Page 3 of 4 « First 1234 Last »
Results 41 to 60 of 79
  1. #41 Reply With Quote
    „Ich bin ein Karpfen“   Dark_Bauer's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    8,880
    Beim ersten Mal (am PC) so ~50 Stunden.
    Jetzt aktuell (auf der PS4) grad bei meiner 16ten Stunde.
    Dark_Bauer is online now

  2. #42 Reply With Quote
    Erzbaron Mielas's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    █████████████████
    Posts
    12,186
    Quote Originally Posted by Cepheiden View Post
    Seit 2003 registriert und so zufrieden mit Elex?
    Nur aus Interesse:
    Spielst du schon lange RPGs? Bzw. hast du schon viele RPGs gespielt?
    Ja, ja und ja. Problem damit?
    Mielas is offline

  3. #43 Reply With Quote
    Waldläufer Das neue Lager's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    187
    Quote Originally Posted by Mielas View Post
    Ja, ja und ja. Problem damit?
    es soll ja auch leute geben, denen gefällt Gothic und Elex. Sogar Risen. Wie kann es denn sowas geben?
    Das neue Lager is offline

  4. #44 Reply With Quote
    Erzbaron Mielas's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    █████████████████
    Posts
    12,186
    Quote Originally Posted by Das neue Lager View Post
    es soll ja auch leute geben, denen gefällt Gothic und Elex. Sogar Risen. Wie kann es denn sowas geben?
    Kaum vorstellbar. Und das in einem Elex Forum...
    Mielas is offline

  5. #45 Reply With Quote
    Krieger solitude's Avatar
    Join Date
    Jan 2005
    Location
    Einsamkeit
    Posts
    467
    Ich habe bei meinem ersten, bisher einzigen Durchgang laut Steam 125 Stunden gespielt.

    Von der Spielweise her lief es bei mir ähnlich wie bei RobinSword. Ich habe die meiste Zeit mit dem ersten Akt verballert und seeehr viel erkundet. Dennoch habe ich beispielsweise noch nicht alle bunten Steine zusammen.

    Irgendwann werde ich einen weiteren Durchgang starten, der auch wieder ordentlich Zeit fressen wird. Derzeit widme ich mich aber der Witcher-Reihe, genauer gesagt dem zweiten Teil. Haltet Euch fest: Erst danach spiele ich den dritten Teil. Zum ersten Mal.
    solitude is offline

  6. #46 Reply With Quote
    Waldläufer Das neue Lager's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    187
    Quote Originally Posted by solitude View Post
    Irgendwann werde ich einen weiteren Durchgang starten, der auch wieder ordentlich Zeit fressen wird. Derzeit widme ich mich aber der Witcher-Reihe, genauer gesagt dem zweiten Teil. Haltet Euch fest: Erst danach spiele ich den dritten Teil. Zum ersten Mal.
    So ist es auch richtig.
    Das neue Lager is offline

  7. #47 Reply With Quote
    Provinzheld
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    284
    Quote Originally Posted by Mielas View Post
    Ja, ja und ja. Problem damit?
    Danke.
    Die Frage dient lediglich für statistische Zwecke zur Untersuchung der Auswirkung von Erfahrung mit Spielen auf die Gesamtzufriedenheit mit einzelnen Produkten.
    Cepheiden is offline

  8. #48 Reply With Quote
    Erzbaron Mielas's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    █████████████████
    Posts
    12,186
    Quote Originally Posted by Cepheiden View Post
    Danke.
    Die Frage dient lediglich für statistische Zwecke zur Untersuchung der Auswirkung von Erfahrung mit Spielen auf die Gesamtzufriedenheit mit einzelnen Produkten.
    Tut mir leid, dass ich nicht deinem gewünschten Ergebnis zuträglich bin.
    Aber Außnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel.
    Mielas is offline

  9. #49 Reply With Quote
    Held Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,094
    Quote Originally Posted by Mielas View Post
    Tut mir leid, dass ich nicht deinem gewünschten Ergebnis zuträglich bin.
    Aber Außnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel.
    Um die Statistik weiter zu verändern schließe ich mich deiner Meinung mal an.
    Ich Spiele seit über 15 Jahren gerne Rollenspiele unter anderem auch Gothic und finde Elex ebenfalls gut.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is offline

  10. #50 Reply With Quote
    Moderator Schnurz's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Location
    Schwarzwald in Europa
    Posts
    6,130
    Quote Originally Posted by Mielas View Post
    Tut mir leid, dass ich nicht deinem gewünschten Ergebnis zuträglich bin.
    Aber Außnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel.
    Kann ich auch so unterschreiben.
    Allerdings spiele ich seit 2005 schon gerne Rollenspiele unter anderem auch Gothic und finde Elex ebenfalls gut.
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz is offline

  11. #51 Reply With Quote
    Ritter Finrod's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    1,121
    Quote Originally Posted by Schnurz View Post
    Kann ich auch so unterschreiben.
    Allerdings spiele ich seit 2005 schon gerne Rollenspiele unter anderem auch Gothic und finde Elex ebenfalls gut.
    Dann schließe ich mich hier ebenfalls an und wir können schon nicht mehr von einer Ausnahme sprechen
    PB scheint wohl doch noch was richtig zu machen :P
    Finrod is offline

  12. #52 Reply With Quote
    Ehrengarde RobinSword's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Lobarts Hof
    Posts
    2,967
    Ich denke, wenn man sich mal damit abgefunden hat, dass PB kein Gothic 2 NdR mehr entwickeln werden (was auch für mich nach wie vor der Heilige Gral ist weil dort irgendwie alles gepasst hat), dann kann man auch PBs neuere Spiele genießen. Ich finde die Gothic-Reihe nach wie vor grandios und unerreicht. Aber ich finde auch Risen 1-3 gute Spiele und ELEX ist auch ein gutes Spiel, mit dem ich gerne über 100 Stunden verbracht habe.

    Dabei bin ich auch offen für andere RPGs. Ich liebe inzwischen auch die Elder Scrolls Reihe, wenngleich ich zu Gothic 2 Zeiten noch einen großen Bogen um Morrowind gemacht habe. Lässt man sich mal auf das Universum ein, dann entwickelt auch diese Reihe ihren ganz eigenen Reiz und einen Tiefgang, den man in Gothic z.B. vergeblich sucht.

    Aktuell spiele ich Kingdom Come Deliverance und bin davon restlos begeistert, da es auch viele PB-typische Elemente enthält und sogar einige ihrer alten Stärken besser umsetzt als PB selbst. KCD fühlt sich für mich streckenweise tatsächlich mehr nach Gothic an als ein ELEX. Liegt natürlich einerseits am Setting und am Look, aber auch an Features und Systemen, die man aus den alten Gothic-Teilen kennt, die PB mittlerweile aber ziemlich zurückgeschraubt hat. Aber das ist nicht schlimm. Deswegen bleibt ELEX trotzdem ein gutes Spiel mit einem interessanten Ansatz. Man sollte halt nicht verbittern, sondern lieber die Vielfalt genießen. Es ist ja auch nicht so, dass PB die einzigen auf diesem Planeten sind, die RPGs entwickeln...
    G1/G2 SystemPack - macht die Spiele voll kompatibel zu Win7/8/10 inkl. hoher Auflösungen, Breitbild, Surround-Sound, uvm.!
    RobinSword is offline

  13. #53 Reply With Quote
    Provinzheld
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    284
    Quote Originally Posted by Mielas View Post
    Tut mir leid, dass ich nicht deinem gewünschten Ergebnis zuträglich bin.
    Bei einer solchen Untersuchung gibt es kein gewünschtes Ergebnis.



    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Um die Statistik weiter zu verändern schließe ich mich deiner Meinung mal an.
    Ich Spiele seit über 15 Jahren gerne Rollenspiele unter anderem auch Gothic und finde Elex ebenfalls gut.
    Danke für deinen Beitrag, er war sehr hilfreich.
    Noch ist es keine Statistik. Zumal diese Methodik der Fragenstellung nicht besonders effizient oder akkurat wäre. Die Frage dient lediglich als Hilfestellung um den eigentlichen Fragebogen zu gestalten.
    Cepheiden is offline

  14. #54 Reply With Quote
    General
    Join Date
    May 2014
    Posts
    3,259
    Quote Originally Posted by RobinSword View Post
    [...]Es ist ja auch nicht so, dass PB die einzigen auf diesem Planeten sind, die RPGs entwickeln...
    Das Problem ist aber, dass nicht jeder Mensch alles Aufsaugen kann die so manch einer. Ich für meinen Teil langweile mich bei den meisten Nebenstories. Was interessiert mich das Schicksal von dem Holzfäller über 10 Quests hinweg? Das kann ja an sich wirklich gut gemacht wurden sein, aber mich interessiert was mich betrifft. Wenn dieser Holzfäller kein guter Kumpel wird, auf den ich mich im Notfall verlassen kann, dann juckt mich seine Story einfach nicht sonderlich. Aus dem Grund mag ich keine Sandbox-RPGs und damit fällt schon ein Großteil flach. Witcher 2 macht mir zum Beispiel aufgrund des Gameplays keinen Spaß. Die Auswahl an RPG-typen, die ich mag, ist leider gering und PB ist immerhin in der Lage zumindest in dem Sinne den Nerv zu treffen. Aber obwohl ich bei Elex nicht mit den Erwartungen eines Gothics herangegangen bin und das Spiel versucht habe zu nehmen wie es ist: es gab viel zu viele Durststrecken, welche die wirklich guten Momente irgendwie doch begraben haben. Es ist kein schlechtes Spiel, aber eben auch kein Gutes in meinen Augen. Dabei spreche ich PB nichtmal das Talent ab ein gutes RPG zu machen, aber Elex war wohl doch ein wenig zu groß um gewisse Punkte besser auszuarbeiten.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor is offline

  15. #55 Reply With Quote
    Ritter Dodo1610's Avatar
    Join Date
    Apr 2010
    Location
    Pfalz
    Posts
    1,012
    Wenn du für deine Umfrage noch mehr Teilnehmer brauchst empfehle ich dir den RPG Codex https://rpgcodex.net/forums/index.ph...nha-bytes.106/
    Da trifst du auch Gamer dir seit den 80ern RPGs spielen.
    Das Leben ist zu kurz für eine Signatur
    Dodo1610 is offline

  16. #56 Reply With Quote
    Krieger solitude's Avatar
    Join Date
    Jan 2005
    Location
    Einsamkeit
    Posts
    467
    Quote Originally Posted by RobinSword View Post
    Dabei bin ich auch offen für andere RPGs. Ich liebe inzwischen auch die Elder Scrolls Reihe, wenngleich ich zu Gothic 2 Zeiten noch einen großen Bogen um Morrowind gemacht habe. Lässt man sich mal auf das Universum ein, dann entwickelt auch diese Reihe ihren ganz eigenen Reiz und einen Tiefgang, den man in Gothic z.B. vergeblich sucht.
    Absolutely /signed.

    Morrowind kam zu meinen Schulzeiten heraus, alle fanden es toll. Ich hingegen war ein Gothic-Jünger und habe die "Sicherheitskopie", die mir ein Freund zum Geburtstag schenkte, nie angefasst. Mein Argument war, dass nur Gothic eine handgemachte Welt mit unverwechselbaren NSCs bietet. Dies trifft zwar - zumindest im Vergleich zu Morrowind - zu, lässt aber dessen Stärken unberücksichtigt.

    Nachdem Morrwowind und andere Titel einem bei verschiedenen Sonderangeboten auf Steam ("Sales") regelrecht hinterhergeschmissen werden, habe ich es vor ca. zwei Jahren das erste Mal gespielt und war begeistert. Eine gewisse Offenheit sollte man sich also immer bewahren, bei allem Verständnis für die Bewahrung der Gothic-Tradition selbstverständlich.

    Diese Offenheit bringe ich (mittlerweile) auch gegenüber PB an den Tag. Zwar sehe ich einige Entwicklungen skeptisch - wer tut das nicht. Aber im Großen und Ganzen bin ich froh, dass sie einen respektablen Neustart hingelegt haben, auf den sie nun aufbauen können. Hoffentlich nutzen sie die Gelegenheit - ich bin optimistisch. Sie sollten es dabei aber weder mit Fan-Service noch mit "Vertriebsargumenten" übertreiben, soweit möglich. Vielleicht verschafft ihnen der jüngste Erfolg die Ruhe, hier vernünftig abzuwägen.
    solitude is offline

  17. #57 Reply With Quote
    Sword Master
    Join Date
    Jun 2015
    Posts
    793
    Quote Originally Posted by Xarthor View Post
    Wenn dieser Holzfäller kein guter Kumpel wird, auf den ich mich im Notfall verlassen kann, dann juckt mich seine Story einfach nicht sonderlich.
    As simple as this!

    , aber Elex war wohl doch ein wenig zu groß um gewisse Punkte besser auszuarbeiten.
    Amen.
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 is offline

  18. #58 Reply With Quote
    Moderator Schnurz's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Location
    Schwarzwald in Europa
    Posts
    6,130
    Quote Originally Posted by Xarthor View Post
    ...........
    Wenn dieser Holzfäller kein guter Kumpel wird, auf den ich mich im Notfall verlassen kann, dann juckt mich seine Story einfach nicht sonderlich.
    ...........
    Nö, wieso auch.
    Aber andererseits ist das ja wie im "richtigen Leben". Man hat ja auch Bekanntenkreise, Nachbarn, Kollegen und sonstige Leute, die man kennt oder kennenlernt,
    deren "Geschichte" man irgendwann mehr oder weniger kennt aber mit denen man in der Regel nicht "Kumpel" wird.
    Ich finde sowas gehört auch zum gewissen Anteil dazu.
    Wollte man ein Spiel, wo es nur noch um entweder Gefährten oder Gegner geht, ist dieses für mich auch kein realitätsbezogenes Abbild.
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz is offline Last edited by Schnurz; 01.05.2019 at 10:39.

  19. #59 Reply With Quote
    General
    Join Date
    May 2014
    Posts
    3,259
    Ich sprach extra von 10-teiligen Questreihe. Klar kann man hier und da soetwas im kleinen Stil einbauen, hat Gothic auch nicht anders gemacht und da war es unterhaltsam. Es ist sogar wichtig um ein wenig Abwechslung mit ins Spiel zu bringen! Aber in Sandboxspielen ist das ein bisschen viel zu viel. Am Anfang interessiert es mich vielleicht noch, aber ab einen gewissen Punkt überspringe ich die Dialoge und dann brauche ich das Spiel an sich auch nicht mehr zu spielen.

    Du läufst ja auch nicht durch die Welt und kümmerst dich ausschließlich um die Bedürfnisse der Anderen.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor is offline

  20. #60 Reply With Quote
    Sword Master
    Join Date
    Jun 2015
    Posts
    793
    Quote Originally Posted by Schnurz View Post
    Wollte man ein Spiel, wo es nur noch um entweder Gefährten oder Gegner geht, ist dieses für mich auch kein realitätsbezogenes Abbild.
    Wer will denn "realitätsbezogene Abbilder"? Man spielt doch Spiele, um sein gegebenenfalls eher unspannendes RL etwas zu kompensieren, oder?
    Ich brauche auch nicht nur "Gefährten oder Gegner". Was ich will, sind Typen. So wie Crony (der zufällig auch noch ein Gefährte sein kann). Ray geht für mich auch ganz gut "als Typ" durch (wobei mich an seiner Umsetzung tierisch ärgert, dass ich ihm nicht "mal auf's Maul" geben kann. Wieso habt ihr das nicht eingebaut, PBs?)

    "Typen" sind für mich auch einfach nur Leute, die eben nicht nur "ihren Job machen". Ein Händler z.B. muss kein Typ sein.
    Wenn ich mir aber z.B. Thorgal angucke: da fehlen mir wirklich 99 Pfennige an der Mark, ehe der als glaubwürdiger Typ durchgeht. Sorge um sein Weltenherz? Kaufe ich ihm nicht ab. Auch die Quest um seinen verlorengegangenen Rock war für mich einfach nur enttäuschend umgesetzt.
    "Typ" verknüpfe ich mit Wiedererkennungs- und Erinnerungswert. Ich versuche gerade, mich an einen "Typen" aus Risen 3 zu erinnern; ok, Bones, und sonst? Gähnende Leere in meinem Hirn; liegt das an mir (), oder kann/will PB keine Typen mehr erschaffen?

    (Ok, Schluss mit dem ewigen Rummgejammere; bin sowieso völlig vom threadtitel abgekommen...)
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 is offline

Page 3 of 4 « First 1234 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •