Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1 Zitieren
    Sword Master
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    716
    Nach einigen erfolglosen Versuchen, das hässliche Hotel aus Goliet zu entfernen, ist es mir endlich unter Einsatz von CheatEngine gelungen.
    Allerdings sind die Kollisionsmeshes offenbar noch da, was natürlich doof ist.

    Geplant ist der Einbau einer "anständigen" Residenz für Ragnar, anstelle des neumodischen Betonklotzes.

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)

    Ich habe aber absolut keinen Plan, wie ich das ganze Gerümpel behandeln soll:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)

    Da es sich um hunderte von Objekten handelt, müsste man die automatisiert löschen, was auch immer.
    Seinen Thron aber und die Freepoints/Interacts z.B. nicht.
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline

  2. #2 Zitieren
    Sword Master
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    716
    Ich habe einen Großteil der Deko-Objekte in bewegliche Kisten umgewandelt und eine mit Axtschlägen den Berg hinunterbefördert:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    War zwar ganz lustig, bringt aber erstmal nichts, zumal ich die Kisten nicht so einfach zusammenschieben konnte wie ich dachte, um Platz für eine neue Hütte, whatever zu schaffen. Außerdem liegt immer noch das Kollisionsmesh des Hotels im Weg rum, obwohl ich das eigentlich disabled hatte (im Bild ist das Hotelmesh nicht verschoben, weil sonst die Orientierung für die Kistenakrobatik fehlt).
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline

  3. #3 Zitieren
    Sword Master
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    716
    Heimelige Berserker Hütten statt Null-8-15 Bungalows? Prinzipiell kein Problem; nur der direkte Austausch über die Weltsektor-Dateien ist mir noch nicht gelungen.
    Dass da noch eine Rostlaube vor der Bsk-Hut steht, ist natürlich unschön; aber es muss sowieso noch die Dekoration des versenkten Bungalows entfernt werden. (Vorzugsweise würde man alle 4 Bungalows komplett mit Inventar in eine Art Musterhaussiedlung verschieben.)

    Originalzustand
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)

    Bsk_Hut stattdessen
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)

    Bsk_Hut platzieren
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)

    Deko und Schlitten stören noch etwas:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline

  4. #4 Zitieren
    Sword Master
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    716
    Sieht so aus, als würde sich eine Änderung des World offsets nur auswirken, wenn man ein neues Spiel beginnt (oder StaticMeshes= False setzen):

    [Bild: offset_Goliet_Buildings2.jpg]

    Interessante Entdeckung: die Gebäude in EDA_Goliet_Buildings sind doppelt vorhanden; das lädt dazu ein, sie an anderer Stelle im Spiel zu platzieren:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline Geändert von tombom81 (16.03.2019 um 23:53 Uhr)

  5. #5 Zitieren
    Sword Master
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    716
    Nachdem die leeren Häuser grob positioniert sind, kann man mit dem finetuning beginnen:
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •