Seite 3 von 3 « Erste 123
Ergebnis 41 bis 58 von 58
  1. #41 Zitieren
    Provinzheld
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    241
    Zitat Zitat von Wolfskin Beitrag anzeigen
    *snip*
    An sich finde ich deinen Vorschlag nicht schlecht, bietet er dem Spieler doch mehr Kontrolle über die Schläge. Dass du Fokus und Ausdauer rausschmeißen willst, kann ich aber nicht nachvollziehen, war doch beides auch in Severance: Blade of Darkness vorhanden. Und übrigens ist das Kampfsystem von Blade of Darkness auch nicht so simpel.

    Für diejenigen, die Blade of Darkness nicht selbst gespielt haben, hier mal eine kurze Beschreibung.
    Zu Anfang, wenn der Spielercharakter - es gibt vier davon: Ritter, Barbar, Zwerg und Abenteurerin - noch auf Level 1 ist, stehen dem Spieler fünf Angriffe zur Verfügung, die je nach Charakter unterschiedlich sind. Ein einfacher Mausklick löst beim Ritter als Beispiel einen senkrechten Schlag von oben aus. Maus- + Bewegungstaste nach vorne lassen den Ritter von schräge oben zuschlagen. Maus- + Bewegungstaste nach rechts und der Ritter führt einen Angriff von rechts und mit entgegengesetzter Richtungstaste eine schnelle Drehung, so dass der Schlag von links kommt. Maus- + Bewegungstaste nach hinten und der Ritter führt einen tiefen Angriff auf die Beine aus. Also so ähnlich wie dein Vorschlag. Allerdings kommen bei Blade of Darkness neue Angriffe bei Levelaufstiegen dazu. Da diese teils komplexe Tastenkombinationen haben, wie es sie wohl auch bei Beat'm Ups wie z.B. Mortal Kombat gibt, können diese neuen Angriffe Combos in sich sein. Der Ritter kann zum Beispiel ab Level 4 oder 5 einen sogenannten Speed Attack ausführen: Maus- + Bewegungstaste rechts und nochmal Maus- + Bewegungstaste rechts. Bei der ersten Tastenkombination führt der Ritter einen einfach Angriff aus und bei der zweiten einen stärkeren Angriff in der selben Richtung aus. Zusätzlich gibt es für alle Waffen - zumindest die Waffen, auf die die vier Charaktere spezialisiert sind - Spezialattacken, die besonders viel Schaden anrichten, aber auch vergleichsweise viel Ausdauer verbrauchen. Die Ausdauer der Charaktere in Blade of Darkness steigt mit jedem Level an und die Waffen haben jede einen festen Wert an Ausdauer, den Angriffe mit ihnen verbrauchen. Die Regel ist, je stärker eine Waffe, desto mehr Ausdauer verbraucht sie. Das bedeutet, dass der Spielercharakter im Level aufsteigen muss, um mehr Ausdauer für stärkere Waffen zu haben.
    In Blade of Darkness ist der Block davon abhängig, womit dieser ausgeführt wird. Mit Waffen kann man nur temporär blocken, mit Schilden dagegen so lang man möchte. Da Schilde und Waffen, mit denen man blocken kann, nur eine begrenzte Haltbarkeit haben, ist es nicht möglich, sich permanent hinter einem Schild zu verstecken und wenn die Waffen zerstört wird, sollte man besser Ersatz dabei haben. Ein System, das mir offengestanden besser gefällt, als das von dir Vorgeschlagene.
    "Kommunikation ist ein wunderbares Mittel, Missverständnisse in die Welt zu schaffen." - Thom Renzie
    Viperfdl ist offline

  2. #42 Zitieren
    Held Avatar von motzel
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    VERARSCHT!
    Beiträge
    5.587
    Wäre schon begrüssenswert, wenn PB die schlechte Entwicklung seit R1 zurückdrehen und sich fragen: Okay, was hätten wir hier einfach nur an kleinen Verbesserungen einbauen können?

    Wenn sie was neues machen, hoffe ich sie holen sich Inspiration bei Kingdom Come oder Chivalry/Mordhau, oder am besten allen drei. Bester Nahkampf der RPG-Geschichte, imho.
    I get up in the evening, and I ain't got nothing to say
    I come home in the moring, I go to bed feeling the same way
    I ain't nothing but tired, man I'm just tired and bored with myself
    Hey there baby, I could use just a little help

    You can't start a fire, you can't start a fire without a spark
    This gun's for hire even if we're just dancing in the dark
    motzel ist offline

  3. #43 Zitieren
    Moderator Avatar von Schnurz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Schwarzwald in Europa
    Beiträge
    4.740
    Zitat Zitat von motzel Beitrag anzeigen
    ..............

    Wenn sie was neues machen, hoffe ich sie holen sich Inspiration bei Kingdom Come oder Chivalry/Mordhau, oder am besten allen drei. Bester Nahkampf der RPG-Geschichte, imho.
    Wie meinst Du das? Ich kenne diese Spiele nicht.
    Was ist daran so besonders gut?

    EDIT: Habe mal im Internet nachgeschaut.
    Reine Egoperspektiv-Spiele kommen grundsätzlich NICHT in meine Sammlung. Auch nicht wenn von PB!
    Ich will meinen Protagonisten im Blickfeld haben.
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz ist offline Geändert von Schnurz (11.02.2019 um 16:55 Uhr)

  4. #44 Zitieren
    Held Avatar von motzel
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    VERARSCHT!
    Beiträge
    5.587
    Ich sehe an diesen Kampfsystemen nichts, was die first-person zwingend erforderlich macht. Würde auch im third person funktionieren, denke ich.

    Chivalry/Mordhau haben ein freies System, soll heissen der Schlag/Stich geht dahin wo die Maus ist, und ob Treffer oder nicht entscheidet die Hitbox. Blocken geht genau so und erfordert das Blocken der richtigen Richtung.

    Das System von Kingdom Come ist ein bisschen wie ne aufgebohrte, realistischere Version von For Honor.
    I get up in the evening, and I ain't got nothing to say
    I come home in the moring, I go to bed feeling the same way
    I ain't nothing but tired, man I'm just tired and bored with myself
    Hey there baby, I could use just a little help

    You can't start a fire, you can't start a fire without a spark
    This gun's for hire even if we're just dancing in the dark
    motzel ist offline

  5. #45 Zitieren
    Veteran Avatar von Dodo1610
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    638
    Zitat Zitat von motzel Beitrag anzeigen
    Ich sehe an diesen Kampfsystemen nichts, was die first-person zwingend erforderlich macht. Würde auch im third person funktionieren, denke ich.

    Chivalry/Mordhau haben ein freies System, soll heissen der Schlag/Stich geht dahin wo die Maus ist, und ob Treffer oder nicht entscheidet die Hitbox. Blocken geht genau so und erfordert das Blocken der richtigen Richtung.

    Das System von Kingdom Come ist ein bisschen wie ne aufgebohrte, realistischere Version von For Honor.
    Mein Traum wäre immer noch ein System wie Chivalry mit rein physikalischer Schadensberechnung komplett ohne unrealistische Schadenswerte bei Waffen und Rüstungen.
    Das Leben ist zu kurz für eine Signatur
    Dodo1610 ist gerade online

  6. #46 Zitieren
    Kämpfer Avatar von llEill
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    363
    Also das Kampfsystem von KCD wär mir für ein Spiel wie Gothic zu starr. Ich würde mir eines wie bei Dragons Dogma wünschen (schneidet man beispielsweise dem Echsengegner den Schwanz ab, kann sich dieser nicht mehr ordentlich stabilisieren und fällt leichter um -> und wenn er am Boden ist, nimmt er höheren Schaden) mit Anleihen von dem aus KCD - ist jetzt etwas schwierig zu erklären, wie ich mir das gerade vorstelle^^
    Ich stelle mir den Kampf im Allgemeinen weniger als Dezimieren eines Lebensbalkens vor, sondern eher dynamischer -> harter Treffer am Bein und das Gegenüber humpelt, harter Treffer an der Schwerthand und das Gegenüber muss die Schwerthand wechseln und ist weniger effektiv, beide Hände verwundet und der Gegner kann keine Waffe mehr ordentlich halten, usw.
    In Dragons Dogma fand ich es unheimlich cool, wie man beispielsweise Harpyen die Flügel verbrennen konnte und diese dann am Boden weiterkämpfen mussten oder wie man der Chimäre den Schlangenschwanz abschlagen konnte und somit dem giftigen Biss entgehen konnte, etc.
    Eine solche Dynamik des Kampfes wünsche ich mir auch in anderen Spielen.
    llEill ist offline

  7. #47 Zitieren
    Held Avatar von motzel
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    VERARSCHT!
    Beiträge
    5.587
    Zitat Zitat von llEill Beitrag anzeigen
    Also das Kampfsystem von KCD wär mir für ein Spiel wie Gothic zu starr.
    Da hast du wohl recht. KCD porträtiert ja nur Kämpfe zwischen Menschen (und auch das recht gentlemanlike). Monster passen da ja mal so gar nicht rein.

    Spiele gerade zum ersten Mal seit Jahren wieder Risen 1. Und wenn man sich mal nüchtern hinsetzt und über Sachen redet die realistisch sind (sein wir mal ehrlich, als ob die Piranha jwtzt auf einmal radikal was anderes machen, und wenn sie "ihr" Kampfsystem mal wieder anständig umsetzen würden, wär das ja auch gar nicht nötig) dann muss man doch sagen dass Risen 1 doch wirklich das beste KS hatte, und nur die mässige KI mancher Gegnertypen es etwas runtergezogen hatte. Hätte man dan verfeinern können, extra moves für Äxte/Hämmer (als Haken nutzen um Waffe/Schild/Gliedmasse des Gegners zu manipulieren), Zweihänder (Halbschwert, Mordhau), vllt. endlich mal Speere anständig einbauen...Wenn sie darauf doch nur aufgebaut hätten! Und das gilt nicht nur fürs KS, sondern Risen 1 als ganzes. Stellt euch mal n Addon mitn paar mehr Quadratmetern Spielwelt und mehr Questreihen für die zweite Spielhälfte vor! Eine Schande das sie das alles (das ganze Konzept von Risen 1) über den Haufen geworfen haben und dann stattdessen diese halbgare Piratenmittelmässigkeit gemacht haben.

    Das wär eigtl mal ne interessante Frage für den Thread, inwieweit das überhaupt geplant oder spontan war. Risen 2 retcont das Setting so hart, kann mir doch keiner erzählen dass das von Anfang an so geplant war.
    I get up in the evening, and I ain't got nothing to say
    I come home in the moring, I go to bed feeling the same way
    I ain't nothing but tired, man I'm just tired and bored with myself
    Hey there baby, I could use just a little help

    You can't start a fire, you can't start a fire without a spark
    This gun's for hire even if we're just dancing in the dark
    motzel ist offline

  8. #48 Zitieren
    Kämpfer Avatar von llEill
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    363
    Zitat Zitat von motzel Beitrag anzeigen
    Da hast du wohl recht. KCD porträtiert ja nur Kämpfe zwischen Menschen (und auch das recht gentlemanlike). Monster passen da ja mal so gar nicht rein.

    Spiele gerade zum ersten Mal seit Jahren wieder Risen 1. Und wenn man sich mal nüchtern hinsetzt und über Sachen redet die realistisch sind (sein wir mal ehrlich, als ob die Piranha jwtzt auf einmal radikal was anderes machen, und wenn sie "ihr" Kampfsystem mal wieder anständig umsetzen würden, wär das ja auch gar nicht nötig) dann muss man doch sagen dass Risen 1 doch wirklich das beste KS hatte, und nur die mässige KI mancher Gegnertypen es etwas runtergezogen hatte. Hätte man dan verfeinern können, extra moves für Äxte/Hämmer (als Haken nutzen um Waffe/Schild/Gliedmasse des Gegners zu manipulieren), Zweihänder (Halbschwert, Mordhau), vllt. endlich mal Speere anständig einbauen...Wenn sie darauf doch nur aufgebaut hätten! Und das gilt nicht nur fürs KS, sondern Risen 1 als ganzes. Stellt euch mal n Addon mitn paar mehr Quadratmetern Spielwelt und mehr Questreihen für die zweite Spielhälfte vor! Eine Schande das sie das alles (das ganze Konzept von Risen 1) über den Haufen geworfen haben und dann stattdessen diese halbgare Piratenmittelmässigkeit gemacht haben.

    Das wär eigtl mal ne interessante Frage für den Thread, inwieweit das überhaupt geplant oder spontan war. Risen 2 retcont das Setting so hart, kann mir doch keiner erzählen dass das von Anfang an so geplant war.
    Ich stimme dir zu. Das Kampfsystem von Risen 1 war schon gut - vor allem da sich Stufenaufstiege im Nahkampf auch auf die Bewegungen des Helden auswirkten und nicht einfach nur die Schadenszahl hochdrehten.
    Ich würde mir auch wünschen, dass sie ein solches Kampfsystem (vielleicht etwas agiler, da es mit den damaligen Animationen doch etwas steif wirkt) nehmen und verbessern.
    Es ist, glaube ich, allgemeiner Tonus in der Community dass Risen 1 ein nicht so schlechtes Kampfsystem hatte, oder täusche ich mich da?
    llEill ist offline

  9. #49 Zitieren
    World of Elex  Avatar von ravenhearth
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Aarhem (Issanûr)
    Beiträge
    3.863
    Zitat Zitat von llEill Beitrag anzeigen
    Es ist, glaube ich, allgemeiner Tonus in der Community dass Risen 1 ein nicht so schlechtes Kampfsystem hatte, oder täusche ich mich da?
    Jop
    ravenhearth ist offline

  10. #50 Zitieren
    Held Avatar von motzel
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    VERARSCHT!
    Beiträge
    5.587
    204 leute? naja.
    und besoffen warn sie anscheinend auch. Gothic 3 als zweitbestes KS? Mit CP 1.75 vllt drittbestes.
    Himmels Willen.
    I get up in the evening, and I ain't got nothing to say
    I come home in the moring, I go to bed feeling the same way
    I ain't nothing but tired, man I'm just tired and bored with myself
    Hey there baby, I could use just a little help

    You can't start a fire, you can't start a fire without a spark
    This gun's for hire even if we're just dancing in the dark
    motzel ist offline

  11. #51 Zitieren
    World of Elex  Avatar von ravenhearth
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Aarhem (Issanûr)
    Beiträge
    3.863
    Gothic 3 ist auf Platz vier.
    ravenhearth ist offline

  12. #52 Zitieren
    Moderator Avatar von Schnurz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Schwarzwald in Europa
    Beiträge
    4.740
    Es heißt, "Der beste Wein ist der, der schmeck".
    Also.
    So auch hier, "Das beste Kampfsystem ist das, mit dem man am besten klar kommt".

    Demnach dann, "Jedem das Seine".
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz ist offline

  13. #53 Zitieren
    Held Avatar von motzel
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    VERARSCHT!
    Beiträge
    5.587
    Zitat Zitat von ravenhearth Beitrag anzeigen
    Gothic 3 ist auf Platz vier.
    oof. ich war zu blöd die balken richtig zuzuordnen.
    I get up in the evening, and I ain't got nothing to say
    I come home in the moring, I go to bed feeling the same way
    I ain't nothing but tired, man I'm just tired and bored with myself
    Hey there baby, I could use just a little help

    You can't start a fire, you can't start a fire without a spark
    This gun's for hire even if we're just dancing in the dark
    motzel ist offline

  14. #54 Zitieren
    Veteran Avatar von Dodo1610
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    638
    Liegt wahrscheinlich daran das Gothic 3 von mehr Teilnehmern der Umfrage gespielt wurde. Anders kann ich mir nicht erklären wie dieser kaputte spaßfreie Mist gewählt wurde.
    Das von Elex ist für mich das 3. Beste nach Risen und Gothic 2. Dannach Gothic Risen 3 Risen 2 und eben der absolute Tiefpunkt Gothic 3.
    Das Leben ist zu kurz für eine Signatur
    Dodo1610 ist gerade online

  15. #55 Zitieren
    Held Avatar von motzel
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    VERARSCHT!
    Beiträge
    5.587
    Zitat Zitat von Dodo1610 Beitrag anzeigen
    Liegt wahrscheinlich daran das Gothic 3 von mehr Teilnehmern der Umfrage gespielt wurde. Anders kann ich mir nicht erklären wie dieser kaputte spaßfreie Mist gewählt wurde.
    Das von Elex ist für mich das 3. Beste nach Risen und Gothic 2. Dannach Gothic Risen 3 Risen 2 und eben der absolute Tiefpunkt Gothic 3.
    tja, da warst du wohl genau so blöd wie ich.

    ist aber auch kontraintuitiv präsentiert.
    I get up in the evening, and I ain't got nothing to say
    I come home in the moring, I go to bed feeling the same way
    I ain't nothing but tired, man I'm just tired and bored with myself
    Hey there baby, I could use just a little help

    You can't start a fire, you can't start a fire without a spark
    This gun's for hire even if we're just dancing in the dark
    motzel ist offline

  16. #56 Zitieren
    Krieger Avatar von Arcan
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Abenteuerwelt
    Beiträge
    499
    Zitat Zitat von llEill Beitrag anzeigen
    Es ist, glaube ich, allgemeiner Tonus in der Community dass Risen 1 ein nicht so schlechtes Kampfsystem hatte, oder täusche ich mich da?
    Das Kampfsystem von Risen 1 hat mir bisher am besten gefallen. Es fühlt sich gut an beim Spielen und man merkt eine Verbesserung der Charakterwerte auch direkt.
    Ganz im Gegensatz zu Elex, da spürt man überhaupt keine Auswirkung, Deshalb hat man konsequenterweise die Charakterwerte auch gleich weg gelassen. Besser wäre es gewesen die Ausdauerbeschränkung beim Kämpfen wegzulassen.
    Motelsoft
    Arcan ist offline

  17. #57 Zitieren
    Deus Avatar von Gothaholic
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    12.191
    Zitat Zitat von Arcan Beitrag anzeigen
    Das Kampfsystem von Risen 1 hat mir bisher am besten gefallen.
    ich finde es auch klasse, das von G2 finde ich aber mindestens gleichwertig und die beiden sind ja auch recht ähnlich (bei der Umfrage heimsen die beiden zusammen auch rund 80% der Stimmen ein).

    Zitat Zitat von Arcan Beitrag anzeigen
    Es fühlt sich gut an beim Spielen und man merkt eine Verbesserung der Charakterwerte auch direkt.
    Ganz im Gegensatz zu Elex, da spürt man überhaupt keine Auswirkung, Deshalb hat man konsequenterweise die Charakterwerte auch gleich weg gelassen.
    die Auswirkung bei Elex ergibt sich (nur) über bessere Waffen und deren Auswirkung spürt man schon sehr deutlich. die Charakterwerte dienen halt lediglich dazu bessere Waffen anlegen zu können, damit kommen anscheinend die meisten nicht klar weil PB es sonst immer anders gemacht hat. hat man das mal verinnerlicht funktioniert das System (für mich zumindest) aber gut.

    Zitat Zitat von Arcan Beitrag anzeigen
    Besser wäre es gewesen die Ausdauerbeschränkung beim Kämpfen wegzulassen.
    ja, das hätte mir auch gut gefallen, mit der Ausdauer-Komponente beim Kämpfen stehe ich eh auf Kriegsfuß. man muss PB aber zugute halten dass man so viele Ausdauer-Tränke herstellen kann dass die Ausdauer-Komponente schnell keine Rolle mehr spielt.

    Zitat Zitat von Dodo1610
    Das von Elex ist für mich das 3. Beste nach Risen und Gothic 2.
    bin ja nicht oft deiner Meinung aber in diesem Punkt bin ich bei dir.
    Gothaholic ist offline

  18. #58 Zitieren
    Held Avatar von motzel
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    VERARSCHT!
    Beiträge
    5.587
    da das "Nah" hier nur in Klammern gesetzt ist, noch n paar Takte zum Fernkampf.

    Bin ich der einzige der findet dass G3 das beste Bogenschiessen hatte? Der Grund ist dass es am interaktivsten war. Man konnte aus der firstperson zielen, und man musste den Bogen selber spannen, nicht einfach nur ein Klick und der Held macht es von selbst.
    Tatsächlich war G3 das einzige wo ich Fernkampf als mehr empfunden habe als eine lästige Overtüre zum NK. Ich wünschte, sie wären dabei geblieben.
    I get up in the evening, and I ain't got nothing to say
    I come home in the moring, I go to bed feeling the same way
    I ain't nothing but tired, man I'm just tired and bored with myself
    Hey there baby, I could use just a little help

    You can't start a fire, you can't start a fire without a spark
    This gun's for hire even if we're just dancing in the dark
    motzel ist offline

Seite 3 von 3 « Erste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •