Seite 1 von 2 12 Letzte »
Ergebnis 1 bis 20 von 36
  1. #1 Zitieren
    Einmalposter Avatar von Dwaf
    Registriert seit
    Oct 2018
    Beiträge
    1
    Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig.

    Vor ein paar Jahren habe ich mir Skyrim geholt, bis jetzt allerdings noch nicht gespielt. Ich mochte schon Morrowind und Oblivion, allerdings war ich nie so ein riesengroßer Fan der Spiele. Trotzdem will ich Skyrim endlich mal ausprobieren.

    Wie bei allen Elder Scrolls Games gibt es zahlreiche Mods für Skyrim. Gibt es da etwas, das ich als absoluter Anfänger installieren sollte? Ich will das Spiel möglichst so genießen, wie es von den Entwicklern gedacht war, also keine neuen Quests oder krasse Gameplay-Änderungen. Vielleicht gibt es sogar einen Modding-Guide, der sich an neue Spieler richtet?

    Gibt es irgendwelche anderen Tipps? Sollte ich vielleicht irgendetwas beim Skillen beachten, um mich nicht in eine Sackgasse zu spielen? Irgendwelche gamebreaking Bugs, auf die ich achten sollte?

    Ich frage vor allem, weil Skyrim ja richtig episch sein soll und ich viele Leute auf meiner Steamliste habe, die hunderte von Stunden in das Spiel investiert haben. Ich schließe nicht aus, dass ich ebenfalls ganz viel Zeit reinstecke, aber ich möchte nicht nach zahlreichen Stunden merken, dass ich mich in eine Sackgasse manövriert habe und nochmal von vorne anfangen muss. Dafür bin ich nicht geduldig genug.

    Würde mich über ein paar Tipps freuen!
    Dwaf ist offline
  2. #2 Zitieren
    Auserwählte Avatar von CKomet
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    6.288
    persönliche Meinung:
    Fange einfach mal an zu spielen und schaue wie es dir gefällt. Modifikationen sollte man eh erst anfangen zu nutzen, wenn man weiß was man verbessert haben möchte. Vorher halte ich es persönlich für blödsinnig.

    Auch wir immer gesagt, das man unbedingt den inoffiziellen Patch nutzen soll. meines Erachtens nach auch Ansichtsache, bin selbst bisher auch sehr gut ohne ausgekommen, da man auch dabei ja gewisse Reihenfolgen der installationen beachten muß
    CKomet ist offline
  3. #3 Zitieren
    Knight Avatar von Praecox
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.014
    Zitat Zitat von CKomet Beitrag anzeigen
    Auch wir immer gesagt, das man unbedingt den inoffiziellen Patch nutzen soll.
    Sehr richtig! Der ist ein Muß!
    da man auch dabei ja gewisse Reihenfolgen der installationen beachten muß
    Was soll das für eine Reihenfolge sein, wenn man nur den Unofficial Patch hat?
    ... und wenn man das nicht selbst hinbekommt, fragt man im Unter-Forum PlugIns und Technik
    Praecox ist offline
  4. #4 Zitieren
    Knight Avatar von Praecox
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.014
    Zitat Zitat von Dwaf Beitrag anzeigen
    Vielleicht gibt es sogar einen Modding-Guide, der sich an neue Spieler richtet?
    Hier im Forum, glaube ich, nicht. Was da ist ist vollkommen veraltet und viel zu kompliziert.
    Ansonsten muß ich CKomet zustimmen: Spiel erst mal ein wenig - dann wirst du sehen ob und was du ändern möchtest.
    Sollte ich vielleicht irgendetwas beim Skillen beachten, um mich nicht in eine Sackgasse zu spielen?
    Du musst dich entscheiden, welchen Typ von Charakter du spielen möchtest. Schwert-Kämpfer. Oder eher einen Typ, der lieber schleicht. Magier. usw.
    Irgendwelche gamebreaking Bugs, auf die ich achten sollte?
    Die gibt es! Aber dafür gibt es die Unofficial Patches (für die LE und die SE. Unterscheidung ist wichtig!) Wenn du die Patches installierst, musst du nicht mehr darauf achten
    Praecox ist offline
  5. #5 Zitieren
    Moderator Avatar von Schnurz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Schwarzwald in Europa
    Beiträge
    4.464
    Also, ich habe Skyrim (Urversion) installiert und ziemlich bald schon als Mod NUR den "Skyrim High Resolution Texture Pack" installiert.
    Danach habe ich mir Dragonborn erworben, nachdem das möglich war.
    Ansonsten habe ich bislang 1815 Stunden auf dem Steam-Konto. Wie oft ich Skyrim durchgespielt habe, weiß ich nicht mehr.

    Von Bugs bin ich weitgehend verschont geblieben. Einen Plotstopper habe ich nicht erlebt.

    Mein Rat an Dich ist ähnlich wie der von CKomet bzw. Praecox:
    Spiel einfach los.
    Entscheide am besten schon zu Beginn, ob Du mit Schwert und Schild, Mit Zweihandschwert etc. spielen willst.
    Dementsprechend kannst Du auch die gefundenen Sachen (Waffen, Rüstungsteile) schon zu Beginn sortieren.

    Tipp: Wenn Du eine Waffe/Fertigkeit oder Fähigkeit benutzt, steigert das Deine Erfahrung damit.
    Spezialisiere Dich mit einer Kampftechnik.

    Viel Spaß.

    Ach so. Die Skyrim SE Version habe ich auch angespielt. Weil sich die jedoch grafisch nur sehr marginal von der Urversion unterscheidet, habe ich die wieder deinstalliert.
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz ist offline Geändert von Schnurz (07.10.2018 um 08:49 Uhr)
  6. #6 Zitieren
    Lehrling
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    11
    Ich empfehle als Mod gern "Climates of Tamriel" weiter, zu bekommen auf der Seite Nexusmods. Es handelt sich dabei um Graphikmods, die dir echt Screenshotwürdige Wettererlebnisse bescheren. Du solltest aber etwas Geduld oder eine leistungsfähige Datenverbindung mitbringen, diese Dinger sind recht groß (wie die meisten Graphikmods).
    Fusselbirne ist offline
  7. #7 Zitieren
    Knight Avatar von Praecox
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.014
    CoT (Climates of Tamriel) hat nur 101,1 MB. Das ist vergleichsweise wenig.
    Praecox ist offline
  8. #8 Zitieren
    Knight Avatar von Praecox
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.014
    Wenn dir die Farben im Spiel nicht gefallen....
    So
    [Bild: krftigefarbenqbka4.jpg]
    bekommst du es - jedenfalls bei der Skyrim-Version, die du hast - ohne mods nicht hin.
    Nur ein Scherz. Hab keine Ahnung, wie wichtig dir Farben / Graphik sind.
    Praecox ist offline
  9. #9 Zitieren
    Der/die/das Skyrim-Mod  Avatar von Pherim
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    1.807
    Zitat Zitat von Schnurz Beitrag anzeigen
    Ach so. Die Skyrim SE Version habe ich auch angespielt. Weil sich die jedoch grafisch nur sehr marginal von der Urversion unterscheidet, habe ich die wieder deinstalliert.
    Beleuchtung und Schatten haben sich meiner Meinung nach doch sehr deutlich verbessert, das war auch einer der größten Schwachpunkte des Originals... etwa, dass die Schatten nur alle paar Sekunden wandern. Außerdem regnet und schneit es nicht mehr durch Objekte.
    Pherim ist offline
  10. #10 Zitieren
    Schwertmeister Avatar von Wanze
    Registriert seit
    Oct 2009
    Ort
    mal hier, mal dort
    Beiträge
    854
    Gibt ja genug Modding-Listen, einfach mal googeln ;-)
    z.B. https://www.nexusmods.com/skyrim/mods/76373
    Wanze ist offline
  11. #11 Zitieren
    Moderator Avatar von Schnurz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Schwarzwald in Europa
    Beiträge
    4.464
    Zitat Zitat von Pherim Beitrag anzeigen
    Beleuchtung und Schatten haben sich meiner Meinung nach doch sehr deutlich verbessert, das war auch einer der größten Schwachpunkte des Originals... etwa, dass die Schatten nur alle paar Sekunden wandern. Außerdem regnet und schneit es nicht mehr durch Objekte.
    Vielleicht hätte ich dafür länger SE spielen sollen. Mir ist da nichts aufgefallen.
    Vielleicht fesselt mich das eigentliche Spiel zu sehr als dass mich solche Dinge zu sehr stören.
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz ist offline
  12. #12 Zitieren
    Knight Avatar von Praecox
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.014
    Zitat Zitat von Pherim Beitrag anzeigen
    Außerdem regnet und schneit es nicht mehr durch Objekte.
    Das wäre bemerkenswert! Physikalisch korrekter Regen und Schnee!
    Zitat Zitat von Schnurz Beitrag anzeigen
    Vielleicht fesselt mich das eigentliche Spiel zu sehr als dass mich solche Dinge zu sehr stören.
    Physikalisch korrekter Regen und Schnee wäre vor allem gut für die Immersion. Das ist mir schon wichtig, aber auch ich treibe lieber die Action voran, als daß ich jetzt mal einem Sonnen-Untergang zuschaue oder es genieße, bei Regen wirklich einen trockenen Unterstand zu haben.
    Praecox ist offline
  13. #13 Zitieren
    Der/die/das Skyrim-Mod  Avatar von Pherim
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    1.807
    In diesem Video wird am Anfang die Regenkollision gezeigt:

    [Video]

    Außerdem gibt es noch ein paar mehr weniger offensichtliche Verbesserungen zu sehen. Dazu gehört auch schöner fließendes Wasser. Ein gutes Vergleichsvideo für Beleuchtung und Schatten hab ich leider nicht finden können.

    Hier eine komplette Liste der Änderungen: https://www.reddit.com/r/skyrim/comm...kyrim_special/
    Pherim ist offline
  14. #14 Zitieren
    Waldläufer
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von Dwaf Beitrag anzeigen
    Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig.

    Vor ein paar Jahren habe ich mir Skyrim geholt, bis jetzt allerdings noch nicht gespielt. Ich mochte schon Morrowind und Oblivion, allerdings war ich nie so ein riesengroßer Fan der Spiele. Trotzdem will ich Skyrim endlich mal ausprobieren.

    Wie bei allen Elder Scrolls Games gibt es zahlreiche Mods für Skyrim. Gibt es da etwas, das ich als absoluter Anfänger installieren sollte? Ich will das Spiel möglichst so genießen, wie es von den Entwicklern gedacht war, also keine neuen Quests oder krasse Gameplay-Änderungen. Vielleicht gibt es sogar einen Modding-Guide, der sich an neue Spieler richtet?

    Gibt es irgendwelche anderen Tipps? Sollte ich vielleicht irgendetwas beim Skillen beachten, um mich nicht in eine Sackgasse zu spielen? Irgendwelche gamebreaking Bugs, auf die ich achten sollte?

    Ich frage vor allem, weil Skyrim ja richtig episch sein soll und ich viele Leute auf meiner Steamliste habe, die hunderte von Stunden in das Spiel investiert haben. Ich schließe nicht aus, dass ich ebenfalls ganz viel Zeit reinstecke, aber ich möchte nicht nach zahlreichen Stunden merken, dass ich mich in eine Sackgasse manövriert habe und nochmal von vorne anfangen muss. Dafür bin ich nicht geduldig genug.

    Würde mich über ein paar Tipps freuen!
    Schau an, habe mich schon geschämt, weil ich auch noch nie dazu gekommen war Skyrim zu spielen. Dachte tatsächlich, es geht nur mir so. Bin auch gerade dabei, "blutjung" das Abenteuer zu suchen. Mal schauen wie es wird. Wenn ich es richtig lese, wird man im Gegensatz zu Elex nicht gleich am Anfang des Spieles von den verschiedensten Monstern umgepustet. Da ist wohl mehr Geniessen angesagt?
    stiles ist offline
  15. #15 Zitieren
    Auserwählte Avatar von CKomet
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    6.288
    Zitat Zitat von stiles Beitrag anzeigen
    Schau an, habe mich schon geschämt, weil ich auch noch nie dazu gekommen war Skyrim zu spielen. Dachte tatsächlich, es geht nur mir so. Bin auch gerade dabei, "blutjung" das Abenteuer zu suchen. Mal schauen wie es wird. Wenn ich es richtig lese, wird man im Gegensatz zu Elex nicht gleich am Anfang des Spieles von den verschiedensten Monstern umgepustet. Da ist wohl mehr Geniessen angesagt?
    Da du am Anfang logischerweise noch nicht so gut ausgestattet bist, solltest du schon an der einen oder anderen Stelle etwas vorsichtig sein. Einem Riesen oder Säbelzahntiger würde ich da erst mal lieber ausweichen und nicht gleich auf ihn losgehen. Aber die meisten anderen Gegner kann man in der Regel schlagen. Und notfalls nimmt man halt doch mal die Füsse in die Hand :P
    CKomet ist offline
  16. #16 Zitieren
    Ritter Avatar von Progrinator
    Registriert seit
    Apr 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.362
    Nicht am anfang x Sachen leveln. Am ende machst du keinen schaden. Dich auf eine Methode fokussieren mit der du schaden machst (BSP: Einhand, Leichterüstung ... und nicht Einhand, Bogen, Zerstörungsmagie und noch andere Offensiv Talente). Die Gegner Leveln halb mit und halten halt ansonsten zu viel aus. Zumindest hatte ich mal das Problem, dass ich mal bei meinen ersten durchlauf kaum schaden gemacht habe und es unnötig schwierig wurde, questreihen fertig zu bringen.
    PC: I5 2500K | 16GB RAM | GeForce 960 4GB | 1TB+240GB SATA SSD | 2TB HDD |
    Laptop: i5 7300HQ | 8GB RAM | GeForce 1050 4GB | 120GB SSD | 1TB HDD |
    Konsolen: PS4 | PS2 | GameCube | Gameboy SP |
    Progrinator ist offline
  17. #17 Zitieren
    Waldläufer
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    121
    Danke für obenstehende Hinweise, werde versuchen in der unwirtlichen Welt so lange wie möglich auch zu überleben.
    Ansonsten muss eben ein zweiter Durchgang her. Bin mir auch noch nicht so richtig sicher, ob Bretone als Einsteiger am Besten ist?
    stiles ist offline
  18. #18 Zitieren
    Der/die/das Skyrim-Mod  Avatar von Pherim
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    1.807
    So richtig viel falsch machen kann man bei der Wahl nicht, alle Rassen können letztendlich alles erlernen, und lediglich die Spezialfähigkeiten sowie anfängliche Boni auf bestimmte Skills machen den Unterschied. Da das aber wohl vor allem am Anfang die größten Auswirkungen hat, kommt es schon ein bisschen darauf an, wie man spielen möchte. Die Magieresistenzfähigkeiten der Bretonen sind auf jeden Fall immer nützlich, daher ist das schon mal nicht die schlechteste Wahl hinsichtlich der Spezialfähigkeit. Allerdings haben sie ausschließlich auf Magiefähigkeiten Startboni, am meisten auf Beschwörung, insofern wärst du mit Waffen anfangs zumindest im Nachteil, und auch Rüstungen bieten erst mal weniger Schutz. Beschwörung ist allerdings auch keine besonders starke Schule, soweit ich weiß. Das alles gilt natürlich ohne Mods.
    Pherim ist offline
  19. #19 Zitieren
    Kämpfer Avatar von Ruhigsteller
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    In meinem Kopf, kommt doch mal vorbei!
    Beiträge
    355
    Am besten entscheidet man schon früh, welchen Weg man gehen möchte.
    Also vor allem die drei Wege Dieb, Krieger und Magier. Dafür gibt es dann auch schon früh entsprechende Schicksalssteine, um einen dieser Wege schneller zu leveln.

    Du kannst natürlich auch Fähigkeiten aus verschiedenen Wegen kombinieren, aber das ist schwerer zu leveln.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß in diesem großartigen Game
    Why should a man be scorned if, finding himself in prison, he tries to get out and go home? Or if, when he cannot do so, he thinks and talks about other topics than jailers and prison-walls?
    -J.R.R.Tolkien-


    Real Life ist was für Versager, die ingame nichts erreichen
    Ruhigsteller ist offline
  20. #20 Zitieren
    Der/die/das Skyrim-Mod  Avatar von Pherim
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    1.807
    Man sollte sich auf jeden Fall auf ein bis zwei Haupt(kampf)fertigkeiten konzentrieren (dazu zählt auch Magie), da man sonst in die Situation geraten könnte, nicht genügend Schaden zu machen, wenn man breit aufgestellt ist und Gegner mit höheren Stufen spawnen.
    Pherim ist offline
Seite 1 von 2 12 Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •