Seite 4 von 4 « Erste 1234
Ergebnis 61 bis 73 von 73
  1. #61 Zitieren
    Бог Avatar von FlashX
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    11.963
    FlashX ist offline
    Zitat Zitat von Vapo Beitrag anzeigen
    Ich finde es ehrlich gesagt ein wenig anmaßend, zu behaupten, Sapkowski wäre der Urheber der Spiele und ohne ihn würden sie gar nicht existieren.

    Ja, Sapkowski mag die Welt und die Charaktere geschaffen haben. Aber die Geschichte, die von den Spielen erzählt wird, haben andere geschrieben. Diese Autoren mögen die Bücher aufgegriffen und als Grundlage verwendet haben, aber die Spiele sind keine Nacherzählung von Sapkowskis Werk, sondern eigenständige Geschichten.

    Jemand, der eine Geschichte in einem bestehenden Universum ansiedelt, ist doch trotzdem der Urheber dieser Geschichte. Oder würdet ihr zu jemandem, der zum Beispiel eine Geschichte auf Khorinis spielen lässt, sagen, dass der Urheber dieser Geschichte Piranha Bytes ist?

    Die Autoren, die für CD Project an den Witcher-Spielen gearbeitet haben, hatten die Erlaubnis, Sapkowskis Welt zu verwenden. Er (bzw. vermutlich eher sein Verlag oder seine Agentur) hat fremden Autoren erlaubt, das Witcher-Universum für eigene Geschichten und kommerzielle Produkte zu verwenden. Jetzt zu behaupten, er sei der Urheber, nur weil er eine klassische Fantasy-Welt zur Verfügung gestellt hat, ist lächerlich.
    Und du glaubst ernsthaft, dass die Entwickler ohne die detaillierte Vorlage, die ein professioneller Fantasy-Autor über zwei Jahrzehnte hinweg ausgearbeitet hat, so schnell eine so gute Welt erschaffen hätten?

    Hör auf, die Spiele und die Bücher auf ihren roten Faden zu reduzieren.

    Wenn ich eine Geschichte schreibe und in Khorinis ansiedle, ist deren roter Faden definitiv mein eigener. Dennoch stammen die Welt, die Charaktere, die Atmosphäre, die Hintergrundgeschichte sowie alles, was vor oder nach der Geschichte passiert (wann auch immer diese angesiedelt ist), woran ich mich offensichtlich orientiere, aus der Feder von Piranha Bytes.
    ~ That is not dead which can eternal lie
    ~ And with strange aeons even death may die

    We shall swim out to that brooding reef in the sea and dive down through black abysses to Cyclopean and many-columned Y'ha-nthlei,
    and in that lair of the Deep Ones we shall dwell amidst wonder and glory for ever.
  2. #62 Zitieren
    Ritter Avatar von Meister Bratwurst
    Registriert seit
    Oct 2017
    Ort
    Bratwurstbude
    Beiträge
    1.475
    Meister Bratwurst ist offline
    Zitat Zitat von FlashX Beitrag anzeigen
    Und du glaubst ernsthaft, dass die Entwickler ohne die detaillierte Vorlage, die ein professioneller Fantasy-Autor über zwei Jahrzehnte hinweg ausgearbeitet hat, so schnell eine so gute Welt erschaffen hätten?

    Hör auf, die Spiele und die Bücher auf ihren roten Faden zu reduzieren.

    Wenn ich eine Geschichte schreibe und in Khorinis ansiedle, ist deren roter Faden definitiv mein eigener. Dennoch stammen die Welt, die Charaktere, die Atmosphäre, die Hintergrundgeschichte sowie alles, was vor oder nach der Geschichte passiert (wann auch immer diese angesiedelt ist), woran ich mich offensichtlich orientiere, aus der Feder von Piranha Bytes.
    ja, war ein offenes zugeständnis der Entwickler, sie hätten auch einfach alles kopieren können und leicht abändern und es wäre nun ein "Demon Hunter" oder sonstwas drausgeworden wie bei Filmen, die werden auch meist 1:1 kopiert und bekommen dann einfach nen anderen Namen und werden als Neuheiten gefeiert
  3. #63 Zitieren
    Drachentöter Avatar von Cagigawa
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    221b Baker Street
    Beiträge
    4.114
    Cagigawa ist offline
    Zitat Zitat von Meister Bratwurst Beitrag anzeigen
    ja, war ein offenes zugeständnis der Entwickler, sie hätten auch einfach alles kopieren können und leicht abändern und es wäre nun ein "Demon Hunter" oder sonstwas drausgeworden wie bei Filmen, die werden auch meist 1:1 kopiert und bekommen dann einfach nen anderen Namen und werden als Neuheiten gefeiert
    Du meinst wie Transmorphers, dieser ist aber auch wesentlich schlechter als Transformers und der war schon mMn nicht so der Hit.
    Wenn es die selbe Abstufung wäre würde ich darum bitten dem guten Herrn sein Geld zu geben bevor sowas dabei rumkommt.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
  4. #64 Zitieren
    Бог Avatar von FlashX
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    11.963
    FlashX ist offline
    Zitat Zitat von Meister Bratwurst Beitrag anzeigen
    ja, war ein offenes zugeständnis der Entwickler, sie hätten auch einfach alles kopieren können und leicht abändern und es wäre nun ein "Demon Hunter" oder sonstwas drausgeworden wie bei Filmen, die werden auch meist 1:1 kopiert und bekommen dann einfach nen anderen Namen und werden als Neuheiten gefeiert
    Zum Zeitpunkt von The Witcher 1 war CD Projekt allerdings auch ein kleines 20-Mann-Indiestudio und die Serie hatte sich bei ihnen in Polen bereits einen Namen gemacht. Sapkowski ist dort bekannt als "polnischer Tolkien" und du weißt, welchen Ruf der Herr der Ringe bei uns hat. Selbst international lässt sich "Das Spiel basiert auf eine berühmten polnischen Fantasy-Saga" besser vermarkten als "20 Männer vor der Pleite versuchen, ein großes Fantasy-RPG auf die Beine zu stellen".

    Zu dem Zeitpunkt stand CD Projekt tatsächlich vor der Pleite, hatte keine Ahnung von Spieleentwicklung und ist überhaupt nur so billig an die Lizenz gekommen, weil Sapkowski diese ursprünglich für ein Mobile-Game verkauft hat, das eingestellt wurde.

    Dieser Artikel bringt sehr viel Licht ins Dunkel, was die Anfänge von CD Projekt als Spieleentwickler betrifft - die sie ohne Sapkowskis Lizenz womöglich nicht überstanden hätten.
    There is no bigger fantasy licence in Poland, a country steeped in medieval history, than Wiedźmin ("veedj-min"), or The Witcher as we know it (actually an English translation created by CD Projekt). The books are written by Andrzej Sapkowski, a man with little love for video games, but with a fantasy so wonderful he's regarded as a Polish Tolkien. "That's what he means to us," stresses Iwiński. "He's just in a different league than anybody else. If you say 'Sapkowski' it means top class - there is nobody else."

    Such is his prestige that Iwiński hadn't even considered it likely he'd be able to sign the rights. But there they were, ripe for ripping from hands of a Polish mobile gaming company that wasn't doing anything with them.

    [...]

    "We got the rights and that's when the real difficulty started, because we had to make a game and we had no real idea of how to do it."

    [...]

    "The game was a total mess," continues Mielniczuk, "and just at the very end it all came together. Actually it was amazing, because nobody was expecting that we will actually create a game from all the pieces scattered around." But from a standing start, from nothing, CD Projekt Red had. And in the autumn of 2007, The Witcher 1 was released.
    ~ That is not dead which can eternal lie
    ~ And with strange aeons even death may die

    We shall swim out to that brooding reef in the sea and dive down through black abysses to Cyclopean and many-columned Y'ha-nthlei,
    and in that lair of the Deep Ones we shall dwell amidst wonder and glory for ever.
    Geändert von FlashX (04.10.2018 um 15:56 Uhr)
  5. #65 Zitieren
    Lehrling Avatar von Vapo
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    25
    Vapo ist offline
    Zitat Zitat von FlashX Beitrag anzeigen
    Und du glaubst ernsthaft, dass die Entwickler ohne die detaillierte Vorlage, die ein professioneller Fantasy-Autor über zwei Jahrzehnte hinweg ausgearbeitet hat, so schnell eine so gute Welt erschaffen hätten?

    Hör auf, die Spiele und die Bücher auf ihren roten Faden zu reduzieren.
    Du hast ja recht: Die Spiele sind zu umfangreich, als dass man sie nur auf ihre Story bzw. den roten Faden reduzieren könnte. Aber willst du mir ernsthaft sagen, dass Sapkowski der Urheber des Gameplays ist? Oder der Grafik-Assets?

    Geht man von Gameplay und Grafik aus, dann ist die "über zwei Jahrzehnte hinweg ausgearbeitete" Welt gleich doppelt irrelevant für die Spiele. Beides hätte auch super ihren Platz in einem Spiel gefunden, das in Tamriel spielt. Oder in Myrtana. Hauptsache groß und mittelalterlich, mit einem Schuss Fantasy/Magie.

    Wenn ich die Spiele in dieser Diskussion nicht nur auf ihre Story reduziere, sondern alles als Gesamtkonstrukt sehe, dann bestärkt mich das eigentlich nur in der Meinung, dass Sapkowskis Forderungen Bullshit sind.

    Zitat Zitat von FlashX Beitrag anzeigen
    Wenn ich eine Geschichte schreibe und in Khorinis ansiedle, ist deren roter Faden definitiv mein eigener. Dennoch stammen die Welt, die Charaktere, die Atmosphäre, die Hintergrundgeschichte sowie alles, was vor oder nach der Geschichte passiert (wann auch immer diese angesiedelt ist), woran ich mich offensichtlich orientiere, aus der Feder von Piranha Bytes.
    Wenn ich eine Geschichte über die Vergangenheit des namenlosen Helden schreibe, dann mache ich ihn zu meinem Charakter. Ich gebe ihm eine eigene Stimme und Wesenszüge, die sehr wahrscheinlich von den von PB angedachten Charakterzügen abweichen, weil es eben meine eigene Interpretation ist.

    Auch die Atmosphäre lege ich ganz alleine fest. Ich kann eine heitere, witzige Abenteuergeschichte in Khorinis ansiedeln. Genauso, wie einen düsteren Kriminalfall. Beides wären unterschiedliche Geschichten, die eine unterschiedliche Atmosphäre aufbauen. Die, abgesehen vom Setting, nichts miteinander gemeinsam haben und die ich mit ein paar Änderungen auch in ein komplett selbst entwickeltes Setting übertragen könnte.

    Oder, um mal ein reales Beispiel zu nennen: Ich schreibe eine Geschichte, die im Kölner Dom spielt. Ist nun der Architekt des Doms der Urheber? Oder bin ich es?
  6. #66 Zitieren
    Held Avatar von Xypetotec
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Ruhrpott, nahe Dortmund um genau zu sein
    Beiträge
    5.319
    Xypetotec ist offline
    Zitat Zitat von Vapo Beitrag anzeigen
    [...]
    Oder, um mal ein reales Beispiel zu nennen: Ich schreibe eine Geschichte, die im Kölner Dom spielt. Ist nun der Architekt des Doms der Urheber? Oder bin ich es?
    Das ist in so unsäglich vielen Punkten falsch als das ich da irgendwie drauf eingehen könnte!
  7. #67 Zitieren

    Community Hüterin
    Avatar von meditate
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    72.734
    meditate ist offline
    wenn die polnischen gesetze solch eine korrektur erlauben, finde ich seine forderung absolut legitim. schriftsteller verdienen im allgemeinen auch nicht so viel, dann soll für das nutzen seines geistigen werkes auch ein bisschen zu ihm rüberwachsen. immerhin verdanken wir alle letztendlich sapkowski die tollen einfälle, charaktere und geschichten.
  8. #68 Zitieren
    Lehrling Avatar von Vapo
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    25
    Vapo ist offline
    Zitat Zitat von Xypetotec Beitrag anzeigen
    Das ist in so unsäglich vielen Punkten falsch als das ich da irgendwie drauf eingehen könnte!
    Wieso tust du es dann trotzdem?
  9. #69 Zitieren
    Drachentöter Avatar von HerrFenrisWolf
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Wolperting
    Beiträge
    4.979
    HerrFenrisWolf ist offline
    Zitat Zitat von Takeda Shingen Beitrag anzeigen
    Hätte ja eine Anzahlung aushandeln können, und eine Gewinnbeteiligung. Einfach um auf der sicheren Seite zu sein
    Die Antwort auf diesen Kommentar, habe ich im Grunde in einem vorhergehenden Beitrag bereits vorweggenommen.

    Zitat Zitat von Vapo Beitrag anzeigen
    Ich finde es ehrlich gesagt ein wenig anmaßend, zu behaupten, Sapkowski wäre der Urheber der Spiele und ohne ihn würden sie gar nicht existieren.
    Wer behauptet das denn bitte?
  10. #70 Zitieren
    Mythos Avatar von Orkjäger XD
    Registriert seit
    Oct 2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    8.744
    Orkjäger XD ist offline
    Zitat Zitat von Xardas III Beitrag anzeigen
    Gab doch schon genug Fälle in der Vergangenheit, die genauso waren. Sei es bei Filmen, Songs oder gar einfachen Symbolen wie beim Fall von Nike.
    Viel interessanter wäre doch, wie viele Fälle es gab in denen diese Entscheidungen goldrichtig waren.
  11. #71 Zitieren
    General Avatar von Xardas III
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    3.608
    Xardas III ist offline
    Zitat Zitat von Orkjäger XD Beitrag anzeigen
    Viel interessanter wäre doch, wie viele Fälle es gab in denen diese Entscheidungen goldrichtig waren.
    Bestimmt in sehr, sehr vielen. Aber mir ging es darum, dass bei den anderen Fällen, in denen es mitunter noch um deutlich mehr Geld ging, der eigentliche Urheber später auch keine Ansprüche mehr geltend machen konnte, und in meinen Augen auch zu Recht.
    Es ist für ihn dann zwar natürlich sehr schade, aber Vertrag ist Vertrag und wie du schon sagst: Die Chancen sind hoch, dass man mit so einer Entscheidung besser fährt.
  12. #72 Zitieren
    Ritter Avatar von Pet@
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Neo Tokyo
    Beiträge
    1.395
    Pet@ ist offline
    Was soll denn immer dieser Vertrag ist Vertrag Quatsch? Auch in Deutschland (und vermutlich dem Rest der zivilisierten Welt) können Klauseln in Verträgen schlicht und ergreifend ungültig sein, und nur weil beide Vertragspartner die unterschrieben haben macht es sie nicht gültiger.
    Dumm ist der, der dumm ist tut
    Sodumm und Gomorra
  13. #73 Zitieren
    Mythos Avatar von Orkjäger XD
    Registriert seit
    Oct 2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    8.744
    Orkjäger XD ist offline
    Zitat Zitat von Xardas III Beitrag anzeigen
    Bestimmt in sehr, sehr vielen. Aber mir ging es darum, dass bei den anderen Fällen, in denen es mitunter noch um deutlich mehr Geld ging, der eigentliche Urheber später auch keine Ansprüche mehr geltend machen konnte, und in meinen Augen auch zu Recht.
    Es ist für ihn dann zwar natürlich sehr schade, aber Vertrag ist Vertrag und wie du schon sagst: Die Chancen sind hoch, dass man mit so einer Entscheidung besser fährt.
    Ah ok, dann hatte ich dich falsch verstanden
Seite 4 von 4 « Erste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •