Seite 1 von 6 12345 ... Letzte »
Ergebnis 1 bis 20 von 101
  1. #1 Zitieren
    Waldläufer Avatar von Gaius Octavius
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Rom
    Beiträge
    193
    Kommt da noch ein Patch oder ist das schon alles gewesen von PB? Das Hacken ist immer noch fürn Arsch, da die Zahlen Eingabe verbuggt ist (Reagiert nicht wenn man auf ne Zahl drückt). Ebenso nervig, man erkundet Ruinen und tötet Unholde usw und als Loot bekommt man ne Rolle Toilettenpapier...
    Wäre schön wenn man ein Content Patch rausbringt...
    Jedes mal ne Rolle Scheißpapier oder feines Scheißpapier zu finden, pisst mich an....

    Gaius Octavius ist offline

  2. #2 Zitieren
    Abenteurer
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    86
    Kannste knicken, da kommt nichts mehr, sei denn Weuhnachten und Ostern fallen auf einen Tag.
    Ansonsten ist hier wieder toten Stille von den Piranhas......bis das mächste Spiel ansteht.
    Sai-Gabel ist offline

  3. #3 Zitieren
    Drachentöter Avatar von Cagigawa
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    221b Baker Street
    Beiträge
    4.041
    Ich sehe kein Problem beim Hacken ganz im Gegenteil das funktioniert doch?
    Ebenfalls sehe ich kein Problem bei Unholden die droppen doch reines Elex.
    Ob die überhaupt mal Klopapier gedroppt haben weiß ich nicht wäre mir aber so speziell nie aufgefallen.

    Der ein oder andere Patch wäre noch sinnvoll aber nichts zwingend notwendig an sich läuft das Spiel einwandfrei.
    Ein Content Patch fände ich da schon besser aber ich glaube nicht das so etwas kommen wird.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa ist offline

  4. #4 Zitieren
    Deus Avatar von Gothaholic
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    12.191
    Zitat Zitat von Gaius Octavius Beitrag anzeigen
    Kommt da noch ein Patch oder ist das schon alles gewesen von PB? Das Hacken ist immer noch fürn Arsch, da die Zahlen Eingabe verbuggt ist (Reagiert nicht wenn man auf ne Zahl drückt).
    hm, das hatte ich noch nie, das Hacking funktioniert bei mir einwandfrei.

    Zitat Zitat von Gaius Octavius Beitrag anzeigen
    Wäre schön wenn man ein Content Patch rausbringt...
    100pro wissen tue ich es natürlich nicht, aber rechne mal besser nicht damit.
    Gothaholic ist offline

  5. #5 Zitieren
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    679
    Zitat Zitat von Gaius Octavius Beitrag anzeigen
    Das Hacken ist immer noch fürn Arsch, da die Zahlen Eingabe verbuggt ist (Reagiert nicht wenn man auf ne Zahl drückt). Ebenso nervig, man erkundet Ruinen und tötet Unholde usw und als Loot bekommt man ne Rolle Toilettenpapier...
    Wäre schön wenn man ein Content Patch rausbringt...
    Jedes mal ne Rolle Scheißpapier oder feines Scheißpapier zu finden, pisst mich an....
    Zahleneingabe beim Hacken? Macht man das nicht über die Maus? Muss ich nochmal checken - jedenfalls gabs bei mir am PC beim Hacken keine Probleme.
    Weiß nicht, wovon du redest, Unholde hatten kein Klopapier im Inventar.

    Da sich immer wieder Leute aus Frust über ELEX am Toilettenpapier hochziehen, habe ich It_Val_ToiletPaper_Standard (bzw. die Guid) in den Weltsektorfiles gesucht und wurde wie folgt fündig (IA= Interacts, Kisten z.B.):

    ABE_Items 15x, IA 4x
    EDA_Items 6x, IA 2x
    IGN_Items 9x, IA 7x
    TAV_Items 10x, IA 5x

    XAC_IA 3x

    Summe: 61 x It_Val_ToiletPaper_Standard

    Das sind bei 500 Blatt pro Rolle und 50h Spielzeit (ca. 6 Tage), die viele wohl haben, bei 1000 NPCs 5 Blatt pro Nase und Tag.
    Also von PB fast perfekt kalkuliert (gibt ja auch noch Deluxe Papier).

    (Da finde ich es schon viel ärgerlicher, dass die Toilettenhäuschen alle verrammelt sind, das wäre doch funny gewesen, wenn NPCs da reingegangen wären, statt - wie in der Kuppelstadt gesehen, daneben zu pinkeln.)
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline Geändert von tombom81 (31.10.2018 um 10:40 Uhr)

  6. #6 Zitieren
    Waldläufer Avatar von Gaius Octavius
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Rom
    Beiträge
    193
    Ich habe mich falsch ausgedrückt, ich meinte nicht den Loot die Unholde droppen, sondern wenn man Gefährliche Orte durchsucht wie die alten Firmengelände, findet man meist nur nutzloses.
    Ja, bei mir geht das Hacken nicht wirklich. Wenn ich mit der Maustaste auf die Zahlen tippe, reagiert es manchmal nicht.
    Ich spiele Elex auf Steam, hab aber mal wieder abgebrochen weil es irgendwie nicht wirklich packt. Die Welt ist schön, aber leer.

    Gaius Octavius ist offline

  7. #7 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von BreaZ
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bremen \o/
    Beiträge
    2.792
    Zitat Zitat von Gaius Octavius Beitrag anzeigen
    Ich habe mich falsch ausgedrückt, ich meinte nicht den Loot die Unholde droppen, sondern wenn man Gefährliche Orte durchsucht wie die alten Firmengelände, findet man meist nur nutzloses.
    Ja, bei mir geht das Hacken nicht wirklich. Wenn ich mit der Maustaste auf die Zahlen tippe, reagiert es manchmal nicht.
    Ich spiele Elex auf Steam, hab aber mal wieder abgebrochen weil es irgendwie nicht wirklich packt. Die Welt ist schön, aber leer.
    du weisst schon das man unten auf hacken drücken muss und einige zahlen nicht drückbar, da ausgeschlossen, sind?
    Das grösste Hindernis des Lebens ist die Erwartung, die sich auf den naechsten Tag richtet.
    Du verlierst dadurch das Heute.
    BreaZ ist offline

  8. #8 Zitieren
    Waldläufer Avatar von Gaius Octavius
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Rom
    Beiträge
    193
    Zitat Zitat von BreaZ Beitrag anzeigen
    du weisst schon das man unten auf hacken drücken muss und einige zahlen nicht drückbar, da ausgeschlossen, sind?
    Ich weiß wie dieses System funktioniert, danke
    Ich bin scheinbar nicht der einzige der dieses Problem hat
    hier, aber auf Englisch:
    https://steamcommunity.com/app/41130...6552768278527/
    https://steamcommunity.com/app/41130...6552773322078/

    In den von mir geposteten Links beschreiben einige auch das Problem. Die Zeichen < > beachte ich auch, was bei den oben genannten Links meist auch zur Lösung führte.

    Mein Problem ist, ich komme schon beim ersten Versuch garnicht dazu überhaupt eine Zahl einzugeben. Das Hackpad reagiert einfach nicht.
    Meistens löst sich sich das Problem wenn ich meinen Spielstand neulade.

    Gaius Octavius ist offline

  9. #9 Zitieren
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    679
    Zitat Zitat von Gaius Octavius Beitrag anzeigen
    Mein Problem ist, ich komme schon beim ersten Versuch garnicht dazu überhaupt eine Zahl einzugeben. Das Hackpad reagiert einfach nicht.
    Meistens löst sich sich das Problem wenn ich meinen Spielstand neulade.
    Das hört sich tatsächlich nach einem bug an. Um das nachzuweisen, müsstest du uns ein Beipiel geben, also den Standort eines Tresors samt code.

    Mir fallen aber 2 Dinge auf, die dafür sprechen, dass es sich nicht um einen bug, sondern um ein Verständnisproblem handeln könnte:

    1) in deinem ersten link wird der code 7577 erwähnt; den gibt es aber in den Weltdaten nicht, wenn ich mich nicht vertan habe. Könnte natürlich durch einen patch geändert worden sein; das halte ich aber für sehr unwahrscheinlich.

    2) hast du den Hinweis von Dreacon im letzten post in deinem 2. link beachtet?

    Wenn es immer noch buggy ist, bitte ich um Tresorstandort und code (codes kann ich auch selber finden, aber deine "Ausgangssituation" ist wichtig).
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline

  10. #10 Zitieren
    Lehrling
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von Gaius Octavius Beitrag anzeigen
    Ich weiß wie dieses System funktioniert, danke
    Ich bin scheinbar nicht der einzige der dieses Problem hat
    hier, aber auf Englisch:
    https://steamcommunity.com/app/41130...6552768278527/
    https://steamcommunity.com/app/41130...6552773322078/

    In den von mir geposteten Links beschreiben einige auch das Problem. Die Zeichen < > beachte ich auch, was bei den oben genannten Links meist auch zur Lösung führte.

    Mein Problem ist, ich komme schon beim ersten Versuch garnicht dazu überhaupt eine Zahl einzugeben. Das Hackpad reagiert einfach nicht.
    Meistens löst sich sich das Problem wenn ich meinen Spielstand neulade.
    Scheinbar weist du es nicht. Es gibt verschiedene Farben die verschiedene Möglichkeiten zum interagieren anzeigen. Um das aufinden der richtigen Kombination zu erleichtern. Und da gibt es dann einige Zahlen die sich nicht drücken lassen. Da hat man dann 3 versuche sich die richtig gewählten Zahlen anzeigen zu lassen. Rote oder Rotbraune Zahlen kann man dann nicht drücken oder verändern. Scheinbar hast du das nicht gewusst.
    Elexetor ist offline

  11. #11 Zitieren
    Veteran Avatar von Dodo1610
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    638
    Zitat Zitat von Elexetor Beitrag anzeigen
    Scheinbar weist du es nicht. Es gibt verschiedene Farben die verschiedene Möglichkeiten zum interagieren anzeigen. Um das aufinden der richtigen Kombination zu erleichtern. Und da gibt es dann einige Zahlen die sich nicht drücken lassen. Da hat man dann 3 versuche sich die richtig gewählten Zahlen anzeigen zu lassen. Rote oder Rotbraune Zahlen kann man dann nicht drücken oder verändern. Scheinbar hast du das nicht gewusst.
    Das System ist aber auch Scheiße und wird schlecht erklärt. Ob es verbuggt ist kann ich nicht sagen da ich es schlicht nur einmal benutzt habe und gemerkt habe das es zu aufwendig ist.
    Das Leben ist zu kurz für eine Signatur
    Dodo1610 ist offline Geändert von Dodo1610 (01.11.2018 um 01:17 Uhr)

  12. #12 Zitieren
    Abenteurer Avatar von AWombat
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von Dodo1610 Beitrag anzeigen
    Das System ist aber auch Scheiße und wird schlecht erklärt. Ob es verbuggt ist kann ich nicht sagen da ich es schlicht nur einmal benutzt habe und gemerkt habe das es zu aufwendig ist.
    Warum "Scheiße"? Das System ist doch total simpel und selbsterklärend. Ich bin jetzt nicht der große Rätselfreund, aber das System war mir beim ersten Versuch sofort klar. Verstehe nicht, wie man dafür eine Anleitung brauchen kann: Zahlen eingeben - falsche, richtige und richtige an der richtigen Stelle werden einem farblich markiert angezeigt - Rest ist Logik und etwas Glück.

    Zum Thema Bug kann ich nur sagen, dass mir das nie untergekommen ist. Aber das mag ja bekanntlich nichts heißen.
    AWombat ist offline

  13. #13 Zitieren
    Deus Avatar von Gothaholic
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    12.191
    Zitat Zitat von AWombat Beitrag anzeigen
    Warum "Scheiße"? Das System ist doch total simpel und selbsterklärend. Ich bin jetzt nicht der große Rätselfreund, aber das System war mir beim ersten Versuch sofort klar. Verstehe nicht, wie man dafür eine Anleitung brauchen kann
    +1 (aka "sehe ich genauso" )
    Gothaholic ist offline

  14. #14 Zitieren
    Ritter Avatar von Todesglubsch
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.436
    Naja, erklärt wird das System echt nicht. Ich hab auf Konsole ziemlich lange nicht bemerkt, dass ich nen Button zum Hacken habe.

    Aber die eigentliche Umsetzung finde ich nicht besser oder schlechter als Hacking-Systeme in anderen Spielen. Die sind alle irgendwie gleichermaßen mies

    Und wenn ein System einigermaßen Spaß macht, dann wird es so oft eingesetzt, bis es keinen Spaß mehr macht. Hallo Nier: Automata.
    Todesglubsch ist offline

  15. #15 Zitieren
    Kämpfer Avatar von llEill
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    363
    Es gab mal ein Spiel (weiß nicht mehr, bei welchem das war), da kam beim Hacken zufällig einer von vier Puzzle-Typen, welcher dann je nach Schwierigkeit des Schlosses/PCs unterschiedlich schwer ausfiel. Bei manchen musste man Knoten in einem Netz mit nur x Sprüngen verbinden, bei anderen hatte man mehrere Rohre und musste in einem gerasterten Feld die Rohre so legen, um von Punkt A nach Punkt B zu kommen, an den Rest kann ich mich gerade nicht mehr erinnern. War aber ein ziemlich spannender Ansatz.
    llEill ist offline

  16. #16 Zitieren
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    679
    Zitat Zitat von llEill Beitrag anzeigen
    War aber ein ziemlich spannender Ansatz.
    Für mich ist es wichtig, dass der Ansatz Sinn macht, z.B. fand ich das Schlösserknacken in Risen 3 (?) sehr realistisch, wo man die Splinte in einer bestimmten Reihenfolge hochschieben musste, wo die alle wieder in die Ausgangsposition zurückfielen, sobald man einen Fehler machte.
    Mit dem ELEX-System konnte ich mich nicht anfreunden. Ich mag zwar Logikrätsel, aber woher, bitteschön, kommen denn die '<' und '>'? Ein System, das sein eigenes Hacken unterstützt? Whaat? So ein Quatsch, kann ich nur sagen. Wenn man wenigsten den Adjutor dazu verwenden würde, der "irgendwie" (das muss ich garnicht genau erklärt bekommen) das Sicherungssystem anzapft, dann macht das Sinn für mich.
    So merke ich, da tritt der "unsichtbare" Spielmanager in Aktion, der eine Entwickleridee umsetzt, die aber mMn in sich total unschlüssig ist.
    (Es gibt ja auch unsichtbare Auslöser, z.B. InfoConditionOwnerInArea, die wahr werden (und damit bestimmte Dialoge freischalten oder Aktionen initiieren), wenn der Spieler bestimmte AreaZones betritt. Der Spieler merkt davon nichts; es ist nur total "stimmig", wenn der Begleiter beim Betreten einer Stadt oder Ruine "plötzlich" einen passenden Kommentar abgibt.)

    Für mich muss das Spiel stimmig sein; dieses '<>'-Hacken macht für mich das Sicherheitssystem in ELEX aber unglaubwürdig und "unstimmig".
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline

  17. #17 Zitieren
    Moderator Avatar von Schnurz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Schwarzwald in Europa
    Beiträge
    4.740
    Also, mit den Schlössern habe ich überhaupt kein Problem.

    Man sollte Schlösser knacken und Hacken je auf Stufe 2 skillen.
    Bei einigen Schlössern ist Stufe 3 zum Hacken nötig.
    Dafür gibt es aber 2 Amulette, die Dir einen Bonus hierfür geben, wenn man es vor dem Versuch anlegt.

    Allerdings gibt es auch Schlösser die man nicht hacken kann. Der dazugehörige Code ist in der Regel immer in der Nähe zu finden.
    Allerdings gibt es auch Schlösser, zu denen ich keine Codes gefunden habe, aber dafür ist es gut,
    wenn man weiß wie man den Code im Internet findet.

    Soweit ich mich erinnere gibt es hier im Forum auch schon mindestens einen Thraed zu diesem Thema.

    Zum Anderen sind die "wichtigen" Schlösser im Spiel (z.B. Türen in Konvertern) relativ leicht zu knacken.
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz ist offline

  18. #18 Zitieren
    Kämpfer Avatar von llEill
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    363
    Zitat Zitat von tombom81 Beitrag anzeigen
    Für mich ist es wichtig, dass der Ansatz Sinn macht, z.B. fand ich das Schlösserknacken in Risen 3 (?) sehr realistisch, wo man die Splinte in einer bestimmten Reihenfolge hochschieben musste, wo die alle wieder in die Ausgangsposition zurückfielen, sobald man einen Fehler machte.
    Mit dem ELEX-System konnte ich mich nicht anfreunden. Ich mag zwar Logikrätsel, aber woher, bitteschön, kommen denn die '<' und '>'? Ein System, das sein eigenes Hacken unterstützt? Whaat? So ein Quatsch, kann ich nur sagen. Wenn man wenigsten den Adjutor dazu verwenden würde, der "irgendwie" (das muss ich garnicht genau erklärt bekommen) das Sicherungssystem anzapft, dann macht das Sinn für mich.
    So merke ich, da tritt der "unsichtbare" Spielmanager in Aktion, der eine Entwickleridee umsetzt, die aber mMn in sich total unschlüssig ist.
    (Es gibt ja auch unsichtbare Auslöser, z.B. InfoConditionOwnerInArea, die wahr werden (und damit bestimmte Dialoge freischalten oder Aktionen initiieren), wenn der Spieler bestimmte AreaZones betritt. Der Spieler merkt davon nichts; es ist nur total "stimmig", wenn der Begleiter beim Betreten einer Stadt oder Ruine "plötzlich" einen passenden Kommentar abgibt.)

    Für mich muss das Spiel stimmig sein; dieses '<>'-Hacken macht für mich das Sicherheitssystem in ELEX aber unglaubwürdig und "unstimmig".
    Das "war ein spannender Ansatz" war auf das Spiel, welches mir nicht mehr einfällt, bezogen...nicht auf Elex.
    In Elex sah ich das Hacken eher als Mittel zum Zweck und nicht als Spaß-Faktor. Das Hacken in Fallout wäre ja dann noch "näher an der Realität", in dem man das richtige Passwort in einer Zeichenwurst sucht. Macht mir aber genauso viel/wenig Spaß wie das Hacken in Elex.

    Ich würde mehr Abwechslung (wie in meinem oben genannten Beispiel) bevorzugen. So fieberte ich bei jedem Hackversuch mit und hoffte, dass der Randomizer mir eine der leichteren Puzzlevarianten gibt.
    llEill ist offline

  19. #19 Zitieren
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    679
    Zitat Zitat von llEill Beitrag anzeigen
    Das "war ein spannender Ansatz" war auf das Spiel, welches mir nicht mehr einfällt, bezogen...nicht auf Elex.
    Habe ich auch so verstanden.
    (Mein Leseverständnis ist eigentlich verhältnismäßig gut; aber an meinen Formulierungen muss ich scheinbar noch feilen, weil mich die Leute hier oft falsch interpretieren.)

    Bei dem von dir erwähnten Spiel mag der Ansatz spannend sein, aber war er auch stimmig im Spielzusammenhang? Darum ging es mir (besonders bei ELEX).

    Zitat Zitat von llEill Beitrag anzeigen
    So fieberte ich bei jedem Hackversuch mit und hoffte, dass der Randomizer mir eine der leichteren Puzzlevarianten gibt.
    "der Randomizer" ist sozusagen eine Subroutine des (unsichtbaren) Spielmanagers?

    Erklärung: ich versuche, eine übergeordnete Spieltheorie für PB-Spiele aufzustellen, und dafür muss ich mir erst einmal Begrifflichkeiten erarbeiten, deren Definitionen nicht gleich von jedermann in Frage gestellt oder unterschiedlich ausgelegt werden (der Begriff "Immersion" z.B. wird in dieser Theorie nicht vorkommen).

    Zitat Zitat von llEill Beitrag anzeigen
    Das Hacken in Fallout wäre ja dann noch "näher an der Realität", in dem man das richtige Passwort in einer Zeichenwurst sucht.
    Ich erinnere mich; sehe aber das gleiche Problem: wie kann es sein, dass das System ermöglicht, gehackt zu werden? Das ist doch Unsinn; wird für mich auch nicht von der "Willentliche[n] Aussetzung der Ungläubigkeit" abgedeckt.
    (Denn wenn man sich in das ROM des Systems reinhackt, wird man mit Sicherheit das Passwort nicht als Klartext sehen, sondern gecrypted; im einfachsten Fall wenigstens gexored.)

    Man bräuchte also technische Unterstützung; bei ELEX böte sich der Adjutor an.
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline Geändert von tombom81 (02.11.2018 um 11:01 Uhr)

  20. #20 Zitieren
    Kämpfer Avatar von Ruhigsteller
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    In meinem Kopf, kommt doch mal vorbei!
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von llEill Beitrag anzeigen
    Es gab mal ein Spiel (weiß nicht mehr, bei welchem das war), da kam beim Hacken zufällig einer von vier Puzzle-Typen, welcher dann je nach Schwierigkeit des Schlosses/PCs unterschiedlich schwer ausfiel. Bei manchen musste man Knoten in einem Netz mit nur x Sprüngen verbinden, bei anderen hatte man mehrere Rohre und musste in einem gerasterten Feld die Rohre so legen, um von Punkt A nach Punkt B zu kommen, an den Rest kann ich mich gerade nicht mehr erinnern. War aber ein ziemlich spannender Ansatz.
    Hört sich nach "Watchdogs" an
    Zitat Zitat von tombom81 Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich; sehe aber das gleiche Problem: wie kann es sein, dass das System ermöglicht, gehackt zu werden? Das ist doch Unsinn; wird für mich auch nicht von der "Willentliche[n] Aussetzung der Ungläubigkeit" abgedeckt.(Denn wenn man sich in das ROM des Systems reinhackt, wird man mit Sicherheit das Passwort nicht als Klartext sehen, sondern gecrypted; im einfachsten Fall wenigstens gexored.)Man bräuchte also technische Unterstützung; bei ELEX böte sich der Adjutor an.
    Bei den Fallout-Teilen hat man da den Pipboy. Also den Computer am linken Arm, der dir bei diversen Problemen hilft.Ich hab mit dem Hacking-System in Elex auch kein Problem. Ich habe nie darüber nachgedacht, ob es jetzt realistisch ist, sondern finde es gut, wenn man mal etwas zum rätseln hat.Und dann wird man mit Loot belohnt
    Why should a man be scorned if, finding himself in prison, he tries to get out and go home? Or if, when he cannot do so, he thinks and talks about other topics than jailers and prison-walls?
    -J.R.R.Tolkien-


    Real Life ist was für Versager, die ingame nichts erreichen
    Ruhigsteller ist offline

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •