Seite 9 von 11 « Erste ... 2567891011 Letzte »
Ergebnis 161 bis 180 von 213
  1. #161 Zitieren
    Moderator Avatar von Krysos1962
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Essen.NRW
    Beiträge
    3.632
    Zitat Zitat von Lost One Beitrag anzeigen
    Ich hab in meinem AC noch nie echte Assasinnen gespielt, sondern nur ne Hollywood-Klischeevariante. Von daher macht es in meinen Augen auch keinen Sinn sich auf ertwas zu konzentrieren, was es nie im Spiel gegeben hat. Seeschlachten als Gameplayelement empfinde ich daher auch als nicht schlimm. Eigentlich waren die sogae sehr unterhaltsam in Black Flag. Nicht umsonst entsteht daraus noch ein eigenes Spiel mit Skull & Bones.
    Also im Teil 1 und 2 hatte man schon als reinen Assassinen gespielt. Da war man aber auch selbst in dieser Rolle drin und hat dem entsprechend agiert. Aber ob das neue Spiel mit Black Flag ebenbürtig sein wird, ist noch abzuwarten.
    PS: NOBODY IS PERFECT ! ... mfg Krysos...Zur Haupt-Story...Zur Crime-Story
    [Bild: sigpic156797_3.gif]
    Krysos1962 ist offline
  2. #162 Zitieren
    moderierende Rune  Avatar von hagalaz
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Kreis Unna/bei Dortmund
    Beiträge
    35.421
    Zitat Zitat von Krysos1962 Beitrag anzeigen
    In dem Sinne ist ja Assassins Creed der Neuzeit schon lange nicht mehr mit dem Urspiel/-kampf zwischen dem Orden der Assassinen und den Templern wie im Teil 1 und 2 (im Black Flag -das spiel ich zur Zeit wieder- waren die Templer noch vorhanden, aber die Assassinen im Bezug des alten Ordens nicht mehr vorhanden) zu vergleichen. Sollte man in Punkto "Enterkämpfe" Black Flag und Odyssey vergleichen wollen, muss man daher vorher ausgehen, das Odyssey nicht mit Black Flag als reines Piratenspiel (für mich das Beste, was es je gab/gibt) das Selbe sein wird. Gerade dieser Fakt wird in Odyssey mit Sicherheit nur von unwichtiger Rolle sein. Ich denke, das diese Seekämpfe nur dann eine Rolle spielen werden, wenn man von Insel zu Insel will, das man hier Augenmerk mehr auf zu Lande, als auf See legt. So wie ich es verstanden habe, wird man wohl kein nicht so ein eigenes Schiff haben wie in Black Flag, sondern mehr dazu dienen einen Angriff auf See abzuwehren, um sicher zur jeweiligen Insel zu kommen. Also mehr als Angriff/Hinterhalt zu werten sein wird. Ich vergleiche es mit Origins, wo man den Schiffen selbst hinterher jagt und auch allein sozusagen jene kapert, wird man in Odyssey nun überfallen.
    In Origins war es aber so, dass man Schiffe auch schleichend betreten konnte und entweder ohne zu töten zum Ziel zu kommen oder aber seine Feinde nach und nach leise auszuschalten. Diese Option wird es auf See definitiv nicht geben.
    Außerdem meine ich, dass ich in einem der Interviews etwas über ein eigenes Schiff in Odyssey stand. Kann aber auch ein Irrtum sein.
    hagalaz ist offline
  3. #163 Zitieren
    Schwertmeister
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    The Dark Side of the Moon
    Beiträge
    843
    Zitat Zitat von Krysos1962 Beitrag anzeigen
    Also im Teil 1 und 2 hatte man schon als reinen Assassinen gespielt. Da war man aber auch selbst in dieser Rolle drin und hat dem entsprechend agiert. Aber ob das neue Spiel mit Black Flag ebenbürtig sein wird, ist noch abzuwarten.
    Seh ich nicht so ich glaub nicht das irgendein Assassinnenbund irgendwas auf die Bevölkerung gegeben hätte und schon gar nicht dauerhaft Jagd auf Kreuzfahrer macht. Der ganze Hintergrund ist doch schon eher so meh.
    Lost One ist offline
  4. #164 Zitieren
    Assassin's Creed  Avatar von Schatten
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    12.581
    Zitat Zitat von Krysos1962 Beitrag anzeigen
    Sollte man in Punkto "Enterkämpfe" Black Flag und Odyssey vergleichen wollen, muss man daher vorher ausgehen, das Odyssey nicht mit Black Flag als reines Piratenspiel (für mich das Beste, was es je gab/gibt) das Selbe sein wird. Gerade dieser Fakt wird in Odyssey mit Sicherheit nur von unwichtiger Rolle sein. Ich denke, das diese Seekämpfe nur dann eine Rolle spielen werden, wenn man von Insel zu Insel will, das man hier Augenmerk mehr auf zu Lande, als auf See legt. So wie ich es verstanden habe, wird man wohl kein nicht so ein eigenes Schiff haben wie in Black Flag, sondern mehr dazu dienen einen Angriff auf See abzuwehren, um sicher zur jeweiligen Insel zu kommen. Also mehr als Angriff/Hinterhalt zu werten sein wird. Ich vergleiche es mit Origins, wo man den Schiffen selbst hinterher jagt und auch allein sozusagen jene kapert, wird man in Odyssey nun überfallen.
    Zitat Zitat von hagalaz Beitrag anzeigen
    In Origins war es aber so, dass man Schiffe auch schleichend betreten konnte und entweder ohne zu töten zum Ziel zu kommen oder aber seine Feinde nach und nach leise auszuschalten. Diese Option wird es auf See definitiv nicht geben.
    Außerdem meine ich, dass ich in einem der Interviews etwas über ein eigenes Schiff in Odyssey stand. Kann aber auch ein Irrtum sein.
    Man wird mit dem eigenen Schiff namens Adrestia frei in der Welt herumfahren können. Das wurde in der Behind the Odyssey Ep. 3 erläutert.
    Schatten ist offline
  5. #165 Zitieren
    Moderator Avatar von Krysos1962
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Essen.NRW
    Beiträge
    3.632
    Zitat Zitat von hagalaz Beitrag anzeigen
    In Origins war es aber so, dass man Schiffe auch schleichend betreten konnte und entweder ohne zu töten zum Ziel zu kommen oder aber seine Feinde nach und nach leise auszuschalten. Diese Option wird es auf See definitiv nicht geben.
    Außerdem meine ich, dass ich in einem der Interviews etwas über ein eigenes Schiff in Odyssey stand. Kann aber auch ein Irrtum sein.
    Dem stimme ich zu, wie auch immer im Endeffekt ist man allein unterwegs. Kann mich auch in diesem Punkt irren, als ich den Newsthread zu Naval ect. gelesen und gesehen habe. Wurde aber nicht ganz schlau daraus, ob man nun dabei seine eigene Crew hat oder nicht, ob sie sich immer ändert, je nach Situation oder nicht.
    Zitat Zitat von Schatten Beitrag anzeigen
    Man wird mit dem eigenen Schiff namens Adrestia frei in der Welt herumfahren können. Das wurde in der Behind the Odyssey Ep. 3 erläutert.
    Also doch, wenn man seine eigene Crew hat, dann stellt sich doch die Frage, warum sie dann nicht bei einem Enterakt mit agiert. Denn das kann Ubisoft ohne Zweifel (siehe Black Flag). Um das zu programmieren sollte somit absolut kein Problem sein, wenn man schon solch eine interne Vorlage hat. Damit kann ich Quarra nur zustimmen, warum dann so einen nicht ganz zu verstehenden Lapsus. Ich weiß "Nobody is Perfect", aber solche Fehler dürften heut zu Tage nicht mehr passieren, wenn man diese schon einmal erfolgreich umgesetzt hat. Wozu hat man dann eine Crew, dann kann man das Schiff auch allein steuern, wie in Origins.
    PS: NOBODY IS PERFECT ! ... mfg Krysos...Zur Haupt-Story...Zur Crime-Story
    [Bild: sigpic156797_3.gif]
    Krysos1962 ist offline Geändert von Krysos1962 (04.09.2018 um 20:47 Uhr)
  6. #166 Zitieren
    Quarra
    Gast
    Ich schreibs nochmal

    Rammen & Entern waren die Haupttaktiken in Seegefechten zur damaligen Zeit...mit Brandpfeilen schießen war es nicht.
    Man konzentrierte sich auf das Rammen und wenn sich die Gelegenheit bot brach man das Rammen ab und hat Geentert. (Aber das Entern haben die nicht nur dem Kapitän überlassen....der bliebt eigentlich auf seinem Eigenen Schiff und die Soldaten haben den Hauptkampf ausgetragen)
  7. #167 Zitieren
    Moderator Avatar von Krysos1962
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Essen.NRW
    Beiträge
    3.632
    Zitat Zitat von Quarra Beitrag anzeigen
    Ich schreibs nochmal

    Rammen & Entern waren die Haupttaktiken in Seegefechten zur damaligen Zeit...mit Brandpfeilen schießen war es nicht.
    Man konzentrierte sich auf das Rammen und wenn sich die Gelegenheit bot brach man das Rammen ab und hat Geentert. (Aber das Entern haben die nicht nur dem Kapitän überlassen....der bliebt eigentlich auf seinem Eigenen Schiff und die Soldaten haben den Hauptkampf ausgetragen)
    Unabhängig von diesen Lapsus, sollten wir erst einmal abwarten und Tee trinken. Bis es dann rauskommt und hin zu den jeweiligen Patches, die dann den einen oder anderen Punkt bearbeiten werden (auch mit Unterstützung der Community), wird es schon ein weiteres geniales Spiel wie Origins werden. Sehe ich mit absoluter Zuversicht.
    PS: NOBODY IS PERFECT ! ... mfg Krysos...Zur Haupt-Story...Zur Crime-Story
    [Bild: sigpic156797_3.gif]
    Krysos1962 ist offline
  8. #168 Zitieren
    Assassin's Creed  Avatar von Schatten
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    12.581
    Sehe das wie Krysos. Verstehe nicht, wieso man ein noch nicht veröffentlichtes Spiel jetzt schon schlecht reden sollte. Selbst, wenn einem das Gameplay der Gamescom nicht gefallen hat. Jeder hat eben einen anderen Geschmack.
    Schatten ist offline
  9. #169 Zitieren
    Größter Sumpfgolem Avatar von Alexander-JJ
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    im Großen Sumpf
    Beiträge
    6.950
    Zitat Zitat von Schatten Beitrag anzeigen
    Gut 400 Jahre vor Christus gab es noch keine Assassinen.
    Klar. Es kämpfen Alt-Liberale und berserkerhafte Attentäter aus Sparta (A-LubAaS) gegen die Konformistischen Konservativen der Verschwörerkonföderation (KKdVk).

    Zitat Zitat von Krysos1962 Beitrag anzeigen
    In dem Sinne ist ja Assassins Creed der Neuzeit schon lange nicht mehr mit dem Urspiel/-kampf zwischen dem Orden der Assassinen und den Templern wie im Teil 1 und 2 (im Black Flag -das spiel ich zur Zeit wieder- waren die Templer noch vorhanden, aber die Assassinen im Bezug des alten Ordens nicht mehr vorhanden) zu vergleichen. Sollte man in Punkto "Enterkämpfe" Black Flag und Odyssey vergleichen wollen, muss man daher vorher ausgehen, das Odyssey nicht mit Black Flag als reines Piratenspiel (für mich das Beste, was es je gab/gibt) das Selbe sein wird. Gerade dieser Fakt wird in Odyssey mit Sicherheit nur von unwichtiger Rolle sein. Ich denke, das diese Seekämpfe nur dann eine Rolle spielen werden, wenn man von Insel zu Insel will, das man hier Augenmerk mehr auf zu Lande, als auf See legt. So wie ich es verstanden habe, wird man wohl kein nicht so ein eigenes Schiff haben wie in Black Flag, sondern mehr dazu dienen einen Angriff auf See abzuwehren, um sicher zur jeweiligen Insel zu kommen. Also mehr als Angriff/Hinterhalt zu werten sein wird. Ich vergleiche es mit Origins, wo man den Schiffen selbst hinterher jagt und auch allein sozusagen jene kapert, wird man in Odyssey nun überfallen.
    Wenn man die Aufmerksamkeit auf Land legen will, was ich durchaus für wünschenswert halte, dann muss man als Game-Schauplatz ja nun nicht ausgerechnet eine Inselwelt nehmen. In der Ägäis würde sich eine Art Black Flag 2.0 ganz gut machen. Die viele Insel sind doch ein perfekter Piratenspielplatz. Wenn man als Entwickler aber lieber an Land bleibt, dann bieten sich rund ums Mittelmeer viele Schauplätze und Epochen an in denen Seefahrt keine Rolle spielen muss.

    Gegen ein zweites Black Flag hätte ich persönlich nichts. Lieber wäre mir aber ein echtes AC mit Assassinen und Templern, das in Nahost und an Land spielt. Also quasi wie Origins, nur vielleicht in Syrien und ein paar Jahrhunderte später.
    "Alle die Heiligen, die hochgeachtet
    philosophierten, sind des Todes Raub.
    Auch ihre Stimme wird nicht mehr gehört,
    ihr Mund ist vollgestopft mit Sand und Staub."

    - Omar Khayyam
    Alexander-JJ ist offline
  10. #170 Zitieren
    Moderator Avatar von Krysos1962
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Essen.NRW
    Beiträge
    3.632
    Zitat Zitat von Alexander-JJ Beitrag anzeigen
    ...Gegen ein zweites Black Flag hätte ich persönlich nichts. Lieber wäre mir aber ein echtes AC mit Assassinen und Templern, das in Nahost und an Land spielt. Also quasi wie Origins, nur vielleicht in Syrien und ein paar Jahrhunderte später.
    Das wird wohl nicht passieren, da Ubisoft an "Skull and Bones" arbeitet, worauf ich sehr gespannt bin, was dann in dem Sinne das zweite oder besser gesagt das richtige "Black Flag" sein wird. Ob es ein weiteres Original von AC geben wird, wage ich zu bezweifeln. Denke eher nach Odyssey werden die AC-Macher erst einmal kürzer treten, haben dies ja auch angekündigt. Und wenn dann auf der Schiene Origins bzw. Odyssey.
    PS: NOBODY IS PERFECT ! ... mfg Krysos...Zur Haupt-Story...Zur Crime-Story
    [Bild: sigpic156797_3.gif]
    Krysos1962 ist offline
  11. #171 Zitieren
    Größter Sumpfgolem Avatar von Alexander-JJ
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    im Großen Sumpf
    Beiträge
    6.950
    Zitat Zitat von Krysos1962 Beitrag anzeigen
    Das wird wohl nicht passieren, da Ubisoft an "Skull and Bones" arbeitet, worauf ich sehr gespannt bin, was dann in dem Sinne das zweite oder besser gesagt das richtige "Black Flag" sein wird. Ob es ein weiteres Original von AC geben wird, wage ich zu bezweifeln. Denke eher nach Odyssey werden die AC-Macher erst einmal kürzer treten, haben dies ja auch angekündigt. Und wenn dann auf der Schiene Origins bzw. Odyssey.
    Aha, ok. Ist auch nicht weiter schlimm. Wenn Odyssey so gut wird wie Origins bin ich zufrieden. Und vielleicht wird eines Tages ja auch mal wieder ein echtes AC geben.
    "Alle die Heiligen, die hochgeachtet
    philosophierten, sind des Todes Raub.
    Auch ihre Stimme wird nicht mehr gehört,
    ihr Mund ist vollgestopft mit Sand und Staub."

    - Omar Khayyam
    Alexander-JJ ist offline
  12. #172 Zitieren
    Knight Commander
    Registriert seit
    Dec 2002
    Beiträge
    2.887
    Grafisch sieht Odyssey ja wirklich toll aus und das Gameplay auf hoher See hat mich beeindruckt, aber das Kampfsystem wirkt irgendwie hölzern und überhaupt nicht flüssig (zumindest in den Videos).
    Habe gestern mal wieder Black Flag angefangen, daher bin ich jetzt auch wieder etwas mehr im AC-Flow, wobei wohl nie wieder ein Teil an eben jenen Ableger herankommen wird...
    Defc ist offline
  13. #173 Zitieren
    Moderator Avatar von Krysos1962
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Essen.NRW
    Beiträge
    3.632
    Zitat Zitat von Defc Beitrag anzeigen
    Grafisch sieht Odyssey ja wirklich toll aus und das Gameplay auf hoher See hat mich beeindruckt, aber das Kampfsystem wirkt irgendwie hölzern und überhaupt nicht flüssig (zumindest in den Videos).
    Habe gestern mal wieder Black Flag angefangen, daher bin ich jetzt auch wieder etwas mehr im AC-Flow, wobei wohl nie wieder ein Teil an eben jenen Ableger herankommen wird...
    Das finde ich nicht so, gegenüber Origins ist das Kampfsystem dynamischer, was man auch in letzten Video unten sehen kann.
    AC Black ist und bleibt in Form eines Piratenspieles wahrhaft bisher unerreicht. Aber und das habe ich schon in meinem vorherigen Post geschrieben, bin ich wahrhaft auf "Skull und Bones" gespannt. Mehr dazu im nachfolgenden Video.

    https://www.youtube.com/watch?v=NVinkmtCTLM

    Und ich denke, das "Skull and Bones" ein fantastisches Piratenspiel sein wird. Soll aber dieses Jahr noch nicht rauskommen und es ist fraglich so Ubisoft, ob es auch 2019 erscheinen wird. Man will eben halt ein wirklich fertiges Spiel herausbringen, so die Macher dieses Game. Genauere Informationen dazu im nachfolgenden Video, Wermutstropfen dabei, es soll ein Multiplayer Game sein, also kein Sologame. Somit bleibt AC Black Flag einzigartig als eigenständiges Piratengame.

    https://www.youtube.com/watch?v=6MMDzTHQiPw

    Aber noch einmal zu einem Punkt in Odyssey, worüber hier schon lang diskutiert wurde. Dazu habe ich ein Gameplay-Video gefunden, wo man es eindeutig sehen kann. Es ist noch so, das man beim Entern eines Schiffes in Odyssey allein sein muss. Im fogenden Video sieht man ab min 9, daß ein paar Besatzungsmitglieder im Enterkampf mit eingreifen.

    https://www.youtube.com/watch?v=XzV9AfLmsK4
    PS: NOBODY IS PERFECT ! ... mfg Krysos...Zur Haupt-Story...Zur Crime-Story
    [Bild: sigpic156797_3.gif]
    Krysos1962 ist offline Geändert von Krysos1962 (11.09.2018 um 14:46 Uhr)
  14. #174 Zitieren
    Assassin's Creed  Avatar von Schatten
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    12.581
    Zitat Zitat von Krysos1962 Beitrag anzeigen
    Aber noch einmal zu einem Punkt in Odyssey, worüber hier schon lang diskutiert wurde. Dazu habe ich ein Gameplay-Video gefunden, wo man es eindeutig sehen kann. Es ist noch so, das man beim Entern eines Schiffes in Odyssey allein sein muss. Im fogenden Video sieht man ab min 9, daß ein paar Besatzungsmitglieder im Enterkampf mit eingreifen.

    https://www.youtube.com/watch?v=XzV9AfLmsK4
    Danke dir für das Video.
    Schatten ist offline
  15. #175 Zitieren
    Moderator Avatar von Krysos1962
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Essen.NRW
    Beiträge
    3.632
    Zitat Zitat von Schatten Beitrag anzeigen
    Danke dir für das Video.
    Kein Problem.
    Ich glaube, das sich die Anzahl der Mitkämpfer beim Entern nach der Anzahl der Gegner auf dem zu enternden Schiffes richtet. Das heißt, das neben den Protagonisten (sprich unserem Helden) nur soviel ihn helfen werden, soviel Gegner sich auf den zu enternden Schiff befinden. Im Video sieht man vier Gegner und dementsprechend hat man maximal 4 Helfer zur Unterstützung. Irgendwie verständlich und ich bin der Meinung, das man dies auch so beabsichtigt hat, auch dem Kampfsystem geschuldet. Würde die ganze Mannschaft dieses kleine Schiff entern, wäre es auf einer Seite ziemlich unfair und ungleich, wobei dies keine Rolle spielen würde, eher der Platz den das System benötigen würde und auch bezogen auf den Kollisionsfaktor der Beteiligten.
    Man kann also dies nicht mit AC Black Flag vergleichen. Dort war die Anzahl der Crew völlig egal. Denn es kamen ja immer wieder neue Gegner, solange man nicht bestimmte Aufgaben (Capture the Flag, Töte XYZ oder lass Pulverfässer in die Luft fliegen) erfüllt hatte. Das passiert in Odyssey nicht.
    PS: NOBODY IS PERFECT ! ... mfg Krysos...Zur Haupt-Story...Zur Crime-Story
    [Bild: sigpic156797_3.gif]
    Krysos1962 ist offline Geändert von Krysos1962 (11.09.2018 um 13:34 Uhr)
  16. #176 Zitieren
    Knight Commander
    Registriert seit
    Dec 2002
    Beiträge
    2.887
    Im Sale werde ich sicher zuschlagen, aber nicht für 70€.
    Das KS gefällt mir persönlich nicht, aber das ist Geschmackssache. Ich fand das KS in Origins schon gewöhnungsbedürftig. Das wir keine Konter-Kill-Konter-Kill-Orgie ala Black Flag brauchen, ist auch klar, trotzdem fühlte ich mich dort weitaus mehr als Assassine als bspw. bei Origins.

    Mal abwarten, ist ja noch was hin.
    Defc ist offline
  17. #177 Zitieren
    Schwertmeister
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    The Dark Side of the Moon
    Beiträge
    843
    Es ist äußerst positiv, das man diesen groben Schnitzer mit den Schiffskämpfen behoben hat und somit die Atmosphäre des Spiels nicht auf so eine einfache Art verschenkt wird. Jetzt muss nur noch der Rest des Spiels auf dem Niveau von Origins sein und ich bin absolut zufrieden damit.
    Lost One ist offline
  18. #178 Zitieren
    Moderator Avatar von Krysos1962
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Essen.NRW
    Beiträge
    3.632
    Zitat Zitat von Defc Beitrag anzeigen
    Im Sale werde ich sicher zuschlagen, aber nicht für 70€.
    Das KS gefällt mir persönlich nicht, aber das ist Geschmackssache. Ich fand das KS in Origins schon gewöhnungsbedürftig. Das wir keine Konter-Kill-Konter-Kill-Orgie ala Black Flag brauchen, ist auch klar, trotzdem fühlte ich mich dort weitaus mehr als Assassine als bspw. bei Origins.

    Mal abwarten, ist ja noch was hin.
    Wobei ich mir den "Menschlichen Schild" von BF in Origins gern gewünscht hätte, obwohl so schnell wie die Bogenschützen ihre Pfeile von der Sehne ließen, hätte dies nicht viel gebracht. Doch bei den Katapulten hätte dies sicherlich einige Schmerzen abgehalten.
    In BF war Edward ja mehr ungewollt in die Rolle einer Assassine geschlüpft, hatte somit absolut keine Ahnung um den Codex und Dasein des Bundes der Assassinen, auch nach dem Treffen bei den Templern nicht. Deshalb fand ich es auch unplatziert, das er schon in Havanna Aufträge der Assassinen annehmen konnte, ohne je einen von diesen Bund gesehen zu haben oder den Kontakt aufgenommen hatte. Besser wäre es gewesen, wenn diese Aufträge erst dann freigeschaltet würden, wenn er das erste Mal Tulum besucht und Bekanntschaft mit den Bund gemacht hätte bzw. um sich zu beweisen würdig zu sein, diesem Bund beizutreten.
    In Origins war es ein Rachefeldzug, hatte keinen Bezug zum Codex der Assassinen. Das Dasein einer der Ersten Assassinen zu sein und sich nach einem bestimmten Kodex zu richten, wurde ja erst nach der Hälfte der Story ersichtlich bzw. wo sich Aya und Bayek für immer trennten und mit dem DLC "The Hidden Ones" abgeschlossen, wo der Bund der Assassinen gegründet wurde.
    Odyssey spielt ja vor Origins, somit sollte man den Vergleich zu den bisherigen AC-Spielen vollkommen außer Acht lassen, sondern es so betrachten, was eine Assassine darstellt, einen angeheuerten Auftragsmörder bzw Attentäter. Was man daraus macht, wie man agiert und welche Entscheidungen man trifft, das bleibt den Spieler selbst überlassen.
    PS: NOBODY IS PERFECT ! ... mfg Krysos...Zur Haupt-Story...Zur Crime-Story
    [Bild: sigpic156797_3.gif]
    Krysos1962 ist offline Geändert von Krysos1962 (12.09.2018 um 10:29 Uhr)
  19. #179 Zitieren
    Deus Avatar von Dukemon
    Registriert seit
    Jun 2010
    Ort
    Tevinter
    Beiträge
    13.433
    Zitat Zitat von Defc Beitrag anzeigen
    Im Sale werde ich sicher zuschlagen, aber nicht für 70€.
    Hört sich auch für mich vernünftiger an. Wer weiß wie die Konsequenzen im Spiel sich auswirken (Konsequenzen müssen ja nicht immer schlecht sein. Irgendwie scheint das aber oft verlangt zu werden) sind oder man sich die für DLCs aufhebt.
    Dukemon ist offline Geändert von Dukemon (12.09.2018 um 11:49 Uhr)
  20. #180 Zitieren
    Knight Commander
    Registriert seit
    Dec 2002
    Beiträge
    2.887
    Konsequenzen in Videospielen gefallen mir, ich mag es nur nicht, wenn Leute sich dann immer 200 Spielstände machen, nur um getroffene Entscheidungen rückgängig zu machen. Bei TW3 habe ich bspw. Keira getötet, was ich zwar traurig fand, aber ich habe die Entscheidung so akzeptiert. Man sollte generell mit allem leben, was man in Videospielen so tut. Für andere Entscheidungen macht man halt einen neuen Durchgang.

    Zu Black Flag:
    Ja, es gab ein paar unlogische Gegebenheiten, aber ich hatte immer viel Spaß - leider bin ich sehr Sammelsüchtig und habe immer jedes Gebiet so gut es ging erledigt.
    Die Schiffskämpfe in AC BF waren aber doch vollkommen okay? Meint ihr, dass die Leute damals auch gesagt haben "oh hey, das ist ja voll das kleine Schiff mit nur 4 Leuten drauf, also gehen wir mal besser auch nur mit 4 Mann rüber"?
    Defc ist offline
Seite 9 von 11 « Erste ... 2567891011 Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •