Seite 1 von 2 12 Letzte »
Ergebnis 1 bis 20 von 26
  1. #1 Zitieren
    Veteran Avatar von melcom
    Registriert seit
    Nov 2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    642
    Hallo,

    sollte es einen solchen Beitrag schon geben, dann bitte ich um Entschuldigung. Habe schon gesucht aber irgendwie nichts gefunden - aber vielleicht auch nur uebersehen.

    Mich wuerde mal interessieren, welche Location/Setting ihr euch fuer das naechste Assassin's Creed wuenschen wuerdet? Ich selbst spiele erst seit Origins. Ich habe alle Teile davor gekauft, aber nie wirklich gespielt. Erst seit Origins habe ich Assassin's Creed erst fuer mich entdecken koennen und es macht mir wirklich viel Spass. Hoffe es geht okay, wenn ich nicht so die Ahnung habe - wie wahrscheinlich man anderer hier. Nachdem ich Origins dann durch habe (und das wird noch dauern - da ich sehr sehr viel erkunde, mir sehr viel Zeit lasse und auch erst wirklich erst seit ein paar Tagen spiele) werde ich mir Odyssee zulegen. Was ich bisher von Odyssee gesehen habe, hat mir schon wirklich gefallen

    Ach, und dann habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, wo das naechste Assassin's Creed spielen koennte. Ich wuerde mir JAPAN wuenschen. Vielleicht sogar mit dem Titel "Assassin's Creed: Dynasty". Ich liebe Japan und es wuerde doch wirklich passen zu einem Assassinen, oder? Ninjas sind ja Meister im Schleichen, Klettern, sabotieren, erkunden etc. Und erkunden koennen wir dann viele tolle Tempelanlagen, verschneite Landschaften oder Berge. Man koennte ein paar Ninja-Orden zerschlagen oder sich einem anschliessen. Kaiser stuerzen oder oder ..

    Tja, bin mal auf eure Wuensche gespannt - sofern ihr postet.

    Schoenen Tag,
    melcom
    melcom ist offline Geändert von melcom (10.10.2018 um 10:10 Uhr)
  2. #2 Zitieren
    AC - Fresko  Avatar von Krysos1962
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Essen.NRW
    Beiträge
    4.056
    Diese Gerüchte oder Spekulationen schwirren schon auf renomierten Seiten wie Gamestar oder Giga rum, wo das nächste AC stattfinden könnte. Im Endeffekt sollten sich die Spielemacher Zeit dafür lassen, damit es wieder ein echtes AC wird, mit einer gut erzählten Story, wie zu Anfängen dieser Reihe und kein Spin Off.
    Krysos1962 ist offline
  3. #3 Zitieren
    Veteran Avatar von melcom
    Registriert seit
    Nov 2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    642
    Zitat Zitat von Krysos1962 Beitrag anzeigen
    Diese Gerüchte oder Spekulationen schwirren schon auf renomierten Seiten wie Gamestar oder Giga rum, wo das nächste AC stattfinden könnte. Im Endeffekt sollten sich die Spielemacher Zeit dafür lassen, damit es wieder ein echtes AC wird, mit einer gut erzählten Story, wie zu Anfängen dieser Reihe und kein Spin Off.
    Aehm, sogar den Titelnamen ^^ okay, das tut mir leid. Habe nichts dergleichen gelesen und spiele auch erst seit kurzem AC Origins. Ja, man sollte sich auf jeden Fall Zeit lassen. Vielleicht auch mal ein Jahr aussetzen. Mir gefaellt Origins wirklich gut. Bis auf ein paar kleinigkeiten eben.

    //EDiT: dann eruebrigt sich das hier wohl alles. Ich wusste nicht, dass es schon solche Geruechte dahingehend gibt. Ja sogar den Titelnamen, den ich recht passend finde - und ich annahm, der waere mir gestern mal so eingefallen. Was ein Ding ...
    melcom ist offline Geändert von melcom (10.10.2018 um 10:43 Uhr)
  4. #4 Zitieren
    Mythos Avatar von Heinz-Fiction
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    8.587
    Zitat Zitat von melcom Beitrag anzeigen
    Aehm, sogar den Titelnamen ^^ okay, das tut mir leid. Habe nichts dergleichen gelesen und spiele auch erst seit kurzem AC Origins. Ja, man sollte sich auf jeden Fall Zeit lassen. Vielleicht auch mal ein Jahr aussetzen. Mir gefaellt Origins wirklich gut. Bis auf ein paar kleinigkeiten eben.

    //EDiT: dann eruebrigt sich das hier wohl alles. Ich wusste nicht, dass es schon solche Geruechte dahingehend gibt. Ja sogar den Titelnamen, den ich recht passend finde - und ich annahm, der waere mir gestern mal so eingefallen. Was ein Ding ...
    Naja, es ist aber immernoch nur ein Gerücht soweit ich das sehe. Diskussionen dahingehend halte ich also nicht für sinnfrei.

    Persönlich ist mir das Szenario relativ egal. Die interessantesten Epochen für mich hat AC bereits abgedeckt. Denkbar wäre für mich noch erster und zweiter Weltkrieg, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass das Spiel dann noch so funktioniert wie aktuell aufgrund der Schusswaffen und wenigen Nahkämpfe. Asien halte ich für ziemlich realistisch. schwertkämpfe sind den Asiaten nicht fremd, die Architektur und Landschaft bietet sich an und Nationen wie Japan oder China sind ja ohnehin nicht unbekannt für ihren reichhaltigen Personalstand an Meuchelmördern.
    Mein Körper ist ein Tempel. Allerdings sind die Templer wegen Eigenbedarf rausgeflogen, um einer florierenden Pommesbude Platz zu machen.
    Heinz-Fiction ist offline
  5. #5 Zitieren
    Deus Avatar von Gleichgewicht
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    In der Wildnis des Erzgebirges (und Tiefwasser)
    Beiträge
    10.617
    Ich hätte gern mal ein Western-AC. Oder man führt die Reihe weiter fort, in den Weltkriegen. Schauplätze und Epochen gibt es genug. Nur bitte wieder mit dem Assassinenorden.


    @Heinz-Fiction
    Wenn wir wieder einen echten Heimlichmeuchler und keinen Södlner spielen, wie aktuell, muss man in den Weltkriegen nicht zu Schusswaffen greifen. Man ist dann ja kein Soldat an der Front. Und es würde ein paar nette Gadgets ermöglichen, ohne dass er zu unrealistisch wäre. Was freue ich mich auf Syndicate, wenn ich endlich soweit bin. Ich hoffe, da gibt es ein paar nette neue Ideen.

    Die Magie soll den Menschen dienen und ihn nicht beherrschen.
    Böse und verderbt sind jene - Die Seine Gabe nahmen - Und sie gegen Seine Kinder verwendeten.
    Sie werden Maleficar genannt, die Verfluchten. - Sie sollen keine Ruhe in der Welt finden - Oder darüber hinaus.
    Gesang der Veränderung
    Gleichgewicht ist offline
  6. #6 Zitieren
    Assassin's Creed  Avatar von Schatten
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    14.439
    Vor fast einem Jahr gab es mal eine Benutzerumfrage zu künftigen Schauplätzen. Diese ist eine gute Übersicht, wohin es uns noch verschlagen könnte. Ubisoft hat diese ja nicht umsonst erstellt.
    • Der Peloponnesische Krieg im alten Griechenland (431 bis 404 v. Chr.)
    • Die Schlachten der Kriegsherren des feudalen Japan (Schlachten von Kawanakajima, 1553 bis 1564)
    • Hannibals Invasion gegen Rom (Zweiter Punischer Krieg, 218 bis 201 v. Chr.)
    • Dschingis Khan und die Invasionen der Mongolen (Mongolensturm, 1223 bis 1227)
    • William, der Eroberer und die Invasion in England (Normannische Eroberung Englands, 1066 bis 1070)
    • Johanna von Orlean, Jeanne d’Arc und der schwarze Tod während des Hundertjährigen Krieges (1337 bis 1453)
    • Die brutalen Konflikte der imperialen Dynastie im mittelalterlichen China (6. und 7. Jahrhundert)
    • Die Russische Revolution, der Sturz der Zaren durch die Kommunisten (1905 bis 1917)
    • Der Aufstieg des Römischen Reiches im Mittelmeerraum (3. Jahrhundert v. Chr.)
    • Die Eroberungen von Alexander dem Großen (Alexanderzug, 334 bis 324 v. Chr.)
    • Der Überfall der Wikinger und ihrer großen Armee (Wikingerzeit, 793 bis 1066)
    • Das dunkle Zeitalter und der historische König Arthur (um 500 n. Chr.)
    • Der Einfall der spanischen Konquistadoren in Amerika (16. und 17. Jahrhundert)
    • Die Spanische Inquisition, Schauplatz des Assassin's Creed Films (15. Jahrhundert)

    Ich hoffe, ihr seht, worauf ich hinaus will. Gleich der erste Punkt in dieser Auflistung ist das aktuelle Setting von Odyssey. Der Peloponnesische Krieg im alten Griechenland, 431 bis 404 vor Christus. Eine Verbindung mit der Umfrage kann man aufbauen, doch in der Zeit, wo sie veröffentlicht wurde, war Odyssey schon kurz vor der Veröffentlichung.

    Weiterhin gab es schon kurz nach Origins Gerüchte über den nächsten Teil. Aus einem Leak erfuhren wir, dass der Projektname Constellation war, im Laufe der Alpha zu Dynasty und danach am Ende Odyssey genannt wurde. Hierzu noch einige News, die Gerüchte und Leaks dazu enthalten.

    Dynasty - Nachfolger von Origins schon in Entwicklung?
    Dynasty - China, Japan oder doch Wikinger?
    Dynasty - Jetzt antikes Griechenland?
    Odyssey - Die Gerüchteküche brodelt!
    Odyssey - Weiterer Leak veröffentlicht
    Nächstes Setting im asiatischen Raum?

    Diese News tendieren stark nach Japan und China. Diese kommen auch in der oben angesprochenen Umfrage vor. Somit denke ich stark, dass ein Schauplatz in Japan oder China sehr wahrscheinlich ist. Genauere Informationen liegen uns aktuell nicht vor. Sollte das passieren, werden wir eine News dazu schreiben.

    Doch aktuell hoffe ich wirklich, dass Ubisoft sich an ihre Versprechen hält und bringt das nächste Assassin's Creed erst 2020 heraus. Wenn überhaupt schon so früh. Mir wäre es wirklich recht, wir hätten auch mal etwas länger Pause von Assassin's Creed. Ich konnte noch nicht einmal Origins beenden und schon ist Odyssey da. Würde sich das so weiterziehen, könnte ich es irgendwann vergessen, überhaupt noch zu spielen. Da bin ich mit der Webseite schon genug beschäftigt.
    Schatten ist offline Geändert von Schatten (05.11.2018 um 01:42 Uhr)
  7. #7 Zitieren
    moderierende Rune  Avatar von hagalaz
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Kreis Unna/bei Dortmund
    Beiträge
    35.659
    Zitat Zitat von melcom Beitrag anzeigen
    ...

    Mich wuerde mal interessieren, welche Location/Setting ihr euch fuer das naechste Assassin's Creed wuenschen wuerdet? Ich selbst spiele erst seit Origins. Ich habe alle Teile davor gekauft, aber nie wirklich gespielt. Erst seit Origins habe ich Assassin's Creed erst fuer mich entdecken koennen und es macht mir wirklich viel Spass. Hoffe es geht okay, wenn ich nicht so die Ahnung habe - wie wahrscheinlich man anderer hier. ...
    Willkommen melcom,
    hier ist jeder neue Diskussionpartner willkommen. Und mir persönlich und ich nehme mir auch mal raus für die Anderen hier zu sprechen, ist es egal ob du viel oder wenig Ahnung hast. Hier wollen wir über die Spiele, die Geschichte dahinter und die Zukunft diskutieren und philosophieren. Da ist jede Meinung oder jeder Aspekt willkommen.

    Zum Thema:

    Wenn der nächste Teil in der Vergangenheit spielt, dann hätte ich gerne wieder ein klassisches Assassins Creed ohne moderne Schusswaffen, Schiffe und anderen Schnickschnack. Einfach eine versteckte Klinge, Wurfmesser, Bogen und Schwert. Dazu eine gute taktische Komponente und ein hoher Schleichanteil.
    Würde es mir wünschen, dass man wieder seine Opfer richtig ausspähen, Ort und Zeit des Anschlags gut auswählen und versuchen muss ohne große Verluste unter den Wachen erreichen und eliminieren muss.
    Also im Prinzip Geist spielen.
    Hier wäre mir die Epoche auch ziemlich egal.

    Alternativ könnte ich mir ein Gegenwarts-Setting in der heutigen Zeit vorstellen, wo man innovative Wege suchen muss sein Opfer zu töten, ohne aufzufallen.
    hagalaz ist offline
  8. #8 Zitieren
    Veteran Avatar von melcom
    Registriert seit
    Nov 2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    642
    Ich habe den Beitrag erstellt, weil mich eure Meinung zu kuenftigen Schauplaetzen und eventuellen Verbesserungswuenschen sehr interessiert. Ich habe mich vorher nicht schlau gelesen und Origins ist mein erstes wirkliches Assassin's Creed (wie ich ja schon schrieb). Teil 2 habe ich kurz mal angespielt aber ich wurde dann durch viele Sachen im RL unterbrochen. Es hatte mir ganz gut gefallen. Die Wochen/Monate und sogar Jahre vergingen und ich habe nicht mehr daran gedacht. Habe mir mittlerweile alle anderen Teile gekauft inkl. Season Pass - sofern es den dazugab. Ich wuerde schon gern alle Teile durchspielen. Origins laesst das aber gerade nicht wirklich zu. Es ist so verdammt riesig ... und ich spiele erst ein paar Tage. Assassin's Creed: Odyssey habe ich mir noch nicht gekauft. Aber das werde ich noch tun. Mir gefaellt Origins verdammt gut ... aber ich lese hier aus dem ein oder anderen Beitrag unmut. Ich kann das nicht ganz verstehen - da sich auch nicht wirklich geaeussert wurde. Aber darf ich fragen, was euch nicht an Origin/Odyssey gefaellt? Bei Odyssey kann ich es erahnen. Es hat mit dem Soeldner zu tun, oder? Und sonst? Verzeiht, wenn ich es (noch) nicht nachvollziehen kann.

    Was ein Japan-Setting betrifft, so kaeme mir das sehr recht. Da ich mir vorstellen kann, dass zB ein Ninja, der ultimative Assassine ist. Wie gesagt, ich habe vor Origins noch kein AC wirklich gespielt. Daher kann ich zu den Teilen und nem Assassinen-Orden oder so was, nichts sagen. Als ich den Beitrag heute Morgen erstellt habe, nahm ich echt an, das waere noch gar kein Gespraechsthema gewesen. Okay, ich sollte mich das naechste mal besser im Netz umschauen ^^

    Danke @Schatten, fuer die Auflistung und die links. Schaue ich mir gleich zum Abendessen an

    Zitat Zitat von hagalaz Beitrag anzeigen
    Willkommen melcom,
    hier ist jeder neue Diskussionpartner willkommen. Und mir persönlich und ich nehme mir auch mal raus für die Anderen hier zu sprechen, ist es egal ob du viel oder wenig Ahnung hast. Hier wollen wir über die Spiele, die Geschichte dahinter und die Zukunft diskutieren und philosophieren. Da ist jede Meinung oder jeder Aspekt willkommen.
    Das ist lieb. Danke

    Zitat Zitat von hagalaz Beitrag anzeigen
    Wenn der nächste Teil in der Vergangenheit spielt, dann hätte ich gerne wieder ein klassisches Assassins Creed ohne moderne Schusswaffen, Schiffe und anderen Schnickschnack. Einfach eine versteckte Klinge, Wurfmesser, Bogen und Schwert. Dazu eine gute taktische Komponente und ein hoher Schleichanteil.
    Würde es mir wünschen, dass man wieder seine Opfer richtig ausspähen, Ort und Zeit des Anschlags gut auswählen und versuchen muss ohne große Verluste unter den Wachen erreichen und eliminieren muss.
    Also im Prinzip Geist spielen.
    Hier wäre mir die Epoche auch ziemlich ega
    Dann waere doch Japan mit zB einem Ninja, das Optimale, oder? Er traegt ja all das, was du schon angesprochen hast. Taktik, schleichen, Rauchbomben .. rein und raus und sie werden ja auch "Geister" genannt. Also mir wuerde das so ur gut gefallen. Und ein Shogun/Samurai waere da schon zu laut, fuer meinen Geschmack. Ach, und da ich leider nicht weiss, ob in den letzten AC-Teilen viel Rollenspiel gab, wuerde ich mir noch wuenschen, dass der Rollenspielanteil nicht zu knapp kommt. Das man Sachen beeinflussen koennte, man auch mal ruhen muss etc. Aber bin mir nicht sicher, ob das einigen dann zu weit geht ...

    //EDiT: mir faellt ja auch gerade ein, ein Shogun/Samurai hat gleich NULL von nem Assassine. Also sollte das eh kein Thema sein fuer den naechsten "Helden".

    Liebe Gruesse,
    melcom
    melcom ist offline Geändert von melcom (10.10.2018 um 18:30 Uhr)
  9. #9 Zitieren
    General Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld / Hameln
    Beiträge
    3.782
    Laut div. Seiten soll es wohl China werden, ich würde mir hingegen ein im Mittelalter angesiedeltes AC wünschen. Aktuell sehe ich da aber schwarz, zumal es nach den jüngsten Entwicklungen der Reihe wohl eher ein zweites TW3 werden würde (was für mich natürlich kein Problem wäre ).
    Defc ist gerade online
  10. #10 Zitieren
    Assassin's Creed  Avatar von Schatten
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    14.439
    Welche diversen Seiten? Ich wüsste bis jetzt nur Gerüchten, Vermutungen und Wünschen.
    Schatten ist offline
  11. #11 Zitieren
    General Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld / Hameln
    Beiträge
    3.782
    Zitat Zitat von Schatten Beitrag anzeigen
    Welche diversen Seiten? Ich wüsste bis jetzt nur Gerüchten, Vermutungen und Wünschen.
    Ja, halt die gängigen Videospielseiten... aber ja, Gerüchte und Vermutungen halt.
    Defc ist gerade online
  12. #12 Zitieren
    Assassin's Creed  Avatar von Schatten
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    14.439
    Verstehe. Sollten wir etwas Genaueres hören, geben wir euch Bescheid.
    Schatten ist offline
  13. #13 Zitieren
    General Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld / Hameln
    Beiträge
    3.782
    Laut Ubisoft soll es vor 2020 sowieso keinen Nachfolger geben. Aktuell wird ja die langfristige Unterstützung für Odyssey seitens Ubisoft angepriesen, sodass Spieler auch "lange nach dem Release noch einen Grund haben werden, Odyseey zu spielen".
    Das dieses Jahr ein neuer Teil herausgebracht worden ist lag auch nur daran, dass zwei Teams parallel an Odyssey und Origins gearbeitet haben sowie der Tatsache, das Odyssey die selbe Engine wie Origins nutzt.

    Das hat man ja bisher öfters bei diversen AC-Ablegern gesehen: der dritte Teil sowie Black Flag und Roque ähnelten sich vom Gameplay stark, mit Unity kam dann eine Steigerung/Anpassung bei der Engine in die Reihe, die man dann mit Syndicate weiter verfeinert hat.
    Origins hat dann die nächste Steigerung/Anpassung eingeläutet, Odyssey ist hier wiederum eine weitere Verfeinerung, wie seinerzeit Syndicate zu Unity.
    Defc ist gerade online
  14. #14 Zitieren
    Terraner Avatar von Geißel Europas
    Registriert seit
    Apr 2011
    Ort
    Frankenland
    Beiträge
    20.324
    Sollen sie sich ruhig Zeit lassen, solange das Spiel gut wird

    Der Aufstieg von Rom hört sich gut an, aber allgemein kann ich mit jeder Zeit leben, solange es keine Pistolen und Gewehre gibt. Ein Bogen reicht vollkommen!
    Geißel Europas ist offline
  15. #15 Zitieren
    Assassin's Creed  Avatar von Schatten
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    14.439
    Vor gut einem Monat startete ein Thread im Fireden Forum neue Gerüchte um einen Odyssey-Nachfolger.

    Folgendes sind die Inhalte aus diesem Thread.
    • Schlecht abfotografiertes Bild mit einem Adler und Untertiteln.
    • Trägt den Codenamen Legion.
    • Erscheint in aktueller und nächster Konsolengeneration.
    • Findet in Italien statt, am Ende der Regierungszeit von Marcus Aurelius, den Kämpfen seines Sohnes Commodus und dem Fünfkaiserjahr. Das wäre 193 bis 180 nach Christus.
    • Man spielt entweder Cassius oder Lucia, Nachkommen von Charakteren aus Origins und Odyssey.
    • Es ist nicht sicher, welcher Protagonist Kanon ist, doch genauso wie in Odyssey gibt es Entscheidungen, RPG-Elemente und die gleiche Story für beide Protagonisten.
    • Wird von Ubisoft Sofia entwickelt und wird einige lose Enden der "Ancient Trilogy" aufklären.
    • Die Hauptgeschichte befasst sich mehr mit den Assassinen, der Politik und der ersten Zivilisation. Rückblenden auf andere Punkte in der Geschichte Roms sind zweitrangig.
    • Es soll alte und neue Fans ansprechen.
    • Neben Italien wird man auch in Teilen von Gallien und Germanien unterwegs sein.
    • Überarbeitetes Söldner- und Kultistensystem.

    Eine Sache ist hierbei dennoch sicher. Das als Beweis hinzugefügte Bild stammt ursprünglich aus einem YouTube Video, wo ein 3D Model des Antiken Roms gezeigt wird. Dieses wurde von Nigel Hunt erstellt. Der Adler, die Untertitel und die schlechte Qualität sollten die Gerüchte glaubwürdiger erscheinen lassen. Nun ist das Gegenteil der Fall.

    Bis jetzt wurden diese Gerüchte von Ubisoft weder bestätigt noch wiederlegt. Somit sind sie mit Vorsicht zu genießen.
    Schatten ist offline Geändert von Schatten (04.03.2019 um 22:04 Uhr)
  16. #16 Zitieren
    Moderator Avatar von eis engel
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    Im Schnee
    Beiträge
    3.877
    Habe diese News vorhin erst gelesen gehabt und wenn das wirklich so kommen soll, stelle ich mir das recht spannend vor.
    Aber warten wir erstmal ab

    ~AC-Forum ~•~ AC-RPG ~•~ ME-RPG ~•~ Skyrim-RPG ~
    eis engel ist offline
  17. #17 Zitieren
    Assassin's Creed  Avatar von Schatten
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    14.439
    Interessant wäre das Setting allemal. Die Frage ist nur, ob sich diese Informationen als richtig bewahrheiten. Einige Gerüchte, die es bei Odyssey gab, haben sich am Ende bewahrheitet. Das könnte beim Nachfolger genauso sein.
    Schatten ist offline
  18. #18 Zitieren
    Moderator Avatar von eis engel
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    Im Schnee
    Beiträge
    3.877
    Zitat Zitat von Schatten Beitrag anzeigen
    Interessant wäre das Setting allemal. Die Frage ist nur, ob sich diese Informationen als richtig bewahrheiten. Einige Gerüchte, die es bei Odyssey gab, haben sich am Ende bewahrheitet. Das könnte beim Nachfolger genauso sein.
    Das wäre ja toll, wenn es so sein sollte

    ~AC-Forum ~•~ AC-RPG ~•~ ME-RPG ~•~ Skyrim-RPG ~
    eis engel ist offline
  19. #19 Zitieren
    Legende Avatar von Lirva
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    7.312
    Kurz und knapp: Ich wünsche mir Japan.
    Irgendwas mit Wikingern fände ich auch nett. Alles andere würde ich persönlich zur Zeit wohl gar nicht erst kaufen.

    Ich habe mit AC2 begonnen. Hauptgrund war die Location. Italien fand ich einfach cool. AC1 hätte mich auch gereizt, allerdings war das zu einer Zeit, als ich noch nicht selber Geld verdiente. Damals konnte ich mir noch nicht einfach so mal spontan ein Spiel kaufen, zudem fielen die Bewertungen ja eher mittelmässig aus.
    AC1 habe ich dann noch nachgeholt. Hat mir gut gefallen, auch AC Brotherhood fand ich sehr gut.

    AC Revelations fand ich dann langweilig. Da war es mir irgendwie zu viel AC. AC3 habe ich dann eine Chance gegeben, hat mich ebenfalls nicht gepackt.
    Trotzdem kaufte ich mir auch Black Flag und war begeistert. Mag mich noch genau an die ersten Spielstunden erinnern. Ich war hin und weg von der schönen Spielwelt, ein Assassins Creed in der Karibik - fand ich damals der Wahnsinn!

    Auf Rogue, Unity und Syndicate habe ich verzichtet. Haben mich alle drei überhaupt nicht angesprochen.

    Back to topic: In diesem Forum gab es vor Jahren schon einmal die Frage nach Schauplätzen für AC. Zwei Vorschläge fand ich damals besonders interessant: Ägypten & Japan.

    Und so kam es, dass ich mir dann Origins gekauft habe. Ähnlich wie damals AC2 und Black Flag hat mich auch dieses Spiel sofort gefesselt. Finde die Spielwelt sehr cool, ich mag die Story und auch Bayek von Siwa. Habe alle Fragezeichen abgearbeitet und jedes Papyrus Rätsel gelöst.

    Odyssey habe ich ebenfalls gekauft. Bin da momentan noch mittendrin. Das Spiel ist auf jeden Fall nicht schlecht, hat mich auch schon 60h beschäftigt. Allerdings war der Effekt, den Origins auf mich hatte, nicht mehr vorhanden.


    Nochmals back to topic.
    Ich sehe es ähnlich wie die meisten von euch. Sie sollen sich ruhig Zeit lassen.
    Ein AC im 2019 werde ich mir NICHT kaufen. Frühestens wieder 2021. Ausser das geht dann schon auf die neue Konsolengeneration, da bin ich dann allenfalls nicht mehr dabei.^^
    Ich wünsche mir wieder einige Neuerungen, eine Spielfigur mit Charakter, eine tolle Spielwelt, muss nicht so vollgepackt sein wie Odyssey, so wie Origins reicht für mich allemal. Gerne eine etwas düstere Spielwelt bei der Wert auf Atmosphäre gelegt wird. Glaubwürdige NPC's die nicht alle gleich aussehen. Professionelle Synchronsprecher (Deutsch). Einfach wieder ein AC bei dem man denkt - wow! Aber so ein Spiel kommt definitiv nicht nächstens raus, vermute ich.
    Und ich stimmte hagalaz zu. Mehr Schleicheinheiten! Aktuell bin ich in Odyssey einfach alles und jeden am Abmurksen, egal von welcher Seite. Alle 100m steht ja irgendein Lager. Zudem bin ich Hauptstory mässig zwar erst (?) in Boiotien, allerdings bin ich mit Stufe 48 schon fast unbesiegbar. Ein lautloses Vorgehen wird also kaum mehr vorausgesetzt.







    ________________________________________________________________________________ __________________________
    Gelästert von blutfeuer (8.08.2012 um 23:55 Uhr).
    Lirva ist offline Geändert von Lirva (06.03.2019 um 09:02 Uhr)
  20. #20 Zitieren
    Held Avatar von Rabenkopf
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Ein dunkler Ort zum Pläne schmieden
    Beiträge
    5.489
    Zitat Zitat von Schatten Beitrag anzeigen
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Vor gut einem Monat startete ein Thread im Fireden Forum neue Gerüchte um einen Odyssey-Nachfolger.

    Folgendes sind die Inhalte aus diesem Thread.
    • Schlecht abfotografiertes Bild mit einem Adler und Untertiteln.
    • Trägt den Codenamen Legion.
    • Erscheint in aktueller und nächster Konsolengeneration.
    • Findet in Italien statt, am Ende der Regierungszeit von Marcus Aurelius, den Kämpfen seines Sohnes Commodus und dem Fünfkaiserjahr. Das wäre 193 bis 180 nach Christus.
    • Man spielt entweder Cassius oder Lucia, Nachkommen von Charakteren aus Origins und Odyssey.
    • Es ist nicht sicher, welcher Protagonist Kanon ist, doch genauso wie in Odyssey gibt es Entscheidungen, RPG-Elemente und die gleiche Story für beide Protagonisten.
    • Wird von Ubisoft Sofia entwickelt und wird einige lose Enden der "Ancient Trilogy" aufklären.
    • Die Hauptgeschichte befasst sich mehr mit den Assassinen, der Politik und der ersten Zivilisation. Rückblenden auf andere Punkte in der Geschichte Roms sind zweitrangig.
    • Es soll alte und neue Fans ansprechen.
    • Neben Italien wird man auch in Teilen von Gallien und Germanien unterwegs sein.
    • Überarbeitetes Söldner- und Kultistensystem.

    Eine Sache ist hierbei dennoch sicher. Das als Beweis hinzugefügte Bild stammt ursprünglich aus einem YouTube Video, wo ein 3D Model des Antiken Roms gezeigt wird. Dieses wurde von Nigel Hunt erstellt. Der Adler, die Untertitel und die schlechte Qualität sollten die Gerüchte glaubwürdiger erscheinen lassen. Nun ist das Gegenteil der Fall.

    Bis jetzt wurden diese Gerüchte von Ubisoft weder bestätigt noch wiederlegt. Somit sind sie mit Vorsicht zu genießen.
    Ich finde es irgendwie witzig, dass hier über mehr oder weniger denselben Zeitraum gesprochen wird, wie das AC RPG, was wir hier im Forum aktuell spielen Bisschen später zwar, aber bis dorthin kann es ja noch gehen

    Schade ist nur, dass wenn dieses Gerücht sich bewahrheitet, den Spielern wieder ein neuer Char - obendrein in der Qualität einer Kassandra/ eines Alexios - serviert wird. Ich fand Bayek war ein Schritt in die richtige Richtung und er hätte tatsächlich mehr als ein Spiel verdient. Kassandra/Alexios war aber für mich ein Griff ins Klo - auf einen weiteren seelenlosen Psychopathen habe ich keinen Bock.
    "Wenn du das Unmögliche ausgeschlossen hast, dann ist das was übrig bleiben muss, wie unwahrscheinlich es auch sein mag, die Wahrheit." - Sherlock Holmes alias Sir Arthur Conan Doyle
    "Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie dich aus, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du." - Mahatma Ghandi
    "Eine Falle zu erkennen ist eine Sache, sie zu umgehen eine völlig andere." - Ranma 1/2
    "Mein Name ist Ozymandias, König der Könige. Schauet auf mein Werk, ihr Mächtigen, und verzweifelt." - Ozymandias
    "Der größte Trick des Teufels ist es die Welt glauben zu lassen, dass er nicht existiert." - Die üblichen Verdächtigen
    "Nichts ist unmöglich, solange du es dir vorstellen kannst." - Professor Hubert Farnsworth
    "Maybe you are right...maybe we can't win this. But we'll fight you regardless. Yes, people will die. Maybe we'll lose half of the galaxy...maybe more. However insignificant we might be: We will fight, We will sacrifice and We will find a way....that's what humans do!" - Commander Shepard
    Rabenkopf ist offline
Seite 1 von 2 12 Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •