Seite 4 von 4 « Erste 1234
Ergebnis 61 bis 80 von 80
  1. #61 Zitieren
    Veteran Avatar von Dodo1610
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    625
    Zitat Zitat von Schnurz Beitrag anzeigen
    Ist ja schon gediegen, was man so alles aus reiner Bosheit unterstellen kann.
    Beweise? Wozu das denn?
    Hast Du es wirklich nötig gewissen Schreihälsen nachzueifern?
    Das war doch nicht ernst gemeint, wenn jemand Einser zu dem Ausrufezeichen schreibt 111!!1111 ist das ein klares Zeichen das der Post nicht ernst gemeint ist.
    Das Leben ist zu kurz für eine Signatur
    Dodo1610 ist offline

  2. #62 Zitieren
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    650
    Zitat Zitat von Dodo1610 Beitrag anzeigen
    Nun da Outcast ihnen gehört müsssen sie kein Copyright Takedown Verfahren mehr fürchten.
    made my day!
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline

  3. #63 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von der hofnarr
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.952
    Ich habe mir Outcast tatsächlich ein bisschen auf Youtube angeschaut. Ich denke dieses Spiel ist ein sehr guter Beweis dafür, dass mangelhaftes Grafik-, Objekt- und Figur Design und mangelhafte Animationen einen großen Erfolg behindern können – vorausgesetzt natürlich, dass alles übrige so im Durchschnitt gut gelungen ist. Die verantwortlichen diesbezüglich von damals, hätten wirklich viel mehr darauf achten müssen.
    Gandalf: "Flieht, Ihr Narren!"

    Auf zum Forum von Silent Dreams!
    der hofnarr ist offline

  4. #64 Zitieren
    Moderator Avatar von Schnurz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Schwarzwald in Europa
    Beiträge
    4.609
    Zitat Zitat von Dodo1610 Beitrag anzeigen
    Das war doch nicht ernst gemeint, wenn jemand Einser zu dem Ausrufezeichen schreibt 111!!1111 ist das ein klares Zeichen das der Post nicht ernst gemeint ist.
    Sollte ich da 'ne Bildungslücke haben?
    In dem Fall würde ich alles zurücknehmen und das Gegenteil behaupten.
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz ist offline

  5. #65 Zitieren
    Ritter Avatar von Todesglubsch
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.434
    Zitat Zitat von der hofnarr Beitrag anzeigen
    Ich habe mir Outcast tatsächlich ein bisschen auf Youtube angeschaut. Ich denke dieses Spiel ist ein sehr guter Beweis dafür, dass mangelhaftes Grafik-, Objekt- und Figur Design und mangelhafte Animationen einen großen Erfolg behindern können – vorausgesetzt natürlich, dass alles übrige so im Durchschnitt gut gelungen ist. Die verantwortlichen diesbezüglich von damals, hätten wirklich viel mehr darauf achten müssen.
    AFAIK wurde das alles damals gelobt. Aber reicht halt nicht aus, um erfolgreich zu sein.

    Da aber offenbar das kürzlich erschienende Remaster auch kein Geld.in die Kassen gebracht hat, ziehen die Macher nun die Reißleine und haben die Rechte verschachert. Und Gierlappen Nordic hat ne weitere IP in den Griffeln zu der sie ne bestenfalls mittelmäßige Fortsetzung proudzieren können... wenn überhaupt.
    Todesglubsch ist offline

  6. #66 Zitieren
    Ehrengarde
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    2.601
    Zitat Zitat von Schnurz Beitrag anzeigen
    Sollte ich da 'ne Bildungslücke haben?
    Ja hast du. Es ist so, dass die Kinder der Onlinewelt (meist zwischen 12 und 15 Jahre alt) oft Zeichen spammen wie ?????????? oder !!!!!!!!!! und dabei haben sie oft die Shift-Taste nicht richtig gedrückt und dann kam sowas wie !!!111!11!!! heraus. Daraus entstande der Running Gag mit dem !!111!!elf!!!!. Die Elf ist übrigens eine erweiterte Form davon und macht sich nochmal stärker über zwei "1" im Ausrufespam lustig. Unterscheiden kann man den Sarkasmus von einem realen Fall übrigens, wenn die Sätze desjenigen nicht der Norm entsprechen. Besonders viele Rechtschreibfehler und/oder Capsschrift (wenn kein Nachgeäffe) deuten darauf hin, dass es kein Sarkasmus ist und derjenige es ernst meint.

    So, ich hoffe, ich konnte dir diese Bildungslücke schließen.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor ist offline

  7. #67 Zitieren
    Moderator Avatar von Schnurz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Schwarzwald in Europa
    Beiträge
    4.609
    Ah, danke.
    Diese Online-Welt ist nicht meine, und wird es sicher auch nicht mehr werden.

    In diesem Falle entschuldige ich mich bei @Dodo1610 für mein Missverständnis.
    So gesehen eine gelungene Parodie.
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz ist offline

  8. #68 Zitieren
    Waldläufer
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    176
    Zitat Zitat von Schnurz Beitrag anzeigen
    Ah, danke.
    Diese Online-Welt ist nicht meine, und wird es sicher auch nicht mehr werden.

    In diesem Falle entschuldige ich mich bei @Dodo1610 für mein Missverständnis.
    So gesehen eine gelungene Parodie.
    Tja, das Internet ist ja noch Neuland für uns alte Säcke...
    The facts, although interesting, are irrelevant. There is always one more imbecile than you counted on.
    Viperfdl ist offline

  9. #69 Zitieren
    Moderator Avatar von Schnurz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Schwarzwald in Europa
    Beiträge
    4.609
    Zitat Zitat von Viperfdl Beitrag anzeigen
    Tja, das Internet ist ja noch Neuland für uns alte Säcke...
    Jau, je oller, je doller...
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz ist offline

  10. #70 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von der hofnarr
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.952
    Zitat Zitat von Todesglubsch Beitrag anzeigen
    AFAIK wurde das alles damals gelobt. Aber reicht halt nicht aus, um erfolgreich zu sein.

    Da aber offenbar das kürzlich erschienende Remaster auch kein Geld.in die Kassen gebracht hat, ziehen die Macher nun die Reißleine und haben die Rechte verschachert. Und Gierlappen Nordic hat ne weitere IP in den Griffeln zu der sie ne bestenfalls mittelmäßige Fortsetzung proudzieren können... wenn überhaupt.
    Echt?! Das Design und die Animationen wurden gelobt?! Man muss zwar bedenken, dass es 1999 erschienen ist, aber wenn ich es mit Gothic 1 vergleiche, das nur zwei Jahre später veröffentlicht wurde, dann zieht Outcast deutlich den kürzeren. Ne, es sieht so aus als hätten die damaligen Macher von Outcast das Thema Design und Animationen völlig unterschätzt.
    Gandalf: "Flieht, Ihr Narren!"

    Auf zum Forum von Silent Dreams!
    der hofnarr ist offline

  11. #71 Zitieren
    Moderator Avatar von Schnurz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Schwarzwald in Europa
    Beiträge
    4.609
    Zitat Zitat von der hofnarr Beitrag anzeigen
    Echt?! Das Design und die Animationen wurden gelobt?! Man muss zwar bedenken, dass es 1999 erschienen ist, aber wenn ich es mit Gothic 1 vergleiche, das nur zwei Jahre später veröffentlicht wurde, dann zieht Outcast deutlich den kürzeren. Ne, es sieht so aus als hätten die damaligen Macher von Outcast das Thema Design und Animationen völlig unterschätzt.
    Zwischen 2 Jahren Unterschied lagen damals PC-mäßig Welten.
    Die Technik machte damals Riesensprünge, fast schon halbjährig. 1. Was Prozessoren angeht, 2. was Grafikkarten angeht und 3. softwaremäßig.
    Und die Programmiertechnik hat sich verpessert und weitgehend standardisiert.
    Die 3D-Grafik für PC war noch in den Kinderschuhen und auch die meisten PC hatten damit noch echte Probleme.

    3D-Grafik von damals kann man mit der von 2 Jahren später kaum noch vergleichen.
    Mit der Grafik von heute schon garnicht.

    Es gab auch Spieleschmieden, die den Wechsel von 2D über rudimentäres 3D mit 2D (Hintergrund + animierte Sprites) und eines echten 3D nicht schafften, wie z.B. Might & Magic 9.
    Wobei man damals den Programmier-Aufwand stark unterschätzte und der Geldgeber (3DO) zu früh den Geldhahn zu drehte.
    Auch heute noch wird der Programmieraufwand von 3D-Spielen oft unterschätzt.
    Den Spieler juckt das alles nicht. Der will immer mehr und immer besser, und das möglichst billig.
    Es ist für mich kein Wunder, dass es dadurch immer wieder Enttäuschungen gibt.
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz ist offline Geändert von Schnurz (13.01.2019 um 07:33 Uhr)

  12. #72 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von der hofnarr
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.952
    Zitat Zitat von Schnurz Beitrag anzeigen
    Zwischen 2 Jahren Unterschied lagen damals PC-mäßig Welten.
    Die Technik machte damals Riesensprünge, fast schon halbjährig. 1. Was Prozessoren angeht, 2. was Grafikkarten angeht und 3. softwaremäßig.
    Und die Programmiertechnik hat sich verpessert und weitgehend standardisiert.
    Die 3D-Grafik für PC war noch in den Kinderschuhen und auch die meisten PC hatten damit noch echte Probleme.
    Ich glaube entscheidend hierbei ist nicht unbedingt die Veröffentlichung eines Spiels, sondern der Start der Entwicklung. Wenn das damalige Outcast-Team so in etwa die selben Möglichkeiten hatte wie die Fische, dann kann man davon ausgehen, dass die PB das Thema Design und Animationen viel ernster genommen haben als das Outcast-Team, sonst gäbe es nicht diese großen Unterschiede zwischen beiden Games.

    Zitat Zitat von Schnurz Beitrag anzeigen
    3D-Grafik von damals kann man mit der von 2 Jahren später kaum noch vergleichen.
    Mit der Grafik von heute schon garnicht.

    Es gab auch Spieleschmieden, die den Wechsel von 2D über rudimentäres 3D mit 2D (Hintergrund + animierte Sprites) und eines echten 3D nicht schafften, wie z.B. Might & Magic 9.
    Wobei man damals den Programmier-Aufwand stark unterschätzte und der Geldgeber (3DO) zu früh den Geldhahn zu drehte.
    Auch heute noch wird der Programmieraufwand von 3D-Spielen oft unterschätzt.
    Den Spieler juckt das alles nicht. Der will immer mehr und immer besser, und das möglichst billig.
    Es ist für mich kein Wunder, dass es dadurch immer wieder Enttäuschungen gibt.
    Ich möchte noch einmal betonen, dass ich nicht über hoch aufgelöste Texturen spreche, oder über die Anzahl der Polygone von Objekten und Figuren. Ein Objekt, oder eine Figur kann sehr viele Polygone haben und hoch aufgelöste Texturen und trotzdem schlecht gestaltet sein. Bei den Animationen verhält es sich ähnlich. Wenn der Verantwortliche für Animationen nicht den entsprechenden Sinn vor so etwas hat, dann nutzt die beste Technik nichts – er wird es nicht gut hinbekommen. Für mich ist offensichtlich, dass das damalige Outcast-Team nicht die erforderlichen Designer hatte, oder ihnen nicht genügend Zeit einräumte, um etwas ordentliches zu kreieren. Warum das so war, weiß ich nicht – ich kann nur spekulieren. Mir fallen drei mögliche Gründe ein:

    1. Sie hatten nicht genügend Kohle dafür.

    2. Sie hatten keinen guten Sinn für attraktives Design und Animationen,
    und dachten deswegen, dass es gut ist.

    3. Sie haben völlig unterschätzt wie wichtig attraktives Design
    und gute Animationen für ein Videogame sind und kümmerten sich nicht besonders dafür –
    Hauptsache es funktionierte alles.

    Ich will es mal ganz krass formulieren: Niemand will ein Spiel spielen das scheiße aussieht und beschissen animiert ist. Da kann die Story noch so gut sein und alles fehlerlos programmiert sein – es nutzt nichts. Das Auge ist nämlich bekanntlich mit und so lange das manche Entwickler nicht kapieren, solange werden sie auch immer wieder mit ihren Spielen abkacken.
    Gandalf: "Flieht, Ihr Narren!"

    Auf zum Forum von Silent Dreams!
    der hofnarr ist offline

  13. #73 Zitieren
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    650
    Zitat Zitat von der hofnarr Beitrag anzeigen
    Ich will es mal ganz krass formulieren: Niemand will ein Spiel spielen das scheiße aussieht und beschissen animiert ist. Da kann die Story noch so gut sein und alles fehlerlos programmiert sein – es nutzt nichts. Das Auge ist nämlich bekanntlich mit und so lange das manche Entwickler nicht kapieren, solange werden sie auch immer wieder mit ihren Spielen abkacken.
    Was ich gerade nicht wirklich verstehe: warum du deinen Anti-Outcast Trip hier in der Elex-Diskussion ausleben musst.
    Just my 2 cents (duckundweg...)
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline

  14. #74 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von der hofnarr
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.952
    Zitat Zitat von tombom81 Beitrag anzeigen
    Was ich gerade nicht wirklich verstehe: warum du deinen Anti-Outcast Trip hier in der Elex-Diskussion ausleben musst.
    Just my 2 cents (duckundweg...)
    Anti-Outcast Trip
    Nee, dass hat sich einfach nur durch die Diskussion ergeben.
    Gandalf: "Flieht, Ihr Narren!"

    Auf zum Forum von Silent Dreams!
    der hofnarr ist offline

  15. #75 Zitieren
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    650
    Zitat Zitat von der hofnarr Beitrag anzeigen
    Anti-Outcast Trip
    Nee, dass hat sich einfach nur durch die Diskussion ergeben.
    Deine Entspanntheit ist wirklich imponierend! Wünschte, ich könnte mir davon eine Scheibe abschneiden (säg...).

    Ich bin jetzt nicht wirklich Outcast-Fan (nie gespielt, geschweige denn besessen).

    Aber um zu deiner etwas harschen Kritik einen Kontrapunkt zu setzen: lies mal hier.

    Man beachte: "Die Kosten der Entwicklung werden insgesamt auf ca. 1,5 Millionen Euro geschätzt, was im Vergleich zu aktuellen AAA Titeln nur sehr wenig ist. Als Flagschiff-Produktion wurde Outcast weltweit mit enormem Aufwand beworben. Das Marketing-Budget betrug ca. 3 Millionen Dollar." (what?)

    (Gothic 1 finde ich natürlich Meilen besser, aber 2 Jahre konnten damals, als das mit "dieser Art von Spielen" losging, Quantensprünge auslösen.)
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline

  16. #76 Zitieren
    Ritter Avatar von Todesglubsch
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.434
    Zitat Zitat von Schnurz Beitrag anzeigen
    Es gab auch Spieleschmieden, die den Wechsel von 2D über rudimentäres 3D mit 2D (Hintergrund + animierte Sprites) und eines echten 3D nicht schafften, wie z.B. Might & Magic 9.
    Wobei man damals den Programmier-Aufwand stark unterschätzte und der Geldgeber (3DO) zu früh den Geldhahn zu drehte.
    Moment! New World Computing hat viele 3D-Games gewuppt. M&M9 war nicht das erste richtige 3D-M&M. Es gab mehrere Spin-Offs, Action-RPGs und sogar einen Counterstrike-Verschnitt.
    Keines davon richtig gut. Mit MM 9 und HoMM 4 sollte ein Neuanfang beginnen, aber es stand nicht unter nem guten Stern: Der Schöpfer der Reihe, Jon van Caneghem, war zu der Zeit kaum noch im Büro und wenn er da war, verbreitete er Weltuntergangsstimmung.
    Heroes of Might and Magic 4 hat man irgendwie noch auf den Markt gebracht. Aber bei Might and Magic 9 war 3DO endgültig pleite und man hat's einfach auf den Markt geschmissen. Erstaunlich an dem Spiel war aber wirklich, wie potthässlich es war, obwohl eine potente Engine dahinter werkelte.
    (Und falls jemand wissen möchte, was Jon van Caneghem heute macht: Mobile Games, was sonst...)

    Und was Outcast angeht:
    Das Spiel läuft völlig ohne 3D-Grafikkarte, das wird alles über die Software berechnet. Technisch war das damals schon ein richtig großer Batzen. Open World, funktioniere ohne teure Grafikkarte, super-KI, Story usw.
    Natürlich gehört es zu den Spielen, die unglaublich schlecht gealtert sind. So wie die meisten 3D-Spiele aus der Anfangszeit.

    Gothic gibt sich hier erstaunlich Zeit-resistent.
    Todesglubsch ist offline

  17. #77 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von der hofnarr
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.952
    Zitat Zitat von tombom81 Beitrag anzeigen
    Deine Entspanntheit ist wirklich imponierend! Wünschte, ich könnte mir davon eine Scheibe abschneiden (säg...).

    Ich bin jetzt nicht wirklich Outcast-Fan (nie gespielt, geschweige denn besessen).

    Aber um zu deiner etwas harschen Kritik einen Kontrapunkt zu setzen: lies mal hier.

    Man beachte: "Die Kosten der Entwicklung werden insgesamt auf ca. 1,5 Millionen Euro geschätzt, was im Vergleich zu aktuellen AAA Titeln nur sehr wenig ist. Als Flagschiff-Produktion wurde Outcast weltweit mit enormem Aufwand beworben. Das Marketing-Budget betrug ca. 3 Millionen Dollar." (what?)

    (Gothic 1 finde ich natürlich Meilen besser, aber 2 Jahre konnten damals, als das mit "dieser Art von Spielen" losging, Quantensprünge auslösen.)
    Ich habe nicht alles gelesen, aber im Grunde wird doch nur aufgezählt welche tolle Technik sie damals eingesetzt haben, aber was nutzt die tollste Technik, wenn man nicht einmal in der Lage ist dem Helden eine Anatomie zu verpassen, die wenigstens so aussieht als wäre sie korrekt – siehe z.B. seine zu langen Beine. Motion Capture wurde erwähnt, aber was nutzt es, wenn derjenige der die Bewegungen macht überhaupt nicht dafür geeignet ist. Weißt du, wenn CD Projekt mich für die Bewegungen von Geralt engagiert hätte, dann hätten sie das Spiel gleich in die Tonne werfen können

    Ich habe das Spiel Outcast nie in irgend welchen Best of Rankings gesehen – warum wohl? Das einzige was Outcast wohl für manche Entwickler als Vorbild diente, ist die machbare offene Welt und die damit verbundenen Möglichkeiten für das Game-Design. Die damaligen Outcast-Entwickler waren also so etwas wie Pioniere in dieser Hinsicht und dafür kann man ihnen Respekt zollen, aber sie hätten wohl viel, viel größer herauskommen können, wenn sie dem Grafik-Design und den Animationen einen höheren Stellenwert eingeräumt hätten.
    Gandalf: "Flieht, Ihr Narren!"

    Auf zum Forum von Silent Dreams!
    der hofnarr ist offline

  18. #78 Zitieren
    Moderator Avatar von Schnurz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Schwarzwald in Europa
    Beiträge
    4.609
    Hallo @Todesglubsch

    Prima Rückblick.
    Ich wollte aber nicht so weit ausholen.
    New World Computing hat nach World of Xeen mit einer Mischung von 3D (Weitdesign) und 2D (Mobs/Monster) bis einschließlich M&M 8 weiter gemacht.
    Mir ist heute noch die Enttäuschung der Spieler präsent, die für MM 8 schon komplett 3d gewünscht/gerechnet hatten.
    Und dann kam MM 9.
    Ich find's jammerschade, dass es nicht ganz fertig wurde. Aber es ist spielbar und ich mag es, trotz der staubigen Grafik.
    Der Jon van Caneghem war mir nicht mehr so präsent. Danke für die Auffrischung.
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz ist offline Geändert von Schnurz (14.01.2019 um 08:24 Uhr)

  19. #79 Zitieren
    Ritter Avatar von Todesglubsch
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.434
    Zitat Zitat von Schnurz Beitrag anzeigen
    New World Computing hat nach World of Xeen mit einer Mischung von 3D (Weitdesign) und 2D (Mobs/Monster) bis einschließlich M&M 8 weiter gemacht.
    Wobei MM 6 noch komplett in Software lief, erst ab MM 7 konnte man auch 3D-Beschleunigung dazuschalten. Leider war die Engine so deppert, dass sie mit Hardwarebeschleunigung keine unterschiedlich farbigen Sprites mehr darstellen konnte. Das muss man sich wirklich erstmal vorstellen... aber da 3DO ja jedes Jahr ein M&M wollte (Ubisoft lässt grüßen) änderte sich halt bis einschließlich Teil 8 nichts an der Engine.

    MM6 bekam damals einen riesigen Test im Gamestar, inklusive Nachtest für die deutsche Übersetzung. MM8 wurde als Schnelltest auf einer Seite abgehandelt.

    Die größte Frechheit bei MM 9 war übrigens nicht die Grafik, sondern die "Story". Ernsthaft, welcher Idiot hat sich das ausgedacht? (Mal ganz davon abgesehen, dass ich die ganze "alte Welt wird zerstört"-Thematik nicht mochte)

    Aber zurück zum Thema:
    MM6-8 erschien im gleichen Zeitraum wie Outcast und Gothic. Das war ein Zeitalter des Wandelns, was die Grafikengines betrifft. 3D im Aufkommen, aber so richtig durchgesetzt hat es sich noch nicht. Wir haben teils unglaublich hässliche Mischformen zwischen 3D und 2D, und 3Dfx stolperte da auch noch irgendwo rum. PB hatte damals tatsächlich mal aufs richtige Pferdchen gesetzt und die Engine konnte damals schon hohe Auflösungen darstellen, wodurch es auch heute noch einigermaßen spielbar ist (ich plädiere hier übrigens immer noch für ein Remastermake für Konsolen). Outcast, naja, aus technischer Ebene spektakulär. Aber heute definitiv nichts mehr fürs Auge. Hatte das Spiel nicht auch für damals schon eine relativ niedrige Auflösung?
    Todesglubsch ist offline

  20. #80 Zitieren
    Knight Avatar von Soloist
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1.629
    Zitat Zitat von Todesglubsch Beitrag anzeigen
    MM6-8 erschien im gleichen Zeitraum wie Outcast und Gothic.
    Das stimmt so nicht. Die von Dir genannten M&Ms waren schon sehr deutlich vor Gothic am Markt, nämlich Teil 6 in 1998, Teil 7 in 1999 (eines meiner absoluten Lieblings-RPGs) und Teil 8 in 2000, während Gothic erst am 15.03.2001 erschien und hier richtigerweise angeführt wurde, dass es sich um eine sehr schnelllebige Zeit handelte, wo eine CPU/GPU-Generation und DirectX-Version der nächsten die Klinke in die Hand gab.
    Das weiß ich auch deshalb noch so genau, weil ich das von mir heiß geliebte M&M 7 auf meinem guten alten Pentium 166MHz mit SLI Voodoo-Karten gezockt habe, während ich Gothic auf einem Athlon 800MHz mit Hercules GeForce 2 GTS in allen Zügen genießen durfte (und Gothic brauchte solche Hardware auch für die volle Pracht ).

    Nicht zu vergessen: Quasi "dazwischen" kamen ja auch noch BG + AddOn und BG2 raus.

    Ich fand die BGs waren als bereits etwas "ge-mainstreamte" RPGs die Brücke zur damaligen Neuzeit mit Gothic. Die M&Ms VI - VIII sowie das verkorkste Ultima IX waren auf jeden Fall technisch und spielerisch noch sehr klassische RPGs. Die BGs waren die Brückenbauer, die (A)D&D im leicht verdaulichen isometrischen Point & Click Gewand einem breiteren PC-Publikum eröffneten und mit dem sehr zugänglichen 3rd person action adventure/RPG Mix Gothic (sowie im geringeren Maße auch Severance Blade of Darkness) fing zumindest schon mal für uns Europäer eine neue Ära an. Der Rest der RPG-Welt kam dann spätestens endgültig mit Morrowind auch in diesem neuen technischen (Hardware T&L) wie spielerischen Zeitalter an.
    Solo, I'm a soloist on a solo list
    All live, never on a floppy disk
    Inka, inka, bottle of ink
    Paintings of rebellion
    Drawn up by the thoughts I think
    Soloist ist offline

Seite 4 von 4 « Erste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •