Page 3 of 3 « First 123
Results 41 to 55 of 55

Suche freie Videoschneider und Konverter ohne Wasserzeichen

  1. #41 Reply With Quote
    Metasyntaktische Variable  foobar's Avatar
    Join Date
    Sep 2004
    Location
    Direkt hinter dir! Buh!
    Posts
    21,179
    Quote Originally Posted by DavidVanScouten View Post
    Unter 192 kB bei 441000 Hz ist klanglich eher mies
    Ich glaube, du hast eine Null zu viel. Oder deine Ansprüche sind audiophil .
    foobar is offline

  2. #42 Reply With Quote
    Veteran DavidVanScouten's Avatar
    Join Date
    Feb 2018
    Location
    Göttingen
    Posts
    639
    Quote Originally Posted by foobar View Post
    Ich glaube, du hast eine Null zu viel. Oder deine Ansprüche sind audiophil .
    Oh, stimmt! Wurde korrigiert!
    DavidVanScouten is offline

  3. #43 Reply With Quote
    DavidVanScouten is offline

  4. #44 Reply With Quote
    Deus DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    11,999
    Quote Originally Posted by DavidVanScouten View Post
    Huiii, das sind für mich ein paar widersprüchliche Einstellungen.

    Auch für die Audioeinstellungen sollte im Rohmaterial geschaut werden, wie die Frequenz- und Bitraten sind. Unter 192 kB bei 44100 Hz ist klanglich eher mies und reduziert erheblich die Höhen (Taschenradioqualität).
    Und zu Deinem eingestellten "Hardware"-Videocodec (h264_amf), gehe ich davon aus, dass Du eine superschnelle AMD-Grafikkarte hast? Und was hast Du für eine CPU?
    Was das Hardwareencoding der Grafikkarten angeht, kannst Du hier nachlesen:
    https://forum.shotcut.org/t/v18-11-b...available/8078

    Ich empfehle Dir dann mal die Zeit zu stoppen, wenn Du mit den selben Einstellungen mit "h264_amf" codierst und danach mal mit "libx264" (CPU-Rendering).
    Radeon RX480, I5 2500K @ 3,3 GHz - Aber ich glaube du hast recht, über die GPU scheint es viel langsamer zu rendern. Allerdings spiele ich manchmal noch parallel dazu.

    Ich weiß nicht wofür speziell Deine fertig gerenderten Filme sind, - Youtube, DVD, Bluray, etc. Denn dann musst Du auch die Codec-Einstellungen ändern!
    Meistens für den Windows-Player, VLC-Mediaplayer oder den Smart TV (LG, k.A. was da für Video Apps laufen...).

    Der Bitratenmodus von "VBR 70%", - es würden auch 59% reichen, - woher kommt diese Einstellung?...
    Ich persönlich habe festgestellt, dass VBR-Rendering gut für viele Standbildsequenzen ist, was die Dateigröße erheblich verringert, wenn man unter 60% bleibt.
    Das hat ordentlich was gebracht, danke sehr. Die Einstellung kam mal aus irgendeinem Shotcut User Tipp/Thread.

    Der GOP-Wert (Group Of Pictures) ist für schnelles Vor- und Zurückspulen auf dem abzuspielenden Medium. Auch hier ist das abhängig für welchen "Player" gerendert wird und welche Framerate der Endfilm hat. Z.B. Framerate: 60, GOP: mindestens 30 und teilbar!
    Bei den "B-Frames", - füher 2 jetzt 3 und somit ok.
    Hier die Info:
    https://vanillavideo.com/blog/2012/q...p-video-codecs
    Das GOP-Dingens habe ich noch nicht ganz wechseln können, könntest du das noch mal für einen Laien aufbereiten?
    Und was meinst du genau mit "teilbar"? Einen Bezug zu Bilder/Sek. oder keine Primzahlen verwenden, oder... ?

    Meistens stellt Shotcut da ja auch was passendes ein wie mir scheint, selbst wenn man ein user setting anklickt, ändern sich einige der Export-Settings (u.a. GOP) automatisch, vermutlich aus den Infos des Originalvideos entnommen?
    DWS is offline Last edited by DWS; 01.05.2019 at 12:17.

  5. #45 Reply With Quote
    Forenkater Matteo's Avatar
    Join Date
    Dec 2003
    Location
    Khorinis
    Posts
    13,925
    Quote Originally Posted by DWS View Post
    Das GOP-Dingens habe ich noch nicht ganz wechseln können, könntest du das noch mal für einen Laien aufbereiten?
    Und was meinst du genau mit "teilbar"? Einen Bezug zu Bilder/Sek. oder keine Primzahlen verwenden, oder... ?
    Die Datenersparnis bei der Videocodierung wird unter anderem dadurch erreicht, dass nicht immer alle Pixel eines Bildes sondern nur die Differenz zum vorherigen bzw. dem nächsten Bild gespeichert wird. (Ein sogenanntes P- bzw. B-Frame)
    Alle X Frames wird dann wieder ein vollständiges Bild gespeichert. Die Menge dieser Frames zwischen zwei vollständig gespeicherten Bildern wird als Group of Pictures (GOP) bezeichnet. Je länger also das GOP umso weniger "echte" Referenzbilder enthält das Video nach dem Rendern und umso mehr wird über Differenzbildung gemacht.
    Soweit ich weiß empfiehlt es sich die GOP-Zahl als ganzzahligen Teiler der Framerate zu wählen, damit man zu "glatten" Sekunden immer ein vollständiges Bild vorliegen hat.
    Ich hoffe ich habe das einigermaßen richtig erklärt.
    Matteo is offline

  6. #46 Reply With Quote
    Veteran DavidVanScouten's Avatar
    Join Date
    Feb 2018
    Location
    Göttingen
    Posts
    639
    Quote Originally Posted by Matteo View Post
    Die Datenersparnis bei der Videocodierung wird unter anderem dadurch erreicht, dass nicht immer alle Pixel eines Bildes sondern nur die Differenz zum vorherigen bzw. dem nächsten Bild gespeichert wird. (Ein sogenanntes P- bzw. B-Frame)
    Alle X Frames wird dann wieder ein vollständiges Bild gespeichert. Die Menge dieser Frames zwischen zwei vollständig gespeicherten Bildern wird als Group of Pictures (GOP) bezeichnet. Je länger also das GOP umso weniger "echte" Referenzbilder enthält das Video nach dem Rendern und umso mehr wird über Differenzbildung gemacht.
    Soweit ich weiß empfiehlt es sich die GOP-Zahl als ganzzahligen Teiler der Framerate zu wählen, damit man zu "glatten" Sekunden immer ein vollständiges Bild vorliegen hat.
    Ich hoffe ich habe das einigermaßen richtig erklärt.
    Danke, besser hätte ich es auch nicht erklären können!
    DavidVanScouten is offline

  7. #47 Reply With Quote
    Deus DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    11,999
    Danke, das leuchtet ein. Shotcut stellt hier Default-Werte um 300 bei einem ca. 60 FPS Video ein. Das hieße ja, alle 5 Sekunden ein vollständiges Bild. Ist das nicht eigentlich zu weit auseinander? Naja, im Export habe da nicht viel davon bemerkt.
    DWS is offline

  8. #48 Reply With Quote
    Veteran DavidVanScouten's Avatar
    Join Date
    Feb 2018
    Location
    Göttingen
    Posts
    639
    Quote Originally Posted by DWS View Post
    Danke, das leuchtet ein. Shotcut stellt hier Default-Werte um 300 bei einem ca. 60 FPS Video ein. Das hieße ja, alle 5 Sekunden ein vollständiges Bild. Ist das nicht eigentlich zu weit auseinander? Naja, im Export habe da nicht viel davon bemerkt.
    Bei 60 Fps stelle ich den GOP auf 30 und 3 B-Frames.

    Und hier stelle ich mein neues Projekt vor, dass ich mit der neuesten Shotcut-Version erstellte.
    Vier Video- und drei Audiospuren, 1920x1080, 50 Fps so wie das Rohmaterial (MTS-Dateien) meiner Kamera.
    Vorteil bei der Bearbeitung mit MTS-Dateien in Shotcut: unglaublich schnell!

    https://youtu.be/l8aTJ6DhrxE
    DavidVanScouten is offline

  9. #49 Reply With Quote
    Forenkater Matteo's Avatar
    Join Date
    Dec 2003
    Location
    Khorinis
    Posts
    13,925
    Quote Originally Posted by DWS View Post
    Danke, das leuchtet ein. Shotcut stellt hier Default-Werte um 300 bei einem ca. 60 FPS Video ein. Das hieße ja, alle 5 Sekunden ein vollständiges Bild. Ist das nicht eigentlich zu weit auseinander? Naja, im Export habe da nicht viel davon bemerkt.
    Wie so oft gilt: Das kommt darauf an.
    Für die lokale Wiedergabe kann das völlig problemlos genügen. (Der Zugriff auf das Video ist so schnell, das locker immer mehr als 5 Sekunden Material im Videobuffer liegen und es so zu keinem Aussetzer kommt.)
    Bei einem Stream in diesem Format würde es aber bedeuten, dass du nach einem Klick auf den Startknopf erst fast 5 Sekunden warten musst bis du das erste Bild bekommst.
    Matteo is offline

  10. #50 Reply With Quote
    Metasyntaktische Variable  foobar's Avatar
    Join Date
    Sep 2004
    Location
    Direkt hinter dir! Buh!
    Posts
    21,179
    Quote Originally Posted by Matteo View Post
    Bei einem Stream in diesem Format würde es aber bedeuten, dass du nach einem Klick auf den Startknopf erst fast 5 Sekunden warten musst bis du das erste Bild bekommst.
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich dieser Logik folgen kann. Der allererste Frame ist ja ein in jedem Fall ein I-Frame und kann sofort angezeigt werden. Der nächste ist ein B- oder P-Frame mit Bezug auf den ersten I-Frame und kann ebenfalls gleich angezeigt werden. Und so weiter. Mit dem Puffer hat das nicht direkt was zu tun.

    Wo man solche Sachen merkt, ist beispielsweise wenn bei der Übertragung was schief läuft (oder wenn die lokale Datei beschädigt wurde). Dann stimmen die differenziellen Informationen nicht mehr und der Player zeigt Müll an. Dann kann es eben bis zu 5 Sekunden dauern, bis ein vollständiger I-Frame kommt und sich das Bild wieder berappelt.

    Auch beim "Spulen" - sprich Springen im Video - muss der Player halt erstmal den nächsten I-Frame finden und dann von da aus bis zu der Stelle, die man angeklickt hat, vorwärts dekodieren. Eventuell meinst du das. Viele Player springen auch gar nicht frame-genau, sondern einfach nur bis zum nächsten passenden I-Frame.

    Allgemein hat die Wahl der I-Frames auch was mit der Schnittfolge zu tun. Wenn sich das Bild stark verändert (z.B. neue Szene), dann lohnt sich die differentielle Kodierung nicht mehr und der Enkoder wäre gut beraten, einen I-Frame zu setzen. Umgekehrt, zeigt man 10 Minuten immer das selbe Testbild an, kann man die I-Frames etwas sparsamer setzen. Ich weiß nicht, wie Shotcut intern arbeitet, vermute aber, dass die o.g. Einstellung tatsächlich nur den letzteren Fall betrifft. Wie oft soll ein neuer I-Frame kommen, selbst, wenn eigentlich keiner nötig wäre. Bei einem Szenenwechsel wird vermutlich so oder so ein neuer I-Frame gesetzt. Egal, ob das 5-Sekunden-Limit erreicht wurde oder nicht. Macht einfach Sinn.
    foobar is offline Last edited by foobar; 02.05.2019 at 18:06.

  11. #51 Reply With Quote
    Deus DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    11,999
    Für die Szenenwechsel gibt es neben der GOP Einstellung einen Schalter "Fest". Wenn ich den einschalte (GOP fixiere), dann wird lt. Tooltipp bei automatisch ermittelten Szenenwechseln kein keyframe eingefügt. Also lass ich den mal auf Aus.
    DWS is offline

  12. #52 Reply With Quote
    Veteran DavidVanScouten's Avatar
    Join Date
    Feb 2018
    Location
    Göttingen
    Posts
    639
    Quote Originally Posted by DWS View Post
    Für die Szenenwechsel gibt es neben der GOP Einstellung einen Schalter "Fest". Wenn ich den einschalte (GOP fixiere), dann wird lt. Tooltipp bei automatisch ermittelten Szenenwechseln kein keyframe eingefügt. Also lass ich den mal auf Aus.
    Jou! Habe ich auch deaktiviert, denn das wurde mir in einem Filmforum auch angeraten.
    DavidVanScouten is offline

  13. #53 Reply With Quote
    Deus DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    11,999
    Quote Originally Posted by DavidVanScouten View Post
    Fast alle neuen Effekte verarbeitet? Schönes Video.
    Und das angekündigte Tutorial zu Shotcut werde ich natürlich gespannt verfolgen.
    DWS is offline

  14. #54 Reply With Quote
    Veteran DavidVanScouten's Avatar
    Join Date
    Feb 2018
    Location
    Göttingen
    Posts
    639
    Quote Originally Posted by DWS View Post
    Fast alle neuen Effekte verarbeitet? Schönes Video.
    Und das angekündigte Tutorial zu Shotcut werde ich natürlich gespannt verfolgen.
    Danke!
    Ich habe lediglich drei der neuen Effekte verwendet.

    Was das Tutorial angeht, habe ich speziell für OBS eine Maus- und Tastatur Eingabeanzeige programmiert, da ich viel mit "Hotkeys" arbeite. So kann man sehen, welche Tasten ich drücke.

    Nächste Woche fange ich mit den Aufnahmen an...
    DavidVanScouten is offline

  15. #55 Reply With Quote
    Veteran DavidVanScouten's Avatar
    Join Date
    Feb 2018
    Location
    Göttingen
    Posts
    639
    Hallo liebe Hobbyfilmer, OBS-Studio-ler, Let's Player!

    durch meine jahrelange Erfahrung mit SHOTCUT habe ich den ersten Teil meiner Tutorialserie veröffentlicht.
    Die Software ist für alle gängigen Plattformen geeignet.
    Ideal auch für Einsteiger!

    Für Kommentare und Anregungen bin ich offen.

    Grüße und bleibt dran!


    Hier die Playlist der Videoanleitungen:
    https://www.youtube.com/playlist?lis...GbMvaPkB7jsEpv
    [Bild: TITLE_Shotcut_.md.jpg]
    DavidVanScouten is offline Last edited by DavidVanScouten; 23.05.2019 at 12:11.

Page 3 of 3 « First 123

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •