Ergebnis 1 bis 20 von 20

Fortnite: Battle Royale

  1. #1 Zitieren
    Knight Commander Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld/Hameln
    Beiträge
    2.513
     
    Mittlerweile spielt ja fast jeder Fortnite und auch mich hat es gepackt, trotz aller Skepsis zu Beginn (ich komme von H1Z1 bzw. PUBG). Nun frage ich mich, ob sich der Battle Pass aktuell noch rentiert/lohnt oder ob ich bis zur neuen Season warten soll.

    Eure Einschätzung?

    Ich spiele nebenbei auf der PS4, falls jemand Interesse hat (wäre auch für Save the World zu haben, sobald das F2P wird).
    Season 5 is out now - follow the hype: www.fortnite.com
    Defc ist offline

  2. #2 Zitieren
    Maximale Realität! Avatar von Sturmsense
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    11.744
     
    Ich spiele weder pubg noch fortnite und kenne auch niemanden der es spielt.
    Ich halte den Hype um dieses Battle Royal für vollkommen übertrieben, bin allerdings beeindruckt, wie viel Geld mit diesen Spielen verdient wird und wie viel Aufwand dafür betrieben wird

    Ich würde dafür jedenfalls keine Kohle ausgeben
    Sturmsense ist offline Geändert von Philarius (05.06.2018 um 13:46 Uhr) Grund: Doppelpost

  3. #3 Zitieren
    Schwertmeister Avatar von Söldner92
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    735
     
    Zitat Zitat von Sturmsense Beitrag anzeigen
    Ich halte den Hype um dieses Battle Royal für vollkommen übertrieben
    Das gab/gibt es doch immer wieder. Vor paar Jahren hatten die Survival(Sandbox)-Spiele diesen Hype.
    Zwischenzeitlich waren die Bullshxt-Games ebenfalls dabei, als auf einmal der Markt von Candy-Crush/Clicker Heros/usw.-Klonen überschwemmt wurde.

    Gibt immer so Phasen. Jetzt versucht sich ja auch Call of Duty mit Black Ops 4 an dem Battle-Royale Modus.

    Zum Thema:
    Frage doch am besten direkt im Spiel die Leute die etwas länger dabei sind. Die müssen es ja wissen, ob es sich noch lohnt.
    Söldner92 ist offline

  4. #4 Zitieren
    Deus Avatar von Trailerpark
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Irgendein Schlafplatz
    Beiträge
    11.262
     
    Zitat Zitat von Despot Beitrag anzeigen
    Mittlerweile spielt ja fast jeder Fortnite und auch mich hat es gepackt, trotz aller Skepsis zu Beginn (ich komme von H1Z1 bzw. PUBG). Nun frage ich mich, ob sich der Battle Pass aktuell noch rentiert/lohnt oder ob ich bis zur neuen Season warten soll.

    Eure Einschätzung?

    Ich spiele nebenbei auf der PS4, falls jemand Interesse hat (wäre auch für Save the World zu haben, sobald das F2P wird).
    Lohnt sich noch, da du alle vergangenen Wochenquest noch aufholen kannst.
    Trailerpark ist offline

  5. #5 Zitieren
    Knight Commander Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld/Hameln
    Beiträge
    2.513
     
    Ja, habe mir den Battle Pass gestern gekauft. Die maximale Stufe dürfte schwierig werden, also refinanziert sich der Pass wohl bis S5 noch nicht - für 9,99 € kann man trotzdem nicht meckern.
    Season 5 is out now - follow the hype: www.fortnite.com
    Defc ist offline

  6. #6 Zitieren
    Knight Commander Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld/Hameln
    Beiträge
    2.513
     
    Um die Thematik noch mal aufzugreifen:
    Wieso mir Fortnite so gut gefällt? Man kann schnell und ohne große Wartezeit eine Runde spielen. Es gibt keine Vorteile für Leute, die bspw. nicht arbeiten gehen oder dauerhaft spielen, jeder startet in jeder Runde nur mit der Spitzhacke and so on.

    Bei nahezu allen anderen Spielen haben die, die mehr Zeit zum spielen haben, auch gleich mehr Vorteile - für jemanden wie mich, der jeden Tag arbeitet, Freunde besucht, eine Frau zu bespaßen hat und so weiter und so fort ist das aber von Nachteil, weil es den Spielspaß unweigerlich mindert.
    Defc ist offline

  7. #7 Zitieren
    Deus Avatar von EfBieEi
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    hinten im Sumpf und trinke Krautbier :p
    Beiträge
    14.323
     
    Als ob Gamer Freunde haben
    EfBieEi ist offline

  8. #8 Zitieren
    Halbgott Avatar von ulix
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    9.732
     
    Zitat Zitat von EfBieEi Beitrag anzeigen
    Als ob Gamer Freunde haben
    Es gibt doch sowieso nur Kosmetik fürs Geld, oder? Daher verstehe ich die Frage nicht.

    So wie ich das sehe lohnt es sich GAR NICHT, Geld für Fortnite auszugeben, außer halt man will cooler aussehen als die Anderen. Ein durchaus faires Modell, und ja Epic scheffelt damit Unmengen an Geld.
    ulix ist offline

  9. #9 Zitieren
    Knight Commander Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld/Hameln
    Beiträge
    2.513
     
    Zitat Zitat von ulix Beitrag anzeigen
    Es gibt doch sowieso nur Kosmetik fürs Geld, oder? Daher verstehe ich die Frage nicht.

    So wie ich das sehe lohnt es sich GAR NICHT, Geld für Fortnite auszugeben, außer halt man will cooler aussehen als die Anderen. Ein durchaus faires Modell, und ja Epic scheffelt damit Unmengen an Geld.
    Richtig, man bekommt nur kosmetische Gegenstände: Skins, Erntewerkzeuge, Gleite und Emotes. Es gibt keine Vorteile durch gekaufte Gegenstände. Ich selbst nutze auch nur die kostenfreien Skins, die man durch Level-Ups bekommt (aktuell gibt es für PS+ Mitglieder ebenfalls einen kostenlosen Skin) - allerdings braucht man dafür dann den Battle-Pass (kostet 10,00 € und refinanziert sich im Grunde selbst, sofern man alle Level der jew. Season erreicht).

    Und ja, Epic macht es richtig: Du siehst, was Du bekommst - ob es Dir dann am Ende die 20,00 € wert ist, entscheidest Du selbst. Allein der Battle-Pass hat schon Unmengen an Geld abgeworfen, dazu die Skins = Goldgrube.
    Da sollte EA sich mal eine Scheibe abschneiden - da wirft man 20,00 € nämlich in 99,9% der Fälle zum Fenster raus und kriegt nur scheiße. Da weiß ich dann lieber was ich bekomme und zahle mehr, solang ich entscheiden kann.
    Defc ist offline

  10. #10 Zitieren
    Halbgott Avatar von ulix
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    9.732
     
    Ich find auf jeden Fall gut dass Sony gerade gut Flak durch die Community bekommt in Sachen Crossplay. Fortnite ist grad wichtiger als Playstation, und ich könnte mir vorstellen dass Epic da einigen Druck auf Sony aufbauen kann und wird.
    ulix ist offline

  11. #11 Zitieren
    Deus Avatar von DWS
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    nahe Dol Guldur
    Beiträge
    11.284
     
    Zitat Zitat von Sturmsense Beitrag anzeigen
    Ich würde dafür jedenfalls keine Kohle ausgeben
    Da hätte ich dann was für dich, ist noch bis zum 25.6. gratis: Cuisine Royale
    Es war zuerst ein Aprilscherz, wird aber jetzt ernst.
    DWS ist offline Geändert von DWS (18.06.2018 um 17:28 Uhr)

  12. #12 Zitieren
    Knight Commander Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld/Hameln
    Beiträge
    2.513
     
    Ich glaube kaum das Sony ihre Politik in Sachen Cross-Play überdenken wird, leider...
    Defc ist offline

  13. #13 Zitieren
    Knight Commander Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld/Hameln
    Beiträge
    2.513
     
    Epic Games will Endgame verändern

    Es geht wohl darum, andere Taktiken und Strategien zu fördern, die im Endgame aufgrund des hohen Bauanteils unberücksichtigt bleiben.
    Ich frage mich, was Epic ändern möchte? Der Baumodus hebt Fortnite von anderen BR-Titeln ab und gehört für mich einfach zum Spiel, gerade zum Endgame, dazu.
    Viele Casuals stören sich wohl daran, was ich jedoch nicht nachvollziehen kann. Ich selbst baue auch nicht besonders toll, aber habe mir in den letzten Wochen die Grundlagen angeeignet, sprich: vier Wände, Treppe und Dach bauen, damit man schnell geschützt ist. Am Anfang sahen meine Bauversuche auch aus wie hingeschissen, aber wer übt wird auch lernen besser zu bauen.

    In gut 5 Wochen Fortnite habe ich meine Schussgenauigkeit verbessert und das bauen verinnerlicht, jetzt geht es eben ans Feintuning. Dass das Übung braucht, ist klar - aber so ist es ja in jedem Spiel.

    Wieso man jetzt den Baumodus bzw. das bauen selbst anpassen möchte, verstehe ich nicht.
    Defc ist offline

  14. #14 Zitieren
    Halbgott Avatar von ulix
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    9.732
     
    Zitat Zitat von Despot Beitrag anzeigen
    Wieso man jetzt den Baumodus bzw. das bauen selbst anpassen möchte, verstehe ich nicht.
    Weil das Endgame extrem langweilig ist - für die Spieler und für Zuschauer - und fast immer gleich verläuft:

    Am Ende gibts ein paar Leute die sich jeder nach dem gleichen Prinzip einen Turm gebaut haben und auf diesem Campen.

    Man müsste nichtmal das Bauen selbst verändern, es würde schon helfen wenn man Türme leichter zerstören könnte, so dass diese schneller in sich zusammenfallen.
    ulix ist offline

  15. #15 Zitieren
    Legende Avatar von Takeda Shingen
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Provinz: Kai
    Beiträge
    7.730
     
    Ich kann mich den hype nicht wirklich anschließen. Ich weiß nicht wieso, ob es die Optik ist oder das game play. Jedoch werde ich Fortnite nur selten spielen. Zeit darin zu investieren finde ich nicht lohnenswert. Den Hype um das Spiel verstehe ich auch nicht.
    Pubg gefällt mir da etwas besser, einfach nur wegen des Game play, es fühlt sich wie Arma an.
    Schnell wie der Wind || Stark wie das Feuer
    Standhaft wie der Berg || Verschwiegen wie der Hain
    Takeda Shingen ist offline

  16. #16 Zitieren
    Halbgott Avatar von ulix
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    9.732
     
    Oh, das muss Sony weh tun. Microsoft und Nintendo haben gemeinsam einen Werbespot gemacht der Minecraft und Crossplay bewirbt...

    [Video]
    ulix ist offline

  17. #17 Zitieren
    Legend Avatar von Heinz-Fiction
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    7.072
     
    Zitat Zitat von Takeda Shingen Beitrag anzeigen
    Ich kann mich den hype nicht wirklich anschließen. Ich weiß nicht wieso, ob es die Optik ist oder das game play. Jedoch werde ich Fortnite nur selten spielen. Zeit darin zu investieren finde ich nicht lohnenswert. Den Hype um das Spiel verstehe ich auch nicht.
    Pubg gefällt mir da etwas besser, einfach nur wegen des Game play, es fühlt sich wie Arma an.
    Mich juckt Fortnite auch kein bisschen, aber das liegt denke ich auch stark daran, dass ich mich nach einigen Dutzend Stunden an PUBG satt gespielt habe. Mir geht dieses rumgelaufe und aufgesammle auf den Keks. Den Großteil der Zeit passiert einfach nix interessantes.
    Heinz-Fiction ist offline

  18. #18 Zitieren
    Knight Commander Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld/Hameln
    Beiträge
    2.513
     
    Zitat Zitat von ulix Beitrag anzeigen
    Weil das Endgame extrem langweilig ist - für die Spieler und für Zuschauer - und fast immer gleich verläuft:

    Am Ende gibts ein paar Leute die sich jeder nach dem gleichen Prinzip einen Turm gebaut haben und auf diesem Campen.

    Man müsste nichtmal das Bauen selbst verändern, es würde schon helfen wenn man Türme leichter zerstören könnte, so dass diese schneller in sich zusammenfallen.
    Es gibt am Ende auch andere Szenarien, meist sind dass dann jedoch Bodengefechte mit kleineren Stützpunkten (bei Teams/Duos/Sondermodi).
    Mir fällt hier nur nichts ein, was förderlich für ein anders ausschauendes Endgame wäre. Die Türme schneller zerstören zu können wäre zwar eine Option, aber dann baut man sich eben einen stärkeren Grund - die Ressourcen könnten reduziert werden, statt 999 meinetwegen 500/Ressource - ich denke das würde helfen (man braucht ja für eine kleine Treppe mit Befestigungen links-/rechtsseitig etwa 150-200 Holz, je nach Größe/Länge).

    Schwieriges Thema, aber es soll ja eine Art "Tactical Mode" kommen, mit weniger Ressourcen und Munition. Mal abwarten.

    Zitat Zitat von Takeda Shingen Beitrag anzeigen
    Ich kann mich den hype nicht wirklich anschließen. Ich weiß nicht wieso, ob es die Optik ist oder das game play. Jedoch werde ich Fortnite nur selten spielen. Zeit darin zu investieren finde ich nicht lohnenswert. Den Hype um das Spiel verstehe ich auch nicht.
    Pubg gefällt mir da etwas besser, einfach nur wegen des Game play, es fühlt sich wie Arma an.
    Es ist einfach gut für zwischendurch.
    Abends kann man schnell mal 3-4 Runden spielen und dann ist gut. Ich könnte jetzt auch keine 4 Stunden Fortnite am Stück spielen, aber ein paar Runden gehen immer und ich glaube dass macht das Spiel aus.
    Defc ist offline

  19. #19 Zitieren
    Knight Commander Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld/Hameln
    Beiträge
    2.513
     
    Season 5 startet am 12. Juli
    Defc ist offline

  20. #20 Zitieren
    Knight Commander Avatar von Defc
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Bielefeld/Hameln
    Beiträge
    2.513
     
    Das Update wird derzeit aufgespielt bzw. ist bereit zum Download (PS4 ca. 5 GB).
    Es gibt viele Änderungen, u.a.

    -> neuer Allrad-Wagen, der Platz für bis zu 4 Spieler bietet
    -> Double Pump ist nicht mehr möglich, da man nach Abfeuern einer Schrotflinte nun für kurze Zeit nicht erneut einen Schuss abfeuern kann (Wechsel auf Double Pump)
    -> Risse in der Welt teleportieren Spieler direkt an andere Orte auf der Map
    -> neue Animationen, Audios u.ä. bei epischen Siegen
    -> EP für das reanimieren gefallener Spieler (in drei Stufen: 30 XP, 20 XP und schlussendlich 10 XP)
    -> Battle-Pass-Herausforderungen sind bis Woche 4 nun für alle Spieler zugänglich, also auch für die, die keinen BP haben
    -> Neue Locations mit verschiedenen Biomen (u.a. Wüste)

    Und ich alte Sau muss bis 17 Uhr arbeiten und komme frühstens um 18:30 Uhr zum spielen.
    Defc ist offline

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •