Page 4 of 4 « First 1234
Results 61 to 63 of 63

Ankerzentren erzetzen deutsche Mittelmeerküste?

  1. #61 Reply With Quote
    Deus DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    11,818
    Quote Originally Posted by Mhytor View Post
    Hallo,

    nun gut, dann ist jetzt auch gesagt . Die Angelegenheit hat aber mehr als nur zwei Seiten. Wer ganz bewußt das Risiko eingeht sein Leben zu verlieren, muß damit rechnen das sich dieses Risiko auch erfüllt. Gegen Zivilcourage ist mindestens dann nichts einzuwenden, wenn sie nicht den Tod anderer Menschen bedeutet und welches Urteil in einem europäischen Staat auch zu erwarten ist, den Kopf wird es nicht kosten.
    Was sich ganz gezielt in "Seenot" bringen läßt ist für mich alles andere als in Seenot.
    Gilt das für alle, auch für diejenigen, die sich dessen nicht bewußt sein konnten, denen von den Schleusern etwas anderes erzählt wurde und vor allem den Kindern? Wieviele davon haben die Fluchtroute wohl vorher auf dem Smartphone googlen können, damit ein Richter vom Pool aus dieses eiskalt abgewogene Urteil nicht fällt? Außerdem, was ist dann mit Bergsteigern in Not? Oder Flugzeugunglücken? Bergsteiger und Urlauber haben sich ja dann auch alle freiwillig in Lebensgefahr begeben und man müsste sie dann also abstürzen und brennen lassen?

    Das man Italien damit hängen lässt, ist auch nicht richtig, aber zunächst mal gibt es ein Seerecht und Menschenrechte und alles andere ist nachgelagert, sekundär, kann dann entschieden werden, wenn alle in Sicherheit sind. Es ist eine Schande... https://www.youtube.com/watch?v=9S6P_Zz0Zb0
    DWS is offline Last edited by DWS; 29.06.2019 at 14:56.

  2. #62 Reply With Quote
    Veteran
    Join Date
    May 2018
    Posts
    548
    @ DWS

    MP Salvini hat erwähnt, oder vielleicht gedroht, die Personalien nicht aufzunehmen, damit
    Dublin3 zu umgehen, und Neuankömmlinge direkt gen Norden durchzuleiten.
    Wird in Italien sicher gut ankommen, im Kanzleramt hat die Aussage sicher Arlarmstufe Rot
    ausgelöst. MP Salvini weiß ganz genau mit welchem Blatt er spielt.
    Und wie ich gerade auf Vesselfinder.org gesehen habe, ist die Alan Kurdi auf dem Weg in
    lybische Gewässer. Das nächste Drama ist schon vorprogrammiert.

    Übrigens, meinst du das Polizeiboot der Italiener hat sich absichtlich in den Weg gestellt,
    jetzt kann man Frau R. so richtig was anhängen, zehn Jahre stehen im Raum und der italienische
    Knast ist kein Schönheitssalon mit Miss-Wahl und Pediküre, oder hat Frau Rackete es einfach
    mißachtet, weil sie die Leute jetzt unbedingt anlanden wollte?

    Cheers!
    wildundgesetzlos is offline

  3. #63 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    May 2018
    Posts
    182
    Quote Originally Posted by DWS View Post
    Gilt das für alle, auch für diejenigen, die sich dessen nicht bewußt sein konnten, denen von den Schleusern etwas anderes erzählt wurde und vor allem den Kindern? Wieviele davon haben die Fluchtroute wohl vorher auf dem Smartphone googlen können, damit ein Richter vom Pool aus dieses eiskalt abgewogene Urteil nicht fällt? Außerdem, was ist dann mit Bergsteigern in Not? Oder Flugzeugunglücken? Bergsteiger und Urlauber haben sich ja dann auch alle freiwillig in Lebensgefahr begeben und man müsste sie dann also abstürzen und brennen lassen?

    Das man Italien damit hängen lässt, ist auch nicht richtig, aber zunächst mal gibt es ein Seerecht und Menschenrechte und alles andere ist nachgelagert, sekundär, kann dann entschieden werden, wenn alle in Sicherheit sind. Es ist eine Schande... https://www.youtube.com/watch?v=9S6P_Zz0Zb0
    Hallo,

    das hier scheint mir den aktuellen Sachstand des Vorfalls auf den du dich beziehst zu beschreiben:

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten...aft/ar-AADBrYw

    Aus meiner Sicht kann man Kinder nicht zu der Personengruppe zählen, welche überhaupt in der Lage ist eine vernünftige Risikoeinschätzung vorzunehmen, oder überhaupt eine Flucht über das Mittelmeer zu organisieren. Was bringt dich auf die Idee das sei anders?
    Mir kommt es auch so vor, als ob die sonst noch so von dir genannten Interessengruppen nicht darauf aus sind sich gezielt in Not zu begeben. Ähnlich wie beim Asylrecht wird hier bei der Seenotrettung eine Sache, welche absolut gut, richtig und förderungswürdig ist durch den Aufbau eines gewaltigen Lügengebäudes völlig unterlaufen und ja, das widert mich immer mehr an und findet meine Zustimmung nicht.

    MfG
    Mhytor
    In Memoriam Iris Christa Linke Der Morgen wird kommen
    Mhytor is offline

Page 4 of 4 « First 1234

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •