniger dasselbe wie im Hauptspiel. Über die allererste versteckte Klinge erfährt man auch so gut wie nichts. Also alles in allem doch recht enttäuschend für mich.

    Mal sehen wie der dritte und letzte Teil dieses DLCs wird. Aber viel Hoffnung habe ich da nicht. Dareios ist weiterhin ein guter Charakter, aber sein Junior ist so flach und nichtssagend wie Kassandra/Alexios. Immerhin dürften sie dadurch gut zusammenpassen. Und tatsächlich führt an einer Beziehung fast kein Weg vorbei. Mein Alexios wollte einfach nur freundlich sein und hatte am Ende Frau, Haus und Kind an der Backe. ...
    "Alle die Heiligen, die hochgeachtet
    philosophierten, sind des Todes Raub.
    Auch ihre Stimme wird nicht mehr gehört,
    ihr Mund ist vollgestopft mit Sand und Staub."

    - Omar Khayyam
    Alexander-JJ ist offline
  5. #105 Zitieren
    Assassin's Creed  Avatar von Schatten
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    14.208
    In unserer letzten News haben wir Verbesserungswünsche von Fans angesprochen. Man merkt, dass auch die deutsche Community sehr an Odyssey hängt und es noch besser machen möchte. Hoffentlich schaut sich Ubisoft diese Features an und baut sie, falls möglich, ein.

    Was haltet ihr davon? Welche Features würdet ihr euch davon wünschen? Habt ihre eigene Features, die dort nicht aufgeführt sind? Würde mich freuen, wenn hier eine Diskussion darüber entstehen würde.
    Schatten ist offline
  6. #106 Zitieren
    AC - Fresko  Avatar von Krysos1962
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Essen.NRW
    Beiträge
    4.047
    Gehe mit vielen Punkten der Verbesserungswünsche konform. Aber Multiplayer, ich weiß nicht. Da müsste ein komplett neues Spiel auf Basis von Odyssey gemacht werden. Ist möglich, aber ob man das realisiert möchte, glaube ich nicht. Da spielen viele Faktoren eine Rolle, vorallem die einer Anticheatsoftware. Far Cry kann da ein Liedchen singen, wo den meisten Fans von Far Cry 3 zum Beispiel der Spielspass im Multiplayer regelrecht verdorben wurde, weil man einfach versäumt hat, soetwas wie Punkbuster auf die Server zu ziehen. Da spiele ich doch lieber Solo, als mir das anzutun.
    Krysos1962 ist offline
  7. #107 Zitieren
    Legende Avatar von Lirva
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    7.309
    Zitat Zitat von Alexander-JJ Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt die ersten beiden Teile des ersten großen DLCs "Das Vermächtnis der ersten Klinge" durchgespielt. Ich hatte ehrlich gesagt zuerst einige Motivationsprobleme, da mir die Ubisoft-Formel langsam aber sicher langweilig wurde.

    Der DLC bietet mehr vom gleichen, d.h. man macht genau dasselbe wie im Hauptspiel. Dareios plus Sohn/Tochter sind meistens die Questgeber und selten auch mal Kampfgefährten. Gegner ist ein Kult aus Persien. Das Thema sind die "Verdorbenen", also Menschen wie Kassandra/Alexios die Isu-DNA in sich tragen. Der persische Kult sieht in ihnen eine große Gefahr und geht daher radikal per Massenmord gegen diese Leute vor. Zudem hat der Kult Dareios Frau und mehrere seiner Kinder ermordet. Dareios und Sohn/Tochter sind daher schon seit 28 Jahren auf der Flucht. Nun bekommen sie Hilfe von Kassandra/Alexios.

    Aus meiner Sicht verschenkt der DLC bisher viel Potential. Über Dareios erfährt man nur das Nötigste und über seinen Junior noch weniger. Dieser Junior ist im Grunde nur der Love Interest für Kassandra/Alexios. Man muss wieder diversen Leuten helfen und diverse Missionen an Land und zur See absolvieren. Immerhin bekommt man eine nette neue Waffe für sein Schiff. Aber ansonsten ist es mehr oder weniger dasselbe wie im Hauptspiel. Über die allererste versteckte Klinge erfährt man auch so gut wie nichts. Also alles in allem doch recht enttäuschend für mich.
    Danke dir für deine Erfahrung / Meinung – auch wenn diese eher ernüchternd ist.

    Zitat Zitat von Alexander-JJ Beitrag anzeigen
    Mal sehen wie der dritte und letzte Teil dieses DLCs wird. Aber viel Hoffnung habe ich da nicht. Dareios ist weiterhin ein guter Charakter, aber sein Junior ist so flach und nichtssagend wie Kassandra/Alexios. Immerhin dürften sie dadurch gut zusammenpassen. Und tatsächlich führt an einer Beziehung fast kein Weg vorbei. Mein Alexios wollte einfach nur freundlich sein und hatte am Ende Frau, Haus und Kind an der Backe. ...
    wer fi**en will muss freundlich sein..

    Zitat Zitat von Defc Beitrag anzeigen
    Habe Odyssey in meinen freien Tagen tatsächlich durchgespielt, nur noch zwei Atlantis-Quests sind offen, ansonsten ist alles erledigt: HQ beendet (leider das schlechte Ende ), der Kult ist komplett besiegt, die legendären Tiere sind ebenfalls erlegt sowie alle wichtigen NQs (Sokrates bspw.).
    Laut Spielstand habe ich dafür nun gut 90 Stunden gebraucht.

    Ein Review werde ich zeitnah verfassen, da dann mehr zu meinen Eindrücken, Erlebnissen und der endgültigen Bewertung.
    Interessant.
    Staune ja immer wieder, wie oft von Spielständen 300h+ gesprochen wird. Ist natürlich extrem cool, wenn einen ein Spiel so lange beschäftigt.
    Ich persönlich kann mir das kaum vorstellen. Sooo interessant, abwechslungsreich und fesselnd finde ich das Spiel jetzt auch wieder nicht. Habe jetzt keinen besonderen Bezug zu Alexios, die deutsche Synchro ist mittelmässig, die anderen NPC’s.. naja, ich habe das Gefühl, dass ich jeden NPC irgendwie schon 100x getroffen habe. Dazu kommt, dass die meisten auf mich irgendwie eher lächerlich wirken. Weiss aber nicht ob das am Deutsch liegt.
    Die Spielwelt ist sehr schön. Allerdings ist der Wow-Effekt hier mittlerweile verflogen. Kann auch daran liegen, dass es einfach zu viele Eindrücke sind.

    Das ist jetzt etwas böse von mir, alles in allem finde ich Odyssey ein super cooles Spiel. Auch wenn mir Origins besser gefiel.

    Ich bin auf jeden Fall gespannt auf deine Bewertung!

    Selber bin ich jetzt auf Level 44 und etwa bei 60 Stunden. Was die Hauptstory betrifft... schwer zu sagen. War jetzt gerade bei der Olympia. Ich glaube da kommt schon noch was. Bin wieder abgedriftet, habe wieder damit begonnen alle Fragezeichen abzuarbeiten (irgendwie habe ich das Gefühl ich «muss» das machen ) und habe noch entgegen dem Verlauf der Hauptstory Kythera, Messara/Phepka besucht. Da gehen einige Stunden flöten. Aber macht auch Spass, besonders die Missionen auf Kythera fand ich ganz gut. Was den Kult betrifft, ist etwa die Hälfte weg. Bei den legendären Tieren mache ich diese, welche ich auf meiner Reise gleich antreffe.
    Bei all den anderen Missionszweigen (Atlantis, Sphynx oder was da noch alles gekommen ist ) bin ich noch nirgends.
    Von dem her erwarten mich wohl auch noch ein paar Stunden, je nach dem wie intensiv ich das Spiel noch zocke.

    Zitat Zitat von Schatten Beitrag anzeigen
    In unserer letzten News haben wir Verbesserungswünsche von Fans angesprochen. Man merkt, dass auch die deutsche Community sehr an Odyssey hängt und es noch besser machen möchte. Hoffentlich schaut sich Ubisoft diese Features an und baut sie, falls möglich, ein.

    Was haltet ihr davon? Welche Features würdet ihr euch davon wünschen? Habt ihre eigene Features, die dort nicht aufgeführt sind? Würde mich freuen, wenn hier eine Diskussion darüber entstehen würde.
    Grössenteils kann ich zustimmen.
    Söldner auf dem Wasser gibt es allerdings schon und sie nerven genau so wie auf dem Land.
    Punkt 33 (Kephallenia) und Punkt 39 (Phoibe) finde ich schöne Ideen. Ich bin einer der in solchen Spielen gerne mal wieder an den «Ort wo alles begann» zurückkehrt. Und der ist momentan nicht unbedingt einen Besuch wert.^^
    Survival Mode: Bitte nein.
    Bzw. hier kommt es drauf an – was ist es für ein Spiel.
    Als Beispiel: In GTA San Andreas konnte man essen, ins Fintess gehen, etc. Alles cool. Schlussendlich hat das aber niemanden interessiert und war eher nervig. Darum gabs das dann in GTA IV & V so auch nicht mehr (zum Glück).
    In RDR2 hat man genau diesen Survival Mode. Man muss genügend essen & schlafen, ansonsten ist dein Spieler irgendwann so erschöpft, dass man kaum mehr laufen kann. Ist alles gut und recht. Dafür kann es sein, dass man mitten in der Wildnis stecken bleibt, weil einem das Pferd verreckt (weil der dumme Gaul mal wieder über irgendeinen behinderten Stein stolpert).

    Hier geniesse ich die Freiheit von Assassins Creed. Gerade weil ich momentan neben Arbeit, Abendschule und gewissen sozialen Kontakten () nicht mehr jeden Abend 4h spielen kann, schätze ich das extrem. Einfach mal wieder nach ein paar Tagen Pause einige Stunden zocken, ohne zuerst nochmals das Tutorial machen zu müssen bis man wieder versteht wie alles funktioniert (etwas übertrieben ausgedrückt).
    Daran sind bei mir Spiele wie Skyrim und The Witcher 3 gescheitert. Finde beide (vor allem The Witcher) extrem gut, allerdings nie durchgezockt. Ich lasse mich der Einfachheit halber immer wieder zu anderen Spielen hinreissen. Momentan habe ich wieder Midnight Club LA entdeckt, welches auf der Xbox One kompatibel ist. Es gab übrigens schon 2008 extrem gute dynamische Tag/Nachtwechsel.







    ________________________________________________________________________________ __________________________
    Gelästert von blutfeuer (8.08.2012 um 23:55 Uhr).
    Lirva ist offline
  8. #108 Zitieren
    General Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.762
    TW3 frisst extrem viel Zeit, das habe ich auch nur durch bekommen, weil ich Urlaub übrig hatte. Skyrim kann man aber durchaus nebenbei spielen, ich habe gestern auch erstmalig nach fast einem halben Jahr wieder den Weg nach Himmelsrand genommen und war binnen weniger Minuten wieder komplett drin. Das ist bei Titeln ala TW3 natürlich schwieriger - gerade als ich Odyssey durchhatte und dann wieder etwas TW3 gespielt habe, bekam ich Schwierigkeiten. Das fing schon bei den Attacken an: bei Odyssey nutzt man R1 und R2, bei TW3 sind es die Viereck- und Dreieck-Taste - diese waren bei Odyssey wiederum für Blocken/Ausweichen und Looten/Attentate vorgesehen - am Ende habe ich beide Tastenbelegungen total durcheinandergeworfen und habe gar nichts mehr geschafft.

    Bei Odyssey warte ich auf das NG+, was ja Ende Februar kommen soll (sogar mit erneuter Charakterauswahl, Übernahme aller Waffen/Rüstungen/Fähigkeiten).
    zuletzt durchgespielt: Spiderman (PS4), Assassin's Creed Odyssey (PS4)
    now playing: Skyrim (PS4), Apex Legends (PS4), FIFA 19 (PS4)
    coming soon: Days Gone (PS4)
    Defc ist offline
  9. #109 Zitieren
    Größter Sumpfgolem Avatar von Alexander-JJ
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    im Großen Sumpf
    Beiträge
    7.056
    Zitat Zitat von Lirva Beitrag anzeigen
    Danke dir für deine Erfahrung / Meinung – auch wenn diese eher ernüchternd ist. ...
    Ich hatte mir da mehr versprochen. Die "Erste Klinge" und so. Dabei spielt das keine Rolle.
    "Alle die Heiligen, die hochgeachtet
    philosophierten, sind des Todes Raub.
    Auch ihre Stimme wird nicht mehr gehört,
    ihr Mund ist vollgestopft mit Sand und Staub."

    - Omar Khayyam
    Alexander-JJ ist offline
Seite 6 von 6 « Erste ... 23456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •