Seite 3 von 4 « Erste 1234 Letzte »
Ergebnis 41 bis 60 von 68
  1. #41 Zitieren
    Ehrengarde
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    2.606
    "Bitte legen Sie zuerst die Elex 1 Installations DVD ein und installieren Sie Elex 1. Sie benötigen dazu einen High-Speed Internetanschluss."
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor ist offline

  2. #42 Zitieren
    Waldläufer Avatar von Einstein
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Krummenhennersdorf
    Beiträge
    169
    Ich bin gespannt wie der Einstieg in Elex 2 gelingen wird.

    Er wird vermutlich an einem der 3 enden Anknüpfen. Es wird neue Fraktionen geben.

    Die "Wissenden werden eine Hauprolle spielen.

    Ich hoffe das die die Welt aus Elex 1 noch geben wird und sie etwas umgebaut erneuert und erweitert wird.

    Sie könnte ein wenig mehr leben vertragen.

    Als Hauptfigur könnte ich mir das Kind von Jax und ... vorstellen. Es wird wohl Caja sein und auf ein Spiel als Berserker mit dem Weg der mitte herauslaufen.

    So könnte man den notwendigen Erfahrungsverlust gut verstecken.

    Als alternative könnte Elex2 auch vor dem ersten Teil spielen was allerdings eine sehr gebundene Story hätte.

    Einen Wunch hätte ich aber ich möchte am Anfang einen Carakter vorgesetzt kriegen und mir nicht erst geschlecht haar und Augenfarbe raussuchen was am Ende keinen Einfuss auf die Story hat. Und wenn es am ende Das hässliche Elexverkrüppelte Mädchen mit riesen Pickel auf der Nase von Jax und Caja ist was solls dann muss ich halt damit spielen.

    In der Hoffnung auf die baldige Ankündigung des 2. Teil / Addons.
    Das Leben ist ein Sch.... Spiel nur die Grafik ist absolut geil
    Einstein ist offline

  3. #43 Zitieren
    Waldläufer
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    123
    Hmja, die Rolle der Begleiter von Jax muss natürlich für jeden, derElex 1 nicht spielte, am Anfang von Elex 2 nochmal in einer Sequenz aufgegriffen und thematisiert werden. In meiner Version ist ja zunächst nur Jax (außer den Stammesfürsten oder ihren Nachfolgern)präsent (wie am Anfang des Threads ersichtlich). Was wurde nun aus den Anderen? Caja (oder alternativ vom User auch Nasty individuell einstellbar, je nachdem mit wem die Romanze erfolgreich verlief) ist am Kindsbettfieber verstorben. Der gemeinsame Sohn wird später (in Elex 2 oder 3?) noch eine wichtige Rolle übernehmen. Nasty (oder eben Caja) ist aus verschmähter Liebe und Liebeskummer in die Berge gegangen und verschollen. Sie wird später in einer Quest dann wieder auftauchen. Duras wurde durch Thorald nach dem Aufdecken seiner Schandtaten in den Bersekerknast gesteckt. Er bekommt aber später(wenn’s richtig brenzlig wird in der Welt) eine Gelegenheit, seinen guten Ruf wieder herzustellen und seine Kampfkraft für das Gute einzusetzen. Falk wurde in einen Hinterhalt gelockt (wahscheinlich durch William organisiert) und von einer Übermacht überwältigt und gemeuchelt. Crony ist mal wieder in der Werkstatt. Die Steuereinheit war manipuliert worden (ausgeheckt durch Wardeck, der noch genugV ertraute hat) und so stieß Crony gegen einen Berghang und zerschellte. Ray hatte durch seinen erfolgreichen Flug nun Blut geleckt und entwickelte sich um Hobbypiloten. Auf einem seiner Erkundungsflüge wurde er von einem Kopfgeldjäger am Boden überrascht,der dummerweise noch einen Steckbrief von ihm besaß. Offensichtlich waren heimlich doch mehr Kopien davon angefertigt worden und waren noch im Umlauf. Zardom ist sowieso schon von seinen Mutantenbiestern verschleppt (oder gefressen) worden und nicht präsent. Wardeck wird sicher noch eine Schlüsselrolle bekommen. Er ist gerade auf dem Weg zum Landeplatz der Wissenden, um sich als neuen Verbündeten anzupreisen, da ja der Hybrid ausgefallen ist. Harleybastelt wie immer unermüdlich in seiner Werkstatt und wird zum Ende des Game sicherlich die Ultimative Waffe (Rakete, Panzer,?)entwickelt haben, um ein befriedigendes Ende zu ermöglichen.Schliesslich gewinnt ja immer das Gute. Habe ich etwas vergessen?
    stiles ist offline

  4. #44 Zitieren
    Moderator Avatar von Schnurz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Schwarzwald in Europa
    Beiträge
    4.642
    Als Intro wäre eine Rückblende zum Tod des Hybriden sinnvoll, mit dem Ausblick auf die Zukunft,
    welche Caja durch das Elex erfahren hat....
    Vielleicht fallen die Outlaws weg (in der Wüste verdurstet oder haben sich gegenseitig ins Nirvana gesprengt)
    und dafür bekommen wir eine Fraktion der Alps hinzu?
    Unter Tarek und ohne den Hybriden zählt "Gemeinsam sind wir stark!"; oder?
    Sie wären hervorragende Techniker, haben aber das Problem durch Elex abhängig zu sein.
    Können die Wissenden die Alps durch Elex für sich manipulieren?
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz ist offline

  5. #45 Zitieren
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    657
    Wie wird PB das "Alte Welt - neue Welt" -Problem lösen? Um nicht komplett die alte Welt im neuen Spiel mitschleppen zu müssen, könnte dies passiert sein:
    die Renaturierung durch die Berserker ist völlig außer Kontrolle geraten, alles wurde total und undurchdringlich überwuchert, außer ein paar Technologie-Müllhalden wie der Hort und das Fort.

    So kann man sich dort für die Kämpfe in der neuen Welt hinter den Bergen die Materialien für Waffen und Roboter z.B. besorgen. (Der Müllbaron wird seinen Schrott natürlich nicht "für umsonst" abgeben.)
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline

  6. #46 Zitieren
    Moderator Avatar von Schnurz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Schwarzwald in Europa
    Beiträge
    4.642
    Also, es wäre schon interessant, wie Elex 2 beginnt.
    Beginnt Elex 2 dort wo Elex 1 aufhört?
    Dann wäre interessant was aus dem Hybriden geworden ist.
    1. Konnte man ihn durch Mana umkehren und ihn zur Mithilfe im Kampf gegen die Invasoren bewegen?
    2. Ist der Hybride Geschichte und man lernt mit Hilfe der Alps das Elex zu steuern um es gegen die Invasoren einzusetzen? (Jax hoch emotional)
    3. Ist Jax nun wieder ein Verbündeter des Hybriden und die Herausforderung für den Rest der Welt wird kollossal? (Jax emotionslos)
    ....(Dann braucht man wohl einen neuen Helden oder eine Heldengruppe)
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz ist offline Geändert von Schnurz (21.07.2018 um 17:07 Uhr)

  7. #47 Zitieren
    Waldläufer
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von Schnurz Beitrag anzeigen
    Also, es wäre schon interessant, wie Elex 2 beginnt.
    Beginnt Elex 2 dort wo Elex 1 aufhört?
    Dann wäre interessant was aus dem Hybriden geworden ist.
    1. Konnte man ihn durch Mana umkehren und ihn zur Mithilfe im Kampf gegen die Invasoren bewegen?
    2. Ist der Hybride Geschichte und man lernt mit Hilfe der Alps das Elex zu steuern um es gegen die Invasoren einzusetzen? (Jax hoch emotional)
    3. Ist Jax nun wieder ein Verbündeter des Hybriden und die Herausforderung für den Rest der Welt wird kollossal? (Jax emotionslos)
    ....(Dann braucht man wohl einen neuen Helden oder eine Heldengruppe)

    Ganz klar, es wird Punkt 2 werden
    stiles ist offline

  8. #48 Zitieren
    Ritter Avatar von Hunter91
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Mars
    Beiträge
    1.409
    Besonders PB-authentisch wäre es ja, wenn ELEX 2 auch wieder damit beginnt, dass der Protagonist (hier wahrscheinlich der Held aus ELEX 1) wieder aus der Ohnmacht aufwacht und keine Rüstung mehr besitzt.

    Ich persönlich wüsste zwar nicht, wie man das logisch einbinden könnte, aber wenn das jemand schafft, dann PB

    Hunter91 ist offline

  9. #49 Zitieren
    Lehrling
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Hunter91 Beitrag anzeigen
    Besonders PB-authentisch wäre es ja, wenn ELEX 2 auch wieder damit beginnt, dass der Protagonist (hier wahrscheinlich der Held aus ELEX 1) wieder aus der Ohnmacht aufwacht und keine Rüstung mehr besitzt.

    Ich persönlich wüsste zwar nicht, wie man das logisch einbinden könnte, aber wenn das jemand schafft, dann PB
    Ich denke ja, dass es vielleicht einfacher für PB wäre, wenn sie einen ganz neuen Charakter einführen, welcher bei Null anfängt und sich seine Lorbeeren noch erarbeiten muss. Z. B. ein möglicher Nachkomme von Jax und Caya/Nasty.
    Thorsson ist offline

  10. #50 Zitieren
    „Ich bin ein Karpfen“   Avatar von Dark_Bauer
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    8.464
    Zitat Zitat von Thorsson Beitrag anzeigen
    Ich denke ja, dass es vielleicht einfacher für PB wäre, wenn sie einen ganz neuen Charakter einführen, welcher bei Null anfängt und sich seine Lorbeeren noch erarbeiten muss. Z. B. ein möglicher Nachkomme von Jax und Caya/Nasty.
    Es wäre ja auch nicht verkehrt, eine andere Story im gleichen Universum hinter den Bergen zu erzählen.
    Die irgendwie parallel zu Teil 1, bzw kurz vor seinem Ende spielt und man mitbekommt, dass irgendwo auf Magalan irgendwas großes passiert sein muss (=Ende von Teil 1) und das Spiel mit den Konsequenzen daraus weitergeht.
    Aber man eben nicht zurück in die Welt aus Teil 1 kommt.


    So kann man auch eine von vielen gewünschte kleine Welt in einer schon „etablierten“ größeren erstellen und das Spiel dort spielen lassen.

    In einem Teil 3 kann man dann ja wieder auf die Welt und Charaktere aus Teil 1 und auch Teil 2 eingehen und ein Finale basteln.
    So bekommt man etwas Komplexität in die ganze Sache.
    Dark_Bauer ist offline

  11. #51 Zitieren
    Ritter Avatar von Hunter91
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Mars
    Beiträge
    1.409
    Zitat Zitat von Thorsson Beitrag anzeigen
    Z. B. ein möglicher Nachkomme von Jax und Caya/Nasty.

    An sich keine Schlechte idee, jedoch birgt das die Gefahr, dass sich einige Spieler auf den Schlips getreten fühlen, da die einen den Jax mit Caja und die anderen mit Nasty zusammengebracht hat, oder ihn weiterhin Single bleiben ließen. Wenn dann PB sich entschließt, z.b. dass der Protagonist von ELEX 2 der Sohn (oder vielleicht sogar die Tochter) von Jax und Caja, dann ärgern sich die Nasty- bzw. Single-Fraktion usw.. Man könnte dies mit einem Savegame-Import lösen, doch die Umsetzung dürfte sehr schwierig sein. Es hat ja seine Gründe, warum wenige Entwickler diese Funktion nutzen.

    Hunter91 ist offline

  12. #52 Zitieren
    Veteran Avatar von Dodo1610
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    628
    Zitat Zitat von Hunter91 Beitrag anzeigen
    An sich keine Schlechte idee, jedoch birgt das die Gefahr, dass sich einige Spieler auf den Schlips getreten fühlen, da die einen den Jax mit Caja und die anderen mit Nasty zusammengebracht hat, oder ihn weiterhin Single bleiben ließen. Wenn dann PB sich entschließt, z.b. dass der Protagonist von ELEX 2 der Sohn (oder vielleicht sogar die Tochter) von Jax und Caja, dann ärgern sich die Nasty- bzw. Single-Fraktion usw.. Man könnte dies mit einem Savegame-Import lösen, doch die Umsetzung dürfte sehr schwierig sein. Es hat ja seine Gründe, warum wenige Entwickler diese Funktion nutzen.
    Boah ne bitte nicht! Diese ist Sohn von XY Scheiße wirkt auf mich wie Fanfiction.
    Das Leben ist zu kurz für eine Signatur
    Dodo1610 ist offline

  13. #53 Zitieren
    Ritter Avatar von Hunter91
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Mars
    Beiträge
    1.409
    Zitat Zitat von Dodo1610 Beitrag anzeigen
    Boah ne bitte nicht! Diese ist Sohn von XY Scheiße wirkt auf mich wie Fanfiction.
    Da bin ich bei dir. Ich hatte erst kürzlich noch das Video von "Piranha Becken TV" über Sinn und Unsinn vom Character Creator gesehen. In Verbindung mit den BioWare Spielen ME und DA spielt natürlich auch Savegame-Import dabei eine Rolle. Das Problem hierbei ist, dass durch Charakter-Editoren und anderen Individualisierungsmöglichkeiten der Protagonist Gefahr läuft, immer weniger interessant und weniger plastisch zu wirken. Bei einer festen Figur mit fester Vorgeschichte, wie Geral von Riva kann ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen werden, sodass die Figur, die man spielt, im Endeffekt dann wesentlich besser in Erinnerung bleibt, was wiederum positiv auf das ganze Spielerlebnis auswirkt. Einer der Kommentare unterm Video thematisiert beispielsweise die Figuren, die man bei Elder Scrolls spielt. Da man nur rudimentär über die Vorgeschichte bestimmen kann, wirken diese generisch und "langweilig".

    Hunter91 ist offline

  14. #54 Zitieren
    Lehrling
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Dodo1610 Beitrag anzeigen
    Boah ne bitte nicht! Diese ist Sohn von XY Scheiße wirkt auf mich wie Fanfiction.
    Ich kann deine Bedenken bzgl Vater/Sohn Geschichten verstehen. Dennoch traue ich PB zu, dass sie so etwas gut umsetzen werden, wenn sie wollen und können. Wenn es in Elex 2 wieder Jax wird, dann freut mich dass aber auch 😉. Denn missen möchte ich ihn nicht mehr.
    Thorsson ist offline

  15. #55 Zitieren
    Ehrengarde
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    2.606
    Zitat Zitat von Dark_Bauer Beitrag anzeigen
    Es wäre ja auch nicht verkehrt, eine andere Story im gleichen Universum hinter den Bergen zu erzählen.
    Die irgendwie parallel zu Teil 1, bzw kurz vor seinem Ende spielt und man mitbekommt, dass irgendwo auf Magalan irgendwas großes passiert sein muss (=Ende von Teil 1) und das Spiel mit den Konsequenzen daraus weitergeht.
    Aber man eben nicht zurück in die Welt aus Teil 1 kommt.


    So kann man auch eine von vielen gewünschte kleine Welt in einer schon „etablierten“ größeren erstellen und das Spiel dort spielen lassen.
    Genial! Ich finde es zwar immer blöd, wenn ich plötzlich im Nachfolgespiel einen anderen Protagonisten bekomme, aber hier bietet es sich alleine deshalb an, weil die Welt scheinbar mehr auf Lore und weniger auf Story aufbaut und die Lore hier sehr viel Potenzial bietet. Mich interessiert an Elex 2 sowieso mehr die Geschichte zu Elex als alle NPCs zusammen. Wäre ich einer von PB und würde Jax Geschichte in E2 weitererzählen, würde ich mich an nach diesen Kommentar zu tote ärgern nicht selbst auf die Idee gekommen zu sein und jetzt die eigene vergleichsweise "blöde" Idee weitermachen zu müssen.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor ist offline

  16. #56 Zitieren
    Moderator Avatar von Schnurz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Schwarzwald in Europa
    Beiträge
    4.642
    Obwohl es zum Schluss von Elex 1 hieß, dass die Wissenden in wenigen Jahren kommen werden.
    Auch wurde beim Ende des Hybriden (deutlich sichtbar) ein Signal gen Himmel gesandt um offenbar die Wissenden zu informieren,
    dass die Welt Magalan "vorbereitet" ist für eine Übernahme.

    Vor diesem Hintergrund könnte ich mir vorstellen, dass Jax weiter macht, vielleicht auch so wie @Dark_Bauer das beschrieb.
    Jax stellte am Schluss der Diebesgilden-Quests in Aussicht über die Berge nachzukommen.

    Nachkomme von Jax? Nö, das finde ich nicht gut.
    Jax war einzigartig, und viele Einzigartige hatten Nachkommen, die ihnen lange nicht das Wasser reichen konnten.
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz ist offline Geändert von Schnurz (30.09.2018 um 07:55 Uhr)

  17. #57 Zitieren
    Legende Avatar von Pursuivant
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Metro-Ruhr
    Beiträge
    7.684
    Zitat Zitat von Hunter91 Beitrag anzeigen
    Da bin ich bei dir. Ich hatte erst kürzlich noch das Video von "Piranha Becken TV" über Sinn und Unsinn vom Character Creator gesehen. In Verbindung mit den BioWare Spielen ME und DA spielt natürlich auch Savegame-Import dabei eine Rolle. Das Problem hierbei ist, dass durch Charakter-Editoren und anderen Individualisierungsmöglichkeiten der Protagonist Gefahr läuft, immer weniger interessant und weniger plastisch zu wirken. Bei einer festen Figur mit fester Vorgeschichte, wie Geral von Riva kann ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen werden, sodass die Figur, die man spielt, im Endeffekt dann wesentlich besser in Erinnerung bleibt, was wiederum positiv auf das ganze Spielerlebnis auswirkt. Einer der Kommentare unterm Video thematisiert beispielsweise die Figuren, die man bei Elder Scrolls spielt. Da man nur rudimentär über die Vorgeschichte bestimmen kann, wirken diese generisch und "langweilig".
    Das sieht jeder anders. Mit dem PC Geralt von Riva konnte ich mich nie anfreunden, er entspricht einfach nicht meiner RL Persönlichkeit. Bei Elder Scrolls entwickelt man seinen Character selbst und eine tiefere Vorgeschichte kann es nicht geben, weil man verschiedene Rassen spielen kann. Ein Ork kann nicht die selbe Vita haben wie ein Imperialer oder Nord.
    Bei Fallout gibt es eine Vorgeschichte, in FO4 ist der Protagonist ein Reserve Offizier, der die Schlacht von Anchorage mitgemacht hat. Das wird aber nicht großartig erklärt, weil Beth typisch amerikanische Symbolik in das Spiel gepackt hat, die selbsterklärend ist. (Bsp. die Tri-Fold Flag) Europäer, die keine Verbindung zu den USA haben, können damit wenig anfangen.
    Im übrigen hatten alle PB Games - bis auf Elex - nie einen Protagonisten, der auch nur den Hauch einer Vorgeschichte hatte, auch keiner seiner Gefährten, also müssten diese Protagonisten ebenso steril und langweilig gewesen sein.
    Pursuivant ist offline

  18. #58 Zitieren
    Ritter Avatar von Hunter91
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Mars
    Beiträge
    1.409
    Zitat Zitat von Pursuivant Beitrag anzeigen
    Das sieht jeder anders. Mit dem PC Geralt von Riva konnte ich mich nie anfreunden, er entspricht einfach nicht meiner RL Persönlichkeit. Bei Elder Scrolls entwickelt man seinen Character selbst und eine tiefere Vorgeschichte kann es nicht geben, weil man verschiedene Rassen spielen kann. Ein Ork kann nicht die selbe Vita haben wie ein Imperialer oder Nord.
    Bei Fallout gibt es eine Vorgeschichte, in FO4 ist der Protagonist ein Reserve Offizier, der die Schlacht von Anchorage mitgemacht hat. Das wird aber nicht großartig erklärt, weil Beth typisch amerikanische Symbolik in das Spiel gepackt hat, die selbsterklärend ist. (Bsp. die Tri-Fold Flag) Europäer, die keine Verbindung zu den USA haben, können damit wenig anfangen.
    Im übrigen hatten alle PB Games - bis auf Elex - nie einen Protagonisten, der auch nur den Hauch einer Vorgeschichte hatte, auch keiner seiner Gefährten, also müssten diese Protagonisten ebenso steril und langweilig gewesen sein.
    Es geht, also gerade in ELEX wird der Protagonist sogar relativ häufig von seiner Vergangenheit eingeholt bzw. darauf angesprochen. Dass man in Elder Scrolls aus dem erstellten Charakter nachher eine legendäre Figur bastelt, möchte ich nicht bestreiten (Spiele ja selber liebend gerne die Elder Scrolls Spiele). Aber wenn man mal gefragt, welcher Videospielheld der meistgeliebte bzw. sogar meistgehasste sei, wird häufig eine Figur genannt, die in den dazugehörigen Spielen festgelegt ist, z.b. Geralt, Lara Croft, Master Chief (Sinngemäß vom Video zittiert). Was nicht heißt, dass nicht auch erstellte Charaktere sich in die Köpfe der Spieler einbrennen können, wie z.b. Commander Shepard aus ME.

    Hunter91 ist offline

  19. #59 Zitieren
    Legende Avatar von Pursuivant
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Metro-Ruhr
    Beiträge
    7.684
    Zitat Zitat von Hunter91 Beitrag anzeigen
    Es geht, also gerade in ELEX wird der Protagonist sogar relativ häufig von seiner Vergangenheit eingeholt bzw. darauf angesprochen. Dass man in Elder Scrolls aus dem erstellten Charakter nachher eine legendäre Figur bastelt, möchte ich nicht bestreiten (Spiele ja selber liebend gerne die Elder Scrolls Spiele). Aber wenn man mal gefragt, welcher Videospielheld der meistgeliebte bzw. sogar meistgehasste sei, wird häufig eine Figur genannt, die in den dazugehörigen Spielen festgelegt ist, z.b. Geralt, Lara Croft, Master Chief (Sinngemäß vom Video zittiert). Was nicht heißt, dass nicht auch erstellte Charaktere sich in die Köpfe der Spieler einbrennen können, wie z.b. Commander Shepard aus ME.
    Wie bereits oben gesagt kann ich mit Instant Spielercharkateren nicht viel anfangen. Einzige Ausnahme ist Aloy aus Horizon Zero Dawn. Jax ist für mich der totale Unsympath. In meinen Augen konnte PB Sequels noch nie besonders, wenn der selbe Protagonist wieder die Bühne betrat. Das wurde hier auch schon gesagt. Aus irgendeinem Grund (ist aus dem Gleiter gefallen) hat der Held mal wieder seine ganzen Fähigkeiten verloren und fängt wieder bei Null an. Das ist einfach einfallslos.
    Pursuivant ist offline

  20. #60 Zitieren
    Lehrling
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von Pursuivant Beitrag anzeigen
    Das ist einfach einfallslos.
    Nein das ist Typisch Piranha Bytes. Und ist genau richtig so.
    Elexetor ist offline

Seite 3 von 4 « Erste 1234 Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •