Seite 3 von 4 « Erste 1234 Letzte »
Ergebnis 41 bis 60 von 66
  1. #41 Zitieren
    Kultkulturkeulenkurator Avatar von Wocky
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Köln. Wo sonst?
    Beiträge
    13.071
    Zitat Zitat von freibier Beitrag anzeigen
    Wie kriegt man denn als Vollmagier solche Quests hin,wo man Begleiter mitnehmen muss,und zusätzlich noch aufpassen soll,daß sie nicht sterben? Die effektivsten Zauber haben ja meist noch eine Flächenwirkung (Feuerball,Kettenblitz),die einen Begleiter ja auch verletzen können. Was also machen? Sich nur aufs Heilen verlassen,so dass der Begleiter die ganze Frontarbeit machen muss?
    Das Schwarze Buch "Wind der Veränderung" verschafft dir "Companions Insight", welche bewirkt, dass deine Begleiter keinen Schaden mehr durch alle deine Attacken nehmen.
    Ansonsten: Begleiter möglicht fernkämpfen lassen und höllisch aufpassen. ^^
    Oder andere Magie als Zerstörung benutzen.
    Wocky ist offline
  2. #42 Zitieren
    Ritter
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    1.164
    Wie kann ich die Kameraeinstellung in der 3rd.Person Persektive ändern? Seit meiner ersten Werwolfverwandlung vor Kurzem,ist die Kamera noch näher an den Charakter gerückt,und ich seh sehr viel weniger von der Spielwelt. Ich spiele mit Trackball OHNE Mausrad,wenn das von Bedeutung ist.
    freibier ist offline
  3. #43 Zitieren
    Ritter
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    1.164
    Zitat Zitat von freibier Beitrag anzeigen
    Welche von den "Schnell-Level-Tips" der Perks funktionieren eigentlich (noch)? Hab schon verschiedene Hinweise gefunden, weiß aber nicht, ob sie noch mit der aktuellen Version funktionieren.
    Hierzu keine Hinweise?
    freibier ist offline
  4. #44 Zitieren
    Sword Master Avatar von Praecox
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    994
    Was meinst du mit "Schnell-Level-Tips" genau? Sowas wie
    - Char ständig gegen eine Wand laufen zu lassen (und nebenbei Kaffee zu trinken) oder
    - Eisendolche -> Schmiedekunst. Teure Tränke -> Alchemie.
    Praecox ist offline
  5. #45 Zitieren
    Maximale Realität! Avatar von Atticus
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    11.883
    Kannst du vielleicht in den Optionen die Tastenbelegung dafür ändern? Ich kenne auch nur die Möglichkeit per Mausrad oder bei Controllern über die beiden Sticks.
    Atticus ist offline
  6. #46 Zitieren
    Ritter
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    1.164
    Zitat Zitat von Praecox Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit "Schnell-Level-Tips" genau? Sowas wie
    - Char ständig gegen eine Wand laufen zu lassen (und nebenbei Kaffee zu trinken) oder
    - Eisendolche -> Schmiedekunst. Teure Tränke -> Alchemie.

    Ja, sowas in der Art. Vieles wurde ja inzwischen gefixt. Ist vor allem brauchbar, finde ich, wenn man eine Fähigkeit auf legendär gemacht hat, und schnell wieder hochziehen will.
    freibier ist offline
  7. #47 Zitieren
    Lehrling
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    11
    Ich bin grundsätzlich Bogenschütze mit meinen Chars, weshalb ich zum Thema schnelles Leveln für Magier wenig sagen kann. Allerdings hier etwas für Schmiede und solche, die es einmal werden wollen: Im Banditenlager "Stehender Strom" kann man ein Zauberspruchbuch finden, das sich "Mineralerz umwandeln" nennt. Mit diesem Buch kann man Eisenerz in Silber- und Golderz verzaubern. Wenn man daraus Schmuck schmiedet, erlangt man wesentlich schneller große Fertigkeiten in Sachen Schmiedekunst als bei der Massenproduktion von Buttermessern. Da Eisenerz, wie bereits oben angemerkt wurde, massenhaft in ganz Keizaal verteilt ist, habe ich mit diesem Trick reichlich positive Erfahrung gemacht.
    Fusselbirne ist offline
  8. #48 Zitieren
    Provinzheld Avatar von Nagual-Adynata
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    278
    Zitat Zitat von CKomet Beitrag anzeigen
    kommt wohl auf die Spielweise an ich kann nicht behaupten das mir Mods gefehlt haben und ich habe mehr als 3500 im Spiel ohne verbracht
    Ich habe auch erst vor etwa einem Jahr damit begonnen, Mods herunter zu laden, um mein Spielerlebnis zu individualisieren. Vorher hatte mir auch nichts gefehlt, heute jedoch kann ich mir nicht mehr vorstellen SSE ohne Mods (selbst auf der PS4, wo das Ganze ja sehr eingeschränkt ist), zu spielen.

    Allein solche Content-Mods wie "Forgotten Dungeons" stellen für mich persönlich ein "absolutes Muß" dar, da 55 meist riesige Dungeons meine Explorerwut optimal bedienen. Auch den Patch habe ich installiert, obschon damit vieles plötzlich auf Englisch daherkommt (wie die meisten der Bücher).

    Letztlich habe ich die 28 Mods, die ich heruntergeladen habe, zur Verbesserung und Erweiterung meines persönlichen Spielerlebnisses installiert. Und wenn ich sehe, mit wie viel Mühe und Sorgfalt die Modder hier am Werk waren, bin ich wirklich dankbar dafür.

    Fazit: Keine brauch Mods, um Skyrim genießen zu können, dennoch bieten die Mods jede Menge Möglichkeiten, Erweiterungen und Verbesserungen, die das Spielerlebnis z.T. deutlich verbessern können.

    Bleibt damit wohl jedem selbst überlassen, ob das manche jetzt als "Muß" ansehen oder nicht.
    Nagual-Adynata ist offline
  9. #49 Zitieren
    Ritter Avatar von Weltenschmerz
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1.913
    Zitat Zitat von freibier Beitrag anzeigen
    Ja, sowas in der Art. Vieles wurde ja inzwischen gefixt. Ist vor allem brauchbar, finde ich, wenn man eine Fähigkeit auf legendär gemacht hat, und schnell wieder hochziehen will.
    Schmieden mit Eisendolchen schnell leveln funktoiniert nicht mehr. Mittlerweile wird der Wert des geschmiedeten Items für den Fortschritt des Skills verwendet.

    Ich levle Schmieden daher hauptsächlich über Dwenmer-Pfeile/Bolzen die sich mittlerweile schmieden lassen.
    Holz kann man am Hackstock unendlich herstellen und die Dwenmer-Metallbarren erzeuge ich aus Dwenmerschrott aus den Ruinen (man muss ein wenig Gefühl dafür entwickeln was da brauchbar ist und was nicht)
    Ich bin sowas von Sig.
    Weltenschmerz ist offline
  10. #50 Zitieren
    Provinzheld Avatar von Nagual-Adynata
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    278
    Zitat Zitat von Weltenschmerz Beitrag anzeigen
    Schmieden mit Eisendolchen schnell leveln funktoiniert nicht mehr. Mittlerweile wird der Wert des geschmiedeten Items für den Fortschritt des Skills verwendet.
    Na toll! Jetzt spiele ich Skyrim schon so lange und hatte keine Ahnung, daß dies mit dem Wert zu tun hat. Was dann aber erklärt, warum Schmuck den Fortschritt des Skills so positiv beeinflusst. Wenn man die Kolskeggr-Mine säubert, kann man bis zu 52 Golderzeinheiten aus der Mine holen, was für 26 Goldbarren reicht. Die 52 einfachen Goldringe die man dann schmiedet, eignen sich dabei natürlich außerdem als Rohmaterial zum verzaubern, welches im Gegensatz zum Schmieden immer noch recht schnell vorangeht.
    Nagual-Adynata ist offline
  11. #51 Zitieren
    Ritter
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    1.585
    Zitat Zitat von Nagual-Adynata Beitrag anzeigen
    Na toll! Jetzt spiele ich Skyrim schon so lange und hatte keine Ahnung, daß dies mit dem Wert zu tun hat. Was dann aber erklärt, warum Schmuck den Fortschritt des Skills so positiv beeinflusst. Wenn man die Kolskeggr-Mine säubert, kann man bis zu 52 Golderzeinheiten aus der Mine holen, was für 26 Goldbarren reicht. Die 52 einfachen Goldringe die man dann schmiedet, eignen sich dabei natürlich außerdem als Rohmaterial zum verzaubern, welches im Gegensatz zum Schmieden immer noch recht schnell vorangeht.
    Mache in Rifton den Nebenquest "Unergründliche Tiefen"
    und ziehe beim Schmieden eine Dwemer Rüstung an.
    Es gibt kein gut und böse, kein Richtig und kein Falsch, nur Entscheidungen und Konsequenzen.
    Apubec ist offline
  12. #52 Zitieren
    Ritter
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.486
    Mal ein paar Tipps zum leveln:

    (Eher allgemein und Ausnahmen bestätigen die Regel)

    Zauber:
    immer die dicksten Sprüche nutzen, die man derzeit zur Verfügung hat.
    wenn ein Spruch ein Ziel(Gegner) braucht, sollte man auch dafür sorgen (also, dass ein Gegner in der Nähe ist) und hier sind mehr auch besser (zB. Lebensform entdecken bzw. Harmonie).
    Hier ist zB. die Harmonie (Meisterspruch in Illusion) ein richtig heftiger Spruch und wenn man einmal die Illusion legendär setzt und dann diesen Spruch in einer belebten Siedlung ausspricht ist man direkt wieder im 50er Bereich (knappe 60er sind auch drin.).

    Kampf:
    Es kommt hier nicht direkt auf den Schaden an, den man austeilt, sondern auf den Ausgangsschaden (Basisschaden) der Waffe.
    Man kann zB. einen Eisendolch so aufwerten, dass er mehr Schaden macht als ein Drachendolch, aber man wird mit dem Eisendolch sehr viel mehr Treffer landen müssen als mit dem Drachendolch, um die gleiche Steigerung des Skills zu erlangen.
    Also einfach die Waffe mit dem besten Basisschaden heraussuchen und ein Ziel mit vielen Lebenspunkten suchen, dass am besten nicht so stark austeilt und alles an Ausrüstung ablegen, das den Skill verbessert, damit man bei dem leichten Gegner sehr viele Treffer anbringen kann.
    Anders ausgedrückt wird man mit reihenweise OneHit Kills nur sehr langsam seinen Skill verbessern können, da hier nicht die Qualität zählt, sondern nur die Anzahl.

    Rüstung:
    Einfach das beste anlegen, was man derzeit zur Verfügung hat und sich eine Zeit lang von Gegnern beackern lassen.
    Ich nehme da gerne die Krabben und suche mir da so viele aus, dass ich deren Schaden noch gut durch Heilung wieder ausgleichen kann (hier wird dann gleichzeitig die Wiederherstellung gesteigert). Wie viele Krabben einer vertragen kann, sollte vom Schwierigkeitsgrad und der Ausrüstung abhängen.

    Schleichen:
    versteckt gegen eine Wand laufen ist eine langwierige Angelegenheit und am schnellsten kann man das schleichen ausbauen, wenn man Treffer landet, wenn man versteckt ist (hier bringt ein Treffer mit dem Dolch(schwert) mehr als ein Treffer mit dem Bogen).
    Ist am einfachsten zu erreichen, wenn man einen Wolf herbei beschwört und ihn dann von hinten attackiert. In wenigen Minuten sollte man da von 15er Werten in die 50er gelangen.

    Handel:
    ist eher offensichtlich, dass man viel kaufen oder verkaufen sollte. Erwähne es nur, da ich hier die Beobachtung gemacht habe, dass zwar verzauberte Gegenstände oft recht teuer sind, sie aber den Skill in Relation zu ihrem Preis nur geringfügig steigern. -> Beim Handelsgut eher auf Tränke oder geschmiedete (aufgewertete) Sachen setzen.

    Verzaubern:
    Eisendolche mit Daedra bannen bzw. wenn man einmal den schwarzen Stern hat, nach dem töten von menschlichen Gegnern den Stern zum Aufladen der Waffen nutzen (dann natürlich den Kill mit einer Seelenfangverzauberung ausführen oder vorher den Spruch ausführen)

    Alchemie:
    Man kann Ausrüstung finden bzw. herstellen, die den Skill verbessern und sollte sie dann anlegen, wenn man Tränke braut und allgemein ist teurer auch besser, was die Skillsteigerung betrifft.

    Schmieden:
    Auch hier kann man Ausrüstung finden oder herstellen (auch einen Trank), aber das wird erst bei Aufwertungen relevant und spielt beim eigentlichen Schmieden keine Rolle. Allgemein ist auch hier der Preis ausschlaggebend.
    Ich gehe da eher so vor, dass ich mit einfacher Ausrüstung den Skill in die 50er - 60er bringe. Damit meine ich zB. auch einfaches Nägel herstellen oder auch Schlösser, wenn man den DLC mit dem Hausbau hat. Sonst den Schmuck (aber hier dann nicht einfache Ringe oder Halsketten, sondern sofort mit Edelstein in einer teureren Ausführung-> wenn man erkundet, sollte man die Erzvorkommen abbauen und so sollte man grob alle drei Erzadern einen Edelstein erhalten)
    Danach dann ein paar einfache Stahrüstungen, Dwemerrüstungen und Orkrüstungen (Körper) und diese werden dann aufgewertet und hier lohnt sich dann angelegte Ausrüstung und vorher eingenommener Trank und damit ist das Schmieden sehr einfach auf 100 zu bringen (um einiges schneller als das Verzaubern).

    Gruß Wolf
    Wolf13 ist offline
  13. #53 Zitieren
    Ritter Avatar von Progrinator
    Registriert seit
    Apr 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.335
    Zum Leveln habe ich noch folgende Tipps.

    Die Wächter Steine immer schön nutzen.

    Verzaubern levelt man auch gut (für den Anfang) wenn man Sachen entzaubert. Dann muss man sich erst mal nicht teuer einkaufen.

    Mana Kosten kann man gut mit Verzauberungen reduzieren, wodurch man tuerere Zauber wirken kann. Seelenfalle ist ein guter Zauber, um zu am Anfang zu Leveln, wenn man ihn beliebig oft machen kann. Einfach aufs Mammut zaubern.

    Schleichen kann man gut durch Schleichangriffe steigern (nach meienr Erfahrung).

    Bei Rüstungen kann man sich einfach angreifen lassen. Dabei kann man neben bei was anderes machen. Mann muss halt nur aufpassen, dass man sich am besten heielt, wenn man zu wenig leben hat.


    Die Bruderschaft bietet schnell eine gute Leichte Rüstung mit guten Start Verzauberung. Die Diebesglilde Rüstung bringt ein bisschen mehr Tragevolum als auch bessere Preise.
    Beide Rüstungen kann man schnell bekommen. Die Bruderschaftrüstung ist glaube am schnellsten zu bekommen.
    Bruderschaft:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Du muss nur nach Windhelm und zum kleinen Jungen gehen, der aus dem Weisenhaus abgehauen ist (Der hat ein Haus, wo du das Schlossknachen musss um rein zu kommen. Dann muss du die Besitzerin des Weisenhaus töten. Die glaube auch ein guter Mensch ist. Das kann man sogar direkt nach dem Start im Game machen. Einfach die Kutsche nehmen und zu den beiden entsprechenden Städte fahren. Ich hab es mit Level 2 gemacht.
    PC: I5 2500K | 16GB RAM | GeForce 960 4GB | 1TB+240GB SATA SSD | 2TB HDD |
    Laptop: i5 7300HQ | 8GB RAM | GeForce 1050 4GB | 120GB SSD | 1TB HDD |
    Konsolen: PS4 | PS2 | GameCube | Gameboy SP |
    Progrinator ist offline
  14. #54 Zitieren
    Provinzheld Avatar von Nagual-Adynata
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    278
    Noch ein kleiner Tipp zum Blocken: Südwestlich des Wachturms von Weißlauf (der vom Drachen angegriffen wird) gibt es ein kleines Riesenlager ohne Mammuts. Deren Angriffe leveln das Blocken in wenigen Minuten auf 50 hoch (man sollte nur jede Menge Heiltränke einstecken und für diesen Fall den Schwierigkeitsgrad auf Novize reduzieren); Ich habe für Level 70 (um mit erhobenen Schild frei beweglich zu sein) etwa 10 - 15 Minuten (und gefühlte 200 Heiltränke) benötigt.

    Noch einen Nachtrag zum Schleichen (die Standardfertigkeit meiner Chars):

    Im Tutorial kann man, wenn man Ralof oder Hadvar bis zum Raum mit der Bärin folgt, abwarten, bis er in die Hocke geht und ihn dann mit einem einfachen Eisendolch so lange im Schleichmodus attackieren, bis man nach etwa 15 Minuten auf Level 70 oder 80 ist. Das geht erstaunlich schnell, man muß nur darauf achten, daß man ihn nicht in Richtung der Bärin "vor sich hertreibt". Damit steigert man außerdem die Einhandwaffen-Fertigkeit. Dadurch "beginnt" man das Spiel etwa auf Level 16.
    Nagual-Adynata ist offline Geändert von Nagual-Adynata (15.11.2018 um 18:28 Uhr)
  15. #55 Zitieren
    Auserwählte Avatar von CKomet
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    6.277
    Zitat Zitat von Nagual-Adynata Beitrag anzeigen
    Ich habe auch erst vor etwa einem Jahr damit begonnen, Mods herunter zu laden, um mein Spielerlebnis zu individualisieren. Vorher hatte mir auch nichts gefehlt, heute jedoch kann ich mir nicht mehr vorstellen SSE ohne Mods (selbst auf der PS4, wo das Ganze ja sehr eingeschränkt ist), zu spielen.

    Allein solche Content-Mods wie "Forgotten Dungeons" stellen für mich persönlich ein "absolutes Muß" dar, da 55 meist riesige Dungeons meine Explorerwut optimal bedienen. Auch den Patch habe ich installiert, obschon damit vieles plötzlich auf Englisch daherkommt (wie die meisten der Bücher).

    Letztlich habe ich die 28 Mods, die ich heruntergeladen habe, zur Verbesserung und Erweiterung meines persönlichen Spielerlebnisses installiert. Und wenn ich sehe, mit wie viel Mühe und Sorgfalt die Modder hier am Werk waren, bin ich wirklich dankbar dafür.

    Fazit: Keine brauch Mods, um Skyrim genießen zu können, dennoch bieten die Mods jede Menge Möglichkeiten, Erweiterungen und Verbesserungen, die das Spielerlebnis z.T. deutlich verbessern können.

    Bleibt damit wohl jedem selbst überlassen, ob das manche jetzt als "Muß" ansehen oder nicht.
    Es steht ja jedem frei das Spiel so zu gestalten wie er/sie möchte. Was mich immer nervt sind diejenigen, die der Meinung sind alle müssen diese oder jene Mod unbedingt benutzen, da das Spiel sonst nicht gut läuft oder was weiß ich.

    Mich stört halt an den meisten Modinstallationen, das dabei diverse andere Dinge vorrausgesetzt werden. Dazu dann auch das vieles halt nicht in deutsch vorhanden ist und ich habe schlicht keinen Bock auf "denglisch" oder Untertitel einzublenden, falls Sprachausgaben hinzugefügt wurden.
    CKomet ist offline
  16. #56 Zitieren
    Sword Master Avatar von Praecox
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    994
    Zitat Zitat von Nagual-Adynata Beitrag anzeigen
    Im Tutorial kann man, wenn man Ralof oder Hadvar bis zum Raum mit der Bärin folgt, abwarten, bis er in die Hocke geht und ihn dann mit einem einfachen Eisendolch so lange im Schleichmodus attackieren, bis man nach etwa 15 Minuten auf Level 70 oder 80 ist. Das geht erstaunlich schnell, man muß nur darauf achten, daß man ihn nicht in Richtung der Bärin "vor sich hertreibt". Damit steigert man außerdem die Einhandwaffen-Fertigkeit. Dadurch "beginnt" man das Spiel etwa auf Level 16.
    Wenn du so spielst, dann kannst du auch gleich cheaten - das heißt über die Konsole (beim PC) Kommandos eingeben. Es gibt auch eine cheat-mod, mit der kann man hin-cheaten, was über die Konsole nicht machbar ist.
    edit: Es kann natürlich jeder spielen, wie er möchte. Wenn ich aber lese, was du da beschreibst, dann ekelt es mich.
    Praecox ist offline Geändert von Praecox (16.11.2018 um 05:50 Uhr)
  17. #57 Zitieren
    Ritter
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    1.585
    @ Praecox
    Dein edit konntest du dir ersparen.
    Zitat Zitat von Praecox Beitrag anzeigen
    Sorry! Konnte nicht widerstehen!

    Gruß,
    Praecox
    Es gibt kein gut und böse, kein Richtig und kein Falsch, nur Entscheidungen und Konsequenzen.
    Apubec ist offline
  18. #58 Zitieren
    General Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Beiträge
    3.233
    Die Mods auf der PS4 sind leider auch nur basierend auf dem im Spiel enthaltenen Content, weil Sony keinen neuen Content zulässt.
    Als Bogenschütze / Schurke hat man es, fernab davon, sowieso relativ einfach. Ich hatte jetzt 3 Schurken/Bogenschützen und spätestens nach ein paar Stufen schaltet man jeden Gegner mit einem Schuss aus, wird auf kurze Distanz nicht entdeckt und hat wenn überhaupt nur bei direkten Konfrontationen Probleme.
    Defc ist offline
  19. #59 Zitieren
    Sword Master Avatar von Praecox
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    994
    Zitat Zitat von Apubec Beitrag anzeigen
    @ Praecox
    Dein edit konntest du dir ersparen.
    Warum? Das ist meine Meinung.
    Praecox ist offline
  20. #60 Zitieren
    Ritter
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    1.585
    Zitat Zitat von Praecox Beitrag anzeigen
    Warum? Das ist meine Meinung.
    Deine Ausdrucksweise vergrault neue, reiß dich ein wenig am Riemen.
    Es gibt kein gut und böse, kein Richtig und kein Falsch, nur Entscheidungen und Konsequenzen.
    Apubec ist offline
Seite 3 von 4 « Erste 1234 Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •