Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Almanach-Zone Spirit of Gothic

 

Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. Beiträge anzeigen #1 Zitieren
    Provinzheld Avatar von DavidVanScouten
    Registriert seit
    Feb 2018
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    225
     
    DavidVanScouten ist offline

    Let's Play >ODYSSEE - Im Auftrag des Königs< Version 2.5.

    Hallo Community,

    der Release der neuen Modifikation >ODYSSEE - Im Auftrag des Königs< in der Version 2.5. rückt näher!

    Wer neugierig ist, kann sich meine Lets-Play-Folgen in einer "Vorab-Testversion" anschauen.
    https://www.youtube.com/watch?v=Z79H...tfwcfik_GUXm5T

    Die Genehmigung des Teams ist hier nachzulesen:
    https://forum.worldofplayers.de/foru...s-2-4-9/page17
    ab Post #335

    Auch nach offiziellem Release gehts weiter!

    Viele Grüße und bleibt dran!
    Geändert von DavidVanScouten (13.09.2018 um 10:29 Uhr)

  2. Beiträge anzeigen #2 Zitieren
    OdysseeModTeam Avatar von Alain Dufont
    Registriert seit
    Oct 2016
    Ort
    hinter dem Mond
    Beiträge
    2.600
     
    Alain Dufont ist offline
    Viel Spaß!
    Hilfe! Ein Bug!

  3. Beiträge anzeigen #3 Zitieren

  4. Beiträge anzeigen #4 Zitieren
    Krieger
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    422
     
    Sadron ist offline
    Zitat Zitat von DavidVanScouten Beitrag anzeigen
    Änderungen und Neuerungen in Version 2.5:
    https://www.youtube.com/watch?v=qQ3K4ci9gkk

    Ich freue mich, nochmal von vorne zu spielen. Bin bis Khorinis gekommen, hat schon bis dahin Wiederspielwert. Neben den verbesserten Sprachtakes sind es ja doch einige Dinge, die sich auch von Beginn an bemerkbar machen.
    Selbst so kleine, für mich neue Details, wie der Hut mit Renderer - der bei mir glaube ich nicht angezeigt wurde, gar nicht sicher ob das auch im mittlerweile im echt langen changelog steht, den ich eher überlese, um nicht gespoilert zu werden - sind spitze. Wirklich großes Update!

    Wenn sich Roland mit dieser Kopfbedeckung in eine Tonne (warum auch immer - *Spannung*) verzieht... so richtig für voll konnte ich ihn noch nie nehmen. Ich spiele ihn eher leicht persönlichkeitsgespalten: Nach jedem Bekenntnis mit Inbrunst und Hörigkeit sich in den Dienst des Königs zu stellen, habe ich immer das Bedürfnis nach Blödsinn, die eigene Fraktion zu bestehlen oder sonstigem Schlendrian. Sich mit diesem Hut in einer Tonne zu verkriechen, ist so gesehen vielversprechend für mich!

    An das Team und zuletzt auch besonders an David van Scouten ein herzliches Dankeschön für die ganzen Verbesserungen und Erweiterungen!

  5. Beiträge anzeigen #5 Zitieren
    OdysseeModTeam Avatar von blackpirate
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Jharkendar
    Beiträge
    14.619
     
    blackpirate ist offline
    Zitat Zitat von Sadron Beitrag anzeigen
    ... so richtig für voll konnte ich ihn noch nie nehmen.
    Wie meinst du das? Diese Bemerkung ist nicht sehr freundlich von dir. Dein Kommentar impliziert nicht nur, dass du unseren Helden nicht für richtig voll nimmst sondern auch unsere Arbeit.

    Der Krieg gegen die Orks schien verloren, - da machte sich eine Gruppe von Paladinen auf die Welt zu retten:
    ODYSSEE - IM AUFTRAG DES KÖNIGS


    Geändert von blackpirate (20.09.2018 um 10:46 Uhr)

  6. Beiträge anzeigen #6 Zitieren
    Knight Avatar von VV0ll3
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    1.732
     
    VV0ll3 ist offline
    Zitat Zitat von blackpirate Beitrag anzeigen
    Wie meinst du das? Diese Bemerkung ist nicht sehr freundlich von dir. Dein Kommentar impliziert, nicht nur dass du unseren Helden für richtig voll nimmst sondern auch unsere Arbeit.
    Naja man muss schon zugeben, dass Roland ohne wirkliche Motivation immer der Gute und mega loyal zum König ist. Und viele Spieler machen aus ihm aufgrund der vielen Möglichkeiten eben manchmal auch einen etwas ambivalenteren Charakter. Ich denke das meinte Sandron damit.
    i7 4770, Radeon R9 280X, 24 GB RAM, SSD - wine @ Linux MINT

  7. Beiträge anzeigen #7 Zitieren
    OdysseeModTeam Avatar von blackpirate
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Jharkendar
    Beiträge
    14.619
     
    blackpirate ist offline
    Zitat Zitat von VV0ll3 Beitrag anzeigen
    Naja man muss schon zugeben, dass Roland ohne wirkliche Motivation immer der Gute und mega loyal zum König ist. Und viele Spieler machen aus ihm aufgrund der vielen Möglichkeiten eben manchmal auch einen etwas ambivalenteren Charakter. Ich denke das meinte Sandron damit.
    Dann passe ich mit meinem Weltbild nicht in diese korrupte Welt. Egoisten und Antihelden mochte ich noch nie.

    Der Krieg gegen die Orks schien verloren, - da machte sich eine Gruppe von Paladinen auf die Welt zu retten:
    ODYSSEE - IM AUFTRAG DES KÖNIGS



  8. Beiträge anzeigen #8 Zitieren
    Veteran Avatar von Knödlbrot
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    545
     
    Knödlbrot ist offline
    Ich finde Roland is ein "Lieber" und anständiger Kerl.
    Ich konnte einfach nie richtig fiese Sachen anstellen. Das passt nicht zu "Ihm/Mir".
    Gut gemacht; endlich mal nicht son Drecksack...

    PS. Ich finde euch Entwickler auch supergut
    Geändert von Knödlbrot (20.09.2018 um 11:51 Uhr)

  9. Beiträge anzeigen #9 Zitieren
    OdysseeModTeam Avatar von blackpirate
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Jharkendar
    Beiträge
    14.619
     
    blackpirate ist offline
    Zitat Zitat von Knödlbrot Beitrag anzeigen
    Ich finde Roland is ein "Lieber" und anständiger Kerl.
    Ich konnte einfach nie richtig fiese Sachen anstellen. Das passt nicht zu "Ihm/Mir".
    Gut gemacht; endlich mal nicht son Drecksack...

    PS. Ich finde euch Entwickler auch supergut
    Danke.

    Gerade wo es soviele "Drecksäcke" in der Welt gibt und man gar nicht mehr glaubt, dass es noch Menschen gibt, die sich selbstlos für was einsetzen,
    war es mir ein Bedürfnis gewesen so einen Charakter zu erschaffen. Ich bin nun mal hoffnungslos altmodisch.

    Übrigens ist wikipedia auch meiner Meinung was einen Helden ausmacht:

    "Ein Held (althochdeutsch helido) ist eine Person, die eine Heldentat, also eine besondere, außeralltägliche Leistung vollbringt. Dabei kann es sich um reale oder fiktive Personen handeln, um Gestalten der Geschichte, aber auch aus Legenden oder Sagen. Seine heroischen Fähigkeiten können von körperlicher Art (Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer usw.) oder auch geistiger Natur sein (Mut, Aufopferungsbereitschaft, Kampf für Ideale, Tugendhaftigkeit oder Einsatzbereitschaft für Mitmenschen). "

    Der Krieg gegen die Orks schien verloren, - da machte sich eine Gruppe von Paladinen auf die Welt zu retten:
    ODYSSEE - IM AUFTRAG DES KÖNIGS


    Geändert von blackpirate (20.09.2018 um 13:18 Uhr)

  10. Beiträge anzeigen #10 Zitieren
    Provinzheld Avatar von DavidVanScouten
    Registriert seit
    Feb 2018
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    225
     
    DavidVanScouten ist offline
    Zitat Zitat von Sadron Beitrag anzeigen
    ...An das Team und zuletzt auch besonders an David van Scouten ein herzliches Dankeschön für die ganzen Verbesserungen und Erweiterungen!
    Danke für das Lob!

  11. Beiträge anzeigen #11 Zitieren
    Veteran Avatar von Knödlbrot
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    545
     
    Knödlbrot ist offline
    Tja... ein so grandioses Spiel zu entwickeln ist auch heldenhaft.
    Kein Wunder dass dies auf Roland abfärbt.
    Ich schweife ab... Sorry...

  12. Beiträge anzeigen #12 Zitieren
    Lehrling
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    21
     
    Rapantel ist offline
    Schönes lets play bisher, danke dafür

    Ich habe da aber mal eine Frage zum Charakterbildschirm. Der sieht doch sehr gestaucht aus und ist zum Teil mühsam zu lesen, v.a. der rechte Part. Liegt das an der gewählten Auflösung oder sieht das immer so aus? Ein etwas höherer Zeilenabstand täte der Lesbarkeit gut, meiner Meinung nach. Um dafür rechts Platz zu schaffen, könnte man ja auch die einzelnen Schürf- und Pfeilherstellungstalente in eigene Tagebucheintrage unter "Allgemeine Infos" (oder wie das heißt) auslagern.

  13. Beiträge anzeigen #13 Zitieren
    OdysseeModTeam Avatar von blackpirate
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Jharkendar
    Beiträge
    14.619
     
    blackpirate ist offline
    Zitat Zitat von Knödlbrot Beitrag anzeigen
    Tja... ein so grandioses Spiel zu entwickeln ist auch heldenhaft.
    Kein Wunder dass dies auf Roland abfärbt. Ich schweife ab. Sorry...
    Nun ja. Immerhin dauerte die Entwicklung von Odyssee 10 Jahre. Also halb so lang wie Odysseus Irrfahrt bei Homer. So lange an einem Projekt zu arbeiten kann man schon "heldenhaft" nennen.
    Da gibt es aber auch andere Entwickler, die genauso lang oder noch länger an ihrer Mod arbeiten. Man denke nur an das Ragnarok Team, welches immer noch an Diccuric 2 arbeitet.

    Der Krieg gegen die Orks schien verloren, - da machte sich eine Gruppe von Paladinen auf die Welt zu retten:
    ODYSSEE - IM AUFTRAG DES KÖNIGS


    Geändert von blackpirate (20.09.2018 um 14:28 Uhr)

  14. Beiträge anzeigen #14 Zitieren
    Provinzheld Avatar von DavidVanScouten
    Registriert seit
    Feb 2018
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    225
     
    DavidVanScouten ist offline
    In der dritten Folge meines LPs ab Min 22:10 habe ich angefangen spontan auch in Englisch simultan zu kommentieren. Es wirkt da noch ein wenig holprig, doch in den nächsten Folgen wirds besser!

  15. Beiträge anzeigen #15 Zitieren
    Krieger
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    422
     
    Sadron ist offline
    Zitat Zitat von blackpirate Beitrag anzeigen
    Wie meinst du das? Diese Bemerkung ist nicht sehr freundlich von dir. Dein Kommentar impliziert nicht nur, dass du unseren Helden nicht für richtig voll nimmst sondern auch unsere Arbeit.
    Auch ein recht zugespitzter Vorwurf, immerhin habe ich mich im selben Post bedankt und das Projekt ausdrücklich gelobt. Aber ich sehe ein, dass ich mich unbehutsam ausgedrückt habe. Auslöser war wohl einfach auch die Szene mit dem Hut in der Tonne.

    Du hast Roland afaik deine Stimme gegeben und mit deinem Team wirklich ne monumentale Mod geschaffen mit viel Herzblut und Aufwand und Entbehrungen. Darum war mein Kommentar ungeschickt, kann verstehen dass du Kritik an Roland auch auf dich ein bisschen beziehst, sry das war so nicht gemeint, wie VV0II3 auch schon gut aufgeklärt hat.

    Zitat Zitat von VV0ll3 Beitrag anzeigen
    Naja man muss schon zugeben, dass Roland ohne wirkliche Motivation immer der Gute und mega loyal zum König ist. Und viele Spieler machen aus ihm aufgrund der vielen Möglichkeiten eben manchmal auch einen etwas ambivalenteren Charakter. Ich denke das meinte Sandron damit.
    Roland ist nicht lächerlich und in seiner Rolle auch authentisch und ja, das ganze passt auch zum klassischen Heldenepos und damit zum Konzept der Mod. Außerdem gibt es auch, weil Roland ein Lieber ist, ja immer mal wieder sowas wie kleine Gewissenskonflikte und dem Spieler steht es frei, einen Verbrecher laufen zu lassen und ihn nicht denunzieren zu müssen.
    So gesehen ist Odyssee auch nicht umbedingt immer vorhersehbar und machte bisher richtig Spaß.
    Allerdings erwarte ich von ihm und der Story auch keine Hauptwidersprüche - aber vlt. gibts auch noch Überraschungen.

    Es liegt also an mir, ich bin durch die Hauptspiele einfach angewidert vom König (imo einem Tyrann der über Leichen geht) und seinem totalen Krieg gegen einen ebenso gnadenlosen Gegner. Der totale Feind, der vernichtet werden muss, um die eigene Art Existenz zu retten, so oder ähnlich hieß es z.B. beim NS-Hofjuristen Schmitt. Deshalb fand ich die Gestalten um Lee, die sich gegen den König auflehnen, in den Grundspielen interessanter. Ja, viele sind davon Egoisten, aber auch interessante Persönlichkeiten, die ihre Autonomie erhalten wollen. Auch den Weg von Adanos fand ich spannender, der vlt. Kompromisse im Krieg und Mittelwege anbietet. Eindeutig schwarz und weiß, gut und böse ohne Widersprüche - das sagt mir einfach nicht zu.

    Das ist aber höchst subjektiv, jede/r kann Gothic doch für sich spielen und daraus machen, was in seinen oder ihren Vorstellungen und Fantasien in der Saga am überzeugendsten ist. Und warum nicht auch eine Mod wie Odyssee mal etwas "entfremdet" spielen? Vlt. stehle ich ja auch gar nicht so viel beim nächsten Mal, sondern werde sumpfgrasabhängig und naturverbunden.

    Odyssee ist für mich neben Velaya bisher die beste Mod.
    Bitte nimm meine Anmerkungen nicht so persönlich!

  16. Beiträge anzeigen #16 Zitieren
    OdysseeModTeam Avatar von blackpirate
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Jharkendar
    Beiträge
    14.619
     
    blackpirate ist offline
    Zitat Zitat von Sadron Beitrag anzeigen
    Auch ein recht zugespitzter Vorwurf, immerhin habe ich mich im selben Post bedankt und das Projekt ausdrücklich gelobt. Aber ich sehe ein, dass ich mich unbehutsam ausgedrückt habe. Auslöser war wohl einfach auch die Szene mit dem Hut in der Tonne.

    Du hast Roland afaik deine Stimme gegeben und mit deinem Team wirklich ne monumentale Mod geschaffen mit viel Herzblut und Aufwand und Entbehrungen. Darum war mein Kommentar ungeschickt, kann verstehen dass du Kritik an Roland auch auf dich ein bisschen beziehst, sry das war so nicht gemeint, wie VV0II3 auch schon gut aufgeklärt hat.
    Gut. Akzeptiert.


    Zitat Zitat von Sadron Beitrag anzeigen
    Roland ist nicht lächerlich und in seiner Rolle auch authentisch und ja, das ganze passt auch zum klassischen Heldenepos und damit zum Konzept der Mod. Außerdem gibt es auch, weil Roland ein Lieber ist, ja immer mal wieder sowas wie kleine Gewissenskonflikte und dem Spieler steht es frei, einen Verbrecher laufen zu lassen und ihn nicht denunzieren zu müssen.
    So gesehen ist Odyssee auch nicht umbedingt immer vorhersehbar und machte bisher richtig Spaß.
    Allerdings erwarte ich von ihm und der Story auch keine Hauptwidersprüche - aber vlt. gibts auch noch Überraschungen.

    Es liegt also an mir, ich bin durch die Hauptspiele einfach angewidert vom König (imo einem Tyrann der über Leichen geht) und seinem totalen Krieg gegen einen ebenso gnadenlosen Gegner. Der totale Feind, der vernichtet werden muss, um die eigene Art Existenz zu retten, so oder ähnlich hieß es z.B. beim NS-Hofjuristen Schmitt. Deshalb fand ich die Gestalten um Lee, die sich gegen den König auflehnen, in den Grundspielen interessanter. Ja, viele sind davon Egoisten, aber auch interessante Persönlichkeiten, die ihre Autonomie erhalten wollen. Auch den Weg von Adanos fand ich spannender, der vlt. Kompromisse im Krieg und Mittelwege anbietet. Eindeutig schwarz und weiß, gut und böse ohne Widersprüche - das sagt mir einfach nicht zu.

    Das ist aber höchst subjektiv, jede/r kann Gothic doch für sich spielen und daraus machen, was in seinen oder ihren Vorstellungen und Fantasien in der Saga am überzeugendsten ist. Und warum nicht auch eine Mod wie Odyssee mal etwas "entfremdet" spielen? Vlt. stehle ich ja auch gar nicht so viel beim nächsten Mal, sondern werde sumpfgrasabhängig und naturverbunden.

    Odyssee ist für mich neben Velaya bisher die beste Mod.
    Bitte nimm meine Anmerkungen nicht so persönlich!
    Mein Beweggrund einen Waffenknechten zur Helden meiner Mod zu machen, der Paladin werden will, war der, dass es bei anderen Mods bisher so etwas noch nicht gab (der Held war entweder Bauer oder Schiffbrüchiger) und ich mal den Werdegang eines Waffenknechtes und das Leben in einer Burg darstellen wollte.

    Vom König kann man natürlich halten was man will, aber hauptsächlich geht es ja nicht um ihn sondern um die Bedrohung der Menschen durch die Orks und die Untotenarmee. Unser Held dient in erster Linie dem Prinzip des Guten, zumindest was er und viele Bewohner der Odysseewelten darunter verstehen. Dazu gehört natürlich auch der Kampf für Innos, weil Roland es gewohnt ist, diesen als den guten Gott zu sehen und den König, der nach Ansicht der Innosanhänger von dem Gott des Feuers eingesetzt worden ist. Im Spiel gibt es durchaus NPCs, die gegen den König eingestellt sind, wie z.B. die Bewohner der Insel Kondehra und die Nomaden.

    Aber ich finde auch man sollte nicht zuviel Realität in einer Fantasyspiel hinein interpretieren.

    Der Krieg gegen die Orks schien verloren, - da machte sich eine Gruppe von Paladinen auf die Welt zu retten:
    ODYSSEE - IM AUFTRAG DES KÖNIGS



  17. Beiträge anzeigen #17 Zitieren
    Veteran Avatar von Knödlbrot
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    545
     
    Knödlbrot ist offline
    Zitat Zitat von blackpirate Beitrag anzeigen
    Aber ich finde auch man sollte nicht zuviel Realität in einer Fantasyspiel hinein interpretieren.
    Richtig! Mir persönlich ist DIE eine Realität genug; manchmal sogar zuviel des Guten. Siehe Drecksäcke,Betrüger,Politiker,besoffene Oktoberfestbesucher...

    BackTopic

    DavidVanScouten: Du machst wirklich tolle Videos; und deine Sprachverbesserungen (wasn Wort) erwarte ich auch mit Spannung.

  18. Beiträge anzeigen #18 Zitieren
    Provinzheld Avatar von DavidVanScouten
    Registriert seit
    Feb 2018
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    225
     
    DavidVanScouten ist offline
    Ich wollte noch etwas zu Roland und seiner Rolle sagen.
    Als ich von Anfang an ODYSSEE das erste Mal vor Jahren spielte, packte mich sofort sein Monolog zu Beginn des Spiels. - Eine Rolle mit der man sich identifizieren kann!
    Zitat Zitat von Knödlbrot Beitrag anzeigen
    ...DavidVanScouten: Du machst wirklich tolle Videos; und deine Sprachverbesserungen (wasn Wort) erwarte ich auch mit Spannung.
    Danke!
    Das "Voice-Enhancement" (veranglifiziert) war auch harte Arbeit, - manchmal zum Haareraufen und manchmal sehr Lustig! Das letztere überwiegt!
    Das interessante dabei ist, dass man sich bei den Stimmen automatisch Vorstellungen über die Sprecher macht, - sei es Charakter, Aussehen und Alter...
    Geändert von DavidVanScouten (20.09.2018 um 22:06 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
Impressum | Link Us | intern
World of Gothic © by World of Gothic Team
Gothic, Gothic 2 & Gothic 3 are © by Piranha Bytes & Egmont Interactive & JoWooD Productions AG, all rights reserved worldwide