Page 2 of 6 « First 123456 Last »
Results 21 to 40 of 101

Now Watching/Zuletzt gesehene Filme #15 [We like to watch]

  1. #21 Reply With Quote
    Forentroll  Harbinger's Avatar
    Join Date
    Jul 2003
    Location
    Mainz
    Posts
    18,382
    Ich war vom Humor des Films (beziehungsweise dem Mangel daran) nicht so besonders überzeugt. Er hatte ein paar nette Szenen ("Senf more paramedics!") aber gerade das Ende war mir deutlich zu ernst. Was die Effekte angeht lässt du aber eiskalt den bis heute absolut exzellenten Tarman unter den Tisch fallen. Not cool
    Vielleicht muss es ja ganz einfach so sein.

    Du bist ja nur neidisch, weil dein Pferd tot ist.

    Steckt nicht ein klein wenig John Bartlett in jedem von uns?


    Harbinger is offline

  2. #22 Reply With Quote
    Halbgott Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    9,993
    Quote Originally Posted by Harbinger View Post
    Ich war vom Humor des Films (beziehungsweise dem Mangel daran) nicht so besonders überzeugt. Er hatte ein paar nette Szenen ("Senf more paramedics!") aber gerade das Ende war mir deutlich zu ernst. Was die Effekte angeht lässt du aber eiskalt den bis heute absolut exzellenten Tarman unter den Tisch fallen. Not cool
    Ja der Comedyanteil ist wirklich nicht allzu hoch und lässt doch deutlich nach. Ich empfand einige Szenen als komisch, die gar nicht so gedacht waren, wie etwa die Verbrennung und damit verbundene verbreitung des Giftes.
    Tarman und exzellent? Also ich weiß ja nicht ...
    Heinz-Fiction is offline

  3. #23 Reply With Quote
    Halbgott Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    9,993
    You - du wirst mich lieben

    Der Titel sagt genau das, worum es geht. Ein Mann verliebt sich in eine Frau. Liebe auf den ersten Blick. Dummerweise handelt es sich bei diesem Mann um einen psychopathischem Stalker, leider einen von der charismatischen Sorte. You beschreibt die Geschichte von Joe und seiner angehimmelten Beck und wie er versucht, alle negativen Einflüsse aus ihrem Leben zu entfernen. So heißt es zumindest im Trailer und der Pilot lässt keine Zweifel daran, wohin die Reise geht. Das Thema ist nicht ohne und wird auch ziemlich schonungslos präsentiert. Mal sehen, ob der gute Ersteindruck die ganze Staffel überlebt.

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    edit: Die Autoren schießen etwas über das Ziel hinaus. Ist Joe schon ein ziemlicher Bilderbuchpsycho, mutiert gerade auch Beck zu einem ziemlichen Wrack. Sie wirkt naiv durch ihre Art, zu leben. Ich mein, Gott, was sind das für Arschlöcher, die sie da ihre Freundinnen nennt? Was die labern, meine Fresse. Und dieser Verleger, der Beck nach einer Minute höchstaggressiv anbaggert und ihr "zur Entspannung" erstmal Drogen anbietet, als sie ablehnt. Dann noch diese eigenartige Beziehung zu ihrem Vater, diese Gefühlsexplosion mit der Stiefmutter. Sie lässt sogar die Erklärung zum Treffen auf diesem Dickens-Festival durchgehen. Dass mir jemand anhand eines Fotos zu einer solchen Veranstaltung folgt, ohne eingeladen worden zu sein, ist nicht romantisch, sondern gruselig.
    Zunächst wirkte das auf mich alles sehr konstruiert, aber traurigerweise kenne ich persönlich jemanden, die mich durch ihr Verhalten und ihre Vergangenheit erschreckenderweise an Beck erinnert. Es ist also nicht unbedingt die Glaubwürdigkeit, mit der ich ein Problem habe denk ich. Vielleicht ist mir das Thema auch einfach zu unangenehm, ich weiß nicht. Alles ist so krass negativ, alles ein bisschen zu viel.




    Außerdem meine abschließende Wertung für Narocs Mexico. Der Gesamteindruck hat sich nochmal gesteigert über die letzten Folgen. Meine in den Spoiler vorgetragenen Zweifel an der Motivation von Gallardo wurden ausgeräumt. Ich kann sie jetzt deutlich besser nachvollziehen. Die Serie hat mir fast so viel Spaß gemacht wie Breaking Bad, wenngleich der Spannungsbogen ein paar Aussetzer hat.

    8,5/10, auch weil ich ein Fan des spanischen O-Tons bin
    Heinz-Fiction is offline Last edited by Heinz-Fiction; 29.12.2018 at 21:51.

  4. #24 Reply With Quote
    Dea Solitaire's Avatar
    Join Date
    May 2006
    Location
    between shadow and light
    Posts
    24,004
    No one lives

    [Bild: No-One-Lives-Keiner-%C3%BCberlebt-DVD-Cover-FSK-18-gek%C3%BCrzte-Fassung.jpg]

    Gar nicht mal so schlecht und Luke Evans als Psychopath ist allemal einen Blick wert.

    Escape Room

    [Bild: P_HO00004920.jpg]

    So einen ähnlichen Film habe ich schon mal gesehen. Dieser hier hat mir recht gut gefallen, allerdings fand ich für meine Begriffe das Ende ziemlich unbefriedigend ... nichts Halbes und nichts Ganzes.
    Solitaire is offline

  5. #25 Reply With Quote
    Terraner Geißel Europas's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Frankenland
    Posts
    20,786
    Resident Evil

    [Bild: 220px-Resident_evil_ver4.jpg]

    Find den Film auch nach all den Jahren noch klasse, schade ist eigentlich nur das man nicht mehr aus der Reihe gemacht hat. Der 3. Teil hat mir noch gefallen und The Final Chapter hab ich als brauchbar in Erinnerung. Da es einen Neustart geben soll, der sich mehr an die Spiele orientiert, bin ich gespannt was dabei raus kommt.
    Geißel Europas is offline

  6. #26 Reply With Quote
    Schwertmeister Socke's Avatar
    Join Date
    Dec 2008
    Location
    Deutschland, S-H
    Posts
    977
    Quote Originally Posted by Solitaire View Post
    Escape Room

    [Bild: P_HO00004920.jpg]

    So einen ähnlichen Film habe ich schon mal gesehen. Dieser hier hat mir recht gut gefallen, allerdings fand ich für meine Begriffe das Ende ziemlich unbefriedigend ... nichts Halbes und nichts Ganzes.
    Wenn es der 2017er Film ist, dann war das Ende aber hardcore unbefriedigend. Soll wohl einen Nachfolger geben, allerdings hasse ich es, wenn Filme nur dann ein verständliches Ende haben, wenn man den Nachfolger geguckt hat....der Vielleicht kommt.
    Socke is offline Last edited by Socke; 31.12.2018 at 20:00.

  7. #27 Reply With Quote
    Dea Solitaire's Avatar
    Join Date
    May 2006
    Location
    between shadow and light
    Posts
    24,004
    Quote Originally Posted by Socke View Post
    Wenn es der 2017er Film ist, dann war das Ende aber hardcore unbefriedigend. Soll wohl einen Nachfolger geben, allerdings hasse ich es, wenn Filme nur dann ein verständliches Ende haben, wenn man den Nachfolger geguckt hat....der Vielleicht kommt.
    Es ist der Film von 2017!! Nächstes Jahr soll noch einer rauskommen, mit dem gleichen Namen. Ich hatte von dem Trailer her aber eher den Eindruck, dass das der gleiche Film wird nur in Neuauflage und etwas krasser. Ich weiss noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Ich fände einen Nachfolger viel besser als ein Wiederaufguss. Immerhin hat der Film ja doch eine Menge Fragen offen gelassen, die ich (und sicher andere auch) doch gern gerklärt hätte.
    https://upload.worldofplayers.de/files11/eqc2HbIFczzKBQgS9KFSolitaitreXY_neu.png
    Solitaire is offline

  8. #28 Reply With Quote
    Schwertmeister Socke's Avatar
    Join Date
    Dec 2008
    Location
    Deutschland, S-H
    Posts
    977
    [Bild: CamPoster.jpg]
    Alice aka Lola ist ein etabliertes Webcam-Girl und sehnt sich nach nichts mehr, als auf der Webpage, auf der sie arbeitet, es endlich in die Top10 der beliebtesten Cam-Girls zu schaffen.
    Kaum hat sie es endlich unter die Top 50 geschafft, muss sie eines morgens feststellen, dass irgendjemand ihren Account übernommen hat. Diese Person sieht nicht nur aus, sondern spricht und verhält sich auch wie Alice. Und zu ihrem schrecken, ist selbst ihre Wohnung kopiert worden. Während sie versucht herauszufinden, wer dahinter steckt, muss sie auch feststellen, dass sie nicht die erste ist und so muss sie mit ansehen, wie ihre Doppelgängerin ihr Leben auf den Kopf stellt...

    Meinung(Spoiler):
    Was vielleicht sehr interessant klingt und auch recht gut anfängt, verläuft sich leider mit der Zeit. Das größte Problem ist, dass es nie eine wirklich ernste Bedrohung gibt. Zwar könnte man erwarten, dass es im laufe des Films noch spannender oder gefährlicher wird, doch passiert leider nix mehr. Weder von ihrem Verehrer(der schon fast wie ein Stalker wirkt) noch von ihrer Doppelgängerin oder den Leuten(oder was auch immer dahinter steckt) geht mehr als eine leicht anfängliche Bedrohung aus. Das geht soweit, dass ich dachte, dass das Finale der eigentliche Auftakt zum letzten Drittel des Films wäre. Aber nö, es war wirklich Ende. Dabei klärt sich fast nix wirklich auf. Einzig, wer(bzw was) die Doppelgängerin ist und das war's. Auch macht der Film nichts wirklich aus der Chance, sich weiter mit den Gefahren des Internets auseinanderzusetzen. Irgendwie wirkt das alles so, als ob sie keine Zeit mehr gehabt hätten oder das Drehbuch eigentlich für einen Fernsehserie geplant war und nun irgendwie gestreckt werden musste.
    Und so war das erste Drittel gut, das zweite Drittel enttäuschend unspektakulär und das letzte Drittel einfach nur unbefriedigend.

    4/10
    Hätte sich "Cam" mehr getraut die Bedrohung zu verschärfen und eine spannendere und informativere Erklärung abgeliefert, dann wäre viel mehr drin gewesen.
    So versagt der Film zum Ende hin sehr stark. Anstatt mit einem BOOM endet er mit einem puff
    Socke is offline Last edited by Socke; 31.12.2018 at 20:00.

  9. #29 Reply With Quote
    Auserwählter
    Join Date
    Nov 2008
    Posts
    6,380
    Quote Originally Posted by Heinz-Fiction View Post
    [...] (wie ist die Verbindung von Untoten und Pornografie jemals zustande gekommen??) [...]
    Lies mal was von Anne Rice, das sollte deine Frage beantworten.
    Corvayne is offline

  10. #30 Reply With Quote
    Terraner Geißel Europas's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Frankenland
    Posts
    20,786
    Hellraiser IV - Bloodline

    [Bild: 220px-Hellraiser_bloodline_ver2.jpg]

    Wie ich vermute der letzte Hellraiserfilm mit dem man noch etwas anfangen kann. Ich seh ihn als Abschluss der Reihe, wobei er bei weitem nicht mehr so gut ist wie die ersten 3 Teile. Aber im Gegensatz zu Teil 5 ein wahres Meisterwerk mit "alten" Effekten und jeder Menge Blut.
    Geißel Europas is offline

  11. #31 Reply With Quote
    Schwertmeister Socke's Avatar
    Join Date
    Dec 2008
    Location
    Deutschland, S-H
    Posts
    977
    [Bild: R-9001506-1473066898-7739.jpeg.jpg]

    Eine Gruppe feiert einen Junggesellenabschied in Vegas, bis der Erste der Gruppe mit seinem Onenightstand plötzlich verschwindet. Schnell wird klar, dass sie von einem EliteClub entführt worden, um vor Zuschauern zu Tode gefoltert zu werden...(Was übrings witzig ist, weil der Film genau das gleiche mit seinen Zuschauern macht)

    Eigentlich will ich zu diesem Müll nicht viel schreiben, denn wer auch immer das Drehbuch geschrieben hat, dem muss alles egal gewesen sein. Glaube auch, dass Eli Roth wieder seine Finger mit im Spiel hatte. Wobei seine Filme zumindest im oberen unteren Bereich rangieren. Hostel 3 ist endgültiger Dreck, der nicht mal mehr als Folterporno zu etwas taugt.
    Voller Logiklöcher und einem unglaublich dämlichen Verlauf der mageren Handlung(Wir lassen eines der Opfer mit Absicht laufen, versuchen ihn dann nicht wirklich wieder einzufangen und ärgern uns, als er dann fast unbehelligt die Polizei ruft, weil man dann das Gebäude sprengen muss )
    Also gut, die Handlung gehört inne Tonne. Wie sieht es denn mit dem Gore und der Folter aus, wofür die Hostel Reihe bekannt ist?
    Nicht gut...überhaupt nicht gut. Der Film traut sich nix, ist auch nicht sonderlich Brutal, verglichen mit seinen Vorgängern, und wenn es mal etwas zusehen gibt, ist dieses auch nicht wirklich Aufwendig gestaltet und ziemlich lahm inszeniert. Von Ekel-Horror kann hier zu kaum einen Zeitpunkt die Rede sein.
    Was noch bleibt sind die Schauspieler welche naja...wen überrascht es, auch nix dolles abliefern.

    1/10
    Langweiliger Müll, der keinerlei Unterhaltungswert besitzt. Hostel 3 versagt in allem.
    Keine Empfehlung für irgendjemanden. Geht lieber 80min ne Wand angucken oder so
    Socke is offline Last edited by Socke; 06.01.2019 at 22:35.

  12. #32 Reply With Quote
    Dragonslayer Defc's Avatar
    Join Date
    Dec 2002
    Location
    Hameln
    Posts
    4,103
    Dead Silence

    Solider Horrofilm mit Handpuppen und einer durchschnittlichen Story.
    Die Schockmomente sind vorhersehbar, die Geschichte ist typischer Horror-Puppen-Kram und alles in allem bleiben die großen Momente aus.
    Für einen Horrorfilm-Abend als Startfilm sicher okay, aber kein Film, der das Genre revolutioniert oder großartig bereichert.

    6 von 10 Punkten

    The Crone

    Wir (Freundin und ich) saßen am Ende vor dem Fernseher, schauten uns an und dachten nur: "What the holy fuck"?
    Dieser Film ist... speziell. Die Story, wenn es sowas überhaupt in diesem Film gibt, dreht sich um drei asiatische Teenager-Mädchen, die eine Popgruppe zu sein scheinen, die aber neben Musik auch alte, verlassene Horrorhäuser aufsucht.
    In dem Film begeben sie sich in ein altes Pflegezentrum, in dem Geister spuken. Ursache dafür sind frühere Folterungen der Bewohner durch das Fachpersonal, obwohl ich nicht so richtig verstanden habe, was genau der Grund für die Folterungen waren.

    Der Geist aus dem Pflegezentrum infiziert nach und nach jedes der drei Mädchen und ab da habe ich den Faden verloren.

    Am Ende scheinen die Geister zu verschwinden, aber alles, was dazwischen passiert ist, entzieht sich jeglicher Logik - daher kann ich kaum umschreiben, was dieser Film dem Zuschauer sagen und/oder mitteilen möchte.

    Wer Trash mag, wird den Film feiern - richtigen Horror sucht man hier aber vergeblich.

    1 von 10 Punkten (aus normaler Sicht)
    10 von 10 Punkten (wenn man den Film als "Trash" einordnet)
    Defc is offline

  13. #33 Reply With Quote
    Terraner Geißel Europas's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Frankenland
    Posts
    20,786
    Nightmare – Mörderische Träume

    [Bild: 10740.jpg]

    Nachdem ich mir heute die ganze Box auf Blu-Ray (wobei Box der falsche Begriff ist...) gekauft habe, hab ich mir gleich mal den ersten Teil angeschaut, der ist wirklich gut. Wobei ich auch hier glaube das es von Teil zu Teil schlechter werden könnte.
    Geißel Europas is offline

  14. #34 Reply With Quote
    Dragonslayer Defc's Avatar
    Join Date
    Dec 2002
    Location
    Hameln
    Posts
    4,103
    The Possession of Hannah Grace

    Solider Horror, leider sehr vorhersehbar.
    Die Schockmomente waren okay, aber insgesamt eher mau.
    Wer Horrorfilme mag, kann sich den Film antun, ansonsten lieber auf ein Disc-Release warten.

    3/10
    Defc is offline

  15. #35 Reply With Quote
    Ritter der Dämonen - gibt es derzeit (noch) bei Amazon Prime Video. Super klassiker aus den 90ern. Der Film ist ein Ableger? von Tales From The Crypt (Geschichten aus der Gruft). Den Film habe ich damals in den 90ern geschaut und fand ihn supergut. Vor allem aber der Soundtrack ist ultra geil. Damalige groessen wie Pantera, Filter, Ministry und und ... sind vertreten. Der Film hat mir - mal wieder - eine menge Fun bereitet und Billy Zane ist meeeeega in seiner Rolle

    Wer auf Horrorklassiker der (mitte) 90er steht, wird hier sicher gut bedient. Guter, blutiger und brutaler Streifen und eben total 90er ^^

    Viel Spass!

    Liebe Gruesse,
    melcom


    [Bild: MV5BNGM3N2VmNDQtNWMwNC00MDI5LThhNzYtNTlkZjkwZTJlNTRjXkEyXkFqcGdeQXVyMTQxNzMzNDI@._V1_SY1000_SX683_AL_.jpg]
    melcom is offline Last edited by melcom; 14.02.2019 at 06:50.

  16. #36 Reply With Quote
    Terraner Geißel Europas's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Frankenland
    Posts
    20,786
    Letters from Iwo Jima

    [Bild: images?q=tbn:ANd9GcSHkaprQgm_SMsEAAAcLfj1tEgrl5OqwpyZjRyuGuxwyVpO6cLq-w]

    Ein sehr guter Film, der mir vor allem zusagt, weil er nicht aus Sicht der Amerikaner spielt, sondern aus der der Japaner.

    7/10
    Geißel Europas is offline

  17. #37 Reply With Quote
    Halbgott Takeda Shingen's Avatar
    Join Date
    Sep 2006
    Location
    Provinz: Kai
    Posts
    9,345
    Quote Originally Posted by Geißel Europas View Post
    Letters from Iwo Jima

    [Bild: images?q=tbn:ANd9GcSHkaprQgm_SMsEAAAcLfj1tEgrl5OqwpyZjRyuGuxwyVpO6cLq-w]

    Ein sehr guter Film, der mir vor allem zusagt, weil er nicht aus Sicht der Amerikaner spielt, sondern aus der der Japaner.

    7/10
    Clint Eastwoods versuch einen mal weniger patriotischen Kriegsfilm zu machen. Und zwar ais der Sicht des Feindes, dem gemeinen Japaner. Famd den Film ganz gut. Auch wenn ich dieses Banzai SuizidKommando irgendwie etwas merkwürdig fand.

    In 3 Monaten wird dann DCs Doompatrol auch auf Netflix gezeigt, nach Titans kann ich hier für auch schon mal meine Empfehlung aussprechen.
    Schnell wie der Wind || Stark wie das Feuer
    Standhaft wie der Berg || Verschwiegen wie der Hain
    Takeda Shingen is offline

  18. #38 Reply With Quote
    Terraner Geißel Europas's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Frankenland
    Posts
    20,786
    Spartacus 1960

    [Bild: 91hIgGRUINL._SX342_.jpg]

    Ein echter Klassiker! Kirk hats einfach drauf
    Geißel Europas is offline

  19. #39 Reply With Quote
    Terraner Geißel Europas's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Frankenland
    Posts
    20,786
    Freddy’s Finale – Nightmare on Elm Street 6

    [Bild: freddysfinale.jpg]

    Der erste Teil der Reihe der für mich wirklich mit Humor vollgestopft ist, wobei es zu Freddy passt. Allgemein gefällt es mir das die ganzen Filmen (mal mehr, mal weniger) zusammenhängen und jeder Film mit einer neuen Innovation daherkommt.


    Freddy’s New Nightmare

    [Bild: 511CZSV9RQL._SY445_.jpg]

    Bin sehr zweigeteilt über den Film. Die Idee finde ich richtig geil, das ist mal was wo man nicht so oft hat, kenn das bisher eigentlich nur aus einer Supernaturalfolge. Auch das man so viele alte Darsteller wieder zurückgeholt hat ist echt gut gelungen, nur stört mich in dem Fall vielleicht die Länge des Filmes, es zieht sich teilweise echt. Dennoch ist der Film absolut nicht verkehrt.
    Geißel Europas is offline

  20. #40 Reply With Quote
    Schwertmeister Harivald's Avatar
    Join Date
    Oct 2017
    Posts
    819
    [Bild: 171206szene7jpg.jpg]

    Eine, meiner Meinung nach, gelungene Action-Komödie mit Liam Neeson. Wobei Action hier doch schon eher gewagt ist, wenn man andere Filme dieses Schauspielers kennt. Denn rasante Verfolgungsjagden oder Zweikampf Choreografien gibt es in diesem Film nicht. Auch könnte man fast sagen, dass Neeson hier sogar eher eine Nebenrolle, wenn auch die entschwinde, spielt. Es gibt quasi drei Parteien (und eine Nebenpartei), die durch einen Mord in einen Konflikt geraten, ohne dass in dem ganzen Film überhaupt die Frage nach diesem Konflikt ganz geklärt wird. Es geht hier nicht darum, eine großartige und spannende Geschichte zu erzählen, sondern einfach nur darum, mit viel schwarzem Humor die Charaktere und ihren Einfluss in diesem Konflikt zu zeigen. Obwohl ich mit gänzlich anderen Erwartungen in den Film gegangen bin und mich auch die ganze Zeit über gefragt habe, was das Ganze eigentlich soll (), habe ich mich im Kino sehr gut unterhalten gefühlt. Es ist kein Film, den man verstehen muss, sondern einer, den man einfach „guckt“. Als solchen werde ich ihn mir in Zukunft auch immer wieder mal ansehen.

    Also, gönnt ihn euch!
    Harivald is offline

Page 2 of 6 « First 123456 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •