Page 4 of 7 « First 1234567 Last »
Results 61 to 80 of 137

Otaku's Room #35 - Alle Jahre wieder

  1. #61 Reply With Quote
    General Arkain's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    NRW
    Posts
    3,312
    Ein Anime über MMOs von jemandem, der annähernd weiß, wie MMOs funktionieren? Heresy
    Arkain is offline

  2. #62 Reply With Quote
    Cult of Chillosophy  one-cool's Avatar
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Porno Hacieñda ♪♫ Kapingamarangi-Shaman
    Posts
    23,350
    Hab das auf Humble Bundle gefunden heute:

    https://www.humblebundle.com/books/m...s_tile_index_1
    Ein zugedröhnter, rosa Hase schlägt alle Hunde aus dem Feld respektive Zwinger - Old Ass Bastard
    Wenn der Internetexplorer mutig genug ist, dich zu fragen, ob er dein Standardbrowser sein darf, bist du auch mutig genug, das Mädel nach nem Date zu fragen ~ Abraham Lincoln (1863)
    Vitamins to hear from Naked
    one-cool is offline

  3. #63 Reply With Quote
    Irregular  Zetubal's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    6,960
    Quote Originally Posted by one-cool View Post
    Hab das auf Humble Bundle gefunden heute:

    https://www.humblebundle.com/books/m...s_tile_index_1
    Ui, danke für den Hinweis
    Zetubal is offline

  4. #64 Reply With Quote
    General Arkain's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    NRW
    Posts
    3,312
    Hab ich auch gesehen, als es kam... und war enttäuscht.
    Arkain is offline

  5. #65 Reply With Quote
    Cult of Chillosophy  one-cool's Avatar
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Porno Hacieñda ♪♫ Kapingamarangi-Shaman
    Posts
    23,350
    Battle Angel Alita hab ich noch nie gelesen.
    N bisschen interessiert bin ich daschon...

    falls aber mehr solche ebook Manga Sales kommen, werd ich mir eh mehr zulegen.
    one-cool is offline

  6. #66 Reply With Quote
    General Arkain's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    NRW
    Posts
    3,312
    Ich finds halt etwas fragwürdig, wie imho quasi nur Battle Angel Alita und Ghost in the Shell davon überhaupt annähernd lesenswert sind. Und die dann entweder über Tiers verteilt sind oder eigene Tiers bilden. Das ist doch Quatsch.
    Arkain is offline

  7. #67 Reply With Quote
    Irregular  Zetubal's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    6,960
    Quote Originally Posted by Arkain View Post
    Ich finds halt etwas fragwürdig, wie imho quasi nur Battle Angel Alita und Ghost in the Shell davon überhaupt annähernd lesenswert sind. Und die dann entweder über Tiers verteilt sind oder eigene Tiers bilden. Das ist doch Quatsch.
    Sehe ich komplett anders. Ajin ist nicht der schlechteste Manga, den man in die Finger kriegen kann und grummelnd muss selbst ich einräumen, dass es viele Leute zu geben scheint, die Okus Machwerke wie Inu Yashiki mögen. Und wenn es nur der Zeichnungen wegen ist.
    Wenn dich nur die Tiers von Alita und GitS interessieren, ist das immer noch ein Schnapper. Für 13 Öcken sämtliche GitS SAC und den Original Run abgreifen ist quasi gestohlen. Die SAC Bände kosten gedruckt jeweils 15€ in D, den Original Run gibt es gebunden sogar kaum unter 20€ neu. Und in Deutschland ist der oft nur gespiegelt zu kriegen. Davon ab sind allein die Einflechtung digitaler Zeichnungen und die Meta-Kommentare zum Wordbuilding von Masamune Shirow Grund genug, warum GitS als ein Stück Mangageschichte gelten dürfte, das in jedes (digitale) Regal gehört. Wers nur deswegen mal anschauen mag, für den ist ein Schnapper natürlich noch besser. Muss ja kein Großdruck sein.
    Die Alita-Sachen scheinen rein vom Finanziellen her auch ein gigantischer Schnapper zu sein, auch wenn mich Alita null juckt.
    Blende im Zweifelsfalls die Tiers aus. Wenn ich dir 17 Bände Alita für 15€ verticken würde, ist das für den geneigten Käufer ohne wenn und aber ein guter Deal. Wenn dann obendrein noch quasi geschenkt ein kleiner Berg weiterer Manga kommt - wer beschwert sich da? Bei GitS für 13€ natürlich der selbe Fall.

    Achja, das einzige was bei GitS und Alita über mehrere Tiers verteilt ist, sind ein Wallpaper und ein Preview für GNN. Jetzt nicht so der essentielle Kram. Und bei Seven Deadly Sins ist es zumindest so fair, dass die Bände in aufsteigender Reihenfolge in zwei direkt aufeinanderfolgenden Tiers geordnet sind, sodass man im Zweifelsfall und wenn man unsicher ist, mit dem niedrigeren Preis die ersten 10 kaufen kann und so nicht out-of-context ist. Wer mehr zahlt, kriegt automatisch beides.

    Ich habe zugeschlagen.
    Zetubal is offline Last edited by Zetubal; 20.06.2018 at 15:35.

  8. #68 Reply With Quote
    General Arkain's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    NRW
    Posts
    3,312
    Dass das im letzten Tier tatsächlich keine weiteren Bände sind hab ich auch erst gestern gesehen, aber stimmt. Ich finds trotzdem fragwürdig, wenn ein eigenes Tier für eine Serie aufgemacht wird und diese wird dann in vier Teile gespalten (zwei würde sogar Sinn ergeben), weil man muss da ja vier im Tier haben. Es sollte doch nicht danach gehen, wie viele Bände es sind, es sollte darum gehen wie viele Werke es sind. Bei Bundles mit Spielen werden doch auch nicht die ersten 90 Minuten und der Rest des Spiels in einzelne Sachen aufgeteilt. Umso schlimmer, wenn da Bände von Serien vertickt werden, die gar nicht fertig sind (wenn ich das bei TSDS nicht missverstehe).
    Dass das rein von der Menge her voll klar geht steht außer Frage.
    Arkain is offline

  9. #69 Reply With Quote
    Irregular  Zetubal's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    6,960
    Quote Originally Posted by Arkain View Post
    Dass das im letzten Tier tatsächlich keine weiteren Bände sind hab ich auch erst gestern gesehen, aber stimmt. Ich finds trotzdem fragwürdig, wenn ein eigenes Tier für eine Serie aufgemacht wird und diese wird dann in vier Teile gespalten (zwei würde sogar Sinn ergeben), weil man muss da ja vier im Tier haben. Es sollte doch nicht danach gehen, wie viele Bände es sind, es sollte darum gehen wie viele Werke es sind. Bei Bundles mit Spielen werden doch auch nicht die ersten 90 Minuten und der Rest des Spiels in einzelne Sachen aufgeteilt. Umso schlimmer, wenn da Bände von Serien vertickt werden, die gar nicht fertig sind (wenn ich das bei TSDS nicht missverstehe).
    Dass das rein von der Menge her voll klar geht steht außer Frage.
    Das sind merkwürdige Argumente, die du da vorbringst, finde ich.
    Das mit den 4 Tiers von Alita macht doch Sinn, wenn man bedenkt, dass das was angeboten wird Scans der offiziellen Releases von Kodansha sind: Der Original Run 1-9, dann die Omnibus-Ausgaben der ersten 15 Last Order Bände (die umfassen jeweils 3 Bände Last Order, vergleichbar mit den Sammelbänden von Berserk) und danach 16-19 von Last Order, die es nicht als Omnibus-Variante gibt und mit denen der Run endet. Man könnte höchstens das Argument machen, dass man Last Order zusammenfassen könnte, aber weil das Scans der Bände sind, die Kodansha aktuell in Auflage hat, kommen halt für Band 1-15 nur die Omnibus-Varianten in Frage, weil Kodansha die einzeln nicht mehr druckt (afaik). Bei Mars Chronicle gibt es zwar noch ein paar weitere Bände über die ersten zwei hinaus, aber bis du die überhaupt liest, hast du schonmal 28 Bände Alita für 15€ verschlungen. Zumal Mars Chronicles bloß ein Spin-Off ist.
    Davon abgesehen, kann es dir als Leser doch wumpe sein, wie genau die arrangiert sind. Die paar Klicks mehr oder weniger, um die PDFs zu öffnen, machen den Braten auch nicht fett und es ist ja lange nicht so kompliziert, dass du dich im aberwitzigen Wirrwarr der Daten verlaufen könntest. Die Lesereihenfolge habe ich mir gerade in 5min ergoogelt (und sie entspricht der Anordnung im Humble Bundle).
    Dieses "erste 90 Minuten"-Argument ist dementsprechend auch weitgehend hinfällig. Inu Yashiki, GitS, SAC, Alita und Last Order sind in ihrer Gesamtheit im Bundle, bei Ajin sind es sämtliche Bände, die bisher auf Englisch überhaupt verfügbar sind.
    Bei TSDS gibt es zwar noch mehr Bände über den 22. hinaus, aber hey, das ist schon äußerstes Luxusgemecker, wenn man 22 Bände für den Preis kriegt und dann moniert, dass es eine handvoll noch aktuellere gibt, die in dem kriminellen Schnäppchen nicht inklusive sind. Zumal es lizenzrechtlich auch evtl. gar nicht drin wäre, über Band 22 hinaus TSDS an deutsche Käufer*innen zu verticken, weil die in deutscher Lokalisation als Druck erst im dritten und vierten Quartal dieses Jahres erscheinen und Kodansha sich als Verlag selber ins Knie schießen würde, wenn Sie die vorab digital UND wesentlich günstiger verscherbeln.
    Zetubal is offline Last edited by Zetubal; 20.06.2018 at 18:48.

  10. #70 Reply With Quote
    Cult of Chillosophy  one-cool's Avatar
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Porno Hacieñda ♪♫ Kapingamarangi-Shaman
    Posts
    23,350
    dadurch, dass man erstmal ein bisschen was zahlen kann, zum reinschnuppern, um dann später upzugraden, und sich mehr zu holen, finde ich es eigentlich optimal.
    Ich ab mir die 18$ Variante geholt, mal schauen, vielleicht kommt ja irgendwann was ähnliches, wenn das ein Erfolg ist.

    ah, ich habe etwas glaube ich missverstanden.
    Ein zugedröhnter, rosa Hase schlägt alle Hunde aus dem Feld respektive Zwinger - Old Ass Bastard
    Wenn der Internetexplorer mutig genug ist, dich zu fragen, ob er dein Standardbrowser sein darf, bist du auch mutig genug, das Mädel nach nem Date zu fragen ~ Abraham Lincoln (1863)
    Vitamins to hear from Naked
    one-cool is offline Last edited by one-cool; 20.06.2018 at 18:47.

  11. #71 Reply With Quote
    General Arkain's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    NRW
    Posts
    3,312
    Quote Originally Posted by Zetubal View Post
    Das sind merkwürdige Argumente, die du da vorbringst, finde ich.
    Das mit den 4 Tiers von Alita macht doch Sinn, wenn man bedenkt, dass das was angeboten wird Scans der offiziellen Releases von Kodansha sind: Der Original Run 1-9, dann die Omnibus-Ausgaben der ersten 15 Last Order Bände (die umfassen jeweils 3 Bände Last Order, vergleichbar mit den Sammelbänden von Berserk) und danach 16-19 von Last Order, die es nicht als Omnibus-Variante gibt und mit denen der Run endet. Man könnte höchstens das Argument machen, dass man Last Order zusammenfassen könnte, aber weil das Scans der Bände sind, die Kodansha aktuell in Auflage hat, kommen halt für Band 1-15 nur die Omnibus-Varianten in Frage, weil Kodansha die einzeln nicht mehr druckt (afaik). Bei Mars Chronicle gibt es zwar noch ein paar weitere Bände über die ersten zwei hinaus, aber bis du die überhaupt liest, hast du schonmal 28 Bände Alita für 15€ verschlungen. Zumal Mars Chronicles bloß ein Spin-Off ist.
    Davon abgesehen, kann es dir als Leser doch wumpe sein, wie genau die arrangiert sind. Die paar Klicks mehr oder weniger, um die PDFs zu öffnen, machen den Braten auch nicht fett und es ist ja lange nicht so kompliziert, dass du dich im aberwitzigen Wirrwarr der Daten verlaufen könntest. Die Lesereihenfolge habe ich mir gerade in 5min ergoogelt (und sie entspricht der Anordnung im Humble Bundle).
    Dieses "erste 90 Minuten"-Argument ist dementsprechend auch weitgehend hinfällig. Inu Yashiki, GitS, SAC, Alita und Last Order sind in ihrer Gesamtheit im Bundle, bei Ajin sind es sämtliche Bände, die bisher auf Englisch überhaupt verfügbar sind.
    Bei TSDS gibt es zwar noch mehr Bände über den 22. hinaus, aber hey, das ist schon äußerstes Luxusgemecker, wenn man 22 Bände für den Preis kriegt und dann moniert, dass es eine handvoll noch aktuellere gibt, die in dem kriminellen Schnäppchen nicht inklusive sind. Zumal es lizenzrechtlich auch evtl. gar nicht drin wäre, über Band 22 hinaus TSDS an deutsche Käufer*innen zu verticken, weil die in deutscher Lokalisation als Druck erst im dritten und vierten Quartal dieses Jahres erscheinen und Kodansha sich als Verlag selber ins Knie schießen würde, wenn Sie die vorab digital UND wesentlich günstiger verscherbeln.
    Es geht um Konsistenz. Wenn ich die Struktur habe, dass Bundles aus mehreren Einzelwerken bestehen, die jeweils einzeln auftreten, dann muss ich nicht so tun, als ob eine Sache mehrere Werke wären, wenn es eigentlich nur eine oder zwei Sachen sind (wie bei Alita) und die am besten noch in verschiedene Tiers staffeln. Ist ziemlich egal, wie lang oder kostengünstig der Kram ist. Ich zahle bei einem Bundle mit RPGs (in etwa, tbf) oder sonstwie gemischten Videospielen den selben Preis pro Tier, wie bei einem Bundle mit Literatur irgendwelcher Art, obwohl ich an einem wahrscheinlich länger sitzen werde. Dass da viele Bände sind, macht es halt nicht besser. So funktioniert das Prinzip nicht, das ist bei aller Effizienz erstmal nur Augenwischerei. Ich hätte jetzt auch kein Problem damit gehabt, wenn da mehrere Werke beigewesen wären, die halt nicht aus 500000 Bänden bestehen, aber dafür hat man auch mal mehr als diese zwei Sachen, wenn man mal reinschnuppern wollte.
    Arkain is offline

  12. #72 Reply With Quote
    General Tiha's Avatar
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    3,608
    Spiele werden in den Bundels auch oft aufgeteil. Sodass Teil 1 im günstigsten ist, Teil 2 im nächsten und ggf. Teil 3 und 4 im übernächsten...

    So ists ja nicht...

    Und wenn einen das nicht gefällt, braucht man ja auch nichts zu kaufen. Ich kauf sowas nicht weil ich a) Keine E-Mangas haben möchte und b) das die falsche Sprache für mich ist...
    Tiha is offline

  13. #73 Reply With Quote
    Frau General Millhi's Avatar
    Join Date
    Jul 2011
    Location
    Unterwäscheschublade
    Posts
    3,876
    Quote Originally Posted by Tiha View Post
    Spiele werden in den Bundels auch oft aufgeteil. Sodass Teil 1 im günstigsten ist, Teil 2 im nächsten und ggf. Teil 3 und 4 im übernächsten...

    So ists ja nicht...

    Und wenn einen das nicht gefällt, braucht man ja auch nichts zu kaufen. Ich kauf sowas nicht weil ich a) Keine E-Mangas haben möchte und b) das die falsche Sprache für mich ist...
    Das ist aber auch eine Staffelung, die Sinn ergibt. Bei dem Mangabundle konnte man jetzt eben nicht erst Tier 1 kaufen, mal in alle Manga in dem Bundle reingucken und konnte sich dann entscheiden, die anderen auch zu kaufen, sondern hatte das in so einer weirden Reihenfolge.
    Millhi is offline

  14. #74 Reply With Quote
    General Arkain's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    NRW
    Posts
    3,312
    Quote Originally Posted by Tiha View Post
    Spiele werden in den Bundels auch oft aufgeteil. Sodass Teil 1 im günstigsten ist, Teil 2 im nächsten und ggf. Teil 3 und 4 im übernächsten...

    So ists ja nicht...
    Und das sind eigenständige Titel, Überraschung.
    Arkain is offline

  15. #75 Reply With Quote
    General Tiha's Avatar
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    3,608
    Quote Originally Posted by Arkain View Post
    Und das sind eigenständige Titel, Überraschung.
    Einzelne Fortsetzungen von Mangabänden sind auch eigenständige Titel,wenn du das so sehen willst. Sie haben eigene ISBNs, seperate Namen (idr unterscheidet der sich durch die Fortlaufende Nummer) und sind einzelne Produkte...

    Der Unterschied zwischen einer Reihe aus Büchern oder eine Reihe aus Spielen ist nicht vorhanden. Es gibt genug Spiele die weder einen richtigen Anfang noch ein richtiges Ende haben, wenn es Spiele sind die zwischen zwei anderen Spielen stehen.

    Beispielsweiße Mass Effects 2 oder The Witcher 2....
    Tiha is offline

  16. #76 Reply With Quote
    Irregular  Zetubal's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    6,960
    Quote Originally Posted by Arkain View Post
    Es geht um Konsistenz. Wenn ich die Struktur habe, dass Bundles aus mehreren Einzelwerken bestehen, die jeweils einzeln auftreten, dann muss ich nicht so tun, als ob eine Sache mehrere Werke wären, wenn es eigentlich nur eine oder zwei Sachen sind (wie bei Alita) und die am besten noch in verschiedene Tiers staffeln. Ist ziemlich egal, wie lang oder kostengünstig der Kram ist. Ich zahle bei einem Bundle mit RPGs (in etwa, tbf) oder sonstwie gemischten Videospielen den selben Preis pro Tier, wie bei einem Bundle mit Literatur irgendwelcher Art, obwohl ich an einem wahrscheinlich länger sitzen werde. Dass da viele Bände sind, macht es halt nicht besser. So funktioniert das Prinzip nicht, das ist bei aller Effizienz erstmal nur Augenwischerei. Ich hätte jetzt auch kein Problem damit gehabt, wenn da mehrere Werke beigewesen wären, die halt nicht aus 500000 Bänden bestehen, aber dafür hat man auch mal mehr als diese zwei Sachen, wenn man mal reinschnuppern wollte.
    Nachdem die "in mehrere Tiers staffeln"-Sache eigentlich vom Tisch ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht, warum die sie immernoch vorbringst.
    Und diese Konsistenz-Chose lässt sich halt auch aus einer anderen Perspektive sehen: Da es sich um Scans der gedruckten Bände handelt, gibt es natürlich Unterschiede, die man irgendwie kenntlich machen muss. Sammelbände wie die Omnibus Variante haben im Zweifelsfall ein anderes Inhaltsverzeichnis und oftmals fehlen die voll-kolorierten Coverpages, die die einzelnen Bände im Original haben bzw. gibt es ein gänzlich neues Cover speziell für die Omnibus-Bände. Das sind nunmal objektive Unterschiede hinsichtlich des Endprodukts. Keine riesigen Unterschiede, klar, aber dennoch erwähnenswert, weil es sicher den ein oder anderen Alita-Fan gäbe, der maulen würde, dass ihm/ihr für die Last Order Bände 1-15 die einzelnen klassischen tankoubon-Cover fehlen, wenn es nicht transparent erkenntlich wäre, um welche Fassung es sich bei den Scans handelt.
    Auch wenn das Elemente eines einzelnen Franchises sind, bilden Last Order, der Original Run und Mars Chronicles Sinneinheiten, die in sich relativ geschlossene Geschichten erzählen (sollen) und dementsprechend auch als unterschiedliche Produkte deklariert werden sollten.
    Ob man nun lieber mehr Werke eines Franchises oder mehrere Franchises zum Reinschnuppern in so ein Bundle/Tier pflanzt ist reine Geschmackssache. Ich hab lieber ein paar wenige abgeschlossene Reihen in einem Bundle und in separaten Tiers, bei denen ich einigermaßen steuern kann, was ich haben möchte, und weil ich an einem Punkt bin, wo ich nicht mehr das Bedürfnis habe, in drölf neue Reihen reinzuschnuppern. Dafür gibts bereits Magazine, in meinen Augen.

    Quote Originally Posted by Tiha View Post
    Einzelne Fortsetzungen von Mangabänden sind auch eigenständige Titel,wenn du das so sehen willst. Sie haben eigene ISBNs, seperate Namen (idr unterscheidet der sich durch die Fortlaufende Nummer) und sind einzelne Produkte...

    Der Unterschied zwischen einer Reihe aus Büchern oder eine Reihe aus Spielen ist nicht vorhanden. Es gibt genug Spiele die weder einen richtigen Anfang noch ein richtiges Ende haben, wenn es Spiele sind die zwischen zwei anderen Spielen stehen.

    Beispielsweiße Mass Effects 2 oder The Witcher 2....
    Das stimmt so nicht. Manga wird in aller Regel kapitelweise konzipiert und Bände werden verlagsseitig gedruckt, sobald genug Seitenmaterial zusammengekommen ist, um einen neuen Band in Standardlänge zu rechtfertigen. Inwiefern die Kapitel, die einen Band bilden, inhaltliche Einheiten darstellen, ist vollkommen irrelevant. Alles was zählt, ist das die Normlänge eines Tankoubons gefüllt werden kann. Das ist leicht daran abzulesen, dass regelmäßig innerhalb eines Bands ein Arc endet und ein neuer beginnt. Klar gibt es Mangaka, die die tankoubon-Releases im Hinterkopf haben und ihre Erzählung dahingehend anpassen, aber das ist keineswegs immer der Fall.
    Bei Light Novels ist das zB anders, weil die tatsächlich in Bänden veröffentlicht werden und erwartet wird, das jeder Band zumindest einen Klimax am Ende hat (SAO ist ein gutes Beispiel dafür, oder Boogiepop Phantom).

    Deine PC-Spiel-Beispiele hinken auch mächtig. Auch wenn ME2 und TW2 Teile eines größeren Narrativs sind, erzählen sie eigenständige Plots mit Einführung und Ende. ME2 stellt im Intro die Bedrohung der Kollektoren vor und endet mit dem Besiegen derselben, TW2 trägt ja schon im Titel das Thema der Königsmörder, eröffnet im Intro mit Leto und endet mit der finalen Auseinandersetzung mit selbigem. Dass es Handlungsfäden gibt, die darüber hinaus in die Folgetitel führen, ist insofern irrelevant, als die Spiele sehr wohl erkennbare Haupthandlungen haben (nämlich die Main-Quest), die in beiden Spielen einen sauberen Abschluss erfährt.
    Zetubal is offline

  17. #77 Reply With Quote
    General Arkain's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    NRW
    Posts
    3,312
    Quote Originally Posted by Zetubal View Post
    Nachdem die "in mehrere Tiers staffeln"-Sache eigentlich vom Tisch ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht, warum die sie immernoch vorbringst.
    Und diese Konsistenz-Chose lässt sich halt auch aus einer anderen Perspektive sehen: Da es sich um Scans der gedruckten Bände handelt, gibt es natürlich Unterschiede, die man irgendwie kenntlich machen muss. Sammelbände wie die Omnibus Variante haben im Zweifelsfall ein anderes Inhaltsverzeichnis und oftmals fehlen die voll-kolorierten Coverpages, die die einzelnen Bände im Original haben bzw. gibt es ein gänzlich neues Cover speziell für die Omnibus-Bände. Das sind nunmal objektive Unterschiede hinsichtlich des Endprodukts. Keine riesigen Unterschiede, klar, aber dennoch erwähnenswert, weil es sicher den ein oder anderen Alita-Fan gäbe, der maulen würde, dass ihm/ihr für die Last Order Bände 1-15 die einzelnen klassischen tankoubon-Cover fehlen, wenn es nicht transparent erkenntlich wäre, um welche Fassung es sich bei den Scans handelt.
    Auch wenn das Elemente eines einzelnen Franchises sind, bilden Last Order, der Original Run und Mars Chronicles Sinneinheiten, die in sich relativ geschlossene Geschichten erzählen (sollen) und dementsprechend auch als unterschiedliche Produkte deklariert werden sollten.
    Ob man nun lieber mehr Werke eines Franchises oder mehrere Franchises zum Reinschnuppern in so ein Bundle/Tier pflanzt ist reine Geschmackssache. Ich hab lieber ein paar wenige abgeschlossene Reihen in einem Bundle und in separaten Tiers, bei denen ich einigermaßen steuern kann, was ich haben möchte, und weil ich an einem Punkt bin, wo ich nicht mehr das Bedürfnis habe, in drölf neue Reihen reinzuschnuppern. Dafür gibts bereits Magazine, in meinen Augen.
    Wie gesagt, hatte mich da erst verguckt. Die Spaltung einer Serie (z.B. TSDS über zwei Tiers) nervt mich trotzdem immens, auch wenn man nun bei Alita anmerken kann, dass das ja "nur logisch" sei, weil das eine ist ja eine digitale Version eines Sammelbandes etc.
    Was mich vielmehr stört ist, dass man eben nicht "reinschnuppern" kann. Ich hab ein, zwei dutzend Bände vom selben Shounenkram in den unteren Tiers und Okus Geknödel. Reinschnuppern am Arsch. Dafür wäre es weit sinnvoller mehrere kurze Serien aus komplett unterschiedlichen Genres in die unteren Tiers zu packen, aber dann kann man Leute ja nicht damit beeindrucken, dass man eine Handvoll Dinge als zwei Handvoll verkauft.
    Arkain is offline

  18. #78 Reply With Quote
    Cult of Chillosophy  one-cool's Avatar
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Porno Hacieñda ♪♫ Kapingamarangi-Shaman
    Posts
    23,350
    Wenn ich das richtig sehe, wurden 16,5k Bundles verkauft.
    Bringt den Jungs vielleicht 60000$ an Liquidität.

    Was ich mich gefragt habe, was ist bei sowas mit lokalen Rechten? Weil GitS beispielweise ja im deutschen Raum andere Publisher hat...
    Ein zugedröhnter, rosa Hase schlägt alle Hunde aus dem Feld respektive Zwinger - Old Ass Bastard
    Wenn der Internetexplorer mutig genug ist, dich zu fragen, ob er dein Standardbrowser sein darf, bist du auch mutig genug, das Mädel nach nem Date zu fragen ~ Abraham Lincoln (1863)
    Vitamins to hear from Naked
    one-cool is offline

  19. #79 Reply With Quote
    Irregular  Zetubal's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    6,960
    Quote Originally Posted by Arkain View Post
    Wie gesagt, hatte mich da erst verguckt. Die Spaltung einer Serie (z.B. TSDS über zwei Tiers) nervt mich trotzdem immens, auch wenn man nun bei Alita anmerken kann, dass das ja "nur logisch" sei, weil das eine ist ja eine digitale Version eines Sammelbandes etc.
    Was mich vielmehr stört ist, dass man eben nicht "reinschnuppern" kann. Ich hab ein, zwei dutzend Bände vom selben Shounenkram in den unteren Tiers und Okus Geknödel. Reinschnuppern am Arsch. Dafür wäre es weit sinnvoller mehrere kurze Serien aus komplett unterschiedlichen Genres in die unteren Tiers zu packen, aber dann kann man Leute ja nicht damit beeindrucken, dass man eine Handvoll Dinge als zwei Handvoll verkauft.
    Sagst du so und andere würden maulen, wenn sie nur Franchise XY lesen wollen und dafür zig Tiers kaufen müssen, um sich peu à peu das gesamte Franchise zu gönnen. Ganz praktisch: Humble Bundle hat sicherlich nicht von Kodansha den Freifahrtschein bekommen, einfach mal ein paar von deren Mangas zu verscherbeln. Wenn man davon ausgeht, dass die die eben diese Auswahl von Kodansha bekommen haben, sehe ich nicht, wie man es fairer Staffeln könnte.
    Mit Ajin, Inu Yashiki und TSDS sind in den unteren Tiers kürzere Serien mit relativ aktuellen Animeadaptionen, die für "Casuals" vielleicht deswegen ein Begriff sind und die man für die günstigsten Preise schießen kann. Darüber liegen zwei Tiers in denen jeweils ein etabliertes von Fans verehrtes Franchise in Reinform steckt. Höherpreisig bzw. in höheren Tiers, weil das evtl eher bewusste Kaufentscheidungen von Fans der Reihen sein dürften. Und weil der Gegenwert tendenziell auch etwas höher ist. Und im höchsten Tier dann gesondert die Sammlerstücke für ausgewiesene Fans.
    So gesehen ist das doch ein faires Arrangement der Manga. Sehe nicht, wie man eben dieses Material konsumentenfreundlicher hätte aufteilen können.

    Quote Originally Posted by one-cool View Post
    Wenn ich das richtig sehe, wurden 16,5k Bundles verkauft.
    Bringt den Jungs vielleicht 60000$ an Liquidität.

    Was ich mich gefragt habe, was ist bei sowas mit lokalen Rechten? Weil GitS beispielweise ja im deutschen Raum andere Publisher hat...
    Kodansha hält die kreative Lizenz für die Manga im Original und in der internationalen/englischen Vertriebsvariante. Der deutsche Verlag pachtet ja bloß die Rechte von Kodansha auf den hiesigen Vertrieb (und evtl noch auf die deutsche Übersetzung). Der deutsche Publisher hat halt null Einfluss darauf, was Kodansha mit der englischsprachigen Fassung des Manga so macht. Ist ja nicht so, als ob Egmont oder wer auch immer sich exklusive Vertriebsrechte - ungeachtet der Sprache - sichert.
    Zetubal is offline

  20. #80 Reply With Quote
    General Tiha's Avatar
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    3,608
    TW 2 hat sich für mich wie ein Schlauch angefühlt... Aber das ist wohl ansichtsache.


    Also wäre es besser, wenn sie nicht Bände anbieten würden, sondern einzelne Kapitel? Die könnte man auch noch viel besser und verstreuter über mehrere Ebene streuen
    Tiha is offline

Page 4 of 7 « First 1234567 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •