Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Almanach-Zone Spirit of Gothic

 

Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Beiträge anzeigen #1 Zitieren
    Schwertmeister Avatar von Progrinator
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    987
     
    Progrinator ist offline

    Impfgegner gefährlicher als Terroristen

    https://youtu.be/fu0y1eQl-Gw

    Was sagt ihr zum Thema nicht impfen. Ich selber finde es falsch, wenn man mit der Einstellung sein Kind nicht zu impfen , das Leben anderer gefährdet oder das des eigenes Kindes.

    Wie steht ihr dazu.
    PC: I5 2500K | 16GB RAM | GeForce 960 4GB | 1TB+240GB SATA SSD | 2TB HDD |
    Laptop: i5 7300HQ | 8GB RAM | GeForce 1050 4GB | 120GB SSD | 1TB HDD |
    Konsolen: PS4 | PS2 | GameCube | Gameboy SP |

  2. Beiträge anzeigen #2 Zitieren
    Mythos Avatar von Turambars
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Im Mond
    Beiträge
    8.644
     
    Turambars ist offline
    ist nicht gefährlicher als anderes, man muss zwischen nutzen und Nebenwirkung entscheiden welcher Impfstoff sinnvoll ist.
    Rache und immer wieder Rache!
    Keinem vernünftigen
    Menschen wird es einfallen,
    Tintenflecken mit Tinte,
    Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen.
    Nur Blut das soll immer wieder mit Blut
    Ausgewaschen werde.

    Bertha von Suttner (1843 - 1914)

  3. Beiträge anzeigen #3 Zitieren
    Deus Avatar von EfBieEi
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    hinten im Sumpf und trinke Krautbier :p
    Beiträge
    14.482
     
    EfBieEi ist offline
    Da wir eine Demokratie haben wollen würde ich sie nicht als Terroristen bezeichnen allerdings müssen sie ihre Weltanschauung ja nicht jeden Aufzwingen wollen.

  4. Beiträge anzeigen #4 Zitieren
    Veteran
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    544
     
    Stiller Leser ist offline
    Zitat Zitat von EfBieEi Beitrag anzeigen
    Da wir eine Demokratie haben wollen würde ich sie nicht als Terroristen bezeichnen allerdings müssen sie ihre Weltanschauung ja nicht jeden Aufzwingen wollen.
    Hier betrifft es aber auch alle anderen.

    Wozu gibt es den Impfschutz? Es geht vor allem darum, gefährliche Krankheiten auszurotten.

    Wenn ein bestimmter Prozentsatz an Menschen geimpft ist, ist es nahezu unmöglich, dass sich der Virus verbreiten kann. Wird dieser Prozentsatz unterschritten, klappt das nicht. Dann ist man zwar selbst relativ geschützt, aber es gibt dann genügend Menschen, so dass der Virus sich dennoch ausbreiten kann.

    Dabei darf man nicht vergessen, dass eine bestimmte Anzahl an Menschen nicht geimpft werden darf. Hierbei spielen Altersgründe eine Rolle, aber auch Erkrankungen, usw.. Diese sind normalerweise durch die "Herde" geschützt, wenn sonst alle geimpft werden. Dann wäre deren Anzahl viel zu niedrig, als das sich ein Virus ausbreiten könnte.

    Haben wir aber nun eine wachsende Anzahl an Impfgegnern, die sich nicht impfen lassen wollen, war es das mit dem Herdenschutz.

  5. Beiträge anzeigen #5 Zitieren
    Deus Avatar von Korhal
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Deutschland, Jena (Thüringen)
    Beiträge
    12.277
     
    Korhal ist offline
    Zitat Zitat von Stiller Leser Beitrag anzeigen
    Haben wir aber nun eine wachsende Anzahl an Impfgegnern, die sich nicht impfen lassen wollen, war es das mit dem Herdenschutz.
    Warum?
    Dann fallen eben die, die keinen Impfschutz haben um und die, die ihn haben leben weiter und pflanzen sich vor allem auch fort.
    Natürliche Auslese, ganz im Sinne derer, von denen diese Impfantinomie auch immer kommt.
    Wer würde glauben, dass jene, die derart in Hass gegeneinander entbrannt sind, aus einer Art stammen, die gleiche Natur haben, der gleichen menschlichen Gesellschaft angehören? Wer würde glauben, dass sie Brüder sind, deren Vater im Himmel ist?
    Papst Benedikt XV.

  6. Beiträge anzeigen #6 Zitieren
    Sword Master Avatar von Mordred th Traitor
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    988
     
    Mordred th Traitor ist offline
    Zitat Zitat von Turambars Beitrag anzeigen
    ist nicht gefährlicher als anderes, man muss zwischen nutzen und Nebenwirkung entscheiden welcher Impfstoff sinnvoll ist.
    Solange du nicht spezifizierst was genau "anderes" ist, ist dieser Satz inhaltsloses Bla Bla. Nicht gefährlicher als was? Nicht impfen? Falsch. Autofahrn? Kann sein, ist aber keine entweder oder Entscheidung.

    Zitat Zitat von Korhal Beitrag anzeigen
    Warum?
    Dann fallen eben die, die keinen Impfschutz haben um und die, die ihn haben leben weiter und pflanzen sich vor allem auch fort.
    Natürliche Auslese, ganz im Sinne derer, von denen diese Impfantinomie auch immer kommt.
    Jo, und die ganzen Krebskinder oder sonstige immungeschwächte oder unimpfbare kratzen halt ab weil irgendso ein "kritischer Selbstdenker" Medizin und Wissenschaft nicht versteht. Is halt scheisse wennsd eins von denen bist. Aber irgendwo auch selbst Schuld, hättst halt keine Leukämie. Wärst eh ned alt worn.
    Durch mich geht man hinein zur Stadt der Trauer,
    Durch mich geht man hinein zum ewigen Schmerze,
    Durch mich geht man zu dem verlornen Volke.
    Gerechtigkeit trieb meinen hohen Schöpfer,
    Geschaffen haben mich die Allmacht Gottes,
    Die höchste Weisheit und die erste Liebe
    Vor mir ist kein Geschaffen Ding gewesen,
    Nur ewiges, und ich muss ewig dauern.
    Lasst jede Hoffnung wenn ihr eintretet.

    (Inschrift auf dem Tor zur Hölle)

  7. Beiträge anzeigen #7 Zitieren
    Forenkater Avatar von Matteo
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Khorinis
    Beiträge
    13.202
     
    Matteo ist offline
    Zitat Zitat von Korhal Beitrag anzeigen
    Warum?
    Dann fallen eben die, die keinen Impfschutz haben um und die, die ihn haben leben weiter und pflanzen sich vor allem auch fort.
    Natürliche Auslese, ganz im Sinne derer, von denen diese Impfantinomie auch immer kommt.
    Und die ungeimpften Kleinkinder verdienen den Tod nur weil ihre Eltern unvernünftig sind?

  8. Beiträge anzeigen #8 Zitieren
    Deus Avatar von Korhal
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Deutschland, Jena (Thüringen)
    Beiträge
    12.277
     
    Korhal ist offline
    Zitat Zitat von Mordred th Traitor Beitrag anzeigen
    Jo, und die ganzen Krebskinder oder sonstige immungeschwächte oder unimpfbare kratzen halt ab weil irgendso ein "kritischer Selbstdenker" Medizin und Wissenschaft nicht versteht. Is halt scheisse wennsd eins von denen bist. Aber irgendwo auch selbst Schuld, hättst halt keine Leukämie. Wärst eh ned alt worn.
    Gegen Krebs gibt es keine Impfungen. Immungeschwächte Kinder brauchen ohnehin eine andere Form der Betreuung und nicht (nur) eine Spritze. Überdies mag jedem halbwegs an einer ernsthaften Debatte der Unterschied zwischen mündigen Impfgegnern und den mit ihnen assoziierten Kindern sein.
    Das ist ein wichtiger Teil, aber nicht der einzige Teil einer solchen Diskussion, den ich gar nicht ansprach.

    Allerdings bin ich auch jemand, dem Freiheits- und Persönlichkeitsrechte wichtig sind. Während dir offenbar staatliche Bevormundung und notfalls Zwangssterilisationen auch Recht wären. Wärst halt mal net unfrei geborn
    Soviel zur Polemik. Vielleicht können wir ausnahmsweise mal vor Seite 1 ein halbwegs normales Niveau ohne Annahmen und mutmaßliche Implikationen halten und ggf. einfach nachfragen oder präzissieren.

    Im Übrigen sind die überwältigende Mehrheit der Impfgegner Menschen aus besserverdienenen, meist anthroposophischen Kreisen und leben ein Leben irgendwo zwischen "Konsum- und Boulevardökologie".
    Es wäre also durchaus eine lohnenswerte Frage, wieso gerade hochgebildete Menschen - denen es kaum an grundlegenden Verständnis und Einsicht in die Impfnotwendigkeit fehlen dürft - ausgerechnet jene sind, die besonders scharf in Opposition gehen und im Ernstfall lieber ein Globuli einwerfen, als sich oder ihre Kids gegen Masern und Polio impfen zu lassen.

    Zitat Zitat von Matteo Beitrag anzeigen
    Und die ungeimpften Kleinkinder verdienen den Tod nur weil ihre Eltern unvernünftig sind?
    Ist manchmal schon zu vorhersehbar, wie die Reaktionen ausfallen.^^
    Die Frage ist aber natürlich berechtigt.

    Nur: Wie lösen wir das? Zwangsimpfungen?
    Wenn ja: Warum dann auch nicht Zwangsbehandlungen für "Geisteskranke"? Zwangssterilisationen für "Gefährdete"? Oder Zwangseinweisungen für "Verhaltenskreative"?

    Offenbar scheint ja ein Unterschied in der Behandlung von Kindern und Kindern zu bestehen, der zumindest mir nicht intuitiv einsichtig ist.
    Wer würde glauben, dass jene, die derart in Hass gegeneinander entbrannt sind, aus einer Art stammen, die gleiche Natur haben, der gleichen menschlichen Gesellschaft angehören? Wer würde glauben, dass sie Brüder sind, deren Vater im Himmel ist?
    Papst Benedikt XV.

  9. Beiträge anzeigen #9 Zitieren
    Forenkater Avatar von Matteo
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Khorinis
    Beiträge
    13.202
     
    Matteo ist offline
    Zitat Zitat von Korhal Beitrag anzeigen
    Ist manchmal schon zu vorhersehbar, wie die Reaktionen ausfallen.^^
    Die Frage ist aber natürlich berechtigt.

    Nur: Wie lösen wir das? Zwangsimpfungen?
    Wenn ja: Warum dann auch nicht Zwangsbehandlungen für "Geisteskranke"? Zwangssterilisationen für "Gefährdete"? Oder Zwangseinweisungen für "Verhaltenskreative"?

    Offenbar scheint ja ein Unterschied in der Behandlung von Kindern und Kindern zu bestehen, der zumindest mir nicht intuitiv einsichtig ist.
    Ich habe mit keiner Silbe was von Zwangsimpfungen erwähnt. Und ich habe auch keinen Lösungsvorschlag zum Problem der Impfverweigerer. Aber im Gegensatz zu dir tue ich das Problem nicht mit einem zynischen "ist doch gar kein Problem, dann sterben die Ungeimpften halt" ab.

  10. Beiträge anzeigen #10 Zitieren
    Sword Master Avatar von Mordred th Traitor
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    988
     
    Mordred th Traitor ist offline
    Zitat Zitat von Korhal Beitrag anzeigen
    Gegen Krebs gibt es keine Impfungen. Immungeschwächte Kinder brauchen ohnehin eine andere Form der Betreuung und nicht (nur) eine Spritze. Überdies mag jedem halbwegs an einer ernsthaften Debatte der Unterschied zwischen mündigen Impfgegnern und den mit ihnen assoziierten Kindern sein.
    Das ist ein wichtiger Teil, aber nicht der einzige Teil einer solchen Diskussion, den ich gar nicht ansprach.

    Allerdings bin ich auch jemand, dem Freiheits- und Persönlichkeitsrechte wichtig sind. Während dir offenbar staatliche Bevormundung und notfalls Zwangssterilisationen auch Recht wären. Wärst halt mal net unfrei geborn
    Soviel zur Polemik. Vielleicht können wir ausnahmsweise mal vor Seite 1 ein halbwegs normales Niveau ohne Annahmen und mutmaßliche Implikationen halten und ggf. einfach nachfragen oder präzissieren.

    Im Übrigen sind die überwältigende Mehrheit der Impfgegner Menschen aus besserverdienenen, meist anthroposophischen Kreisen und leben ein Leben irgendwo zwischen "Konsum- und Boulevardökologie".
    Es wäre also durchaus eine lohnenswerte Frage, wieso gerade hochgebildete Menschen - denen es kaum an grundlegenden Verständnis und Einsicht in die Impfnotwendigkeit fehlen dürft - ausgerechnet jene sind, die besonders scharf in Opposition gehen und im Ernstfall lieber ein Globuli einwerfen, als sich oder ihre Kids gegen Masern und Polio impfen zu lassen.

    Medizin nicht verstehn: Check

    Und, wer hat den hier angefangen mit der Polemik? (Stichwort natürliche Auslese)

    Und staatlicher Zwang? Wo du das rauszulesen meinst musst miur vielleicht mal langsam und ohne komplizierte Worte erklären, dann kann ichs vielleicht nachvollziehn. Hat schon jeder das Recht eine freies assoziales (ungeimpftes) Arschloch zu sein.
    Durch mich geht man hinein zur Stadt der Trauer,
    Durch mich geht man hinein zum ewigen Schmerze,
    Durch mich geht man zu dem verlornen Volke.
    Gerechtigkeit trieb meinen hohen Schöpfer,
    Geschaffen haben mich die Allmacht Gottes,
    Die höchste Weisheit und die erste Liebe
    Vor mir ist kein Geschaffen Ding gewesen,
    Nur ewiges, und ich muss ewig dauern.
    Lasst jede Hoffnung wenn ihr eintretet.

    (Inschrift auf dem Tor zur Hölle)

  11. Beiträge anzeigen #11 Zitieren
    Deus Avatar von Korhal
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Deutschland, Jena (Thüringen)
    Beiträge
    12.277
     
    Korhal ist offline
    Zitat Zitat von Matteo Beitrag anzeigen
    Ich habe mit keiner Silbe was von Zwangsimpfungen erwähnt. Und ich habe auch keinen Lösungsvorschlag zum Problem der Impfverweigerer. Aber im Gegensatz zu dir tue ich das Problem nicht mit einem zynischen "ist doch gar kein Problem, dann sterben die Ungeimpften halt" ab.
    Das war nicht zynisch gemeint und die Fragen galten nicht dir im Speziellen, sondern allgemein gesprochen.

    Die Idee einer Impfung ist ja nicht nur der individuelle Schutz, sondern unter Berücksichtigung einer kritischen Masse, auch der Herdenschutz.
    Ab einem gewissen Punkt braucht es keine Impfungen mehr, weil die Chance, dass sich Ungeimpfte mit tatsächlich Erkrankten treffen statistisch gesehen 0 ist. Ich kenne die notwendigen Durchseuchungsraten aller Krankheiten nicht, aber die Formel dafür lässt sich simpel aus der Ökologie ableiten.

    Aber das ist nicht der eigentliche Kern.

    Die Idee dahinter ist nicht Schutz Einzelner, sondern aller und alle sind nichts anderes als "die Gesellschaft".
    Wenn es um den Schutz der Gesellschaft geht, dann plädiert die Fraktion der Impfbefürworter quasi dafür, dass es nötig ist, weil damit alle geschützt sind. Dagegen ist also das Recht des Einzelnen offenbar abgewertet, zwar nicht juristisch, aber doch systematisch.
    Die Impfgegner dagegen pochen genau darauf, ihr "gutes Recht" als freie Person und werten nun jene Individualrechte gegenüber den (berechtigten) Anliegen der Gemeinschaft auf.

    Ich übertrage die Logik nun einfach auf ein anderes Problem, seien es Geschlechtskrankheiten, seien es vererbare "geistige" Schwächen, seien es "verhaltenskreative" Absonderlichkeiten, die von den Allermeisten als "anormal" empfunden werden - und JA, die ANFÜHRUNGSSTRICHE sind wichtig, weil ich hier ein Medium nutze, dass mir nur Schrift und nicht Betonung erlaubt.

    Wir können nicht über das gleiche Problem anhand zweier unterschiedlicher Kategorien reden. In allen Fällen steht eine medizinische Indikation und ein öffentliches Interesse dahinter, trotzdem wird unterschiedlich entschieden. Die Frage, die ich schlicht stelle ist, warum ist das so? Und darauf hätte ich gern eine Antwort, ohne Polemik, ohne eine Beleidigung und ohne, dass ich hier als willfähriger Kindermörder dargestellt werden.

    Das wäre dann nun Versuch Nummer 3. Wie ich mein informelles Anliegen sonst noch mehr prässizieren soll, weiß ich nicht.

    Zitat Zitat von Mordred th Traitor Beitrag anzeigen
    Medizin nicht verstehn: Check
    Ich bin kein Mediziner, würde ich mir auch nicht anmaßen dahingehend zu argumentieren. Aber immerhin Biologe. Wie Seuchen entstehen und mathematisch zu erklären (und auch zu verhindern sind) traue ich mir durchaus zu wissen zu.

    Zitat Zitat von Mordred th Traitor Beitrag anzeigen
    Und, wer hat den hier angefangen mit der Polemik? (Stichwort natürliche Auslese)
    Natürlich ist es Polemik und zwar eine, die in der eigentlichen (nicht unseren) Diskussion auch beidseitig angewendet wird. Aber warum? Weil - so glaube ich - die beiden Positionen aneinander vorbeireden und zwar, weil die Kategorien und die impliziten Wertigkeiten andere sind.
    Darüber ließe sich doch nachdenken, oder nicht? Menschen streiten auch über genug andere Dinge, die ihnen wichtig(er) als anderen sind.

    Zitat Zitat von Mordred th Traitor Beitrag anzeigen
    Und staatlicher Zwang? Wo du das rauszulesen meinst musst miur vielleicht mal langsam und ohne komplizierte Worte erklären, dann kann ichs vielleicht nachvollziehn. Hat schon jeder das Recht eine freies assoziales (ungeimpftes) Arschloch zu sein.
    Siehe oben. Und so einfach ist das auch nicht.
    Ich wurde beispielsweise noch in der Grundschule und auch einige Jahre danach noch regelmäßig in der Schule durch einen entsprechenden Arzt geimpft. Das war quasi ein Relikt der DDR, in der soetwas tatsächlich Pflicht war.
    Alle Kinder einer öffentlichen Einrichtung hatten geimpft zu sein, ansonsten wurde ihnen der Zutritt verwehrt. Was wäre das anderes, als ein impliziter Zwang? Etwa Freiheit? Wohl kaum.^^

    *edit*

    Ich schieb mal noch etwas nach.
    Ich glaube nicht, dass die meisten der Impfgegner asoziale Arschlöcher sind. Ein Teil der Leute organisiert sich ja bewusst, kann als schon deshalb nicht asozial sein. Zumal sich darüber hinaus auch ein guter Teil für ihre Kinder mit engagiert und ich behaupte jetzt mal, dass Eltern, die sich um ihre Kinder sorgen nicht grundsätzlich in die "Arschloch"-Kategorie dieser Art fallen. Es scheint mir dann eher eine fehlgeleitete Art der Sorgfältigkeit zu sein und die hat mMn andere Gründe, als nur "kein Bock auf Ärzte".
    Wer würde glauben, dass jene, die derart in Hass gegeneinander entbrannt sind, aus einer Art stammen, die gleiche Natur haben, der gleichen menschlichen Gesellschaft angehören? Wer würde glauben, dass sie Brüder sind, deren Vater im Himmel ist?
    Papst Benedikt XV.
    Geändert von Korhal (13.08.2018 um 17:19 Uhr)

  12. Beiträge anzeigen #12 Zitieren
    General Avatar von Ciao
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    3.363
     
    Ciao ist offline
    Zitat Zitat von Korhal Beitrag anzeigen
    Gegen Krebs gibt es keine Impfungen....

    Impstoff gegen Krebs(vorstufen)


    Außerdem gibt es indirekte Impfungen gegen Krebs:
    Chronische Entzündungen können zu Krebs führen
    Und gegen Erreger, die zu chronischen Entzündungen (z.B. Hepatitis B) führen, kann man teilweise durch Impfungen Vorsorge treffen

    Zitat Zitat von Korhal Beitrag anzeigen
    ...

    Im Übrigen sind die überwältigende Mehrheit der Impfgegner Menschen aus besserverdienenen, meist anthroposophischen Kreisen und leben ein Leben irgendwo zwischen "Konsum- und Boulevardökologie".
    Es wäre also durchaus eine lohnenswerte Frage, wieso gerade hochgebildete Menschen - denen es kaum an grundlegenden Verständnis und Einsicht in die Impfnotwendigkeit fehlen dürft - ausgerechnet jene sind, die besonders scharf in Opposition gehen und im Ernstfall lieber ein Globuli einwerfen, als sich oder ihre Kids gegen Masern und Polio impfen zu lassen.
    ...
    Welcher Arzt impft seine Kinder nicht?
    Und warum lassen über 90% aller gut gebildeten Menschen sich und ihre Kinder impfen?
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Geändert von Ciao (15.08.2018 um 00:09 Uhr)

  13. Beiträge anzeigen #13 Zitieren
    Schwertmeister Avatar von Progrinator
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    987
     
    Progrinator ist offline
    Zitat Zitat von EfBieEi Beitrag anzeigen
    Da wir eine Demokratie haben wollen würde ich sie nicht als Terroristen bezeichnen allerdings müssen sie ihre Weltanschauung ja nicht jeden Aufzwingen wollen.
    Das habe ich auch nicht.
    PC: I5 2500K | 16GB RAM | GeForce 960 4GB | 1TB+240GB SATA SSD | 2TB HDD |
    Laptop: i5 7300HQ | 8GB RAM | GeForce 1050 4GB | 120GB SSD | 1TB HDD |
    Konsolen: PS4 | PS2 | GameCube | Gameboy SP |

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
Impressum | Link Us | intern
World of Gothic © by World of Gothic Team
Gothic, Gothic 2 & Gothic 3 are © by Piranha Bytes & Egmont Interactive & JoWooD Productions AG, all rights reserved worldwide