Seite 2 von 2 « Erste 12
Ergebnis 21 bis 34 von 34
  1. #21 Zitieren
    Provinzheld Avatar von ThreeGods
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Kreuztal (Kaff)
    Beiträge
    297
    Beim ersten Mal ca. 45-50 Stunden. Plus noch ca 5-10 Stunden nach dem Ende, um noch Kartenstücke, Fotos und Vier Häuser zu suchen. Da fehlten mir jeweils noch ein oder zwei.
    "Hey, wir nutzen keine Technik, dass bedeutet nicht, dass wir blöd sind!"
    "Hm..."
    ThreeGods ist offline

  2. #22 Zitieren
    Abenteurer Avatar von chowe
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    94
    aktuell bei 90 Stunden. Bin in Passus 3, kann nicht wirklich abschätzen wie lang es noch dauert. Hoffe noch auf ca. 10 - 15 Stunden

    Gehöre auch zu den "gemütlchen" Spielern. Die mal stehen bleiben, sie umschauen und jeden cm² erkunden. Das frisst, im positiven Sinne, natürlich Zeit. Zusätzlich klappere ich möglichst alle NPC's nochmal ab, immer in der Hoffnung, dass nach einem Kapitel, oder größeren Ereignis doch noch eine neue Quest oder Interaktionsmöglichkeit rausspringt.
    chowe ist offline

  3. #23 Zitieren
    Waldläufer
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    128
    Nach 189 Stunden und 35 Minuten habe ich das erste Spiel durch und in jede Ecke geschaut und wahrscheinlich das Meiste auch gefunden. Die Neugier ist damit abhanden gekommen jetzt nochmal einen Durchgang zu wagen. Vielleich doch im Winter mit anderer Fraktion ein neuer Versuch.
    stiles ist offline

  4. #24 Zitieren
    Kämpfer Avatar von BigHatLogan
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    Unter'm Hut
    Beiträge
    311
    Knapp 60 Stunden, davon die ersten 40 in den ersten 2 Passi. Danach gab es quasi nur noch Hauptquests.

    Das ist dann auch mein Hauptkritikpunkt an Elex. Ich liebe dieses Spiel, aber bitte mehr Passus-abhaengige Nebenquests, die dann auch entsprechend schwerer werden was Gegner und Skills angeht.
    Lebe im Ausland und kann aufgrund meiner Tastatur keine Umlaute verwenden.

    Wer auf seine Fans hört sitzt bald selbst hinter der Tribüne.
    BigHatLogan ist offline

  5. #25 Zitieren
    Abenteurer Avatar von chowe
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von BigHatLogan Beitrag anzeigen
    Das ist dann auch mein Hauptkritikpunkt an Elex. Ich liebe dieses Spiel, aber bitte mehr Passus-abhaengige Nebenquests, die dann auch entsprechend schwerer werden was Gegner und Skills angeht.
    Kann ich 1:1 so unterschreiben. Ich hatte lange die Hoffnung, dass noch stärkere Gegner und neue Quests (in Abhängigkeit der neuen Entwicklungen) irgendwo auftauchen müssen.
    Vielleicht finde ich die noch in Xarcor, das Gebiet habe ich noch nicht komplett erkundet. Obwohl ich keine Elextränke benutze, kommt mir alles etwas zu einfach vor. Werde im nächsten Durchlauf daher den Schwierigkeitsgrad nach oben setzen müssen.
    chowe ist offline

  6. #26 Zitieren
    Kämpfer Avatar von BigHatLogan
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    Unter'm Hut
    Beiträge
    311
    Zitat Zitat von chowe Beitrag anzeigen
    Kann ich 1:1 so unterschreiben. Ich hatte lange die Hoffnung, dass noch stärkere Gegner und neue Quests (in Abhängigkeit der neuen Entwicklungen) irgendwo auftauchen müssen.
    Vielleicht finde ich die noch in Xarcor, das Gebiet habe ich noch nicht komplett erkundet. Obwohl ich keine Elextränke benutze, kommt mir alles etwas zu einfach vor. Werde im nächsten Durchlauf daher den Schwierigkeitsgrad nach oben setzen müssen.
    Ich habe Elex auf "schwer" durchgespielt, dafuer aber so viele Elextraenke getrunken, dass ich irgendwann einen sehr hohen (niedrigen?) Kaeltewert hatte. Das passte zu meinem "Rollenspiel", ich habe als Bestie von Xarcor gespielt und mich auch entsprechend verhalten. Spielemechanisch hat das Benutzen von Elextraenken auch unheimlich Spass gemacht, gerade auf "schwierig" kam mir so das Balancing ausgeglichen vor.

    Trotzdem, Nebenauftraege auch nach Kapitel 2 gehoeren einfach dazu, finde ich. Natuerlich ist das Gegenargument, dass der Spieler sich ja aussuchen kann, wann er denn die Nebenauftraege macht und so ja "selbst Schuld" ist. Aber ich finde Spieledesign sollte man nicht dem Spieler ueberlassen. Pacing gehoert dem Entwickler ueberlassen.
    Lebe im Ausland und kann aufgrund meiner Tastatur keine Umlaute verwenden.

    Wer auf seine Fans hört sitzt bald selbst hinter der Tribüne.
    BigHatLogan ist offline

  7. #27 Zitieren
    Sword Master Avatar von dooh
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    933
    ich habe 75 Std gebraucht und hab jede Minute genossen
    1. AMD Ryzen 2600 | GTX 970 | 16GB DDR 3200 | 550W bq! 11 80+Gold | 27'' FHD 144Hz | Win 10
    dooh ist offline

  8. #28 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von RobinSword
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Lobarts Hof
    Beiträge
    2.742
    110 Spielstunden.

    Davon habe ich allein 63 im 1.Passus verbracht. Ich bin von den Gothics eben so erzogen worden, dass ich stets versuche, so viel wie möglich im 1.Kapitel zu machen und die Hauptstory so weit wie möglich hinauszuzögern, um gut gelevelt zu sein. Erst nachdem nichts mehr geht, mach ich die Story weiter.

    Im Nachhinein hat sich das bei ELEX aber als schlechter Ansatz herausgestellt und ich würde es bei einem erneuten Durchgang nicht mehr so machen. Das Spiel ist einfach nicht so konzipiert. Es hat mir nämlich nur Nachteile gebracht. Vor allem wurden die Passus 2 und 3 dadurch extrem kurz, weil ich viele Quests schon gemacht hatte und diese dann einfach "abgehakt" wurden. Außerdem hab ich mir das Leben dadurch unnötig schwer gemacht. Und die Rangaufstiege erfolgten quasi innerhalb von Minuten...

    Gegen Ende habe ich dann nochmal ziemlich viel Zeit damit verbracht, um die Welt komplett abzugrasen. So sind die 110 Spielstunden zusammengekommen.
    G1/G2 SystemPack - macht die Spiele voll kompatibel zu Win7/8/10 inkl. hoher Auflösungen, Breitbild, Surround-Sound, uvm.!
    RobinSword ist offline

  9. #29 Zitieren
    Provinzheld
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    252
    Laut Galaxy habe ich 198 Stunden und 14 Minuten mit Elex verbracht. Hab Elex nur einmal durchgespielt.
    Gründe für Spielzeit:
    - kaum Nutzung der Teleporter
    - Deaktivierung von Autosave und Minimap
    - Erkundung der Spielwelt
    - grinden

    Am Ende hatte mein Charakter irgendwas um die Level 50.
    "Kommunikation ist ein wunderbares Mittel, Missverständnisse in die Welt zu schaffen." - Thom Renzie
    Viperfdl ist offline

  10. #30 Zitieren
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    681
    Zitat Zitat von RobinSword Beitrag anzeigen
    Vor allem wurden die Passus 2 und 3 dadurch extrem kurz, weil ich viele Quests schon gemacht hatte und diese dann einfach "abgehakt" wurden. Außerdem hab ich mir das Leben dadurch unnötig schwer gemacht. Und die Rangaufstiege erfolgten quasi innerhalb von Minuten...
    Genau das ist mir auch passiert! Ich glaube aber nicht, dass die Rangaufstiege langsamer/immersiver erfolgt wären, wenn ich nicht über 70 h im ersten Passus verbracht hätte. Bei den Klerikern z.B. kriegt man den 2. Rang zu schnell/einfach. Allerdings gibt es im Vorfeld die Quest reinhold_reporthagenissuspect, wo - wenn man's vergeigt - Reinhold sagt: "Ich gebe dir noch eine Chance, dass du dich uns anschließen kannst."
    Es bräuchte mMn eine umfängliche Questablaufdiagnose eventuell kombiniert mit etwas Modding, um ein Maximum an Spielgenuss herauszuholen.

    Leider gibt es kaum Leute, die das diesbezügliche Potential von ELEX erkennen können.

    Zitat Zitat von Viperfdl Beitrag anzeigen
    - kaum Nutzung der Teleporter
    Gut!
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline

  11. #31 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von RobinSword
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Lobarts Hof
    Beiträge
    2.742
    Zitat Zitat von tombom81 Beitrag anzeigen
    Genau das ist mir auch passiert! Ich glaube aber nicht, dass die Rangaufstiege langsamer/immersiver erfolgt wären, wenn ich nicht über 70 h im ersten Passus verbracht hätte.
    Ja, das ist wohl wahr und an dieser Stelle einfach schlechtes Gamedesign. Für die Rangaufstiege muss man ja lediglich jeweils drei leichte/triviale Quests für die drei Hauptmänner machen und das war's. Damit man es nicht zu früh macht, wird man lediglich durch eine technische Levelanforderungen (15 und 25) ausgebremst. Da hätte man mal lieber bei den alten Gothics gespickt. Da gab es für die Aufnahme zwar auch eine Minimalanforderung (Level 5), im Rang stieg man aber immer auf, nachdem man etwas wirklich großes geleistet und sich die Anerkennung seiner Fraktion dadurch verdient hatte. Fühlte sich deutlich befriedigender an.
    G1/G2 SystemPack - macht die Spiele voll kompatibel zu Win7/8/10 inkl. hoher Auflösungen, Breitbild, Surround-Sound, uvm.!
    RobinSword ist offline

  12. #32 Zitieren
    Legende Avatar von Morrich
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7.217
    Ich hab das Spiel genau 13h lang gespielt und danach nie wieder angefasst.

    Es hat mich einfach so gar nicht abgeholt. Selbst die Risen Teile haben mir mehr zugesagt als diese Katastrophe namens Elex.
    Desktop: Nanoxia DeepSilence 1/ AMD Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3 / AsRock AB350 Pro4 / Sapphire Nitro+ RX570 4GB / 16GB Crucial Ballistix Sport LT 2666 MHz / Crucial MX100 256GB 2,5" SSD / Crucial MX500 500GB M.2 SSD
    Cooler Master V550S/ Teufel Concept E Magnum PE
    NODbook: Lenovo ThinkPad E585 - Ryzen 5 2500U/ 16GB DDR4 2400MHz/ Vega 8/ 256GB PCIe SSD/ 500GB Crucial MX500


    Ja, verdammt, ich bin AMD Fanboy!!!
    Morrich ist gerade online

  13. #33 Zitieren
    Waldläufer Avatar von NONAME GOTHIC
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    149
    Erst zwanzig Stunden dich ich erst seit nem Monat für die Xbox One habe. Aber es gefällt mir sehr gut
    * ** * ** *

    Love ya All

    ** * ** * **
    NONAME GOTHIC ist offline

  14. #34 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    3
    Bin bei ca 90 stunden und hab nun nur noch wenige Nebenquests, so das ich wohl bald die Hauptstory weiter machen muss (bin gerade passus 2 durch). Mit Pfeil und Bogen (ok, manchmal nehm ich auch Schrot oder Feuer ) dauert so mancher Kampf auch gern mal, vor allem das "run" in der Hit&Run-Taktik tut da einiges auf die Uhr
    Da es ein SPIEL ist, lass ich mir gern Zeit, nutze kaum Teleporter und guck nicht nur in jeden Winkel, sondern gern auch mal, wo "die Welt zu Ende" ist oder ob "man da hoch/hin kann".
    Ich frag mich immer, was dieses "Hauptsache schnell durch" an "Spaß" bringen soll ? Mein Verständnis von Spielen ist da jedenfalls ein anderes und es gibt mMn nur wenige Spiele, in denen ein "einfach so rumrennen" so viel Spaß macht. Und egal, ob man die Story mag oder nicht, sie ist gut "erzählt", nicht nur in den Dialogen
    Mich soll ein Game gut unterhalten und das tut Elex zumindest bei mir sehr gut

    ps: Noname Gothic, ich zocks auch auf der xbox (one x). Viel Spass, du bist dann ja gerade erst "warm gespielt" ?
    ZumaFx ist offline Geändert von ZumaFx (30.01.2019 um 12:17 Uhr)

Seite 2 von 2 « Erste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •